Einen Tag im Mercedes EQC Test mit Doc Tesla.

  • Am

    T&T Emobility, Ove KrögerT&T Emobility, Ove Kröger


    www.teslakaufen.com/
    Unsere Motorsportveranstaltung: e-cannonball.de/
    Diesen Charger für den Gebrauch in allen Situationen Europaweit empfehle ich. Nutzt ihr diesen Link bekommt ihr 5% Rabatt beim Kauf :
    www.juice-technology.com/ove
    www.adac.de/rund-ums-fahrzeug...
    Partner für Autostrom:
    www.lumenaza.de/de/emobil/
    Wenn Ihr ein Elektroauto mieten möchtet, empfehlen wir unseren Partner Ufodrive
    Nutzt unseren Code: POVEKROEGER und ihr bekommt Prozente. www.ufodrive.com/en/

    Wenn Ihr diesen Kanal unterstützen wollt, dann benutzt beim Kauf eines neuen Tesla diesen Empfehlungslink.
    ts.la/christiane2746


    Meine Felgen für den Sommer :
    www.thenewaero.com/shop/ You should enter the code `Ove` into the discount code field at checkout

    amzn.to/35IxFW8

    Dieses Ladekabel für das Laden an öffentlichen Ladesäulen empfehle ich: amzn.to/2DtsAEX
    Dieser Charger ist sehr beliebt bei Elektroautofahrern: amzn.to/2DrYbH2

    Ove trägt Holzfällerhemden von: amzn.to/2T5rtAS

    Ove trägt Fleecejacken von: amzn.to/2T5s7OO
    Ove trägt Hemden von: amzn.to/2CuNDW7

    Ove benutzt folgende Kameras:

    Hauptkamera: amzn.to/2CsNfY2

    Aussenkamera: amzn.to/2CzYTjJ

    Ove trägt Hosen von Blakläder: amzn.to/2CuscEx

    Ove telefoniert mit: amzn.to/2CxzrM0

    Ove schneidet seine Filme am: amzn.to/2DkuxUa
    Ove trinkt leidenschaftlich gern: amzn.to/2CyFFez
    Und: amzn.to/2CxzXcU

    Ove Lieblingsbücher: amzn.to/2QWHg33
    Und : amzn.to/2Hoif14
    Und: amzn.to/2RVxVwJ
    Das Supercharger Freundebuch: amzn.to/2S5IBZI

    Arnie schwört auf dieses Reinigungsmittel: amzn.to/2HoCKdS

    Müsst ihr Euch angucken: amzn.to/2ANnbH9


    *Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet, ich bekomme einen kleinen Teil der Einnahmen (bzw. einen Gutschein), wenn Du die Artikel über meinen Link kaufst. Ich empfehle jedoch immer auch Preisvergleiche bei anderen Anbietern zu machen um das günstigste Angebot zu finden.

MultiRmb
MultiRmb

Endlich mal ein realistischer Test! Ich kann nach 7500 km in 2 Monaten sagen, der EQC ist die Entspannung pur!, Extrem leise, komfortabel und absolut alltagstauglich! Mein Durchschnittsverbrauch sind 21,6 KW bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 66 km/h. Die Mercedes ME Ladekarte hat bis jetzt an allen Schnellladern problemlos funktioniert. Das System versucht wo es nur geht an der Ionity Säule zu laden, prima! Über die sehr gut gemachte Mercedes Me- App kann der Ladevorgang von überall überwacht werden. Ich habe den Umstieg von einem Mercedes Verbrenner nicht bereut, im Gegenteil ich bin begeistert!. Als Vielfahrer der oft lange Strecken fährt und in der ganzen BRD unterwegs bin war ich positiv überrascht wie gut das Ladenetz schon ausgebaut ist. Nur in ganz wenigen Fällen muss ich mal mit nur 50 kw nachladen, in der Regel lade ich immer mit über 100 kw. Am Anfang war ich noch skeptisch was das laden mit nur 7,4 kw AC betrifft, ist aber in der Praxis völlig egal, nachts wird der Wagen an meiner Wallbox immer voll geladen und unterwegs lade ich immer am Schnellader, davon gibt es überall genug Möglichkeiten. Nach mehr als 30 Jahren Mercedes kommt für mich eine andere Marke nicht in Frage! Verarbeitung, Qualität und vor allem das gut ausgebaute Servicenetz sind hier doch auf einem ganz anderen Level als bei Tesla! Für das erste Elektroauto vom Daimler ist der EQC wirklich ein tolles Auto! Die Entwicklung geht sicher weiter, ich freue mich schon heute auf den EQS! Vielen Dank für den wirklich realistischen Test!

Vor year
gooldii1
gooldii1

@Peter Paulus genau!

Vor 2 Monate
Peter Paulus
Peter Paulus

22 kwh hab ich im Model 3 LR auch, allerdings fahre ich 90% Autobahn 130-160 teilweise 230 über 30.000km gerechnet. Bei konstant 120 AB sind es 19kwh, Stadt 12-15. Fahr mal ein Model 3 LR , dir werden die äugen geöffnet, was so ein EQA EQC alles verschlafen hat. der EQS ist da auf einem besseren weg, wenn auch der immer noch zu viel vom Verbrenner übernommen hat

Vor 2 Monate
Peter Paulus
Peter Paulus

@gooldii1 Kaum Innovation, alles negative von Verbrenner und E-Auto in ein Fahrzeug verpackt. Kein OnePedalDrive, kein Handyschlüsse, gruseliges Infotainment, hoher verbrauch.

