• Am

Admiral99
Admiral99

Naja bei 11:05 meint er die großen Seeschiffe die natürlich auch mehr Leistung erbringen aber die kleineren Schiffe z.B. in der Binnenschifffahrt haben ganz normale motoren wie beim Gewerbe

Vor Tag
Lorenzo Frank
Lorenzo Frank

Die Motoren werden also mehr für den Prüfstand entwickelt als für den Straßenverkehr.

Vor 4 Tage
Chemical Engineer
Chemical Engineer

Verbrenner haben Potential? Da sagt aber die Thermodynamik etwas anderes, siehe Carnot-Wirkungsgrad (höchster theoretisch mögliche Wirkungsgrad bei der Umwandlung von thermischer Energie). Auf über 90 % zu kommen ist physikalisch unmöglich.

Vor 11 Tage
MrProthall
MrProthall

Vor kurzem gab es eine Langzeitstudie die wirklich alle Teile der Kette, Herstellung, Produktion von Energie, Entsorgung, Abnutzung etc. untersucht hat (pro Land in Europa). Da ist ein Benziner nunmal einfach bei 20% Wirkungsgrad und ein Elektro bei 70% im Schnitt. Selbs t in den gammeligsten Ländern die beinahe ausschließlich auf Kohlekraft setzen ist es bei 60%. Egal wieviel Potenzial noch im Benziner stecken mag, das wird der in unserer Lebenszeit nicht mehr erreichen und danach ist es vollkommen irrelevant weil wir in 30 Jahren die Kacke am dampfen haben.

Vor 15 Tage
MrProthall
MrProthall

Immer wieder erstaunlich wie eine kleine Erfindung den Lauf der Geschichte ändert.

Vor 15 Tage
MEDI 112
MEDI 112

Wie jetzt das französische Weltrekord E-Auto ist besser gewesen weil die verbrennen nicht so aussehen können oder so schnell fahren können?😂

Vor 16 Tage
Ramsikaus
Ramsikaus

Hmm ob er gerne Sonnenbrillen trägt? haha da fehlt wohl etwas Bräune

Vor 17 Tage
Allesseher
Allesseher

Wunderbar erkährt. Auch für den Laien verständlich. Nur eine Frage von mir: Langsame Geschwindigkeit weniger Effezient, höhere Geschwindigkeit mehr Effezient. Höhere Geschwindigkeit kann ich aber nur durch mehr Drehzahl erreichen. Ich glaube die beste Efezienz eines Motors ist die Drehzahl bei der er das beste Drehmoment hatt.

Vor 25 Tage
cybermili23
cybermili23

Für mich gilt das gute alte Sprichwort Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch Hubraum auch heute noch. Mag sein, die Motorentechnik hat sich weiter entwickelt und die Motoren werden immer Leistungsfähiger, aber egal ob Benziner oder Diesel. Hat dieser zu wenig Hubraum merkt man das trotz aller Fortschritte. Oft habe ich das Gefühl dass gerade diese hochmodernen und Technisch innovativen Motoren allesamt ihre Leistung nur auf dem Papier widergeben während sich beim Fahren dieser Autos für mich ein ganz anderes Bild einstellt. Die Maschinen strengen sich an, wirken gequält wenn man sie ausquetscht, hinten rauchts als wie, na ja! Ich habe schon alles in meiner Autofahrer Karriere gefahren. Vom 1.3 Liter Benziner, über 2 Liter Turbodiesel und 2 Liter 16V bis hin zum 4.6 Liter V8. Speziell letztere aber in einem Alpina B10 E39 verbaut, und der 3 Liter V6 mit 150 PS und ca. 350 Nm Drehmoment im Renault 25 mit Automatik welcher mir in jungen Jahren freundlicher Weise vom Papa frei zur Verfügung gestellt wurde, werden mir für immer im schöner Errinnerung bleiben. Diese Soveränität die damit einhergeht, diese Macht beim Antritt aus dem Stand, diese Vehemenz mit der die Maschine auch bei hohem Autobahntempo immer noch nachdrückt, das bietet kein noch so moderner kleinvolumiger Turbo irgendwas. Sind allenfalls Vernunftmotoren die dem Zweck der Verbrauchsreduzierung hin entwickelt wurden und weniger der reinen Kraft wegen weshalb sie es gar nicht mögen wenn man sie tritt. So auch damals als ich mit dem Renault 25 jedes Wochenende mit Freunden die Stadt unsicher gemacht habe. Da standen sie dann an den Ampeln. Die gleich gesinnten und gleichaltrigen in ihren Honda Civics mit VTEC 16V, Fiat Coupes oder Audi 80 mit Turbo für die ich nur ein amüsiertes schmunzeln oder lächeln übrig hatte. Sie alle konnten nicht einmal Ansatzweise mit mir mit halten wenn es um Beschleunigung und Durchzugsvermögen ging. Denn im Renault 25 drückte ich nur mal eben die Sport Taste im Autoamtikhebel, gab den Kickdown Befehl, und schon warf es meinen Freund neben mir sowas von in die Rücksitzlehne dass dieser fast schon einen Salto rückwärts machte. So brachial beschleunigte dieser aus dem Stand weg. Gefühlte zwei Sekunden später, Blick auf den Tacho, die Nadel rast gen 80er Marke, der Vorderwagen gen Himmel aufgebäumt, von vorne nur noch mehr ein pfeiffen als würde gerade ein Privatjet auf der Runway Anlauf nehmen, und ein nicht enden wollender Schub. Ein Erlebnis dass seines gleichen sucht, und mich mit Glücksgefühlen nahezu überschüttete. Konnte nur noch mehr vom Alpina B10 E39 getoppt werden. Nur dass man mit dem höllisch aufpassen musste eben nicht alles Gummi der Hinterräder am Platz liegen zu lassen. Der Renault 25 mit seinem Frontantrieb und dem schweren Vorderwagen war da eindeutig im Vorteil weil die Räder nicht durchdrehten egal wie man aus dem Stand beschleunigt hat. Jeder Ampel Kickdown war da sowas wie der Ritt auf der sprichwörtlichen Kanonenkugel. Brutal, aber sensationell eben! 18 Liter Verbrauch auf 100 km allerdings auch! Und das war vor gut 18 Jahren. Wer jetzt meint ich schreibe hier Geschichten, der soll bitte mal einen gut gepflegten R25 V6 AUT auftreiben und diesen einmal Artgerecht fahren. Was verrückteres mit 150 PS (die ich der Kiste irgendwie nie abgekauft habe weil die so mächtig angeschoben hat) habe ich nachher nie wieder gefahren. 2 Liter? 16V? Turbo? Vergiss es! Das ändert sich auch in weiteren 20 Jahren nicht. Deshalb gilt auch heute noch für mich die Devise. Willste Leistung sehen und fühlen, besorg dir was mit möglichst viel Hubraum was sechs oder acht Brennräume hat. Nix da Turbo, Chiptuning und kleinvolumiger Vierzylinder. Will man es ordentlich krachen lassen wirds erst ab 2,5 Liter aufwärts interessant. Alles darunter ist so la la, und ja, ganz nett, aber real Flaute die mich nicht sonderlich beeindruckt. Auch die moderne 1,6 Liter Turbo Rennsemmel nicht. Es ist einfach nicht dasselbe wie mit den großen Sechs- und Achtendern dieser Welt denen ganz klar mein Herz gehört. Nichts ist schöner, damit bin ich quasi aufgewachsen, und habe im Grunde mit solchen Autos überhaupt erst das Fahren gelernt. Ganz am Anfang war es übrigens ein Ford Granada(!!) mit der legendären 2,3 Liter V6 Maschine und 114 PS welcher nur 4 Gänge hatte. In diesem Sinne, beste Hubraumgrüße von mir. P.S.: Kann ich mal den Stang `ne Runde Probe Fahren Herr Bloch!? B-)

