Die deutschen Kolonien: Eine verdrängte Geschichte?

  • Am Vor year

    MrWissen2go GeschichteMrWissen2go Geschichte

    Die deutsche Kolonialgeschichte: Im Vergleich mit anderen Imperialmächten beginnt sie später. Unkritisch ist dieses Kapitel dennoch nicht zu betrachten.

    Der Kaufmann Adolf Lüderitz kauft 1883 die kleine Bucht Angra Pequena im heutigen Namibia. Dieses Kauf gilt als Beginn des deutschen Kolonialismus. In diesem Video schaut sich Mirko ein umstrittenes Kapitel der deutschen Geschichte und dessen Aufarbeitung an: Von den Anfängen über die Etablierung der Macht, den kriegerischen und brutalen Auseinandersetzungen mit der dortigen Bevölkerung bis hin tum Völkermord an den Nama und den Herero.

    Schau gerne bei Instagram vorbei: instagram.com/mrwissen2go...

    Wir gehören zu und zu

    Schau da unbedingt rein:

    Terra X: terra-x.zdf.de/#xtor=CS3-158
    Terra X bei DE-film: de-film.com/ch-UCA3m...

    funk: www.funk.net/
    funk bei DE-film: de-film.com/us/funkofficial
    Web-App: go.funk.net

    Eine Produktion der objektiv media GmbH für funk:

    Moderation: Mirko Drotschmann

    Autor: Matthias Schöberl

    Producerin: Andrea Lorenz

    Design: Rainer Düring

    Schnitt: Christian Wischnewski

    Redaktion ZDF: Volker Erbert, Nicole Valenzuela

Nørage
Nørage

Wie wäre es mal mit einem Video über den Vatikan im 1. und 2. Weltkrieg oder einfach generell über den Vatikan.

Vor year
karina Emelie
karina Emelie

@AngelBarachiel nicht nur Bischöfe, Priester, auch Diakonie, Evangelikale hatten da Probleme👍

Vor Monat
M&M Touristik Kufstein e.U. Reisebüro, Touristik
M&M Touristik Kufstein e.U. Reisebüro, Touristik

„Es geht nicht darum, ob andere noch schlechter waren als man selbst, sondern darum, was man selbst getan hat.“ Dieser Satz gefällt mir sehr! 👍

Vor year
Rolf Wachowski
Rolf Wachowski

@Coffein Cowboy kann beim besten Willen keine Hinweise erkennen das sich andere ehemalige Konlonialstaaten - zb BE im Kongo - inclusive USA sich mit ihrer Vergangenheit derart intensiv auseinandersetzen wie Deutschland. Entweder ich beschäftige mich nicht intensiv genug mit dieser Thematik, oder mir fehlt der intellektuelle Zugang. Sry das war viel etwas provokant ausgedrückt entspricht aber meiner Wahrnehmung was die Selbstrefletion der meisten Länder dieser Welt anbelangt wenn es um "unangenehme Vergangenheit" geht

Vor 4 Tage
Roy Schmidt
Roy Schmidt

Wie schön das ich nichts damit zutun hab.

Vor 21 Tag
Sanitär-Otti
Sanitär-Otti

@Retro Mancer Warum fragst du?

Vor Monat
Retro Mancer
Retro Mancer

@Sanitär-Otti Die Esche ist ein Baum oder?

Vor Monat
Coffein Cowboy
Coffein Cowboy

@Retro Mancer Don't feed the troll!

Vor Monat
Kp
Kp

Sowas zu den anderen kolonialmächte wäre schön. Ihr macht immer sehr gute Videos

Vor year
Erwin Friesen
Erwin Friesen

@Scialla 2922 111111111111

Vor Monat
Funtime Florian
Funtime Florian

@Afro Hesse klärt auf! es geht um die chronische Selbstkritik der oberen deutschen Mittelschicht

Vor Monat
Subjekt TV
Subjekt TV

Meiner Meinung sollte man die Denkmäler mit entsprechenden Erklärungstafeln stehen lassen, damit die Zeit nicht in Vergessenheit gerät. Außerdem finde ich es eine Schande, dass dieses im Schulunterricht nicht zwingend behandelt wird.

Vor year
James N
James N

@Keksefresser eine Seltenheit!

Vor 23 Tage
Coffein Cowboy
Coffein Cowboy

@christian schulz Und?

Vor Monat
christian schulz
christian schulz

@Coffein Cowboy es geht um Deutschland

Vor Monat
christian schulz
christian schulz

@Keksefresser hatte es dreimal nur um dann an der uni ziu hören wie schrecklich wir deutschen sind weil wir solche Themen ignorieren

Vor Monat
Lilith Gödde
Lilith Gödde

Vielen Dank, dass du die Arbeit machst, die leider viele Schullehrpläne als nicht wichtig genug ansehen.

Vor year
Markus Aurelius
Markus Aurelius

@fast schon politisch Umso mehr Erfahrungen man macht, desto vorsichtiger wird man.

Vor year
fast schon politisch
fast schon politisch

@Markus Aurelius Dann vertraust du also gar keinen Medien.

Vor year
Markus Aurelius
Markus Aurelius

​@fast schon politisch Habe ich von kla-TV gesprochen? Wissen Sie wie Medien funktionieren? Die Message wird durch den Eigentümer bestimmt. Wenn Sie Funk sehen, dann bekommen Sie auch Funk und nicht etwa die Wahrheit.

Vor year
fast schon politisch
fast schon politisch

@Markus Aurelius Unsinn bei kla-Tv bekommt man Halbwahrheiten hier nicht.

Vor year
Harvey Fear
Harvey Fear

Ich finde König Leopold II "verdient" auch ein eigenes Video in dem Zusammenhang

Vor year
decyfeR
decyfeR

@Dichtsau das bhutanische königshaus ist auch nicht 100pro sauber: https://en.wikipedia.org/wiki/Ethnic_cleansing_in_Bhutan

Vor 2 Monate
Heinz-Wilhelm Guderian
Heinz-Wilhelm Guderian

@MrWissen2go Geschichte und bis heute kam nix darüber ;) komisch komisch

Vor 10 Monate
Jonathan Koch
Jonathan Koch

Ja, oder Shaka, der während Mfecane dutzende Stämme ausgerottet hat, tatsächliche Genozide. Aber nee, der war ja nicht weiß.