Vor 2 Monate
Michael Hunger
Michael Hunger

@gooldii1 https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/faktencheck-mercedes-eqc-flop-zulassungszahlen/

Vor 8 Monate
Herrmann Wachmann
Herrmann Wachmann

haesslich, teuer, schwer, energeverschwendend. ((((AklErdings, zugegeben, auch irgendwo wertig gemsacht leise, bequem, hohe passive & aktive Sicherheit , bis auf die Batterie!, viel Innovation, hat viele Ingemieure in Lohn & Brot gehalten, treibt Einiges an Fortschritt voran, = nicht nur schlecht....))))) .. 21,6kwh bei Durchschnittsgeschw. 66km/h ist nicht so dolle, die Aerodynamik ist wohl schlechter als bei Tesla undoder sogar auch als bei GM`s ersten Electroden , dem , Gotthabihnselig,--EV1 aus 1996? mit cw = 0,194 ?!!!! nix dazugelernt in 24 Jahren? Akkus mit geringer Reichweite, wenn dann doch auf "Teufelkommraus unterwegs irgemdwie nachgeladen wird, haben eine sehr unschoene Eigemschaft, oder 2: 1) längere Tankpausen 2) Es fallen schnell hohe Zyklezahklen an = eine bestimmte ZykklemZahl von z.B 2000 kann mit Pech hier schon i 1 Jahr erreicht werden, MERDE!!!!!!!!! Das bedeutet: Fahrzeuge mit geringer Reichweite bestrafen de Jaeufer mehrfach, nnicht nur im Alltag mit Ladestress, auch bei der eingescgraenkten Lebemsdaer der Akkus.... Okay: Der EQC scafft circa 500km, das ist ein WORT!!! ..... Der GM schaffte schon 120km aus Bleiatterien, die, relativ zu den heutige LI-IONS, fast umsonst waren.. (aber nur 3 Jahre hielten?...) Die 2.te Ausfuehrung mit der noch ersten Generation dar damals noch so lala fast brandneuen NI.MH-Zelle schaffte damals, 1997?, schon 225 km.... DA muesste halt heute mal de GESETZGEBER fett reingraetschen, und für e-Luxus-Schlitten cw ueber z.B. 0,25 schlicht fairbieten, um unsere Stromnetze zu schonen & das GLOBAL Warming durch die fetten LUXUS-- e-Auto.-->>Abwaerme zu reduzieren !!!!! Wo, LEUTE, bleibt die extraorbitante MOTORLEISTUNG von z.B. bis zu 800PS , oder die immer noch hohe Dauerleistung von z,B. 30PS, dieser oberflaechlich greenwashed UMWELTZERSTOERER ??? WAS ist LUFTWIDERSTAND????? --DAS ist REIBUNG!!!! Und was ist REIBUNG; bzw,. was wird bei REIBUNG erzeugt?!!!!!--->>> AHA, W A E R M E !!!!! Soso, und wo kommt diese WAERME her & wo geht sie hin?!!! a) Sie kommt aus dem KRAFTWERK; wo der TESLA-Strom erzeugt wird!!! und wo geht sie hin: b) In die UMWELT, in Form von erhitzter LUFT!!! > TROTZ gg. Co2-neutraler Antriestechnik (was vom SINN her zwar fetter, gequirrlter QUATSCH ist, weil Co2 gar kein KLIMAGAS ist) traegt so ein SUNNLOS-LUXUS-800PS-Bolide ganz erheblich zum GLOBAL Warming bei, rein schon physikalich in Form von Luft---& Roll-Reibung ....

Vor 9 Monate
Peter Paulus
Peter Paulus

Mal ehrlich Ove, als Tesla fahrer ist das teil doch nix, zu viel altbackenes. Naja nehme an du wurdest von mercedes für den test bezahlt, gab ja überhaupt keine Kritik bzgl. nicht vorhandenem Handyschlüssel, sinnloser Startknopf, Träges Navi, kein OnePedal drive

Vor 2 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Nein ich habe noch nie Geld für Tests bekommen. Ich gebe es so wieder wie es mir am Tag des Dreh vorkommt.

Vor 2 Monate
Peter Paulus
Peter Paulus

Hab ihn mir auch angesehen und probegefahren (fahre Model 3 LR) wäre als Alternative gemacht bis das Model Y verfügbar ist. Hab di eFahrt nach 10min schon abgebrochen. Kein OnePedalDrive, zu viele Tasten, umständliche Bedienung, super träges Navi, ist halt einfach ein Verbrenner mit E-Motor, total langweilig.

Vor 2 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Tolles Fahrwerk Sehr leise Top Verarbeitung Etc Es gibt vor und Nachteile

Vor 2 Monate
Patrik Nilles
Patrik Nilles

Sie fahren alleine 4 Personen mit 4 Koffer das wäre ein Test wert ob da der Verbrauch steigt, natürlich mit Radio, Klimaanlage an. Ich denke der Verbrauch steigt und mein alter Mercedes Diesel ist günstig.

Vor 2 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Selbst wenn es 20 Jahre dauert ist es nicht so ökologisch fatal wie Verbrennen von fossilen Kraftstoffen

Vor 2 Monate
Patrik Nilles
Patrik Nilles

@T&T Emobility, Ove Kröger Bin da anderer Meinung, das Problem der Akku, ich denke es braucht noch gut 10 Jahre bis wir eine saubere Batterie da ist

Vor 2 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

@Patrik Nilles definitiv umweltfreundlicher als ein Verbrenner und das schon nach 50tkm

Vor 2 Monate
Patrik Nilles
Patrik Nilles

@T&T Emobility, Ove Kröger Und die Batterie ist ja so umweltfreundlich

Vor 2 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Der alte Diesel verbrennt aber Kraftstoff Das ist ungünstig für die Umwelt. Tut mir Leid, dass mein Test mit nur zwei Personen Sie so sehr enttäuscht

Vor 2 Monate
Mtb Jonny
Mtb Jonny

Schmeiss das "Ding" weg und kauf dir nerrn Tesla !!! So viel Unfähigkeit ist heute bei den deutschen Autobauern Programm (neben Betrug natürlich) ..

