Elektroauto Langstrecken Vergleich: Mercedes EQS vs. KIA EV6 vs. MG Marvel

  • Am Vor 3 Monate

    Car ManiacCar Maniac

    Na wenn das mal nichts wird: Drei verschiedene Klassen. München Frankfurt. Tempomat 140. So will ich herausfinden, ob Elektromobilität nur dann langstreckentauglich ist, wenn man viel Geld bezahlt. Oder kann es auch ein Einstiegsmodell? Findet es mit uns heraus auf diesem spannenden Roadtrip!

    Ich freue mich, wenn ich Euch in Car Maniac Mode an der Ladesäule treffe! Hier gehts zum Online Shop: www.carmaniac-shop.de

    Zu der Preiskalkulation im Video: Bei der Berechnung bin ich von Hausstrom für die erste Vollladung ausgegangen, á 28 Cent je kWh. Das Ergebnis ist kombiniert aus Hausstrom und Preisen an Ladesäulen. Für den KIA weil er an Ionity geladen hat 30 Cent je kWh. Für den Marvel 0,46 Cent weil an EnBW ohne Ionity Tarif. Dies kann aber stark varrieren, wenn der KIA zum Beispiel nicht bei Ionity laden kann.

    ________________________________________________________________________

    *Werbung:

    Transparenz:

    Car Maniac Kooperationspartner *Thema laden unterwegs, der Mobile Lader, mit bis zu 22kW:
    Da empfehle ich Euch den Juice Booster 2, den ich persönlich auch nutze und überall hin auf Reisen mitnehme. Denn dank der Adapter könnt Ihr selbst an einer Tanke im Notfall laden - bis 22kW, je nach Fahrzeug. Über mich gibt es einen Rabatt:

    www.juice-technology.com/carm...

    ________________________________________________________________________

    *Diese Wallbox nutze ich:
    www.envision-digital.de/insig...

    ________________________________________________________________________

    *Zum Kanalpartner EnBW: Ich lade grundsätzlich an EnBW Säulen bzw. zumindest über EnBW während meiner Tests, MUSS dies aber nicht seitens EnBW tun (da EnBW Car Maniac Kanalpartner ist). Allerdings passt EnBW sehr gut zu mir und ich nutze es aus Überzeugung, würde sonst nicht kooperieren. Zu jedem passt aber etwas anderes. Hier könnt Ihr Euch informieren, ob EnBW als Ladeanbieter zu Euch passt:

    www.enbw.com/elektromobilitae...

Mad Tom Tomaso
Mad Tom Tomaso

Echt geiles Video und das im Winter. Bitte macht mit den selben Autos diesen selben Test nochmal im Sommer. Damit man den Unterschied sieht Winter - Sommer, Reichweitenunterschied. Danke 💪👍

Vor 3 Monate
skYwinger_R4M
skYwinger_R4M

Das wär cool. Schade das der Kia im Winter eine nicht so gute Ladeleistung hat. Wenn dann so einen 10-15min Stop Ladestop draus machst ist das ganze wirklich irrelevant gegenüber einem No Stop Verbrenner.

Vor 3 Monate
Kappa1289
Kappa1289

Danke Chris und den anderen von den tollen Videos. Und danke auch dass du die Nachteile des EQS zeigst

Vor 3 Monate
BlackyDDWH
BlackyDDWH

Sehr interessant, könnt Ihr das gleiche nochmal im Sommer machen, das wäre doch sehr interessant 🧐

Vor 3 Monate
Sven
Sven

Moin Moin, ich verfolge deinem Kanal immer wieder gern, und es ist zum bauchhalten geil, wie du dich über den 12V fehler aufregst, das ist genau mein Humor. Mach weiter so, du bist meine inspiration mich demnächst für ein e Auto zu entscheiden, was es wird noch keinen Plan :-) Weiterhin vierl Erfolg. Ich hoffe ich seh dich mal irgendwo mit deinem Wagen :-)

Vor Monat
Daneeeeey
Daneeeeey

Sitz in meinem neuen Mokka-e, und schau während dem Softwareupdate dein neues Video 👌 Durch deine Videos hab ich den letzten Arschtritt bekommen, auf E-Mobilität umzusteigen und bin bisher überglücklich 😁 Danke Chris!

Vor 3 Monate
Fuser
Fuser

@Jonas Hartmann älter als Du

Vor 27 Tage
Jonas Hartmann
Jonas Hartmann

@Fuser wieso sollte ich und wie alt bist du 3?

Vor 28 Tage
Fuser
Fuser

@Jonas Hartmann heul Dich doch bei mama aus

Vor 28 Tage
Jonas Hartmann
Jonas Hartmann

@Fuser wieso bin ich ein spinner ist halt so? brauchst mich nicht zu beleidigen

Vor 28 Tage
Fuser
Fuser

@Jonas Hartmann ahja 😂😂😂 Du bist doch echt ein spinner 😂

Vor 29 Tage
Frank Stoffels
Frank Stoffels

Immer wieder interessant zu sehen, daß sich die Verbräuche eigentlich immer nur marginal unterscheiden. Das zeigt auch, daß der riesige Aufwand einer Verbrauchsoptimierung, wie ihn Mercedes betreibt, nur kleine Früchte trägt, denn der MG ist sicher nicht so extrem strömungsoptimiert... Selbst mein EQC würde sicher bei diesen Bedingungen um die 28-29 kw/h Verbrauch liegen (im Sommer fahre ich ihn auf der Langstrecke mit ca. 24-25 kw/h mit großen Rädern) und der gilt ja allgemein als extrem ineffizient. Für mich wieder als Fazit: Je nach Fahrprofil ist die Akkugröße und die Ladegeschwindigkeit viel wichtiger als der Verbrauch. Es bringt scheinbar mehr in Ladegeschwindigkeit zu investieren als in Strömungsoptimierung. Sehr aufschlußreicher Test, auch wenn dieser bei Richtgeschwindigkeit noch aufschlußreicher gewesen wäre, dann hätten EV6 und MG wohl weniger laden müssen (und die Restreichweite beim EQS wäre natürlich auch höher gewesen). Die Realität auf den Autobahnen sieht man schön aus Deiner On-Board-Perspektive: Mit 140 (und selbst mit 130) überholt man deutlich mehr als man überholt wird... ;-)

Vor 3 Monate
Abraxas Tulammo
Abraxas Tulammo

Taycan Sport Turismo wäre aktuell ganz interessant.

Vor 3 Monate
Michael Leising
Michael Leising

Wie immer im Leben, die Größe ist halt doch absolut notwendig und macht den Unterschied!

Vor 3 Monate
Kay P.
Kay P.

Super Leistung vom EV6 und ein tolles Video. Ich bin bei konstanten -10 °C und 130 km/h mit sporadischer Heizung einschalten mit meinem Peugeot 2008 nur 160 km gekommen. Bin über Weihnachten eine knapp 350 km Strecke zwei mal gependelt. Habe zwischen 5 1/2 h und 6 Stunden gebraucht. Fast 2 Stunden länger als Google Maps. Das war krass nervig. Gerade die möglichen 100 kWh Ladeleistung habe ich nicht ansatzweise geschafft. Zwischen 50 und 70 kWh an den Hyperchargern hat er geladen.

