Faszination Universum: Die Reise zum Rand der Welt | Harald Lesch | Ganze Folge Terra X

  • Am Vor year

    Terra XTerra X

    Die Weiten des Universums scheinen grenzenlos. Die Unendlichkeit können wir mit unserem Verstand nicht erfassen. Gibt es vielleicht doch eine Grenze? Harald Lesch wagt den Blick zum Rand der Welt.
    Kein Objekt ist je weiter in den Weltraum vorgedrungen als die unbemannten Raumsonden Voyager 1 und 2. Seit über 40 Jahren sind sie unterwegs und senden noch immer Informationen vom Rand unseres Sonnensystems zur Erde. Inzwischen haben beide den interstellaren Raum erreicht - eine so weite Reise hatten die Entwickler selbst nicht vorgesehen. Doch auch diese Sonden werden erst in circa 30.000 Jahren in den Einflussbereich des nächsten Sterns gelangen.

    Im 16. Jahrhundert glaubten selbst die Gelehrten, die Sterne würden auf kristallenen Sphären um die Erde kreisen. Giordano Bruno, ein Priester, der diese Vorstellung zu bezweifeln wagte, bezahlte seine Weitsicht mit dem Leben. Seine Idee eines unendlichen Universums war nicht unbegründet. Doch er hatte nicht die Möglichkeiten, seine Vorstellungen zu beweisen. Es fehlte eine Messlatte, mit der man die Entfernungen zu den Sternen hätte bestimmen können.
    Noch Anfang des 20. Jahrhunderts glaubten Astronomen, unsere Milchstraße sei die einzige Galaxie im Universum. Erst die Arbeit einer klugen Frau sollte daran etwas ändern. Henrietta Swan Leavitt durfte, wie viele ihrer Zeitgenossinnen, nur wissenschaftliche Hilfsarbeiten übernehmen. Sie zählte Sterne auf Fotoplatten und lieferte den Astronomen die Daten zu. Bei der mühsamen Auswertung unzähliger Abbildungen des Himmels fiel ihr etwas auf: Bestimmte Sterne ändern regelmäßig ihre Helligkeit. Mit ihrer Beobachtung lieferte Henrietta Leavitt die Grundlage für die Vermessung des Universums. Mit modernen Teleskopen vermessen wir den Kosmos immer genauer. Das bekannteste von ihnen: das Hubble-Weltraumteleskop. Kann es uns auch Botschaften vom Rand des Universums übermitteln?

    Dieses Video ist eine Produktion des ZDF.

    Abonnieren? Einfach hier klicken - de-film.com/ch-UCA3m...

    Alle Filme und Infos zu Terra X gibt es hier - terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-82

    Terra X bei Facebook - facebook.com/ZDFterraX

    Terra X bei Instagram - instagram.com/terraX

Silvia Alexandre Cordeiro
Silvia Alexandre Cordeiro

⭐️🌎🌍🌏🌹🌵🌴🌲🌳Plant for Planet. I ❤️🌵🌴🌲🌳🌎🌍🌏🌹⭐️

Vor Tag
JB-Rock
JB-Rock

Tolle Dokumentation. Die Symbiose aus Bildern, Videosequenzen und wissenschaftlichen Inhalten ist excellent gelungen. Gerne mehr davon. :)

Vor 9 Tage
Terra X
Terra X

Hi, JB-Rock! Wir bleiben immer am Ball. Danke für die positive Rückmeldung :)

Vor 9 Tage
Patrick Zwickl
Patrick Zwickl

Ok nehmen wir mal an der Weltraum ist begrenzt . Wie muss ich mir die Grenze vorstellen? Und was ist dahinter ? Kann mir nicht vorstellen dass es irgendwo eine Art Mauer gibt . Denn dahinter muss doch was sein. Oder ist mein Denkansatz komplett falsch

Vor 9 Tage
Mike Grayson
Mike Grayson

Wir können noch nicht einmal das ganze Universum sehen. Jegliche Vorstellung was dahinter sein könnte ist reine Phantasie. Deswegen kann dir niemand sagen, wie du dir das Vorstellen könntest. Maximal wirst du mit einigen die gleiche Phantasie teilen, wissen und Erkenntnisse wirst du aber nicht bekommen.

Vor 2 Tage
AeQ Nezzly
AeQ Nezzly

Du wirst es nicht herausfinden können, selbst wenn du dich mit Lichtgeschwindigkeit zum vermeintllichen Rand bewegen würdest, könntest du ihn nie erreichen, da der Raum sich schneller ausdehnt als das Licht sich bewegt. Sehr wahrscheinlich gibt es andere Multiversen, die aber alle in sich geschlossen sind und vermutlich auch andere Physikialische Gesetzmäßigkeiten haben.

Vor 6 Tage
hkb_7t 0
hkb_7t 0

was ist wenn das universum noch nicht fertig mit wachsen ist

Vor 9 Tage
AeQ Nezzly
AeQ Nezzly

ist es ja auch nicht

Vor 6 Tage
Ali Babo
Ali Babo

Im Koran steht es geschrieben vor 1400 jahren schon..das sich das Weltall ausweitet... Und Allah ist weder ähnlich mit Menschen oder physikalisch sein Platz umhüllt das ganze Universum ❗

Vor 10 Tage
saulus paulus
saulus paulus

Hallo Herr Lesch eine frage die mich nicht los läst. Was sagen Sie zu einem Plasma Versum? Über eine Antwort würden wir uns sehr freuen. Danke!

Vor 12 Tage
Mike Grayson
Mike Grayson

@saulus paulus An welcher Stelle wird von einem elektrischen Universum gesprochen und warum muss das jemand widerlegen, wenn es doch dafür keine Belege gibt?

Vor 2 Tage
Disport KeyRex
Disport KeyRex

@saulus paulus Was ist ein Plasmaversum?

Vor 10 Tage
saulus paulus
saulus paulus

Ich schaue jeden tag alles über Astronomie,dann sah ich die doku Plasma Versum. Danach gab es erstmal einen kleinen knax,naja ich wollte fragen ob es eine Sendung oder Doku gibt die das Elektrische Universum seriös wiederlegt? Über einen link würde ich mich sehr freuen . Vielen Dank.

Vor 12 Tage
Terra X
Terra X

Hi, saulus! Was möchtest du dazu wissen? :)

Vor 12 Tage
Jako9664
Jako9664

Noch nie hat mich dieses Thema so sehr interessiert!

