European Literaturte Days 2018 - Robert Menasse and Richard David Precht

  • Am Vor 3 years

    Literature House EuropeLiterature House Europe
    subscribers: 2 Tsd.

    How is the world formed?
    Robert Menasse talks to philosopher and author Richard David Precht about whether and how we will meet the demands of the future world.

Barbara Nolte +135
Barbara Nolte

Was mir bei Richard David Precht so wunderbar gefällt ist, dass es weder äh noch ämmm sagt. Und das er in einem angenehmen Tempo redet. Außerdem weiß er wenn er einen Satz beginnt, was er sagen will. Sehr angenehm. Ohne übertriebene Gesten.

Vor year
Kurt Fahrbach +2
Kurt Fahrbach

.

Vor year
George Le Blance +3
George Le Blance

mir auch.

Vor year
Herr P. +1
Herr P.

In der Tat :)

Vor year
Wolf Frisch
Wolf Frisch

Viiiiiel Wirtschwall der sich oft nur vordergründig geradezu "selbst" erklärt......nervig!

Vor year
Aristo +2
Aristo

Im Grunde genommen bringt Herr Precht alles auf dem Punk für jeden der es verstehen und sehen möchte! So einen offenen der Weltgeschichte was alles aufklärt, und der Wahrheit entspricht, was sehr viel an Recherche und Studium sowie Intellekt erfordert, hat vollen Respekt verdient. Super toller Philosoph sowie ein sehr guter Mentor.

Vor 8 Monate
Winfried Paarmann +21
Winfried Paarmann

Es stimmt, wie Menasse es sagt: Auch mich begeistert dieser Philosoph immer wieder. Er selbst spricht von einem neuen "Typ von Philosophen", der uns nottut und der nicht auf ein Spezial-Wissen beschränkt bleibt. Er verkörpert diesen neuen Typ ideal. - Er denkt umfassend und hat eine brillante Art, seine Gedanken vorzutragen. - Ich werde seinen Weg weiter mit großem Interesse verfolgen.

Vor year
Jack Crane +2
Jack Crane

Bloedsinn

Vor year
Paul Palmer
Paul Palmer

Weißt du was das Wort bedeutet, dann weißt du dass du irrst....

Vor Monat
Carola Denkewitz +5
Carola Denkewitz

Ich bin davon überzeugt, daß Richard David Precht ein guter Lehrer geworden wäre. Gut im Sinne von: bedacht, aufmerksam, umsichtig, achtungs- und rücksichtsvoll, aber auch durchsetungsfähig im positiven und regelrechten Sinne.

Vor 10 Monate
Wolfgang Ensinger +3
Wolfgang Ensinger

Vielleicht wäre Precht ein guter Lehrer geworden, weil er ein großes Einfühlungsvermögen hat. Aber ich bezweifle ob er glücklich geworden wäre. Ein Berufsleben lang jedes Jahr das Gleiche zu lehren, daran wäre er vor Langeweile zu Grunde gegangen. Precht ist ja auch ein excellenter Analytiker. Das ist bestimmt keine Voraussetzung für Lehrer. Intelligenz beschränkt auf die eigene Schulzeit und das Studium. Dann braucht man 40 Jahre lang was anderes.

Vor 8 Monate
Heiko Schröder +1
Heiko Schröder

​@Wolfgang Ensinger Sie haben von diesem Berufsstand keinen blassen Schimmer!

Vor 2 Monate
Marc Kassan +113
Marc Kassan

Ja, immer wieder schön wie auch anregend, einem Gespräch/Vortrag von Richard David Precht beizuwohnen. Er ist ein Erzähl-Genie mit einem umfassenden geschichtlichen Wissen. Ihm zuzuhören ist spannender als ein Schweden-Krimi. Zudem lehrreich.

Vor 3 years
scitevias +8
scitevias

spannender als ein Schwedenkrimi zu sein ist auch nicht schwierig

Vor 2 years
heinz +5
heinz

Ich hätte ihn so gerne mal im Gespräch mit Roger Willemsen erlebt...

Vor year
RAINER Irrsinn +27
RAINER Irrsinn

Übergeordnetes Denken dazu klare Aussagen in fast allen Bereichen. Das macht Precht zu einem guten Redner. Ich höre dem sehr gern zu, weil ich darin meine eigene Gedanken erkenne und Gleichnisse finde oder neue Erkenntnisse die mir noch fehlen höre. Das Wissen erweitert sich auch durch das zuhören.

Vor year
Jack Crane
Jack Crane

Immer schoen, wenn man irgendwo seine eigene GEDANKENLOSIGKEIT wiederfinden kann. Dass diesem Buerschchen auch nur EINER zuhoert, ist symptomatisch fuer die Zeit

Vor year
Paul Palmer
Paul Palmer

Das Interessante dabei ist, die Haupttätigkeit eines Philosophen ist zuhören, Fragen, lernen, zuhören. Was er tut ist das Gegenteil... wer ihm zuhört ist eher ein philosoph....

Vor Monat
Dolores Wal
Dolores Wal

Willkommen in der Clowns Show .....wer ist klüger als dümmer 😂😂😂

Vor Monat
Beate Ulrich +1
Beate Ulrich

Gut es ein paar Jahre später anzuhören. Danke sehr. Wichtige Aspekte und einfach zuhören. Schön eine nette Freude.

Vor 2 years
Elfie Hackl-Ceran +35
Elfie Hackl-Ceran

Herr Precht ist wohl einer der klügsten, zukunftsweisenden und umfassendsten Denker im deutschsprachigen Raum. UND er kann es sogar auf verständliche Weise vermitteln!

Vor year
brazzo975 +2
brazzo975

Scharlatan

Vor year
Jan Fanta +4
Jan Fanta

Precht ist nicht klüger als andere Philosophen , sondern seine Sprache ist verständlicher, und somit zugänglicher dem einfachen Geist der Masse, die ihn aber trotzdem nicht versteht, weil sie nicht verstehen , was hinter den nur scheinbar schönen Worten und Gedanken Prechts , wissenschaftlich tatsächlich steht.