Vor 26 Tage
Jonas Wißling
Jonas Wißling

PS ist wie schnell du vor die Wand fährst Drehmoment ist wie weit du sie nach hinten schiebst.

Vor 26 Tage
Matze Weber
Matze Weber

Was ist das für ne schäbige Alufolie im Motorraum vom Fiat?! :-D

Vor 28 Tage
Harm Wulf
Harm Wulf

TECHNISCHE REVOLUTION DURCH INNOVATION! NUR DIE GRUENEN SIND SCHLAUER! STEINZEIT - APOLOGETEN!!

Vor 28 Tage
Steve Franz
Steve Franz

"aufdröseln" sagt / tut er gerne 😅

Vor 29 Tage
Jan Kaufmann
Jan Kaufmann

Ja elektro war vor 100 Jahren schon ein antriebskonzept.Hab Bilder von 1919 gesehen,da fuhren Frauen auf nem elektroroller das ding sah so aus wie die von heute🤣Aber man wollte mit Öl Kasse machen.

Vor Monat
SparkofRedstone
SparkofRedstone

Du hast erwähnt das ein Benziner gegen die Drosselklappe arbeitet. Wie verhält sich das denn, spar ich denn beim Verdichten nicht die gleiche Energy, die ich beim Ansaugen mit halb offener Drosselklappe brauche?

Vor Monat
MrMultiSpanky
MrMultiSpanky

Super erklärt wegen Turbo die ersten Turbo hatten noch ein sogenanntes Dampfbad (zb R5) da konnte man den turbo druck einstellen

Vor Monat
Christian Brandt
Christian Brandt

Ford Fiesta 1l 3 Zylinder mit Zylinderabschaltung 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️

Vor Monat
Toni Schneider
Toni Schneider

"Bloch erklärt" Video's sollten 24/7 im deutschen Bundestag laufen. Vielleicht würde unsere lernresistente Regierung doch noch etwas dazu lernen. Alle Daumen hoch für die sehr guten Video's. Klasse recherchiert und noch besser erklärt.

Vor Monat
Schuft
Schuft

Ich fand den Klang jetzt nicht so toll. Kann aber auch am Video liegen, dass der Klang nicht richtig rüber kommt. ABER ich finde, der Klanggenuss steigt proportional zur Anzahl der Zylindern.

Vor Monat
Pascal Weers
Pascal Weers

Tolle Sache was nun raus kam , man müsste es so machen wie ein Besitzer der BMW verklagen wollte der hatte ein 118d und hat das doppelte verbrauch was im Heft stand und der TÜV hat festgestellt das vieles nicht stimmte und bmw bot ihn ein angebot an. Ich halte von kleinen motoren nix denn was soll ich mit 1,4l Hubraum und dann fast 200PS ? Ist Motor auf 100 000 oder 200 000km getestet worden NEIN , wenn man pech hat kannst du schon nach 100,000km oder weniger wieder ein neues holen weil der Service zu groß und zu teuer wird. Oder man hat pech wenn der Turbolader durch ist dann kannst du dir auch gleich ein neuen bestellen also das ist immer so ne sache

Vor Monat
Jochen Bühler
Jochen Bühler

Hah, ich habe den Alex ertappt. Er hat das Verdichtungsverhältnis falsch erklärt. Kolbenquerschnitsfläche x Kolbenhub (die Strecke zwischen dem oberen und unteren Totpunkt) ist der Hubraum. Hubraum : Brennraum (Kompressionsraum) ergibt das Verdichtungsverhältnis. Ansonsten spitze Video wie immer! Man hätte noch erwähnen können, dass ein langhubig ausgelegter Motor drehunwilliger ist als ein Kurzhuber (Kolben muss längeren Weg zurücklegen).

Vor Monat
Herbert Wallner
Herbert Wallner

Der Steueranteil ist sowieso nicht Energierelevant !

Vor Monat
JoKo_2196 loco
JoKo_2196 loco

Beim Thema Wirkungsgrad im Vergleich zur ganzen Kette , beim Elektromotor wird immer an das Kraftwerk gedacht , bedenkt dabei aber such die Produktion vom Benzin/Diesel ☝🏼. Die ganze Kette wird auch hier nicht erwähnt !