Vor 14 Tage
Friede Freude Eierkuchen
Friede Freude Eierkuchen

Mehr davon bitte

Vor 15 Tage
LeFlow
LeFlow

ohne Kirche wäre die wissenschaft viel weiter

Vor 16 Tage
Kazim Yilmaz
Kazim Yilmaz

Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende. Nur es gibt auch eine Zeit vor dem Anfang und wird es auch nach dem Ende geben. Jeder Mensch ist ein individuelles Universum, so wie jeder Mensch sterben wird, wird auch das Universum sterben. Und so wir jeder Mensch sein ewiges Leben leben, d.h. das jenseits des Universums ist Himmel und Hölle. Nur können wir es mit einem endlichen Verstand nicht zu 100% verstehen....

Vor 16 Tage
Cos maa
Cos maa

Wer knallt sich jetzt auch noch bissle wissen beim einschlafen rein? 😏

Vor 18 Tage
Mahmoud Pasha Heydarian
Mahmoud Pasha Heydarian

Wie war er gleichzeitig an 2 Stellen ?!?

Vor 20 Tage
Michael Mohr
Michael Mohr

alle Angaben in Fußballfeldern bitte!

Vor 22 Tage
Icke Bins
Icke Bins

Terra X ist ( zum Glück ) noch nicht so weit. :) Auch wenn dem geneigten Pro7 Nutzer, die Erfassung anderer Maßstäbe recht schwer fällt.

Vor 7 Tage
DampferOnkel Nerasis
DampferOnkel Nerasis

Wenn ihr die Wahl hättet, ihr könntet mit einer Zeitmaschine entweder die ersten 5 Minuten des Universums beobachten oder die letzten 5 Minuten des Universums. Was würdet ihr wählen und warum?

Vor 27 Tage
v
v

definitiv die letzten, der anfang des universums ist für uns menschen sowieso komplett dunkel, weil es kein sichtbares licht gibt und außerdem weiß man ja mittlerweile ziemlich gut, wie es sich genau abgespielt haben muss. da finde ich das ende schon deutlich interessanter. wenn ich die wahl hätte, würde ich mir aber lieber das universum angucken, in dem das römische reich noch existiert oder auch das universum, in dem sich die europäer ausgerottet haben, bevor sie amerika „entdeckt“ haben. es würde mich einfach zu sehr interessieren wie sich die geschichte der menschheit entwickelt hätte. leider wird es wohl nur ein traum bleiben… :(

Vor 6 Tage
Lynn Ai
Lynn Ai

Ich frage mich, ob man mal versucht hat das Zentrum des Universums zu lokalisieren. Müsste denn nicht an jenem Punkt der Urknall stattgefunden haben? Schließlich dehnt sich das Universum ständig aus, aber wir können bereits den "Rand" bzw. die ältesten Galaxien sehen.

Vor 27 Tage
AeQ Nezzly
AeQ Nezzly

Das stimmt nicht, wir können nur den Rand des Sichtbaren Universums sehen, natürlich hat sich das Universum auch in die andere Richtung ausgedehnt, also die selbe Masse des Universums die wir sehen können existiert auch als nicht sichtbares Universum. Wenn du so willst ist unser sichtbarer Rand das Zentrum.

Vor 6 Tage
Diana Nussbaum
Diana Nussbaum

FASZINIEREND ;-)

Vor 28 Tage
Manuel Fritz
Manuel Fritz

Wow die ist 156 Astronomiesche Einheiten entfernt 😳

Vor 28 Tage
Crowd 7_33
Crowd 7_33

Danke das ihr euch die Mühe gemacht habt und so eine Doku erstellt habt , ohne diese Doku würden mir wahrscheinlich immer noch viele Fragen offen stehen und auch nicht mein Interesse für das Universum haben

Vor Monat
Lolalina
Lolalina

In der 3te Dimension zu leben ist echt limitierend🤦‍♀️😭

Vor Monat
Citysascha
Citysascha

Fantastisch!!!

Vor Monat
freemind360
freemind360

Aber will sollte Eratosthenes die gleiche Uhrzeit bestimmen ? Das doch auch per Sonnenuhr oder?

Vor Monat
Reinhard Niehus
Reinhard Niehus

Das gleiche wird heute mit Corona durchgezogen! Und Lesch ist der Dogmatiker - Pfui!

Vor Monat
Magaugele
Magaugele

Der Typ hat vor hunderten Jahren den Erdumfang bestimmt und ich erwische mich immer noch selber, wie ich 7x8 in den Taschenrechner eingeben muss...

Vor Monat
Wotan Donner
Wotan Donner

Harald, Du hast es echt drauf....weiter so!!👍👌

Vor Monat
Andreas Tadde
Andreas Tadde

Ich hab eine frage, bin ich 2irklich 13 Milliarden Jahre alt?? Indem Sinne unendlich alt?

Vor Monat
Struppel Peter
Struppel Peter

Ich denke der Herr Lesch spielt bestimmt Schach oder?

Vor Monat
riibschii
riibschii

Die enkel meiner enkel werden es vielleicht noch live erleben

Vor Monat
elecbaf
elecbaf

Ein Lied von David, zum Spiel auf der Gittit. Herr, unser Herrscher! Die ganze Welt spiegelt deine Herrlichkeit wider, der Himmel ist Zeichen deiner Hoheit und Macht. Aus dem Mund der Kinder und Säuglinge lässt du dein Lob erklingen. Es ist stärker als das Fluchen deiner Feinde. Erlahmen muss da ihre Rachsucht, beschämt müssen sie verstummen. Ich blicke zum Himmel und sehe, was deine Hände geschaffen haben: den Mond und die Sterne – allen hast du ihren Platz zugewiesen. Was ist da schon der Mensch, dass du an ihn denkst? Wie klein und unbedeutend ist er, und doch kümmerst du dich um ihn. Du hast ihn nur wenig geringer gemacht als die Engel, ja, mit Ruhm und Ehre hast du ihn gekrönt. Du hast ihm den Auftrag gegeben, über deine Geschöpfe zu herrschen. Alles hast du ihm zu Füßen gelegt: die Schafe und Rinder, die wilden Tiere, die Vögel am Himmel, die Fische im Wasser und alles, was die Meere durchzieht. Herr, unser Herrscher! Die ganze Welt spiegelt deine Herrlichkeit wider. Psalm 8,1-10 Die Bibel

Vor Monat
Icke Bins
Icke Bins

@elecbaf Nachtrag: Ein Auszug aus meiner Fantasyecke Warhammer 40K: "Habt ihr denn seit unserem Aufstieg gar nichts gelernt? Nonkonformität in Denken und Handeln ist die einzige Art, erfüllt zu leben. Bruderschaft ist für Schafe, und Häresie ist göttlich." +++ Fulgrim, Primarch der Emperors Children +++19 K.13

Vor 7 Tage
Icke Bins
Icke Bins

@elecbaf Was auch immer mir diese Wand von Fantasytext jetzt sagen soll. Ich hoffe Ihnen ist aufgefallen, dass ich weder Anhänger noch ein Freund des Christentums oder jeglicher anderen Religion bin.