Vor year
Color Cube +1
Color Cube

@Jan Fanta ziemlich paradox, da doch die Fähigkeit Zusammenhänge einfach zu erklären davon zeugt, dass man sie auch gut genug verstanden hat. Philosophen die ihre Botschaften also nicht so verständlich vermitteln können, sind nicht sonderlich intelligent, denn entweder wissen sie nicht so recht, wie sie formulieren und definieren sollen, was impliziert dass sie nicht intelligent genug sind das zu tun, oder sie interessieren sich nicht dafür, ihre Botschaften der breiten Masse verständlich zu machen - was eben auch nicht sonderlich intelligent ist wenn man bedenkt, dass das die eigentliche Aufgabe eines Philosophen ist. Insofern ist es nur logisch, Herrn Precht eine gewisse Intelligenz zu zusprechen, die andere Philosophen eben nicht besitzen. Das zum einen. Zum anderen würde ich doch gerne von einem Verfassers eines Kommentars wissen, was er damit meint wenn er schreibt; die Masse verstehe die scheinbar schönen Worte und Gedanken Prechts nicht, weil dahinter eine andere, unoffensichliche, Botschaft steht. Und das sollst du doch bitte wissenschaftlich erklären - wie du es formuliert hast. Also vollkommener schwachsinniger Kommentar deinerseits.

Vor year
Alex Cio +8
Alex Cio

Die Welt wird leichter, wenn man spürt, wie sie sich dreht! 🙂👌🏿

Vor year
Agri Decumates
Agri Decumates

Ungreifbarer gedanke.

Vor 7 Monate
A.G. Sola Scriptura.
A.G. Sola Scriptura.

@Agri Decumates Welcher der beiden.

Vor 7 Monate
Dolores Wal
Dolores Wal

Gruß aus der Illuminati Reihe....die Clowns in der Show....😂😂😂

Vor Monat
lars Voigtländer +2
lars Voigtländer

Absolut gute bereichernde Konversation TOP

Vor 9 Monate
Max Mustermann +46
Max Mustermann

“Es setzt sich jeder Scheiß durch, solange er nicht zum Aussterben führt.” Anwendbar in allen Lebenslagen! Besonders bei Nachbarn und Kollegen zu beobachten ;)

Vor 2 years
Bodo Schubert +5
Bodo Schubert

Leider setzt sich aber auch jeder Scheiß durch, der seinen Beitrag zum Aussterben leistet!

Vor 2 years
BARDOCK
BARDOCK

Aber leider faktisch falsch

Vor year
dlogic
dlogic

🤣😂

Vor year
Ale Xander
Ale Xander

Max, dein Name steht auch überall. Wer im Glashaus sitzt...

Vor 9 Monate
Alex Cio +6
Alex Cio

wahnsinnig viele gute Denkansätze, vor allem was die Bildung angeht. Das haben bisher schon mehr gebracht, dass man das Bildungssystem von grund auf ändern müsste! 🙂

Vor year
Alex Cio
Alex Cio

Der Katzenkönig soll heissen?

Vor year
Jack Crane
Jack Crane

waaaaaaaaaahnsin

Vor year
Bernd Kühnapfel +8
Bernd Kühnapfel

schon 3 mal durchgehört.....Respekt - geniales Gespräch auf Augenhöhe!

Vor year
Jan Fanta
Jan Fanta

Genau auf Augenhöhe , die bekannt durch optische Täuschung sind , dessen Analogie die Philosophie bildet , die wie der Name Philosophie verrät , auch die Täuschung liebt. Die Meisten , ganz schön auf den Arm genommen worden.

Vor year
MIA SCHOEPE +2
MIA SCHOEPE

Pflaster für meine Seele und den Geist.Wunderbar leicht bei Tiefgang.Dazu eine Priese Humor. Bitte weiter, ihr Weisen. Zum Wohl

Vor 10 Monate
Ale Xander
Ale Xander

'Wunderbar leicht beim Tiefgang' ist auch Chinesisches Essen und man wird dort nicht vollgeschwafelt

Vor 9 Monate
MIA SCHOEPE
MIA SCHOEPE

bei!

Vor 9 Monate
Jürgen Dudda
Jürgen Dudda

Unglaublich, was der Mensch so von sich gibt, wenn er die Wahrheit nicht kennt.

Vor 11 Monate
JRB +27
JRB

Dieser Mann Richard David Precht ist schlicht genial. Verständlich, intelligent, witzig und vor allem menschlich. Ein wahrer Lehrer des Lebens.

Vor 3 years
Annie Amy Davies +2
Annie Amy Davies

Perfekt auf den Punkt gebracht, ich stimme 100% zu!

Vor 2 years
JRB
JRB

@Annie Amy Davies Dankeschön

Vor 2 years
Ingelore Groß +1
Ingelore Groß

@Mr. Blonde In dem Kontext war er leider auf dem Holzweg.

Vor year
Jack Crane
Jack Crane

Mein herzliches Beileid

Vor year
BBDC +24
BBDC

Die Stelle ab 22:16 hat mir wirklich die Augen geöffnet. Hier beginnt Menasse sich sein abstraktes Gedankenkonstrukt zusammenzustammeln "Ich sehe in der Mittelaterliche Philosphie [...] das große Versprechen, das sich dann im deutschen Idealismus in der Aufklärung und so weiter dann nach und nach verwirklichen sollte. Da sehe ich auch eine durchgehende Evolution der Philosophie, weil mich immer fasziniert, wenn etwas zugleich extrem exemplarisch und extrem einzigartig zugleich ist..." blah blah blah. Und Precht bremst ihn (25:30) und nimmt den Zuhörer wieder mit; bringt ihm in klaren verständlichen Worten jeden Sachverhalt näher. Und plötzlich ist Philosophie unglaublich interessant und spannend!

Vor 2 years
brazzo975 +2
brazzo975

Unsinn

Vor year
Martin R. Sommer +3
Martin R. Sommer

Chapeau!

Vor year
Kardanwellenreiter H
Kardanwellenreiter H

@brazzo975 du bist so gut im Argumentieren, kannst du mir einen Kurs empfehlen? Ich würde das auch gerne so gut beherrschen wie du.