Vor 2 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Habe seit 6 Jahren Tesla

Vor 2 Monate
wolfgang Stanik
wolfgang Stanik

Ich kann dieser Euphorie nicht folgen.Bin genau 368 km Probe gefahren.Davon 89 % Autobahn,zwischen 130 und 150 km/h. Verbrauch: knapp 28 kW.Die vielen Schalter in Verbindung mit Touch und Digitalisierung sind furchtbar. Habe auch ein Model 3 LR gefahren und habe mich wohler gefühlt.Verbrauch war viel geringer, Ladestruktur Klasse.Werde auf keinen Fall einen Daimler kaufen.

Vor 3 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Die beiden Fahrzeuge kann man nicht miteinander vergleichen. Unterschiedliche Klassen

Vor 3 Monate
Stefan Leicht
Stefan Leicht

Bei Sprachauswahl am Lader immer „Polnisch“ wählen. Das sind die wahren Autoversteher...😂😂

Vor 4 Monate
Rene Langwald
Rene Langwald

Schönes Video, erstmal Danke dafür. Was mir ein wenig zu kurz kommt ist neben der ökologischen auch die soziale Komponente. Der Mercedes EQC wird in Deutschland (Bremen) von gewerkschaftlich organisierten und tariflich bezahlten Facharbeitern produziert. Wenn man da den Quervergleich zu Tesla zieht, wo angelernte Schrauber teilweise in Behelfshallen aus Zeltplanen die Autos produzieren ohne Gewerkschaft, die dann entsprechende Arbeitsbedingungen vorfinden (campieren in Wohnwagenburgen auf oder neben dem Werksgelände, etc.), dann ist der Mercedes sicher die bessere Wahl.

Vor 5 Monate
Bobby Gee
Bobby Gee

Die Hintergrundgeräusche ab 16:15 sind aber nicht das normale Fahrgeräusch im Innenraum? Das kenne ich von anderen BEV-Tests deutlich leiser; da war wohl was mit der Mikropositionierung etc.??

Vor 5 Monate
Nimm Rod
Nimm Rod

Leider ist der Tunnel nicht weg zu nehmen da der Karosse sonst seine Steifigkeit genommen werden würde da nunmal die Plattform ein Verbrenner ist wäre der Aufwand viel zu hoch und teuer gewesen.

Vor 5 Monate
Paul
Paul

Bhoo nee dieses blaue Leder

Vor 8 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Das gefällt mir auch nicht

Vor 8 Monate
Tutorius
Tutorius

Vielleicht geht das "Schön finden" eher in die Richtung, dass derartige Auto-Monster nicht mehr von allen als zeitgemäß angehen werden? Egal ob Verbrenner oder Elektro, die Reduktion der automobilen Massenbewegung könnte da vielleicht ein wenig helfen... )

Vor 11 Monate
Tutorius
Tutorius

Der Song, wo jeder damals dachte, das wäre Depeche Mode... :)

Vor 11 Monate
Tutorius
Tutorius

Wie war das noch in der Sendung "Die 2" hatte Tony Curtis mal gemeint: "Mein Name ist Headstone, mein Vater war der berühmte Erfinder des Kopfsteinpflasters"... Nur mal so als Info... :)

Vor 11 Monate
IVANMACHNKOPPZU XD
IVANMACHNKOPPZU XD

Klare Worte ohne Vorschusslorbeeren! Danke!👍

Vor 11 Monate
Werner Rättig
Werner Rättig

Mit der Mercedes Me-App kann der Ladevorgang jederzeit kontrolliert werden

Vor 11 Monate
Ma D
Ma D

Eigtl ist der Bericht ein Desaster. Deutschland bekommt das Laden nicht auf die Reihe und nicht jeder fährt als Youtuber durch die Landschaft. Was nutzt die beste Karre ohne Strom? 7.4kW Lader der Wallbox, Ladekarte nicht erkannt, Ladeabbruch. Nicht Alltagstauglich. Q. E. D. Und Danke für den Hinweis

Vor 11 Monate
Bruno Krauer
Bruno Krauer

Hallo Ove Kann der EQC auch autonom ein und ausparken? Liebe Grüße! Bruno

Vor 11 Monate
Ali Baba
Ali Baba

Ja

Vor 7 Monate
G. W.
G. W.

Wenn ich sehe das ein ,,Profi,, bei einem Standard Ladevorgang verzweifelt..... Fahren ist Nebensache.Es dreht sich alles um den nächsten Ladevorgang. E-Auto wird wohl nix.

Vor 11 Monate
Reni S.
Reni S.

M3 verkauft. EQC gekauft 👍

Vor 11 Monate
Ali Baba
Ali Baba

Gute Entscheidung

Vor 7 Monate
xanderation0308
xanderation0308

Zuerst mit Karte freischalten und danach anstecken...

Vor 11 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

stimmt, das ist aber nicht bei allen Ladesäulen so.

Vor 11 Monate
Christian Harm
Christian Harm

"Wir haben Sonnenbrillen" - Blues Brothers - unterwegs im Auftrag des Herrn! 😂😂😂👍

Vor 11 Monate
Ezio Auditore
Ezio Auditore

Unterwegs im Auftrag des Herrn ... Källenius. 😅

Vor 11 Monate
Thorsten Harnack
Thorsten Harnack

Bester Testbericht des EQC bisher. Danke, OVE

Vor year
Fjay
Fjay

Hi Uwe, schau gerne deine Beiträge. Ich würde dir empfehlen einen Gimbal oder eine neuere GOPRO zum filmen zu benutzen. Mir wird halb schlecht von dem Handy-Gewackel. Was ich auch cool fände ist so eine Zusammenfassung am Ende. So ein paar pros und cons oder so, weil 45Min video schauen nervt:-). Hoffe du nimmst mein Feedback als positiv damit du deinen Kanal verbessern kannst. Sonst alles super, danke für deine Beiträge.