Vor 7 Tage
elecbaf
elecbaf

@Icke Bins wie geschrieben steht: »Es ist keiner gerecht, auch nicht einer; es ist keiner, der verständig ist, der nach Gott fragt. Sie sind alle abgewichen, sie taugen alle zusammen nichts; da ist keiner, der Gutes tut, da ist auch nicht einer! Jetzt aber ist außerhalb des Gesetzes die Gerechtigkeit Gottes offenbar gemacht worden, die von dem Gesetz und den Propheten bezeugt wird, nämlich die Gerechtigkeit Gottes durch den Glauben an Jesus Christus, die zu allen und auf alle [kommt], die glauben. Denn es ist kein Unterschied; denn alle haben gesündigt und verfehlen die Herrlichkeit, die sie vor Gott haben sollten, sodass sie ohne Verdienst gerechtfertigt werden durch seine Gnade aufgrund der Erlösung, die in Christus Jesus ist. Ihn hat Gott zum Sühnopfer bestimmt, [das wirksam wird] durch den Glauben an sein Blut, um seine Gerechtigkeit zu erweisen, weil er die Sünden ungestraft ließ, die zuvor geschehen waren, Römer 3:10‭-‬12‭, ‬21‭-‬25

Vor 7 Tage
Icke Bins
Icke Bins

Wenn jemand einen widerspenstigen und ungehorsamen Sohn hat, der der Stimme seines Vaters und seiner Mutter nicht gehorcht und auch, wenn sie ihn züchtigen, ihnen nicht gehorchen will, so sollen ihn Vater und Mutter ergreifen und zu den Ältesten der Stadt führen und zu dem Tor des Ortes und zu den Ältesten der Stadt sagen: Dieser unser Sohn ist widerspenstig und ungehorsam und gehorcht unserer Stimme nicht und ist ein Prasser und Trunkenbold. So sollen ihn steinigen alle Leute seiner Stadt, daß er sterbe, und du sollst so das Böse aus deiner Mitte wegtun, daß ganz Israel aufhorche und sich fürchte. MOSE 18-21 Die Bibel

Vor 7 Tage
Primaeli
Primaeli

Ich hab mir diese Doku bestimmt schon 10 mal komplett angeschaut und bin jedes Mal aus neue Fasziniert und schau seit dem auch andere Dokus die dieses Thema behandeln aber ohne diese Doku hätte ich niemals meine Interessen dafür entdeckt. Manchmal sitze ich da und schau den Himmel an und überleg was s da draußen alles geben könnte von dem wie noch nichts wissen mich hat diese ganze Weltraum Sache so fasziniert und mitgenommen das ich mich jetzt bisschen wie ein Weltraum/Physik Neerd fühle. Bin Btw M/14

Vor Monat
NoCom
NoCom

Wem das gefallen hat, dem kann ich nur die Bücher von Harald Lesch und Jörn Müller wärmstens empfehlen! "Kosmologie für Fußgänger" "Kosmologie für helle Köpfe" Big Bang zweiter Akt" um nur mal ein paar zu nennen. ;)

Vor Monat
DREAMSPEED DSP-Musik
DREAMSPEED DSP-Musik

Für uns ist der Kosmos unendlech weil wir viel zu langsam sind die vergangene zeit und Expansion einzuholen.

Vor Monat
Falkoniensoldat1.0.
Falkoniensoldat1.0.

Heutzutage würde man Bruno als Verschwörungstheoretiker und Rechtsextremisten bezichtigen...

Vor Monat
Antaiir
Antaiir

Mit der Größe des Universums ist das ja so 'ne Sache. Der Entfernung in der wir noch etwas sehen können, sind durch die angenommene Expansion Grenzen gesetzt, nicht durch die Leistungsfähigkeit unserer Teleskope. Denn ist es nicht so, daß man derzeit davon ausgeht, daß Galaxien sich um so schneller von ihrem Ursprungsort (laut Urknall-Theorie) entfernen, je weiter sie von ihm entfernt sind? Nimmt man daher nicht an, daß ab einer gewissen Entfernung jener Galaxien das von ihnen ausgehende Licht nicht mehr schnell genug ist, um uns noch erreichen zu können? Dann können wir diese Galaxien niemals sehen, obwohl sie da draußen sind. Diese Hürde überwinden wir nicht mit immer besseren Teleskopen, falls die Theorie der beschleunigten Expansion zutreffen sollte. Allerdings gibt es hier wohl noch einiges zu forschen, um diese Annahme entweder zu bestätigen, oder sie zu widerlegen. Ich finde das alles unglaublich spannend! :-)

Vor Monat
leopard tiger
leopard tiger

Big bang is wrong. Infinity is unvorstellbar even in mathematics. Universe is grenzlos no doubt. We have also understand that time is infinite it keeps going in one direction always prom past to future in a straight line.

Vor Monat
Sönke Hamester
Sönke Hamester

Wir leben in einem verkrümmten Raum. Außerhalb dieses Raumes herrschen andere Gesetze. Vielleicht ist unser Kosmos nur ein riesiges Schwarzes Loch / Ein verkrümmter Raum innerhalb der eigentlichen Ebene.

Vor Monat
Vita Fit
Vita Fit

wer oder was sind wir eigentlich?

Vor Monat
NulliusInVerba
NulliusInVerba

Naaa die erde ist flach

Vor Monat
68 rod
68 rod

rip bruno

Vor Monat
Pamela Socills
Pamela Socills

Ich habe eine Frage: Was würde passieren, wenn zwei schwarze Löcher aufeinander treffen würden?

Vor 2 Monate
Falkoniensoldat1.0.
Falkoniensoldat1.0.

