Die Slawen - Unsere geheimnisvollen Vorfahren | MDR Geschichte

  • Am Vor year

    MDR DOKMDR DOK

    Dauer: 1:28:39

    Vor 1.300 Jahren ist der Osten des heutigen Deutschlands zwischen Elbe und Oder fast menschenleer. Doch dann betreten Fremde aus dem Osten, Slawen, das fruchtbare Land. Sie lassen sich im 7. Jahrhundert nach Christus nieder. Wer war dieses Volk, das überall in Ost- und Süd-Europa Spuren hinterließ?
    Sie zählen später zu den letzten Heiden in der Mitte Europas und haben eine bis heute geheimnisvolle Geschichte, in der viele Fragen offen sind und viel Raum für Sagen und Mythen bleibt. Sie verteidigen sich gegen mächtige Gegner und prägen das Mittelalter zwischen Elbe und Oder mit ihrer ländlichen Kultur und ihrem Glauben an Naturgötter. Es sind keine Könige und Kaiser, sondern Bauern und Handwerker; sie gründen nie einen eigenen Staat und haben dennoch die heutigen Nationen entscheidend geprägt.
    Die slawischen Vorfahren haben über die Jahrhunderte zur Entwicklung der Zivilgesellschaften des heutigen Europas beigetragen. Seit dem 7. Jahrhundert lassen sich slawische Stämme nachweisen, gibt es Zeugnisse kriegerischer Auseinandersetzungen und heidnischer Gottesanbetungen. Wie haben sich die Slawen ohne feste Landesgrenzen über Jahrhunderte entwickeln, ihre Bräuche, Religionen und Kulturen pflegen und vieles davon letztlich bis heute bewahren können?
    Die Dokumentation begleitet eine Gruppe von Slawen zwischen Elbe und Oder durch die Jahrhunderte, folgt ihnen in diverse Scharmützel, beobachtet ihre Bräuche und Riten und zeiget ihr Überlebensgeschick und ihren Kampf um eine eigene Identität vor dem Hintergrund großer historischer Umbrüche.
    VIDEO VERFÜGBAR BIS ZUM 22.10.2024
    MDR DOK im Netz:
    www.mdr.de/zeitreise/sendungen/dokus/index.html
    Mediathek:
    www.ardmediathek.de/mdr/
    Bitte beachtet beim Kommentieren unsere Netiquette!
    www.mdr.de/zeitreise/sendungen/dokus/netiquette-mdr-dok-100.html
    #stayhome and watch documentaries #withMe

treffnix
treffnix

Krrrruzzefix,des sann sorrrrrbische Sauprrrreißen,damische :-)

Vor Tag
Lobby Weltweit
Lobby Weltweit

Ein Witz wie Diktatorisch hier unliebige Kommentare gelöscht werden. Ich wiederhole daher was ich geschrieben habe. Weder Juden noch Perser waren und werden nie Teil der Heidnischen Kultur sein können. Weder wollen sie es noch würden sie es verstehen können. Zu dem haben unsere Vorfahren nicht um die Toten getrauert! Es war brauch zu Todesanlässen zu Feiern und den Toten zu belachen und zu betrinken. Der Grund hier für ist der Aberglaube das Tote wenn sie ihre Lieben trauern sehen dann nicht ins Götterreich kehren können aus Mitleid den Trauernden gegenüber.

Vor 2 Tage
Lobby Weltweit
Lobby Weltweit

@MDR DOK Auf was für einen Vergleich bezieht ihr euch denn? Das ihr in Diktatorischer Manier Kommentare löscht ist doch nun einmal Fakt. Sonst hätte mein Kommentar ja nicht gelöscht werden müssen. Der Geschichtsbeitrag ist nun einmal von Arabisch und Jüdisch Stämmigen Darstellern gedreht wurden. Und das Slawische Volk waren nun mal versklavte Winkinger und so weiter. Also vom äußeren Erscheinungsbild Hellhäutig und Kräftig in der Statur... Das übertragt dieses Video nun einmal Verkehrt.

Vor Tag
MDR DOK
MDR DOK

Liebe/r Lobby, du darfst gerne Kritik üben. Deinen Vergleich finden wir absolut unpassend und weisen ihn aufs Schärfste zurück. Wenn du ein solches Bild von unserer Arbeit hast, ist dies nicht die passende Plattform für dich.

Vor Tag
Lobby Weltweit
Lobby Weltweit

@MDR DOK Klar und es verstößt wohl gegen die Kommentarrichtlinien wenn ich von MDR erstellte Inhalte Kritisiere? Das sind ja NAZI-Methoden

Vor Tag
MDR DOK
MDR DOK

Lieber Lobby, wir löschen nur, wenn es gegen unsere Kommentarrichtlinien verstößt: https://www.mdr.de/service/kommentarrichtlinien100.html. VG

Vor Tag
Ferretti Sandro
Ferretti Sandro

Sehr sehr interessant Video ! Danke !

Vor 2 Tage
S Denis
S Denis

Grüß an Deutsche... ihr seit somit auch Slawen )))

Vor 3 Tage
Thyra
Thyra

Ich hätte sowas gerne in der Schule gelernt. Ich finde diese Doku, genau wie die über die Entstehung von Europa, erklärt mir total gut woher ich komme. Blöderweise streben wir immer danach uns von anderen abzugrenzen oder abzuheben, obwohl es eigentlich nicht viel abzugrenzen gibt,. In Anbetracht unserer Geschichte haben wir irgendwie die selben Wurzeln. Ich finde das macht ein Gefühl von Verbundenheit, da wo in meinem Kopf vorher grenzen gewesen sind. Das musste ich mal kurz loswerden. Irgendwie machen mich solche Dokus immer emotional :D

Vor 4 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hi, Thyra! Oh, das ist ein wirklich schöner, lebensbejahender Ansatz! Es freut uns sehr zu lesen, dass unsere Dokumentation diese Gedanken und Gefühle bei dir ausgelöst hat. Vielen Dank, dass du das mit uns geteilt hast :) Liebe Grüße aus der MDR-DOK-Redaktion

Vor 4 Tage
GuFpro Gesundheit & Fitness Pros
GuFpro Gesundheit & Fitness Pros

Die Slawen hatten schriftliche Kultur ! Die Schrift hieß BUKVICA. Was ist dies für ein Unsinn ?

Vor 5 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hi, GuFpro! Vielen Dank für den Hinweis, wir leiten diese Kritik weiter und werden prüfen, wie es zu dieser Aussage kam. Liebe Grüße aus der MDR-DOK-Redaktion

Vor 4 Tage
GuFpro Gesundheit & Fitness Pros
GuFpro Gesundheit & Fitness Pros

@MDR DOK Dass die Slawen KEINE Schrift hatten. Es stimmt nicht.

Vor 4 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hi, GuFpro! Was genau empfindest du als Unsinn?

Vor 4 Tage
Makedonija MKD
Makedonija MKD

Grüße an alle meine slawischen brüder

Vor 6 Tage
G. Lucarovich
G. Lucarovich

Schade, in unserer Sprache würde der Dokumentationsfilm viel besser sein (nur die Schauspiel teile). Das ist jetzt meine subjektive Slowenische meinung.

Vor 6 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Alles gut, Kritik ist immer erwünscht. Danke dafür. Liebe Grüße

Vor 6 Tage
Withe star line fan and Cunard line fan !?
Withe star line fan and Cunard line fan !?

Ich bin slave und bin stolz drauf

Vor 9 Tage
Sunny FmBtl 4/310
Sunny FmBtl 4/310

Naja, sonstwas ausser Ostpreusen. Gesoxe schreibe es so, damit auch die anderen es lesen können, vieleicht.

Vor 9 Tage
Markus Jan Bruno Lopian
Markus Jan Bruno Lopian

P

Vor 9 Tage
Milky Blend Oats uh
Milky Blend Oats uh

WIE HEIßT DAS LIED AM ANFANG?

Vor 10 Tage
Janni Nüsslein
Janni Nüsslein

Tolle Doku

Vor 10 Tage
Евгений Николаевич Глухи
Евгений Николаевич Глухи

Sehr schöner Film! Danke dafür. Nur die Slawen sehen nicht wie Slawen aus.

Vor 10 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hallo, vielen Dank für deine Kritik. Liebe Grüße

Vor 10 Tage
Vet Doc
Vet Doc

Wo sind den Slaven die Vorfahren der Deutschen? Das waren die Arier! Slaven sind in Russland und Balkan

Vor 10 Tage
rarog
rarog

Arier sind keine Vorfahren der Deutschen und Arier sind auch nicht mit allen Indoeuropäer gleichzusetzen. Die sind nur eine Teilgruppe davon, genau wie Slawen und Germanen, Kelten etc.