Vor 9 Monate
brazzo975
brazzo975

@Kardanwellenreiter H Schnauze

Vor 9 Monate
Fernando Araujo
Fernando Araujo

Mir hat sehr gefallen diese Informationen, sehr gut und sehr hilfreich und sehr intelligent gemacht, weiter so!!!!???? ####

Vor year
Alex Luthiger +4
Alex Luthiger

Die grosse philosophische Frage wird für immer diese sein: Wie konnte es kommen, dass es nach Lao-Tse, Heraklit, Aristophanes, Diogenes und Sokrates noch Menschen gab, die sich Philosophen nannten und nicht hochschulgebildete Lohnarbeiter mit primär pekuniären Interessen und ausgeprägtem Schwatzbedürfnis?

Vor 2 years
Jack Crane
Jack Crane

Gute Frage! Antwort: das kommt daher, weil sogenannte Denker in Deutschland viel zu feige sind, ECHTE Fragen zu stellen. Daher kommt das.

Vor year
Barbara Nolte +3
Barbara Nolte

Die besten Philosophen weltweit sollten sich zusammensetzen und einen Zukunftsplan entwickeln. Man sollte Philosophen sehr gut bezahlen. Immer. So wie ein Solidaritätszuschlag. Statt Kirchensteuer Philosophensteuer. Wo sollten sonst zukünftig gute Philosophen herkommen, wenn das Studium keinen gut bezahlten Job garantiert. Hochachtung müssen wir den Philosophen entgegenbringen. Wir brauchen Menschen die sich für die Menschheit einsetzen und die Erhaltung unserer Welt als höchste Priorität ansehen. Wir sind dabei uns selbst zu zerstören. Weil wir manipuliert wurden, immer mehr zu wollen. Glücklich sein, das sollte wichtig sein. Zufriedenheit, Genügsamkeit, Zuversicht, Lebensfreude, Geduld. Was ist mit unserem gesunden Menschenverstand passiert? Haben wir verlernt, selbstständig zu denken? Richard David Precht sollte eine Philosophenschule gründen und dafür sorgen dass wir viele hervorragend ausgebildete Philosophen dazubekommen. Das ist was die Menschheit braucht.

Vor year
Moritz Vitt
Moritz Vitt

Kluger Gedanke. Wir brauchen think tanks mit Philosophen.

Vor year
Fred H
Fred H

zur Sinnhaftigkeit von Wissen in der Schule: für den einen/die eine ist Mathematik aufregend, für den anderen/die andere Lyrik. Ich habe zum Beispiel den Schimmelreiter gelesen (wobei ich mich an Einzelheiten nicht mehr erinnern kann) aber ich habe Theodor Storm nie mehr in meinem Leben gebraucht.

Vor 2 years
nichtdévid +1
nichtdévid

Der Gedankengang zu anfangs ist schon ganz geil, so vonwegen: in dieser zweckgebunden Gesellschaft einfach mal sein, sein lassen - und dadurch ma' guckn: was schön ist, obwohls nich' satt macht. (Damit mein' ich: es darf nicht immer um Geld gehen.) [~ 09:00]

Vor year
faterre 888 +2
faterre 888

Die beste neuronale Überfunktion - sehen wir hier im Interview. ;-) die sich selbst und andere Dinge in einer Art und Weise amüsant beschreibt.

Vor 2 years
Christian Wolf +1
Christian Wolf

...brillante Kurzrezension 😊

Vor year
J. H +21
J. H

Precht, wie immer auf der Höhe des Geschehens, scharf, unideologisch, interessant und interessiert. Menasse dagegen ist ein langfädiger Intellektueller, ein Grund dafür dass sich die Leute lieber durch Doofprogramme berieseln lassen als durch sich selbst zelebrierende warme Lüfte, wie seine Verklärung von Hegel die Precht mutig zurechtrückte, sagend, Hegel war in Deutschland weltberühmt, einfach heiss diese Aussage. Im Gegensatz dazu Melasse der sagt: unser Bildungssystem hat ja immerhin zwei so gebildete Menschen wie uns beide hervorgebracht. Bescheidenheit ist eine Zier;)

Vor 3 years
DekuDude
DekuDude

*Menasse Und: Ja!

Vor 2 years
Ale Xander
Ale Xander

Ihre nur 2 Sätze sind ein Blähbauch voll sich selbst zelebrierender warmer Lüfte

Vor 9 Monate
Eduard Meier +40
Eduard Meier

Altbausanierung im Bereich des Geistes! Daumen hoch

Vor 3 years
Caro Bäcker
Caro Bäcker

Ich finde Giraffe die Wunde der Natur und die Natur Macht keinen Feller das Machen nur MENSCHEN !!!!

Vor 2 years
Caro Bäcker
Caro Bäcker

Herr Precht sie wirken auf mich Arrogant und als Besserwisser Theologie ist nur eine Lehre wie alle anderen Wissenschaftler !!!und ich Glaube an Gott !!!!!!

Vor 2 years
Eduard Meier
Eduard Meier

@Caro Bäcker bin zwar heute auch nicht mehr so überzeugt von Precht, doch so du bist ja ziemlich aggressiv ;)

Vor 2 years
thomas götze
thomas götze

@Caro Bäcker Herr Precht hat, das sei gesagt, den Unterschied zwischen Religion und Gott erkannt. Der wunderbare Hanns-Dieter Hüsch formulierte das mal so: Wenn Gott zum Urlaub in eine Pension fährt, was kreuzt der wohl an der Rezeption unter „Religion“ an? Ich glaube an Gott, und ich kenne die Religionen. Sie sind Menschenwerk, mit mehr oder weniger menschlichen Fehlern und Schwächen. Einige von ihnen sind böse. Aber keine ist Gott. Und das drückt Herr Precht hier sehr gut und vor allem deutlich aus. Kein Grund Ausrufezeichen Rudelweise in's Feld zu schicken.

Vor 2 years
lehmbau kurse +2
lehmbau kurse

@Caro Bäcker Herr Precht ist kein Theologe. Arrogant finde ich ihn nicht. Aber er weiß viele Sachen besser, was ich ganz toll finde, er entzündet ein Gedankenfeuerwerk in mir. Glaub doch an Gott.