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Fjay0609 danke für die Tips Die höre ich seit 3 Jahren. Mit Handy habe ich noch nie gefilmt. Mein Stil ist es mit der Mini legria x zu filmen Die meisten sind zufrieden damit Ich auch

Vor year
Martin R.
Martin R.

Ove, kennste den MB Spruch: "Das Beste oder nichts"? Was haben wir denn hier, das Beste oder nichts? Ich find's etwas schade, dass Du in dieselbe Kerbe schlägst wie der kleine Halb-Italiener (CarManiac). Natürlich baut MB wertige Autos, die schick aussehen und funktionieren. Für die meisten Leute reicht so ein Auto auch im Alltag, wenn eine Lademöglichkeit zuhause besteht. Die 3-4 mal im Jahr für Langstrecke braucht's dann halt was anderes. Aber im Vergleich zum Preis und zum Anspruch von MB (die besten zu sein) ist der Wagen im Jahr 2020 eher eine Krücke. Was hattest Du gesagt, 90.000 Euro mit ein paar Extras? Wahnsinn. Bei 66 km/h auf 21 kWh/100 km zu kommen ist wahrlich keine Kunst. Die Jungs von Nextmove sind mit einem Model 3 mal 1000 km am Stück gefahren ohne zu laden - bei konstant 38 km/h. Aber wer will/braucht sowas? Nur weil man einen Leih-/Testwagen einen Tag für lau bekommt, muss man den nicht übertrieben loben finde ich. Außer man hat einen Werbeauftrag, was ich mal nicht annehme. Beim aktuellen E-Auto Angebot rangiert dieser Wagen leider ganz weit hinten.

Vor year
SimmuSack
SimmuSack

Die ENBW Schnellladung kann ja gar nicht funktinieren ! Das ist ein Sicherheitsaspekt ! Der EQC erkennt Lasses's Flip Flops's und reduziert sofort die Power 😁 !! (Ich schreib hier mal Ironie rein, weil der Clip ist ja gewohnt top ! Und zum Beweis, dass ich geliked habe hier der Beleg: 👍 👍 😁

Vor year
Man Uel
Man Uel

Also ich muss sagen der EQC ist alleine schon weil er ein SUV ist ein No-go für mich. Der Innenraum ist zwar schick aber doch etwas sehr steril. Ich hätte mir in dieser Klasse mehr ein Holzdekor gewünscht. Auch Over the Air Updates kann Mercedes noch immer nicht. Qualitativ/Verarbeitungstechnisch muss man sagen hat MB die letzten 10 Jahre einen Riesen Schritt nach vorne gemacht. Kann mich noch an die Modelle aus den 00er erinnern die teilweise Meilenweit von Primus Audi entfernt waren.

Vor year
Tim Joe
Tim Joe

Bin ich der einzige, der den Verbrauch für die Geschwindigkeit abartig hoch findet?

Vor year
Ali Baba
Ali Baba

Ja

Vor 7 Monate
Karl Neuhäuser
Karl Neuhäuser

Ladeabbruch ist mir bei EnBW schon öfter passiert.

Vor year
Markus Krause
Markus Krause

Innen und vom Fahrgeräusch is der EQC super, der Rest is eher so meh... Und spätestens bei dieser öffentlichen Ladepunkt-Murkserei hab ich keine Lust mehr. Da kann Tesla 50cm-Spaltmaße bauen, die Karre muss laden wenn ich anstecke, fertig. Rest ist 1990.

Vor year
Ludger Ebel
Ludger Ebel

Wenn die Werte stimmen ist der Wagen schmutziger als mein derzeitiger Diesel! Verbrauch / CO₂-Ausstoß 27,6 kWh/100 km , 151 g CO₂/km (well-to-wheel) Mein Fahrzeug laut Papier: CO2-Emissionen Kombiniert: 140g/km bei einem Verbrauch von ca. 7,1 Liter/100 km Mercedes E-Klasse Kombi mit ordentlicher Anhängelast (2100kg) und riesigem Kofferraum!

Vor year
Ludger Ebel
Ludger Ebel

Guter Test! Was mich bei der Sache aber gewaltig stört ist folgendes. Bei den Geschwindigkeiten, sowohl auf Land,- und Bundesstraßen als auch auf der Autobahn ist das Rumfummeln am Monitor um die Einstellungen zu zeigen höchst gefährlich! Gehört zum Test eventuell dazu. Kann man aber auch durch den Beifahrer machen lassen! In unserem Bereich hatten wir durch die Ablenkung und das Rumfummeln zwei Unfälle zu verzeichnen mit 5 Toten!!! ................................Ansonsten OK!

Vor year
PuNicAdbo
PuNicAdbo

28:28 najaaaa hättest ja auch mit app laden können, dann hättest du es bemerkt. aber grundsäzlich sollte es logisch nicht abbrechen.

Vor year
Funke B.
Funke B.

Diese Allego Ladesäulen,sind ja Unterentwickelte Softwarestationen und haben Nachholbedarf. oh je

Vor year
Gregor Ponert
Gregor Ponert

"Wir laden bei 10% mit 67 kW". Da fällt dem Ove nichts mehr ein. Er bemüht sich um Objektivität...

Vor year
EuPass Wood
EuPass Wood

"Flop!

Vor year
Don Promillo
Don Promillo

dieses touchsreengedöns ist totaler müll und gehört verboten.

Vor year
6The6Devil6
6The6Devil6

Warum?

Vor year
Robert Dimany
Robert Dimany

der MG ist nicht viel schlechter aber mir gefähtter er. und der Preis ist unschlagbar

Vor year
Ulrich Ross
Ulrich Ross

Diese Ladesäulen machen ja bei direkter Sonneneinstrahlung und bei Starkregen echt Spaß …

Vor year
Karsten Z
Karsten Z

Ulrich Ross +100, einfach schmerzhaft!