Vor 6 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hallo @Vet, niemand hat behauptet, dass die Slawen die Vorfahren der Deutschen seien. Es geht lediglich darum, dass immer wieder vergessen wird, dass sich Slawen in den Gebieten des heutigen Deutschlands niedergelassen haben und sich zudem auch teilweise mit anderen Stämmen vermischten. Dadurch ist der Genpool erweitert worden. Die "Deutschen" selbst sind ein buntes Zusammenspiel aus vielen Kulturen und Ethnien. Wenn Du mit "Arier" die frühgeschichtliche, indogermanische Herkunft meinst, dann hast Du damit natürlich auch einen Punkt angesprochen, der die o.g. Vielfalt impliziert. Ein Großteil der Sprachen Europas und der aus dem Iran, Indiens, Pakistans und Afghanistans sind einander sehr ähnlich. Betreffs Vokabular und Syntax sind sie näher miteinander verwandt als mit den semitischen oder auch den sino-tibetischen Sprachfamilien - beschreibt auch Sprachwissenschaftler Prof. Jean-Paul Demoule. Liebe Grüße

Vor 10 Tage
Eric Deichmüller
Eric Deichmüller

sehr toller Bericht wow Danke Toll

Vor 11 Tage
facckel eins
facckel eins

Slawen..die Vorfahren der Ossis..

Vor 11 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Das wäre ein bisschen zu einfach gedacht. Denn Ost- und Westdeutschland gab es erst gg. 1949 (zumindest offiziell aufgrund von eigenen Verfassungen). Genausowenig gibt es das "typisch Deutsch". Gerade das jetzige Gebiet von Deutschland ist geschichtliche schon immer von vielen Kulturen und Ethnien geprägt gewesen. Man kann vereinfacht sagen: Deutsch ist schon immer bunt und divers gewesen. Liebe Grüße

Vor 10 Tage
Hero 85
Hero 85

Gut gemacht, auch wenn Historisch absoluter Blödsinn. Das älteste bisher gefundene Kunstwerk und Musikinstrument wurde hier in Deutschland gefunden und ist auf 40.000 Jahre zurück datiert. Zu glauben, dass in Afrika unter widrigen Bedingungen Menschen lebten und Pyramiden gebaut wurden, während das fruchtbare Land Mitteleuropas vollkommen unbesiedelt war... Das entbehrt jedem Menschenverstand! Aber dennoch sehr unterhaltsam.

Vor 13 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hallo, wir wissen zwar nicht genau, was Du mit deinem Kommentar ausdrücken möchtest, aber hier gern ein kleiner Exkurs. - In der Sandgrube von Grafenrain, am Nordrand des kleinen baden-württembergischen Ortes Mauer, wurde am 21. Oktober 1907 ein menschlicher Unterkiefer gefunden. Ein Jahr später gaben ihm die Wissenschaftler den Namen Homo heidelbergensis, der Heidelberger Mensch. Der Fund wird auf ein Alter von etwa 600.000 Jahren datiert und heute zu den Unterarten des Homo erectus gezählt. Er scheint die Stammform aller späteren europäischen Menschen gewesen zu sein. - 1933 wurde in einer Kiesgrube bei Steinheim an der Murr der recht gut erhaltene Schädel eines Urzeitmenschen ausgegraben. Bei dem Fund handelt es sich sehr wahrscheinlich um die fossilen Reste einer jungen Frau, die vor etwa 250.000 bis 300.000 Jahren lebte. Dieser Homo steinheimensis oder Steinheimer Mensch entwickelte sich aus dem Homo erectus und wird als gemeinsamer Vorfahre von Neandertaler und heutigen Menschen gehandelt. - Die Forschungsstelle Bilzingsleben ist eine äußerst ergiebige Fundgrube. In der "Bilzingsleben Sammlung" befinden sich heute etwa 500.000 registrierte Fundobjekte. Darunter auch die fossilen Reste zweier zerschlagener Schädel. Aus ihnen rekonstruierten die Wissenschaftler den Bilzingslebener Mensch. Er ist zwischen 350.000 und 410.000 Jahre alt und stellt den Prototyp des Homo erectus in Europa dar. Anhand der riesigen Fundmenge lässt sich das Leben unserer Vorfahren aus dieser Zeit sehr genau rekonstruieren. Die Funde aus Bilzingsleben befinden sich teilweise im Museum für Ur- und Frühgeschichte in Halle (Saale) und an der Uni Jena. - Der Fund aus dem Braunkohletagebau Schöningen bei Helmstedt erwies sich seinerzeit als Weltsensation: Es sind die ältesten, vollständig erhaltenen Jagdwaffen der Menschheit. Entdecker ist Hartmut Thieme, Prähistoriker im Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege in Hannover. Im Herbst 1995 fand er die Speere zehn Meter tief im Erdreich, zwischen den Skelettresten von 20 Pferden. Die ausgefeilten Präzisionswaffen sind bis zu 2,50 Meter lang. Ihr Alter: 400.000 Jahre. Sie sind der Beweis dafür, dass der Homo erectus ein meisterhafter Jäger war, der seinen Waffeneinsatz im Voraus planen und koordinieren konnte. u.s.w.... Du siehst, niemand hat jemals behauptet, dass es in Mitteleuropa erst seit kurzem Menschen gäbe. Unsere Doku bezieht sich zudem auf das 6. Jahrhundert. Bei der Neubesiedelung durch Slawen kam es auch zu einer Genpoolerweiterung mit anderen Stämmen. Liebe Grüße

Vor 13 Tage
Internet Kurator
Internet Kurator

Unsere Vorfahren? Bin aus Bayern, wir sind Kelten.

Vor 13 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hallo, wer im Einzelnen tatsächlich welche Vorfahren hat, hängt natürlich noch von anderen Faktoren ab. Jedoch geht es hier um die Stammeswanderungen der Slawen und die dadurch entstandene Genpoolerweiterung anderer Stämme - auch die, der Germanen u.s.w.. Liebe Grüße

Vor 13 Tage
Saurbek Kuschhabiew
Saurbek Kuschhabiew

21:41 Zu dieser Lemmmischung wurde auch etwas Kuhmist beigemischt ( aus welchen Gründen ist mir unbekannt). Zumindest in unserem Dorf zu meiner Kindheit und Jugend in den 1970-ger wurden auf diese Weise noch immer Gartenlauben und Geräteschuppen und Hühnerställe gebaut.

Vor 13 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hallo, Kuh- und Pferdemist sollen das ganze witterungsbeständiger machen. Liebe Grüße

Vor 13 Tage
Politik Köln
Politik Köln

16:45 - Bin ich der einzige, der es hier genau umgekehrt sieht: "Wälder sind Grundlage für dauerhafte Existenz". Die Natur ist doch der Lebensraum des Menschen. Sry ich weiß nicht wo ich das sonst schreiben kannXD

Vor 13 Tage
Killna Zis
Killna Zis

Wir sind wieder da!...nur glauben wir jetzt an Forschung, Wissenschaft und Ingenieurswesen.

Vor 14 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hallo, Wissenschaft ist eine wesentliche Grundlage unseres Lebens. Wissenschaft besteht aus der Bereitschaft, eigene Aussagen über die Wirklichkeit in Frage zu stellen und damit auch zu verändern, weil man sich der Wirklichkeit gegenüber öffnet und dabei neue Daten, neue Fakten findet, die zu neuen und richtigeren Interpretationen führen. Wissenschaft ist also ein Prozess, der nicht auf starre Bewahrung von etwas, sondern gerade auf Veränderung setzt. Liebe Grüße

Vor 13 Tage
Sanna
Sanna

Danke für diese wunderbare Dokumentation mit tollen Schauspielern, einem sehr angenehmen Sprecher und viel interessantem Wissen.

Vor 14 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hi, Sanna! Oh, vielen lieben Dank für das Lob! Es freut uns sehr zu hören, dass du Gefallen an der Doku hattest.

Vor 14 Tage
Lord Zopiclon
Lord Zopiclon

Schöne Grüße aus Polen.