Vor year
MikeDerUnwissende2 +3
MikeDerUnwissende2

Giraffenhals: Das steht tatsächlich in jedem österreichischen Biologiebuch (ca 7:30) -> absolut korrekt! Ein Thumbsup von mir! Herr Precht beherrscht es aber auch, sehr spezifische Themen für das allgemeine Publikum verständlich zu erklären.

Vor 2 years
VL
VL

Für den Nahrungserwerb ist der lange Hals vielleicht nicht so entscheidend, aber: Auf Tierviedeos sieht man häufig Giraffen miteinander kämpfen (Revierverteidigung oder Partnerwahl) und hierbei ist der lange Hals (inkl. Kopf natürlich ;)) eine wichtige und kampfentscheidende Waffe: Je länger und kräftiger der Hals, um so wuchtiger die Schläge gegen den Konkurrenten - ein klarer Selektionsvorteil, Herr Precht!

Vor 2 years
Rosa Zeiser
Rosa Zeiser

Danke! Bitte mehr davon! Ich finde sowohl Robert Menasse als auch Richard David Precht genial!

Vor 7 Monate
Heinz Schröder
Heinz Schröder

Der Mann ist sehr gut.

Vor year
Michael T +8
Michael T

Die Entwicklung der Philosophie hängt nicht mit dem abstrakten Wert des Geldes zusammen, sondern mit der Diskussionskultur der Griechen..! Die Griechen hatten damals erfahren, erkannt, dass man mit gutbedachten Worten, das Publikum etc. zum eigenen Vorteil beeinflussen kann! Rhetorik und Sophistik waren die Folge und führten weiterhin zu der Frage: Wenn man mit raffinierten Reden alles relativieren kann, gibt es dann eine Absolute unantastbare Wahrheit, jenseits der rhetorischen Spitzfindigkeiten..? Somit wurde die Philosophie angeregt und geboren... Die frühe Diskussionskultur und deren Akzeptanz kann man sehr deutlich z.B. bei Hommers Ilias sehen, wo es zu Generalversammlungen der Griechen unter sich kommt, obwohl es natürlich noch Monarchie herrschte. Richard D. Precht halte ich eher für einen sehr, sehr, sehr klugen, gut erzogenen, hochgebildeten Rhetoriker, als für einen Philosophen. Gut reden, bedeutet nicht gleich recht haben...!

Vor year
grounded human
grounded human

Dem Precht-Teil möchte ich zustimmen

Vor year
Bonedog
Bonedog

Das ist wirklich keine gute Analyse von dir. Natürlich gab es eine reiche Diskussionskultur, aber diese wurde eben durch das Geld maßgeblich geprägt. Egal welche Rechnung du hier auftust, du kannst sie nicht ohne Geld machen.

Vor year
Bonedog +1
Bonedog

Und ganz ehrlich: dass du Precht den Titel "Philosoph" absprichts weil du ihm nicht zustimmst ist wirklich lächerlich.

Vor year
Ingelore Groß
Ingelore Groß

Demnach wären viele Philosophen "nur" hochgebildete Rhetoriker. In der Aussage schwingt der Neid mit.

Vor year
B
B

Sehr interessant!

Vor 7 Monate
uli adi +1
uli adi

zu 1:07 : BRAVO 💖💖💖💖💖 zu 1:13 : das erste Fach sollte Herzensbildung sein nach dem Motto ; was Du nicht willst, das man dir tu , das füg auch keinem andern zu, zusammen mit friedlicher Kommunikation im Sinne der Menschheitsfamilie nach Daniele Ganser.

Vor 2 years
Knox Cameron +14
Knox Cameron

Bitte Philosophie als Pflichtfach in der Schule, und zwar in der Mittelstufe!

Vor 3 years
Vengeful .D +1
Vengeful .D

du hast nichts gelernt.

Vor 3 years
Klaus Regner +1
Klaus Regner

Bitte nicht, dann wird die Philosophie zerstört!!! So wie Precht die Philosophie "lehrt", so würde und wird Philosophie nicht unterrichtet!!

Vor 2 years
Knox Cameron +2
Knox Cameron

@Klaus Regner Du meinst unsere 'Lehrer' würden wie das mit Musik und Kunst oft passiert durch einen schlechte pädagogische Leistung das Fach negativ im Unterbewusstsein der Schüler konnutieren?

Vor 2 years
Klaus Regner +1
Klaus Regner

@Knox Cameron Ja, das ist genau das, was ich sagen will. Precht macht aus der Philosophie wirklich etwas Besonderes ... Ich hatte auch einmal kurz Psychologie in der Schule und ich hatte mich soooo riesig auf das Fach gefreut und war letztlich so enttäuscht ...

Vor 2 years
Knox Cameron
Knox Cameron

@Klaus Regner Ist dann wohl ein Dilemma ;)

Vor 2 years
redpill
redpill

Leider sind solche Gesprächspartner viel zu rar gesät . Meine Freunde geben sich Mühe, aber kommen allein wegen fehlender Motivation solcher Gedankenexperimente, an ihre Grenzen. Ich brenne dafür und betrachte es als selbstverständlich, dass es keine Tätigkeit mit höherem Spaßfaktor, und gleichzeitig höherer Relevanz, geben könnte.

Vor year
ralflovesalex
ralflovesalex

Gutes kommunizieren ist (wie) guter Sex!

Vor year
Deutsch mit Christiane +3
Deutsch mit Christiane

Hoffentlich werden auch zukünftig „glückliche Gene“ im prima Umfeld Denker wie Precht hervorbringen.

Vor 2 years
Jack Crane
Jack Crane

hoffentlich nicht

Vor year
Marie +1
Marie

Richard David Precht auch hier und in anderen Videos ,ist es notwendig das sie zu Bewusstsein kommen ,was Materie was Geist ist .

Vor year
Jan Fanta +1
Jan Fanta

Davon hat Precht genauso keine Ahnung. Precht besitzt hohes IQ = Intelligenz mit Rändern , aber leider keine Intelligenz ohne Ränder , die dazu nötig ist , die Energie und den Geist wirklich zu verstehen.