Vor year
Thorsten Cremer
Thorsten Cremer

Ich denke, wegen dem Tesla Hype, werden die Deutschen Autos, also MB, Audi, VW, aber auch Kia unterschätzt. Das bessere Auto, sind diese alle Mal. Tesla hat vielleicht noch Vorteile im Batterie Bereich. Natürlich gibt es bei den Preisen schon gravierende Unterschiede. Nächster vielleicht ein Kia Niro, wenn er dann schnell lädt! Das mit dem laden muss wie an der Tanke funktionieren, zuverlässig und flexibel. Alles andere geht einfach nicht.

Vor year
Kurt S
Kurt S

Hallo Ove, nach 3Jahren auf BMW i3 , genau einen Jahr auf Tesla M.3 LR RWD und 2 Monaten auf Mercedes C220d ist der hier vorgestellte EQC wahrhaftig nicht das Ding was mich wieder zurück zum BEV führen könnte. Für meinen Geschmack ist der Schönwetterverbrauch bzw. die Reichweite hier viel zu ungünstig bezogen auf den Preis. Ich mag aber Mercedes mit guter Ausstattung und hab mich deshalb für den E 300e entschieden. Damit wird meine heimische Wallbox nicht arbeitslos und bei den relativ seltenen Fernfahrten können mir alle Ladesäulen entlang der Tour gestohlen bleiben. Noch eine Kleinigkeit zu den Reflexen der voll von der Sonne beleuchteten Oberseite des Armaturenbretts. Diese hast du praktisch bei jeden moderne PKW. auch bei Tesla. Nimm mal eine Sonnenbrille mit polarisierenden Gläsern (gibt es für 8€ im Supermarkt). Damit siehst du auch im Tesla bei vollem Sonnenschein die Landschaft vor dir merklich kontrastreicher, weil die o.a. Reflexe völlig unterdrückt werden.

Vor year
Matthias Affenritze
Matthias Affenritze

Moin moin ove bleib bei tesla

Vor year
Alex Ander
Alex Ander

Schönes Video. Man kann das Fahrzeug aber in allen Bundesländern fahren in dem der Führerschein AM 15 möglich ist nicht nur in den genannten. Also zbsp. auch Thüringen, Sachsen, Sachsen Anhalt, Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern. Grüße Fahrschule Witt aus Weimar

Vor year
lars schriefers
lars schriefers

Als Hinweis noch, der EQC ab Baujahr September 2020 hat einen 11 Kw on Board Lader. Freue mich im Frühjahr 2021 auf meinem EQC

Vor year
Raf Wein
Raf Wein

Ab Januar!!!

Vor 10 Monate
Admiral 36
Admiral 36

Geil wusste ich nicht Ich freu mich auf meinem in 3 Wochen ! 😁

Vor 11 Monate
GLK11A
GLK11A

Schönes Filmchen. Hatte den EQC auch in der Auswahl. Habe mich aber für ein ModelX entschieden. ModelX ohne Werkstattzwang. War schon 3x in Italien, alle 100km Schnelllader von Tesla an den Autobahnen. Habe schon 40.000km weg, ohne Mängel, Verarbeitung ist spitze. Landstraße und Stadt echte 500km, genial! Der Daimler ist natürlich auch ein tolles Auto und wird definitiv seine Liebhaber finden.

Vor year
Diethelm Hoffmann
Diethelm Hoffmann

Warum dennoch ein 'Tunnel' im Innenraum existiert, kann man hier sehen: https://www.mercedes-benz.de/passengercars/mercedes-benz-cars/models/eqc/specifications/engine.module.html

Vor year
Rainer Bauer
Rainer Bauer

Puhhh... richtig viel Werbung, find ich nicht so prickelnd, ansonsten interessant

Vor year
soundless driving
soundless driving

Habe gestern den 1. EQC in freier Wildbahn gesehen. Der Fahrer kam vor m e-Tron und war begeistert vom Mercedes.

Vor year
Diethelm Hoffmann
Diethelm Hoffmann

Wieder ein sehr guter Film. Vielen Dank! Das Laden unterwegs war ja eigentlich eine Pleite. Man sieht, dass in mit dem Ladenetz in Deutschland noch einiges passieren muss.

Vor year
Carpediem1312
Carpediem1312

Bitte teste noch den etron analog dem EQC. Sehr guter Bericht.

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Kommt bald

Vor year
gooldii1
gooldii1

https://www.auto-motor-und-sport.de/neuheiten/neues-mercedes-eqc-coupe-2021-kommt-eine-eqc-familie/#:~:text=Mit%20einem%20elektrischen%20Crossover%2DCoup%C3%A9,der%20EVA%20II%2DBasis%20wiederbelebt.

Vor year
Familie Heyden
Familie Heyden

Hi Ove, hattest Du nicht die Mercedes Me App? Da hättest Du den Ladeabbruch erkennen können.

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Hatte ich natürlich nicht

Vor year
gooldii1
gooldii1

DAS HAUS! DER deutsche Alphtraum! Alles "schier", alles tot, alles Rotklinker und Verpflastert. Dazu Pseudogrün.

Vor year
Wolfgang Wipperfeld
Wolfgang Wipperfeld

Na, endlich wieder zu sehen. Lange, lange nicht mehr gesehen.

Vor year
manfr edo
manfr edo

Hallo Ove! Es gab doch zu Beginn Probleme an der Vorderachse beim EQC, oder? Es wäre cool gewesen den M auf die Bühne hochzunehmen.

Vor year
Herbert Sax
Herbert Sax

Hallo Ove, das Problem mit der Spiegelung des Oberteils des Armaturenbretts haben viele Autos. Ich finde das extrem störend, besonders wenn das Material hell ist. Meine Autofahrerbrille habe ich deshalb in zweifacher Ausführung. Einmal voll transparent mit Polfilter-Schicht und einmal mit dunkler Tönung als Sonnenbrille. Mit der Polfilterbeschichtung ist die Reflektion komplett weg und man hat eine deutlich bessere Sicht.

