Die Wahrheit über unser Gesundheitssystem

  • Am Vor 2 years

    MrWissen2goMrWissen2go

    Dauer: 12:34

    Überall auf der Welt beneidet man Deutschland für sein Gesundheitssystem. Dabei steuern wir schon seit längerer Zeit auf eine Krise zu, die langsam immer bedrohlicher wird. Dieses Video erklärt, warum.
    Hintergründe zum Gesundheitswesen in Deutschland - www.bpb.de/politik/innenpolitik/gesundheitspolitik
    Die "Solidargemeinschaft" als alternatives Krankenversicherungsmodell - www.aerztezeitung.de/panorama/article/867702/alternative-krankenkasse-solidargemeinschaft-alle-faelle.html
    ... und die so genannte "Bürgerversicherung" als zweite Alternative - www.tagesschau.de/multimedia/kurzerklaert/kurzerklaert-buergerversicherung-101.html
    "Lobby Control" mit einer Übersicht zum Thema "Pharma Lobby" - www.lobbycontrol.de/tag/pharmalobby
    Das Buch von Peter C. Götzsche - www.m-vg.de/riva/shop/article/3327-toedliche-medizin-und-organisierte-kriminalitaet
    Eine Übersicht des "Spiegel" zu Zahlungen von Pharmakonzernen an Ärzte - www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/pharma-industrie-an-diese-aerzte-zahlten-pharmafirmen-geld-a-1102854.html
    Die Bundesärztekammer zum Thema "Ärztemangel" - www.bundesaerztekammer.de/ueber-uns/aerztestatistik/aerztestatistik-2016
    Ein Interview zum Thema "Pflegenotstand" auf der Seite des "Deutschlandfunk" - www.deutschlandfunk.de/pflegenotstand-zehntausende-haben-den-beruf-verlassen.694.de.html?dram:article_id=396194

Raymond Tea
Raymond Tea

Nettes Hemd

Vor 10 Tage
xo xo
xo xo

👍👍👍

Vor 14 Tage
Schulz Florian
Schulz Florian

Ich bin in einem Pflegeberuf und was ich teilweise mitbekomme ist schon echt hart.Es gibt auch in den Pflegeberufen echte Arschlöcher. Teilweise sitzen die dann noch in der Gruppenleitung. Traurig

Vor 14 Tage
KayJay
KayJay

Meine Familie ist komplett privat versichert. Zum Beispiel war meine Schwester im Krankenhaus. Sie hat 24/7 alles was sie wollte bekommen und es wurde sich mit ihr beschäftigt, während das Mädchen das mit ihr das Zimmer geteilt hat nur das nötigste bekommen hat.

Vor 15 Tage
KayJay
KayJay

Er hat Schnupfen XD, das passt doch perfekt!

Vor 15 Tage
rheinlandpaule
rheinlandpaule

Das Problem in Deutschland ist aber nicht, dass wir zu wenig sondern zu viel Medizin haben. Stichwort: Überflüssige Operationen. Darüber hätte er besser mal ein Video gemacht.

Vor 17 Tage
Christian Tischer
Christian Tischer

da hast du recht

Vor 18 Tage
Niko 7178
Niko 7178

Ich bin geistesgestört

Vor 20 Tage
Lara G.
Lara G.

Ein großer Aspekt in diesem Video fehlt mir und das ist die Pflege. Die Pflege in der Akutmedizin wird zu einen Großteil von den Finanzmitteln der DRGs bezahlt. Diese Diagnosis relatet Groups spucken dann einen Betrag aus, den das Krankenhaus z.b. für einen akuten Herzinfarkt bekommen. In diesem Beispiel sind es ungefähr 3600 Euro für Diagnostik, Therapie und Pflege. Das Geld fließt zum einen sehr großen Teil in die Apparatemedizin hier z.b Coronaangiografie, die pharmazeutische Medizin und in die Struktur des Krankenhauses. Das, was den Patienten am Ende wieder auf die Beine verhilft ist am wenigsten in diesem System berücksichtigt, denn pflegerische Grundtätigkeiten werden davon nicht bezahlt und die etlichen ärztlich delegierten Tätigkeiten werden dem Arzt bezahlt und nur teilweise der Pflege. Das war lange abgeschweift, aber wie man sieht gibt es viel über das man reden kann. Ich würde mich über ein Video über das Thema sehr freuen.

Vor 22 Tage
Victor
Victor

Ein weiteres Problem wegen dem Budget: Früher haben Ärzte betrogen wie VW;) Die haben 48 Stunden am Tag gearbeitet und konnten noch nachmittags golfen! Also wurde Versicherungsbetrug gemacht und die Kassen haben dann Budgets eingeführt. Folge: nach 1/2 Abrechnungszeit kasse dicht!! Nur Private dann noch! Wenn du keine Kohle bekommst behandelst den Plebs ned:D Besonder problematisch für Berufsanfänger, denn das budget steigt vll jedes jahr um 5 -10 % . Ergo Auf Kassen basis zahlst du immer drauf und Private sind wichtiger!

