Die Horrorhäuser von Bad Oldesloe | SPIEGEL TV

  • Am Vor 3 Monate

    DER SPIEGELDER SPIEGEL

    Kaputter Fahrstuhl, Rohrbrüche, Wasserschäden, Schimmel: die Liste der Mängel in den beiden Wohntürmen am "Hölk" in Bad Oldesloe ist lang. Seit Jahren wird die Immobilie von den wechselnden Besitzern kaum saniert. Für die Menschen ist das Wohnen zum Alptraum geworden.

    True-Crime-Kanalmitglied werden und exklusive Vorteile erhalten:
    de-film.com/ch-UC1w6...

Bartek Majewski
Bartek Majewski

Als Bauunternehmer möchte ich einmal sagen, daß solche Objekte seinerzeit im einfachster Ausführung gebaut wurden, um schnell möglichst viele Menschen unterzubringen. Diese Hochhäuser sind qualitativ nicht für 50+ Jahre ausgelegt. Das Sanieren ist oft schwierig, weil Leitungen in Schächten verlaufen, die man dann versiegelt hat. Hinzu kommt, daß diese sozialschwachen Gebäude oft auf ein Minimum gewartet werden. Wollte ein Käufer alle Mängel beheben, sind die Ausgaben bei diesem Mietniveau auch in Jahrzehnten nicht wieder hereinzuholen. Darum werden die Käufer stets nur Weiterverwalten und akute Notfälle beheben, was natürlich weite Auslegungssache bleibt. Im Grunde genommen wäre hier ein Abriß das Sinnvollste. Allerdings dürften nicht nur die Außenwandverkleidungen asbestbelastet sein. Die Stadt sollte an anderer Stelle statt Hochhäusern in sechsgeschossiger Bauweise Blocks neu errichten und diese Schandflecke abtragen 🤓.

Vor 2 Monate
burgertim
burgertim

@aal reuse Bin auch aus HL, um welches Gebäude ging es da nochmal?

Vor 29 Tage
aal reuse
aal reuse

@Bobtownboy es gibt genug sozial schwache Leute die günstigen wohnraum brauchen. Billig bauen heißt nicht unbedingt schlecht bauen

Vor Monat
Bobtownboy
Bobtownboy

@aal reuse …., möglichst billig bauen ist okay, dass reicht für die Billig - Türkei- Hartz4 Fahrenden( gender like)völlig aus.

Vor Monat
Chop Holtz
Chop Holtz

Wenn das alles bekannt ist, dann dreht sich alles im Kreis und dann ist die Frage, warum denn keiner früher interveniert hat? Es ist halt günstiger einfach abzuwarten und nichts zu tun, wenn bekannt ist, dass es ab nem bestimmten Punkt finanziell untragbar wird. Dann ist man fein aus dem Schneider und kann als Vermieter etc. schön regungslos in Distanz verharren.

Vor Monat
Jürgen Kastrau
Jürgen Kastrau

@Steve Dickinson Ja. 1890.

Vor Monat
Erna Pofique
Erna Pofique

Der eigentliche Skandal und Ursache allen Übels ist doch, dass das Amt (und somit alle Steuerzahler) die Mieten anstandslos und ohne jede Minderung zahlt. Die amtlichen Entscheidungsträger sollten haftbar gemacht werden können. Steuergelder fließen völlig bedingungslos mit Hilfe von Beamten die es nicht juckt in rein profitorientierte Aktiengesellschaften. Ein Wahnsinn.

Vor 3 Monate
industrinelutions
industrinelutions

@Christiane Fleck das ist im Grundsatz schon richtig, du unterschätzt aber die rechtlichen Folgen. Vermutlich wird der Vermieter auf Zahlung des Differenzbetrages klagen oder direkt kündigen und Räumungsklage erheben. Wenn die Mietminderung des Mieters nach Ansicht des Gerichts zu hoch war, verliert der Mieter zumindest teilweise und muss ggf. Prozesskosten tragen (in der Situation hilft die Prozesskostenhilfe nur bedingt, da sie nicht die Anwaltskosten der Gegenseite umfasst). Im ungünstigsten Fall kann eine ungerechtfertigte Mietminderung auch eine Kündigung rechtfertigen. Dann brauchen die Mieter eine neue Wohnung und bei dieser Ausgangslage ist es schwer, was neues zu finden (sonst wären die ja schon weg).

Vor 20 Tage
Markus
Markus

Genau so sieht es aus. Mietminderug durch das Amt für alle Wohnungen. Dieses "wir müssen erst nachweisen" vom Bürgermeister, bla bla. Einfach mal als Staat zeigen wer der Chef im Ring ist-soll die Firma dann doch gegen die Mietminderung klagen, dann kann man dem Richter ein schönes Fotoalbum präsentieren.

Vor Monat
MysticHero
MysticHero

@AMillionLittleFibers Eine Mietminderung ist eine Sache. Das geht hier weit darüber hinaus. Schimmel, Lecks etc sind gesundheitsgefährdend und fehlende Feueralarme sowieso. Was passiert wenn der Staat bei sowas nicht eingreift hat man gut in England beim Grenfell Tower zum Beispiel gesehen. Hier sind hunderte Menschenleben in Gefahr.

Vor Monat
Chop Holtz
Chop Holtz

​@A Google User Definition von "vernünftigen einsatz von steuergeldern"? Milliarden an Steuergeldern spenden für Tierschutz, Umweltschutz etc. wäre sehr vernünftig. Aber glaub deine Definition von "vernünftig" ist eher, dass es genau mit deiner Bewertung wofür Geld ausgegeben werden soll, übereinstimmt. Ausserdem ists egal ob man selber die Miete überweist, oder das Amt. Miete kürzen zu dürfen ist rechtlich grundsätzlich möglich. Das macht man aber nicht aus finanziellen Gründen, sondern es ist ein Mittel der Beschwerde gegen untragbare Zustände. Von daher ists immer sinnvoll die Miete zu kürzen, wenn es Probleme gibt die laut Mietrecht behoben werden müssten, was aber nicht passiert. Mietkürzung zwingt quasi den Vermieter zu reagieren und das Problem beheben zu müssen, sofern der Vermieter wieder Geld wie gehabt einnehmen will durch die Mietkosten.

Vor Monat
JuMiKu
JuMiKu

@AMillionLittleFibers Ich kann auch aus meiner eigenen Erfahrung sagen: Es ist genauso Mist, wenn das Amt die Miete an die Hartz4-Empfänger zahlt. Ich war Studentin und hatte gerade die Wohnung von meiner Mutter geerbt. Ich hatte natürlich keine Rechtsschutz, nix. Die Mieterin in der Wohnung kürzte die ohnehin winzige Miete prompt auf Null, wegen angeblicher Schimmelflecken, die sie allerdings niemandem zeigen konnte. Sie behielt trotzdem weiter die Miete ein. Als ich mich auf eigene Kosten beraten ließ, riet man mir vom Klagen gegen sie tunlichst ab. Drei Kinder, arbeitsunfähig, Hartz. Gibt nix zu holen. Ich würde alles Recht der Welt bekommen und doch nur auf noch mehr Geld sitzen bleiben. Doll. Auf Eigenbedarf bekam ich sie endlich raus, allerdings erst nachdem sie die gesamte Wohnung zerstört hatte (inkl. Hammer durch Türen und Wände). Die Schäden überstiegen fast den bereits abgezahlten Anteil des Werts der Wohnung. (Die nächste Wohnung das gleiche Spiel. Und die Übernächste auch. Danach ist die Dame aus dem Ort verzogen. Ich nehme an es hatte sich zu sehr rumgesprochen...) Um es kurz zu machen: Das Amt steckt in der Zwickmühle. Die eine Möglichkeit bedeutet, dass es extrem schwierig ist Mieten zu kürzen, die Andere, dass dir schwarze Schafe die paar netten Vermieter mit günstigen Wohnungen vergraulen.

Vor 2 Monate
Dango
Dango

Das ist so Menschenentwürdigend und traurig anzusehen. Ich wünsche allen Mietern und Helfern alles Gute. Gebt die Hoffnung nicht auf, dass sich bald etwas ändert.

Vor 2 Monate
Janique2100
Janique2100

@Chop Holtz wieso er hat doch recht, hast du mal in andere Länder geschaut wie sie da mit arbeitslosen ausländern umgehen? und ich spreche hier nicht von irgendwelchen araber staaten wo die meisten mieter herkommen, sondern von Polen oder USA kannst ja mal dort versuchen ohne job ne wohnung für lau zu bekommen, dass gibs nur hier in deutschland. (schweiz und noch ein paar einzelne Länder)

Vor Monat
Chop Holtz
Chop Holtz

​@Bobtownboy Das ist geltendes Recht in Deutschland. Wenn dich das stört, dann solltest du dich mit den Gesetzen beschäftigen und nicht den Menschen die auf Sozialhilfe angewiesen sind. Die machen nichts ausser ihr Recht in Anspruch zu nehmen. Du wirfst also Leuten vor, dass sie ihre Rechte wahrnehmen. Wir leben halt in einem Land, dass so viel Geld hat, dass man sich die Sozialhilfen leisten kann. Die gibts schon viele Jahrzehnte. Das ist kein Problem für Deutschland, sondern dein persönliches Problem. Du kommst mit den gesetzlichen Fakten der Sozialhilfe nicht zurecht.

Vor Monat
H R
H R

wie wäre es mit AUSZIEHEN?!

Vor 2 Monate
Lennart Schwert
Lennart Schwert

@Grantelbart respekt bro !

Vor 2 Monate
Lennart Schwert
Lennart Schwert

das haben die Vermieter auch gesagt ^^

Vor 2 Monate
Stevo Win
Stevo Win

Schön zu sehen das wenigstens die Notbeleuchtung die ich vor 3 Jahren in beiden Häusern eingebaut habe, noch fast komplett funktioniert...

Vor 2 Monate
GaNo9
GaNo9

🤣🤣👍

Vor 19 Tage
Alexander Seitz
Alexander Seitz

@Michael Hermann Da braucht man wahrscheinlich IP 69😢

Vor 21 Tag
Michael Hermann
Michael Hermann

@Eric Hähnel 😚

Vor 27 Tage
Eric Hähnel
Eric Hähnel

@Michael Hermann ich arbeite nicht an Grammatik oder Rechtschreibung hab zwar mein Uni Abschluss wenn du aber kein Inhalt hast und der einzige Angriffspunkt Rechtschreibung ist... btw gegen einen Legasteniker weis ich warum du die Nachricht gelöscht hast.. Inhalt scheint keine Stärke zu sein.. Ablenkung schon

Vor 27 Tage
Michael Hermann
Michael Hermann

@Eric Hähnel Mein erster Eindruck hat mich also nicht getäuscht - Du bist mir haushoch überlegen. Wenn Du noch ein wenig an der Rechtschreibung und der Satzstellung arbeitest.......👍

Vor 27 Tage
Benjamin Leske
Benjamin Leske

Interessant, dass sich der Bürgermeister hauptsächlich an "schlechter Presse" und "Arbeit" stört. Das Hunderte Bürger für die er zuständig ist in unhaltbaren Zuständen leben, scheint ihn eher wenig zu belasten.

Vor 3 Monate
Lisa H
Lisa H

@Peter Treter xD achja weil ja immer alles so einfach funktioniert? Denkst du immer nur so einfach gestrickt? Die leute die dort wohnen werden nirgends angenommen eben, weil man direkr sieht oh ne shit die kommen aus dem Hölk.

Vor Tag
MysticHero
MysticHero

@John Glory Ist leider ziemlich oft so in der Kommunalpolitik und meistens auch mehr oder weniger legal.

Vor Monat
Chop Holtz
Chop Holtz

Es muss ihn ja nicht belasten. Er ist nicht verpflichtet dafür zu sorgen, dass sich alle die dort wohnen, glücklich fühlen. So wie du halt auch nix gegen Armut in der Welt unternimmst oder unternehmen musst.

Vor Monat
DanRay
DanRay

sowas kann stattfinden weil niemand mehr Autos oder Häuser von bestimmten Leuten in Brand steckt... natürlich ist Gewalt nicht die Lösung aber hier scheinen schon alle Register gezogen zu sein und ich spreche hier von mittlerweile Bundesweiten Zuständen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis in diesem Land die Frustobergrenze erreicht ist und die Gewalt ausbricht.