Vor 3 Monate
TommY SmittY
TommY SmittY

Mit dem Elektro-SUV PEUGEOT e-2008 können Sie bei voll geladener Batterie eine Strecke von bis zu 342 km (nach WLTP)5 zurücklegen. steht auf der Webseite, und dann weniger als die hälfte , sprich du bekommst dieHälte deines Geldes zurück, richtig ?

Vor 3 Monate
kurtapfelkuchen
kurtapfelkuchen

Wirklich interessant, Danke Chris. Tolles Video 👍🏽 Entertaint und informiert, das können nicht viele.

Vor 3 Monate
Gravey991
Gravey991

Gutes spannendes Video. Bin noch nicht fertig mit dem anschauen und bin gespannt, wie es ausgeht :) EDIT: Fertig mit dem Video. War erstaunt, wie gering der Verbrauch vom EQS und EV6 waren. Hätte im Winter bei 140km/h mit mehr gerechnet. Dass der EV6 nur 26min hinter dem EQS war und das mit einem Ladestopp, spricht für das Auto. Klar der EQS ist komfortabel und edel aber auch einfach krass teuer und steht für MICH nicht im Verhältnis zu dem was man bekommt. Wenn ich eine Kritik äußern darf, dann ist die Musik im Interlude viel viel zu laut. Mir sind beim ersten Interlude die Ohren fast weggeflogen, nur dass ich danach das Video wieder lauter drehen musste, um im nächsten Interlude wieder einen beinahe Herzinfarkt zu bekommen. Also, Musik bisschen leiser oder Stimmen lauter ;)

Vor 3 Monate
ziegaful
ziegaful

Same here - musik viel zu laut

Vor 3 Monate
MrJuergen2009
MrJuergen2009

Hat aber auch nen Ladezyklus mehr auf der Batterie und der MG ca. 2. wie viele Zyklen haben denn die Batterien so im Allgemeinen? 500 oder 1000….? 🤷🏽‍♂️

Vor 3 Monate
Christian Storms
Christian Storms

Hatte am Galaxy S8 ohne Kopfhörer auch das Gefühl, dass die Musik zu laut war. Vom Pegel mögen die gleich gewesen sein, aber das Gefühl, einer Stimme zuzuhören oder von Musik beschallt zu werden ist doch ein anderes. Meine Frau hat mich auch in Ruhe gelassen, als ich dir bei moderater Lautstärke gelauscht habe. Sobald die Musik kam hieß es aber "Mach das Leise!"...

Vor 3 Monate
A. Schulz
A. Schulz

@Paul Schroeder-Wildberg dito

Vor 3 Monate
A. Schulz
A. Schulz

@Paul Schroeder-Wildberg dito

Vor 3 Monate
Cloxxki
Cloxxki

Automatic inductive charging would be nice for such short pissstops. But it could also be in the road surface so the battery stays charged up to around 100 kph.

Vor 3 Monate
flensem27
flensem27

Sehr gutes Video. Ich hoffe so EV6 Fahrer noch auf das nächste große Update, in dem die Konditionierung des Akkus enthalten sein soll. Eure Werte kann ich bestätigen und finde auch, dass sich der EV6 gut geschlagen hat. Der Marvel könnte aber für viele Käufer auch eine Option sein. Der EQS ist extrem teuer, aber schon auch extrem gut.

Vor 3 Monate
nessi 090
nessi 090

wow was für ein Vergleich 💪🏾,schön das mal zusehen.Der Kia würde auch mein Favorit sein,reicht super,Reichweite ist gut.Ladezeit ist super 👍🏽 Der EQS ist ein Traumauto,mit den vielen Extra.🤩 Der Verbrauch finde ich auch Ok. Schönes Video 👏🏼👏🏼

Vor Monat
Helge Träm
Helge Träm

Tolles Video. Bin bisschen enttäuscht vom eqs. Dachte, er sei bei dem Tempo sparsamer. Endlich hast Du, Chris, anerkannt, dass die Blasengröße nichts mit Ladepausen zu tun hat. Auch wenn man wie ein Sextaner nach 1:20 pieseln muss, so ist eine Pinkelpause von 4 min keine Ladepause.

Vor 3 Monate
Schmackofix
Schmackofix

Ich baue die Ambiente Beleuchtung jeden Tag. Schön sie mal verbaut in Aktion zu sehen.

Vor 3 Monate
Rolf Chibana
Rolf Chibana

Ein Kia e-Niro hätte mich noch in dem Vergleich interessiert. Zum einen ist der nicht viel teurer als der Marvel R, gebraucht sogar schon günstiger und der Verbrauch sollte deutlich geringer sein als beim Marvel R. Bei der Strecke sollte der Kia e-Niro auch in dem Bereich des Kia EV6 ankommen. Ladeleistung zwar geringer, aber auch der Verbrauch.

Vor 3 Monate
Jörg Auerswald
Jörg Auerswald

Hallo Chris, im Video hat man den Eindruck dass du für die anderen immer den Windschatten gespendet hast 😉. Danke für den Vergleich, auch wenn man Sie aufgrund vieler anderen Werte (Gewicht, Reifen, Leistung etc.) nicht direkt vergleichen kann.

Vor 3 Monate
Ralph Douglas
Ralph Douglas

Der Ausfall der Komfortassistenten könnte ein Ausfall des Frontradars sein. Es könnten z.B. Funkstörungen sein die das Systems aus Sicherheitsgründen abschaltet. Kenne ich von meinem, aber dort kommt das System nach ca. drei Minuten Fahrt (Sicherheitspause?) wieder hoch und arbeitet weiter. Auch bei mir geht der Limitter noch weil der nur über das Tachosignal arbeitet.

Vor 3 Monate
Maximilian Bergjan
Maximilian Bergjan

Gerne mehr von solchen Vergleichen!

Vor 3 Monate
Philipp Hirsch
Philipp Hirsch

Für mich ist der MG der eigentliche Gewinner. P/L finde ich für den normalen Bedarf absolut ok und gerade als Familien E-Auto passend (bei einem, maximal 2 Kindern). Komfort usw. finde ich, was ich bisher sehen und lese konnte Top. Software seitig kommen bestimmt noch Updates. Für mich absolut underrated der Wagen. Der Kia ist in Sachen P/L ebenfalls Top und wie ich finde optisch von den dreien der schönste. Preislich finde ich ihn als Familienauto derzeit einen Tick zu teuer. Dafür bekommt man eine geile Technik (800 Volt). Der EQS...ich weiß nicht...werde mit dem nicht warm. Finde die Form, so gut sie in Sachen cw Wert auch sein mag, überhaupt nicht ansprechend :/ in dieser Multi Version finde ich es noch grausamer. Er mag zwar technisch weiter sein als die anderen, preislich für mich trotzdem gnadenlos drüber. Selbst wenn ich mir das finanziell grundsätzlich erlauben können wollte, ich würde eher 10 andere Autos nehmen. Für mich wirkt das halt 2 much mit den Displays und in etwa so, als würde ich mit meinem Studio Desk mit mehreren Monitoren und zig LED Panels durch die Gegend fahren. Ist dann halt ein Nischenauto.