Vor 28 Tage
Victor
Victor

Schweizer Modell bei der Rente und gesundheitsssystem!!! Also alle zahlen ein!!!

Vor 28 Tage
Elias20102
Elias20102

Wieso nicht (fast) komplett privatisieren? Der enstandene freie Markt würde dafür sorgen dass es mehr Ärzte gibt, die außerdem miteinander um Kunden kämpfen, was für innovation und niedrigere Preise sorgt. Nich dazu kann sich dann jeder individuell abgestimmt versichern und bekommt nicht vom Staat aufgebrummt. Das wäre für viele vorallem jüngere Menschen dann wahrscheinlich sogar billiger. Der Staat könnte natürlich ein safety-net für die einrichten, die wirklich kein einkommen haben oder sich aus anderen gründen absolut nicht versichern können.

Vor Monat
Jan Janssen
Jan Janssen

Mirko: Unser deutsches Gesundheitssystem steckt in einer Krise, und könnte uns zum Problem werden. 2020, Coronavirus: Moin Deutschland, tschüss Gesundheitssystem 👋

Vor Monat
Nobody's Girl
Nobody's Girl

1-2 mal pro Quartal zum Arzt als junger Mensch (und die sind bestimmt nicht alle chronisch krank) kommt mir krass vor. Da senke ich den Schnitt aber enorm.

Vor Monat
Jann TV26
Jann TV26

Krass wir sind doch viele Menschen wieso können wir nichts gegen die Politik tuen😭😡

Vor Monat
pwd cbk
pwd cbk

Man fühlt sich als gesetzlich Versicherter wie ein Mensch zweiter Klasse..

Vor Monat
Vik Stopp
Vik Stopp

K

Vor Monat
Günter ice
Günter ice

Du wirkst ein bisschen wie ein Verschwörungstheotehtiker

Vor Monat
Günter ice
Günter ice

@MrWissen2go " Die Pharmaindustrie will nur Geld" Deswegen aber ich weiß du meinst

Vor Monat
MrWissen2go
MrWissen2go

Warum?

Vor Monat
Joan Wick 47
Joan Wick 47

Habe "Glück" dss ich eine chronische Krankheit habe. Dadurch musste ich nie lange warten.

Vor Monat
Nico Zocher
Nico Zocher

Jo Corona offenbart alles

Vor Monat
lypp
lypp

Deutschland, das Land der Medikamente😂 Windpocken in Norwegen: „legt euch hin in ein paar tagen seid ihr eh wieder gesund. Windpocken in Deutschland:...

Vor Monat
The Calif
The Calif

Ich kann aus meinen Erfahrungen nicht bestätigen, dass man in Deutschland als Kassenpatient schlecht behandelt wird. Ich habe eine sehr große OP hinter mir, ohne die ich schon lange tot wäre. Diese Krankheit wurde damals (2008) mit großem Aufwand diagnostiziert und operiert, und ich wurde danach hervorragend betreut. Vor einigen Monaten hatte ich eine Netzhautablösung, die wurde sofort nach der Diagnose operiert, ich war nach der OP eine Woche in Betreuung/Beobachtung im Krankenhaus, ich sehe mit dem Auge wieder sehr gut. Ich wohne nicht in eiiner Stadt, dennoch bin ich bei einer Hausarztpraxis, in der ich gut und mit angemessenen Wartezeiten betreut und versorgt werde. Den Eindruck, dass in dieser Praxis bestimmte Medikamente bevorzugt und vor allem mit Markennenung verschrieben werden, habe ich nicht, es gibt normalerweise eine Verordnung des Wirkstoffs und die Apotheke verabreicht dann das von der Krankenkasse(!) empfohlene / genehmigte Mittel. Ich habe auch nicht den Eindruck, dass mein Hausarzt "bessere" Medikamente verschreiben könnte, als er tut. Bei jedem akuten Problem, dass ich bis heute hatte, bekam ich in angemessener Zeit Termine und Behandlungen, auch sehr gut der Dringlichkeit angepasst. -- Das ist selbstverständlich keine wissenschaftliche Untersuchung sondern meine persönliche Wahrnehmung. -- Ein Problem wurde gar nicht angesprochen, das sind die bei der gesetzlichen KV Mitversicherten, also z.B. wirtschaftlich abhängige Familienmitglieder, die in der privaten KV extra für sich versichert werden müssen. Hier steht das Prinzip Solidargemeinschaft der gesetzlichen mit seiner "Mischkalkulation" gegen die versicherungsmathematische Risikokalkulation der privaten Versicherer. Einiges würde helfen, wenn man unwirksame, nur wegen ihrer Popularität verarbreichte Mittel und Behandlungen (z.B. Homöopatika) aus dem Leistungskatalog nehmen würde. Und- ich bin für eine Bürgerversicherung. Die jetzt 11% privat Versicherten würden schließlich, bis auf wenige Ausnahmen, den Höchstsatz bezahlen. Der könnte dann, zusammen mit dem Beitragssatz, für alle sinken. (BTW ich bin auch über dem Beitragsbemessungssatz, aber "freiwillig" gesetzlich versichert.) Wer mehr und andere Leistungen will, kann sich zusätzlich versichern. Dass die im Gesundheitssystem Beschäftigten nicht immer ihrer Leistung und Bedeutung nach bezahlt werden und teilweise schlechte Arbeitsbedingungen haben, steht außer Frage. Das ist ein allgemein gesellschaftliches Problem- was ist es uns wert und was ist uns mehr wert? Beispielsweise 22 auf dem Rasen herumrennende höchstbezahlte Analphabeten oder Gesundheit und Pflege? Warum gilt das Arbeitszeitgesetz offenbar nicht für Ärzte und Pflegepersonal? Eine Wochenarbeitszeit von 60-79 Stunden und 24-stündige Schichten sind doch ganz klar verboten?