Vor 2 Monate
Benjamin Leske
Benjamin Leske

@tommy29blau Nur doof das er weder in der cdu noch in der SPD ist. Kannst deinen Hass also wieder runterfahren.

Vor 2 Monate
KishavomDach
KishavomDach

Der Bürgermeister sollte sich sowas von schämen, dass er Menschen so unwürdig und ohne Hilfe unter solchen Bedingungen hausen lässt. Da können einem nur die Tränen kommen.😢 Das ist das so reiche Deutschland wenn man hinter die Kulissen schaut.

Vor 2 Monate
gabriel fidenti
gabriel fidenti

Es liegt ja auf der Hand, dass er die Benutzungsgehnemigung entziehen muss.

Vor 2 Monate
O.M. H.
O.M. H.

Ach der Bürgermeister hat kein Scham oder Verantwortungsgefühl. Da könnte man noch so einige Folgen drehen bei den Sachen die er so gemacht hat...

Vor 2 Monate
Daemonarch2k6
Daemonarch2k6

Das "ach so reiche" Deutschland (ich kenne keinen von den reichen, und die Sparkasse hat die Armutsgrenze auf 3.600 Euro hochgeschraubt, wtf) wird sich bald sehr verändern, und man sollte sich immer daran erinnern, dass einige Politiker drauf hingearbeitet haben, und sich drauf gefreut haben. Ich wünsche ihnen das passende Karma.

Vor 2 Monate
Another ASE
Another ASE

Das hat mich auch richtig mitgenommen die sind völlig verrückt geworden Menschen so Leben zu lassen hoffe das sich das ändert und alle eine vernünpftige Wohnung bekommen. Wenn wir sowas noch nichtmal hinbekommen als Menschheit garnicht auszudenken was alles durchlebt werden muss bis Menschen nicht nur an sich denken sondern an alle anderen auch in einem Einheitsfeld.

Vor 2 Monate
Desstroya
Desstroya

Das tut einem so verdammt weh im Herzen, wie diese Menschen unter katastrophalen Zuständen *wohnen* müssen 😭😭 Und Herr Omar Sadat, Sie sind ein Engel! Vielen Dank, dass Sie so ein netter Mensch sind 🙏🙏🙏🙏🙏

Vor 3 Monate
Nico Wolter
Nico Wolter

@Ursula Smith Was möchten Sie? Ich habe nichts diesbezüglich gesagt.

Vor 2 Monate
Ursula Smith
Ursula Smith

@Nico Wolter wo, in .china? Ok dann mal los, bezahle den Flug und her, so ein bloedes Gerede!

Vor 2 Monate
Nico Wolter
Nico Wolter

@Mamita ZweiEins Du wirst es wissen.

Vor 2 Monate
Helga Hansen
Helga Hansen

@Muddymarry Das ist wieder so ein typischer Phrasenkommentar von jemandem, der "die Welt' nur äußerst beschränkt wahr nimmt. Hinzu kommt immer wieder die Frage, warum man Menschen nach ihren Lebensumständen bewerten muss, will sagen: Es gehört schon einiges dazu in diesen verrotten Wohnungen leben zu müssen. Aber Memschen, die noch schlimmeren Verhältnissen entflohen sind, die sollen dann für den Dreck, in denen Deutsche niemals leben wollen, dankbar sein? Das ist übelste Demagogie.

Vor 2 Monate
Muddymarry
Muddymarry

Das sind Hartz4 Wohnungen. Dafür sind die Zustände absolut hinnehmbar. In jedem 3.Welt Land wäre sowas fast schon Luxus

Vor 2 Monate
Swiper
Swiper

Solche Fälle zeigen, dass der soziale Wohnungsbau in staatliche Hände gehört und nicht in private Unternehmen fallen sollte, um rein den Wert abzuschöpfen

Vor 3 Monate
enjoy_free_kill
enjoy_free_kill

@Bartek Lewinski also in Wien gibt es einen Haufen staatlichen Wohnbau. Es ist großartig.

Vor 2 Monate
Brozilla McBad
Brozilla McBad

Aber in der Regierung hocken ja die größten Versager die wir zu bieten haben.

Vor 2 Monate
Swiper
Swiper

@Bartek Lewinski Er war sehr kompetent und wurde zunehmend ineffizient und verschwenderisch geredet. Daraufhin begannen politische Funktionäre nach und nach Werbung dafür zu machen, zum Beispiel den Bereich X zu privatieren und den Vorgang Y der Wirtschaft anzupassen usw. Das Ergebnis sehen wir heute. Das alles passierte nicht über Nacht und schon gar nicht als einzelner Vorgang. Das war und ist immer noch gezielte Unterwanderung der staatlichen Handlungsfähigkeit. Weiterhin kann man sich ja denkene, wie weich politische Funktionäre nach solchen Vorgängen, nach ihrem Amt, innerhalb der Privatwirtschaft aufgefangen wurden. Beinahe hätte ja Uber unter dem ehemaligen Maut-Minister hier vollends fußgefasst und nachhaltig den öffentlichen Personenverkehr in Mitleidenschaft gezogen.

Vor 2 Monate
Bartek Lewinski
Bartek Lewinski

@Swiper nun ja. Der Staat hat das alles abgegeben, was eben zeigt wie qualifiziert dieser ist

Vor 2 Monate
Swiper
Swiper

@Part Die tatsächliche Vermögensungleichheit ist in der Tat enorm in Deutschland. Effektiv gesehen gibt es nicht mal eine Mittelschicht in Deutschland. Zwar kann man sich alles zurechtrücken mit einigen Zahlen, doch im Grunde genommen und hier setzte ja bereits Marx unlängst an, haben wir eine sehr, sehr kleine Anzahl an Personen die Besitz bzw. EIgentum haben und den Rest, der nichts hat. Frei nach dem Motto. Die einen brauchen nicht zu arbeiten, um zu essen und die anderen müssen arbeiten um nicht zu verhungern. (Sozialstaatliche Leistungen ausgeklammert und sehr stark vereinfacht dargestellt).

Vor 2 Monate
luna estelle ♡
luna estelle ♡

als jemand der die straße rauf wohnt und fast jeden tag an den "horrorhäusern" vorbei gehen muss kann ich nur sagen das es wirklich traurig ist in welchem zustand die objekte sind und auch waren seit dem ich denken kann. ich bin jetzt 20 jahre alt und die häuser waren immer die assi häuser wenn leute drüber geredet haben. und draußen vor dem haus sieht es echt nicht besser aus, gefühlt 24/7 365 tage im jahr einfach ein berg an sperrmüll. mir tun die leute die dort leben unglaublich leid, man kann nur hoffen das irgendwann mal etwas passiert aber so wie ich oldesloe kennen wird das wohl eher nix die nächsten 20 jahre ..

Vor 2 Monate
Sorgie Dario
Sorgie Dario

@luna estelle ♡ Mein Kindergarten lag tatsächlich auf der anderen Straßenseite, und meine Grundschule direkt in der nähe. Schon damals hat man gepredigt bekommen, sich von dort fernzuhalten. Es ist echt erschreckend zu sehen wie es wirklich von ihnen aussieht.

Vor 2 Monate
luna estelle ♡
luna estelle ♡

@Sorgie Dario yup! sogar hier geboren, und auch seit dem ich denken kann als "assi" gegend bekannt, wenn ich iwo hin will muss ich halt auch dran vorbei und bis heute findet meine mutter das nich so gut wenn ich da allein nachts lang gehe wegen dem ruf das es hat, aber echt krass das bei spiegel TV zu sehen .. von innen einfach alles so traurig ://

Vor 2 Monate
Sorgie Dario
Sorgie Dario

Du kommst auch aus Oldesloe¿ Ich hätte nie erwartet unsere Stadt mal bei Spiegel tv zu sehen. Aber seitdem ich klein bin ist der Hölk als "assi" gegend bekannt. Wirklich unglaublich mal zu sehen wie es von ihnen aussieht

Vor 2 Monate
loohney
loohney

Wie schnell solche Häuser wieder auf Top-Niveau saniert werden würden, wenn es ein Gesetz geben würde das die Mietzahlungen an die Eigentümer stoppen würde bei solchen "Ruinen" von Wohnhäusern.

Vor 3 Monate
Hans Gerd
Hans Gerd

Das Amt zahlt, weil es keine Handhabe hat, es nicht zu tun. Das kann nur der Mieter ändern

Vor 2 Monate
Georg Trosson
Georg Trosson

@onlygaming Und, was auch noch dazukommt: Wenn die Leute dann in einen Neubau ziehen sollen, wird die Miete dort deutlich höher sein. Das können sich die Leute aber vermutlich nicht leisten (sonst wären sie ja wohl schon ausgezogen).....

Vor 2 Monate
onlygaming
onlygaming

Nee aber dann würde man diese Bruchbuden endlich Mal Abreißen Guck dir die Dinger Mal an. Fass ohne Boden ist das ... Abreißen und was neues hinbauen. Leider Leichter gesagt als getan, wo sollen die Menschen während dem Abriss leben etc.

Vor 2 Monate
sportwetten von bloody090
sportwetten von bloody090

@Sergio ́s Life Blödsinn kannst jederzeit beim Amt danach wieder ein Antrag stellen das das Geld wieder auf deinem Konto landet und du selber Miete zahlst dann 100 Prozent Miete mindern Geld zurück packen nichts bezahlen und schon fickst du den Vermieter

Vor 2 Monate
GGG.PH.
GGG.PH.

@Sergio ́s Life leider!

Vor 2 Monate
scure
scure

Wunderbar, dass in Deutschland so etwas möglich bzw. erlaubt ist. Gut, dass nicht alle Vermieter solch eine Einstellung haben ansonsten wären wir alle aufgeschmissen.

Vor 3 Monate
Julian
Julian

Ein Vermieter ist kein Hoteldirektor Ich bin selber Vermieter Und wenn der Mieter zu intelligent ist richtig zu lüften und die Dunstabzugshaube zu bedienen und keine Möbelstücke abrückt dann muss man sich über Schimmel nicht wundern. Der Weg zur Freiheit ist im mehrstöckigen Haus ja nicht weit.

Vor Monat
Dr. JolLy_666
Dr. JolLy_666

@Der Philosoph verstehe ich auch nicht. da überhaupt einzuziehen. die sollen gleich die Stadt verlassen.

Vor 2 Monate
Ter minus
Ter minus

@Der Philosoph Lol, als ob man sich das bei Hartz4 aussuchen kann, wenn man sozial schwach ist bekommt man was zugewiesen und dann ist das so. Das Amt trägt hier die Verantwortung, wenn 300mal die Miete fehlt wäre solch ein Verhalten schnell beendet, hier werden auf Kosten der Ärmsten der Armen Profite gemacht

Vor 2 Monate
Der Philosoph
Der Philosoph

Das einzig schreckliche ist, dass es so viele Mieter gibt, die bereit sind, in solchen Bruchbuden zu hausen.

Vor 2 Monate
Ph M
Ph M

und schrecklich, dass scheinbar alle Vermieter so sein könnten, da es keine Konsequenzen zu geben scheint.

Vor 2 Monate
Mommy vm
Mommy vm

Es ist wirklich unvorstellbar wie die Leute da leben müssen, Wenn ich mir vorstellen würde dort mit meinem Baby zu wohnen stehen mir die Nackenhaare zu Berge :( das ist doch kein Zustand !

Vor 3 Monate
Dilan
Dilan

@Elias Zeidler ok

Vor 2 Monate
Elias Zeidler
Elias Zeidler

allein erziehend?

Vor 2 Monate
Glitzerstaub
Glitzerstaub

Mir bricht das Herz beim Anblick dieser Zustände, da wohnen Kinder 😭 Wie geht es der alleinerziehenden Mutter und ihren Kindern die man am Schluss noch sah?? Das ist echt ekelhaft die Menschen so leben zu lassen 🤬

Vor 2 Monate
Miri Psychokitten
Miri Psychokitten

@Ulrike Pönisch gebe dir zu 100% recht Ich habe vor 2 Jahren in bitterster Armut gelebt. 100 Euro sind mir zum Essen über geblieben. Aber sauber habe ich immer gemacht.