Vor Monat
Christoph Lenz
Christoph Lenz

Bringt den Fünfzylinder in mehr Autos, liebe Produzenten

Vor Monat
Cereus Alias
Cereus Alias

Bloch, du widersprichst dir selber. Zunächst erklärst du, dass der schlechte Wirkungsgrad, hauptsächlich hervorgerufen durch die Energieumwandlung, bei EV und ICE gleich wäre, da beim EV dieser Part nur eben ins Kraftwerk verlagert sei. Unter Irrtum #9 erklärst du dann aber völlig richtig, dass der ICE eine Optimumdrehzahl besitzt, darum ist der Verbrauch auch bei 30 km/h eher höher als bei 50 km/h. Da aber, wie jeder halbwegs technisch Versierte weiß, ein Kraftwerk immer zu Wirkungsgrad optimalen Drehzahlen und stationären Betriebsbedingungen läuft, ohne dynamische Schwankungen und ein fahraktiver Verbrenner, der äußerst dynamisch sich ständig neu anpassen muss (Luftsäulenänderung durch ständig ändernde Pedalstellung und variabler geodätischer Höhe plus Temperatur, ebenso ständig veränderte Belastung bei Bergfahrt, Gangwechsel oder durch sich ändernden Roll- und Luftwiderstand etc.) und auch die Gemischbildung und Verbrennung äußerst unterschiedlich ablaufen (Kraftwerk ähnlich einem Schiffsdiesel, i.d.R. zw. 120 -240 min-1, hingegen beim mittelschnelllaufenden Otto bis 6500 min-1), eben nicht. Obendrein lässt sich ein gleichbleibender Abgasstrom im Kraftwerk mit Filterkaskaden weit besser entgiften als im mobilen Einsatz, wo es auf Gewichtsoptimierung und Preisminimierung des PKW-Abgasstrangs ankommt. P.S., Ich bin kein EV-Narr und fahre noch einmal einen Crossover-Diesel. Aber Fakten sind nun mal zu akzeptieren und alles hat seine (technische) Zeit, und die läuft für die Verbrennungskraftmaschine in weiten Bereichen langsam aus. Eine Rekuperation ist nun mal mit dem Verbrenner nicht zu machen. Hätte man auch geordneter ablaufen lassen können und damit schon nach der Ölkrise '73 drüber nachdenken können. Dann wäre dem polit. Aktionismus unserer fragwürdigen Vielflieger-Grünen von vornherein keine Grundlage gegeben worden.

Vor Monat
REALSlutHunter
REALSlutHunter

Ein Benziner der wie'n Diesel ist (nur das der sich nicht so beschissen wie so'n Heizöl Verbrenner anhört) ? 4:30 Joa sowas gabs schon mitte der Achtziger von BMW ! Der 325e von BMW. BMW hat Sprit gespart indem nicht Downsizing sondern Oversizing angewandt wurde. https://www.rassware.de/auto-bmw-325e.php 76% von maximalen Drehmoment (240nm wenn ich mich richtig erinnere) standen schon ab Leerlaufdrehzahl (550rpm) zur Verfügung.

Vor Monat
sniperkit8
sniperkit8

mit knarre den alten verbrenner starten ^^

Vor Monat
Florian von Kurnatowski
Florian von Kurnatowski

:-) Bißchen schmunzeln trotz des in der Summe und der Aussagen sehr kompetenten und gut präsentierten Beitrags. Energieumwandeln vs. Energienutzung. Bisschen Physik wäre dann doch angebracht, vor allem wenn die Thermodynamik referenziert wird. Siehe Energieerhaltungssatz. Kurz: Energie kann nicht verbraucht werden, sondern lediglich umgewandelt. Und auch ein Elektromotor verwendet/verbraucht keine Energie, sondern wandelt elektrische Energie in Bewegungsenergie um. Klar ist da ein Unterschied zum Verbrennungsmotor, bei dem chemische Energie zunächst in thermische Energie und dann erst in Bewegungsenergie umgewandelt wird. Und klar sind die Wirkungsgrade unterschiedlich, und man unterscheidet auch zwischen einfach weiter nutzbarer Energie, und (scheinbar) verlorener, die nicht einfach genutzt werden kann. Insofern wiederum Wirkungsgrad. Trotzdem und obwohl Anschaulichkeit hier natürlich im Vordergrund steht, hätte eine sachlich korrekte Darstellung und Formulierung dieser Tatbestände das Ganze noch besser gemacht. Dennoch: Natürlich weiter so! :-) Florian

Vor Monat
Uwe Jacob
Uwe Jacob

CO2 Bilanz ist nur die "halbe" Wahrheit zur Umweltbelastung. Okobilanz wäre da viel aussagekräftiger !!

Vor Monat
burgi tech
burgi tech

Ich finde Downsizing gar nicht schlecht. Ich fahre einen Golf Variant Bj 2014 mit TSI deutlich sparsamer als früher meinen Ford Fiesta Bj 2001. Einen großen Combi mit unter 5l Benzin zu bewegen war früher nicht möglich. Wie lang er hält, wird man sehen. Aber seine 200.000 km wird er schon schaffen und mehr fahr ich in den 15 Jahren Lebensdauer eh nicht. Bei Wenigfahrern stirbt die Karosserie eher als der Motor.

Vor Monat
Burak_G997
Burak_G997

Wo werden diese Videos gemacht ?

Vor Monat
Steven Stephan
Steven Stephan

Mein Motor ist 23 jahre alt, hat Euro 4 und auf 1,4 Liter 75PS was für knapp 10 sekunden von 0-100 und knapp 160 km/h reicht. Das bei nem durchschnittsverbrauch (sehr sportliche fahrweise^^) von 5,5 bis 6,5 litern. Das Ding läuft. Kugelsicher. Downsizing führt zu gar nix. Härtere Führerscheinprüfungen (fahren ist kein recht, es ist ein privilleg für das man tauglichkeit nachzuweisen hat) weniger elektroschrott und assistenzssysteme in autos -> weniger gewicht -> weniger leistung notwendig -> weniger verbrauch und Emission bei mehr fahrspaß, mehr hubraum, besserer haltbarkeit. Gut für den verbraucher, schlecht für die industrie.