Sie verschmelzen unter Abstrahlung von Gravitationswellen. Google mal nach LIGO und VIRGO

Vor Monat
Keanu Rubow
Keanu Rubow

Digga. Dieser Eratosthenes übel der G junge kranker dude😂

Vor 2 Monate
Michael Weidinger
Michael Weidinger

Vielen Dank für diese super interessante Dokumentation. Die meisten Dokus zu diesem Thema sind so dröge und langweilig, dass ich gelangweilt nach 10 Minuten abschalte. Professor Lesch und sein Team dagegen leisten hervorragende Arbeit in der optischen und akustischen Aufmachung dieses Themas, dass ich gar nicht wegschalten wolle :D Vielen Dank nochmals, es hat mir sehr viel Spaß gemacht diesen Beitrag anzuschauen :)

Vor 2 Monate
Terra X
Terra X

Aww! Vielen lieben Dank für dein großes Lob!! Das freut uns wirklich sehr zu lesen :)

Vor 2 Monate
Thomas K
Thomas K

Dieses Video zeigt einmal mehr, wie verlogen heute Deutschland ist. Zwischen der Kirche (Christentum) und dem Nationalsozialismus besteht im Prinzip kein Unterschied. Beides sind menschenverachtende Ideologien, die Menschen unterdrücken, quälen und misshandeln. Die Kirche tat dies 1500 Jahre, die Nazis 12 Jahre. Trotzdem wird die Kirche heute in der Gesellschaft akzeptiert und dies mit der Religionsfreiheit begründet. Man sollte aber keine zwei Maßstäbe verwenden. Jeder hat das Recht seine Borniertheit unter Beweis zu stellen, egal ob als religiöses Schaf oder Nazi. Gute Dokumentation.

Vor 2 Monate
Wissen ist Macht
Wissen ist Macht

@Thomas K Ich bin Katholisch ich glaube an die Werte die Jesus Vertrat und wenn man sich stark mit dem Universum beschäftigt dann kommt man irgendwann an einen Punkt an dem man wieder an Gott glaubt.

Vor Monat
Thomas K
Thomas K

@Wissen ist Macht Die Geschichte zeigt, dass mit großem Abstand Religionskriege die häufigste Ursache für militärische Auseinandersetzungen sind. Der Dreißigjährige Krieg (1618 - 1648) hat dann zum Glück das Ende der christlichen Sekte in Europa eingeläutet. Nach dem Beseitigen der religiösen Sekte wurde das Primat der Wissenschaft peu a peu durchgesetzt. Der Rechtsstaat, die Gewaltenteilung (Montesquieu) sind Errungenschaften der Neuzeit. All das musste gegen den erbitterten Widerstand der Christensekte durchgeboxt werden. Wo ist denn bitteschön die Gewaltenteilung im Vatikan? Wer heute noch auf den religiösen Sektenunfug, der die Menschen unterdrückt, hereinfällt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Abgesehen davon zeigt die Erfahrung, dass tendenziell die Menschen umso religiöser sind, je ärmer sie sind und umso ungebildeter sie sind. Das beste Mittel also die Christensekte und Muslimsekte zu bekämpfen besteht darin, dass die Menschen zu Bildung und zu Wohlstand kommen. Wenn es den Menschen gut geht und sie gebildet sind, dann geht es der Christensekte und Muslimsekte schlecht, denn dann können die Hütchenspieler nicht mehr wie die Made im Speck auf Kosten der Allgemeinheit leben. Die Christensekte hat die Menschen genauso geknechtet und massakriert wie die Nazis. Da gibt es keinen Unterschied. Religion vernichtet Bildung. Das sollte jedem klar sein. Die Bibel besteht einfach aus Märchen und Geschichten, die sich die Menschen vor 2000 Jahren ausgedacht haben. Bereits das erste Kapitel - die Schöpfungsgeschichte - ist schon falsch. Da werden erst die Pflanzen erschaffen und erst danach die Sonne. OK, vor 2000 Jahren hatten die Menschen keine Ahnung von Fotosynthese, aber wer heute(!) noch auf diesen Mist hereinfällt, der kann genausogut die Geschichte von Hänsel und Gretel als Maßstab aller Dinge ansehen. Solche Leute kann ich einfach nicht ernst nehmen.

Vor Monat
Wissen ist Macht
Wissen ist Macht

Die Religion ist ja eigentlich nichts schlechtes. Die Schriften lehren Friede und Hilfsbereitschaft. Doch wenn man diese Schriften comerzialisiert (Kirche) kommt nichts gutes dabei heraus.

Vor Monat
Laureen Stadler
Laureen Stadler

Tat

Vor 2 Monate
Dia Blaui
Dia Blaui

„Funkelnde Etwasser“???? 😱🤣🥴

Vor 2 Monate
Xaver Huber
Xaver Huber

Prof. Harald Lesch ist unglaubwürdig

Vor 2 Monate
Stephan Gemm
Stephan Gemm

Wahrheit hört sich andera an

Vor 2 Monate
Steven Smith
Steven Smith

Um als Ende des Universums musst du nur auf einem Lichtteilchen surfen..dann bist du schon da wenn du gestartet bist 😂

Vor 2 Monate
Commander Shepard
Commander Shepard

Flacherdler hassen diesen Trick. 14:09 xD

Vor 2 Monate
Orghoroth
Orghoroth

Finde es schön der Prof. Dr. Lesch jetzt diese Einfachen Sendungen macht. Bei Alfa Centauri konnt ich meist nach 5 min nicht mehr folgen. Hab alle DVD's 😁 Hatte wirklich soetwas von Unterricht damals. Langer Fan von dem Mann auch seine Theologischen Diskussionen auf BR damals waren klasse.

Vor 2 Monate
El Capitano
El Capitano

Genial und so unfassbar schön!

Vor 2 Monate
Denis Greif
Denis Greif

Top informiert wie immer

Vor 2 Monate
Patrick Kaplanovič
Patrick Kaplanovič

Da sage mir, dass wir alleine um all sind... humbuck 🤣 geile doku

Vor 2 Monate
ONE GAME ONE WAY
ONE GAME ONE WAY

So viel Bullshit in einer Sendung...und die Menschen glauben diesen Scheiss auch noch 😂😂😂.....

Vor 2 Monate
Falkoniensoldat1.0.
Falkoniensoldat1.0.