Vor Monat
Miri Psychokitten
Miri Psychokitten

Das nennt sich ja heutzutage Wohlstand! Da bin ich froh, dass ich noch so einfach lebe. Mein Bauernhaus war zwar günstig aber so schaut es hier nirgends aus. Aber gut, ich brauche auch keine Zentralheizung

Vor Monat
Ulrike Pönisch
Ulrike Pönisch

Mir bricht das Herz, wenn ich diese vermüllte Wohnung sehe. Arm sein ist das eine, Ordnung und Sauberkeit haben aber damit nichts zu tun. Bei dieser Familie würde es auch im Eigenheimneubau so aussehen. Schluss mit dieser Sozialromantik.

Vor 2 Monate
FräuleinH.
FräuleinH.

Nicht nur ekelhaft, es ist auch gefährlich.

Vor 2 Monate
Susanne Buchholz
Susanne Buchholz

Schlimm,einfach nur schlimm! Die Eigentümer vergessen dabei,dass sie eine soziale Verantwortung,ja eine Verplichtung haben. Ich bin dankbar und glücklich, dass ich eine schöne Wohnung habe.Unser Vermieter ist ein toller Mensch,der sich seiner Verantwortung bewusst ist!

Vor 2 Monate
Leon Requardt
Leon Requardt

Omar, wenn du das hier lesen solltest: Ganz ganz großen Respekt für dich und deine Arbeit, wenn der durchschnittliche Mensch nur 10% von deiner Moral und Einstellung zur Arbeit hätte, wäre die Welt ein besserer Ort.

Vor 3 Monate
Chop Holtz
Chop Holtz

Heisst also, dass die ganzen durchschnittlichen Menschen der Kommentare hier weniger als 10% der Moral und Einstellung von Omar haben. Wenn du meinst du bist kein Durchschnittsmensch, was dann vermutlich heisst du stehst über denen, heisst es aber auch du bist arrogant und abfällig anderen gegenüber. Also ne ziemlich beschissene Einstellung und moralisch fragwürdig. Wenn du ein Durchschnittsmensch bist, dann heisst das, dass du weniger als 10% der Moral und Einstellung von Omar hast. Wenn du dich als unterdurchschnittlichen Mensch betrachtest, dann gilt das Gleiche. Hast du Belege für die negativen Unterstellungen die du den Durchschnittsmenschen ankreidest? So rein moralisch wäre das schon wichtig.

Vor Monat
Gaby T
Gaby T

Und der ort traegt den zusatznamen,,BAD"-das sollte verpflichtend fuer die stadt sein

Vor Monat
Andra Lex
Andra Lex

@Hannah Althoff 15 Minuten ist arg lahm! Ein ungeübter, mittelalter Mensch schafft acht Etagen unter zwei Minuten. Allerdings muss er dafür ausgeruht und ohne schweres Gepäck sein.

Vor Monat
117 SimRacing
117 SimRacing

@Jan Petersen Deine Oma hat bzw. hatte bestimmt viele Gründe stolz auf dich zu sein.

Vor 2 Monate
117 SimRacing
117 SimRacing

@heros2110 Vielleicht nicht die Ausnahme. Aber auch nicht die Regel.

Vor 2 Monate
hinki
hinki

Ich war auf der BFS Bad Oldesloe(tolle Schule btw) und kannte die Horrorhäuser nur aus Erzählungen. Lassen Sie mich so viel sagen: nun stelle ich fest, dass die absurden Storys wahr waren. Es ist beschämend. Die dinger gehören Abgerissen, da hilft Sanieren nicht mehr.

Vor 2 Monate
hinki
hinki

@eniwie wir hatten 2 Jahre auf der BFS beheizte Wohn-Container, denke sowas könnte eine Option sein.

Vor 2 Monate
eniwie
eniwie

Und wohin mit den Bewohnern? Das Problem sind nicht die Häuser, sondern dass es in Bad Oldesloe nicht genügend alternative Wohnungen gibt.

Vor 2 Monate
The Freyer
The Freyer

Wenn die Heizung im Winter nicht funktioniert, hat der Mieter das Recht, die Miete um 100% zu kürzen. Wenn das jeder betroffene Mieter im Gebäude machen würde, würde sich der Vermieter mit ziemlicher Sicherheit sofort darum kümmern.

Vor 3 Monate
Hansehexe
Hansehexe

@Toni RS Ja, das fiel mir auch eben dazu ein...vertrackte Situation, gefährlich für Bausubstanz UND Gesundheit.

Vor 2 Monate
Erbel Bonzay
Erbel Bonzay

@Toni RS 9

Vor 2 Monate
Nina Scherm
Nina Scherm

@M M. die Mieter zahlen die Miete nicht selbst. Das sind Hartz4 Leute. Die juckt das nicht. 😂😂😂

Vor 2 Monate
Nina Scherm
Nina Scherm

Da die Mieter die Miete nicht aus eigener Tasche zahlen haben die kein Bock sich den Aufwand mit einem Rechtsstreit zu machen.

Vor 2 Monate
Der Nachtfalke
Der Nachtfalke

@Karus L. ...diese 🟢🐀 ist mit seiner kriminellen Vereinigung an so gut wie allem Schuld ☝️

Vor 2 Monate
Martin Weizenacker
Martin Weizenacker

Dasselbe Problem wie im Hagenweg 20: Solange die Mieteinnahmen fließen, weil es die Jobcenter nicht kümmert und diese lieber für unzumutbare Zustände zahlen, wird nichts passieren.

Vor 3 Monate
sina1452
sina1452

@Mrs. 282 Das Problem ist, dass so eine Mietminderung rechtlich abgesichert sein muss. Der Weg dahin ist für diese Menschen mit enormen Hürden verbunden und keinesfalls barrierearm. Das Jobcenter zahlt weiterhin und sagt das ist Mieterangelegenheit. Die Mieter haben dahingehend wenig Handhabe schlichtweg selbst zu mindern. Zusätzliche Hürde, dass sie *kein Geld* haben, weil sie vom Jobcenter leben - ein Eintritt beim Mieterbund kostet auf einen Schlag 75 Euro. Somit also keine bzw wenig Rechtsberatung. Dann die Sprachbarriere. Ich persönlich finde es unmöglich, dass den Betroffenen hier nochmal eine weitere Hürde aufgebürdet wird, weil das Jobcenter sich dafür dann nicht verantwortlich fühlt bzw es nicht ist. Das ist also zusätzlich ein Problem im System. Wieso nimmt sich die zahlende Instanz da aus der Verantwortung? Ist doch auch im Interesse der Institution dann die Miete zu mindern. Wir reden hier von *Steuergeldern* , die diese Zustände finanzieren und legitimieren.

Vor 2 Monate
Martin Weizenacker
Martin Weizenacker

@M M. Ich werde mich nicht erneut wiederholen – lies bitte alle Kommentare, nicht nur den ersten. Da steht dann, was das Jobcenter damit (indirekt) zu tun hat.

Vor 2 Monate
M M.
M M.

Was hat das Jobcenter damit zutun? Die Aufsichtsbehörden sind in der Pflicht sich um die Sicherheit zu kümmern. Wenn ein Krankenhaus oder Altenheim keinen ausreichenden Brandschutz hat, dann läuft da nichts mehr! Auch Hochhäuser müssen Brandchutzauflagen einhalten! Aber wir alle Wissen ja nicht, ob diese Mieter nicht längst schon aufgefordert wurden, ihre Wohnungen zu verlassen!

Vor 2 Monate
Martin Weizenacker
Martin Weizenacker

Das mir klar. Du beschreibst den Ist-Zustand, der schon mehrmals erwähnt wurde. Und den findest du offenbar auch noch gut. Bloß nicht den Menschen helfen und die gierigen Eigentümer mit Steuergeldern noch reicher machen. Tolle Einstellung. Daumen hoch [/Ironie].

Vor 2 Monate
نور
نور

Sei mal froh, dass das Jobcenter die Miete überhaupt übernimmt. Letztendlich ist der Mietvertrag zwischen dem Mieter u. Vermieter. Damit hat das Jobcenter nichts zu tun!

Vor 2 Monate
Anni
Anni

Als Oldesloerin tut es mir im Herzen weh, zu sehen, was dort für Zustände herrschen. Einfach unverständlich wie Menschen so im Stich gelassen werden können. Einfach eine Schande für die ganze Stadt. Ich hoffe sehr für alle, dass doch irgendwann ein Eigentümer mit Herz kommt oder, dass die Häuser einfach abgerissen werden und die Mieter endlich ein besseres Leben in ihren eigenen vier Wänden haben können.

Vor 3 Monate
Sonja Gatto
Sonja Gatto

Ein Eigentuemer mit Herz? Es sind Investoren die kuemmern sich einen Pfifferling um die Menschen und den Zustand. Ich mache das Amt verantwortlich, dass einfach das Wohngeld bezahlt. Kein Einkommen...keine Gewinne fuer Investoren und dieses Schrottgebaeude kauft dann keiner mehr. Also hat es dann null Wert. Von dem Wohngeld koennte man die armen Leute in Hotels unterbringen bis man Menschen-wuerdige Unterkunft gefunden oder gebaut hat.

Vor 3 Monate
patrick pons andurell
patrick pons andurell

Es sollte mehr solche angagierten altenhelfer geben wie diesen netten jungen Mann den man gesehen hat sehr toller man nur das beste und Gesundheit wünsche ich ihm und seiner Familie

Vor 3 Monate
Michael Hermann
Michael Hermann

@Brotspinne Doch, Vorruhestand

Vor 21 Tag
Michael Hermann
Michael Hermann

@Brotspinne Bleib wie Du bist 😙

Vor 21 Tag
Brotspinne
Brotspinne

@Michael Hermann erst fand ich dich noch ganz sympathisch und witzig, nach dem Kommentar eher peinlich. Schade. DU hast jemanden (falsch) verbessert, nicht ich.

Vor 21 Tag
Michael Hermann
Michael Hermann

@Brotspinne Dein Hobby ist also, 2 Monate alte Beiträge nach Rechtschreibdiskrepanzen zu durchsuchen. Alle Achtung, Du hast mich bloßgestellt. Mir persönlich ist der Satzanfang "erstrecht" - und dann noch kleingeschrieben - sauer aufgestoßen, sonst hätte ich gar nicht reagiert. Der Beitrag war mir schon entfallen.

Vor 21 Tag
Brotspinne
Brotspinne

@Michael Hermann ?.. vor 2 Monaten "@iosTreme Dann mußt Du Dich auch korrekt ausdrücken: "Erst Recht", Punkt. " gibt Schlimmeres, der Hof kann vorerst weiterschlafen!

Vor 21 Tag
Alias Alias
Alias Alias

Schrecklich! Die Menschen die dort hausen müssen, können einem nur leid tun! Der Bürgermeister und auch der derzeitige Vermieter sollte sich schämen!!! Ich wünsche allen Mietern ganz viel Kraft!

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
ЯΞNΞGADΞ
ЯΞNΞGADΞ

Ganz viel Respekt und Anerkennung für Menschen, wie Omar. Ganz groß, ich ziehe meinen Hut!

Vor 2 Monate
Grandelhut
Grandelhut

Das ist traurig!Kein Mensch sollte unter solchen Umständen in Deutschland so Leben müssen!Die Wohnungsnot begünstigt letztendlich solche Umstände hier noch dazu!Die Mieter haben keine alternative um von solchen katastrophalen Wohnungen weg zu ziehen zu können!Da müsste definitiv der Staat eingreifen! Wenn genug Wohnungen zu Verfügung stehen würden,würden solche Berichte der Vergangenheit angehören sowie auch diese Objekten,da die kein Mensch mehr bewohnen müsste oder würde!

Vor 2 Monate
Susanna Bonke
Susanna Bonke

Das mit dem Eingreifen des Staates ist so eine Sache, weil man einen freien Markt nur begrenzt regulieren kann..