Vor 3 Monate
Abraxas Tulammo
Abraxas Tulammo

Kann der was besser als Aiways?

Vor 3 Monate
Philipp Hirsch
Philipp Hirsch

@Car Maniac Ich verstehe deinen Punkt bzgl der Reichweite - bringt nur dem durchschnittlichen Daily Driver nicht wirklich was. Lass es meinetwegen 100km insgesamt sein, die schafft der Marvel locker und komfortabel. Leute wie du die am Stück mal das x-fache fahren, sind halt eben nicht der Durchschnitts Fahrer Typ. Und auch sowas wie Thema Urlaub. Bei den Preisen heute, können sich viele Familien Urlaube wo sie wirklich lange hinfahren mit dem Urlaub auch immer seltener leisten. Sprich damit kann man sich auch arrangieren. Der Weg für viele zur Arbeit, Einkaufen etc. da reicht der MG oder Maximal der schon teurere Kia halt völlig aus.

Vor 3 Monate
Car Maniac
Car Maniac

Also ich empfinde in diesem Fall den MG nicht als Preis Leistungs Gewinner. Gerade als Berufstätiger oder erst recht als selbständiger gibt es für mich eine Relation zwischen was gebe ich aus und was für einen Effekt habe ich. Heißt im Umkehrschluss, selbst wenn dieses Auto nur 10000 € kosten würde wäre das leid dass ich habe anderthalb Stunden länger zu brauchen einfach die Sache nicht wert. Man kann sich mit allem arrangieren aber ist die Frage ob man das wirklich will oder muss. Deswegen habe ich den Mercedes genommen und bin zufrieden damit wenn er diese Strecke schafft. Aber bei über fünf Stunden für diese Strecke bei freier Fahrt empfinde ich das nicht als fortschrittlich genug für die Masse und auch ich würde es ehrlich gesagt nicht tun.

Vor 3 Monate
BernBear
BernBear

Hei Chris, wie wäre mal ein Reichweitentest mit unterschiedlichen Vmax. In der Schweiz haben wir ja nur Tempo 120 und Tagsüber ist eine DurchschnittsV von 80 schon gut. Es wäre intressant zu sehen wie der Energieverbrauch bei zB 80, 100, 120 (Vgps) über eine längere Strecke ausschaut. LG aus der Schweiz

Vor 3 Monate
Don Dion
Don Dion

Wieso drückt er beim ev6 sofort auf die Stoppuhr beim Sprechen fürs navi und beim eqs nicht?

Vor 3 Monate
Don Dion
Don Dion

@Ferdinand Köhler okay das wusste ich nicht aber das ist ja echt peinlich wenn man versucht etwas so offensichtlich zu faken.

Vor 3 Monate
Ferdinand Köhler
Ferdinand Köhler

weil er von mercedes bezahlt wird. sagt er doch sogar im video, dass er jetzt als berater für mercedes arbeitet.

Vor 3 Monate
KENO
KENO

Interessantes Video. Bin da noch nicht im Thema. Fahre auf meinen Langstrecken gerne den Diesel. Hat eine super Reichweite, denn meine Blase ist noch sehr gut. ✌️

Vor 3 Monate
Sascha
Sascha

Super Video, vielen Dank, bitte immer weiter so. Wäre es bitte möglich dass du noch ein Video vom Citroen E-C4 machst ? Steht das auf deiner Agenda ?

Vor 3 Monate
Andreas pei
Andreas pei

Also zum Schluß wurde leider der Marvel nicht wirklich bewertet, alleine vom Preis ist der Wagen schon nicht schlecht. Und man kann mittlerweile an soviele Ladestationen mit mindestens 75 bzw 100 kWh Laden wenn man die Lade kurve beachtet kann man damit auch Langstrecken Tauglich fahren. Nicht jeder fährt 1 mal die Woche 500 km. Das mit dem Laden das er abbricht muss MG noch beheben, ist ein No go

Vor 3 Monate
Wolfgang Leder
Wolfgang Leder

Sehr schöner Vergleich und den Verbrauch des EQS finde ich für das große Auto wirklich gut.

Vor 3 Monate
Jens Pulwitt
Jens Pulwitt

Guter test und Vergleich fährt 🤠👍🏻 hätte mit etwas mehr Überlegenheit vom eqs gerechnet 🤔 aber der kia ist auch sehr gut und bald mit Akku zu vorheizen noch besser 😎 die zwei Francesco hatten ja auch einen spannenden Tag 🤗 mit dem abschließen ist ja Mist zum Laden 😅 nach dem Beitrag heute im Mitglied Bereich um so interessanter

Vor 3 Monate
Dennis Richter
Dennis Richter

Super Vergleichs-Video 👍. Mal abgesehen von dem wirklich enttäuschenden Ladeplanung/Software des MG, macht das Fahrzeug von aussen und innen kein so schlechten Eindruck. 😳👏 Was direkt schon bei der ersten Bildfrequenz aufgefallen ist, die Wagenfarbe vom KIA, ein Träumchen 👍👍👍. Was auch immer noch sonst in dem Preissegment angeboten wird, der EQS ist einfach Referenzklasse. Unglaubliches Fahrzeug.👏👏👏 Auch wenn ich generell ein 'höher sitzen" Fahrzeug bevorzugen würde.....

Vor 3 Monate
D3r_Duk3
D3r_Duk3

Hey Chris, interessanter Test, gerne mehr davon. Tatsächlich würde mich beim nächsten Mal auch ein Model Y bei solch einer Vergleichsfahrt interessieren.

Vor 3 Monate
Heinz Silberbach
Heinz Silberbach

Der halbstündige Vortrag, warum er mit welchem Kennzeichen durch die Gegend fährt, ist allerdings nicht so prickelnd. Ich schaue mir jetzt den Rest an, wenn der genauso langweilt, bin ich weg.

Vor 3 Monate
Dan Gries
Dan Gries

Könnte das Problem vom Mercedes bei Minute 31 daran gelegen haben, dass du im ECO Modus unterwegs warst? Nach dem Neustart im Comfort-Modus, liefen die Assistenzsysteme dann wieder.

Vor 3 Monate
Yves Van den Broek
Yves Van den Broek

Would be interesting to see this against a Model S 2021 ;-)

Vor 3 Monate
Ample17
Ample17

Indeed!

Vor 3 Monate
Patrick Polzer
Patrick Polzer

Hallo, wir verfolgen von dir viele Videos doch eins vermissen wir, das Video über den Opel Grandland X Hybrid 4. Dieser ist in unserem Besitz und haben deinen ultimativen Navi - Test auch durchgeführt. Ich würde sagen, mit Bravur bestanden. Video dazu würde ich dir auch gerne zukommen lassen, welches du mit in deine Vorstellungen neuer Autos, die das nicht können, sehr gerne einfließen/einspielen lassen könntest. Gruß Die Polzers

Vor 2 Monate
T. S.
T. S.