Vor 2 Monate
Ro Wa
Ro Wa

Gerade sehe ich die Rede von Spahn mit vollem Lob für jegliches Pflegepersonal, dennoch hat er bei Corona als erytes die Personaluntergrenze ausgesetzt. Sehr christlich verlogen, CDU eben. Eine Schande, normalerweise müsste so jemand sofort zurücktreten. Nicht in Deutschland, bei Profit hört die Würde eben auf... 🍀

Vor 2 Monate
ach ja
ach ja

Die privaten Krankenversicherungen gehören abgeschafft und die gesetzlichen massiv zusammengeführt und teilverstaatlicht. Ebenso gehören Pauschalen abgeschafft.

Vor 2 Monate
1DerTempler
1DerTempler

Die Krankenkassen zahlen die Behandlungen.... Von welchem Planeten sprichst du? Also hier auf der Erde zahlen das die Krankenkassenmitglieder von ihren Beiträgen. Die Krankenkassen drücken die Preise für Behandlung und Medikamente, weil sie die Interessen der Mitglieder bündeln und somit Macht ausüben können. Genau so überwachen sie die Sinnhaftigkeit der angebotenen Behandlungen und sortieren die uneffektiven aus der Angebotspalette der geförderten Behandlungen aus. So weit so positiv, aber das war es dann auch schon. Dafür allerdings finanzieren die Mitglieder die Protzgebäude der Krankenkassen und die Gehälter der Angestellten.

Vor 2 Monate
Wer Weiß?
Wer Weiß?

Zweiklassengesellschaft Pharmalobby

Vor 2 Monate
Wer Weiß?
Wer Weiß?

Bitte noch ein Video. Ganz wichtiges Thema

Vor 2 Monate
Wer Weiß?
Wer Weiß?

Gegen ein zwei Klassen Deutschland

Vor 2 Monate
Tilman Rotational Invariant
Tilman Rotational Invariant

26 Tausend nur? Wer verkauft sich so billig?

Vor 2 Monate
timm_zweitkanal
timm_zweitkanal

Haben Rezo (mit dem Zerstörung der CDU Video) und Mr Wissen to go (mit diesen Video) in die Zukunft gesehn, oder war es wirklich so klar das sowas persiert???😂😂😂

Vor 2 Monate
Horst Schimanski
Horst Schimanski

Ich merke gerade, dass alle meine gesundheitlichen Fortschritte, die ich in den letzten Jahren gemacht habe, durch Investitionen, die ich selbst in die Hand genommen habe, gerade Gefahr laufen unterminiert zu werden. In fast allen Bereichen sind es Maßnahmen, die keine Krankenkasse bezahlt, obwohl meine Frau und ich horrende Beträge bezahlt haben und zahlen. Ich habe lange als Freischaffender bis zu 40% meines Geldes an Beiträgen gezahlt. Da blieb dann nichts mehr für die Rentenversicherung übrig. Meine Frau zahlt zur Zeit allein ca. 800 Euro in ein Krankensystem, dazu kommen meine Beiträge als Angestellter, das wir kaum nutzen, an dem nur wenige profitieren, die meisten Menschen beim medizinischen Personal aber durch unzumutbare Arbeitsumstände leiden. Ich versuche mich überwiegend gesund, oft mit teureren Biolebensmitteln zu ernähren. Weniger Fleisch, dafür mehr Obst und Gemüse Ich rauche nicht Ich fahre seit 3 Jahren nach Italien zu Schwefelquellen, um meine Gelenkschmerzen zu kurieren Ich trinke seit 1 Jahr regelmäßig täglich ca. 1/2 bis 1 Liter Selleriesaft Ich nehme viele Supplements (Nahrungsergänzungsmittel) ein (sehr teuer) Meine gesamten Urlaube sind überwiegend dem Thema SPA, also der Regeneration gewidmet (Was in früheren Jahren überwiegend als Kuren von den Krankenkassen gezahlt worden ist) Ich habe selbst Geld in die Ausbildung therapeutischer Fähigkeiten gesteckt... . . .

Vor 2 Monate
Leni Wessen.
Leni Wessen.