Vor 2 Monate
Xeriox
Xeriox

Eine schöne natürliche Wanddeko. Find ich toll: - es lebt - wächselt die Farbe, Form und aussehen - 100% bio - absolut Pflegeleicht

Vor 2 Monate
Arthur Übermorgan
Arthur Übermorgan

Ja, aber aufgrund der Wasserverschwendung nicht nachhaltig. 😕

Vor 2 Monate
Norneda
Norneda

Selbst gießen muss man nicht.

Vor 2 Monate
Susanna Bonke
Susanna Bonke

Wenn deine Bronchien es durchstehen, jo.

Vor 2 Monate
Azuris190
Azuris190

In solchen Fällen sollte der Staat enteignen, renovieren und die Kosten dem ehemaligen Eigentümer in Rechnung stellen. Edit: Mit meinen Eltern habe ich in einem ähnlichen Betonklotz gelebt, aber diese waren VIEEEEEL besser gepflegt, es war wirklich schön darin. Unser Haus hatte zwei Fahrstühle, das hohe mit 21 Stockwerken sogar drei, wenn einer defekt war, hatte man eben noch Ersatz.

Vor 3 Monate
Rebecca A.
Rebecca A.

Meine Großeltern haben in den 70er und 80er Jahren in einer Hochhaussiedlung im Ruhrgebiet gelebt. Als sie damals eingezogen sind, waren die Wohnungen noch recht neu und das Wohnen war echt ok. Habe viel Zeit bei ihnen verbracht und solche Probleme gab es überhaupt nicht. In den 90er Jahren sind sie dann in eine kleinere, sogenannte Altenwohnung gezogen, da mein Opa in Rente ging und dadurch die hohe Miete für die große Hochhauswohnung, die ja eigentlich für Familien mit Kindern gedacht war, nicht mehr zahlen konnte. Meine Großeltern haben immer schön gelebt. Hatten nie Probleme mit Schimmel, Rohrbrüchen, dauerhaft defektem Fahrstuhl o ä. Aber die Häuser werden natürlich mit den Jahrzehnten immer baufälliger, so dass es zu solchen Szenen wie in diesem Video kommt. Ich bin froh, dass meine Großeltern sowas nicht erleben mussten.

Vor 2 Monate
Bartek Majewski
Bartek Majewski

Die hier gezeigten Objekte sind wirtschaftlich nicht zu sanieren. Das wissen auch die zuständigen Behörden. Eigentlich war schon vor längerer Zeit auf einen Abriß hingearbeitet worden, aber dann kam 2015 und aufgrund massiv gestiegener Wohnungsnachfrage wurde wieder voll belegt. Und die Stadt hat keine Alternativobjekte, um die Mieter unterzubringen.

Vor 2 Monate
Peter Regentaler
Peter Regentaler

@Kai H. Du hast vollkommen Recht - aber März, Söder und Lindner würden rumtanzen wie die Wassertropfen auf der heißen Herdplatte und "KOMMUNISMUS,KOMMUNISMUS" plärren bis sie ihnen die Stimmbänder reißen. Leider gelingt es CDU/CSU u. FDP sehr erfolgreich die Armen gegen die noch Ärmeren auszuspielen. Dabei lachen sich die Reichen ins Fäustchen und werden täglich noch reicher, denn sie haben ja mächtige politische Beschützer und ein Großteil der Bevölkerung glaubt diese Lügen auch noch.

Vor 2 Monate
Wolfgang Wartenberg
Wolfgang Wartenberg

@Kai H. Alle Meckern über die DDR und wollen auf einmal eine Verstaatlichung von solch Projekten. Witzig ist das doch, oder nicht? Scheint ein typisch Westdeutsches Problem zu sein. Privatisierung ohne Ende und wenn es nicht läuft muss der Staat es richten anstatt gleich mal von anfang an den Kopf zu nutzen.

Vor 2 Monate
Kai H.
Kai H.

Das Problem ist nur, dass es gesetzlich möglich ist aber noch nie durchgeführt wurde. Der Bürgermeister meinte ja auch das ein Instandsetzungsgebot noch nie genutz wurde. Sowas passiert, wenn Sozialerwohnungsbau Privatisiert wird. So etwas sollte erstmal gestoppt werden und frühere Gebäude wie diese beiden wieder zurück in Staatlichehand gegeben werden, durch Enteignung. Irgendwann muss ja mal einer mit dem Enteignen anfangen und zeigen wie der Vorgang laufen kann...

Vor 2 Monate
Inna Ermakow
Inna Ermakow

Einfach nur traurig, wie kann man so mit Menschen umgehen. Schämen sollten sich alle, die davon wissen und es dulden bzw. Augen zu machen und Geld kassieren

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
MΛX
MΛX

Sehr schade solche großen Häuser mit so vielen Einwohner vernachlässigt zu sehen. Plattenbauten wenn auch nicht wunderschön, sind sie super solide und bieten vielen Leuten günstigen Wohnraum. Eigentlich können sie auch einfach in modernisiert werden und in qualitativ guten Wohnraum bieten.

Vor 2 Monate
Laura Johanna
Laura Johanna

Ich fahre jeden Morgen an diesen Häusern vorbei. Nice, dass das Hölk mal so viel Aufmerksam bekommt. Hoffentlich macht die Stadt mal was und lässt die Menschen nicht allein. Obwohl der Bürgermeister sich nicht wirklich mit Ruhm bekleckert hat in dem Interview.

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Florian Balke
Florian Balke

Habe in einer ähnlichen Lage in Elmshorn (Kreis Pinneberg) gewohnt: der Eigentümer hatte sich eher darum gekümmert, dass die leeren Buden (1-Zimmer-Wohnungen) schnell vermietet waren. Renovierungsgutscheine gab es nur als Versprechen, in jeder Wohnung Schimmelbefall auf 12 Stockwerken, im Winter gab es 5 Tage lang kein warmes Wasser (da kein Heizöl gekauft wurde), der Fahrstuhl war total marode und regelmäßig defekt, die Abflußleitungen waren total zu gerottet und hinterließen einen Wasserschaden 7 Stockwerke tief bis in den überlaufenen Keller, der Zutritt zu den Balkonen war von der Stadt Elmshorn wegen Eigengefährdung aufgrund maroder Bausubstanz untersagt worden (aber die Verfügungszettel der Stadt wurden aus jedem Stockwerk vom Hausverwalter binnen 24 Stunden entfernt!!!) und in einigen Wohnungen, wie meiner, hatte der Schimmel die Stromleitungen so stark beschädigt, dass es keinen Strom mehr gab (in meinem Fall nur aus einer Steckdose noch!). Obwohl das Haus und seine Verwalter bzw. Eigentümer schon mehrfach in den Medien waren (BILD, regionale Zeitung, NDR, HH1) passierten auch nur selten mal notwendige Reparaturen. Ich habe durch den Mieterbund eine Frist zur Behebung der Schäden eingefordert woraufhin mir unterstellt wurde, dass ich mit stark ätzenden Substanzen für die Schäden am Abfluß verantwortlich wäre und die kaputten Stromleitungen von mir extra ausgebaut wurden (kam sogar fast zur Klage). Daraufhin wurde die Miete um 100% gekürzt und ich bekam postwendend die Mietkündigung... Wie ich erfuhr wohnten dort auch überwiegend Sozialleistungsempfänger und Menschen, die quasi kein Deutsch verstanden wie in Bad Oldesloe. Zufall? Wohl kaum, solche Menschen sind auf bezahlbaren Wohnraum angewiesen und die betreffenden Eigentümer wissen das zu 100%! MMn muss man die Eigentümer nicht nur zur Instandhaltung verpflichten sondern auch wegen arglistigen Betruges strafverfolgen. Doch hier hindern die bürokratischen Hürden der BRD den Sieg der Gerechtigkeit. Doch jeder Beamte, Amtsvorsteher, Angestellter der Ortschaft, Bürgermeister und Abgeordneter der Kommunal-, Kreis-, und Landtäge kennt "seinen Schandfleck" und keiner macht was, da dies Arbeit, Zeit und Geld kostet (wovon ja nie Welches da ist, außer für Prestigeobjekte).

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Eton *non fevrieat
Eton *non fevrieat

Es sollte mehr solche angagierten altenhelfer geben wie diesen netten jungen Mann den man gesehen hat sehr toller man nur das beste und Gesundheit wünsche ich ihm und seiner Familie

Vor 3 Monate
Simon K. Meins
Simon K. Meins

Krass. Ich kenne diese Häuser (komme aus dem Kreis Segeberg), bin schon oft an ihnen vorbeigefahren. Ich fand sie äußerlich immer sehr abschreckend, aber wie schlimm der Zustand und die Wohnverhältnisse sind, das hätte ich nie erwartet. Gute Arbeit für die Aufklärung, die Mieter müssen da ganz schnell raus - schwarzer Schimmel und defekter Fahrstuhl bei 12 Etagen grenzt an grobe Körperverletzung. Dagegen sind die Mittelstraße-Häuser in Norderstedt ja eine Oase…

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Avery Auryn
Avery Auryn

Einfach schlimm, was die Mieter durchmachen müssen!

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Katja Birgitta
Katja Birgitta

Dass die Stadt schlechte Presse bekommt, und die Gebäude dem Imgage der Stadt schaden, das ist dem Bürgermeister wichtig. Die Menschen, immerhin Bürger der Stadt, deren Bürgermeister er ist, die unter diesen unwürdigen Wohnumständen leben, die finden keine Erwähnung in seiner Stellungnahme. Wie kaltschnäuzig muss man sein?!

Vor 3 Monate
Julian
Julian

Ein Bürgermeister mit Mut zur Wahrheit Ich würde die ganze Sache abreißen Also die Stadt

Vor Monat
Samiqu
Samiqu

Politiker halt, ist doch nichts Neues.

Vor 2 Monate
Susanne Buchholz
Susanne Buchholz

@Raubrehbesitzer Leider ist das die Realität!

Vor 2 Monate
Raubrehbesitzer
Raubrehbesitzer

Diese Art der „Leistungsfähigkeit” die der Herr Bürgermeister hier zur Schau stellt, passt ja auch auf die gesamtdeutsche Politik: „Es ist mir egal, was meine Wähler denken…“ Genauso „arbeitet“ man eben am Wähler vorbei. Es ist zum Schämen!!

Vor 2 Monate
Dennis Weber
Dennis Weber

Als Verantwortlicher könnte der Bürgermeister laut an die Öffentlichkeit gehen, was er aber aus mir unerklärlichen Gründen nicht tut

Vor 2 Monate
Moritz Klein
Moritz Klein

Ich bin auch Mieter der LEG-Wohnen, aber in Münster. Hier sind die Umstände zum Glück noch deutlich besser als im Video, trotzdem merkt man auch hier, dass die LEG kein Interesse daran hat, das Gebäude nachhaltig in Schuss zu halten. Ich sitze im Rollstuhl und der Fahrstuhl fällt hier oft für mehrere Tage aus. Im Keller stand hier mal wochenlang das Wasser und als ich das gemeldet habe, hat die LEG einfach nur den Zugang zu dem betroffenen Räumen verschlossen. LEG halt - gewohnt schlecht

Vor 2 Monate
Berry Grash
Berry Grash

Die LEG Bosse sofort verhaften und die Firma enteignen

Vor 2 Monate
Eliza B.
Eliza B.

Also eines muss man ja sagen: Herr Leinmann ist ein so ordentlicher und sauberer Mieter!

Vor 3 Monate
Valija Elaine
Valija Elaine

Das ist mir bei dem Herren auch direkt aufgefallen. Unabhängig davon, wie die Zustände der zwei Häuser sind. Komischerweise kritisieren viele Mieter immer von einem Stempel, den sie aufgedrückt bekommen, wodurch sie dann keine neue Wohnung erhalten. Gleichzeitig aber sieht man deren Wohnung vollgemüllt oder chaotisch. Natürlich ist es kein Zuckerschlecken dort zu wohnen und ich heiße das absolut nicht gut! wie mit den Leuten umgegangen wird, aber es ist schon erschreckend, wie nur wenige Leute ihre Wohnung dort ordentlich halten können. Da würde ich mir als Vermieter auch Gedanken machen, ob ich diese Leute als Mieter haben will. Hinterlässt halt einen gewissen Beigeschmack.