Ich schaue schon einige Zeit deine Videos. Mir gefallen Sie. Durch dich haben wir uns dazu gerungen auf ein Elektroauto umzusteigen. Ich kommentiere normalerweise gar nicht. Die authentische Weise wie Du Autos vorstellst und deine Tests, haben mir gezeigt, dass es möglich ist, auf einen Verbrenner zu verzichten. Ich gönne dir den EQS. Du weißt ja, Deutschland ist ein Neidland. Hier gönnt man sich nix. Wir haben uns für einen Audi Q4 40 entschieden. Vielleicht hast du mal die Möglichkeit den Wagen in einen Test einzubinden. Grüße in den Süden.

Vor 3 Monate
Car Maniac
Car Maniac

Vielen Dank für dein wirklich nettes Feedback! Ich werde jetzt Stück für Stück versuchen auch Fahrzeuge einzubinden die ich noch nicht hatte ja

Vor 3 Monate
Jochen Gassner
Jochen Gassner

Klasse Video. Chris wie war der Komfort im EV6? Kannst Du den noch nachreichen Bitte! Ansonsten weiter so! Grüsse Jochen

Vor 3 Monate
Finanzen-im-Griff
Finanzen-im-Griff

Klar, dass du so lange brauchst, wenn du dich mit dem Auto auskennst 😂 Der Kia ist echt gut 👍

Vor 3 Monate
knupification
knupification

Diese Art von Videos wünsche ich mir von allen Autos, die du vorstellst. Die im Auto integrierte Ladesäulenplanung finde ich persönlich sehr wichtig.

Vor 3 Monate
Marko Jovanovic
Marko Jovanovic

Ich mag deine Videos, sehr realitätsnah und es wird nichts schöngeredet

Vor 3 Monate
Kick Nave
Kick Nave

24kWh/100km sind echt gut. Da nimmt eine ZOE im Stadtverkehr bei Kälte auch so 22-23 kWh/100km - geschuldet natürlich hauptsächlich dem Heizen. Trotzdem zeigt Dein Video genau das was Du selber schon immer gesagt hast: fährst Du mit einem Diesel da wo geht 180-200, steigerst die Durchschnittsgeschwindigkeit auf 140 km/h (was auf der Strecke keine Kunst ist) ist man in 3h da - 45 Min vor Dir(!) und hat noch 150-200km im Tank. 3h ohne Pinkelpause sind schon realistisch, vor allem wenn man um den Komfort den Radisson Blue FFM weiß... 😎 Also Langstrecke ist mit dem Mercedes machbar, wenn man seine Lebenszeit gern in einem Auto verbringt. Fein. Jetzt warte ich auf die Akkus Gen. 2 - dann geht die Strecke auch mit einem EQS in 3h. PS: Der EQS lässt die anderen beiden ganz schön blass aussehen (optische Wirkung außen - innen liegen Lichtjahre dazwischen), wobei sich MG und KIA nicht viel nehmen. Interessant.

Vor 3 Monate
AlexoO
AlexoO

Sehr interessanter Test, danke dafür! Als (noch) Verbrennerfahrer, der Kompakt-/Mittelklasse fährt, muss ich aber sagen, dass ich noch nicht überzeugt bin zu wechseln. Ich will mindestens die Reichweite eines EQS haben, ansonsten wäre es für mich ein zu großer Rückschritt. Aktuell fahre ich einen Vollhybriden. 700-800km Strecken fahre ich mit einem Stopp. So will ich es auch bei einem E-Auto haben. Aktuell käme vielleicht der Model 3 infrage, welcher mir aber innen nicht gefällt. Bin aber zuversichtlich, dass es in 5-10 Jahren auch ein E-Auto für mich geben wird 😁

Vor 3 Monate
Steffen Dick
Steffen Dick

Hab‘ letzte Woche einen EV6 bestellt! Bin durch das Video echt bestärkt worden, dass das die richtige Entscheidung war. Da ich den erst Ende 22/ Anfang 23 bekomme, habe ich mir als Übergangsauto zum täglichen Pendel einen Dacia Spring als Jahresabo bestellt, der im Februar kommt. Ich weiß, krasser Kontrast! Aber Du hast mich echt angefixt! 😬 Gruß und weiter so Steffen PS Bisher nur im Verbrenner unterwegs!

Vor 3 Monate
Sebastian S
Sebastian S

Ein sehr gutes und informatives Video, sehr schöner und guter Vergleich . Ich finde deine Objektivität und Ehrlichkeit einfach mega. Endlich zeigt einer wie sich so ein Auto in der Realität schlägt und redet nichts schön.

Vor 3 Monate
JM. S.
JM. S.

😉 Danke. Sehr gut gemacht und die Bewertung passt auch. 😉

Vor 3 Monate
Goofy _792
Goofy _792

Geiles Video Chris ☺️👍👍👍 freu mich auf mehr solcher Videos. Liebe Grüße 🖖

Vor 3 Monate
Eric Richardson
Eric Richardson

Ich habe gerade einen Marvel R bestellt und hatte das Glück, mit einem regionalen Verkaufsleiter von MG zu sprechen, der gerade bei meinem Händler war. Ein paar Dinge - 1) Der Bordcomputer ist so programmiert, dass er 18-Zoll-Räder berechnet, während die Luxury-Ausstattung (die du gefahren bist) 19-Zoll-Räder hat - das ist ein bekannter Fehler, der die Reichweite mit den 19-Zoll-Rädern mit dem nächsten Software-Update verbessern wird. 2) Er hat ganz klar gesagt, dass der Marvel R zwar bis zu 200 km/h schnell sein kann, seine Effizienz aber in erster Linie für die chinesischen Autobahnen und nicht für die deutschen Autobahnen ausgelegt ist. In China liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 120 km/h und der Marvel R kann mit 19-Zoll-Rädern bei 0 °C problemlos 22 kW pro 100 km erreichen. Sobald du mit dem Marvel R schneller als 120 km/h fährst, ist deine Reichweite gleich null. Ich werde es bei der Auslieferung testen und dir berichten. 3) Ich weiß, dass du bei deinen Tests immer 140 km/h fährst - aber es wäre cool, wenn du auf dem Rückweg auch mal 120 km/h fahren könntest. Tolle Videos - mach weiter so.

Vor 3 Monate
Martin W.
Martin W.

Wow, ich bin erstaunt über den Verbrauch des EV6, mein GT-Line RWD benötigte gestern 28 kWh auf 100 km bei Tempomat 140 km/h. Aber tendenziell ging es ja bergab bei euch. Vielleicht hat das so viel ausgemacht.

Vor 3 Monate
VolBeAt8922
VolBeAt8922

@Christoph Schadenfroh Für mich gibt es in der Klasse momentan keinen schöneren, aber Geschmäcker sind ja Gott sei dank verschieden.

Vor 3 Monate
Christoph Schadenfroh
Christoph Schadenfroh

@Andreas Abb direkt von hinten finde ich ihn auch cool, aber wenn ich ihn schräg von der Seite ansehe, dass man einen Teil vom Heck sieht, geht es meiner Meinung nach gar nicht.