Vor Monat
Nimantu
Nimantu

Was kaufe ich mir nun? Kommt wohl sehr stark darauf an, wo ich fahre: Autobahn: Hubraum (wegen geringer Drehzahl für entspanntes Gleiten) Landstraße: Turbo (um doch mal Leistung zum kurzen Beschleunigen zu haben) Stadt: Elektro (wegen hoher Effizienz bei geringer Geschwindigkeit, Reichweite egal) Das eine perfekte Auto für alles und jeden gibt es einfach nicht.

Vor 2 Monate
Bike Wolf
Bike Wolf

kleine motoren müssen nicht unbedingt schlecht klingen aber große motoren klingen im normalfall einfach besser. bei großvolumigen motoren hört man einfach diese macht und kraft raus die dahintersteckt. das ist das geile (für mich jedenfalls). am besten klingen aber trotzdem noch motorräder^^ neben meinem bike gehen ständig die auspuffklappen von den AMGs wieder zu weils denen zu peinlich ist und weil sie ihr auto dann eh nicht mehr hören :,D

Vor 2 Monate
Yash Manjushri
Yash Manjushri

Herrlich, wie hier das Wissen aufbereitet und dargeboten wird. Bitte dieses Video mal neunmalklugen grünen berliner Stadtplanerinnen oder den DUH-Pharisäern vorführen!

Vor 2 Monate
Exilbiker Exilbayer
Exilbiker Exilbayer

jetzt weiss ich endlich warum ich meinen ollen 3.0 V6 TDI Touareg 2006 so mag ;-)..Spass beiseite: ist fast wie Schule: man muss aufpassen um das angebotene Wissen auch verdauen und speichern zu können..aber dann gehen einem wirklich alle Lichter an!! Super Video, 1A mit Stern!

Vor 2 Monate
SinusPrimus
SinusPrimus

Rennsemmel 😆👍🏻

Vor 2 Monate
Jessy Pinkman
Jessy Pinkman

Wirklich eine tolle Serie, der Herr Bloch erklärt wirklich super und verständlich 🤗

Vor 2 Monate
TheApp9
TheApp9

Mein 350CDI Reihensechzylinder diese hatte bei flotter Autobahmfaheweise 6l. Das ist auch der reale Wert bei den Kleinen Dieseln. Eher Mehr, denn auf der Autobahn gebe ich Gas und da haben die kleinen Motoren ziemlich zu arbeiten. Also ich wette um 100 € dass ein Mercedes mit einem Sechszylinder Diesel von vor sieben Jahren kein bisschen mehr verbraucht als ein C 160 oder 180 mit dem aller aller kleinsten Diesel. Aber wir sind selbst schuld, die Kunden wollen es verteufeln Autos und lassen sich blenden.

Vor 2 Monate
Jäger Meister
Jäger Meister

Hey Super Bloch, immer wieder interessant weil, immer was zum dazulernen. Abbo ist selbstverständlich.

Vor 2 Monate
Ahmed d
Ahmed d

Bloch junge übertreib nicht mit 27 Minuten

Vor 2 Monate
25musicmaker
25musicmaker

It's like comparing apples and oranges; absolutely meaningless. 🤨

Vor 2 Monate
RSProduxx
RSProduxx

depends on which aspects of the 2 you want to compare and for what reason...

Vor Monat
Trinity T.M.I.S
Trinity T.M.I.S

variable kompression gab es schon 2001. hatte saab erfunden und getestet, genannt SVC Motor. tolles teil, aber GM haben es gekippt und eingestampft.

Vor 2 Monate
Basti Gryffindor
Basti Gryffindor

Zu Irrtum 4 hat er recht man muss die ganze Kette Vergleichen. Aber schön mal die Raffinerie des Verbrenners in der Kette unterschlagen aber das Kraftwerk beim E-Motor erwähnen. Ich habe nix gegen Verbrenner weil zur Zeit sind sie noch auf Strecken +500km Massen tauglicher und solange es noch keine Akkus gibt die im Winter 750km am stück schaffen ist da das E-Auto keine Alternative. ABER wenn eine Person in der Woche Täglich nicht mehr als 100km fährt kann auch ein Auto kaufen was eine Akkureichweite von 250km hat. Und auch hier sage ich wer jetzt noch einen Verbrenner fährt der noch Funktioniert soll nicht sofort in denn Laden rennen und sich ein E-Auto kaufen sondern, ich sage das jemand der sich ein Neuwagen kauft soll sich mal genau überlegen wie sein Fahrverhalten aus schaut und ob da nicht ein Akku mit 250km reicht. Es gibt mittlerweile so viele Ladepunkte beim Einkaufen oder bei der Arbeit. Man muss es Individuell sehen aber von vornherein es abzulehnen ist einfach der Falsche weg. Kette vom Verbrenner: Kraftwerk - Transport über Kabel und Umspannwerke zur Raffinerie + Transport vom Rohöl zur Raffiniere - Raffinerie - Transport vom Sprit mit LKWs - Pumpen an der Tankstelle - Motor Kette vom E-Auto mit Akku: Kraftwerk/PV-Anlage - Transport über Kabel und Umspannwerke zum Ladepunkt - Wechselrichter(Ladeverluste) - Akku - E-Motor

Vor 2 Monate
MoLoToVBoB
MoLoToVBoB

14:15 es fehlt aber noch der hauptgrund: rotationsmassenkräfte --> mehr verdichtung erreicht man durch mehr kolben-hub, mehr kolben-hub bedeutet mehr strecke, mehr strecke bedeutet größere distanz der pleullager zur drehachse der kurbelwelle (=radius), größerer Radius bedeutet längere Kreisbahn, längere Kreisbahn bedeutet höhere Bahngeschwindigkeit. Die Bahngeschwindigkeit ist abhängig von der zu rotierenden Masse... die zu rotierende Masse ist beim Diesel viel größer (mehr Druck-Stabilität, größere Pleul und Kurbelwelle etc) und daher ist irgendwann dann Feierabend (Grenzen der Materialbelastbarkeit erreicht), sonst fliegt dir das ganze um die Ohren.