Also ich verstehe dieses Gesundheitssystem nicht. Medizin ist der beliebteste Studiengang und dann gibt es zu wenig Ärzte auf dem Land, weil zu wenig antwortet gesetzt werden. Was ist das für eine verkehrte Welt? 😥

Vor 2 Monate
Haikiki Cyber-Security
Haikiki Cyber-Security

Top Video und vielen Dank für euren unterhaltsamen Input! Abo haben wir da gelassen wäre toll wenn du es auch tust.

Vor 2 Monate
Graf van Ems
Graf van Ems

Willkommen 2020.... Covid-19 ist da ..... Unser Gesundheitssystem schafft es nicht!!!

Vor 3 Monate
Rudi Ralla
Rudi Ralla

Scheint wohl so irgendwie so ungerecht, dass Privatversicherte kein Problem haben. Vielleicht sollte man dem Komödianten mal stecken, dass Privatversicherte nicht nur schneller einen Termin bekommen, sondern auch das rund Doppelte dafür bezahlen. Übrigens steht der Weg zu einer privaten Zusatzversicherung mit allen Vor- und Nachteilen einem jedem frei. Wer mehr zahlt, kriegt mehr. Man könnte es auch abkürzen auf Neiddebatte: ich will alles wie mein Nachbar, nur nicht so wie der mehr bezahlen. Dass morgen die Welt untergeht, ist sooo neu nicht. Alles steuert auf die Krise zu, jeder findet seinen privaten Weltuntergang. Ich habe übrigens schon um die 60 mitgemacht und alle sind sie ausgefallen. Ich bin davon überzeugt, dass irgendwann die Welt untergehen wird. Aber warum tun sich die Prophten mit dem Datum immer dermaßen schwer?

Vor 3 Monate
mohammad safi
mohammad safi

Gute Arbeit, danke!

Vor 3 Monate
Sheldon Zeal
Sheldon Zeal

Ich bin als Beamter privat versichert, ich warte genauso lange im Warte Zimmer und Termine bekomme ich auch nicht sooo schnell. Nur die Rechnung mit höherem Satz, die darf ich zahlen und ob ich alles zurückbekomme? Nur was der Kassenleistung entspricht. Aber ich bin auch nicht Blind, dieses System stand schon vor Korona nicht gut da.

Vor 3 Monate
Andreas Gorny
Andreas Gorny

Jetzt sehen wir was die privatisierung gebracht hat ^^

Vor 3 Monate
Kati Seiferth
Kati Seiferth

haha das wurde vor 2 jahren aufgenommen....coroooonaaaa XDDD

Vor 3 Monate
Leonardo Winter
Leonardo Winter

"Das könnte in der Zukunft zum Problem werden", zwei Jahre später Corona-Krise, lol

Vor 3 Monate
Olivia Opitz
Olivia Opitz

@Angelo G oder zb. Das in viele Schulen, hatten unsere Kindern für Händewaschen kein Waschseife, kein warmewasser, kein toaletenpapier, kein Mülleimer in der Mädchen Toilette. Nur kaltes Wasser. Von zuchause sollte mal Taschentücher für die toalete mitnehmen. Wenn vergessen hast, Pech gehabt,und das in 2gymnasien,und 2realschulen.In Unterricht nicht trinken, und in dringenefälle nicht zu toalete gehen, nur aushalten, leiden,sich konzentrieren, funktionieren, dann noch gemobbt werden von klassenLehrerinnen, und selbstverständlich schlechte Noten, bei schlechte oder garkein Unterricht. Sich selbst unterrichten, beibringen, lernen, und von feindliche... schlecht benotet werden. Sehr gute menschliche, gutmutige mobende klassenLehrerinnenetc.... . Die Kinder waren sehr oft krank.. Über viele Jahren. Das sagt schon etwas medizinische oder.... in ein soo reiches Land.. Wir brauchen dringend psychischgesunde, menschliche Lehrerinnen.Leider Weibliche leh... sind schlimmer als männliche.

Vor Tag
tv sophie
tv sophie

Ja ge😂

Vor 17 Tage
Jake Bro
Jake Bro

Lucky Tibre Ich habe da ein ungutes Gefühl mit dieser 2. Welle

Vor Monat
Lucky Tibre
Lucky Tibre

@Jake Bro Ich meinte auch am Anfang der Pandemie, gebe dir aber recht was die aktuelle Lage angeht, dass die Disziplin enorm nachgelassen hat. Von daher hoffe ich nur dass der Sommer wie bei der Grippe eine abflauende Wirkung hat und uns die 2. Welle, denn diese kommt bereits, wie die neuen Infektionszahlen zeigen, dadurch nicht so hart erwischt.

Vor Monat
Jake Bro
Jake Bro

Lucky Tibre „Diszipliniert“ naja wenn man sich mal die ganzen Corona demos um Attila Hildmann etc. anguckt..🤦🏼‍♂️ Und es hat sehr wohl damit zutun weil Deutschland sehr viel mehr Krankenhaus Betten als Spanien oder Italien hat Wenigstens kam von dir eine richtige Antwort und nicht so dumm und unterbelichtet wie dieser „Zombie Gamer“

Vor Monat
K C
K C

Like wer das während des Coronavirus guckt

Vor 4 Monate
THe Dude
THe Dude

Nein.