Vor 15 Tage
woytzek bron
woytzek bron

I would love to see it with English subtitles

Vor 17 Tage
Shisizuwa L
Shisizuwa L

1:00:25 oder ihr taucht einfach nach Funden 🐻

Vor 17 Tage
Sompol Dillon
Sompol Dillon

Sehr Gute und interesante produktion habe viel gelehnt Danke

Vor 18 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Das Lob geben wir gern an die "Macher*innen" weiter 😉. Liebe Grüße

Vor 17 Tage
Darko Bonovil
Darko Bonovil

Das man den begriff die slawen in der form benutzt ist ein schwachsinn. Südslawen waren kulturelle um einiges weiter die nordwest slawen nicht . Alle über einen kamm zu scheren ist beleidigen für mich

Vor 19 Tage
doofkos
doofkos

Was sollen da erst wir Niedersachsen sagen, wenn man uns mit den Sachsen in einen Topf wirft? Und dabei sind das gar keine echten Sachsen. Die haben uns 1423 den Namen geklaut...

Vor 12 Tage
Darko Bonovil
Darko Bonovil

Der Titel ist schlecht gewählt ansonsten ganz nett

Vor 19 Tage
Darko Bonovil
Darko Bonovil

@MDR DOK die Geschichte der nordwest- slawen . Als Beispiel. Bin selbst slawe und es gibt sehr große kulturelle Unterschiede bereit im 8 Jahrhundert. Meine vorfahren wurden da bereits romanisiert die nordwest slawen sind zu der Zeit erst langsam in den deutschen kultur Kreis geraten und die Nordosten slawen leben isoliert in der Wildnis .

Vor 17 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hallo @Darko, wie hättest Du den Titel genannt? Liebe Grüße

Vor 17 Tage
Alexey Pankov
Alexey Pankov

Give us subtitles :(

Vor 19 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hi Alexey Pankov, we are but we couldn't produce subtitles for every video. Greetings, MDR-Dok-Team

Vor 19 Tage
Reni Seidenberg
Reni Seidenberg

Erklärt es mir

Vor 19 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Was möchtest Du denn gern erklärt wissen? Liebe Grüße

Vor 17 Tage
Reni Seidenberg
Reni Seidenberg

Die slaven im Norden halt. Wo waren die Wikinger

Vor 19 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hallo @Reni, den Namen "Wikinger" erhielten die Horden aus dem Norden von den Menschen, die sie überfielen. Dabei waren die Plünderer keineswegs ein einheitliches Volk, eine ethnische Gruppe. Die Bezeichnung "Wikinger" ist viel mehr ein Sammelbegriff für verschiedene Völker aus dem Norden, die ab dem neunten Jahrhundert scheinbar plötzlich auf dem europäischen Kontinent erschienen. Die Wikinger waren in Skandinavien beheimatet, sie stammten aus Norwegen, Dänemark und Schweden und fanden sich zu losen Gefolgschaften zusammen, um in Mittel- und Südeuropa Beute zu machen, Siedlungsräume zu finden und schnell reich zu werden. Den Menschen in Mitteleuropa war damals gleichgültig, wer sie da genau überfiel. Für sie waren die weit übers Meer gereisten "Barbaren" alle unterschiedslos schrecklich, eben alles "Wikinger". https://www.planet-wissen.de/kultur/voelker/wikinger/index.html Liebe Grüße

Vor 17 Tage
Der.Baldur
Der.Baldur

Slawen und Wikinger (obwohl das Wort Wikinger in dem Zusammenhang eigentlich nicht richtig ist . Man müsste eher von skandinavische Völker reden) waren sich prinzipiell sehr ähnlich. Es waren ärmliche Bauerngesellschaften, die in kleineren Verbänden lebten. Technologisch waren sie relativ gleich auf. Der einzige markante Unterschied. Die skandinavischen Völker hatten einen besseren Zugang zu Eisen und anderen wertvollen Metallen. Die Slawen haben viele Gegenstände, die in Skandinavien aus Metall hergestellt wurden - etwa im Schiffbau oder Hausbau - aus Holz gefertigt. Vor allem für die Slawenstämme im heutigen Mecklenburg- Vorpommern ist ein reger und langer Austausch mit den Stämmen in Dänemark und Südschweden belegt. Es gab verzweigte Handelsverbindungen aber auch immer wieder kriegerische Auseinandersetzungen. Der Zerstörung der Burg Arkona 1168 gingen langjährige Kampfhandlungen zwischen den Ranen (im heutigen Kreis Vorpommern-Rügen) und Stämmen in Dänemark voraus, in dessen Verlauf immer wieder Siedlungen der Gegenseite angegriffen und zerstört wurden.

Vor 18 Tage
Reni Seidenberg
Reni Seidenberg

Ich interessiere mich sehr für Geschichte ect. Ich hoffe ich bin höflich genug. Jedenfalls bin i in Stralsund Rügen aufgewachsen und lebe jetzt in Bayern landshut. Interessant der link.

Vor 19 Tage
Reni Seidenberg
Reni Seidenberg

Guten Morgen. Vielen Dank für den Beitrag. Ich würde in schwedt/oder geboren

Vor 19 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hallo, verzeih, dass wir uns so spät zurückmelden. Vielen Dank fürs Schauen. Liebe Grüße

Vor 17 Tage
Tamara esfahani
Tamara esfahani

Iraner, Slawen, Römer, Deutsche WIR SIND EINE FAMILIE

Vor 20 Tage
Info Info
Info Info

@Srdan Segan was interessiert einem wahren muslim der unglaube. Jeder bekommt das was man verdient so einfach.

Vor 9 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hallo @Surfing, Du gehst ins Detail und lehnst bestimmte Persönlichkeiten ab, die sich unmenschlich verhalten. Dies ändert jedoch nichts an der Aussage: 100% Mensch. Nun wollen wir jedoch wieder zurück zum Thema finden. Dankeschön. Liebe Grüße

Vor 17 Tage
Surfing Wombat
Surfing Wombat

@MDR DOK Nein nicht alle Menschen und Kulturen sind gleich. Es gibt Kulturen und Menschen die Frauen steinigen für z.B. Ehebruch. Und es ist auch völlig normal bzw. eine Pflicht diese Menschen und Kulturen strikt abzulehnen so lange sie sich nicht bessern.

Vor 17 Tage
MDR DOK
MDR DOK

100% Mensch ist doch unabhängig von Herkunft, Glauben, Ethnie und Kultur.

Vor 17 Tage
Srdan Segan
Srdan Segan

Ohne iraner moslems sorry

Vor 17 Tage
Susanne Buchholz
Susanne Buchholz

Vielen Dank fürs Hochladen dieser interessanten Dokumentation!!👍🏻

Vor 20 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Sehr gern. Vielen Dank fürs Schauen. Liebe Grüße

Vor 20 Tage
Z. M.
Z. M.

Lol, die Slawen sprechen deutsch und die Germanen nicht.

Vor 21 Tag
boandlkramer
boandlkramer

Ich wüsste nicht, daß meine Vorfahren Slaven waren !!!.... weil es heißt"unsere"..meine sicher nicht! Sonst ✌️

Vor 22 Tage
MacX85
MacX85

@MDR DOK Statistisch sind alle Europäer miteinander verwandt. Ich finde es immer wieder drollig wenn Leute behaupten von Karl dem Großen abzustammen, als wenn das etwas besonderes wäre...

Vor 20 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Es geht lediglich darum, dass die Slawen ein Land bevölkert haben, wo das jetzige Deutschland ist. Demnach kann aufgrund der "Genpool Streuung" eine Verwandtschaft zu den Slawen bei einigen bejaht werden.

Vor 21 Tag
Der hrvati
Der hrvati

Diese Doku verdient einen Preis pozdrav od jedno slav:)

Vor 22 Tage
ANN FORLBY
ANN FORLBY

SOWAS WIRD LEIDER IN DEUTSCHEN SCHULEN NICHT GELEHRT....WAS FUER NE SCHANDE.....DANKE FUER DIESES WUNDERSCHOENE VIDEO.

Vor 23 Tage
eluvaitie
eluvaitie

Also mir wurde das vor 20 Jahren gelehrt . Gymnasium . Ich weiß ja nicht, auf welche Schule du gegangen bist und zu welcher Zeit bzw. auf welche Schule du jetzt gerade gehst. Aber in einem sächsischen Gymnasium gehörte das vor 20 Jahren noch dazu :)

Vor 13 Tage
Lebendiges Wissen
Lebendiges Wissen

Slawen und Germanen haben gemeinsame Wurzeln und waren das eine Volk und lebten in einem Riesenreich- Hyperborea...Schön, dass diese Information jetzt beleuchtet wird.