Vor 2 Monate
Enno Schneyer
Enno Schneyer

Egal welche Antriebsart: die Grüninnen werden es verbieten,falls jemand so blöd ist,die an die Macht zu hieven ! Bei ständig steigenden Stromkosten wird das batteriegetriebene Auto auch teurer.

Vor 2 Monate
PA-Freak1990
PA-Freak1990

Kleine Motoren klingen auch gut! Aber mein V8 mir ein Borla Atak Auspuffanlage klingt einfach 100 mal besser :D

Vor 2 Monate
King OneX
King OneX

Punkt 9. Darum hab ich den CLS 350 verkauft. Viel Stop & Go anfahren verbraucht extrem.

Vor 3 Monate
Bjoern Hallandsen
Bjoern Hallandsen

21:20 - der motor als solcher macht (in dieser motorenklasse und bauart) ganz sicher nicht den sound, sondern den macht vor allem die abgas- und auch bissel die ansauganlage. und bissel die dämmung, motoraufhängung etc. den sound als solchen macht der motor nur, wenn er kaputt ist: lagerschaden, ventilklappern usw.

Vor 3 Monate
Fynn Gmann
Fynn Gmann

HUBRAUM AUSSAGE ENDE

Vor 3 Monate
alkalinebass
alkalinebass

Was soll man dazu schreiben? Im direkten Vergleich: Golf-3 mit AAM (1,8l 75PS) zu einem Peugeot 307 mit TU5JP4 (1,6l 109PS). So gesehen Downsizing ohne Aufladung. Natürlich hat der Golf beim Angasen keine Chance. Aber NUR dann! Der Golf schiebt ab 1100 U/min sauber durch, erreicht seine 140Nm bei 2500 U/min (Peugeot 147Nm bei 4000 U/min) und lässt sich dadurch DEUTLICH souveräner fahren. Der Peugeot braucht Drehzahl, immer...und verspielt dadurch jeden Vorteil den die neue Technik bietet. Sprich, er verbraucht mehr. Besonders deutlich wird das bei konstanter Autobahfahrt. Und sonst? Der alte 1.8T brauchte 13 Liter, der parallel fahrende 740i lief mit 8,5 Litern. Turbo läuft, Turbo säuft. Downsizing ist Wegwerfware. Das soll ja auch nicht 30 Jahre halten. Kann es auch nicht, denn das Material wird auf Grenze belastet. Da stehen in Auslegungsrichtlinien schon mal 2000h projektierte Lebensdauer drin. Rechnet selber aus was das für eine Kilometerleistung ergeben soll. Früher sollte das Ding lange halten. 90PS aus 3l Hubraum bei großzügigem Materialeinsatz. Hält. Darum Hubraum statt Aufladung. Mehr Fläche für die gleiche Kraft. Ach und der Sound? Fängt meiner Meinung nach erst an Spaß zu machen, wenn der Zylinderhubraum über 2 Liter liegt...

Vor 3 Monate
Sebastian Böhm
Sebastian Böhm

Eine hundertprozentige Effizienz des Verbrenners geht leider nicht. Widerspricht dem 2. Grundsatz der Thermodynamik.

Vor 3 Monate
ThirdLife86
ThirdLife86

In der Realität bin ich meinen 5.0 Kompressor V8 mit Allrad, 1730kg Leergewicht und ZF 8HP auch schon mit 6,8 Litern Super 95 gefahren. Downsizing? Voll fürn Arsch. Den Verbrauch hat ein Freund mit der leichteren Giulia QV nie hingekriegt. Und der durfte schön 98er tanken. Das sind alles so Mythen die von Leuten erzählt werden die nie vergleichen konnten und sich ihren 2.0 TSI schönreden müssen. Da wird meist pauschal was gesagt was in der Realität nicht haltbar ist. Klar ein grosser Motor KANN viel fressen, muss er aber nicht. Hängt von vielem ab, Übersetzung, Fahrer und Fahrprofil vor allem. Ich kenn Leute die ihren GTI nie unter 10 Liter gekriegt haben und andere die mit nem 6.2er V8 in ner Corvette problemlos 9 Liter im Alltag fahren können (wenn nicht viel Stadtverkehr dabei ist).

Vor 3 Monate
chricsif
chricsif

Ich habe nen 1-Liter-Dreizylinder ohne Aufladung aus dem Hause "VW Tschechei" mit sagenhaften 55 kW. "Guter Klang" ist vielleicht was anderes. Ich würde ihn soundtechnisch eher als "gewöhnungsbedürftig" bezeichnen. Interessant ist aber, dass ich in der Stadt die NEFZ-Angabe von 5 komma irgendwas Liter durchaus unterbiete (!) und auch mal bei 4,5 l/100 km lande, wenn ich mir Mühe gebe. Leider fängt dieser Winzling dann wiederum ab 130 km/h relativ an zu saufen. Wobei der Wagen auch bei Tempo 160 absolut noch sparsamer ist als alles andere, was ich zuvor hatte. Über 9 Liter komme ich nicht mal mit Anhänger (bis 1000 kg Anhänger, wenn es flach ist und Rückenwind herrscht). Außerdem ist der Motor einfach nur dankbar und gutmütig. Der macht (fast) alles mit, stottert nicht, murrt nicht, sondern setzt einfach nur bereitwillig Benzin in Bewegung um (wenn auch manchmal mit Anlauf). Rein kostentechnisch ist dieser Motor klasse, zumal nicht viel dran ist, was kaputt gehen kann (und falls doch, ist die Reparatur etwas überschaubarer als bei vielen anderen (TFSI usw...)). Fahrspaß kann man aber nicht wirklich erwarten. Davor hatte ich einen Renault 2,9 V6. Den habe ich beim besten Willen nicht unter 10 Liter gekriegt, und selbst der kam erst ab 4000 Touren so richtig in die Gänge. Der wusste sein Drehmoment gut zu verbergen, aber man dachte trotzdem, dass man ein Loch im Tank hatte. Von daher: Downsizing kann auch in der Praxis gut sein, wenn Auto und Fahrprofil zusammenpassen.