Vor year
Dr Dal
Dr Dal

Ja, aber Belgien is nicht mehr in Kongo!! In Nambien deutch-namibien bauern besitzen immer noch 44% des Landes. Und es ist nur ein Beispiel.

Vor year
A St.
A St.

2014 im Herbst müsste es gewesen sein, als ich in Namibia war. Namibia zu erleben war unglaublich toll, mit wundervollen Menschen und atemberaubender Natur. Umso tragischer war es für mich, die Geschichte des Landes und die damalige und vermutlich auch derzeitige sozio-ökonomische Lage zu erfahren. Ich hatte das Glück, dass mein Geschichtslehrer über diesen Teil der deutschen Geschichte relativ ausführlich referiert hat. Danke auch dir Mirko.

Vor year
R Wundert
R Wundert

@A St. Ja freilich -what about- wir leben ja nicht alleine auf dieser scheena Welt.

Vor Monat
Coffein Cowboy
Coffein Cowboy

Ist schon traurig, wenn manche Menschen hier aus der Geschichte nur mitgenommen haben, dass diese Ereignisse 100 Jahre zurück liegen, aber sonst keinerlei Kenntnisse von den Folgen, der Kolonialgeschichte Namibias und der Geschichte um die Forderungen haben 🤦🏻‍♂️

Vor year
Coffein Cowboy
Coffein Cowboy

@S Ma 🤦🏻‍♂️

Vor year
A St.
A St.

@S Ma vor allem du hast doch meinen Kommentar gelesen, ich war selber da.

Vor year
Tikaan
Tikaan

Leider haben wir das nie in Geschichte durchgenommen. Gutes und informatives Video. Wie immer:)

Vor year
Rammelhammer
Rammelhammer

Und was hättest du davon gehabt? Dass du dich schön toll fühlen kannst, weil du so aufgeklärt bist?

Vor 15 Stunden
GottaGetRich ASAP
GottaGetRich ASAP

@Nico Redeker Exactly

Vor Monat
GottaGetRich ASAP
GottaGetRich ASAP

Wo gehst du zur Schule?

Vor Monat
Uvejs Rexhepi
Uvejs Rexhepi

@Christine Diepers wir machen das in der m Klasse

Vor 2 Monate
Nico Redeker
Nico Redeker

Es wird in der gymnasialen Oberstufe immer besprochen.

Vor 3 Monate
Maria Classis
Maria Classis

Mit solchem Lehrer kann man ganze Geschichte lernen

Vor year
Oliver matz
Oliver matz

@Sanitär-Otti Ja, leider. Aber warum hassen sie ihr eigenes Land?

Vor 5 Tage
Sanitär-Otti
Sanitär-Otti

@Oliver matz Wie sie alle heute so sind.

Vor 5 Tage
Oliver matz
Oliver matz

Ein solcher Lehrer einfach unmöglich in meiner Zeit. Sowas von einseitig und Antideutsch.

Vor 5 Tage
Der 1ne G
Der 1ne G

Es ist echt krass bzw. bedauernd wie z.B. Afrika wie ein Kuchen aufgeteilt wurde. Sehr gutes Video und auch generell ein sehr guter Kanal. Weiter so!

Vor year
imro sipka
imro sipka

Leider damals war das so! Aus heutigem Sicht war das nicht richtig, dass die Grossmaechte sich die Welt zerteilt haben. Heute macht man das ganz anders aber Ergebnis ist gleich!

Vor year
the illest
the illest

Ja ist in der Gesellschaft leider nicht ganz angekommen, obwohl es überall immer noch deutliche Spuren bzw andauernde Abhängigkeiten gibt. Ob in Asien oder in Afrika

Vor year
Father Jim
Father Jim

Ist doch immernoch so

Vor year
Sir Elle
Sir Elle

Ich habe selber ein 1/2 Jahr in Namibia gelebt, dort merkt man heute noch an jeder Ecke, den Deutschen Einfluss von früher, interessantes und wichtiges Thema, danke für eure Arbeit und euren guten Kanal... Macht weiter so

Vor year
Fartun Omar
Fartun Omar

Ich komme aus namibia

Vor 5 Monate
Jigger Daddy
Jigger Daddy

Ohm Krüger ist ein deutscher Historienfilm von Hans Steinhoff aus dem Jahre 1941. Aus nationalsozialistischer Sicht werden der Burenkrieg und das Leben des südafrikanischen Politikers Paul Kruger geschildert. Der antibritische Propagandafilm zählte zu den aufwendigsten Filmproduktionen des nationalsozialistischen Deutschlands und wurde ein großer Publikumserfolg. Dem Film wurde das Prädikat „Film der Nation“ verliehen, Hauptdarsteller Emil Jannings, der auch die Produktion von Ohm Krüger übernommen hatte, erhielt für seine Leistung den „Ehrenring des Deutschen Films“. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde Ohm Krüger von den alliierten Siegermächten beschlagnahmt.

Vor year
Toni
Toni

Kann ich voll zustimmen, bei mir waren es auch 6 Monate.

Vor year
SpeedyEdits
SpeedyEdits

Sehr cooler Kanal. Ich interesiere mich sehr für Geschichte. Sehr toll!

Vor year
Eliassius
Eliassius

@Oliver Arndt tja die älteren sind irgendwie immer die intoleranten. und mein Alter hat nichts mit dieser Diskussion hier zu tun

Vor year
Oliver Arndt
Oliver Arndt

@Eliassius Ich will keiner "der Guten" sein, weil ich schon zu alt bin um mir die Welt einfach in gut und böse zu unterteilen. Wenn ich mir deine Argumentation so angucke, würde ich mal sagen entweder Antifa oder unter 13 Jahre alt.

Vor year
Oliver Arndt
Oliver Arndt

@Eliassius Also mal für ganz Dumme zur Erklärung. Meine Abneigung gegen die Briten beruht allein auf den Menschenrechtsverletzungen der Briten im Nordirlandkonflikt zwischen 1966 und 1998. Wenn meine Abneigung gegen das erschießen von Zivilisten und friedliche Demonstranten mich in deinen Augen zum Nazi oder Rassisten machen, dann hasst du ein Problem nicht ich. In Der Zeit vom 9.8.1971 bis 11.8.1971 wurden 11 Zivilisten von britischen Soldaten erschossen. am 30.1.1972 wurden 14 friedliche Demonstranten von Britischen Fallschirmjägern erschossen. davon 6 unter 18 Jahre alt. Am 21.2.1988 wurde Aidan McAnespie ein knapp 23 Jahre alter Ire (kein IRA Kämpfer) von Britischen Soldaten erschossen. Und das war noch nicht mal alles, was die Briten in Nordirland getan haben.