Vor 24 Tage
MacX85
MacX85

Ist das aus dem Conan Universum?

Vor 20 Tage
Lorzforz
Lorzforz

Slawen kämpfen sich in menschenleeres Gebiet vor. Häh? Gegen wen kämpfen sie denn da?

Vor 24 Tage
MDR DOK
MDR DOK

"Sich vorkämpfen" kann auch auf das Durchqueren von unwegsamen Gelände bezogen werden. Liebe Grüße

Vor 24 Tage
Anita Grbavac
Anita Grbavac

Zum Götzen mit den drei Köpfen: der höchste Berg Sloweniens heißt bis heute "Dreikopf", slawisch: "Triglav". Und "glaw" wiederum heißt im Walisischen "Regen"...

Vor 25 Tage
Malin Schmidt
Malin Schmidt

Wo haben die noch gleich gelebt?

Vor 25 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Wer?

Vor 24 Tage
Ivan Minarik
Ivan Minarik

gutes doku nur bischen problematisch mit datacion und namen des stames nicht ungarn komt aber magyar ... ec

Vor 25 Tage
Phonixx 88
Phonixx 88

15:05 warscheinlich

Vor 27 Tage
Susanna Bonke
Susanna Bonke

Der Priester sieht cool aus.

Vor 27 Tage
Anti Design
Anti Design

Dem Aussehen nach sind Ostdeutsche (ehem DDR) den Polen, Tschechen und Sorben ähnlicher als den West- oder Nordeuropäern. Manche auch bei der Mentalität.

Vor 27 Tage
Regina Weiß
Regina Weiß

Vielen Dank! Sehr interessant! Grüße aus Bayern.

Vor 28 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Grüße zurück nach Bayern.

Vor 27 Tage
Der Diskutator
Der Diskutator

Ich sehe schon, die Leute hier lieben Fiktion, hahaha! Slawen unsere Vorfahren - exakt! Ich bin ein direkter Nachfahre von Anatolijiji Slebtschenitzkowksaja Romanov, hrhrhrhr.

Vor 28 Tage
Philipp Moessler
Philipp Moessler

1:23:27 Johny sins?

Vor 29 Tage
THE MASTERCHIEF
THE MASTERCHIEF

*****Wir in Bosnien haben beweise das es ein par unserer Sächsischer Vorfahren auch bis nach Bosnien Geschafft haben ,das war um 650-780 nach Chr. Sie waren(die SACHSEN) diejenigen die sehr viele Bergwerke und Kalkminen erschlossen haben ,wir sind natürlich sehr stolz darauf das wir auch ein bisschen Sächsisches Blut in den adern habe ,,Einen Wunderschönen Gruß aus BOSNIEN" Natürlich haben wir auch Slawisches ,Illyrisches und Germanisches Blut in uns.********

Vor Monat
Daniel H.
Daniel H.

Albrecht der Bär stammte aus der Familie Askanier und war ab 1134 Besitzer der Nordmark, einem direkten Nachbarn von Lutich. Nachdem der letzte kinderlose slawische Fürst Pribislaw - 1150 gestorben war, nahm Albrecht das Land Havolyan - Hevellerland ein. Spandau wurde wieder eine deutsche Grenzburg, und südlich der heutigen Altstadt befand sich der alte slawische Wall - die deutsche Burg, die 1200 erbaut wurde. Nach der Geburt der deutschen Grafschaft Brandenburg begannen deutsche Kolonisatoren aus Sachsen in den Besitz der Lütichs zu gelangen. Es war das endgültige Ende der slawischen Ära. Flüchtlingsslawen verließen Branibor, Spandau, Kopienik, Trebin und andere Städte im Osten, in Pommern, Russland, oder sie ließen sich taufen und verloren allmählich ihre Sprache und vermischten sich mit den deutschen Bauern, die kamen (die Überreste der Neonemechennyh-Slawen - Luzhitsky Sorb, leben im modernen Deutschland. Slawische Burgen und viele Dörfer wurden nicht mehr genutzt und verschwanden in Verfall und Vergessenheit... Die Rekonstruktion eines typischen Lütticher Dorfes aus dieser Zeit ist im Berliner Museumsdorfes Düppel zu sehen.

Vor Monat
Radovan Brakocevic
Radovan Brakocevic

Super Doku.

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Finden wir auch 😉.

Vor Monat
JAPPAJ250747
JAPPAJ250747

Slawen ist ein Synonym für Sklaven. Das jahrhundertelange Reservoir für europäische Sklaven taucht in dieser Geschichte nicht auf.

Vor Monat
JAPPAJ250747
JAPPAJ250747

@MDR DOK ein Grund mehr das zu thematisieren

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hallo, bis heute ist die tatsächliche Herkunft und 100%-ige Bedeutung nicht wirklich gesichert.

Vor Monat
trainbomb
trainbomb

Slawen = Slowo; Slowo = Wort; Slawen waren diejenigen, die die selbige Sprache sprachen, bis heute!

Vor Monat
Josef P
Josef P

Interessant im Westen waren die Römer unsere Vorfahren im Osten die Slawen lassen sie mich raten.......die Germanen lebten am Mond doch logisch irgendwie

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hi, Josef! Es geht lediglich darum, dass die Slawen ein Land bevölkert haben, wo das jetzige Deutschland ist. Demnach kann aufgrund der "Genpool Streuung" eine Verwandtschaft zu den Slawen bei einigen bejaht werden.

Vor Monat
Hill Billy
Hill Billy

Die Slawen unsere Vorfahren? Vielleicht die Vorfahren der Polen etc.und einem kleinen Teil unserer Vorfahren. Die Vorfahren der Deutschen waren überwiegend Germanenstämme. Soll hier die Geschichte umgedeuted werden?

Vor Monat
Julian Nyča
Julian Nyča

Mal ein bisschen mit der Geschichte Ostdeutschlands beschäftigen, insbesondere Sachsens, Brandenburgs und Mecklenburg-Vorpommerns. Die ganzen seltsamen Ortsnamen da kommen nicht von ungefähr.

Vor 23 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hallo @Hill, stimmt, denn gerade die deutsche Geschichte ist eine von vielen Kulturen und Ethnien beeinflusste. Liebe Grüße

Vor Monat
Hill Billy
Hill Billy

@MDR DOK Stelle ich nicht in Abrede. Danke für die Erklärung. Aber als "unsere Vorfahren" quasi generell also, kann man sie so direkt gradlinig nicht bezeichnen.

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hi, Hill! Es geht lediglich darum, dass die Slawen ein Land bevölkert haben, wo das jetzige Deutschland ist. Demnach kann aufgrund der "Genpool Streuung" eine Verwandtschaft zu den Slawen bei einigen bejaht werden.

Vor Monat
Frank Steffen
Frank Steffen

Der slawische Anteil unterscheidet uns Ossis von den Wessis.

Vor Monat
Frank Steffen
Frank Steffen

@Heliopolis Menschen unterscheiden sich und wer Menschen kennt weiß das. Rassismus ist das unterschiedlich zu werten. Man sollte auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

Vor 16 Tage
Heliopolis
Heliopolis

​@Frank Steffen​ @MDR DOK "Der slawische Anteil unterscheidet uns Ossis von den Wessis". Sülze !!! Folglich meint IHR also "Ossis" und "Wessis" gab's schon vor '45 ...Ideologischer Hirnschiss ! Der slawische Genpool wäre in Mitteldeutschland zwischen '45 und '90 signifikant gestiegen oder hatte Einfluss auf "diverse historische, gesellschaftliche und politische Entwicklungen" ist genau genommen rassistisches Gedankengut ! 🧐

Vor 21 Tag
Frank Steffen
Frank Steffen

@MDR DOK Vielen Dank für die Antwort, sehe ich grundsätzlich auch so. Denke aber, dass es einige Dinge gibt, die über die Sozialisation hinausgehen.

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hi, Frank! Es gibt diverse historische, gesellschaftliche und politische Entwicklungen, die dafür gesorgt haben, dass es auch heute noch Unterschiede zwischen den neuen und alten Bundesländern gibt. Mit Sicherheit kann sich das durch die Sozialisation auch auf die Menschen selbst ausüben. Hier geht es jedoch lediglich darum, dass die Slawen ein Land bevölkert haben, wo das jetzige Deutschland ist. Demnach kann aufgrund der "Genpool Streuung" eine Verwandtschaft zu den Slawen bei einigen bejaht werden. Liebe Grüße aus der MDR-DOK-Redaktion

Vor Monat
Nenad Mihajlovic
Nenad Mihajlovic

Alles ist super gemacht aber deie Slawen (Sorben waren schon 800 vor christi da)

Vor Monat
RackerPaS
RackerPaS

@Don Albo Das ist zumindest anzunehmen. Da die Illyrer in Europa weit verbreitet waren.