Vor 2 Monate
DieEine387
DieEine387

Das hab ich auch gedacht. En sehr sympathischer Mann 🙏❤️

Vor 2 Monate
Yamori
Yamori

Danke für die Doku. Ich hoffe die Besitzer schämen sich in Grund und Boden und haben jetzt immense Umsatzeinbußen! Ich drücke den Mietern die Daumen, dass sie endlich andere Wohnungen finden.

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
W K
W K

Unfassbar 🙄 und das in Deutschland. Sollen sich mal die Politiker an schauen und erstmal den Leuten helfen bevor im Ausland 😡

Vor 2 Monate
schonWiederGeronimo
schonWiederGeronimo

sowas sollte gesetzlich verboten werden! Die Mieter sollten umgesiedelt werden in vergleichbar günstige Wohnungen, die Häauser an die Stadt verkauft werden, dann abgerissen & neue Sozialwohnungen gebaut werden! Wenn es die Stadt so stört und ihre Bürger ihr wichtig ist, sollte sie sich drum kümmern!

Vor 3 Monate
Kati Röhl
Kati Röhl

Umsiedeln wohin? Jeder freie Wohnraum wird doch für unsere Neuankömmlinge gebraucht, jedes freie Fleckchen wird bebaut. Unserer Regierung interessiert das nicht im geringsten wie es der eigenen Bevölkerung geht. Mich würde es nicht mal wundern wenn unsere Regierung sagt:" Diese Leute können zu Frieden sein das sie noch ein Dach über den Kopf haben ".

Vor Monat
Lukas P
Lukas P

@STAP TV das bedeutet trotzdem das die Wohnungsgesellschaft Geld bekommt, von wem ist egal... Ich sag ja, Thema Wohnen Nahrung und Mobiltität gehört keine private Firma dazwischen. Geldtreiber gibt es eh schon zuviele und menschenwürdig sieht man ja wie gut das klappt

Vor 2 Monate
gun wu
gun wu

@bla blup bla blup

Vor 2 Monate
bla blup
bla blup

@gun wu Achso. Sagen sie doch gleich das sie nur ein Dummschwätzer sind, dann hätte ich mir das Schreiben auch sparen können. Wie gesagt, ich zweifle zwar daran ,aber wenn die Stadt es hinbekommt, da neue Wohnungen hinzustellen, nur zu.

Vor 2 Monate
gun wu
gun wu

@bla blup Ich sehe, du machst deinem Namen alle Ehre. Bla blup 🙂Wahrscheinlich arbeitest du bei der LEG und hast Angst, dass dein Geschäftsmodell Schrottwohnungen zu Höchstpreisen vermieten in Gefahr gerät.

Vor 2 Monate
DOWNHILL - DIRTJUMP - OWL
DOWNHILL - DIRTJUMP -  OWL

Ist echt sehr traurig was für Zustände dort herrschen, mir tun die Leute echt leid. Ich meine das beste ist doch nach nem langen Tag in sein geliebtes Zuhause zu kommen und die Seele baumeln zu lassen, würde ich da wohnen würde ich mich glaube nicht so aufs nachhause kommen freuen.

Vor 3 Monate
Nina Scherm
Nina Scherm

Die kommen nicht nach Hause. Die gehen nicht arbeiten.

Vor 2 Monate
A. Simon
A. Simon

14:15 Der Pfleger kommt einfach so öfter zu dir weil sie wegen des defekten Aufzug in ihrer Wohnung gefangen ist. Da kann man sich nur vor verbeugen. Pflegekräfte müssten endlich mehr Gehalt bekommen und entlastet werden, weil viele den Beruf aus Idealismus ausüben.

Vor 3 Monate
Nina Scherm
Nina Scherm

@Marlon ECKELMANN dafür müssen die Menschen dort aber auch alles privat finanzieren. Nix versichung. Ergo die armen werden nicht gepflegt.

Vor 2 Monate
Marlon ECKELMANN
Marlon ECKELMANN

Meine kleine süße Latinafreundinn aus Honduras arbeitet auch als Pflegekraft in Wuppertal. Ich finde sie sollte auch viel mehr Geld bekommen dafür was sie jeden Tag leisten muss. Arbeit teilweise auch an Feiertagen oder Sonntags, bekommt aber trotzdem keine Zuschläge etc. By the way ist es in Honduras so das Pflegekraft ein studium ist was über 6 Jahre geht. Pflegekräfte sind dort viel besser ausgebildet, die Pflegekräfte sind dort schon auf ein Niveau eines Assistenzarzt es. Da kannst du mit einer Woche arbeit mal so eben umgerechnet 1600€ verdienen (kommt halt immer darauf an wie viele Patienten sie behandelt. Weil dort wird man pro behandelten Patient bezahlt), also du kannst selbst im diesen armen Land richtig gut davon leben. Mit einem Programm ist sie hier nach Deutschland gekommen und bekommt hier allerdings nur ein Aushilfslohn von 1200€. Macht aber die gleiche Arbeit wie eine gelernte Pflegekraft. Aber selbst eine gelernte Pflegekraft bekommt noch für mich noch viel zu wenig. Ich habe wirklich höchsten Respekt davor was Pflegekräfte jeden Tag leisten müssen.

Vor 2 Monate
Cleo
Cleo

Die armen Bewohner😔 Tut mir total leid

Vor 2 Monate
11 Ko
11 Ko

So ein netter Altenpfleger,alle Achtung ❤

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Xonnra
Xonnra

Es fehlen einem einfach nur die Worte, die Menschen, die dort leben, tun mir einfach nur leid.

Vor 3 Monate
NEET
NEET

@TT-Racing Germany Nein, als sozialhilfeempfänge rbekommst du keine andere wohnungen als sozialwohnungen. Vermieter sehen deinen "beruf" und lehnen dich direkt ohne weiteres ab. In der regel gibts nicht wirklich viel sozialwohnungsangebote

Vor Monat
Timpetu Odin
Timpetu Odin

@TT-Racing Germany in welchem Sonnensystem lebst du denn bitte?

Vor Monat
H R
H R

@Ulrike Pönisch , ja erstaunlich ... haben es zwar vom Hindukush nach Deutschland geschafft, aber aus der Bude kommen sie nicht raus. Tragisch!

Vor 2 Monate
H R
H R

@117 SimRacing , Danke! Schön zu sehen dass es mit TT racing noch einen Poster mit Verstand gibt. Schon witzig ... diese "Mieter" haben es vom Hindukush bis zu uns geschafft, aber aus dem Haus schaffen sie es nicht. Der Staat (i.e. die STEUERZAHLER!) sollten denen ein Rückreiseticket nach Afghanistan ausstellen, anstatt sie zu diesem Siechtum zu zwingen.

Vor 2 Monate
117 SimRacing
117 SimRacing

@H R Tausch dich mal mit TT racing aus. Ihr trefft euch auf ähnlichem Argumentationsniveau.

Vor 2 Monate
Maria de-flower me now
Maria de-flower me now

Dass die Stadt schlechte Presse bekommt, und die Gebäude dem Imgage der Stadt schaden, das ist dem Bürgermeister wichtig. Die Menschen, immerhin Bürger der Stadt, deren Bürgermeister er ist, die unter diesen unwürdigen Wohnumständen leben, die finden keine Erwähnung in seiner Stellungnahme. Wie kaltschnäuzig muss man sein?!

Vor 3 Monate
Highgiirly 09
Highgiirly 09

Das ist einfach Menschen unwürdig . Wie kann man die Leute so im Stich lassen.

Vor 3 Monate
KevinKoellen
KevinKoellen

Einfach nur krank & traurig, dass Menschen so leben müssen..

Vor 3 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Raelynn 🍆 29 y.0 -check My V!deo
Raelynn 🍆 29 y.0 -check My V!deo

Dass die Stadt schlechte Presse bekommt, und die Gebäude dem Imgage der Stadt schaden, das ist dem Bürgermeister wichtig. Die Menschen, immerhin Bürger der Stadt, deren Bürgermeister er ist, die unter diesen unwürdigen Wohnumständen leben, die finden keine Erwähnung in seiner Stellungnahme. Wie kaltschnäuzig muss man sein?!

Vor 3 Monate
Simon Köb
Simon Köb

Leute die gratis wohnen kritisieren alles? Die Leute sollen arbeiten gehen wie jeder andere, und dann kann man sich eine normale Wohnung leisten.

Vor 3 Monate
Moritz Ölz
Moritz Ölz

20:55 Eine Schande wie unaufgeräumt der Vermieter die Wohnung übergibt. Die Zustände wurden dem Vermieter schon gemeldet. Hoffentlich kommt bald irgendwer und kümmert sich drum.

Vor 2 Monate
Knoot
Knoot

Weiß jemand was das zuständige Amt monatlich für derartige Mieteinheiten überweist? Und wie kann der Bürgermeister da so entspannt stehen und bemängeln dass das Hauptproblem an diesen Gebäuden die ihm zu Teil werdende "schlechte Presse" ist. Ich hatte gehofft, dass eine Publikmachung dieser Zustände den Bürgermeister in seiner Handlungsfähigkeit bestärken könnte. Politik ist eine schreckliche Erfindung.

Vor 3 Monate
rwsrwsrwt
rwsrwsrwt

Wahrscheinlich entspricht die Miete „zufällig“ genau dem Maximalbetrag, der vom Jobcenter für Unterkunftskosten übernommen wird.

Vor 2 Monate
Shivani Batra
Shivani Batra

Ich glaube bei solchen nicht sozial Wohnungen ungefähr die normale Miete, bei dem einen hier 470/30qm

Vor 2 Monate
Bjőrn Siegmund
Bjőrn Siegmund

Der Altenpfleger ist ein absoluter Held

Vor 2 Monate
Der Zuhörer
Der Zuhörer

Dieses Video zeigt sehr gut wie marode der deutsche Immobilienmarkt ist. Politik hat da komplett Versagt. Würde ich da wohnen, ich würde den Vermieter so richtig auf dem Zeiger gehen. Die Blocks sind in meinen Augen unbewohnbar. Leider sieht der Bürgermeister das nicht so, schämen soll der sich, so seine Stadt zu repräsentieren!!!! 😡😡😡

Vor 3 Monate
Mami und Meer
Mami und Meer

So schreckliche Zustände. Die armen Mieter..

Vor 2 Monate
Stephan Henry
Stephan Henry

Habe bis 2007 in BO gewohnt... OMG... da gabs solche Zustände dort nicht... mal ein Brand im Müllschacht oder zeitweise ein defekter Aufzug... aber diese Entwicklung...ist echt erschreckend... 🥺

Vor 3 Monate
M M.
M M.

Hier in dem Hochhaus sind seit Januar 2021 durchgehend die Klingelanlage von 150 Wohnungen kaputt. Jetzt wird erst ganz langsam die Reparatur begonnen. Die Klingel hatte davor zig Jahre Ausfälle. Aufzüge waren TÜV abgelaufen und nun wurde der Tüv einfach zurückdatiert. Elektronische Etagenanzeige ist seit 2 Jahren kaputt und der TÜV Siegel wird immer wieder drauf geklebt! Es interessiert niemanden.

Vor 2 Monate
Frank Menzel
Frank Menzel

Wohnen sollte ein Grundrecht sein und kein Luxus !

Vor 2 Monate
Laura Kovács
Laura Kovács

Das ist echt menschenunwürdig… sehr sehr traurig..

Vor 2 Monate
Gwennydoline
Gwennydoline

Die Verantwortlichen (Jobcenter oder wer auch immer die Miete zahlt) sollten in Haftung genommen werden. Dem Eigentümer werden, vom Geld der Gesellschaft, die Taschen vollgestopft und die Menschen ihrem Schicksal überlassen. Aber es ist die alte Sache: Wenn es nicht ums eigene Geld geht, sitzt es locker.

Vor 2 Monate
Gwennydoline
Gwennydoline

Danke für die Info :)! Aber wer kann denn dann etwas dagegen machen... beziehungsweise wer ist dafür zur Verantwortung zu ziehen, dass dort Gelder für schimmelige Buden und unhaltbare Wohnverhältnisse fließen? Irgendwo ist doch ein Verantwortungsträger, der sich um sowie zu kümmern hat. Und wenn er es nicht tut ist sein Posten falsch besetzt.