Vor 3 Monate
chricsif
chricsif

Eine kleine Frage zum "Quasi-Diesel-Ottomotor": Wenn dieser nun selbst zündet, bedeutet das ja nicht, dass er auch isobar verbrennt (also in Anlehnung an den (idealen) Diesel-Prozess arbeitet), oder? Thermodynamisch bietet die Gleichraumverbrennung (wie beim Otto-Prozess) theoretisch den höheren thermischen Wirkungsgrad, in der Praxis allerdings sorgen viele strömungsmechanische Verluste dazu, dass der Wirkungsgrad beim Gleichdruckprozess letztlich besser ist. Daher würde ich als Merkmal, nach welchem Prozess der Motor arbeitet, nicht die Selbstzündefähigkeit als Maßstab nehmen, sondern die Frage, ob die Verbrennung eher isochor (Otto) oder eher isobar (Diesel) ist (in der Realität ist das natürlich sowieso irgendwas dazwischen). Oder sehe ich das falsch?

Vor 3 Monate
K B
K B

Www.google.de

Vor 3 Monate
Christian Hegener
Christian Hegener

Das Potential von Elektromotoren liegt nicht im Wirkungsgrad, sondern wie gut die Batterien sind.

Vor 3 Monate
Andreas Raiß
Andreas Raiß

Ja und was ist ist der Emission Belastung bei Elektro Autos bei der Batterie Herstellung? Wenn es doch so fair sein soll dann gehört die Akkuherstellung auch dazu.

Vor 3 Monate
Andy Bayer
Andy Bayer

Das hinkt trotzdem. Der Sprit muss ja erst mal aus der Erde geholt, verschifft und aus dem Rohöl gewonnen werden. Um die Bilanz zu vervollständigen müssten auch alle Technologien die z.B. zur Gewinnung der Rohstoffe einbezogen werden. Angefangen von der Gewinnung von Eisen, die dafür notwendigen Maschinen, Bau von Bohrinseln und derHerstellung der nötigen Materialien undTechnik usw. wiederum. Also eigentlich eine Kette ohne Ende bis in die Steinzeit. Das wäre dann der wirkliche Wirkungsgrad dessen was wir benutzen.

Vor 2 Monate
TM Z
TM Z

Zum Thema Turbo läuft, Turbo säuft, kann ich nur sagen "Ja"! Aber ich kann nur VW - Benziner beschreiben! Habe selbst einen Golf 5 1,4 TSI MKB BMY! Der säuft leider fast genau so viel wie mein 3er GTI MKB 2E! Er macht zwar mehr Spaß, aber trotz Downsizing hab ich überhaupt keine Spritersparnis! Und den GTI konnte ich auch auf ca. 7 - 8 Liter auf 100 km fahren! Je nach Fahrweise! Und beim TSI bekomm ich im Durchschnitt bei extrem moderater Fahrweise auch allerhöchstens 6 Liter hin! Aber da fahr ich untertourig! Und ich denke, dass jeder weiß, dass das keinem Motor wirklich gut tut!

Vor 3 Monate
abc5a abc5a
abc5a abc5a

Bin richtiger fan geworden von bloch erklärt. Immer verständlich mit modellen erklärt und neutral faktische argumentiert. PS: mag downsizing nicht. Mochte schon immer grosse motoren.

Vor 3 Monate
Robin
Robin

Geilster Sound 750ccm 3Zylinder 2takt Kawasaki H2 oder Honda Rc 166 250ccm 6Zylinder 4takt😍😍😍

Vor 3 Monate
David
David

Wow ich muss echt sagen das du die Wirkungsgrade von Otto oder Diesel ziemlich gut auf den punkt gebracht hast. Alternativ gibt's auch noch den Atkinsons Cycle, dieser nutzt die unterschiedlichen Volumina. Beim Komprimieren + Kraftstoff wird weniger Volumen benötigt als bei der Expansion. Weniger Bewegung, weniger Verlust usw. Schade das heutzutage lieber mehr Energie in jammern als in Forschung und Lehre. So viele Möglichkeiten aber so wenig genutztes Potenzial

Vor 3 Monate
The Whizkid
The Whizkid

Müsste man dann zu den Emissionen beim E Auto nicht fairerweise auch die entstehende Naturbelastung bei der Förderung der Rohstoffe für die Batterien und die der Produktion der Batterien mit einrechnen? Bei dem Tank des Benziners oder Diesels ist das ja vergleichsweise überschaubar. Es ist doch so ein integraler Bestandteil des Systems, dass es meiner Meinung nach echt Sinn macht, das mit einzubeziehen. PS. Ansonst fand ich das Video genial!

Vor 3 Monate
Martin Wenke
Martin Wenke

Bei dem Vergleich Sauger-Turbo hätte man am besten einen Mitsubishi Evo hinstellen sollen. 400PS aus einer 2.0 Maschine.

Vor 3 Monate
Manuel Behrens
Manuel Behrens

Turbo läuft, Öl er säuft... wohl eher beiden downzising Mist

Vor 3 Monate
tony killa
tony killa

Am besten bmw E90 mit N54 Motor 2 Turbolader 3 Liter Hubraum Downpipe ladeküftkühler Software 435 ps hat meiner jetz

Vor 3 Monate
Lothar Meyer
Lothar Meyer

V8 4 Future 😎

Vor 3 Monate
XantroX89
XantroX89

Sehr sehr geiles video absoluter Daumen hoch hast du mega geil erklärt!