Vor 23 Tage
Don Albo
Don Albo

Wir Illyrer waren schon immer da

Vor 23 Tage
RackerPaS
RackerPaS

Was für ein Schwachsinn. Alle Slawen sind erst nach der Völkerwanderung nach Mitteleuropa gekommen.

Vor 26 Tage
Heliopolis
Heliopolis

😂😂😂 ... Gegen Dein Geheimwissen hat Wikipedia wohl keine Chance !?

Vor 28 Tage
dergerät
dergerät

Inwiefern die heutigen deutschen slawisch sind, ist doch fraglich. Die slawische Bevölkerung im heutigen Osten unseres Landes blieb bis weit ins Mittelalter heidnisch, lehnten sich auch gegen ihre christlichen Herrscher auf. Gerade die wendenkreuzzüge dezimierten diese Bevölkerung stark. Das verwüstete Land wurde dann oft von Siedlern weiter aus dem Westen in Besitz genommen...

Vor Monat
Jana Zakova
Jana Zakova

Sie behauptet Sachen, wo für die slawischen Wissenschaftler überhaupt nicht wissen Als erstes sie haben ganz unterschiedlichen Meinung won ihnen. Zweitens, der Hauptfuhrer sieht aus wie Ungare.... Slawen sind meisten Blond und mit blaue Augen ( das hat leider auch der Hilter gewußt und ausgenutzt)Ich schreibe diesen Kommentar, weil ich ganz genau gehört ihren Video und wei ich auch tschechisch kenne, genauso habe die Tschechien gehört. Und der Unterschied ist genauso wie Tag und Nacht. 👻👻👻

Vor Monat
Jana Zakova
Jana Zakova

@MDR DOK Hi, habe Dich nicht vergessen....schreibe später, hab neues Mobil ind habe Probleme damit. Ciau und bleibt gesund.

Vor 16 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hi, Jana, was meinen Sie mit dem Tschechisch und dem großen Unterschied? Davon: Sie schreiben die meisten Slawen sind blond - aber eben nicht alle.

Vor Monat
Rainer Krause
Rainer Krause

Aus dem Slaventum und Bulgarien stammen zwei ganz große spirettuelle Meister. Peter Deunov und Omraam Mikhael Aivanov. Jesus sagte: »Seid vollkommen wie euer Himmlischer Vater vollkommen ist« (Mt 5,48). Aber welche Kenntnis können wir von der Vollkommenheit des Himmlischen Vaters haben? Die Antwort liegt in der Sonne: Indem wir sie betrachten, entdecken wir, dass der Himmlische Vater bis in die Unendlichkeit Licht, Wärme und Leben ist. Jesus sagte auch: »Ich bin das Licht der Welt«, was ist denn das Licht der Welt, wenn nicht die Sonne? Natürlich ist die Sonne, mit der sich Jesus identifiziert, nicht die Sonne, die wir am Himmel sehen, sondern der Christus, die kosmische Sonne, von der unsere Sonne nur ein Repräsentant ist. Aber selbst wenn sie nur Repräsentant ist, nähern wir uns der Vollkommenheit des Himmlischen Vaters, Seinem Leben, Seiner Liebe und Seiner Weisheit indem wir uns ihrer Betrachtung widmen. Durch die Sonne verbreitet Christus, die Emanation des Vaters, unablässig seine Segnungen: Jeden Tag fließt sein Leben, sein Blut zur Erde. Die Erde ist niemals verlassen. Christus segnet und belebt alle Geschöpfe. Er ist gleichzeitig im gesamten Universum, in allen Sternen des Himmels; und für uns Menschen offenbart er sich besonders durch die Sonne. Selig sind jene, die ihr Begriffsvermögen von Christus erheben und erweitern, denn sie erheben und erweitern dadurch ihre Seele. Omraam Mikhael Aivanov 🌅🙏❤✝️

Vor Monat
Serien Upload
Serien Upload

Jetzt wo ich am Ende dieser Doku angekommen bin, bin ich geteilter Meinung. Vorher war ich der Meinung das die Regionale Kultur aussterben muss um einer Weltweiten Kultur Raum zu geben. Doch etwas was derart alt ist wie die sorbische Kultur muss man differenziert sehen, ich sage weder sie muss erhalten bleiben noch das Gegenteil. Aber ich sage mit fester Überzeugung : Politik muss lokal gemacht werden um den einzelnen Traditionen gerecht zu werden muss ABER einem geprägten Weltgeist Zeugnis tragen. Wenn wir alle individuell in unseren Dörfern glücklich als Gesellschaft leben und uns dennoch nicht als Sorben oder Teutonen oder Langobarden oder als Deutsche oder Schweitzer oder Franzosen oder als Europäer oder Asiaten oder Amerikaner sondern als Weltbürger verstehen und unsere individuellen Kulturen erhalten ist viel gewonnen. Allerdings und das ist der Wermutstropfen: Einige Kulturen sind unvereinbar und das wird immer zu Konflikten führen. Sei es die einzige Kultur die sich dem Indogermanischem / indoeuropäischem widersetzt hat nämlich die Basken, oder jene Picten die über 10 tausend Jahre von den Germanen dominiert wurden und sich an ihr kulturelles Erbe erinnern, oder die Sorben die bis heute ihren unbrechbaren willen das zu sein was sie sein wollen ohne jedwidige Idee der Überlegenheit leben. Sie zeigen uns kulturelle Vielfalt mag überholt sein aber sie zeigen uns auch das jede Kultur ein etscheidentes Schokoladenaclair in die Wiege der Hochkultur werfen kann.

Vor Monat
Serien Upload
Serien Upload

Zur brökelnden Insel Rügen drängt sich mir die Frage auf ob man als Privatperson den Archäologen helfen kann damit es schneller geht wenn man selber vorsichtig und akribisch vorgeht.

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Um diese Frage beantworten zu bekommen, solltest Du dich an die Landesarchäologie Mecklenburg-Vorpommern wenden. Liebe Grüße

Vor Monat
Serien Upload
Serien Upload

Ich halte die Behauptung das Pferde etwas gottgleiches sind für arrogant, ich sage nicht das sie falsch ist weil Pferde eine unheimliche Freiheit representieren. Aber der Umkerhschluss ergibt keinen Sinn denn es kann ebenso die Verbundenheit zur Heimat der Ahnen representieren da zu jenen Zeiten es sehr viele Pferde in Südrussland gab. Es kann ebenso eine Ominöse Gottheit darstellen die sich selbst als Pferd darstellt so wie Zeus ''sich einst in einen Bullen verwandelt hat". Es kann ebenso bedeuten das die Slaven in einem Pferd etwas begehrenswertes sehen ähnlich wie Menschen sich Poster von Autos ins Haus hängen. Ich schätze Geschichtsforscher aber sie neigen bei der interpretation dazu zu kurz zu greifen.

Vor Monat
N.I.C.K
N.I.C.K

Wieso ist das Video ab 2024 nicht mehr verfügbar?

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hi, N.I.C.K! Gerne!

Vor Monat
N.I.C.K
N.I.C.K

@MDR DOK Okay, vielen Dank für die Antwort!

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hi, N.I.C.K! Dass wir Videos nicht unbegrenzt auf unseren Plattformen aufbewahren dürfen, hat lizenzrechtliche Gründe. In der Regel hat der Sender die Ausstrahlungsrechte nur für eine gewisse Zeit (das ist z.B. auch bei anderen Plattformen oder Streaming-Diensten der Fall). Oftmals hängen diese Lizenzen mit der Ausstrahlung im TV zusammen. Bedeutet: wenn wir Filme oder Dokumentationen im Fernsehprogramm zeigen, dürfen wir diese erneut online stellen. Deshalb lohnt es sich, immer mal bei uns im Kanal vorbei zu schauen. Der Hinweis auf eventuell auslaufende Videos ist dabei ein Versuch, die Transparenz zu erhöhen. Liebe Grüße aus der MDR-DOK-Redaktion

Vor Monat
Daniel H.
Daniel H.

Ich kläre es für euch auf: Slawen = Слава, Slawa = Ruhm Славить, slawjit = verherrlichen (Vorfahren, Eltern, Götter usw.)