Vor year
Eliassius
Eliassius

@Oliver Arndt hmm doch

Vor year
Mighty Haegr
Mighty Haegr

Super gemacht, hat mich schon lange interessiert.

Vor year
R. M.
R. M.

@Der Migrant deutsche hätten mit ihrer Machtgier ja auch fast die ganze Welt fressen lassen

Vor year
Der Migrant
Der Migrant

Ja das ist ja interessant das es nur um Deutsche Kolonien geht andere Europäische Staaten sind völlig egal , aber die Zahlen auch keine Reparationen . Nur Deutsche halten die ganze Welt am Fressen .

Vor year
Carlotta
Carlotta

Super wichtiges Thema! Viele hören erst viel zu spät, in meinem Fall im Geschichtsunterricht der Oberstufe, von diesem Thema. Interessant fände ich auch ein Video über Ausstellungsstücke in Museen, die ja auch meist den ursprünglichen Besitzern entnommen wurden und heute in großen europäischen Museen stehen, zu wenige mache sich darüber Gedanken, dass diese Ausstellungsstücke gewaltsam nach Europa gebracht wurden.

Vor year
Jonas Helbig
Jonas Helbig

Ich fände ein Video über die Rolle der Kirche im NS-Regime sehr interessant.

Vor year
Paulo Silva
Paulo Silva

Tja, die haben alle mitgespielt!

Vor year
R A
R A

Richtig interessant, habe durch Mr Wissen2go mehr über Geschichte gelernt, als in meiner Schulzeit. :)

Vor year
SpeedyEdits
SpeedyEdits

Bitte mal ein Video über die Eroberung Südamerikas machen. Das wäre sehr cool!

Vor year
imro sipka
imro sipka

Und Nord Amerika gleich dazu.

Vor year
ֆJim Bookyֆ
ֆJim Bookyֆ

@SpeedyEdits guck den film 1492

Vor year
SpeedyEdits
SpeedyEdits

@Robert HartmannEin sehr tolles Thema!

Vor year
SpeedyEdits
SpeedyEdits

@Robert Hartmann Ja, auch sehr cool. Z. B. Wie wurden sie entdeckt? Oder Warum ausgerechnet Südamerika?

Vor year
Rainhard
Rainhard

@MrWissen2go Geschichte Währe auch mal gut über Colonia Dignidat eine Geschichte zu machen mit den Verstrickungen der damaligen BRD Führung mit denen dort und auch Gentscher (der bei der NSDAP 1944 war, wie auch Helmut Schmidt)

Vor year
Inga Stern
Inga Stern

Schön kritisch, trotzdem sachlich & nüchtern. gefällt mir sehr

Vor year
Finya Wrslg
Finya Wrslg

Mal wieder ein sehr spannendes Video! Mich würde es noch interessieren, welche Folgen der Kolonialismus in den betroffenen Gebieten hatte (langzeitlich)

Vor year
Sanitär-Otti
Sanitär-Otti

@Toni China und Nestle verhalten sich in Afrika ganz normal.

Vor 2 Monate
Toni
Toni

Ja, mich auch. Wie wirkt sich Kolonialismus noch heute aus? Kann man sagen, dass es heutzutage noch Kolonialismus gibt? z.B. Chinas Verhalten in Afrika, Nestlé und Wasser usw.

Vor year
Toni
Toni

Deinen Worten, sich nicht mit "die anderen waren schlimmer" aus der Verantwortung ziehen zu wollen, stimme ich voll zu. Das Thema ist emotional besetzt. Umso wichtiger, dass man es aufarbeitet. Was passieren kann, wenn man es nicht aufarbeitet, kann man heute noch an Japan, und den im zweiten Weltkrieg besetzten Ländern (Trostfrauen etc.) sehen...

Vor year
Dirk Meyer
Dirk Meyer

@taifun Zitat: " Ich würde Ihnen und auch vielen anderen raten,nicht jedes geschriebene Wort,nicht immer jeden Bericht ungeprüft zu glauben." Beginnen wir doch mit dem TAIFUN!

Vor 11 Monate
Dirk Meyer
Dirk Meyer

@taifun "Ich wüsste auch beim besten Willen nicht,was wir "aufarbeiten" sollten." Aha!

Vor 11 Monate
Dirk Meyer
Dirk Meyer

@taifun Zitat: "Ich wüsste auch beim besten Willen nicht,was wir "aufarbeiten" sollten." Bist Du wirklich Japaner? Genau das könnte ein großes Problem sein!

Vor 11 Monate
taifun
taifun

@lilli.kirschmann.art Mit diesen Schauergeschichten ist es genauso wie mit den Märchen von den bösen Deutschen: Die Sieger haben die geschrieben,oder verfilmt.Wer's glaubt ist zumindest naiv,eher etwas schlimmeres....

Vor year
taifun
taifun

@lilli.kirschmann.art Nein,keinesfalls "Vorschnelles Urteil",sonder frech gelogen.Auch heute noch versucht die Koreanische Reg.Geld aus den Japanern herauszupressen ( genau wie es bei uns ja auch gemacht wird ).Dabei ist die Wahrheit eine andere : Die "jugun ianfu" wurden von den Japanern nicht eingefangen,sondern wurden als (sehr gut entlohnte ) Prostituierte angestellt. Die Ladies konnten während des Krieges viel Geld verdienen und sich Häuser davon kaufen.Was da geschildert wird,ist reiner Unsinn. Ich würde Ihnen und auch vielen anderen raten,nicht jedes geschriebene Wort,nicht immer jeden Bericht ungeprüft zu glauben.

Vor year
Frederik Likesgames
Frederik Likesgames

Wusste bis eben nicht, dass es so etwas wie die Deutsche Landmeile überhaupt gibt

Vor year
S. B.
S. B.

Hallo. Habt ihr eigentlich auch schon ein Video zum Thema "Neokolonialismus" gemacht? Wenn nicht, ich fände das toll, wenn ihr hierzu mal ein Erklärvideo machen könntet. Vielen Dank für eure Arbeit. Bin immer wieder begeistert.

Vor year
L. A.
L. A.