Vor year
Sebastian Lauffer +7
Sebastian Lauffer

10:00 : der GiraffenhalsNerf macht einen Umweg von 5 Meter obwohl ungefähr 5cm reichen. Er wird von dem Schlüsselbein lang gezogen. Dieser Fehler ist bei allen Tieren mit Schlüsselbein und nur eben bei Giraffen besonders deutlich

Vor 3 years
VL +3
VL

Für den Nahrungserwerb ist der lange Hals vielleicht nicht so entscheidend, aber: Auf Tierviedeos sieht man häufig Giraffen miteinander kämpfen (Revierverteidigung oder Partnerwahl) und hierbei ist der lange Hals (inkl. Kopf natürlich ;)) eine wichtige und kampfentscheidende Waffe: Je länger und kräftiger der Hals, um so wuchtiger die Schläge gegen den Konkurrenten - ein klarer Selektionsvorteil, Herr Precht!

Vor 2 years
Plan&Go: 0 A.D.
Plan&Go: 0 A.D.

@VL ja überzeugend. war aber nicht das Argument, welches den Umweg (des Nervs) thematisierte.

Vor 2 years
VL
VL

@Plan&Go: 0 A.D. Ja, korrekt.

Vor 2 years
Anke B +2
Anke B

Was Precht am Anfang über die Entwicklung der Vielfalt der Lebewesen erklärt, stellt nicht, wie Herr Menasse meint, die Evolutionstheorie infrage. Die Existenz der Evolution steht absolut außer Frage. Was sich durch diese (von Evolutionsbiologen, nicht aber Biologielehrern natürlich längst erkannte) Sichtweise auf die Abläufe ändert, sind die Mechanismen, mit denen die Evolution arbeitet und die scheinbaren Ziele, zu denen sie sich hin bewegt.

Vor year
Rob +2
Rob

Stimmt, das hat Menasse offensichtlich nicht verstanden. Ein Augenöffner war für mich damals "The Selfish Gene" von Dawkins.

Vor year
Martin Alex +13
Martin Alex

Es gibt Menschen, denen kann man stundenlang zuhören. Warum kann man nicht Precht und Menasse abends im öffentlich-rechtlichen Fernsehen diskutieren lassen, statt minderbegabter Showmaster und narzisstischer Politiker?

Vor 3 years
Wolfgang Lienert
Wolfgang Lienert

Gleich zu Anfang: Ryle spricht von der richtigen Verwendung solcher kategorialer Allgemeinbegriffe und von Fehlern hierbei (Kategorienfehler). Es gibt Bruno das Pferd meines Nachbar Robert. Es lässt sich in die Kategorie Rennpferd einordnen. Die wiederum in die allgemeinere Kategorie Pferde. Das ist die Menge aller Pferde zu denen Rennpferde mit Robert und darunter und dazu alle anderen weiteren Kategorien von Pferden zu denen Paul, Hasan... usw. gehören. Natürlich gibt es somit eine Menge Pferde... Das meinen wir wenn wir den Begriff "Pferd" gebrauchen. Das ist der Grund für diese Allgemeinbegriffe: wir wollen in einem Gespräch nicht alle 100 Mio (?) Roberts aufzählen müssen...; wir subsummieren unter einen Begriff, nämlich "Pferd". Natürlich gibt es somit beispielsweise auch die Welt, als vielleicht allgemeinster Begriff neben Sein oder Existenz. Sie ist alles was der Fall ist ... (s.: Wittgenstein, Tractatus). Wir sehen sie nicht, sondern nur einen (winzigen) Teil; so wie wir nicht alle Pferde sehen (wahrnehmen). Aber wir denken und reden (sinnvoll) über sie.

Vor 2 years
Dagmar Richter +2
Dagmar Richter

Hohes Niveau und trotzdem verständlich. Wie immer ein Ohrenschmaus.

Vor 2 years
Adolf Giesbrecht
Adolf Giesbrecht

Ich bin durch die Welt gegangen, und die Welt ist schön und groß, und doch ziehet mein Verlangen mich weit von der Erde los. 2 Ich habe die Menschen gesehen, und die suchen spät und früh, sie schaffen, sie kommen und gehen, und ihr Leben ist Arbeit und Müh‘. 3 Sie suchen, was sie nicht finden, in Liebe und Ehre und Glück, und sie kommen belastet mit Sünden und unbefriedigt zurück. 4 Es ist eine Ruh vorhanden für das arme müde Herz; sagt es laut in allen Landen: Hier ist gestillet der Schmerz. 5 Es ist eine Ruh gefunden für alle, fern und nah, durch des Gotteslammes Wunden, am Kreuze auf Golgatha. So wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, daß er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Untugend.1. Johannes 1.9 Leute auf dieses wort aus der bibel könnt ihr euch mehr verlassen als auf eure gefühle oder mehr als auf euren Verstand den Gott lügt nicht.

Vor year
Thomas V. +2
Thomas V.

Der lange Hals der Giraffe ist dann aber trotzdem kein unsinniger Luxus. Wenn die Größe der Giraffe ein Überlebensvorteil darstellt, da sie nicht von Löwen erlegt werden kann, ist der lange Hals kein Luxus, sondern eine Notwendigkeit, um an die Nahrung am Boden zu gelangen. Oder sehe ich das falsch?

Vor year
Michael M. Stanic
Michael M. Stanic

Sehr hochwertig! Eine fürchterliche Anmerkung. Das deutsche Wort Ausbildung. Wann ist Ausbildug aus oder fertig?

Vor 5 Monate
Brigitte Mueller +3
Brigitte Mueller

Für mich ist Richard David Precht ein herausragender Denker unserer Zeit. Ich höre ihm sehr gerne zu. Er ist eine unglaubliche Anregung für mich.

Vor year
Jack Crane
Jack Crane

Schoen fuer Sie. Dann lassen Sie uns wahre Denker wenigstens in Ruhe.