Vor 3 Monate
Andreas Abb
Andreas Abb

Lustig, dass der Wagen so polarisiert. Ich finde insbesondere die Rückseite extrem cool. 😬

Vor 3 Monate
Stein-Erik Greter
Stein-Erik Greter

Motor/NAF (N) hat die Daten über Reichweite für bisher 88 Autos für Sommer und Winter. Die Strecke ist immer die gleiche. Es wurde auch den Vergleich mit verschiedenen Reifengrößen und mit und ohne Dachgepäckträger. Starttemperatur waren immer gleich.

Vor 3 Monate
Uwe Roclawski
Uwe Roclawski

Allein der Anfang hat mich sofort gecatcht! Das elektrische Trio hat zugeschlagen! Top! 😂👍🤘

Vor 3 Monate
Hans Hütte
Hans Hütte

Netter Vergleich ! Der MG wäre das Auto meiner Wahl ! : Gelb anstreichen und in der Donau versenken ! Mein privates Fahrprofil favorisiert den Stromer- wenn die heimische Lade-Infrastruktur Netzunabhängig wäre. Praxistest mit dem alten ausgewachsenen ( Bj. 2005 ) Kombi: 340 Nm mit 55l Diesel im Tank und praxisgerechte 140 auf der Autobahn: Reichweite Auto: über 700km, Blase 300km. Für die Langstrecke ist der Stromer eher nicht mein Fall, für mich als Berufskilometerfresser im Mischbetrieb? Ich habe den Kanal nun abonniert, weil Chris die E-Mobilität ehrlich und mit Herzblut darstellt, und bei dem Thema noch viel Potential drin steckt.

Vor 3 Monate
Alexander Droste
Alexander Droste

Ich muss schon sagen: Der EQS ist ein ultraschönes Auto! Ich finde sogar besonders in weiß. Ich tausch dann mal mit meiner A-Klasse 😅👍

Vor 3 Monate
Frank TheTank
Frank TheTank

Sehr gutes und informatives Video, danke dafür. Nur die ständigen Kameradrehungen sind beim Anschauen etwas anstrengend

Vor 3 Monate
voltobserver
voltobserver

würde schätzen das alle drei so um die 460km schaffen. der eqs kommt am weitesten

Vor 2 Monate
Don Bastiano João Coimbra de la Colonia e Azevedo
Don Bastiano João Coimbra de la Colonia e Azevedo

Cooler Vergleich und alle drei sind tolle Fahrzeuge auf ihre Art und Weise. Francesco sieht immer mehr aus wie Georg Hackl :-D Seine "Matte" ist länger geworden.

Vor 3 Monate
Blue
Blue

Der Mercedes sieht unfassbar geil innen aus!! Unfassbar geil! Erstrecht nachts!!

Vor 3 Monate
EV6-Joerg
EV6-Joerg

Kann die Verbrauchswerte des EV6 nur bestätigen. Er hat im Winter einen Grundverbrauch von um die 20 KWh/100 km. Ob man dann mit 110 oder 140 auf der Autobahn fährt, fällt garnicht so stark ins Gewicht. Er steht halt nicht so krass im Wind wie z. B. ein Audi e-tron, der wesentlich mehr verbraucht. Wie immer gutes Video 👍😊

Vor 3 Monate
EV6-Joerg
EV6-Joerg

@Pio Absolut richtig 👍

Vor 3 Monate
Pio
Pio

Das liegt wohl eher an der wie lang man 110 oder 140 km/h fährt. Hier im Test ist auch die Durchschnittsgeschwindigkeit 114 km, daher liegen sie auch eng beieinander. Bei Durchschnitt von 140 würden die Unterschiede aufgrund Aerodynamik größer sein.

Vor 3 Monate
Ernst Niernberger
Ernst Niernberger

ja tolles Video wie immer! könntest du mal ein Batterie test Video machen falls man einen guten gebrauchten sucht?nach dem Motto wer hat nach einigen Jahren noch die beste Batterie drin?wäre gut zu wissen was man für seine kohle bekommen kann wenn man keine 30000euro+zur Verfügung hat denke mal das Vertrauen in die Akkus ohne werksgarantie könnte man stärken und die Kunden mehr zur e automobilität hinführen wenn das einer mal klar macht mit deinem vormat lg Ernst

Vor 3 Monate
Thomas Rappen
Thomas Rappen

ich mag es, chrris, wie du klener motzbär ;) dich immer so aufregst, und glaub mir, ich würd mal gerne so ne tour mit nem tesla begleiten... ist schon lustig die mischung aus clickbait und info, aber daher auch wichtig für die community, sumsel sichr weiter...

Vor 3 Monate
EV-Joerg
EV-Joerg

Der Ioniq 5 ist nicht so windschnittig wie der EV6, da 6 cm höher, was dessen Mehrverbauch gegenüber dem EV6 bei vergangenen Tests erklärt. Dass der EV6 weniger als der EQS verbraucht, hätte ich nicht gedacht. Aber die Reifengröße spielt bei Elektroautos eine entscheidende Rolle, was den Verbrauch angeht. Lob für das Video, habt ihr drei gut gemacht 👍

Vor 3 Monate
EKO
EKO

@Lars Radtke Jetzt fährst nochmal bei 120 Km/h.. und dann bei 20 Grad Aussentemp.. und dann noch mit dem 450+ mit 19 Zoll Rädern.. dann sind die 700Km Reichweite evtl. möglich..

Vor 3 Monate
EV6-Joerg
EV6-Joerg

@EKO Aber er hat einen sensationellen cw-Wert, was sich vor allem bei höheren Geschwindigkeiten auszahlt!

Vor 3 Monate
Lars Radtke
Lars Radtke

@EKO richtig, und mit den kleineren Reifen, wohl auf gleichem Niveau wie der EV6, da hat Mercedes gute Arbeit geleistet. Und das bei Spitze 140km/h

Vor 3 Monate
EKO
EKO

@Lars Radtke Kann schon sein.. aber 600 Kilo sind trotzdem 600 Kilo.. und nur 1.5 Kwh Mehrverbrauch ist ein Witz..

Vor 3 Monate
Lars Radtke
Lars Radtke

@EKO Bei Bjørn Nylands die Verbrauchstabelle anschauen, die Reifengröße und Felgen kosten erheblich. Auch heizt der EQS viele Komponenten, das FLIR Video von Bjørn zeigt wie viel der EQS für Komfort Wärme verwendet.

Vor 3 Monate
Al Bert
Al Bert

Mehr direkte Vergleichsfahrten bitte

Vor 3 Monate
GVL Lifestyle
GVL Lifestyle

Hallo Chris @Carmaniac! Die Probleme mit der Ladeplanung und Coldgate gibts leider auch beim Eniro. Kann man hier auch intervenieren?