Vor 3 Monate
Derethevil
Derethevil

Ist Multiple Sklerose schwer genug?

Vor 4 Monate
Dome Berlin
Dome Berlin

finde die 2 klassen gesellschaft zum kotzen

Vor 4 Monate
kartoffelle
kartoffelle

kann mir wer sagen was ein quartal ist. Geiles video wie immer

Vor 4 Monate
L W
L W

kartoffelle ich glaub ein Vierteljahr

Vor 3 Monate
Kilian. thg
Kilian. thg

Wie wäre es denn, wenn der Staat gesetzliche und private Ärzte installiert.

Vor 4 Monate
Meow Girl
Meow Girl

Also mit 17 war ich im Krankenhaus und die Nachtschwester roch ordentlich nach Alkohol Und meine beste Freundin hat mal ein Jahrespraktikum im Krankenhaus gemacht und was man da so für Geschichten hört ist echt beängstigend. Es kam zB jemand in die Notaufnahme, mit Wahnsinns Schmerzen im Bauch, er meinte er glaubt er stirbt gleich. Sein Zustand verschlimmerte sich immer und immer weiter, während er wartete, meine Freundin hat immer und immer wieder darauf hingewiesen wie schlecht es dem Mann geht. Letztenendes ist er dort gestorben, bevor er einen Arzt gesehen hat. Keiner hat auf ihn oder meine Freundin gehört oder nach dem Mann geschaut, ob sich sein Zustand verschlimmert, während er warten musste. Man kann festhalten: wenn man keine Angehörigen hat die notfalls Druck machen, ist man arm dran.

Vor 4 Monate
WITHERSCHAEDEL
WITHERSCHAEDEL

Ne. Das Problem ist der Neoliberalismus

Vor 3 Monate
idontknow
idontknow

coronavirus...

Vor 4 Monate
Robert Wirütin
Robert Wirütin

Naja der 3,1 Milliardenüberschuss wird ua. ganz klar für europäische Nachbarländer (um nicht das Wort Ausländer) verwendet. Ein Türke beispielsweise, der in Deutschland eine geringfügige Beschäftigung nachgeht versichert automatisch sich und die im Ausland lebende Familie samt Eltern automatisch mit. Diese kann dort vor Ort zum Arzt gehen und die Behandlung wird durch die deutsche Solidargemeinschaft bezahlt. Das Abkommen gilt nicht nur für die Türkei, sondern auch für viele weitere Länder. Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Tj2RMyDHLg0

Vor 4 Monate
Bernd Pollak
Bernd Pollak

17.2.2020 Bertelsmann Stiftung hat da mal was durchgerechnet und zwar das wenn ALLE auch Beamte und Selbstständige und Politiker in eine art Bürgerversicherung einzahlen könnte man den Beitrag um mehr als 100 senken. Bzw ca 50 Euro wenn nach dem Schlüssel der Privatversicherungen abgerechnet wird , wir wollen ja nicht das die armen Ärzte mal an Altersarmut leiden.

Vor 4 Monate
Wot Blitz
Wot Blitz

Irgendwas stimmt mit deinem Hemd nicht 😂

Vor 4 Monate
Wot Blitz
Wot Blitz

@Christian Deußer hahah jaaa

Vor 4 Monate
Christian Deußer
Christian Deußer

Irgedwas stimmt mit seinem Nacken auch nicht.

Vor 4 Monate
Patrick Schröder
Patrick Schröder

Echt schwierig, da eine Lösung zu finden.

Vor 5 Monate
Flavia Reina Sanchez
Flavia Reina Sanchez

Wer bekommt bitte noch kostenlos Medikamente verschrieben? Ich musste bisher fasst alle selber bezahlen

Vor 5 Monate
Wolfi
Wolfi

Wie schön es doch in der Schweiz ist mit dem Gesundheitsystem

Vor 5 Monate
1 Subscriber with a Video
1 Subscriber with a Video

CORONAVIRUS!