@User 02 Wird er dir nicht sagen, sonst macht er ja deutlich wie geistig Herausgefordert er ist

Vor Monat
Aniversum
Aniversum

Ich halte es für unmöglich, dass wir die einzigen Lebewesen im Universum sind/waren/sein werden. Allein in unserer Milchstraße gibt es weit über 100 Mrd. Planeten. Die Wissenschaft geht (laut Wikipedia; ich weiß, nicht die beste Quelle) von einer Billionen Galaxien aus. Es muss eine unmenge an Planeten da draußen geben. Unser Universum ist auch bereits mehrere Milliarden Jahre alt und wird auch noch viele Milliarden Jahre weiter existieren, wenn nicht sogar unendlich. Oder vielleicht expandiert und kollabiert das Universum auch immer wieder aufs neue. Wer weiß, ob und wie viele Universen es schon vor unserem gab und vielleicht noch nach uns geben wird? Vielleicht gibt es mehrere Universen, die möglicherweise noch viel größer sind als das in dem wir uns befinden. Wir können nur einen Bruchteil des Universums beobachten, da uns das restliche Licht noch nicht etreicht hat. Vielleicht sehen wir eines Tages wirklich Leben auf einem anderen Planeten, aber dieses Leben liegt dann bereits mehrere Milliarden Jahre in der Vergangenheit und ist schon längst wieder erloschen und wir beobachten diese Vergangenheit. Vielleicht existieren auch zeitgleich mit uns andere Lebensformen, aber wir können es nicht sehen, da uns das Licht erst in Milliarden Jahren erreichen wird und wir sehen nur die Anfänge ihres Planeten. Und vielleicht wird es irgendwo in dieser unendlichen Weite in Milliarden Jahren Lebewesen geben, die unser hier uns jetzt sehen, aber wir werden dann schon längst alle fort sein. Es ist so unbeschreiblich spannend über soetwas nachzudenken und mindestens genauso traurig, da man womöglich nie eine Antwort darauf finden wird und man merkt, wie unbedeutend man in dieser riesigen Weite ist.

Vor 2 Monate
Daniel Auspurg
Daniel Auspurg

Ichh binn Brruno und ichh bin dor Komeromann

Vor 2 Monate
Chris
Chris

Der größte Stern des Universums heißt Annalena Baerbock. Mit einer Masse von zwei Gehirnzellen ist dieser Stern allerdings noch kleiner als die Masse von Jupiter. Führende Wissenschaftler erklären dieses Phänomen mit der "Singularität der Dummheit", die auf einem bekannten Planeten namens Erde nachgewiesen wurde.

Vor 2 Monate
Hakan Özdemir
Hakan Özdemir

“Und den Himmel haben Wir mit (Unserer) Kraft erbaut; und siehe, Wir weiten ihn noch aus.” (Quran 51:47)

Vor 2 Monate
Christian Gülland
Christian Gülland

Danke lieber Harald

Vor 2 Monate
Ding Bum
Ding Bum

"Eine unendlich hohe Mauer. Wir werden nie sehen können, was dahinter liegt." Wer weiß? Vielleicht können wir ja irgendwann überlichtschnell reisen? Ich hätte es cool gefunden, wenn das Kind das über die Mauer klettert die letzte Szene gewesen wäre.

Vor 2 Monate
Falkoniensoldat1.0.
Falkoniensoldat1.0.

Wenn wir mit Überlichtgeschwindigkeit reisen könnten, würden wir in der Zeit zurück reisen

Vor Monat
sk8mysterion
sk8mysterion

1A+ DOKU... Ach ja.. ❤️

Vor 2 Monate
Der Stoff aus dem Joghurt gemacht ist
Der Stoff aus dem Joghurt gemacht ist

Schade das die Kirche nicht von Menschen wie den frühen Christen geführt wurde.

Vor 2 Monate
benotyourboss
benotyourboss

die letzten 2 min waren etwas hart zu begreifen...! Echt gut gemacht!

Vor 2 Monate
wanna salty fries
wanna salty fries

Das ist zu krass

Vor 2 Monate
Peter Manikowski
Peter Manikowski

alles endet irgendwann.alles.

Vor 2 Monate
KudinoTim G
KudinoTim G

Armes Hubbel.

Vor 2 Monate
Tien Toan Nguyen
Tien Toan Nguyen

Sehr interessante Doku. Aber es ist ziemlich fragwürdig. Wie könnte der damals zwischen 2 Orten, Alexandria und Syene, die 800 km von einander entfernen, am gleichen Tag und zur gleichen Zeit eine Messung durchführen? Es gab doch keine Internet und Telefon, reine ausgedachte Geschichte oder?🧐

Vor 3 Monate
Aelita
Aelita

Der olle Harald 🤓

Vor 3 Monate
UlixesderNacht
UlixesderNacht

Was es uns wohl bringt, im All nach Grenzen und anderem Leben zu suchen wenn wir aus unserer Erde immer wieder Probleme mit Grenzen und anderem Leben haben. Und wenn ich mir so eine Doku anschaue ... bin ich immer wieder froh das ich "dumm genug" bin und mir über Endlich- oder Unendlichkeit keine Gedanken machen zu müssen ;-)

Vor 3 Monate
Mary-Ann Kieckhäben
Mary-Ann Kieckhäben

Tolle Doku vielen Dank.Terra X & Herr Lesch.

Vor 3 Monate
Terra X
Terra X

Danke für dein Lob! :)

Vor 3 Monate
Oscar Grotz
Oscar Grotz

Einfach krank

Vor 3 Monate
Chrislass Lasstein
Chrislass Lasstein

Unsere Uniwesum mit seinm Gesetzen und dem Lauf der Dinge,

Vor 3 Monate
Jonas Reikowski
Jonas Reikowski

Danke für diese tolle Doku! Bin richtig ergriffen.

Vor 3 Monate
Toni Grohmann
Toni Grohmann

Wer an Gott glaubt ist dumm ( nicht beleidigend ) Ich habe heute Mittag ein Buch geschrieben mit dem Titel kacken ist gesund. Ich hoffe jemand findet dieses Exemplar in 20000 Jahren und macht es zur Religion weil es in meinem Buch steht.