Vor year
DJProject2130
DJProject2130

Der Mini-Bildschirm ist aber schon traurig für einen Mercedes. Das Ladesäulen-Disaster zeigt, dass man sich derzeit nur einen Tesla kaufen kann.

Vor year
DJProject2130
DJProject2130

@Stefan Ja für das Geld schon, schaffen ja andete auch. Dafür bauen sie keine Blinki-Blinki-Led-Ambiente-Beleuchtung ein, was keine Sau braucht.

Vor year
Stefan
Stefan

@DJProject2130 einen größeren Bildschirm. Ist ja auch das wichtigste an einem Auto...

Vor year
DJProject2130
DJProject2130

@Stefan Weil ich mir für das Geld, was Mercedes verlangt, schon mehr erwarte.

Vor year
Stefan
Stefan

Was hat das bitte mit Auto Hersteller zu tun...

Vor year
DJProject2130
DJProject2130

@Stefan Ist ja auch kein Mercedes...

Vor year
Basti K.
Basti K.

Da frag ich mich warum brauchen die Sprachassistenten in den Autos immer viel länger mit der Bearbeitung als jedes Mittelklasse Handy? Hattet ihr nur Edge?

Vor year
Martin Sturm
Martin Sturm

Leider sehr viel Werbung, wenn man kein kostenpflichtiges YOuTube Abo hat :-/

Vor year
UpHillEdd
UpHillEdd

Hallo, durchaus tolles Auto der EQC! Zur Problematik mit dem Ladeabbruch der NATÜRLICH nervt (!!!) meine Meinung. TESLA hat den Vorteil "nur" deren Autos mit deren Ladestationen abstimmen zu müssen! Da wäre es ja eine Schande wenn es nicht funktionieren würde! Alle anderen Stationen haben das Problem sich mit vielen anderen Autos verlässlich verständigen zu können. Trotz genormten Bedingungen scheint dies eben NICHT zu funktionieren! Verkompliziert wird dies dadurch das der "Ball" hin und her geschoben wird! Frage an OVE: Es ist ja "ungesund" ständig am SC zu laden mit einem Tesla, da wird wohl auf schwächere Ladesäulen (22kW??) ausgewichen! Funktioniert es da IMMER oder gibt es auch Abbrüche? Gruß!

Vor year
IchDochNicht
IchDochNicht

Drei Dinge hätte ich gerne in meinem Tesla: - Die Rekuperations-Paddeln - Die Frontkamera - Die geringen Geräusche (ich habe das blöde Schiebedach mit all seinen Windgeräuschen) Die vielen Materialien im Innenraum finde ich furchtbar. Das konkurriert mit den Cadillac ELR, bei dem ich 6 verschiedene Materialien in den Türverkleidungen gezählt habe. Auch die Tasten im Lenkrad sehen überladen aus. Das Laden ist eine Katastrophe. Erstens muß man zwei klappen aufmachen. Dann mit Karten oder Apps hantieren und dann bricht der Lader auch noch ab! Damit wollte ich mich nicht auseinandersetzen müssen - besonders jetzt, wo ich weiß wie es gehen kann. Generell finde ich dieses Auto so langweilig, es würde mich nicht einmal für eine Probefahrt reizen.

Vor year
ExperienceCN
ExperienceCN

Diese ENBW Ladesäule werden auch von Inogy verwendet, dort unterbricht mein Tesla auch immer die Ladung wenn der Kompressor vom Auto zur Kühlung der Batterie anspringt. Sehr nervig!

Vor year
Paul Würdig
Paul Würdig

28:10 Hat der EQC keine App? Oder ging das nur nicht weil es ein Leihwagen war? Unerwartete Ladeabbrüche hatte ich auch schon bei Fastned, da erging es mir dann wie dir. Seitdem esse ich am Auto oder schaue ständig in die App (i3).

Vor year
MiamiMillionaire
MiamiMillionaire

OMG, man da klabt ein Toter Hanster an deinem kinn !!!!

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Oh shit. Danke für den Tipp

Vor year
Baloo 22
Baloo 22

Guter und interessanter Bericht vom EQC. Fahrzeug gefällt mir. Materialien-Mix ist so eine Sache. Muß man live sehen.

Vor year
Michael Heidenfelder
Michael Heidenfelder

Beste Werbung für die Tesla ladeart alles andere ist Ladewirrwarr. Wann werden mal Forderungen von Nutzern in einem Forderungskatalog an die Politik gestellt?

Vor year
Martin Collas
Martin Collas

Mal eben so einer der besten Tests des EQC :)

Vor year
EVPaddy
EVPaddy

Wie soll denn Schuko laden schneller werden?? In Kardantunnel steckt Akku, soweit ich weiss

Vor year
EVPaddy
EVPaddy

Mercedes EQC wird unterschätzt, dass sag ich schon lange - dabei bin ich ihn noch gar nicht gefahren

Vor year
EVPaddy
EVPaddy

@Stefan ja Aussehen ist mir nicht so wichtig. Sind beides gute Fahrzeuge… e-Tron lädt schneller, EQC ist IMHO luxuriöser und etwas kleiner.

Vor year
Stefan
Stefan

Sehe ich genauso. Auch finde ich, dass er besser aussieht als der Audi etron

Vor year
EVPaddy
EVPaddy

Ich denke die fehlenden Vibrationen spürst du stärker als der Lärm

Vor year
EVPaddy
EVPaddy

Der Mercedes rekupert garantiert auch auf der Bremse. Darum mag ich auch segeln. Ruhiger für die Beifahrer und wenn ich rekuperieren will, brems ich

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

EVPaddy das tut er

Vor year
Peter Stender
Peter Stender

Ove, bei Dir muß man zwischen den Zeilen hören. Treffender hättest Du Dein Fazit nicht ausdrücken können: wie das Model S vor ein paar Jahren! Genau! Ein antikes Auto das es in der neuen Welt sehr schwer haben wird. Somit war Dein Video gut und ehrlich!