Vor year
Marlies Nemeth
Marlies Nemeth

ich wünsche mir ein von David Richard Precht entwickeltes Curriculum für ein Philosophie Studium. ich machte nur ein Semester an der Uni Wien. bitte schafft ein neues Curriculum

Vor year
Jack Crane
Jack Crane

Bitte nicht

Vor year
karl Heinz Kirchmann
karl Heinz Kirchmann

Einfach schön wie P mit sich selbst im Reinen erscheint. Ob er bei dieser Intelligenz, Wissen, Assoziationsvetmögen Psychopharmaka frei ist? Sterblicher homo sapiens sapiens sapiens sapientissimus (??????) Aber dieser Vortrag ist als Zeitvertreib (statt Krimi oder Horrorstory) super spannend.

Vor year
grounded human
grounded human

Mind over matter...frei nach dem Motto `Hilf dir selbst dann hilft dir Gott 🤭

Vor year
Ruben H
Ruben H

Der Mann sagt selber von sich den halben Tag im Bademantel rumzuchillen und dann zu schreiben wenns ihm passt. Ich habe nicht das Gefühl das er bald explodiert. Und wichtige Fragen wie Kinderarmut, Geopolitik, Propaganda im ÖR auch wenn es für die "gute Seite" ist, sowas spricht er nicht an und kann deshalb auch nachts gut schlafen

Vor 7 Monate
Thomas Tepfer +22
Thomas Tepfer

Precht ist ein Typ wie ein Gregory Bateson! Grossartig. Ganz grosse Klasse.

Vor 3 years
Anna Manuk
Anna Manuk

58:20 - 58:24 😂😂😂 Göttlich!

Vor year
Next Studio Dev +6
Next Studio Dev

Mir ist heute mal aufgefallen, dass Precht vor Publikum richtig aufdreht. Bei 1:1 Interviews ohne Zuschauer wirkt er oft sehr gelangweilt.

Vor year
J J +3
J J

Ist er etwa ein Mensch, der reagiert, wie Menschen reagieren?

Vor year
Jack Crane
Jack Crane

Na also

Vor year
Christoph Frei
Christoph Frei

Und das beschäftigt Sie jetzt? Ihre Sorgen möchte ich auch haben.

Vor 10 Monate
W.
W.

Der Witz mit dem ausmisten wurde ja nicht gewürdigt. Ich fand es lustig. Vielleicht weil ich das auch schon mal gemacht habe und über die notwendige Phantasie und der Erfahrung der Organisation von Arbeitsleistung verfüge. Egal ich fand es witzig

Vor 11 Monate
maja berbec
maja berbec

Matematik ist logik,das brauchen wir

Vor year
Rob
Rob

Stimmt. Und ein kleines bißchen Rechtschreibung.

Vor year
Ingelore Groß +1
Ingelore Groß

@Rob"bisschen"

Vor year
R B
R B

… und dabei hatte ich mich gefreut —auf ein gutes Gespräch.Herr Precht 🙏🏻ist für mein Empfinden bei allen Gesprächen die ich bisher gehört habe unaufgeregt ,kurzweilig ,argumentativ transparent präzise, ohne Anspruch auf Zustimmung —einfach nur ein Mehrwert. Doch Herr Menasse — ……… schade. Erstmals,das ich nach 20 Minuten abgeschaltet habe. Salut

Vor 2 years
Jeff Jefferson +8
Jeff Jefferson

Zu wenig Aufmerksamkeit!!! :) Video pushen!!! :D Tolles Gespräch! :)

Vor 3 years
brazzo975
brazzo975

Pfui

Vor year
Andreas Sciascia
Andreas Sciascia

Woooow!!! Wie verblüffend, ehrlich!

Vor year
Jack Crane
Jack Crane

Das Komma hier ist der blanke Irrsinn

Vor year
Andreas Sciascia
Andreas Sciascia

@Jack Crane nee

Vor year
Alexander Vogt +4
Alexander Vogt

Ich denke, Precht ist ein kluger Mensch. Aber in Evolutionstheorie kennt er sich nicht aus.

Vor 2 years
Science4Rookies
Science4Rookies

Was hat er falsches gesagt?

Vor year
Alexander Vogt
Alexander Vogt

@Science4Rookies Das kann ich dir jetzt nicht mehr sagen. Dazu müsste ich es nochmal ansehen. ... Ich bin von Richard Dawkins begeistert, von dem ich viel über Evolution gelernt habe, vor alllem in seinem Buch "Die Schöpfungslüge".

Vor year
Christoph Frei +1
Christoph Frei

@Alexander Vogt Dünnbrettbohrer, wie es im Buch steht.

Vor 10 Monate
divrotequalto0
divrotequalto0

Das ist mit Giraffenhals als Luxus zu bezeichnen ist falsch und er begründet den Hals dann auch noch in der Lamarckschen Art und Weiße, die paar Sekunden davor noch als falsch herausgestellt hat. Solch ein Merkmal muss sich zwingend rausselektieren, sonst bleibt eine Art wie sie ist. Für jegliche Veränderung ist ein evolutionärer Druck notwendig, entweder durch bessere Überlebens- und oder Fortpflanzungschancen (siehe Hirschgeweih oder Pfauenschwanz). Nur weil wir den Grund nicht genau kennen und auf Vermutungen angewiesen sind, heißt es nicht dass es Ihn nicht gibt.

Vor 9 Monate
GuyHeadbanger +2
GuyHeadbanger

Falls Precht Recht hat und die Giraffe bereits drei Meter groß war, bevor ihr Hals zu wachsen begann, dann ist die einzig richtige Antwort auf die Frage nach dem Grund für den langen Hals nicht das Fressen der Blätter - das konnte die Giraffe ja eh schon, sondern die Möglichkeit zu saufen, ohne sich dabei hinlegen zu müssen.

Vor year
pauline +9
pauline

Tolles Gespräch!

Vor 3 years
Jack Crane
Jack Crane

Vor year
Maxi H.
Maxi H.

9:18 Aber es gibt doch weltweit nur 1 Millionen Tierarten. Man vermutet dass es insgesamt 9 Millionen Tierarten gibt, 8 Millionen nur noch nicht erforscht

Vor 2 years
Quantum Ratio
Quantum Ratio

Musste Lachen wo er Harari einen Schwätzer nennt! Das gleiche dachte ich auch, nach dem ich "Eine kurze Geschichte der Menschheit" erst halb gelesen hatte.