Vor 3 Monate
Elias
Elias

wow

Vor 3 Monate
grodtstudio
grodtstudio

Die Aliens auf dem anderen Planet sehen die Erde als Leer, da sie ja auch das Bild erhalten, dass Millionen Jahre alt ist. Entweder die kommen deshalb nicht, weil hier keiner ist und die Erde für sie ein Klumpen Lava ist. Kommen sie doch her... weil sie Lava cool finden, dann finden sie ein Zivilisation vor. Eventuell sind die dann enttäuscht und fangen deshalb an zu ballern.. keinen Ahnung :-D Aber wenn die tausende Jahre unterwegs sind, dann ist die Erde auch wieder Leer, weil unsere Zivilisation nicht mehr da ist. Ich glaube egal wer zu wem kommt, jeder kann nur noch Archäologe spielen. Die einzige Lösung ist eine Art Quantensprung, zur gleichen Zeit den Ort wechseln...die Entfernung und Zeit spielen keine Rolle mehr. Dazu bräuchte man die Energie mehrerer Sonnen, was dann auch wieder unrealistisch ist. Im Periodensystem gibt es keine Substanz, die den Widerstand (Behälter ) hat die Energie von Sonnen einzufangen zu speichern. Wenn doch, müsste das Raumschiff so groß sein wie mehrere Sonnen...und wenn dass Zündet, es das Sonnensystem und dessen Planeten vernichtet...auch nicht gut ! Wie ich immer sage, wir sollten uns auf unser Sonnensystem konzentrieren, da gibt es genug zu entdecken. Eventuell gibt es ja auf einem der anderen unserer Planeten, eine Substanz die das Periodensystem erweitert und uns somit Technisch weiter bringt. Aber im Moment denken, planen und wird Geld ausgegeben für das Dach, aber keiner hat Ahnung vom Keller.

Vor 3 Monate
Selim Gül
Selim Gül

Irgendjemand: Hier sind die Beweise dass die Erde nicht flach ist, hier sind die Beweise dass die Erde nicht das Zentrum des Kosmos ist Kirche: Nein und nochmal nein Irgendjemand: Wie kommt ihr drauf? Habt ihr beweise und Quellen die das belegen? Kirche: ja! Irgendjemand: Welche? Kirche: gLaUb MiR bRuDeR Irgendjemand heutzutage: Alle Religionen sind schmutz, die lügen und labern nur Ich: Wie kommst du darauf? Irgendjemand heutzutage: gLaUb MiR bRuDeR

Vor 3 Monate
Helmut Hoedt
Helmut Hoedt

Viel Glück für die nächste Generation

Vor 3 Monate
Lespace2
Lespace2

Auch wenn wir erst einen Bruchteil der „Wirklichkeit“ kennen, finde ich es doch sehr faszinierend, wieviel die Menschheit allein in den 4 Jahrzehnten, in denen ich erst lebe, schon herausgefunden hat, und wie das wissenschaftliche Wissen schier explodiert ist. Bei allem negativen (Turbokapitalismus, Corona, Klimakatastrophe) leben wir doch in sehr aufregenden Zeiten!

Vor 3 Monate
Für unser VOLK
Für unser VOLK

So erstmal ist das unerversum nicht unendlich weil es dehnt sich aus und am Punkt wo es sich ausdehnt da ist das Ende aber wir Menschen werden es nie im Leben erreichen weil es dehnt sich viel zu schnell aus. Und das Universum ist nur ein kleiner Teil vom etwas größeren und schwarze Materie giebt es nicht.

Vor 3 Monate
Qwertz Qwertz
Qwertz Qwertz

@Für unser VOLK Dann auf, veröffentlichen sie ihr Wissen und holen sie sich ihren Nobelpreis.

Vor 3 Monate
Für unser VOLK
Für unser VOLK

@Qwertz Qwertz ja das weiß ich

Vor 3 Monate
Qwertz Qwertz
Qwertz Qwertz

Schwarze Materie gibt es nicht? Und das wissen sie, Herr Professor?

Vor 3 Monate
Thor_9
Thor_9

Wo die Menschheit jetzt wohl stehen würde, wenn Wissenschaftler, Rationalisten usw. nicht von der Kirche über Jahrhunderte verfolgt wurden wären...

Vor 3 Monate
Ni Sch
Ni Sch

TJa und aund Rad a zuz

Vor 3 Monate
Pierre Matou
Pierre Matou

UNERTRÄGLICH - dieser Alleswisser. Ich bin alles andere als ein Querdenker, aber dieser Oberlehrer, sein Getue, seine anbiedernde Vermittlung, der suggestive Hundeblick … ich mag's einfach nicht.

Vor 3 Monate
Mike Grayson
Mike Grayson

Über 2,2 Millionen Aufrufe. Über 19.000 Daumen hoch. Ich möchte nicht einen Wimpernschlag in deiner Haut stecken müssen.

Vor 3 Monate
Pumuckll
Pumuckll

Als er Planetarium sagte dachte ich an die Folge von Southpark wo der verrückte Planetarier leute hypnotisiert. Aber tolle Dokumentation

Vor 3 Monate
Nicole Sundberg
Nicole Sundberg

wir wohnen im allerschönsten Sonnensystem des Universums

Vor 3 Monate
Manfred Archan
Manfred Archan

welches Thema Sie auch bringen, ich bin ein totaler Fan Ihrer Beiträge!

Vor 3 Monate
Terra X
Terra X

Vielen Dank :-)

Vor 3 Monate
Terra X
Terra X

Dankeschön! :)

Vor 3 Monate
H Schnabel
H Schnabel

Heißt der technische Leiter vom Münchner Sternatorium Habel? (17:50)?

Vor 3 Monate
Terra X
Terra X

Gut möglich ;-)

Vor 3 Monate
H Schnabel
H Schnabel

17:00 where my Flacherdehomies at?

Vor 3 Monate
Zenon
Zenon

Und wie immer stellt Harald die Kirche dar, als würde sie durch Europa reisen und alles und jeden auf den Scheiterhaufen knallen. Wie immer sehr objektiv

Vor 3 Monate
Kaukase
Kaukase

Es gibt Menschen wie Lesch. Es gibt auch Menschen die nicht so gebildet sind wie Lesch, aber trotzdem so neugierig sind wie er. Es gibt aber auch Menschen, die an eine flache Erde glauben, die an eine Arche glauben, die an fliegende Pferde glauben oder an eine „Mondlandeverschwörung“ glauben oder sogar an noch komischere Ungereimtheiten glauben. Mein Fazit: „Der einzige Unterschied zwischen Menschen und Tieren ist, dass wir glauben, es gebe einen Unterschied. Und Menschen wie Lesch und co.“ Zitat gefunden auf „Zitate.de“

Vor 3 Monate
Kaukase
Kaukase

@Mike Grayson Nö

Vor 3 Monate
Mike Grayson
Mike Grayson

Passend dazu finde ich noch: "Es gibt zweit Kategorien von Tieren. Die eine glaubt, dass es zwei Kategorien von Tieren gibt, die andere hat darunter zu leiden."