Vor 5 Monate
Pittiplatsch, der liebe
Pittiplatsch, der liebe

das video ist in der tat lang, veraltet, weil viele probleme bereits abgestellt wurden und deshalb die ausführlich beschriebene (aus)wirkungen eingetreten sind, zuviel ideologie, zuwenig ursachenbeschreibung - sachlicher vergleich zwischen deutschland und anrainerländer wäre hilfreicher - viele angesprochene ursachen sind zu oberflächlich betrachtet, viele hier geforderte gesetze sind gemacht, wird irgendetwas besser - keine arzneimittel, mehr bürokratie, mehr arbeiten bei gleicher entlohnung ... mehr ansprüche einerseits (gesetzlich versicherte) erzeugen und die bedingungen anderseits (medizinische seite) verschlechtern und die prämien werden steigen, kommen nur nicht bei den arbeitenden an - pflege - 13000 stellen hat spahn auf die schnelle versprochen, wo sind die? mindestbesetzungen auf stationen - führt zu schließungen von stationen und irgendwann von ganzen krankenhäusern - warum? - ist ein video ohne ideologie wert! landarztquote - kann man menschen verpflichten irgendwo zu arbeiten, klappt ja nicht mal bei beamten, noch dazu wenn die ihr studium selber finanzieren und später einen einmaligen anschub(finanzierung) erhalten und dafür alle ansprüche der berechtigten im quartal bei gedeckelten honorar und steigenden kosten beglücken sollen - funktioniert bei anderen freien berufen (friseur) oder staatlichen aufgaben (schulen) auch nicht - warum soll das bei ärzten funktionieren? woraus entsteht motivation: 1. aus liebe oder 2. aus angst - wie gesagt ist mir zu dünn insgesamt, um es ansatzweise zu verstehen muss an die wurzeln gegangen werden - warum hat bismark und für wen eine basiskrankenversicherungspflicht eingeführt, was bedeuten drg`s für krankenhäuser, was regelt das sgb V für die arztpraxen, welche gesetze hat herr spahn in den letzten 2 jahren auf die reihe gebracht, wozu müssen die gesundheitsdaten im netz (bei bertelsmann) gespeichert werden, müssen krankenkassen sportwettkämpfe sponsern ...

Vor 5 Monate
Regina Schmid
Regina Schmid

Woher weißt Du das alles? Sind das sichere Fakten. Ich will nicht anzweifeln, was Du sagst. Aber es interessiert mich, woher Du das weißt.

Vor 6 Monate
Christos
Christos

Also ich bin Grieche und im letzten Urlaub hat meine Mutter dem Arzt Geld gegeben damit wir drankommen

Vor 6 Monate
Leonardo Winter
Leonardo Winter

da ist das doch die Norm, oder?

Vor 3 Monate
Ali 06
Ali 06

Ich bin leider Privatpatient. Bis jetzt kann ich das mit dem schnelleren Terminen nicht bestätigen. Und der Hausarztnotstand auf dem Land bringt auch den Privatpatienten dazu keine Hausärzte zu haben. Jedoch kann ich bestätigen, dass sich die Ärzte sich gerne mal länger Zeit nehmen um Tests zu machen die niemand benötigt, damit sie so viel wie möglich abrechnen können. Das ist das traurige Gesundheitssystem in Deutschland 😒

Vor 6 Monate
Tomas Muller
Tomas Muller

Die Pharmalobby wirkt auch sehr aktiv an der öffentlichen Meinungsbildung mit! Wir und die Ärzte SOLLEN glauben, dass man Krankheiten am besten mit Medikamenten behandelt und dass die chronischen Krankheiten ab 40, 50 Jahren NORMAL sind! Vorsorge durch gesunde Ernährung, Bewegung etc.?? "Bringt fast nichts!" Die Wahrheit sieht aber anders aus: 70% aller Krankheiten sind nach Meinung vieler unabhängiger Ärzte verhaltensbedingt. Der Großteil bringt hier die Ernährung: vollwertig, viel Gemüse, möglcihst wenig Zucker, Alkohol, Tierprodukte. Auch 1mal im jahr eine Woche fasten kann viel bringen (Autophagie). Weitere Infos hier: https://www.prof-michalsen.de/mit-ernaehrung-heilen-buch/ https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die-ernaehrungsdocs/index.html https://www.provegan.info/de/ Zu Krankenhäusern: Dort werden oft vor allem Therapien gewählt, die dem Krankenhaus viel Geld bringen. dazu auch der Ärzte-Appell von Hunderten Ärzten und Ärzte-Verbänden (auch Marburger Bund): https://www.stern.de/gesundheit/aerzte-appell-im-stern--rettet-die-medizin--8876008.html

Vor 6 Monate
Kitekat 1409
Kitekat 1409

"Diese Entwicklung muss gestoppt werden" - welche Lösungsansätze gibt es?

Vor 6 Monate
Philipp Vom Ort
Philipp Vom Ort

@BLVK Offical Alles privat würde sich geldtechnisch nicht so stark lohnen wie man meinen könnte. Die privaten zahlen aktuell deswegen besser, weil sie dank Gesundheitsprüfung eine erhebliche gesündere Klientel haben als die gesetzlichen (deutlich weniger chronisch kranke, deutlich weniger mit regelmäßigen Medikamenten). Das senkt natürlich die Ausgaben. In einem einheitlichen System könnte das aber nicht so beibehalten werden, denn auch der "kränkste" Teil wäre mitzufinanzieren statt ihn wie aktuell in die GKV abzuwälzen

Vor 2 Monate
BLVK Offical
BLVK Offical

Ich würde das Versicherungsgame Privatsieren, würde die 2 Klassen auflösen, jeder kann zu Privat Ärzten, es wird mehr Ärzte geben, da sich das Geld Teschnisch Lohnt, so wird der Ärzte Mangel behoben und durch den Konkurrenz druck, unter den Ärzten und Versicherungen müssen sie bessere Konditionen bieten um mehr Kunden zu gewinnen.