Vor 3 Monate
Rainer Schimmel
Rainer Schimmel

👍Bravo, tolle Vergleichsfahrt, mal eine ganz wunderbare Idee. 1A Chris ❤

Vor 3 Monate
Wolfgang
Wolfgang

Danke für ein tolles Video. 👍🏽 Ich würde in so einem Vergleich auch gern mal ein Tesla Model 3 sehen, da da ja alles besser sein sollte. Zumindest so die Behauptung der Tesla Gemeinde. Grüße

Vor 3 Monate
Gabor Reiter
Gabor Reiter

Ja, ist besser in dieser Hinsicht. Das M3 schlägt so ziemlich alles in Effizienz und Fahrdynamik und Ladeinfrastruktur und Zukunftorientiertheit. Nicht umsonst sind die Verkaufszahlen doppelt so hoch, wie bei allen anderen E-Autos.

Vor Monat
DesoBest36
DesoBest36

In einem Tesla ist nicht alles besser. Nur halt einfacher was insbesondere die Ladeinfrastruktur betrifft. Und kein Fahrzeug ist so effizient in dem Preissegment. Das sind die Fakten

Vor 3 Monate
Dennis Bartsch
Dennis Bartsch

Der zeitliche Unterschied zwischen EQS und EV6 kam jetzt nur zustande, weil der EQS die Streecke gerade so ohne Laden geschafft hat. Sobald die Strecke so lang ist, dass alle Autos laden *müssen* (zB 800km) und es ist warm genug, dass der EV6 nicht coldgated (oder später in 2022 die Software mit korrigierter Akkuvorkonditionierung kommt) dann hat man mit EQS und EV6 genau die gleiche Reisezeit! Der EV6 muss auf 800km vlt 2 mal zum Laden raus, aber gleicht das mit einer höheren Ladeleistung aus. Wenn der Ioniq 6 kommt, dann gibt es nochmal einen Sprung in der Effizienz und den größeren 77kWh Akku aus dem EV6 bekommt der auch. Dann wird der Unterschied zum EQS noch viel kleiner. Besserungen in der Lade-/Steckenplanung hat Hyundai/Kia für E-GMP Autos auch schon versprochen ... und das Navi kann man ja zum Glück als Kunde schon jetzt selbst aktualisieren, auch wenn OTA noch nichts geht ... runtergeladen aus dem Internet von Hyundau/Kia direkt und von USB-Stick installiert. Im Laufe 2022 erledigt sich also das coldgate-Fiasko der E-GMP Modelle, die Ladeplanung verbessert sich und mit dem Ioniq 6 verbessert sich auch die Aerodynamische Effizienz. Viel Wenn und Aber ... aber man muss einfach hoffen, das Hyundai/Kia das hinbekommen ... es gibt in der Preis-/Leistung aktuell einfach keine Konkurrenz ... auch Tesla nicht ... da bekommt man aktuell mit den LFP und LG-NMC Zellen DEUTLICH schlechtere Ladeleistungen, als bei den E-GMP-Modellen.

Vor 3 Monate
crunch punch
crunch punch

@fastback112 das ist aber der Fehler der deutschen Hersteller mit ihren absurden Preisen. Andere Hersteller sind minimal schlechter bzw genauso gut in der Verarbeitung, bekommen moderner Technik eingebaut und haben schon meist sinnvolle Austattungspakete alles zu einen fairen Preis. Eigentlich punktet der Kia schon das er mit einem EQS (der um ein vielfaches teurer ist) verglichen wird.

Vor Monat
VolBeAt8922
VolBeAt8922

@Martin Hallwirth Die Rotierende Masse der Alufelge ist aber bei 21“ weiter außen als bei 19“ Felgen und darum hat sie auch einen höheren Verbrauch.

Vor 3 Monate
Martin Hallwirth
Martin Hallwirth

@Matthias Wobken Der höhere Verbrauch kommt nur von der Reifenbreite!! Der Raddurchmesser bleibt immer gleich egal wieviel Zoll.

Vor 3 Monate
Matthias Wobken
Matthias Wobken

@fastback112 naja, 2 Zoll können gut und gerne bei aktuellen verbrennern einen Unterschied von einem halben Liter pro 100 km ausmachen. Wenn man dann noch bedenkt das der eqs ebenfalls breitere Räder hat ind schwerer ist macht es schon einen immensen Unterschied.

Vor 3 Monate
Julien Hagen
Julien Hagen

Keine 400km Reichweite bei den beiden anderen . Das erinnert mich an meinen alten Fiesta der nach 350 km auf der Autobahn an die Tanke musste! Super Vergleich weiter so!

Vor 3 Monate
ASTZDomidragon
ASTZDomidragon

Es wäre noch interessant gewesen, wie ein Model Y oder Model 3 sich im Vergleich geschlagen hätte

Vor Monat
MrKroolboy
MrKroolboy

Cooles Video! Mich würde der Unterschied der Reichweite zum EQS 450+ mit Heckantrieb interessieren.

Vor 3 Monate
EKO
EKO

150-200 Km..

Vor 3 Monate
E Auto —
E Auto —

Schönes Video 👍🏼

Vor 3 Monate
Ryan Jerome
Ryan Jerome

Wow was zimmert da der Kia auf die Strasse. Echt super Auto. Preis Leistung unschlagbar. Super Video. Sehr unterhaltsam.

Vor 3 Monate
Ch Sch
Ch Sch

Weiss Du dein Video finde ich den Hammer. Und es Zeigt , wie du sagst, dass es nicht den 3 fachen Preis wert ist. Der Merz; sieht super aus und die Assistenzsysteme sind supe!r! Also wenn Sie gehen? Was mir fehlt wäre wenn jetzt hier bei deinem sehr authentischen Video ein Model 3 Jg. 21 dabei gewesen wäre. Herzliche Grüsse ein Fan

Vor 3 Monate
Florian Ludin
Florian Ludin

Mit diesem super Video erschwerst du mir die Wartezeit auf meinem EV6 GT-line mattgrau noch mehr😉 Gibts von Kia News was die Batteriekonditionierung inkl. Routenplanung anbetrifft? Von Hyundai gabs ja ein Statement, ob das auch beim Kia Gültigkeit hat? Cooles Video, merci!👍

Vor 3 Monate
Andreas Schulz
Andreas Schulz

Top top top Video !! Genau solche Videos mag ich gern. Kia überragend gut.

Vor 3 Monate
OC Tom
OC Tom

Hallo Chris, vielleicht bin ich einer der wenigen aber echt interessant wäre mal ein Test eine Woche oder auch gerne länger als "Laternenparker" quasi der Alltag mit dem E-Auto ohne eigene Ladestation. Ich weiß du hast schon mal ein Video gemacht wo du die Ladestationen im öffentlichen Raum (München) gezeigt hast, ich würde es mal spannend finden wie Alltagstauglich so ein Auto ist wenn man nicht immer "am Abend oder in der Arbeit" anstecken kann. Ich weiß sicher ein aufwendigeres Video daher nicht easy zum umsetzen gerade wenn man viel zu tun hat vllt kann man auch einfach nur mal die Community fragen quasi Interviewen da werden sich die einen oder anderen dabei sein die nicht daheim Laden.