Vor 3 Monate
Benni P
Benni P

Abarth ist kein Downsizing... Downsizing wäre hier ein 1000 ccm Motor zb..

Vor 3 Monate
Frank
Frank

Tolles Video. Ich hätte gerne die vollständige Auswertung von Emissions Analytics von Wegen Tempolimit zur Emissonsminderung. Ist es irgendwie möglich daran zu kommen? Auf der Internetseite von Emissions Analytics habe ich es nicht gefunden. Das wäre toll.

Vor 3 Monate
sportfrei871
sportfrei871

aus 600 ccm bekommt auch einen kernnigen sound.ales eine frage des setups.die leistung liegt im geschmack desjenigen der es kauft.

Vor 3 Monate
KeckderFuchs
KeckderFuchs

Das ist wirklich gut erklärt.... So sollte man es an Berufsschulen oder im Betrieb erklären.

Vor 3 Monate
FMFYou
FMFYou

Man kann jedem Auto einen nicen Sound verpassen, wenn man die Abgasanlage modifiziert. Da kann man auch ne 125er wie eine Sportmaschine klingen lassen.

Vor 3 Monate
Andreas
Andreas

Mag sein, daß der Klang der heutigen kleinen Motoren vielen gefällt, ich mag dieses hohle Gedröhne überhaupt nicht. Gut klingende Beispiele gibt es durchaus, nur haben die meist ab 30 Jahre aufwärts auf dem Buckel... Katastrophal wurde es, übrigens auf fast alle Ottomotoren bezogen, seit Einführung der Partikelfilter, seither klingt fast alles sportliche nur noch nach defekter Abgasanlage...Ausnahmen bestätigen die Regel.

Vor 3 Monate
otto huber
otto huber

3l ,6Zylinder Diesel, 232 Ps, 220000 km----Verbrauch auf Strecke----5,3-5,5 L /100km, bei einer Ø sgeschwindigkeit von ca.150-160km /h., Gewicht ca. 2T. Stadt----Ca.7 -7,5L, Landstraße komme ich auf 5 L. Kaputt war noch nie etwas, ausser regelmäßig Öl, Bremsen. Über die Neuen 3 Bzw. 2 zylinder Gurken------ich lach mich schlapp über den Mist. Nur noch Blink ,Blink----Qualität --Fehlanzeige bzw. --hält die 3 Jahre aus (Leasingzeit), danach-------- schwierig.

Vor 3 Monate
Andreas Liedtke
Andreas Liedtke

Hei, den Vergleich vom Schadstoff-/CO2-Ausstoß fand ich jetzt etwas simpel gemacht. Gibt es da keinen Zusammenhang mit dem verwendeten Gang/Motordrehzahl oder ob Diesel oder Benziner? Na, vielleicht SOLLTE diese Studie ja auch beweisen, dass 30km/h nichts bringt? Bei anderen Dingen wie Diesel/Benzin-Wirkungsgrad gebt ihr von AMS euch ja auch Mühe und erklärt, dass hier inGramm statt inLitern gerechnet werden sollte. Ach ja, es fehlt m.E. Noch ein Hinweis, worauf der Ausstoß bezogen wurde. Auf gefahrene km, auf Zeit, ... . Da stellt sich mir die Frage, ob hier doch nur Lobbyarbeit erbracht werden soll?!

Vor 3 Monate
Andreas Liedtke
Andreas Liedtke

Und, bei dem Emissionsvergleich wird völlig unterschlgen, dass es noch weitere Emissionen gibt wie Lärm und Abrieb. Ansonsten ist das Video weitgehend informativ. Nur dieser billige Vergleich trübt das Ganze sehr.

Vor 3 Monate
Andreas Liedtke
Andreas Liedtke

P.S.: Um einen kernigen geilen Sound zu erleben ist es m.E. kostengünstiger (und das wollt ihr doch für den Verbraucher erreichen, nicht wahr?), effizienter, nachhaltiger und im Endeffekt auch qualitativ besser, auf eine hochwertige Soundanlage zu setzen und sich hierzu eine CD mit erstklassigem Motorsound reinzupfeifen. Wenn man dann auch noch Kopfhörer nimmt werden auch die Ohren aller Mitmenschen deutlich geschont.

Vor 3 Monate
Kosmic Kitchen
Kosmic Kitchen

Die kleinen Turbo Motoren verbrauchen, in Endergebnis, mehr. Das ist kein Irrtum, oder?

Vor 3 Monate
Jan
Jan

Also ich bin einen modernen Turbo und einen relativ modernen Sauger gefahren. Und im Schnitt verbraucht der Turbo mindestens 1 Liter mehr als der Sauger . Der Sauger ging bei hohen Geschwindigkeiten mit dem Verbrauch runter. Der Turbo geht hoch. Die Ersparnis im niedrigen Drehzahlbereich ist beim Turbo nur geringfügig besser.

Vor 4 Monate
Andalusien Rolfito
Andalusien Rolfito

sehr gut erklärt die eigenart des elektromotors. wo die energie herkommt, kümmert die naiven nutzer nicht. der strom kommt halt aus dem " netz" wie die obergrüne plappertasche meint...😉

Vor 4 Monate
Robert Tupek
Robert Tupek

den sound von kleinen motoren und einem big block V8 kann man nicht vergleichen... ist das gleiche wenn man justin biebers mädchenstimmme mit der vom Elvis Presley oder BB King vergleichen würde... letztendlich reine geschmackssache, die einen mögen kreischende heunuchen, die anderen singende männer... :D

Vor 4 Monate
Frost Wicky
Frost Wicky

Da kann ich nur lachen 😂

Vor 4 Monate

Nächstes Video

Billie Eilish - NOT MY RESPONSIBILITY - a short film

3:42

I Filled Chase's Room With Pictures Of Charli!