Vor year
Bamentaler 1
Bamentaler 1

Saß auf der IAA drinnen und für so ein riesiges Auto, ist der Platz im Fond echt lächerlich. Alles über 1,80 hat absolut gar keinen Platz... Da frage ich mich wirklich, was sich bei dem Konzept E-SUV, der ja vor allem durch Platz punkten soll, sich gedacht wurde.

Vor year
Steelpanther
Steelpanther

Da sehe ich das die deutschen Hersteller Tesla in der Bedienung und Ladeinfrastruktur hinterher laufen. Für meinen Geschmack zu viel Knöpfe und ein unübersichtliches Navi. Grausam . Dann lieber Amerikanische Qualitätsmängel und dafür durchdacht und funktions- und Update fähig. Das werden die deutsche Autobauer nicht so schnell lernen.

Vor year
Fassie 1969
Fassie 1969

Werbespam.... mit allerweltsblabla

Vor year
Chad 2700
Chad 2700

Cooles Video, wenn die Werbung nicht wäre. Mann kann es auch übertreiben!

Vor year
Freibeuter
Freibeuter

Broken mit 75 kilo, lol

Vor year
Savige96
Savige96

ACHTUNG! Der Ladefehler geht leider unwissend auf deine Kappe 🙈👀😬! Ich habe innerlich laut "Tu's nicht!" gerufen, als du die Motorhaube geöffnet hast! Das unterbricht den Interlock und somit auch die Ladung, damit Kunden nicht an aktiven Hochvoltkabeln und Komponenten während des Ladens spielen! Sicherheit geht vor 🙆😥🤷... Grüße Vincent 🤙

Vor year
Björn L.
Björn L.

Das mit der Ladestation geht gar nicht. Und es war gutes Wetter.

Vor year
Dej Lekkerbeck - Eastfrisian BBKUH
Dej Lekkerbeck - Eastfrisian BBKUH

Ich bin sehr gespannt, was du demnächst zum Skoda Enyaq sagst!

Vor year
Patrick Ch. Grolimund
Patrick Ch. Grolimund

Vielen Dank für das interessante Video. Qualität und Verarbeitung im EQC sind top. Aber.....die Lademöglichkeiten und das Prozedere mit den Ladekarten etc. sind nicht meins. ich würde trotzdem einen TESLA fahren wollen.

Vor year
J B
J B

Super analyse

Vor year
fs008
fs008

Der Motor ist vorne, die Hinterachse wird angetrieben und deswegen braucht man eine Kardanwelle, die beides verbindet. Und deshalb auch einen Tunnel für diese Welle ....

Vor year
Molle74
Molle74

Du meinst jetzt hoffentlich nicht den EQC. Der hat an jeder Achse einen Motor und der Mitteltunnel ist da, weil die Basis halt vom GLC ist.

Vor year
fs008
fs008

An jeder Ladesäule ein Burger oder was zu trinken .... irgendwann wird man E-Auto Fahrer an ihrer Figur erkennen.

Vor year
Jürgen Sommer
Jürgen Sommer

Sag mal, da geht doch noch ein paar mal Werbung. Gönn dir was!!

Vor year
MR BIG
MR BIG

Ein tolles Konzept, allerdings schreckt mich der hohe Kaufpreis ab.

Vor year
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

MR BIG verständlich

Vor year
e-herm
e-herm

Je mehr Elektroautos desto besser, aber ich finde diesen MB nicht raffiniert und etwas klobig. 👎 Das Aufladen ist ein Albtraum, ebenso wie die Front. Von einem TESLA zu einem MB? nein danke vielleicht umgekehrt .. oh ja ich denke die kleinen Bildschirme sehen erbärmlich aus und die Polster auch.

Vor year
fischkeks & kreistoast
fischkeks & kreistoast

Aller 3 Minuten Werbung, nerv!

Vor year
Superbony the Cat
Superbony the Cat

😺 31:25 Das was das E Auto wirklich braucht haben Sie nicht drin 😺

Vor year
Konstantin Performance
Konstantin Performance

Super Video, hatte der EQC die Multibeam LED Scheinwerfer ???

Vor year
Molle74
Molle74

Ja, die sind Serie

Vor year
Roland Behrendt
Roland Behrendt

So ist es .. wie Ove es darstellt.. man verzweifelt an der Ladetechnik.. schade das ist Deutschland eigentlich nur peinlich .. die E Mobilität soll doch die Zukunft sein 👍👍👍.. mein ioniq mit 28 würde bei vernünftigen Ladeinfrastruktur .. reichen

Vor year
Viktor Hugo
Viktor Hugo

Ein Abtrünniger findet zurück zu Mercedes. Schildererkennung seit dem ersten Model. Ein akustischer Assistent , der wirklich jedes Wort versteht. Ich glaube wir können uns auf einen Mercedes Doc freuen und es wird noch mehr Videos zum EQC geben. Bald kommt ein EQE und der EQS. Wäre gut, wenn Ove auch eine Fahrt mit dem EQV mit seiner Kamera begleiten würde, den gibt es auch schon. Man kann nur hoffen, dass es den auch in Lübeck gibt. Ove kennt doch alle Tesla Säulen, warum lädt er den EQC nicht bei Tesla?