Danke, dass du ein vierstündiges Thema in Geschichte in nur 15 Minuten zusammenfasst und dabei keinen Punkt auslässt!

Vor year
stephanstachorski
stephanstachorski

@Besser schreiben Gnädige Frau: Ich meinte, dass die Dokumentation bzw. das Video entscheidende Aspekte des Themas ausgelassen hat.

Vor year
Besser schreiben
Besser schreiben

Das Wort heißt vierstündig. Zu kompliziert?

Vor year
stephanstachorski
stephanstachorski

Er hat sehr vfieles ausgelassen, und die Darstellung ist sehr einseitig.

Vor year
Janik Nyhuis
Janik Nyhuis

Jemand: "Wie sollen wir unser neues Land nennen?" Deutsche: "Kaiser Wilhelm!!"

Vor year
Rosa Bär
Rosa Bär

Euch ist schon klar, dass jedes europäische Land seine Neuentdeckungen entweder nach den Monarchen des Landes oder den Entdeckern [der europäischen Welt] benannt hat?^^ Musste ich nur kurz einwerfen. Ich weiß, ihr macht nur Spaß.

Vor year
FalconWing - Art'n'Games
FalconWing - Art'n'Games

@LYR1C solche gibt es überall 😂

Vor year
Peter G.
Peter G.

@LYR1C diese Bismarcktürme gibt es überall in Deutschland. In so gut wie jeder Stadt.

Vor year
LYR1C
LYR1C

Ich hab sogar in meiner Kleinstadt Lindenfels einen Turm der Bismarcksturm heißt haha

Vor year
Ich Kamikaze
Ich Kamikaze

@Alex S Ist doch klaar der Bismarckhering kommt aus der Bismarchsee ;)

Vor year
Haissam El-kassem
Haissam El-kassem

Wie wäre es mal mit ein Video über den Indisch-Pakistanischen Krieg/Konflikt? Wäre auch ein ziemlich interessantes Thema .👍🏻😊

Vor year
Lucia Elisabeth
Lucia Elisabeth

Hi Mirko! :) könnest du vielleicht irgendwann ein Video zu den französischen Kolonien machen? wäre echt cool 😍 danke im voraus!

Vor year
SuperCybermouse
SuperCybermouse

Lieber Mirko, danke für das interessante und lehrreiche Video. Geschichte ist wahnsinnig interessant aber im Bezug auf menschliche Gewalttaten auch sehr erschreckend. Vermutlich klebt an allen unserer Vorfahren (woher sie auch immer kommen mögen) mehr oder weniger Blut. Für mich gibt es auch keine Relation oder Ausrede für Völkermorde. Es bleibt nur die Hoffnung, dass wir daraus lernen und es versuchen besser zu machen. Ich wünsche allen eine gute Zeit 🙂

Vor year
Betty Maurus
Betty Maurus

Einfach nur großartig! Ich bin wirklich dankbar, dass ich im Alter derart kompetent nochmals Wissen auffrischen, ergänzen oder mich eines Anderen belehren lassen kann. Respekt Ihnen!

Vor year
Rx31
Rx31

Also ich finde das man denen definitiv ihre kulturgegenstände wiedergeben sollte, allerdings finde ich es nicht nötig denen eine Entschädigung zu zahlen. Ja unser Land hat viel verbockt aber wer von denen die das damals zu verantworten hatten lebt denn heute noch? Wieso sollten wir für die Fehler unserer Vorfahren gerade stehen?

Vor year
Hiselbii
Hiselbii

Bei mir wurde das Thema im Unterricht auch quasi ignoriert, ich versteh das einfach nicht. Wie kann es denn so schwer sein über diesen Teil der Geschichte zu sprechen, wenn man mit vielen anderen schrecklichen Themen so verantwortlich in der Schule umgeht? (Beispielsweise ist der Unterricht zum zweiten Weltkrieg bei uns echt krass, was Verantwortung übernehmen angeht. In anderen Ländern wie Japan wird leider kaum über die Verbrechen gesprochen.)

Vor year
Manuel K.
Manuel K.

Genialer Kanal den man sich komplett reinziehen kann. Echt interessant gestaltet

Vor Monat
Anti 055
Anti 055

Ihr habt doch dieses Format, in dem ihr über Diktatoren oder generell Persönlichkeiten sprecht. Wie wäre es mit Videos zum Beispiel über Lenin, Abraham Lincoln, Kaiser Wilhelm oder wichtigen Nazipolitikern wie z.B. Reinhard Heydrich, Joachim von Ribbentropp oder Adolf Eichmann. Würde mich freuen! Bester Kanal!

Vor year
freee.d
freee.d

Das Video hätte ich vor 3 Monaten gebraucht, als ich einen Vortrag über den Herero-Aufstand gemacht habe. Sehr tolles und informatives Video!!

Vor year
Christina Völker
Christina Völker

Voll interessantes Video! Ich kann mich nicht dran erinnern, dass wir das jemals im Geschichtsunterricht besprochen hätten. Wobei das bei mir auch schon eine Weile her ist 😄. Ich lebe jetzt in den Niederlanden und da ist das natürlich ein sehr großes Thema. Und schwierige Frage, wie wir diese Zeit in Deutschland am besten aufarbeiten und ein Stück weit wieder gut machen sollten. Deutschland hatte ja in erster Linie damit zu tun den zweiten Weltkrieg aufzuarbeiten. Ich hab auch keine Ahnung wo diese afrikanischen Länder zur Zeit politisch stehen. Einfach Geld schicken und sich damit 'frei kaufen' ist natürlich ne Option.. Aber vielleicht können wir den Ländern durch Partnerschaften oder so noch etwas nachhaltiger helfen. Ich denke beispielsweise an diese Kredite, die kleine Unternehmen in Afrika bekommen als startkapital. Wenn Sie es zurück zahlen können, prima und wenn nicht ist auch nicht so schlimm. Getreu dem Motto das man den Leuten helfen sollte fischen zu lernen, statt ihnen einfach nen Fisch zu servieren.

Vor year
pauldergaul
pauldergaul

Danke für dieses Thema habe das Video noch nicht gesehen aber freuhe mich darauf. Wir hatten das Thema in der Schule und es war erschreckend wie wenige informiert waren

Vor year
Dimitri Dickes
Dimitri Dickes

Erschreckend?