Vor 2 Monate
Grokarr
Grokarr

Das Jobcenter zahlt doch gar nicht die Miete, Kosten der Unterkunft zahlt die Stadt bzw. der Kreis. Den Regelsatz zahlt der Bund, und das Jobcenter verwaltet bzw organisiert das nur stellvertretend als gemeinsame Einrichtung. Das Jobcenter als solches direkt zahlt gar nichts und kann rechtlich auch nichts gegen solche Wohnverhältnisse machen.

Vor 2 Monate
Laura Lautsprecher
Laura Lautsprecher

Traurig und erschreckend zugleich, wenn ihr nicht darüber berichten würdet, würde ich es nicht glauben. Hoffe den armen Mietern kann geholfen werden.

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Na Sowas
Na Sowas

Sehr,sehr schlimm das dort Kinder in diesen Häusern aufwachsen müssen... Schande

Vor 3 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Conny V.
Conny V.

OMG, wie entsetzlich. Armes Deutschland. Die Menschen tun mir soooo leid.😭

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Benedikt Pohlmann
Benedikt Pohlmann

Unfassbar. Hier aus Berlin kann ich nur dazu sagen dass dringend gehandelt werden muss und die Mieter das auch sofort merken. Z.b. dass jeder Mieter kostenlos beim Essenslieferanten bestellen kann und sofortige Sanierungsmaßnahmen ergreifen und nicht nur bla bla.

Vor 3 Monate
Benedikt Pohlmann
Benedikt Pohlmann

@el knäckebroto Der Bürgermeister sollte das mit ein bisschen mehr Schwung in Angriff nehmen und hören was die Leute sagen/fordern. Ansonsten kann er ya gerne mal in so eine Wohnung einziehen. Also der merkt echt nix mehr.

Vor 3 Monate
el knäckebroto
el knäckebroto

Der Bürgermeister scheut sich ja schon, ein Gutachten zu beauftragen um die Mängel offiziell feststellen zu lassen. Denkst du der wird monatlich 300.000€ (230 Wohneinheiten*40€ pro Familie*30 Tage) auf den Tisch legen damit die Leute essen können? Den Eigentümer will er ja auch nicht in die Pflicht nehmen, menschenwürdige Umstände herzustellen. Es liegt am Geld. Am Ende sind die Häuser für den Eigentümer im Moment dafür da, ohne Aufwand Mittel (Mieten) vom Staat abzuschöpfen. Es handelt sich um eine SE und damit steht der Profit über allem.

Vor 3 Monate
Anki Gehtdichnixan
Anki Gehtdichnixan

Bin vor 10 Tagen in eine Wohnung von der LEG gezogen, jetzt hab ich Angst 😭

Vor 2 Monate
SvenTheMan
SvenTheMan

Ich wohne jetzt schon seit 19 Jahren bei der LEG (vormals WGM,die gekauft wurde).In diesen Jahren hat man natürlich immer mal was,was man dem Vermieter mitteilen muss.Ich habe aber noch NIE ein Problem gehabt,dass nicht sofort behoben wurde!Selbst Dinge,die ich selbst verursacht habe,wurde ohne Kosten sofort behoben (hab beim fummeln einen Kurzschluss verursacht,der die 50A Haussicherung gegrillt hat).Woran das liegt?Wahrscheinlich am Umgang miteinander.Bei der LEG ist es sehr wichtig,alles mit Fotos und Protokollen zu belegen (größere Sachen,kein undichtes Fenster).Und es ist wohl wichtig,wer die Miete zahlt!Ich zahle meine Miete selbst...kein Hartz4

Vor 3 Monate
Heyho
Heyho

@Ajgjngfthyfbk die Schuldfrage ist hier tatsächlich schwer zu klären. Voreigentümer dürften definitiv eine Rolle spielen. Missmanagement, fehlende Kooperation von Bewohnern (Siehe Aussage Handwerker nicht reingelassen). Hier spielt viel zusammen. Bei Sozialwohnungen ist teilweise auch das Jobcenter mit Verzögerungen durch Weiterbewilligungsanträge ein Problem. Hier sind viele Faktoren, die reinspielen. Die Frage ist: Verstaatlichung dieser Gebäude hätte nicht umbedingt bessere Aussichten, da hier der Staat als Verwalter nicht umbedingt besser agiert. Hier wäre der Vorteil nur nahezu endloses Budget. Jedes Unternehmen muss auch wirtschaftlich arbeiten, da Arbeitsplätze dranhängen und Finanzierungen. Daher ist dieses gesamte Objekt aktuell wahrscheinlich ein totales Minusgeschäft. Hier Bewohner umsiedeln und die Fläche anders nutzen. Aber in der Region zahlt auch keiner teuren Neubau. Ganz schwierige Situation.

Vor 2 Monate
Ajgjngfthyfbk
Ajgjngfthyfbk

Schön, dass Sie gute Erfahrungen mit der Firma gemacht haben. Die Kritik in dieser Doku ist dennoch wichtig und berechtigt, das sind ja unzumutbare Zustände. Ich denke nicht, dass die Schuld bei den Mietenden liegt.

Vor 2 Monate
Heyho
Heyho

@Youtubesüchtig111 melde dich sonst per Mail, Mieterapp oder im Kundencenter. Wir helfen dir gerne 🙂

Vor 3 Monate
Youtubesüchtig111
Youtubesüchtig111

Ich habe auch gerade den Mietvertrag für eine LEG Wohnung unterschrieben. Top renovierte Altbau Wohnung in einem hippen Viertel einer Großstadt. Hoffe dass ich gute Erfahrungen weiterhin machen werde

Vor 3 Monate
Heyho
Heyho

@Herr Fugbaum ziemlich gut sogar. Alles sehr nette Kollegen.

Vor 3 Monate
kurdestyler55
kurdestyler55

Krass wie schwer die es haben . Möge Gott die Menschen dort helfen Amin

Vor 2 Monate
carmentiert
carmentiert

Fürs Verständnis wäre es schön, wenn Besitz und Eigentum korrekt verwendet werden würden oder konsequent von Vermietern und Mietern gesprochen werden würde. Alles andere ist Murks, oder haben Mieter neuerdings die Pflicht, den gesamten Komplex instand zu halten/setzen?

Vor 2 Monate
Nicolaus Rügge
Nicolaus Rügge

Es ist das System das solche Situationen unterstützt und andere dazu verleitet diese Fehler für den eigenen Vorteil auszunutzen.

Vor 2 Monate
Stefan Kaiser
Stefan Kaiser

Das ist doch ne Zumutung. Man sollte den Vorstand dieser Wohnblocks in solche Wohnungen stecken für ein paar Wochen. Man glaubt garnicht wie schnell Fachfirmen da sind zum reparieren und sanieren 🤷‍♂️ Unfassbar hauptsache Kohle machen. Die würden keinen Cent Miete von Mir sehen 😡 Die Leute die unter solchen Bedingungen Leben müssen tun mir sowas von leid 😔

Vor 3 Monate
eyow foou
eyow foou

Eine schöne natürliche Wanddeko. Find ich toll: - es lebt - wächselt die Farbe, Form und aussehen - 100% bio - absolut Pflegeleicht

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Ghostwriters in the Sky X
Ghostwriters in the Sky X

19:57 "Da oben, da sieht man im Dunkeln zum Beispiel das Badezimmerlicht durch, so breit sind die, ziehen sich dann hier rüber, gehen dann hier so runter und längs, und im Badezimmer immer noch ein Wasserschaden." Das Gebäude ist von dem Wasserschaden der seit langer Zeit in das Mauerwerk einwirkt, einsturzgefährdet, es bilden sich bereits Risse in den Wänden wie die Mieterin wie (oben) zitiert beschreibt. Das gesamte Gebäude müsste sofort geräumt werden, die Bewohner*innen brauchen sofort neue Wohnungen. Ich denke nicht dass, das Gedäube noch sanierbar ist, es müsste abgerissen werden. Wenn das so weitergeht, wird das Gebäude über die Mieter*innen einstürzen, das ist nur eine frage der Zeit und wieviel Wasser von den Rohrbrüchen dort noch in das Mauerwerk einwirkt.

Vor 2 Monate
Valija Elaine
Valija Elaine

Während der gesamten Doku, habe ich mich schon gefragt, wieso das nicht genauer angesprochen wird. Auch beim Bürgermeister. Das ganze Mauerwerk ist belastet. Ich könnte da keine ruhige Nacht schlafen. Es ist eine Schande! Und wenn irgendwas passiert, dann will es keiner gewesen sein!

Vor 2 Monate
Der Nachtfalke
Der Nachtfalke

Egal, Slava Ukraina ☝️😜

Vor 2 Monate
kiki 91
kiki 91

Unmenschliche Verhältnisse schon vor Jahren bei dem ersten Berichten aber das ist unwürdig 💔

Vor 2 Monate
Marisara
Marisara

Die Leute tun mir so leid ☹️

Vor 2 Monate
Maik
Maik

Mit so einem Bürgermeister ist man auch bestraft...

Vor 3 Monate
Kaid Lienne
Kaid Lienne

@Chop Holtz Bürgermeister ist nicht nur eine ganz normale Person, die im Büro sitzt. Bürgermeister ist jemand, der repräsentativ für die Interessen der Bewohner einstehen muss. So ist das demokratische Konzept. Das hat er hier definitiv nicht gemacht, nicht mal nur so getan, als würden ihn die Zustände emotional wichtig sein. Was hast du denn für ein verdrehtes Weltbild, bei dem nicht mal in der Theorie ein Bürgermeister Verantwortung in der Repräsentation trägt?

Vor Monat
Chop Holtz
Chop Holtz

@Kaid Lienne Das ist deine persönliche Beurteilung über ihn. Das hat aber nichts mit der Wohnsituation der Leute vor Ort zu tun. Bürgermeister ist halt im Endeffekt jemand der im Büro sitzt. Wann hat dich der Bürgermeister deiner Stadt zuletzt besucht? Denke mal noch nie.

Vor Monat
Kaid Lienne
Kaid Lienne

@Bommel Ommel Okay, das ist ein faires Argument. Ich bleibe trotzdem dabei, was er ohne Schnitt dazwischen geäußert hat, macht ihn definitiv nicht sympathisch.

Vor 2 Monate
Bommel Ommel
Bommel Ommel

@Kaid Lienne weil ich es schwierig finde ein geschnittenes Video wo er vllt ja auch Bezug dazu nimmt dies aber nicht im Entwurf bleibt als Quelle zu nehmen. Ich finde seine Politik auch fragwürdig und habe den anderen Kandidaten preferiert aber der wurde es nunmal nicht. Aber klar in diesem Video kommt der Bürgermeister nicht gut rüber.

Vor 2 Monate
Kaid Lienne
Kaid Lienne

@Bommel Ommel Finde ich nicht. Als Bürgermeister oder Politiker generell, muss man genau darauf achten, wie man sich artikuliert. Das, was er gesagt hat, geht gar nicht und stellt schon fast eine Verharmlosung des Leides dar, welches die Menschen erfahren, die in diesen Wohnungen leben müssen. Gesundheitsschädlicher Schimmel, kaltes Wasser, Freiheitsbeschränkung durch nicht funktionieren des Fahrstuhls, Anstrengung durch Treppensteigen, schlechte Behandlung aufgrund der Adresse, eventuelle Einsturzgefahr, eventuell nicht funktionierende BMZ und teilweise keine Brandmelder usw... Und dann spricht der Bürgermeister von Imageschaden. Meine Fresse, was ein Arsc... Ich verstehe nicht, warum du diesen Menschen in Schutz nehmen willst.

Vor 2 Monate
Thorsten Hinrichsen
Thorsten Hinrichsen

Unfassbar, und das Amt bezahlt fleißig weiter ! Nicht nur die Häuser sind das Problem !

Vor 3 Monate
Leo Roba
Leo Roba

Liebes Spiegel Team, könntet ihr uns bitte alle Vorbesitzer nennen? So das jeder Mieter sehen wer dich daran alles bereichert hat? Das wäre echt super. Vielen Dank fürs berichten!