Vor Monat
trainbomb
trainbomb

@Waldemar Lange Was für ein Schwachsinn, hast du in deinem Leben mal Dostojewski gelesen?

Vor Monat
trainbomb
trainbomb

@Waldemar Lange "In Russland begann die Leibeigenschaft sich ab 1601 durchzusetzen, nachdem Zar Boris Godunow die Bewegungsfreiheit der Bauern eingeschränkt hatte. Schon 1606 kam es unter Iwan Issajewitsch Bolotnikow zu einem großen Bauernaufstand gegen die Leibeigenschaft. Aber erst unter Peter I. wurde sie 1723 auf eine gesetzliche Grundlage gestellt, die – wie vieles in Peters Gesetzgebung – im Wesentlichen auf einem westeuropäischen Modell beruhte. Unter Katharina der Großen im späten 18. Jahrhundert verschärfte sich die Situation für die Bauern nochmals; die Leibeigenschaft wurde nun auch auf die bisher noch freien Bauern auf Gebieten der heutigen Ukraine ausgeweitet. Im Gegensatz zu den meisten westeuropäischen Formen der Leibeigenschaft waren die russischen Leibeigenen nur nach dem Willen ihres Herrn an die Scholle gebunden. Wollte er anders, konnten sie auch ohne Grund und Boden verkauft werden. Erst unter dem Reformzaren Alexander II. wurde die Leibeigenschaft der abwertend als „Muschiki“ bezeichneten Bauern am 19. Februarjul./ 3. März 1861greg. abgeschafft, etwa 50 Jahre später als in Westeuropa und in den zwar unter russischer Herrschaft, aber unter der Verwaltung des deutschbaltischen Adels stehenden Ostseegouvernements. Oft folgte hierauf keine Freiheit für die Bauern, sondern eine verschärfte wirtschaftliche Abhängigkeit (Schuldenfalle), jedoch ohne dass sie den alten Rechtsschutz genossen.[109] Diese Situation wurde nie zufriedenstellend gelöst und wurde zu einer der Ursachen für den Erfolg der Oktoberrevolution. "

Vor Monat
trainbomb
trainbomb

Slawa = Slowo

Vor Monat
gewürzmeister schaf
gewürzmeister schaf

Ach so, ich dachte wegen dem Namen...waren Slawen die Sklaven der Deutschen und Germanen

Vor Monat
Daniel H.
Daniel H.

@Waldemar Lange Habe die Frage nicht ganz verstanden . Dass die Juden mit Absicht Vor- und Nachnamen anderer Völker/Nationalitäten übernahmen“ ist nichts neues, sie profitierten davon.

Vor Monat
Just some Random
Just some Random

Wüsstet ihr die Slawen heißen so weil sie früher immer VERSKLAVT wurden 😂 (bin selber Slawe und danke fürs Video es hilft mir beim einschlafen)

Vor Monat
trainbomb
trainbomb

​@Waldemar Lange ??

Vor 29 Tage
trainbomb
trainbomb

Slawe = Slowo Slowo = Wort

Vor Monat
David S
David S

@MDR DOK Das ist soweit ich weiß nicht richtig. Der name sklave leitet sich meines wissens nach ab von den Sklaveni, einen slavischen Stamm der auch um das 6te Jahrhundert in Griechenland eingedrungen ist und gesiedelt hat, nachdem sie es nicht geschafft haben thesalloniki einzunehmen. Nachdem die Ost-Römer/Byzantiner die region wieder zurückerobert haben, haben sie die stämme gezwungen Hellenisiert zu werden, die die wiederstand geleistet haben wurden versklavt und nach venedig verkauft, worüber sich dann der name durchgesetzt hat.

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hi, Just! Die Herleitung von englisch slave und deutsch Sklave aus dem Volksnamen Slawe, die in der englisch­sprachigen Welt noch kursiert, wurde bereits im Jahre 1970 von Georg Korth widerlegt (Glotta 48, Journal of classical philology and linguistics, pp. 145–153). Liebe Grüße aus der MDR-DOK-Redaktion

Vor Monat
Daniel H.
Daniel H.

Habe etwas Zeit geopfert für Recherche. Nun zu den deutschen Städten : Below (белый, belij=weiß) Boberow(бобёр,bobjor=Biber) Warin (варить,warjit=kochen,sieden) Wollin (воля,wolja= Wille) Wolkow (волк,wolk= Wolf) Gribow (гриб, grib = Pilz) Sernow (зерно, serno = Kern,Getreide) Kladow (клад, klad = Hort) Klinkow (клинок, klinok= Klinge) Maßlow (масло,maslo = Butter) Medow (мёд, mjod/med= Honig) Mechow (мех, mech = Pelz) Muchow (муха, mucha = Fliege) Penkow ( пень,penj = Baumstumpf) Russow (русский, russkij = Russe) Lübow (любовь, ljubow= Liebe) Lütow (лютый, ljuti = grimmig)

Vor Monat
Julian Nyča
Julian Nyča

Ganz ehrlich, es gibt einen Haufen Wissenschaftler, die darüber in den vergangenen Jahrzehnten eine Menge Bücher geschrieben haben. Da müssen wir jetzt hier nicht improvisieren. Ein paar Herleitungen stimmen natürlich trotzdem, nur sollte man nach Möglichkeit eine westslawische Sprache zum Vergleich heranziehen anstatt Russisch.

Vor 23 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Hi, Daniel! Vielen Dank für deine ausführliche Recherche!

Vor Monat
Daniel H.
Daniel H.

Staaten mit slawischen Titularnationen sind: ostslawische Staaten: Russland, die Ukraine und Weißrussland. westslawische Staaten: Polen, Tschechien und die Slowakei. südslawische Staaten: Bulgarien, Slowenien, Kroatien, Serbien, Bosnien und Herzegowina, Nordmazedonien und Montenegro. Bin russe und verstehe jede „slawische“ Sprache.

Vor Monat
mira tesic
mira tesic

Gruß an den Vatikan und die Osmanen! Wir sind noch da!👊 💪Bin Slawin(Serbin)💪

Vor Monat
Luka
Luka

@lythicat es gibt keine slawen mein freund nur als sprachfamilie mehr nicht

Vor Monat
lythicat
lythicat

Ihr seid doch am wenigsten Slawen ....Man weiss ja, wer immer das Beduerfniss hat sich als etwas zu rechtfertigen ist das am Ende nicht. Wer etwas oder jemand ist, muss es nicht immer der ganzen Welt rumlaberm. Sogar die Rumanen sind mehr slawisch als ihr dunkelfarbige Serben (Ausnahmen gibt es ja naturlich)... Immer redet ihr, dass ihr die alteste Kultur Europas auf dem Donau wart, und dann auf einmal seid ihr Slawen die eben im 8. Jahrhundert dort kamen...Ihr seid einfach alles, Indianer wahrscheinlich auch. Pozdrav od Hrvata koji je više slaven od tebe, iako smo i mi iskompleksirani malo kao i vi, pa neki od nas misle da su iz Irana. Još kad to čujem od Slavonaca.. Ah.

Vor Monat
Rajka Trebesanin
Rajka Trebesanin

Die Slaven sind das älteste Volk von Europa. Die Genetik beweist das. Die Sprache auch! Die Toponime und Hid

Vor Monat
no name
no name

Indo-eruopäer die sehr spät nach Europa gekommen sind. Nomaden

Vor Monat
T
T

Krasse Typen diese Slaven. Müssen so eine Art Elben gewesen sein. Die lassen sich wo nieder und wenn 250 Jährchen später einen Schuh machen, sehen die kein Jahr älter aus als am ersten Tag.

Vor Monat
T
T

@MDR DOK hehe:)

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Zauberei ;)

Vor Monat
Claudius Smith
Claudius Smith

Ich wünschte der wdr würde so gute dokus machen und uns unsere keltischen und römischen vorfahren etwas näher bringen... Ihr habt hier wirklich was tolles erstellt und wer auch immer hier als mdr kommentiert ist klasse!

Vor Monat
Claudius Smith
Claudius Smith

@Fu Manchu hab ich etwa etwas anderes behauptet?

Vor 6 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Vielen Dank!

Vor Monat
Valentin Zerr
Valentin Zerr

Ihr seid alle Russen,ihr wisst es nur nicht... 🙂😉

Vor Monat
Valentin Zerr
Valentin Zerr

@Funny Funny Ja... könnte sein Rürick... Irrgendwo habe ich gelesen daß er aus Rügen kommt.