Vor year
Molle
Molle

Super Video! Vielen Dank fuer die Muehen. Ich finde es immer schwieriger wahrheitsgetreuen content zu finden und darum sehr dankbar fuer diesen Kanal! Weiter so!

Vor year
Timo O
Timo O

Super das ihr dazu ein Video gemacht habt. In der Öffentlichkeit hört man zu dem Thema echt nicht viel. Persönlich finde ich es wichtig das Deutschland und auch die anderen ehemaligen Kolonialmächte Verantwortung übernehmen. Die Kolonialzeit hat große Schäden verursacht und diese Länder nachhaltig verändert. Straßen umzubenennen ist ist zwar Symbolträchtig, aber viel wichtiger ist doch die reale Hilfe für die Länder. Vielleicht sollten die Straßennamen weiterhin bestehen bleiben, um sie als Mahnmal zu nutzen und über diese Zeit aufzuklären.

Vor year
Diana
Diana

Ich finde es schlimm, was Deutschland nicht nur in der NS Zeit, sondern auch in der Kolonialzeit verbrochen hat und ich kann es einfach nicht verstehen, wie man andere Menschen als minderwertig behandelt, egal wo sie herkommen oder welcher Abstammung sie sind. Straßen um zu benennen hilft meiner Meinung nach wenig, die wenigsten werden sich sowieso fragen, wo der Straßenname herkommt.

Vor year
grashelm
grashelm

mal wieder ein tolles video von euch!

Vor year
Hans Franz
Hans Franz

Ich habe mich sofort gefragt, wie die großen Kolonialmächte, wie England, ihre Kolonialgeschichge aufgearbeitet haben. Ebenso Belgien, die in Belgisch Kongo äußerst brutal geherrscht haben.

Vor year
Sybille Krüger
Sybille Krüger

@Sanitär-Otti na da werden sie aber froh sein...und die Ausbeutung war dann natürlich halb so schlimm

Vor Monat
Sanitär-Otti
Sanitär-Otti

@Sybille Krüger Ja, denn sämtliche Maschinen in Inden sind ja in England hergestellt worden. Die Eisebahnen, praktisch alles was moderner ist. Die Inder haben also eine adäquate Gegenleistung erhalten.

Vor Monat
Sybille Krüger
Sybille Krüger

@Sanitär-Otti glaubst du das alles ist mit ehrlicher Arbeit erworben?

Vor Monat
Sanitär-Otti
Sanitär-Otti

@Sybille Krüger Wieso?

Vor Monat
yangpapi
yangpapi

Super guter Beitrag und toll aufgearbeitet. Hat man in der Form in der Schule leider nicht gezeigt bekommen. Ich würde mir wünschen wenn ihr daraus mal eine Reihe macht wo jede Kolonialmacht 1-3 Folgen bekäme. Danke für diesen Beitrag 🙏🏼

Vor year
Mariko
Mariko

einer meiner Vorfahren, Väterlicherseits, wurde damals, 1735, aus Afrika geholt und an den Hof, in Senzig/ Königs Wusterhausen, gebracht. Er war einer der wenigen, welcher eine Uniform tragen und musizieren durfte. Erstaunlicherweise bin ich die erste, in der Familie, die absolut keinerlei afrikanischen Züge hat. Blond, blaue Augen, nichts von meinen Vorfahren

Vor year
luca
luca

Ich denke bei entsprechenden Straßennamen und Denkmälern sollte man Gedenktafeln und Erklärungstafeln anbringen, damit diese Zeit nicht in Vergessenheit gerät. Wenn wir einfach alles auslöschen, was daran erinnert ist uns auch nicht geholfen. Wir sollten aus der Geschichte lernen.

Vor year
Claudia Thiedmann
Claudia Thiedmann

Man sollte beides entfernen, und im Anschluss Gedenktafeln aufstellen, dass der Straßenname geändert bzw. das Denkmal entfernt wurde, weil wir unsere Geschichte anerkennen und diese Symbole der Ausbeutung anderer Länder nicht länger stehen lassen wollten.

Vor year
Coffein Cowboy
Coffein Cowboy

Bist du der Meinung, dass die NS Zeit ausgelöscht ist?

Vor year
ich wer sonst
ich wer sonst

Viele Deiner/Eurer Videos sollten als Pflicht im Geschichtsunterricht aufgenommen werden 👍 In Kürze viele Themen ausführlich und verständlich erklärt 👌

Vor year
Frahnsiii
Frahnsiii

Wir müssen unsere Gesellschaft noch mehr darüber aufklären. Zu lange wurde das zu sehr verdrängt. In meiner Schulzeit wurde das Thema nur mal angeschnitten. Die Verbrechen, die wir begonnen haben, wurden nicht wirklich angesprochen. Danke für dein Video.

Vor year
taifun
taifun

Hm,ob die "Verbrechen",die wir begangen haben,wirklich noch irgendjemand interessieren ? Immerhin plagen uns heutzutage ganz andere Probleme.....

Vor year
Janik Nyhuis
Janik Nyhuis

Tolles video, habe echt viel gelernt. Über dieses Thema hört man selten etwas und trotzdem ist es wichtig.

Vor year
Dan Eri
Dan Eri

Danke für das tolle, informative Video Mirko. Vielen ist das einfach nicht bewusst.

Vor year
Patrick Schwarze
Patrick Schwarze

I finde, das sollte man sehr differenziert betrachten: Fehler und Verbrechen vergangener Regierungen und Generationen anerkenne, auf jeden Fall. Straßen umbenennen, damit sie echten Vorbildern oder positiven Ideen und Dingen gewidmet sind? Sehr gerne. Bei Denkmälern sollte man eventuell einzeln betrachten: zwar sollte man von uns heute verurteilte Taten nicht ignorieren und solche Schattenseiten bei Einzelpersonen nicht verdrängen, aber gleichzeitig kann man auch kaum heutige Normen als einzige moralische Wertung annehmen, und so Menschen der Vergangenheit verurteilen, die vielleicht Verdienste haben, aber nach unserem Geschmack halt auch einigen "Dreck am Stecken" haben. Wie gesagt, das muss nich auf jedes Denkmal zutreffen, sicherlich kann man einige entfernen, aber deshalb ja auch "einzeln betrachten". ;) Zuletzt, das für mich Schwierigste Thema: Reparation und/oder Wiedergutmachung. Ich sehe da ehrlich gesagt so gut wie nie eine Sinnhaftigkeit drin. Alle Menschen, die heute in Deutschland leben und steuern zahlen, haben an diesem Unrecht nicht teilgenommen. Selbst ihre Eltern nicht. Eventuell, und das auch nur noch selten, ihre Großeltern. Unsere Gesellschaft praktiziert keine Schuld, die von Generation zu Generation vererbt wird. Natürlich haben wir als Mitglieder eines Staates eine langfristige Verantwortung und sollten uns an solche Taten erinnern, um unser künftiges Handeln zu lenken und auch um solche Verbrechen in Zukunft zu vermeiden (sowohl bei uns als auch, wenn möglich, bei Anderen). Aber ich verstehe nicht, was das alles mit Geldzahlungen zu tun haben kann.