Vor 3 Monate
mathi Simon
mathi Simon

@OC Tom Das viele Kurzstrecke fahren ja. Aber der Aufwand nutzen steht in keinem Verhältnis. Einfach gesagt darfst du dann am WE eine Ladestation suchen, dort nach einigen Stunden wieder hingehen (Bei Schnee und Regen) und Ihn wieder Umparken. Ein spontaner Ausflug am WE muss richtig geplant werden. Und da man dann auch kein Geld spart, wäre meine Empfehlung für diese Leute weiterhin ein Verbrenner. Zuviel Aufwand für nix.

Vor 3 Monate
OC Tom
OC Tom

@mathi Simon Genau das wäre aber mal die Frage. Ein Bespiel etwas simpel ohne es in jedem Detail zu zerlegen: man kauft einen Tesla M3 LR, 300km sollten leicht möglich sein ohne zu laden, man fährt im Schnitt 30km am Tag (2x15 in die Arbeit und Heim) dann sollte man ja eine Woche durchkommen, dann geht man einmal in der Woche vllt am WE "Öffentlich" laden im Notfall halt zum SC. Klar spielen viele Faktoren mit aber es wäre halt mal interessant gibt zum Laden dann auch 100 Meinungen so wie beim normalen Auto zum Motoröl. Ich denke mir halt das es viele Leute gibt die quasi 90% der Zeit nur "Kurzstrecke" fahren und gerade für diese wäre ein E-Auto interessant.

Vor 3 Monate
mathi Simon
mathi Simon

Für so einen ist ein E Auto nichts. Daher ist das Video nicht zielführend.

Vor 3 Monate
Philipp 0815
Philipp 0815

Interessanter Vergleich. Nur schade, dass der MG doch so viel länger gebraucht hat. Mal eine Frage: Was bringt mir beim MG eigentlich das 2-Gang-Getriebe? Ist ja grundsätzlich eine nette Idee, aber verbrauchstechnisch scheint es ja nicht wirklich Vorteile zu geben.

Vor 3 Monate
Car Maniac
Car Maniac

Er hat ein Zweiganggetriebe damit er die 200kmh schafft

Vor 3 Monate
György Oláh
György Oláh

Arme Francesco aber echt 😂 Der verdient eine Urlaub ! ✌🏼

Vor 3 Monate
Jam ist verwirrt
Jam ist verwirrt

Unfassbar starker Zeitraffer aufm Highway!

Vor 3 Monate
U BK
U BK

Gut, dass ich doch nicht einzige bin, dem bei solchen Sachen (29:40) der Draht aus der Mütze springt! 😊

Vor 3 Monate
Raul Roca
Raul Roca

Ich sterbe vor Lachen mit Chris, wenn er betet ... Du bist der Beste !! 🤣🤣🤣🤣

Vor Monat
Michael Leising
Michael Leising

Was mich überrascht ist der hohe Autobahnverbrauch des EQS, der sicherlich nicht nur durch die niedrige Aussentemperatur erklärt werden kann. Er ist weit weg von den Verbräuchen, die verschiedene Journalisten bei den Erstvideos dokumentiert hatten. Zumal der KIA mit seiner SUV Form nahezu den gleichen Verbrauch bei identischem Fahr und Geländeprofil erreicht hat. Gleiches gilt für das Ladefail des KIA bei niedrigen Temperaturen und das in den Foren zu findende Leistungsfail direkt nach dem Schnellladen.

Vor 3 Monate
M I
M I

Cooles Video! Bei ca. 19 Minuten sieht man aber wie beim EQS der Klimamode Eco+ eingestellt ist. 30 Sekunden davor hast du gesagt dass du sowas nicht machst und kein Freund davon bist.. was stimmt nun? Ist die Heizleistung auf Eco+ noch so gut das man damit kein Eisklotz wird oder spart man dermaßen viel das du es gemacht hast...

Vor 3 Monate
Shatter Proof
Shatter Proof

Der alltägliche Wahnsinn auf der Autobahn! Danke :D

Vor 3 Monate
carbon2you
carbon2you

Wie immer geil gemachter Bericht. Bin auf den Abonnentensprung nach deiner ersten TV Sendung gespannt 👍

Vor 3 Monate
Greenhornet 12
Greenhornet 12

Super Test! Ich rege mich manchmal auch auf über den erhöhten Verbrauch meines Model 3, aber das ist bald so im Winter. Ich warte auf den EQE, den will ich besitzen, aber nur als junger Stern😁

Vor 3 Monate
Wassoll Dasalles
Wassoll Dasalles

Ja, "junge Sterne" im Grunde das Beste was man machen kann. Auto noch so gut wie neu aber durch den Batzen Wertverlust (den dankenswerter Weise der Vorbesitzer getragen hat) 🤣 deutlich günstiger 😁

Vor 3 Monate
Stefan G
Stefan G

Super Video. Endlich mal ein Roadtrip-Video vom EV 6. Habe mir den KIA im Dezember 21 bestellt. Bekomme ihn voraussichtlich im Dezember 22. Bin vom Ergebnis dieser Challenge angenehm überrascht. Ich hoffe, dass die Software für die Ladeplanung bis Weihnachten noch dazu kommt. Weiter so. Grüße aus München. Hardcore Fan Stefan

Vor 3 Monate
Stefan G
Stefan G

Da mein aktuelles Leasing bis Dezember läuft, ist es für mich kein Problem. Aber ist schon verdammt lange. Wenn ich das E- Auto schneller gebraucht hätte, wäre es wohl ein Tesla Model Y geworden.

Vor 3 Monate
Ryker1986
Ryker1986

Haha Trabantzeiten lassen grüßen

Vor 3 Monate
Car Maniac
Car Maniac

Freue mich für alle Kia Fahrer denn ich war auch überrascht

Vor 3 Monate
Ralf K.
Ralf K.

Also ich würde ja jetzt sagen das die Zoll-Größe nicht so ins Gewicht fällt als die Reifenbreite, gerade auf der Autobahn, und halt wie ich schon mal erwähnt habe in einem der anderen Videos, es kommt auf den Alltag an. Wenn ich zweimal im Jahr weiter weg fahre dann ist es Freizeit/Urlaub, und da kann ich mir auch nicht mehr als 200-300 km am Stück antun. Von hier (Bonn) nach Hamburg musste ich mit dem Plugin auch tanken und laden lohnt sich nicht 1-Phasig, und dann säuft er. Aber zweimal im Jahr sorry da braucht man keine 178000 € bezahlen. Bequem kann man auch in anderen Fahrzeug sitzen. STändig anhalten und wieder losfahren in der Stadt fällt da mehr ins Gewicht. Alles planbar , da mache ich mir eher Gedanken um die Menschen die älter sind und nicht mehr soviel fahren und einfach nicht damit klar kommen übers Fahrzeug oder Internet etwas zu planen und dann nur noch mit Touch im Fahrzeug so einfache Sachen wie Heizung/Radio etc nur noch darüber bedienen können. Das hatte ich schon vor 20 Jahren: Ich hab doch eine Klimaautomatik, die muss doch wissen wie ich das mag. Und die Zeiten vor 35 Jahren das man nach Spanien in 14-16 h mit wechselnden Fahrern 2100 km nach Spanien geschruppt ist (Pinkel/Fahrerwechsel/essen auf dem Beifahrer Sitz) sind ja doch eigentlich vorbei.👌und Komfort und Luxus kostet nun mal auch beim Verbrauch, auf der Autobahn nicht so sehr. Aber Kompliment, die Videos sind Praxisnah

Vor 3 Monate
Frank Schütze
Frank Schütze

Das Infotainmentsystem sieht echt Mega aus. Generell EQS schon eine Bombe auf 4 Rädern. Deine Videos sind einfach kurzweiliger als das gesamte TV Programm. Weiter so.