Vor 3 Monate
Denim Steinert
Denim Steinert

Und heute im Jahr 2021 fangen wir wieder damit an Wissenschaft zu leugnen: Impfen ist schlecht, die Welt ist flach, die kath. Kirche schickt eigene Bischöfe nach Köln zur Aufklärung der Missbräuche, Leerdenker und Verschwörungstheoretiker !

Vor 3 Monate
Nicole Sundberg
Nicole Sundberg

@Denim Steinert ja schön, so ein Zufall. Freue mich auf den Jubiläumskommentar:

Vor 3 Monate
Denim Steinert
Denim Steinert

@Nicole Sundberg Dein Kanal gibt es seit dem 05.06, das ist mein Geburtstag! Ab heute feiern wir gemeinsam! Ich hoffe ich denke dran, aber nächstes Jahr gibt es ein Jubiläumskommentar!

Vor 3 Monate
Nicole Sundberg
Nicole Sundberg

so siehts aus, wie Einstein schon sagte...

Vor 3 Monate
Lene Mayr
Lene Mayr

Ich finde Harald Lesch ist wie der eine coole Opa, den jeder hat und der einem immer heimlich Schokolade in die Tasche steckt 🤩

Vor 3 Monate
Gott Killer
Gott Killer

Wir sind nicht in einer Zeit freier Gedanken. Könnte gefährlich sein? Früher? es haben sich nur die Punkte verlagert mehr. Es gibt so viele Orte auf der Erde wo wenn ich sage Gott giebt es nicht es mir mein Leben kosten kann. Wir haben nur 2021 geben wir uns noch ein paar Jahrtausende. Und warum wir aus der Vergangenheit nicht lernen verstehe ich nicht.

Vor 3 Monate
Rezan Aygün
Rezan Aygün

39:50 beste Szene 😀😀

Vor 3 Monate
goldenarrowde
goldenarrowde

Sehr spannende Doku, die Astronomie fasziniert mich total. Danke für eure Videos 😊

Vor 3 Monate
Sohrab Safari
Sohrab Safari

ماشاءالله سبحان الله

Vor 3 Monate
Mike Grayson
Mike Grayson

Voyager hat in 40 Jahren 18 Milliarden km zurückgelegt. Ein Lichtjahr sind rund 9,5 Billionen km. Das sind rund 0,19%. Was für unfassbare Dimensionen.

Vor 3 Monate
Justin Orb
Justin Orb

Würde Elon Musk jetzt auch sowas machen denke in ein paar Jahren hätte das Ding das was seit 40 Jahren schon fliegt eingeholt heute gibt es mehr Möglichkeiten das 40 Jahre alte Ding zu überholen und das mit denn besten Kameras überhaupt und das für die nächsten 40 Jahre hoffe er macht das bald

Vor 3 Monate
Mike Grayson
Mike Grayson

@Justin Orb Heul einfach mal leiser und schmeiß nicht mit Behauptungen um dich. Ist ja schrecklich. Du behauptest, Elon könnte heute eine Raumsonde bauen, die in ein paar Jahren die Voyager Sonden einholen kann. Ich habe dir mit Fakten genau beschrieben wie deine Meinung dann aussehen muss. Wenn man sagt, in ein paar Jahren. Was bedeutet bei dir ein paar Jahre? 4? 8? 10000? Für mich bedeutet ein paar Jahre maximal 4. Denn alles andere muss man schon genauer beschreiben. Insofern habe ich 4 Jahre genommen. Um die Yoyager Sonde in 4 Jahren einzuholen, die 18 Milliarden km weit weg ist, braucht es eine Sonde die rund 514.000km/h schnell ist. Die Voyager Sonde ist ca 65.000km/h schnell. So eine Sonde mit dieser Geschwindigkeit heute zu bauen, die dann innerhalb von 4 Jahren Voygaer einholen kann, dazu haben wir schlicht nicht diese Techniken. Niemand hat diese Techniken, auch kein Elon Musk. Du behauptest aber, Elon Musk könne das schon heute. Das ist nicht nur falsch, sondern du hast ganz klar keine Kenntnisse darüber. Dann habe ich dir genau beschrieben wie deine Behauptung aussehen müsste. Um nur Voyager einzuholen bräuchte es eine Sonde die mindestens 200 Meter lang ist. Diese 200 Meter Sonde die zu 199 Meter nur mit Treibstoff gefüllt ist, müsste man mit einer 400 Meter Rakete in den Weltraum schießen. Begreifst du die Dimensionen? Das geht einfach nicht.

Vor 3 Monate
Justin Orb
Justin Orb

@Mike Grayson ah du machst mich runter weil ich kein gutes Deutsch habe also mobbst du mich ah sehr schön bist ja mal ein guter Mensch wie gesagt du bist die Sorte Mensch die ihren Müll auf die Straße schmeißst obwohl 10 Meter weiter ein Mülleimer ist und dann willst du mir was erzählen haha geh in die Stille Ecke und hör auf leute zu mobben nicht cool bro

Vor 3 Monate
Mike Grayson
Mike Grayson

@Justin Orb Deutsch scheint nicht deine Muttersprache zu sein. Ohne Satzzeichen, Groß-und Kleinschreibung nach Lust und Laune, Rechtschreibfehler. Dein Text ist mir viel zu anstrengend zum lesen.