5:07

Protesters Clash With Minneapolis Police

3:54

Protesters Clash With Minneapolis Police

WCCO - CBS Minnesota

Aufrufe 296 816

Worst Haircut Ever | Overtime 16

24:25

Worst Haircut Ever | Overtime 16

Dude Perfect

Aufrufe 7 556 171

Dead by Daylight | Silent Hill | Official Trailer

0:46

Dead by Daylight | Silent Hill | Official Trailer

Dead by Daylight

Aufrufe 1 026 738

My Dad is Gay | The Secret Life of Lele Pons

28:50

Lil Yachty - Split/Whole Time (Official Video)

3:50

NIGHT TIME ROUTINE!!

5:13

NIGHT TIME ROUTINE!!

Addison Rae

Aufrufe 745 079

Remembering Corey LaBarrie

15:26

Remembering Corey LaBarrie

superkian13

Aufrufe 657 402

i turned my kitchen into a fast food restaurant

18:24

Joe Rogan Experience #1480 - Kevin Hart

2:1:09

Joe Rogan Experience #1480 - Kevin Hart

PowerfulJRE

Aufrufe 3 502 578

Trying Popular Tik Tok Trends - Merrell Twins

23:35

Melanie Martinez - Play Date [Official Lyric Video]

3:01

Honest Trailers | Friends

10:21

Honest Trailers | Friends

Screen Junkies

Aufrufe 1 141 281

Binging with Babish: Buttered Noodles from Community

8:41

Binging with Babish: Buttered Noodles from Community

Binging with Babish

Aufrufe 1 820 346

Building the Perfect Squirrel Proof Bird Feeder

21:40

Kevin Hart: Dave Chappelle is the GOAT !

11:54

Minecraft Dungeons: Official Launch Trailer

1:30

How They Were Caught: Bonnie and Clyde

14:07

How They Were Caught: Bonnie and Clyde

BuzzFeed Unsolved Network

Aufrufe 168 040

TWICE "MORE & MORE" M/V TEASER

0:25

TWICE "MORE & MORE" M/V TEASER

JYP Entertainment

Aufrufe 6 385 945

BAEKHYUN 백현 'Candy' MV

3:51

BAEKHYUN 백현 'Candy' MV

SMTOWN

Aufrufe 10 757 473

MONSTA X 몬스타엑스 'FANTASIA' MV

3:12

MONSTA X 몬스타엑스 'FANTASIA' MV

starshipTV

Aufrufe 6 631 071

Hertz is Going Bankrupt and You Can Get a Free Car

10:51

I painted with nail polish

11:25

I painted with nail polish

Joana Ceddia

Aufrufe 952 274

Dismantling a scam

16:33

Dismantling a scam

Jim Browning

Aufrufe 231 201

I Bought My Brother a $40,000 Housewarming Gift!!

14:39

PAUSE CHALLENGE WITH LEXI RIVERA!

7:36

PAUSE CHALLENGE WITH LEXI RIVERA!

Lexi Hensler

Aufrufe 1 606 907

The Past We Can Never Return To - The Anthropocene Reviewed

8:30

The Past We Can Never Return To - The Anthropocene Reviewed

Kurzgesagt – In a Nutshell

Aufrufe 3 874 822

Africa Day Benefit Concert At Home Hosted by Idris Elba

2:28:11

Gunna - Wunna ALBUM REVIEW

4:10

Gunna - Wunna ALBUM REVIEW

theneedledrop

Aufrufe 307 021

THE PROPOSAL - Ryan & Haley

10:38

THE PROPOSAL - Ryan & Haley

The Traphamily

Aufrufe 2 207 669

Doctor Reacts to NUTTIEST Medical Memes #12

9:31

Myke Towers - Michael Myers (Video Oficial)

4:12

Styling My New Short Hair | Curly Pixie Cut

6:28

JPEGMAFIA - CUTIE PIE!

2:28

JPEGMAFIA - CUTIE PIE!

JPEGMAFIA

Aufrufe 210 598

DIY Greenhouse/Shed

8:36

DIY Greenhouse/Shed

Wabi Sab - E

Aufrufe 111 891

Richard Hammond roasts YouTubers' cars!

6:13

Richard Hammond roasts YouTubers' cars!

DRIVETRIBE

Aufrufe 1 331 914

The Next Big Brow Trend

23:26

The Next Big Brow Trend

Glam&Gore

Aufrufe 891 114

I Proposed... This Is How I Surprised Her

12:42

I Proposed... This Is How I Surprised Her

Ryan Trahan

Aufrufe 1 013 015

I built a $2,000 electric car

22:23

I built a $2,000 electric car

Rich Rebuilds

Aufrufe 281 831

Most Oddly Satisfying FOOD

10:11

Most Oddly Satisfying FOOD

SSSniperWolf

Aufrufe 2 255 452

How To Dance Norteñas | Ft. Conjunto Amenaza

16:43

I Tested Viral TikTok Food Hacks To See If They Work

22:43

Agust D '대취타' MV

4:29

Agust D '대취타' MV

Big Hit Labels

Aufrufe 50 112 768

Reacting to RuPaul and Michelle talking about me

2:42

Learning Tik Tok Dances From Larray & Addison Rae

14:58

I DESTROYED MY VAN

11:59

I DESTROYED MY VAN

Jennelle Eliana

Aufrufe 633 274

Rod Wave - And I Still (Official Video)

2:26

Leaving My Dog Alone with a Whole Chicken

3:03

Leaving My Dog Alone with a Whole Chicken

Tucker Budzyn

Aufrufe 1 118 210

The Insane Engineering of the A-10 Warthog

16:27

The Insane Engineering of the A-10 Warthog

Real Engineering

Aufrufe 1 295 750

TWICE "MORE & MORE" M/V TRAILER

1:03

TWICE "MORE & MORE" M/V TRAILER

JYP Entertainment

Aufrufe 4 659 447

? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

0:24

? ? ? ? ? ? ? ? ? ?

TerminalMontage

Aufrufe 1 627 593

Key Glock - Rich Blessed N Savage (Official Video)

3:25

Teyana Taylor - Bare Wit Me (Official Video)

4:53

Almighty - Mi Testimonio (Video Oficial)

5:00