Vor 3 Monate
Frank Schütze
Frank Schütze

@Car Maniac Also ich bin schon länger Abonnent ;-)

Vor 3 Monate
Car Maniac
Car Maniac

@Frank Schütze nein nein ich meinte wirklich Abonnent nicht Mitglied. Beim Thema Mitglied würde ich dich doch sowas niemals fragen

Vor 3 Monate
Frank Schütze
Frank Schütze

@Car Maniac Lieber Chris, ich bin doch schon lange Abonnent ;-) und schaue jedes Video von Dir. Oder meinst Du Mitglied :-D

Vor 3 Monate
Car Maniac
Car Maniac

Frank darf ich dich dann fragen was ich noch tun muss um dich als Abonnent zu gewinnen?

Vor 3 Monate
Spiele Games mit mir
Spiele Games mit mir

Gute Werte bei dem Wetter und der Geschwindigkeit bei allen 3 Autos 👍🏻

Vor 3 Monate
Jumi Su
Jumi Su

Er... Ich möchte die Klima normal laufen lassen! Auch er... Klima auf ECO+ (Minute 19:19) Aber echt geiles Video😊 Weiter so👍🏼

Vor 3 Monate
Jo Mak
Jo Mak

Schön zu sehen, wie sich Francesco mittlerweile auf die E-Mobilität einläßt. TOP! (Dabei immer bodenständig und ohne den ein, oder anderen leicht überheblichen Spruch😉 )

Vor 3 Monate
Cârroux
Cârroux

Mein Tiguan BJ2017 hatte selten auch mal das Problem, dass ACC wegen "fehlender Sensorsicht" ausgestiegen ist. Selbes Symbol. Ein Neustart half dann auch. Scheint wohl nicht Mercedes Exclusive zu sein :-)

Vor 3 Monate
xx xx
xx xx

16:39 Sieht schon recht geil aus von hinten. Wenn er nur nicht so unsagbar teuer wäre...

Vor 3 Monate
Henrik Strake
Henrik Strake

Die Assistenzsysteme gibt es beim Benz ja schon seit Jahren. Ich denke, dass meine Diesel-E-Klasse da mithalten kann. Allerdings kann sie auch beim Abschalten der Assistenz mithalten. Hatte auch schon diese, scheinbar grundlose, Deaktivierung.

Vor 3 Monate
Morsch
Morsch

Der Ev6 ist einfach ne Wucht, keine Ahnung wieso, aber bei uns in der Mittelstadt, fast Kleinstadt, hat der Kia Händler einen bekommen. Der steht da jetzt in derselben Farbe wie im Video. Einfach krank! Solche Video brauchen wir, gerne mit noch kleineren Autos wie dem ID.3 ?! Schöne Grüße Chris!

Vor 3 Monate
Florian Sfan99
Florian Sfan99

Sehr schönes Video. Ich finde es cool, dass ihr es mit drei Autos Geschafft habt. Mein Wunsch ging also in Erfüllung 🤟

Vor 3 Monate
Car Maniac
Car Maniac

Ja ihr wart es tatsächlich auch die mich bestärkt haben alle drei zu machen

Vor 3 Monate
Row Bee
Row Bee

426km.. krass bei dem großen Fahrzeug mit der Leistung und dem hohen Gewicht.. auch noch im Winter.. der schafft im Sommer sicher 500km bei 140km/h wirklich beeindruckend!

Vor 3 Monate
Freddy Hunter
Freddy Hunter

Das muss man immer im Kontext betrachten. 500km Reichweite sind vielleicht für ein Elektroauto "beeindruckend". Mein momentanes Auto (Ford S-MAX Diesel) schafft völlig problemlos 1100km und ist in fünf Minuten wieder voll... Ich möchte schon lange ein E-Auto aber die Reichweite ist leider immer noch ein Ausschlusskriterium. Sollten hier irgendwann 700-800km möglich und bezahlbar sein ist für mich ein Umstieg aber sicher.

Vor 2 Monate
Benyamen Cepe
Benyamen Cepe

Hallo ihr drei, ein wirklich geiles Video. Cool das der Alex auch mal wieder dabei ist.

Vor 3 Monate
K LQC
K LQC

Mich würde interessieren in wiefern Tesla Model 3 LR mit dem EQS mithalten könnte😄

Vor 3 Monate
Marcus
Marcus

Super Video, danke :)

Vor 3 Monate
Tim Wiemann
Tim Wiemann

Tolles Video, ich bin seot Wochen am überlegen was mein neues Auto wird 🤔 Aktuell überlege ich zwischen ev6 gt und i4m50

Vor 3 Monate
Tim Wiemann
Tim Wiemann

@Car Maniac mag sein aber auch 20k teurer 😅💸

Vor 3 Monate
Car Maniac
Car Maniac

Na ja i4 m50 ist schon ein bisschen geiler 😁

Vor 3 Monate
alex meier
alex meier

Als der Tempomat nicht mehr ging, war vermutlich nur ein Sensor verdreckt

Vor 3 Monate
TomTV
TomTV

Super Video kleiner Verbesserungsvorschlag an den Cutter, die Musik die teilweise zwischen drin war war im Vergleich zum Rest zu laut sonst super :)

Vor 2 Monate
Mr. Delgado
Mr. Delgado

..hmm, erste Auffälligkeit... beim Kia lief die Stoppuhr schon bei der Spracheingabe, beim EQS erst als er Anfing zu rechnen..irgendwie ein "G'schmäkle". Ansonsten, Danke für den ungeschmikten Test...Bin mal gespannt, wie lange Du dann noch von den Herstellern "gesponsort" wirst, wennde weiterhinn so super ehrlich bist.. Und um ehrlich zu sein, ich finde den EQS potten häßlich....sowas kann eigentlich nur die Mutter lieben *duw* :D :D

Vor 3 Monate
Amor&Psyche
Amor&Psyche

ich finde den MG aussen wie innen schick, vor allem die Model S Mittelkonsole

Vor 3 Monate

Nächster

MG Marvel R Electric SUV - Fahrt, Highlights, Review

6:05

MG Marvel R Electric SUV - Fahrt, Highlights, Review

Milz & Lindemann Automobile

Aufrufe 8 600

Charlo vs Castano 2 HIGHLIGHTS: May 14, 2022 | PBC on Showtime

2:30

Kid Is Surprised By Dads New Lambo

0:26

Kid Is Surprised By Dads New Lambo

Karl Niilo

Aufrufe 849 875

Seltenen AMG vor Motorschaden gerettet !

22:02

Seltenen AMG vor Motorschaden gerettet !

Motoren Zimmer

Aufrufe 178 116