Vor 2 Monate
نور
نور

Solche Umstände in Deutschland… unglaublich! Wir (bzw. der Staat) geben sooo viel Geld für unnötiges in diesem Land aus aber wenns ums wesentliche geht, kümmert man sich nicht. Was soll das?! Kümmert euch endlich mal ums eigene Volk!

Vor 2 Monate
Thomas Hahn
Thomas Hahn

Ich habe 30 Jahre in Bad Oldesloe gelebt und kenne diese Häuser nur zu gut. Früher waren es schöne Wohnanlagen, doch dann wurden diese immer wieder verkauft. Habe an einer Sanierung teilgenommen und es war wieder eine schöne Anlage. Leider haben die Eigentümer immer wieder die verkehrten Mieter eingelassen, vor allem Leute die keine Achtung vor fremden Eigentum haben. Viele Täter waren Ausländischer Herkunft, und habe es mit eigenen Augen gesehen wie diese viele Schäden angerichtet haben. Da half es auch nicht das Video Kameras montiert wurden .Noch während der Sanierungsarbeiten wurden die Eingangstüren eingetreten, Briefkästen aus der Wand gerissen oder geplündert. Auch wurde ins Treppenhaus gepinkelt , gekackt, und im Keller ging es dann weiter. Ein neuer Eigentümer hatte mal fast alle Mieter gekündigt um wieder mal zu sanieren, nach kurzer Zeit sah alles wieder ganz schlimm aus. Schlimm was es doch für Menschen gibt.

Vor 2 Monate
MrsAdely
MrsAdely

Es ist gut, auch mal "die andere Seite" anzuhören und etliches mehr zue erfahren! Danke!

Vor 2 Monate
Realität bleibt die Wahrheit
Realität bleibt die Wahrheit

Sehr guter Kommentar, denn das können wir auch gegen die auswärtigen Schmarotzer bestätigen, da die Wasserschäden immer bei denen mit Absicht entstanden sind, brennende Zigaretten und Müll auf andere Balkons werfen und Körperverletzungen gegen Frauen und Kinder. Zudem Diebstahl...etc. Die auswärtigen Zugezogenen sind überall das Problem und sieht man schon an deren Aussehen. Die Wahrheit kommt ans Licht!

Vor 2 Monate
Sibii Le
Sibii Le

Oh man, da denkt man sich nur: Was haben die denn für Behinderungen? Warum macht man denn sowas? Man sollte froh sein über eine Wohnung, aber manche Menschen kann man einfach nicht verstehen. Und wieder andere müssen drunter leiden wie die im Video, dabei haben sie das nicht verdient...

Vor 2 Monate
nemmi
nemmi

Die Vorstände und Geschäftsführer sollten nicht nur in den Knast für solche Zustände, sie sollten gezwungen werden in genau solch heruntergerockten Wohnungen zu leben, damit sie selber mal mitbekommen was sie Menschen zumuten!!! Toll, das es so viele engagierte Menschen gibt, die die Bewohner nicht alleine lassen!

Vor 3 Monate
Sam.N
Sam.N

Man kann in Deutschland tatsächlich zu sowas Verurteilen, also einfach mal dort wohnen zu müssen (Ersatzstrafe). Wird leider viel zu wenig gemacht, dazu muss man kreativ sein und die Zeit auch haben. Die Gerichte sind viel zu ausgelastet - aber das ist ein anderes Problem.

Vor 2 Monate
Peter Regentaler
Peter Regentaler

@SSK Alesia hat Recht, in Art. 14 GG Abs. 2 steht: "Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen." In Abs 3 wird eine Enteignung unter bestimmten Voraussetzungen geregelt. Leider fehlt der politische Wille das endlich mal durchzusetzen. In solchen Höhlen hausen oft ausländische Mitbürger, die nicht wählen dürfen oder Menschen die so frustriert und enttäuscht von "den Politikern" sind, dass sie nicht wählen wollen. Wenn dort 1000 Wählerstimmen zu holen wären, was denkst du, wie schnell die Politik, speziell der Herr Bürgermeister, aktiv würden. Aber die Bundesregierung und da besonders die FDP, hat doch gar kein Interesse daran etwas zu ändern. Vorstände von Aktiengesellschaften und Aktionäre, die angeblichen "Leistungsträger der Gesellschaft" ist doch ihre Klientel und natürlich die windigen Immobilienspekulanten. Wenn du der FDP mit "Eigentum verpflichtet" oder gar Enteignung kommst, ist das doch gleich Kommunismus und schlimmer als in der DDR - ich hör den Lindner schon jaulen und geifern!

Vor 2 Monate
Dunkelherz
Dunkelherz

hahaha da hat wer zu viel "the super" mit Joe Pesci geschaut. Aber aus Moralischer Sicht wärs schon richtig.

Vor 2 Monate
SSK
SSK

@Alesia Paris Hahahah du hast ja gar keine Ahnung wovon du redest 😂

Vor 3 Monate
johan messer
johan messer

Warum sollten sie ? Während laut Beitrag 90 % der Mieten vom Amt kommen - d.h. die Bewohner liegen uns Steuerzahlern auf der Tasche - haben die Geschäftsführer und Vorstände der LEG von uns allen vermutlich mit die höchste Steuerlast als auch beeindruckende Bilderbuchkarrieren hinter sich. Wir brauchen mehr Leistungsbereite und weniger Minderleister, damit wir die verbliebenen mit durchschleifen können. Einen Sozialstaat muss man sich leisten können - da ist es eher hinderlich, die Wirtschaftselite in den Knast zu stecken. Zudem scheint die LEG ja durchaus zu investieren - ein neuer Aufzug in einem 12stöckigen Haus dürfte kostenmäßig 1.000.000 Euro aufwärts liegen. Sie haben es ja erst zum 1.1.22 übernommen, da darf man noch keine Wunder erwarten...

Vor 3 Monate
Billy
Billy

maak niet de fout te denken dat de markt je snel een gunstig resultaat zal geven als je geen goede ervaring met de markt hebt blijf in het spel met consistentie volhardend en effectief risicobeheer ook een deskundige handelaar zoals thomas Stuart Mark ZAL worden aanbevolen om vruchtbaar te zijn op de markt. of als u op de lange termijn verliest voordat u de markt beheerst, loont het nog steeds een goede keuze.

Vor 2 Monate
Stacy Ann
Stacy Ann

​ ​ ik werk al 1 jaar en 3 maanden met Thomas Stuart Mark, nu is de consistentie in het maken van rendement van onschatbare waarde

Vor 2 Monate
Aaran Benton
Aaran Benton

de laatste keer dat ik met Thomas Stuart werkte, deed mijn investering van $ 5.000 me winnen, tot $ 45.000 en meer na een maand van consistent handelen. Hij werkt hard.

Vor 2 Monate
Brad Finn
Brad Finn

hou van Thomas services ik zie hem handelen om de patronen te leren die hij gebruikt om mij winst te maken en ik oefen regelmatig en zijn patroon produceert consistente winst hij is de hemel gestuurd bedankt Thomas

Vor 2 Monate
joel excel
joel excel

Hoe kom je in contact met Thomas?

Vor 2 Monate
Marcia Palese
Marcia Palese

ik had nooit gedacht dat ik deze naam thomas Stuart hier zou zien mijn collega's werken met hem samen en profiteren consequent van zijn diensten wat is het minimum om met hem samen te werken?

Vor 2 Monate
Lena E
Lena E

Erinnert mich an meinen letzten Vermieter. Hat uns ne Wohnung ohne Toilette vermietet und ebenfalls nix gemacht. Aber ich hoffe doch, dass die Leute die Miete kürzen. Dann passiert meistens was.

Vor 3 Monate
Juju Rellama
Juju Rellama

Das können die Vermieter nur tun, weil die Mieter nicht klagen. Sofort Nur noch die Hälfte der Miete zahlen. Es gäbe auch Prozesskostenhilfe . Die wollen die Wohnblöcke abreißen um neue, teurere Wohnungen bauen zu können. Wo sind die Behörden? In Großbritannien gibt es eine Behörde für diese Miethaie, die bringen säumige Vermieter auf Vordermann.

Vor 3 Monate
Sayed Ali
Sayed Ali

in solchen Fällen sind Mieter doch berechtigt die Mietzahlungen zu kürzen, oder?

Vor 2 Monate
Gabi1342
Gabi1342

Auch in meiner Stadt in NRW gibt es viele Mietshäuser der LEG. Viele sind in desolatem Zustand, die Eigentümer-Gesellschaft kümmert sich wenig bis gar nicht um die Belange der MieterInnen. Es ist ziemlich grauenhaft, wie Menschen unter diesen Bedingungen "leben" müssen.

Vor 3 Monate
AnnaSophia
AnnaSophia

Also ich habe keinerlei Probleme mit LEG

Vor Monat
Lewan Lewan
Lewan Lewan

@Michael Archimedes Sehe ich absolut genauso! Selbst als Hartzer hat man eine Wahl und muss sich nicht so eine Wohnung nehmen. Die Miete dort ist fast so hoch wie meine.

Vor 2 Monate
Christin Varchmin
Christin Varchmin

@Sebastian R Ja man kann die Miete mindern mit voheriger Ankündigung und Fristsetzung. Klappt aber nur, wenn der Mieter die Mietzahlung selber in der Hand hat, aber nicht wenn die Miete vom Amt kommt. Wurde ja hier im Beitrag auch entsprechend erwähnt.

Vor 2 Monate
Michael Archimedes
Michael Archimedes

Ich will ja nicht klugscheissen, aber "müssen" muss keiner. Wäre Umziehen nicht eine Lösung? Bevor man einzieht, sieht man doch was einem erwartet. Warum also dann meckern? Und wenn Geld das Problem ist, dann liegt es nicht an der Wohnung.

Vor 2 Monate
AnimaLia
AnimaLia

In meiner Stadt, Kreis Borken, gibt's zwei leg Siedlungen.... naja....

Vor 2 Monate
Liselotte Plüsch
Liselotte Plüsch

Einfach mal die Miete kürzen und dann abwarten ob was passiert. Das was da bezüglich dem Miete kürzen und der Probleme mit dem Amt ist relativ einfach. 1. Die Miete muss vom Amt dem Mieter überwiesen werden. 2. Vom Gericht einen Antrag für Gerichtskosten Hilfe besorgen. 3. Einen Anwalt aufsuchen, da zahlt man und der Regel dann 10€ und es kann los gehen. 4. Dem Amt mitteilen dass die Miete gekürzt wird, ganz wichtig ist es dass das Geld welches weniger gezahlt wird auf keinen Fall ausgeben werden darf !!! Dieses Geld gehört rechtlich dem Amt, sollte es also so kommen dass man das Geld nicht doch an den Vermieter zahlen muss , muss das Geld den Amt zurück gegeben werden. Viel Erfolg.

Vor 2 Monate
Liselotte Plüsch
Liselotte Plüsch

@Ariel wenn du es bei mir abholen kommst , gerne.

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
oO0Xenos0Oo
oO0Xenos0Oo

Ich wohne in einem ähnlichen Gebäude allerdings in deutlich besserem Zustand mit neuer Elektrik, neuen Fahrstühlen (sogar 2, also selbst wenn einer ausfällt geht es noch), ordentlichen Fenstern, Dämmung usw. Wasserschäden gibt es hier allerdings auch immer mal wieder und man ist mit der Firma die ständig anrückt schon per Du. Die haben mir erklärt, dass die Reperaturen so wie sie gemacht werden eigentlich sinnlos sind aber die Versicherung eben nicht mehr zahlt als genau das kleine gebrochene Rohrstück aus zu tauschen+Trocknung und Sanierung der Wohnungen. Kurze Zeit später geht das selbe alte Rohr dann eben ein kurzes Stück weiter kaputt. Langfristig wäre es viel billiger das ganze Rohr zu tauschen anstatt dieses Flickwerk zu verwalten aber das würde ja eigenes Geld kosten.

Vor 2 Monate
Realität bleibt die Wahrheit
Realität bleibt die Wahrheit

Das ist leider die Realität, das können wir auch beurteilen, wobei Rohre ausgetauscht wurden und absichtlich von auswärtigen Schmarotzern/ IS Terroristen nachweilich beschädigt wurden und dann abgehauen sind mit Masken.