Vor year
m D1909
m D1909

mit dem ähm ist mir das noch garnet so aufgefallen , aber ja du hast recht

Vor 9 Monate
hakan +2
hakan

Betretenes Schweigen im Saal nach der Matheübung. 😂😂😂

Vor 2 years
I don't know
I don't know

1:26:00 Wie weit sind wir seit 2020 davon wirklich entfernt?

Vor 2 years
Kerstin Krüger +1
Kerstin Krüger

Schade, dass Precht den Melasse so wenig zum Zuge kommen lässt. Der hätte wohl viel mehr an Substanz zu bieten gehabt.

Vor year
Ay Caramba +10
Ay Caramba

"Prechts Weisheit akkumuliert sich jährlich wie der Zinseszinseffekt" ein BWLer

Vor year
Andi Müller +1
Andi Müller

Spüren Richard.... Nicht immer nur denken

Vor year
Bonedog
Bonedog

Man kann Philosophie und Wissenschaft nicht erspüren.

Vor year
Andi Müller
Andi Müller

@Bonedog aber dann ist es gefuhllos und wertlos

Vor year
Bonedog
Bonedog

@Andi Müller Wieso?

Vor year
Andi Müller +2
Andi Müller

@Bonedog weil nur das Herz den wahren Weg zeigt. Denken ohne Gefühl ist wie sex ohne Liebe... Malen ohne Vision... Schreiben ohne Inhalt. Denken ordnet das Leben ... Fühlen füllt die Zeit. Mitgefühl ist kostbar und macht glücklich. Alles andere ist hohles Geplapper... Vielleicht klug aber nicht weise.

Vor year
Bonedog
Bonedog

@Andi Müller Ich sehe noch immer keine Begründung.

Vor year
Christian Wolf
Christian Wolf

Was Precht "erzählt"...datt is doch keine Erzählung...man könnte, könnte, ja Angst vor Precht bekommen, aber das ist, "Precht sei Dank"(!!!) nicht...weiterführend. Riesiger Dank für seine enorme, wichtige, wunderbare Arbeit.

Vor year
Shunryu Suzuki +5
Shunryu Suzuki

Wer jemanden wie Harari einfach so einen Schwätzer nennt ist in dem Augenblick im Prinzip ein noch viel größerer Schwätzer. Aber hey, nobody is perfect. Trotzdem ein sehr gutes Gespräch.

Vor year
Nacho Man
Nacho Man

Wie wahr, aber Precht kann ja auch nichts dafür. :)

Vor year
Карстен Килинг +7
Карстен Килинг

Es bricht Herrn Precht keinen Zacken aus der Krone niemals dem Mainstream zu widersprechen und immer Position für das allgemein und von höchster Stelle abgesegnete Gute zu beziehen. Aber es ist ein Ausdruck von Angst. Wovor haben Sie Angst Herr Precht? Etwa vor der allgegenwärtigen Macht des Guten? Gut oder Frei. Sie müssen sich entscheiden. Man kannn nicht beides sein. Wir sind nur eines von beiden.

Vor 2 years
Hein Reckers
Hein Reckers

Mainstreamphilosoph nicht dumm aber niemals den System ans Fundament gehend.

Vor year
Michael E. +3
Michael E.

Wenn man dann wie ein Precht daherredet müßte die Ausgangsfrage wohl nicht heißen "wie", sondern wozu!

Vor year
Uni Boyyyz +2
Uni Boyyyz

Ein unglaubliches Gestammel von Menasse

Vor 11 Monate
Herzog OleG
Herzog OleG

Wohlstand hat seinen Preis.

Vor 10 Monate
Enrico Palazzo +4
Enrico Palazzo

Selbstdarsteller unter sich

Vor year
martin hastreiter +4
martin hastreiter

Der Moderator ist einschläfernd und anstrengend... Precht wie immer unübertroffen 👌🏼

Vor year
markkusq3po +6
markkusq3po

Man könnte mal das „Rübert“ korrigieren, vor allem aufgrund des literarischen Anspruchs. ;-)

Vor 2 years
uli adi
uli adi

lieber Robert Menasse zu 1:31 bei mir AUCH:....liegt vielleicht an unserem Alter ??? wir haben noch die alten Ängste durch Mutter-Vatermilch in uns, David Precht viel weniger durch sein jüngeres Alter.....legen wir unsere Hoffnung auf die GRETA-Generation

Vor 2 years
Lilly Fee
Lilly Fee

Der Precht weißt wirklich alles.

Vor year
Jack Crane +1
Jack Crane

Adolf auch

Vor year
Ruben H
Ruben H

@Jack Crane Danke Merkel

Vor 7 Monate
Jack Crane
Jack Crane

Precht Ruprecht Precht MEDIEN Knecht

Vor 7 Monate
Ruben H +1
Ruben H

@Jack Crane schaue viel Proletopia auf twitch. Er hat mich dazu gebracht lanz und precht zu hassen. Guter Mann

Vor 7 Monate
Jack Crane +1
Jack Crane

@Ruben H ich muss bloss die duemmliche frisur von precht medienknecht sehen, dann weiss ich alles...

Vor 7 Monate
Anke Unruh
Anke Unruh

Macht doch mal so etwas zu Ken Wilber...

Vor 2 years
phonac
phonac

Der passt nicht in das selbstgefällige Gerede solcher Veranstaltungen.

Vor year
DECiNERGY | Expressiver Realismus +2
DECiNERGY | Expressiver Realismus

👍🏻☺️😉✌🏻🇪🇺

Vor 3 years
uli adi
uli adi

zu 1:17 :😂😂😂

Vor 2 years
Carl Kiszely +4
Carl Kiszely

"Nicht jeder kann ein (Gunnar) Kaiser sein - mancher ist nur ein Precht!"

Vor year
never try never know +3
never try never know

Muss ein Philosoph/in studiert haben oder sind wir nicht alles Experten, die selbständig denken können.