Vor Monat
Funny Funny
Funny Funny

Die Ostdeutschen sind halb germanisch halb slawisch, mehr nicht. Der erste russische Staat die sogenannte Kiewer Rus wurde übrigens von den germanischen "Rus" gegründet. Die Russen haben ihren Namen also von den germanischen Rus.

Vor Monat
Sotkra
Sotkra

Vielen Dank für das Video.

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Vielen Dank fürs Schauen. Liebe Grüße

Vor Monat
Valentin Zerr
Valentin Zerr

SLAWA=RUHM

Vor Monat
Valentin Zerr
Valentin Zerr

@trainbomb ok... das kann sein, bei uns im Dorf hat man immer Славяне-Slawjane gesagt. Im Nachbar Dorf auch.... ...und deren Nachbarn haben sich auch Slawjane genannt....

Vor Monat
trainbomb
trainbomb

@Valentin Zerr Ja, heute schon. Jedoch kommt die Ableitung vom Wort Slowo. Ursprünglich sprachen die Urslawen, eine gemeinsame Sprache, die im Laufe der Zeit, durch die territoriale Ausdehnung und räumliche Ferne (Ost- / West- / Süd- Slawen) zu eigenständigen Sprachen wurden.

Vor Monat
Valentin Zerr
Valentin Zerr

@trainbomb Slava=Ruhm , Slowo =Wort 👀 ...oder habe ich was verpasst???

Vor Monat
trainbomb
trainbomb

@Valentin Zerr Slowyan = Slowo Du Schlauberger. Slawen waren und sind eine Sprachfamilie.

Vor Monat
Valentin Zerr
Valentin Zerr

@trainbomb Slowo=Slowo, Slawa=Slawa.

Vor Monat
Funny Funny
Funny Funny

Die germanische Haplogruppe heißt übrigens R1b1a2a1a1a. Hier aus dem Wikipedia Artikel "Haplogruppe R1b (Y-DNA)" kopiert: " Beispiel R1b1a2a1a1a (R-U106) Diese Untergruppe ist definiert durch den SNP U106, auch bekannt als S21 und M405. Sie repräsentiert über 25 % der gesamten R1b-Population in Europa und findet sich vorwiegend entlang des Rheins, daher wird sie als germanisch betrachtet. Die höchste Prävalenz (35%) wurde aus den Niederlanden berichtet. " Es gibt also sehr wohl germanische Gene. Alle "my heritage" DNA Tests von Westdeutschen Menschen sind mehrheitlich germanisch. Ein paar Slawen im Stammbaum machen einen aber scheinbar sogar extra stabil, wie man an heutigen slawischen Ländern sieht 💪🏼 Slawen sind Brüdervölker!

Vor Monat
Typ aus Hessen
Typ aus Hessen

22:40 Schon damals die ersten LPGs?😬

Vor Monat
Clementine Klee
Clementine Klee

Ich möchte die Berliner trösten, :)) Humor eines Sprachwissenschaftlers

Vor Monat
boidsen
boidsen

Übrigens war die Medizin unserer Vorfahren gegen Wundbrand und andere entzündliche Vorgänge keineswegs machtlos! Die desinfizierende Wirkung von Schimmelpilzen wurde nämlich nicht von Alexander Fleming entdeckt, sondern nachweislich bereits in der Altsteinzeit genutzt.

Vor Monat
I POWER FLOWER !
I POWER FLOWER !

Total interessant

Vor Monat
Anton Zerbst
Anton Zerbst

Ich hab geglaubt der Mensch stammt vom Affen ab. Evolution auf der gesamten Erde.

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hallo Anton, das stimmt ja auch. Allerdings ist das viel länger her, als die Zeit, in der die Slawen lebten. Vor fünf bis sieben Millionen Jahren haben sich die Vorfahren der heutigen Menschen und Schimpansen getrennt. Freundliche Grüße vom MDR DOK-Team

Vor Monat
Deborah Goldberg
Deborah Goldberg

ich wüsste nicht, welche slawen meine deutschen vorfahren gewesen sein sollten :D

Vor Monat
MacX85
MacX85

Wenn du zurück rechnest, wie viele theoretische Vorfahren du vor 1000 Jahren gehabt hättest, kommst du auf 549.755.813.888. Sprich wir alle, die wir in Europa leben, sind miteinander verwandt. Unter Garantie sind da auch die ein oder anderen Slawen drunter.

Vor 20 Tage
Funny Funny
Funny Funny

Wenn du Ostdeutsche bist, doch. Aber dein Nachname ist eh nochmal was ganz anderes.

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hallo @Deborah, das kann man natürlich individuell oder eben demographisch und biologisch betrachten. Hier geht es um die Genpoolerweiterung im Gebiet des heutigen Deutschlands. Liebe Grüße

Vor Monat
atlocar
atlocar

Die Slawen sind nicht "unsere" Vorfahren.

Vor Monat
atlocar
atlocar

@Thomas John Das freut mich für Dich!

Vor Monat
Thomas John
Thomas John

Hier in meiner Oberlausitz und Niederschlesien waren Slawen mit absoluter Sicherheit auch "unsere" Vorfahren.

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Wenn Du das so für Dich herausgefunden hast. Gemeint mit "unsere" ist, dass diese im 6. Jahrhundert n. Chr. den Genpool in unseren Breiten erweitert haben. Liebe Grüße

Vor Monat
Freki
Freki

Noch sind die Slawen und Germanen nicht verloren . ODIN ALLVATER schaut uns alle an . Und ist immer mit uns alle. Auch wenn nur zu Zeit falsche Glauben in die Europa herrschen . Slawen & Germanen . 2 Brüder

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

@Dr. Doom Beides miteinander zu vergleichen, ist nicht sinnvoll. Der Islam ist eine Religion und der Nationalsozialismus eine politische Ideologie. Außerdem führt das vom eigentlichen Thema der Slawen weg. Zum Thema kann hier gern sachlich und kritisch diskutiert werden. Themenfremde Kommentare sind gemäß der Netiquette aber nicht erwünscht. Liebe Grüße aus der MDR-Dok-Redaktion

Vor 25 Tage
Dr. Doom
Dr. Doom

@MDR DOK Was halten Sie vom Islam und kann man den Islam mit dem Nationalsozialismus vergleichen beziehungsweise gleichsetzen???

Vor 25 Tage
MDR DOK
MDR DOK

Gibt es wirklich einen falschen Glauben? Ist es nicht vielmehr so, dass Respekt, Toleranz und Würde im Vordergrund stehen? Und dazu gehört auch die Religionsfreiheit. Liebe Grüße

Vor Monat
Grozdina Petrowic
Grozdina Petrowic

1:02 Slawen haben keine Schriftkultur?! (➡️Lepenski vir)

Vor Monat
lythicat
lythicat

@Waldemar Lange Russen sind Slawen lol... Warum kommentierst du wenn du null Ahnung von diesem Thema hast?

Vor 18 Tage
lythicat
lythicat

@Luka Da hast du wahrscheinlich Recht, aber nicht als Slawen, sondern die Kultur die vor Geburt Christ da war die vielleicht nicht mal Indo-Europäisch war. Du vermischt alles, Junge...

Vor 18 Tage
Luka
Luka

@Waldemar Lange *Serben

Vor 19 Tage
Franz Lütold
Franz Lütold

@Luka Die Albaner waren die ersten auf dem Balkan.

Vor Monat
Luka
Luka

@lythicat genetisch bewiesen das wir die ersten im balkan waren.

Vor Monat
Prof. YoutubeRambo
Prof. YoutubeRambo

bloß nicht anschauen = langweilig, dumme Gesichter und plattes Gerede non stop

Vor Monat
Thomas John
Thomas John

@MDR DOK Ich brauch in einer Doku keine Action. Ist ja kein Kriegsfilm wie Rambo 1-4 ;-P. Ich fand's gut so.

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hi, Prof.! Es handelt sich hierbei um eine Dokumentation, die in erster Linie Bildungs- und Informationszwecken dient. Wir sind uns gerade nicht sicher, ob Action da in unserem Sinne ist. Liebe Grüße aus der MDR-DOK-Redaktion

Vor Monat
Prof. YoutubeRambo
Prof. YoutubeRambo

@MDR DOK action

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hi, Prof.! Schade, dass dir die Doku nicht gefallen hat. Hast du konkrete Verbesserungsvorschläge? Dann leiten wir diese gerne weiter!