Vor year
Sanitär-Otti
Sanitär-Otti

@Patrick Schwarze Danke für den kenntnisreichen Beitrag! Der hebt sich wohltuend vom kenntnislosen, immerdummen Gesabbel der Sozen ab.

Vor 2 Monate
Sanitär-Otti
Sanitär-Otti

@Wulf Weise "Whataboutism" ist völig okay, gut und richtig und erforderlich für ein Mindestmaß an Objektivität.

Vor 2 Monate
Patrick Schwarze
Patrick Schwarze

@Der Wolff Genau da setzen die Punkte an, die ich meinte. Es geht allerdings nicht nur um afrikanische Länder, die sich an Deutschland wenden könnten. Ziemlich jede Gruppe von Menschen, ob wir die nun als Nation oder sonstwie definieren, hat in ihrer Vergangenheit Dinge getan, die wir heute (oft zu recht) als Verbrechen beschreiben. Die selben Gruppen haben meist auch Verbrechen erlebt. Das ist kein "what aboutism" wie weiter oben erwähnt. Wenn Gerechtigkeit und Wiedergutmachung die Ziele sind, sollten sich diese doch mit gleichem Maß an alle Menschen richten - und wann ein "Anspruch" erlischt ist von niemandem klar zu definieren. Mit den Herero sprechen wir von über 100 Jahre Vergangenes - eine genaue Grenze ist nicht objektiv zu ziehen. Und selbst wenn wir nur ein paar Jahrhunderte zurück gehen, wird es einfach zu viel: Frankreich müsste an den größten Teil Europas Reparationen für die napoleonischen Kriege zahlen, England an die anderen Länder Großbritanniens und den meisten Ländern der Welt... und diverseste Gruppen auf der Welt können sich gleich einreihen. Sollen die Nachfahren der Bantu in Südafrika den anderen Menschen dort Reparationen für die komplette und brutale Übernahme ihres Landes zahlen? Es sind diverse bekannte Auslöschungen ganzer Völker bekannt... die Nachfahren von Inselbewohnern des Pazifiks könnten alle zur Kasse gebeten werden, da ihre Vorfahren eindeutig vorher existierende Inselbewohner ausgelöscht haben. Natürlich sind all diese Beispiele absurd und nur rhetorisch gemeint. Und es sei auch wiederholt, dass ich eine Wiedergutmachung im Fall der Herero richtig finde. Bei finanziellen Vergütungen wird es nur sehr schnell sehr schwer. Gerade weil die moralischen Argumente da auch nur einseitig sind und historische Verbrechen oft auch schwer zu bewerten sind. Leicht über das Thema hinweg und bewusst nicht auf "Deutschland im 20. Jhdt" bezogen: meistens ist es doch so, dass die stärkeren Gruppen die Schwächeren schlecht behandelt haben. Das ist nicht erst seit europäischem Kolonialismus so, sondern auch bei Urvölkern und Stammesgesellschaften überall. Gleichzeitig ist es meist problematisch unsere Moralvorstellungen über alte Verhalten zu stülpen: finden wir es richtig, alle Männer eines anderen Stammes zu töten, die Kinder ebenfalls (alternativ versklaven) und die Frauen als die eigenen mitzunehmen? Natürlich nicht. Heißt das, alle Menschen in Stammesgesellschaften über tausende Jahre, egal ob in Mesoamerika, dem Pazifik oder dem steinzeitlichen Europa waren Ungeheuer? Sicherlich auch nicht...

Vor year
Der Wolff
Der Wolff

PS: Es sollen 1,1 Mrd. € gezahlt werden, die Dokumentation ist mit 10 Mio. € nicht mehr aktuell.

Vor year
Debora Buch
Debora Buch

Sehr interessantes Video zu einem wichtigen und so unbekannten Thema. Ich habe Geschi Lk und erinnere mich gut daran, dass mein Lehrer darauf bestanden hat, im Zuge des deutschen Imperialismus auch diese Verbrechen intensiv zu besprechen, weil auch das ein wichtiges sowie trauriges Kapitel unserer Geschichte ist. Ich hätte da auch noch einen Themenvorschlag: die Anfänge wie demokratischen Strukturen wie zum Beispiel den Things.

Vor year
Kodjo J
Kodjo J

Hab dir mal vor mehren Monaten ein kommentar genau zu diesem Thema geschrieben ❤️ danke das du das berücksichtigt hast. Bedeutet mir sehr viel und ich hoffe das einige Menschen sich das ansehen und ihr mindset ändern ❤️❤️ Super Video 💜💜💚

Vor year
Ahmed Hazani
Ahmed Hazani

hallo Mirko, Könntet ihr bitte ein Video zum spanischen Bürgerkrieg mache, dann im deutschen Raum gibt es reichlich wenig darüber. danke!

Vor year
FeSaZu
FeSaZu

@menju32 und welche Nachwirkungen das ganze bis heute hat für Spanien

Vor year
Ahmed Hazani
Ahmed Hazani

@Max Misterman ja

Vor year
menju32
menju32

@Max Misterman Sí Señor ! Finde ich vor allem auch deswegen interessant, weil die Putschisten von der deutschen Luftwaffe unterstützt wurden.

Vor year
Max Misterman
Max Misterman

1936-1939?

Vor year
Salzwasser Sam und die Soljanka-Brüder
Salzwasser Sam und die Soljanka-Brüder

Ich finde Reparationen sind generell ein schlechtes Mittel. Der Geber kann sich von sämtlicher Schuld frei kaufen und der Empfänger kann das Geld für irgendetwas ausgeben und hat am Ende womöglich keinem der Betroffenen wirklich geholfen. Längerfristig wäre es womöglich sinnvoller kulturelle und wirtschaftliche Kooperation und Austausch zu fördern. Dann haben auch noch spätere Generationen noch etwas davon.