Vor year
Tscharkin Natalja +2
Tscharkin Natalja

Du musst kein master Diplom haben in Philosophie du muss nur lernen und genau zuzuhören und beobachten.

Vor year
Susanna
Susanna

ääh nee, das studiert man...

Vor year
Bonedog
Bonedog

Eigenständiges Denken ist die Grundlage für die Philosophie. Wenn man Philosophie betreiben will gehört da mehr dazu.

Vor year
Dolores Wal
Dolores Wal

Philosophen zu verstehen für "arme". Da kann sich jeder wie ein Genie fühlen.....na, wenn man einen Philo versteht

Vor Monat
Petersilius Zwackelmann +3
Petersilius Zwackelmann

Ach Biologe ist mir unser Supergenie Precht also auch noch 😳

Vor 3 years
Jan Fanta +1
Jan Fanta

Ein Physiker würde ihn innerhalb von 5 Minuten so demontieren , dass er nicht wissen würde , wo unten und wo oben ist, was man als Voraussetzung zum höheren Ränder-losen 12 D - Denken braucht.

Vor year
Rob
Rob

Naja komm, das sind Grundlagen.

Vor year
xaverida +14
xaverida

Schade - Precht höre ich gerne stundenlang zu - für den Fragesteller reicht meine Geduld nicht aus. (um die höflichste Formulierung zu Menasse zu wählen)

Vor year
Andreas Sciascia +1
Andreas Sciascia

Aber er wirft doch im Prinzip die Bälle zu, ohne ihm wäre das Gespräch doch gar nicht so geworden.

Vor year
Liz Beth +1
Liz Beth

Herr Precht, sie sollten mal die Lobby in Berlin aufsuchen...

Vor 2 years
Nicole G +1
Nicole G

man nehme einzelne Sätze aus der Bibel und sagt, die widersprechen sich. man nehme einzelne Sätze aus aus 3 Büchern von Herrn Precht und vergleiche...

Vor year
Quantum Ratio
Quantum Ratio

hab in die ersten paar Minuten reingeschaut, Precht so: Ähhh, uhm, what? Wo bin ich hier, was sacht der da??

Vor year
Eloy Veit
Eloy Veit

💣

Vor 3 years
Max Roland +4
Max Roland

Fühlen Richard.... Nicht immer nur denken.

Vor year
Jan Fanta
Jan Fanta

Sein Gehirn denkt nicht , sondern sein Gehirn rechnet , wie ein Rechner.

Vor year
Matze Müller +10
Matze Müller

Österreicher gelten doch als langsam oder? Der Moderator ist ein gutes Beispiel. Etwas anstrengend...

Vor 3 years
Schachspieler +1
Schachspieler

schweizer gelten als langsam. österreicher als witzig, manchmal aber zu impulsiv.

Vor 2 years
consense M
consense M

expliziter

Vor year
Rob
Rob

Ich höre den österreichischen Akzent wirklich sehr gerne, aber Robert Menasse ist wirklich extrem anstrengend. Das hat noch nicht einmal was mit dem Akzent zu tun, eher mit diesem unentschlossenen Genuschel.

Vor year
Oliver Maaß
Oliver Maaß

Womit wird es gedeckt?

Vor 8 Monate
Fabricio Janotta +5
Fabricio Janotta

Ungefähr bei Minute 25 unterhalten sich die beiden über "Abila", keine Ahnung wie man seinen korrekt Namen schreibt. Dieser Dude hat ein Buch fast ausschliesslich aus Bibelzitaten kreiert, wobei er durch die Anordnung die Widersprüchlichkeit aufzeigte. Dieses Konzept finde ich hochinteressant aber leider bin ich trotz der Google-Suche bisher nicht auf das Buch gestossen. Kann mir jemand verraten wie das Buch heisst und ob es vlt. sogar eine deutsche Fassung gibt?

Vor 3 years
AdrianForAnApplePie +6
AdrianForAnApplePie

https://de.wikipedia.org/wiki/Petrus_Abaelardus#Abaelards_neue_Methode hier wirst du fündig

Vor 3 years
Fabricio Janotta +2
Fabricio Janotta

AdrianForAnApplePie Vielen Dank :-)

Vor 3 years
LUKA VCN
LUKA VCN

Sic et Non

Vor year
Oliver Maaß +1
Oliver Maaß

Wo nimmt die Bank heut das Geld her😇

Vor 8 Monate
Francis Skundaliny
Francis Skundaliny

Im wald siehste nur spandrillen&bögen die baumeister haben lange Waldspaziergänge gemacht&von den bäumen geklaut🦧😁☀️🌱

Vor 9 Monate
Haiku 2000
Haiku 2000

Toll, Herr Prechr!!! „ bu Bumm, bu Bumm“... ist allerdings kein Anapäst , sondern ein Jambus! - Irren ist menschlich. Aber gerade an DER Stelle auch peinlich. Leider! - Ansonsten sehr, sehr interessant! 🤓👍

Vor 2 years
Foxdrodd +5
Foxdrodd

00:01:54 gehts los

Vor 3 years
Chr!s_Tub3
Chr!s_Tub3

Der Moderator war häufig ohne roten Faden

Vor year
Mit Absicht
Mit Absicht

Wenn Robert (das Rollo) Menasse spricht, zieht ständig jemand an einem Plissee ;)

Vor year
Nicole G
Nicole G

oahr, nice and deep, danke

Vor year
ΦΟΙΝΙΞ ΑΙΩΝΙΟ ΠΥΡ +1
ΦΟΙΝΙΞ ΑΙΩΝΙΟ ΠΥΡ

Skaven gab es nicht ja helotes aber die waren keine Skalven Die waren die Arbeiter

Vor year

Nächster

Die fressen sich sogar durch Plastiktüten! | Garten im Juni

22:52

Is This the Worst Game Ever?

06:28

Is This the Worst Game Ever?

videogamedunkey

Aufrufe 4,1 Mio.

Overwatch "2" fällt auseinander

09:17

Podcast: Wie unsere Sprache entstanden ist | Lanz & Precht

1:01:08

Richard David Precht und Armin Nassehi - Chancen und Wandel der Digitalisierung

1:13:26