Vor 2 Monate
Leonardo Winter
Leonardo Winter

zwei-Klassen System auflösen

Vor 3 Monate
Thomas Bachschmid
Thomas Bachschmid

Was Thomas B

Vor 7 Monate
Rhex xus
Rhex xus

Bin gesetzlich versichert und vor paar Monaten habe ich mir den gross Zeh so doll angestoßen das er immernoch bei Belastung und Bewegung wehtut und war 3 mal bei meiner eartzin einmal beim Orthopäden und beim mrt. Angeblich nichts... Ich will das es endlich aufhört diese ständigen Schmerzen geht ein auf die psyche

Vor 7 Monate
Versuch mit Frau Ruch Macht kluch
Versuch mit Frau Ruch Macht kluch

Meine Erfahrungen mit Ärzten und der Schulmedizin https://youtu.be/KpDVJIkQqeY

Vor 7 Monate
Lisa B
Lisa B

Ein Video zum Thema Pflege, gerade auch mit Blick auf die neue Generalisierung der Ausbildung (und zur Abwechslung vielleicht mal mit einer kritischen Sichtweise, statt das Ganze à la Gesundheitsministerium immer nur schönzureden), wäre absolut interessant!

Vor 7 Monate
zate ist Der beste
zate ist Der beste

Wir haben in der Klasse ein Video von dir geschaut in gl über Karl der Große lul und danach über montanablack geredet 😂😂😂✌️

Vor 7 Monate
Bla Blaa
Bla Blaa

Ein Video zum Abrechnungssystem und dem Zusammenhang mit dem Pflegemangel wäre interessant!!

Vor 7 Monate
M D
M D

Deutschland das Pharma-Land? Alle deutschen Pharmaunternehmen haben ihre Produktion nach Indien und China ect. verlegt. Mehr Profit, weniger Abgaben. Deswegen haben wir auch momentan ein Medikamentenmangel, die Firmen können nicht so schnell liefern. Selbst Blutdrucksenker und anderen wichtige Medikamente wie "Antibiotika" fehlen. Apotheken haben die Medis nicht da oder wollen dann ähnliche Medikamente geben mit anderer Dosis. Egal ob man sie verträgt oder nicht.

Vor 7 Monate
Marco Wolniak
Marco Wolniak

Ohja, liege grade im krankenhaus und kann ein Lied von Singen

Vor 7 Monate
serkan özdemir
serkan özdemir

Ich bin 38 Jahre alt, und Zahle seit 20 Jahren in Die Gesetzliche Krankenversicherung circa 800 euro ein inklusive Arbeitgeber anteil Das macht im Jahr 12 mal 800 gleich 9600 im Jahr , dass mal 20 = 192000 Euro welches ich alleine Eingezahlt habe und wenn ich berechne , dass ich noch weiter bis zum Tod einzahlen muss, springt dor nichtt ein neues Krankenhaus heraus ?also gehen wir mal mit 500000 Euro aus zahle ich während meines Lebens in die GKV, und wenn ich dann mal einen Mediziner brauche , hat dieser keine bis zu Fünf Minuten zwar auch wenn er mehr zeit hätte, würden die Mediziner nichts , gebacken bekommen. Meine Frage lautet , nennt doch mir mal zwei Krankheiten welche ihr überhaupt heilen könnt. Die Sozialschmarotzer (Mediziner) haben hinzu noch sonder rechte, Patienten zu missbrauchen , Patienten zum Forschungs zwecke , zu erkranken. Alles wird unter dem Mediziner Recht gedeckt unter einer Konkludenten Einwilligung(formlose Einwilligung aus einem schlüssigem handeln), es ist unfassbar aber wahr! Jedoch wird dieses nicht publiziert! Sie geizen bei Blutabnahmen, MRT und begründen dieses mit ihren Budges,Physoitherapien und etc Bloß bei manchen Krankheiten , muss man diese frühzeitig behandeln andernfalls kommt das beliebige gleichgültige aus druck von "Chronisch" Sie bezahlen diesen Schmarotzern , Ihren Porsche, Ihren hohen Lebensunterhalt , Sie sprechen diese mit einem Titel an!!! Hallo gehts noch? Es ist paradox, ich bin GKV aber befürsorge einen Privaten Medizinern mich im Ausland zu behandeln zu lassen,Irgendwie ist es alles und doch nicht ein GKV Patient zu sein, für leute die wissen haben , werden dieses Kommentar verstehen

Vor 7 Monate
goga gajic
goga gajic

Persónlich gestzliche krankasse Aok und Ikk wollte mich total zórstórren falsche diagnossen cronisch!!!wo uberhaubt nicht war ist -kranken geld an renter versicherung uberwiessen an stadt zu mir ,unfreundlich agresiv ,diagnossen felschung und und und obohl ich uber 30 jahren fleissig bezahllt kranken versicherung und jahren lang war ich nicht zum arzt sonsst durch gearbeittet -kaum war ich beim arzt wegen rùcken und knie gleich fahr meine árzt diagnosse verwickelt in eine cronische cod wo ich nicht wuste ,somit die gessmmte selbst gefundene arbeitstellen hat mir krankasse ikk zarstórt ,wo ich beim Arzt war wegen knotten am hand hat mir Árztin so androhungen ausgesprochen unfreundlich ( soll ich Sie ins krankhaus schicken ?!!! ) fúr eine arbeitsbelasttette knotten wo mann schmerzen hat gleich ins krankhauss ? Die aok und ikk classick hat mich wie letzten Dreck behandelt ,,kaum war ich beim Artzt sofort telefoniche kontakt arzt mit krankasse !!!als ich das bemerkte habe die krankassen gekundigt zu erst aok dann nach ikk -meine meinung nach besser privatversicherung .