Vor 3 Monate
Justin Orb
Justin Orb

@Mike Grayson erzählt Lebens Geschichte und zweitens Elon hat scheiße viel Geld der kann sich das leisten drittens was für Orbit bauen vor 40 Jahren hat man direkt zwei gebaut und das hier auf der Welt warum sollte er es nicht hier bauen können viertens nach denn 40 Jahren ist jetzt viel mehr möglich als damals und die Kameras kannst du nicht vergleichen heute sind die besser und füntens man merkt du bist ein Elon Musk hasser er hat gerade erst angefangen um die welt zu verändern denkst auch das es schnell geht nein alles was gut ist dauert meistens lange gib schau ihn seine Erfindungen und die welt in 15 jahren an dann wirst du sehen was der typ erreicht hat was für Erfindungen er getan hat und wo die welt dann steht wie viele tesler Autos fahren und wo die E Autos in der Gesellschaft stehen werden Und nochmal zum Thema mit denn 40 Jahren kurz gesagt würde er sowas in Angriff nehmen dann würde er sich mit anderen Leuten zusammen setzen ist ja ganz normal und ein muss und dann wird was gebaut auf der Erde und das getestet was richtig ist und am Ende wird es auf die Reise geschickt und es wird einen antrieb haben der sich immer aufladen wird und das Teil beschleunigt aber wie es sich aufladen wird steht in denn Sternen das werden vielleicht irgendwann sehen Und wenn du nix mehr zusammen hast du Elon Musk hasser der denkt er wäre was besseres nur weil er nicht wie viele daran glaubt dann schreib mir nicht mehr und geh in die Stille Ecke mach dich schlau und akzeptiere das Elon Musk die Welt verändert die besten Menschen der Welt wahren schon immer gehasst und geliebt und du gehörst du denn dummen die es nicht akzeptieren das er ein guten Mensch ist als du und wenigstens was für die Welt tut anstatt wie du der sein Müll bestimmt noch draußen hin wirft obwohl 10 Meter weiter ein Mülleimer steht Und wenn du jetzt versuchst mir was rein drücken zu wollen dann Pech geht nicht ich tu was für die welt familie hat Firma die Firmen Autos fahren auf Strom ausschließlich die werden bei uns geladen und wo ganz einfach über solar über die sonne und das gebeute ist riesen groß und die grün Fläche auch haben genug Strom am tag gemacht um es für eine 1 woche mindestens zu nutzen stark wir tun was und du nicht

Vor 3 Monate
Mike Grayson
Mike Grayson

Zuerst einmal. Elon Musk macht herzlich wenig. Ohne technische Unterstützung von seinen Arbeitern und der finanziellen und technischen Unterstützung der NASA und der Grundlagenforschung anderer, passiert nichts. Insofern kannst du Elon Musk wieder von deinem Podest herunterheben. Ein paar Jahre, nehmen 4 Jahre. Um in 4 Jahren 18 Milliarden km zurückzulegen, müsste eine Sonde vom Start weg rund 514.000 km/h schnell sein. Insofern kannst du Elon Musk nicht nur vom Sockel holen, sondern auch gleich in den Keller schieben. Um diese Geschwindigkeit erreichen zu können, brauchst du eine Raumsonde, die man nicht mal so mit einer Rakete ins Weltall schießt, sondern diese Sonde müsste man entweder im Orbit bauen, oder in vielen kleinen Teilen in den Orbit bringen und dort die Teile zusammenbauen. Ich schätze mal, dass diese Sonde sicherlich mehr als 200 Meter lang sein müsste, wobei 199 Meter nur für den Treibstoff da sind. Es gibt keine Triebwerke und auch ein Elon Musk wird keines in seiner Lebenszeit erleben, dass dich von jetzt auf gleich auf 514.000km/h beschleunigt. Was nun bedeutet, dass du über mehrere Jahre das Ding beschleunigen musst um irgendwann mal 514.000km/h zu erreichen. Deswegen auch diese riesige Sonde. Extrem viel Treibstoff um über Jahre durchgehend zu beschleunigen. Um gegebenenfalls wieder abbremsen zu können, weil man ein Interessantes Objekt (Planet) gefunden hat um zu untersuchen, kannst du diese Raumsonde um 200 Meter verlängern. Denn ohne Treibstoff keine Bremsen. Überhaupt brauchst du eine völlig allein agierende Raumsonde, denn in 18 Milliarden km ist erst einmal nichts. Der nächste Stern ist rund 4,5 Lichtjahre entfernt. Ein Signal von der Erde braucht also 4,5 Jahre. Übrigens braucht es auch eine große Antenne (Schüssel) um ein Signal (Fotos, Informationen) direkt zur Erde zu senden. Was bei 4,5 Lichtjahren eben 4,5 Jahre dauert. Es ist eben nicht so einfach, wie man sich das so gerne vorstellt. Auch ein Elon Musk kann nicht physikalische Grenzen aufheben. Zudem hat auch SpaceX bis heute keine Rakete, die Menschen zum Mond bringen kann.

Vor 3 Monate
Mary-Ann Kieckhäben
Mary-Ann Kieckhäben

Danke das war so toll vielen Dank Herr Lesch.

Vor 3 Monate
Katharina Chen
Katharina Chen

Könnt ihr mir bitte Bücher über die Astronomie empfehlen, die für Einsteiger gut geeignet sind, die Interesse der Leser wecken und (ganz wichtig!) unkompliziert geschrieben sind? Am besten wären die Bücher relativ neu und auch informativ. LG

Vor 3 Monate
Muslim Brother
Muslim Brother

Man hätte die islamische Theologie miteinbeziehen können. Diese widerspricht der Wissenschaft kein bisschen.

Vor 3 Monate
ThiccDuck 95
ThiccDuck 95

doch._. und da steht nix besonderes drinne

Vor 3 Monate

Nächster

Sind wir allein im Universum? • Live im Hörsaal | Harald Lesch

1:37:12

Sind wir allein im Universum? • Live im Hörsaal | Harald Lesch

Urknall, Weltall und das Leben

Aufrufe 2 400 000

Minecraft But I Can Only Touch The Color Green

16:34

Opposite Twins Swap Different Adult Lifestyles

12:29

Unser Universum (2009) [Dokumentation] | ganzer Film (deutsch)

1:24:01

Die Reise zum Schwarzen Loch | SPACETIME Doku

47:02

Die Reise zum Schwarzen Loch | SPACETIME Doku

WELT Nachrichtensender

Aufrufe 1 800 000

Das Licht der Welt

1:45:07

Das Licht der Welt

Universität Stuttgart

Aufrufe 1 600 000

Quantenmechanik | Harald Lesch

1:02:33

Quantenmechanik | Harald Lesch

Urknall, Weltall und das Leben

Aufrufe 2 400 000

Pochettino subs Lio Messi out of the game

1:05

Pochettino subs Lio Messi out of the game

beIN SPORTS USA

Aufrufe 495 424

Eine Tour durch JP Performance!

17:37

Eine Tour durch JP Performance!

flyinguwe

Aufrufe 231 929

UNSER NEUES AUTO 😱 🎁 | Nader Louisa

11:00