Vor year
Leonard Fischer
Leonard Fischer

Nicht zu vergessen dass für die Ovambo-regierung die Interessen der Herero, Nama, San und Damara ganz bestimmt an erster Stelle stehen

Vor year
Erwan Sallard
Erwan Sallard

Die Straßennamen zu ändern ist nicht immer eine gute Idee. Zum Beispiel, in Frankreich ist einer der Gründer des Kolonialreichs, Jules Ferry, auch derjenige, der die publike Schule für alle gegründet hat. Ich glaube, dass seine guten Werke es verdienen, errinert zu sein, wegen seine Verbrechen. Menschen sind fehlerhaft.

Vor year
Wayward Queen
Wayward Queen

Ein sehr informatives Video... vielen Dank dafür. Ich muss zugeben, das ich kaum etwas von der deutschen Kolonialgeschichte weiß... die Zeit im 2ten Weltkrieg ist bekannt und relativ gut aufgearbeitet...aber Kolonialgeschichte? Deswegen vielen Dank für dieses Video!

Vor year
Lio Ly
Lio Ly

sehr sehr wichtiges Thema, worüber ich in der Schule leider viel zu wenig gelernt habe..

Vor 10 Monate
Vroni 2023
Vroni 2023

2019 war ich in Namibia, begeistert von der Schönheit des Landes und entsetzt von dem Verhalten der Weißen. Noch immer fühlen sie sich als Herren des Landes. Mir namentlich bekannte Personen sprechen noch immer von "Deutsch-Suedwest-Afrika". Ganz selbstverständlich. Sobald man auf die Geschichte zu sprechen kommt, wird abgeblockt. Da ist noch ganz vieles nicht aufgearbeitet!!!

Vor year
Sanitär-Otti
Sanitär-Otti

Aber die Weißen haben doch Namibia aufgebaut. Warum sollten sie nicht auch darauf stolz sein?

Vor Monat
UNDACOVA47
UNDACOVA47

@craivex Unterdrückung, Völkermorde und Ausbeutung mit simplelster Schulbildung und dem Bau von Kolonialbahnen (Die zum Teil nicht mal fertig gestellt worden sind) zu relativieren ist das einzig dumme und dafür verdienst du eigentlich ein paar Schläge. Mach deine dummen Intros und den Kopf zu du Möchtegern-Wirtschaftsforscher.

Vor year
AC
AC

@craivex wie du versuchst die Kolonialisierung als was gutes zu sehen ist einfach nur Traurig und dazu gibt es in auch dokus:)

Vor year
Soraya Garcia
Soraya Garcia

Danke, sehr gut aufbereitet!

Vor year
Jonny Key
Jonny Key

Erst einmal hast du wie immer ein sehr gutes Video über das Thema gemacht. Gerade im Umgang mit historischen Personen, die aus heutiger Sicht kritisch zu sehen sind, sollten Statuen mit einem Erklärungstext versehen werden, anstatt diese zu entfernen. Damit bleiben Ereignisse präsent und es kann besser eine Aufarbeitung stattfinden.

Vor year
Puppet Bonnapart
Puppet Bonnapart

Super Video, es ist sehr wichtig, dass wir unsere eigene Geschichte aufarbeiten

Vor year
AkteNö
AkteNö

Sehr gutes Video, wie wäre es mit einem Video zu Belgiens kolonialen Herrschaften und kriegen?

Vor year
Assassine2.0 Unknown
Assassine2.0 Unknown

@Henok Mengsteab Ja und? Wo ist jetzt dein Problem? Ich schreibe etwas mehr Kommentare und merke mir die Begegnungen. In ganzen Sätzen zu kommunizieren würde dir auch nicht schaden.

Vor year
Henok Mengsteab
Henok Mengsteab

@Assassine2.0 Unknown wtf

Vor year
Assassine2.0 Unknown
Assassine2.0 Unknown

Finde ich auch.👍 Davon abgesehen... Wie geht es dir?😊 Du hattest mal vor ein paar Wochen ein interessantes Kommentar bezüglich deines Alters und der Amtszeit von Frau Merkel geschrieben. Ich hatte mich dazu geäußert. Nur zur Erinnerung.💡

Vor year
_Candy_Crush_Master_420_
_Candy_Crush_Master_420_

Wir behandeln dieses Thema gerade in Geschichte und dieses Video kommt mir sehr gelegen. Danke.

Vor year
thejumpers46
thejumpers46

Wie immer sehr informativ!

Vor year
Little Travel Blog
Little Travel Blog

Sehr informatives und interessantes Video. Sehr nützlich für das Buch über diese Zeit, an welchem ich gerade arbeite)

Vor year
Paul Geiger
Paul Geiger

Ein sehr gutes Thema über das ich so gut wie gar nichts wusste!

Vor year
Emmanuel
Emmanuel

Danke für das Video!Toll gemacht!

Vor year
Maghrebi
Maghrebi

Hey Mirko! Könntest du eventuell ein Video über die Berber (das Volk der Imazighen) in Nordafrika /Kanarischen Inseln machen? Das wäre echt mega!!

Vor year
Toni
Toni

Bereits vorab: Danke für das Video, habe für einige Zeit in Namibia gelebt und fand, dass das Thema viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommt!

Vor year
Gernhart Reinlunzen
Gernhart Reinlunzen

Tolles Video! Ich hab gerade im Studium eine Vorlesung zum dt. Kolonialismus

Vor year
Reemt Bruhns
Reemt Bruhns

sehr spannendes video! Könntest du mal ein Video zur Geschichte Ozeanies/Autraliens machen?

Vor year
ManuPoli TV
ManuPoli TV

Danke für die sachliche Videos :) Wie wäre es mir einem Video über die Geschichte Nordmazedoniens und deren Spannungen mir ihren Nachbarländer

Vor year
S. J.
S. J.

Tolle Arbeit!! Danke für deine Mühe!