Vor year
Holger Glindemann
Holger Glindemann

Moin Ove, seit dem 01.07.20 bin ich stolzer Fahrer eines EQC mit einer (fast) Vollausstattung. Ausser Leder ist wirklich alles drin, drum, dran mit AMG usw. Nach nunmehr 12 Wochen und 4500 km Erfahrung, kann ich nur sagen: Einfach nur GEIL der EQC. Ich lege sehr viel wert auf Qualität bei dieser Summe (90T) und bin nicht enttäuscht worden. Den derzeitigen Verbrauch bekomme ich sogar auf knapp 19 kWh hin und ich bin ganz bestimmt kein Kriecher .... Somit ist eine realistische Reichweite von 400 km ohne Probleme drin. Die Ladung mit 7,4 kWh an einer Wallbox reicht vollkommen aus, wenn man nachts um 22 Uhr nach Hause kommt und morgens gegen 7 oder 8 Uhr wieder los will mit 100 %. Ansonsten verbaut Mercedes seit diesem Monat einen 11 kW Lader dreiphasig. Schönen Gruß von der Westküste Holger

Vor year
Max'l Power
Max'l Power

@Funke B. Leuten wie Ihnen kann man doch alles vorsetzen... Der EQC im Video wurde von Daimler zur Verfügung, sammt Ladekarte, gestellt... und dann anzunehmen, dass dieses Fahrzeug in irgend einer Weise einen Serienzustand repräsentiere, ist halt nur naiv. Siehe Porsche und deren "hochqualitativen" Taycan.... User würden nicht von "Legostein-Spaltmaßen" witzenln, wenn die alle so perfekt ausgeliefert würden.

Vor year
Max'l Power
Max'l Power

@Holger Glindemann "Dieser" bezog sich auf den EQC im Video... Wie kommen Sie darauf, dass ich über Ihren EQC spreche?

Vor year
Funke B.
Funke B.

@Max'l Power Da muß man sich fragen,ist das wieder der Neid,oder absichliche Kritik? Sachen gibt es!!!

Vor year
Manu
Manu

@Max'l ich bin schon mehrere eqc gefahren, das ist die Serienqualität.

Vor year
Holger Glindemann
Holger Glindemann

@Max'l Power Sorry, ich bin eine Privatperson und die Verarbeitung war absolut perfekt. Bei der Abholung in Bremen hatte ich einen sehr guten Bekannten dabei, der aus der Kfz-Branche kommt und selbst der hatte die ganze Zeit über den Daumen nur nach oben. Wie gesagt, absolut perfekt.

Vor year
Stephan K
Stephan K

So schön wie der Wagen auch sein mag. Der Preis ist einfach nur astronomisch. Auf dem netten Zettel stand mal eben flauschige 85k€. Und dann noch nicht mal voll ausgestattet. Da ist man bereits im Preisgefüge einer S-Klasse hat aber nur eine C-Klasse. Denn mehr ist der EQC nicht. Für den Preis bekommt man 2 Niro voll ausgestattet. Man hat das Gefühl man versucht hier heraus zu finden wie Tief die Kunden bereit sind in die Tasche greifen. Nur um einen SUV zu fahren. Sei ehrlich, würdest du für so viel Geld dieses Auto kaufen?

Vor year
winston cat
winston cat

Hoorah! Ein E-Auto für Generation ü-70!

Vor year
MOTOGRIP
MOTOGRIP

Zuladung nur ein bisschen wenig für so ein Auto mit riesen Kofferraum ...

Vor year
Andreas Wagner
Andreas Wagner

Sehr schönes und informativrs Video. Toll erklärt, danke schön!

Vor year
rizzlevizzle
rizzlevizzle

Endlich ein sachliches Video zum EQC, vielen Dank! Ein Hinweis noch: "klassisch" oder "progressiv" bezieht sich auf die Darstellung im Fahrerdisplay und hat nichts mit dem Fahrprogramm zutun. Diese ist mit dem Schalter "Dynamic Select" in der Mittelkonsole mit "Sport" oder "Comfort" oder "Eco" oder "Maximun Range" einstellbar. Ich bin mit dem Fahrzeug mehr als zufrieden, 12.000 km mit 22 kW/h (ich krieche nicht). Ein riesen Asset ist die automatische Rekuperation im Eco-Modus: lange das Paddel halten bis "D Auto" im Display steht. Das bringt gut Reichweite auf langer Strecke.

Vor year
Simón M.
Simón M.

OVE HERGOTTIMHIMMEL! Ich habe das video im hintergrund laufen, bei der arbeit kaffee getrunken und als du gesagt hast "beim chemiker etwas essen" sah ich auf den bildschirm. - Habe vor lachen den computer mit kaffee voll gespuckt. Den lannte ich noch nicht. hahahahaha geile nummer.

Vor year
Karsten Schley
Karsten Schley

DANKE für das Video. Ich bin voll Deiner Meinung. Habe mir jetzt einen kleinen ZOE bestellt. Weiter so!

Vor year

Nächster

EQC im Alltag und im Schnee

25:37

EQC im Alltag und im Schnee

Richard Koch

Aufrufe 27 000

ITZY “LOCO” M/V

3:53

ITZY “LOCO” M/V

JYP Entertainment

Aufrufe 28 076 792

YoungBoy Never Broke Again - Bad Morning [Official Audio]

3:50

YoungBoy Never Broke Again - Bad Morning [Official Audio]

YoungBoy Never Broke Again

Aufrufe 1 460 160

Porsche Taycan. Was kann der Elektro Sportwagen besser als ein Tesla?

38:05

Helene Fischer - Volle Kraft voraus (Official Music Video)

3:23

Helene Fischer - Volle Kraft voraus (Official Music Video)

Helene Fischer (Official)

Aufrufe 566 395

FRANKREICH

8:05

FRANKREICH

Reaktions Hugo

Aufrufe 202 180

UFC 266: Nick Diaz Octagon Interview

1:22

UFC 266: Nick Diaz Octagon Interview

UFC - Ultimate Fighting Championship

Aufrufe 1 117 670