Vor 2 Monate
Borsten Man
Borsten Man

Man müsste alle Stränge (Abwasser, Dachentwässerung, Heizung, KaltWasser +eventuell WarmWasser, Zirkulation) erneuern um dem Problem Rohrbruch dauerhaft Herr zu werden. Weil nicht anständig getrocknet wird, ist die Statik wahrscheinlich nicht mehr ausreichend. Fahrstuhl und Elektro sind nicht mein Gewerk aber da scheint ja auch Nachbesserung nötig. Ich würde die Gebäude als erstes vom Statiker prüfen lassen, ob die überhaupt noch ausreichend tragfähig sind. Bei dem Schimmelbefall ist auch zu prüfen, wie tief der eingezogen ist. Gegebenenfalls Tabeten, Trockenbau, Putz und Teppichböden entfernen. Es überrascht mich nicht, dass dieses Geld kein Eigentümer investieren möchte. Und zuletzt noch ganz ehrlich: Kein Handwerker hat Bock in so einem Objekt zu arbeiten. Allein bei nem Rohrbruch in den zwölften Stock ohne Aufzug ist ne Zumutung. Im besten Fall laufe ich fünf mal da hoch, nur um das nötigste an Werkzeug zu holen (runter geht's öfters wegen Schutt und Müll). Man wird angepöbelt, weil man das Wasser abgestellt hat (unter Druck ist doof zu arbeiten). Maschinen, Material und Werkzeug kann man nicht unbeaufsichtigt lassen (bei so vielen Bewohnern gibt's immer einen der das Eigentumsrecht nicht so ernst nimmt). Arbeiten am Abfluss bedeuten immer, daß jemand die probiert auf den Kopf zu sch***** (egal welche Wohngegend). Den Frust über den Vermieter bekimmt man auch noch ab. Kann ich zwar nachvollziehen, dass man sich mal auskotzen muss aber ich muss das nicht haben. Jeder anständige Unternehmer weiß, daß er an so einem Objekt nichts verdient und sich seine Angestellten damit vergrault. Also wird das Unternehmen beauftragt, welches für kleines Geld notdürftig was zusammenpfuscht. Dardurch wird alles noch schlimmer. Eine klassische Abwärtsspirale.

Vor 2 Monate
xperte85
xperte85

Endlich mal jemand der das Ganze realistisch betrachtet

Vor 2 Monate
Walter Nüßler RO
Walter Nüßler RO

Da denkt man, solche Zustände gibt es allenfalls in Rumänien oder Moldawien. Aber selbst da sind (viele) Hochhäuser besser in Schuss!

Vor 2 Monate
Sura Wolf
Sura Wolf

Ich hab auch 17 Jahre in nem üblen Haus in ner Asi Gegend von Köln gewohnt... keine Heizung, nur Holz und Kohle Ofen der ein Zimmer warm macht, doch der war irgendwann kaputt. Total feucht, Wände voller Schimmel, hat gerochen wie im Keller. Um nicht zu frieren hab ich dann im Winter immer die alte Elektroheizung aus dem Badezimmer von der Wand abgemacht, auf einen Kochtopf als ständer gestellt, und mich davor wie an einem Lagerfeuer aufgewärmt... Wenn man erwerbsminderungsrente mit grundsicherung bekommt findet man in der Großstadt nichts anderes. Zum Glück bin ich vor über einem Jahr nach Hessen aufs Land gezogen, hier habe ich jetzt eine Wohnung mit Heizung die größer ist als meine alte und nur halb soviel kostet. Für den Preis bekommst in Köln höchstens ne Garage haha. Und mein Nachbar hier hat mir sogar sein altes Auto geschenkt, ich kannte ihn durchs internet und er hat mir viel geholfen, er hat mir auch die Wohnung besorgt weil es ihm leid tut das ich im "Ghetto" aufgewachsen bin und dort so lange leben musste. Ich bin dankbar das es solche netten Leute gibt. 🙂

Vor 3 Monate
Jeff La
Jeff La

@ey macarena schön wärs. da wohnen doch schon staatsanwälte…

Vor 2 Monate
Nina Scherm
Nina Scherm

@Sura Wolf Heimat ist das wo man sich wohl fühlt. und das ist durchaus an mehreren Orten möglich. Familie und Freunde kann man auch besuchen. Dazu muss man nicht Turan Tür wohnen.

Vor 2 Monate
J S
J S

Ekelhaft, schämen Sie sich eigentlich nicht

Vor 2 Monate
J S
J S

Kosten für Möbel werden bewilligt, aber die Kosten für den Transport nicht, auch lustig

Vor 2 Monate
J S
J S

Und Migranten werden Wohnungen hinterhergeschoben. Traurig

Vor 2 Monate
Ulf Geht
Ulf Geht

Man sollte auch für Unternehmen die Grunderwerbssteuer einführen. Dann lohnt sich dieser schnelle Wechsel auch nicht mehr in dem Maße.

Vor 3 Monate
Susanne Buchholz
Susanne Buchholz

Solche Siedlungen gibt es in jeder größeren Stadt. Das war der Wohnungsbau der 60er und 70er Jahre!Schlimm,dass Menschen so „hausen“müssen (wohnen kann man das ja nicht nennen)!

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
dudelday von zuhause
dudelday von zuhause

Hier sollte man was richtig stellen ! Wenn Miete von Amt kommt kann man von Amt verlangen das es auf da Konto des Harz 4 Empfängers geleitet wird. Und dann kann man die Miete bis zur Reparatur Verweigern ! Aber nur wenn man es Schriftlich angemahnt hat ! Ich war Vermieter und meine Mieterin hat das so gemacht ! Wir hatten sogar mit Anwalt das Amt angeklagt ! Aussage des Amtes: Das sind Leistungen für Empfänger . NICHT für den Vermieter. Allerding war unsere Mietwohnung in Ordnung ! Die frau hatte sich das Geld nur eingesteckt !

Vor 2 Monate
Genzo
Genzo

Man sollte sich die Frage stellen, warum diese Leute überhaupt in solchen Wohnungen leben müssen. In einem immer noch einigermaßen „marktwirtschaftlichen“ Deutschland, gibts stand Heute Arbeit und Jobs ohne Ende.

Vor 2 Monate
Olivia Schlott
Olivia Schlott

Hab das Video gesehen, musste selber mal so hausen, ohne Fahrstuhl 9. Stock, auch selber durch OP-Pfusch schwerbehindert, ohne Heizung im Winter, und dann auch ohne Warmwasser, auch Schwarzschimmel, 10 Jahre lang, aber nicht in Oldesloe... Es gab dort weniger Wasserschäden wie in den beiden Blöcken, wenn auch häufig, und dieser Block wurde inzwischen gesprengt und abgetragen, Balkone durften schon 2 Jahre vor meinem Auszug nicht mehr betreten werden, akute Absturzgefahr... Als das Gemäuer, die Statik getestet wurden hiess es dann sofortiger Auszug, Einsturzgefahr... Die Leute dort schweben in Lebensgefahr!!!!

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Corinne 💦Need S🍆ucks
Corinne 💦Need S🍆ucks

Omar, wenn du das hier lesen solltest: Ganz ganz großen Respekt für dich und deine Arbeit, wenn der durchschnittliche Mensch nur 10% von deiner Moral und Einstellung zur Arbeit hätte, wäre die Welt ein besserer Ort.

Vor 2 Monate
aal reuse
aal reuse

Ich bin vor ca 20 Jahren mit der Bahn nach HH gependelt und damals waren die Wohnungen billig zu haben, ich habe lange überlegt mir eine zunehmen, um meinen Weg zur Arbeit um mehr als die Hälfte zu verkürzen (die Häuser stehen 2 Fußminuten vom Bahnhof OD weg)... zum Glück habe ich es nicht getan. Wenn das Amt die Miete nicht direkt an den Mieter zahlt, kamm man als Mieter sehr wohl die Miete kürzen. Nur sollte man die Differenz nicht für die Lebenshaltung ausgeben, sondern aufs Sparbuch legen, falls das Gericht die Kürzung als unberechtigt oder überzogen ansieht bzw das Amt die Miete zurück haben möchte. Die Möglichkeit der Klage ist auch für H4 Empfänger gegeben. Beim Amtsgericht bekommt man einen Berechtigungsschein für eine anwaltliche Beratung und der Anwalt entscheidet, ob er einen Prozess anstrengt und für seinen neuen Mandanten Prozesskostenbeihilfe beantragt. Was mich jedoch wundert ist, dass hier das Gesundheitsamt noch nicht eingegriffen und die Häuser für unbewohnbar erklärt hat. Hier in HL wurde von in einem ähnlichen Fall von den Behörden kurzer Prozess gemacht, das Haus auf behördliche Anordnung abgerissen und ein neues gebaut. Der Bürgermeister hat recht, das ist nicht so einfach, aber in diesem Fall eindeutig....jeder Sachverständiger würde das Bestätigen. Bei den Häusern in OD gibt nur noch zwei Dinge die helfen können..... Dynamit oder der Abrissbagger

Vor 2 Monate
Felix
Felix

Ich bin beruhigt dass unser Staat dem Problem des mangelnden Wohnraums zu begegnet indem er den Sozialwohnungsbau eingestellt hat.

Vor 2 Monate
nozxes
nozxes

Riesen Respekt an Omar!!!!👍

Vor 3 Monate
Rebecca A.
Rebecca A.

In Velbert-Birth fallen in den Hochhäusern auch ständig die Fahrstühle aus und teilweise wimmelt es vor riesigen Silberfischen. Ich kannte mal jemanden der in einer LEG-Wohnung in Moers gewohnt hat. Zugiges, eiskaltes Loch, Heizung im Winter defekt, das Gras im Vorgarten stand fast kniehoch, die Briefkästen waren verbeult und angekokelt. In diesen Häusern bringen sie gerne Ausländer unter, weil diese sich nicht so gut per Schriftverkehr und Anwalt wehren können.

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Kai H.
Kai H.

Solche Wohnungen sollten ihn Staatlicherhand sein und auch für immer bleiben, die Miete wird eh meist vom Staat bezahlt (was ja nicht schlimm ist). Die Profite die so entstehen sollten für die anfallenden Renovierungen verwendet werden, sollten keine Renovierungen anstehen sollte das Geld zum Bau neuer Wohnungen verwendet werden.

Vor 2 Monate
Ariel
Ariel

Hallo, könnten Sie mir mit einer Spende von 5 Euro helfen? Ich muss mir einen Laptop kaufen, aber ich kann ihn mir nicht leisten.

Vor 2 Monate
Benjamin Kemper
Benjamin Kemper

Krass, sowas hab ich in meinem Beruf auch öfter mal gesehen, nur dass, das Wasser vom Dach kam 😑🤔

Vor 2 Monate
Lilliana 💖 32 y.0 -check My V!deo
Lilliana 💖 32 y.0 -check My V!deo

Der eigentliche Skandal und Ursache allen Übels ist doch, dass das Amt (und somit alle Steuerzahler) die Mieten anstandslos und ohne jede Minderung zahlt. Die amtlichen Entscheidungsträger sollten haftbar gemacht werden können. Steuergelder fließen völlig bedingungslos mit Hilfe von Beamten die es nicht juckt in rein profitorientierte Aktiengesellschaften. Ein Wahnsinn.

Vor 2 Monate
Cover und sooo
Cover und sooo

Habe 13 Jahre in dieser Stadt gelebt (nicht in den Blöcken, aber in der Stadt) Zum Bürgermeister, werde ich mich nicht zu Äußern. Diese Zustände aber sind in Bad Oldesloe nicht gerade unnormal. Der Hölk ist am stärksten betroffen, keine Frage. Ich muss, aber sagen, dass FAST alle Blocks die nicht erneuert wurden, auch stark vom Schimmel befallen sind. Sehr Schade für diese eigentlich Schöne Stadt😢

Vor 2 Monate

Nächster

Gogeta Dances into DEATH BATTLE!

3:37

Gogeta Dances into DEATH BATTLE!

DEATH BATTLE!

Aufrufe 231 186

Im Verhör (1): Inside Hells Angels | SPIEGEL TV

57:55