Vor Monat
Len EDFM
Len EDFM

sehr schöne Doku

Vor Monat
boandlkramer
boandlkramer

Cool gemacht und interessant...aber meine Vorfahren waren keine Slaven..nur weil es heißt"unsere".... Ich sag's halt nur ☝️😎

Vor Monat
Thomas John
Thomas John

Hach, wenn du wüsstest... ;-).

Vor Monat
Simon Bolivar
Simon Bolivar

1 mio verschiedene nachnamen, darunter 2-3 mio polnische ? Von den 80 mio ist gemeint oder ?

Vor Monat
Michael Hesz
Michael Hesz

Diese "Familie" erinnert irgendwie an "Es war einmal der Mensch..." Es werden mehr als 500 Jahre erzählt aber sie verändern sich nicht. :)

Vor Monat
Michael Hesz
Michael Hesz

@MDR DOK Das war missverständlich von mir. Ja, natürlich steht die Familie symbolisch, das war auch nicht negativ gemeint :)

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Lieber Michael, im Gegensatz zur erzählten Historie handelt es sich bei der Familie um eine fiktive und steht symbolisch für eine Familie eines slawischen Stammes. Liebe Grüße

Vor Monat
bakzuze bakzuze
bakzuze bakzuze

Tolle Stimme 😍

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Finden wir auch 😉. Der Sprecher heißt Gert Heidenreich. Liebe Grüße

Vor Monat
Alexej Braun
Alexej Braun

Feierabebd 01:45 Uhr erstmal Doku

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

So spät in den Feierabend? Dann wünschen wir Dir ein hoffentlich entspanntes Wochenende und viel Spaß beim Doku schauen. Liebe Grüße

Vor Monat
Bp Depu
Bp Depu

odin ist nachweislich serbe

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Hallo @Bp, es wäre schön, wenn wir bei der realen Geschichte bleiben könnten und versuchen mit den tatsächlichen Gegebenheiten zu argumentieren. Vor 7.500 Jahren - in der Jungsteinzeit - lebten zwar schon Menschen in vielen gebieten Europas, jedoch waren sie getrennt voneinander. Serben und Sorben haben ihren Ursprung erst im 6. Jahrhundert, nämlich durch die Besiedlung slawischer Stämme während der Völkerwanderung. Somit können Sorben und Serben auf eine erst 1.400-jährige Geschichte (nachweislich) zurückgreifen. Einen solchen von Dir benannten Kalender gibt es nicht. Liebe Grüße

Vor Monat
Bp Depu
Bp Depu

@MDR DOK wir schreiben das Jahr 7520 nach altem serbisch/sorbischen Kalender. Griechen sind genauso wie die Germanen serbisch/sorbischen Ursprungs. Ergo wurde Odin als Götter Figur von ihnen erschaffen.

Vor Monat
MDR DOK
MDR DOK

Und wie konntest Du das nachweisen? Der germanische Gott Odin (Wotan), Gott der Weisheit und der Schlachten, konnte sich gelegentlich in einen Raben verwandeln. Außerdem führte er immer "Munin" und "Kunin" (Hugin) mit sich: zwei Raben, die er jeden Tag ausschickte, um zu erfahren, was in der Welt Wichtiges geschah. Da Odin ihr höchster Gott war, verehrten die Germanen die Raben als heilige Göttervögel. Im Vorfeld einer Schlacht galten der Flug und das Verhalten der Tiere als Omen für den Ausgang der kriegerischen Auseinandersetzung. Ein Glaube, der auch schon bei den Babyloniern und im antiken Griechenland eine wichtige Rolle spielte. Liebe Grüße

Vor Monat
Lach up clips
Lach up clips

Offensichtlich die ersten Unsterblichen der Welt. Die leben durch die Jahrhunderte ohne zu altern. Super👍🏻😂😂

Vor Monat
Thomas John
Thomas John

Vielleicht Vampire ;-D.

Vor Monat
noonehereanymore
noonehereanymore

ICH bedanke Mich in allem mir möglichen RESPEKT für Ihre gelieferte LEISTUNG!

Vor Monat
noonehereanymore
noonehereanymore

@Nico resell gaarnich wahr!! selber einer! A-HAR-HAR.HAR

Vor Monat
Andre Scheeren
Andre Scheeren

Tiptop

Vor Monat
Tanja Herchenhan
Tanja Herchenhan

Und die kamen von Serbien

Vor Monat
Julian Nyča
Julian Nyča

@Waldemar Lange Das sehen wir Sorben ein bisschen anders.

Vor 23 Tage
Thomas John
Thomas John

@Waldemar Lange Diese Aussage halte ich für Unsinn :-). Serben, Sorben und Russen sind drei unterschiedliche Völker.

Vor Monat
Thomas John
Thomas John

@Waldemar Lange Ich verstehe den Zusammenhang deiner Aussage nicht.

Vor Monat
Thomas John
Thomas John

Nö. Die haben sich getrennt und eine Splittergruppe kam runter in den Balkan und eroberte sich dorte Serbien zusammen. Damit hatten die Slawen der Lausitz, Pommerns und Brandenburgs nichts zu tun.

Vor Monat
MrPanzer100
MrPanzer100

Habe mal einen Gentest gemacht 70% germanisch 30% slwasich urspunggebiet Ostpreußen kann ich nur empfehlen :)

Vor Monat
MrPanzer100
MrPanzer100

Ich habe zwei Gentests gemacht bei dem anderen kam sogar 88% Germanisch raus und bei denen habe ich extra nachfragt die haben mir das so erklärt das die Knochen von Germanischen Stämmen und Slawischen Stämmen benutzen und es daher ungefähr sagen können.

Vor Monat
Funny Funny
Funny Funny

@Cevyn Otter Die germanische Haplogruppe heißt übrigens R1b1a2a1a1a. Hier aus dem Wikipedia Artikel "Haplogruppe R1b (Y-DNA)" kopiert: " Beispiel R1b1a2a1a1a (R-U106) Diese Untergruppe ist definiert durch den SNP U106, auch bekannt als S21 und M405. Sie repräsentiert über 25 % der gesamten R1b-Population in Europa und findet sich vorwiegend entlang des Rheins, daher wird sie als germanisch betrachtet. Die höchste Prävalenz (35%) wurde aus den Niederlanden berichtet. " Es gibt also sehr wohl germanische Gene.

Vor Monat
Funny Funny
Funny Funny

@Cevyn Otter bei dem my heritage DNA Test, den ich gemacht habe, sind die folgenden 3 Kategorien die germanischen: - Nord und Westeuropäer (Kontinentale Germanen) - Skandinavier (Nord Germanen) - Engländer (Angelsachsen Germanen)

Vor Monat
Cevyn Otter
Cevyn Otter

Was war das denn für ein hanebüchener Gen-Test!? Es gibt weder "germanische", noch "slawische" Gene. Was auch verständlich ist, da es sich bei Germanen und Slawen lediglich um Sprachgruppen handelt.

Vor Monat

Nächstes Video

Japan: Shinto, Samurai und Shinkansen - Reisebericht

1:33:32

Remembering Diego Maradona: football legend dies aged 60

3:35

AlphaGo - The Movie | Full Documentary

1:30:28

AlphaGo - The Movie | Full Documentary

DeepMind

Aufrufe 15 000 000

Kin-Dza-Dza!

2:07:24

Kin-Dza-Dza!

Киноконцерн "Мосфильм"

Aufrufe 7 100 000

NEU: PREVIEW - Thea bricht zusammen! 😱😢 #284 | Krass Schule

1:46

NEU: PREVIEW - Thea bricht zusammen! 😱😢 #284 | Krass Schule

Krass Schule - Die jungen Lehrer

Aufrufe 100 716

Ra'is - Bandit (Official Video)

2:34

Blaues Häkchen

1:52

Blaues Häkchen

Xatar - Topic

Aufrufe 34 032

WIR ZIEHEN UM 😍🔑 / new chapter

13:00

WIR ZIEHEN UM 😍🔑 / new chapter

Sarah Theiler

Aufrufe 25 467

DIEGO ARMANDO MARADONA | FC Barcelona (1982-84)

3:06

365 TAGE PARODIE TRAILER I Villa der Liebe

2:12

365 TAGE PARODIE TRAILER I Villa der Liebe

Villa der Liebe

Aufrufe 79 280

Making an unpickable lock. Calling locksmiths

13:10

Making an unpickable lock. Calling locksmiths

Stuff Made Here

Aufrufe 1 880 868