Vor 8 Monate
Witschbi 05
Witschbi 05

Bei uns in der Schweiz ist es besser.

Vor 8 Monate
Tom11
Tom11

Es gibt keinen Ärtzemangel! Wie haben heute mehr Ärtze pro Einwohner, als in den 70er. Dumm nur, dass 50% davon Röntgenärzte sind und der Rest fast nur noch in den Städte ist. In den 70er Jahre wurde die Niederlassung für Kassenärtze (!) geregelt. Landärzte bekammen einen Zuschlag, wenn sie in eine unterversorgte Region gegangen sind! Die Anzahl der Ärzte war - je nach Fachrichtung- in den Bezirken und Städte limitiert. Heute kann jeder seine Praxis aufmachen wo er will. Freie Marktwirtschaft im Gesundheitswesen ist einfach nur dähmlich und Scheisse für alle Patienten 🤮🤮🤮

Vor 8 Monate
Tom11
Tom11

Wenn sich fast alle aus dem System verpissen, wird es halt für ALLE teuerer. Beamte, alle Selbstständige, Politiker, junge Gesunde sind privat oder über staatliche Versorgungskassen versichert - mangelnde Solidarität ist halt dämlich. Dazu noch die Pharmalobby und korrupte Ärzte und ein höriges Gesundheitsministerium 🤮🤮🤮

Vor 8 Monate
Ajnor Peller
Ajnor Peller

Ich finde es absolut furchteinflößend zu wissen, dass unsere Köprer und unsere Wesen von Menschen die Macht haben nur als Gebrauchsobjekte gesehen werden.

Vor 8 Monate
Irondevil34
Irondevil34

Die Österreicher machen das leider auch grade nach....

Vor 8 Monate
Calfin Gaming
Calfin Gaming

Was soll das rote auf dem thumbnail darstellen

Vor 8 Monate
Inukrieger
Inukrieger

Wäre echt gut wen da mal was passiert du bekommst anbzüge usw bezahlst für die versicherung aber wen dann mal was ist und sagen wir mal du bist etwas älter wird das oft abgelehnt. Auch wen die Welt denke De hat ein gutes Gesundheitssystem wir hoffe ich wissen es besser aber so wirklich passieren tut nichts.

Vor 9 Monate
MarsToRover
MarsToRover

Wenn es zu wenige Ärzte gibt, wieso brauche ich dann einen NC von 1,0, um Medizin zu studieren?

Vor 9 Monate
MarsToRover
MarsToRover

Ich verstehe trotzdem nicht, warum die Ärzte den Privatpatienten dann sogar bessere Medikamete verschreiben. Sie müssen das ja nicht bezahlen... Oder verstehe ich da was falsch?

Vor 9 Monate
Sophie Bergner
Sophie Bergner

Ich habe so glück das ich eine so tolle Ärztin habe der es nicht ums Geld geht

Vor 9 Monate

Nächstes Video

Relativitätstheorie für Laien

36:30

Relativitätstheorie für Laien

Universität Konstanz

Aufrufe 4 300 000

Die Wahrheit über das Internet

11:45

Die Wahrheit über das Internet

MrWissen2go

Aufrufe 368 000

2020 Austrian Grand Prix: Race Highlights

6:53

Die Bio-Lüge?! | Faktencheck

09:52

Die Bio-Lüge?! | Faktencheck

MrWissen2go

Aufrufe 318 000

Die dunkle Seite der Königsfamilie

11:58

Die dunkle Seite der Königsfamilie

MrWissen2go

Aufrufe 540 000

Wie die Welt in 50 Jahren aussieht

14:51

Wie die Welt in 50 Jahren aussieht

MrWissen2go

Aufrufe 558 000

Erleben wir einen neuen "Kalten Krieg"?

12:12

Erleben wir einen neuen "Kalten Krieg"?

MrWissen2go

Aufrufe 278 000

Die 4 größten Mythen zum Welthunger

10:20

Die 4 größten Mythen zum Welthunger

MrWissen2go

Aufrufe 293 000

Das böse Darknet?  #webdays

10:23

Das böse Darknet? #webdays

MrWissen2go

Aufrufe 460 000

Krankes Deutschland

11:24

Krankes Deutschland

MrWissen2go

Aufrufe 192 000

Golden Retriever and Kitten Play for the First Time!

5:16

Die WG explodiert!💥🔥😱 | Berlin - Tag & Nacht #2228

19:29

CHUNG HA 청하 ‘PLAY (feat. 창모)’ Official MV

3:24