Vor year
Celina Weinberger
Celina Weinberger

Ich fände ein Video über die Kirchensteuer uns warum unsere Politik diese nicht endlich abschaffen sehr intressant. Ich schau eure Beiträge allgemein sehr gerne 😊

Vor year
HilaIlika
HilaIlika

Danke für das interessante Video. Über ein Video über Simón Bolívar oder südamerikanische Kolonialgeschichte würde ich mich sehr freuen :)

Vor year
Kataaa
Kataaa

Ich kann mich noch gut erinnern, dass im Geschichtsunterricht über diese Verbrechen nicht gesprochen wurde. Das ist definitiv ein Thema das zu wenig erwähnt und erklärt wird. Hier fängt meiner Meinung nach die Aufarbeitung an!

Vor year
Kaito Kuroba
Kaito Kuroba

Sehr gutes Video mal wieder! Da hab ich wieder was dazu gelernt XD auch wenn es vielleicht nicht ganz so zu deinem Kanal passt, aber kannst du mal ein Video über Arthur Conan Doyle machen?

Vor year
Hans Sarpei
Hans Sarpei

Ich finde niemand sollte die Verantwortung für Verbrechen übernehmen, die vor mehr als 100 Jahren begangen wurden. Kulturschätze, Gebeine und ähnliches sollten logischerweise an die richtigen Stellen zurück geführt werden, aber was bringt es den Ländern eine Entschädigungszahlung zu erhalten. Keiner der Geschädigten lebt noch und kann von einer Entschädigung profitieren. 2015 ist vielleicht 50 Jahre zu spät -.-

Vor year
Ana Krall
Ana Krall

@steffen k Merkel 2015...Wir müssen aus den Vergangenheit Lernenn...und die Geschichten Wiederhollen sich immer und immer wieder und die Tätter haben die Gleichen Machten wie "damals"

Vor 2 Monate
A Whore from the other side
A Whore from the other side

Aufarbeitung und Entschädigung. Wer weis was aus diesem Gebiet geworden wäre wenn keine Deutsche dort einmaschiert wären.

Vor year
steffen k
steffen k

Wäre etwas zu einfach, Aufarbeitung muss sein, würde ich sagen

Vor year
Daniel Bechthold
Daniel Bechthold

Wie das im geschichtsunterricht nichtmal als offtopic behandelt wird o_O Insane das ich bis heute nichtmal wusste das wir kolonien hatten .. Geiles video :)

Vor year
Manja Gröber
Manja Gröber

In der Schulzeit hat mich Geschichte nie interessiert. Aber mit Anfang 30 bekomme ich durch solche gut gemachten Video einen tollen Einblick!

Vor year
Angelina J.
Angelina J.

Geschichte Abi vorbei, immernoch gucke ich deine Videos 💪

Vor year
ZonnyBeckendale
ZonnyBeckendale

Interessantes Thema und dazu mal wieder good in shape. 👌🏼

Vor year
Hans Dampf
Hans Dampf

Mich würde interessieren, inwieweit Spanien, Portugal, das UK usw. damit umgehen, ihren Kolonien zu helfen bzw. zu entschädigen. Das könnte eine Orientierungshilfe sein, wie so etwas funktioniert oder welche Fehler man dabei machen kann.

Vor year
Ash. Bl.
Ash. Bl.

Länder wie Portugal haben sich eigentlich durch ihr Kolonialreich sich selber Ausgebeutet, weil das Erhalten von Kolonien sehr teuer war. Ich finde es ist viel mehr wichtig, arme Länder zu wohlhabende Länder zu helfen anstatt sie wegen ihre Geschichte anzuklagen. Da muss man schon erstmal langsamer eingehen.

Vor year
Hans Dampf
Hans Dampf

@V. Greiwe Ich habe nicht geschrieben, dass man die angeführten Lander fragen soll, sondern, dass es mich interessiert, wie diese besagten Länder damit umgehen, um eine eventuelle Blaupause zu haben. Dass man beide Seiten sich gleichermaßen anhören muss, ist doch selbstverständlich aber scheinbar muss es explizit erwähnt werden.

Vor year
V. Greiwe
V. Greiwe

warum sollte man die fragen? warum fragt man nicht die, die man entschädigen muss?

Vor year
Selvi Susuzdere
Selvi Susuzdere

Ich weis Jetzt so vieles durch ihren Videos vor allem so ausführlich, danke sehr das ist toll. Sie haben noch ein andren Kanal TerraX was ich auch abonniert habe, nutzen sie beide Kanäle? Vielen Dank das sie das so machen 😊Geschichte ist so interessant 👋🏻👋🏻

Vor year
Stan
Stan

Wie wäre es mit einem Video über Abyssinien/Äthiopien? :)

Vor year
Marius Fischer
Marius Fischer

Deutschland sollte, meiner Meinung nach, zu den Ländern ein freundschaftliches Verhältnis aufbauen und viel mehr Entwicklungsarbeit leisten. Nicht von oben herab, sondern auf Augenhöhe. Wenn z.B Namibier und Deutsche in 50 Jahren an die Beziehung zwischen ihren beiden Ländern denken, sollte sie als erstes an die Freundschaft und Zusammenarbeit zwischen den Menschen der beiden Länder denken. Die Schandtaten des Deutschen Reiches sollten dabei nicht vergessen, sondern aufgearbeitet werden, was auch immer das dann bedeutet und für Deutschland kostet. Wir sollten uns anstrengen, die Freundschaft sollte schwerer wiegen als die Verbrechen in der Vergangenheit.

Vor year
Brony Guy 2007
Brony Guy 2007

Dieses Thema haben wir gerade in Geschichte😃 Richtig interessant

Vor year
Jigger Daddy
Jigger Daddy

Ohm Krüger ist ein deutscher Historienfilm von Hans Steinhoff aus dem Jahre 1941. Aus nationalsozialistischer Sicht werden der Burenkrieg und das Leben des südafrikanischen Politikers Paul Kruger geschildert. Der antibritische Propagandafilm zählte zu den aufwendigsten Filmproduktionen des nationalsozialistischen Deutschlands und wurde ein großer Publikumserfolg. Dem Film wurde das Prädikat „Film der Nation“ verliehen, Hauptdarsteller Emil Jannings, der auch die Produktion von Ohm Krüger übernommen hatte, erhielt für seine Leistung den „Ehrenring des Deutschen Films“. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde Ohm Krüger von den alliierten Siegermächten beschlagnahmt.

Vor year
Brony Guy 2007
Brony Guy 2007

nice😂

Vor year
Lord Menck
Lord Menck

Hahah wir auch

Vor year
toppot
toppot

Wir auch

Vor year
Puder Zucker
Puder Zucker

Wir auch😝

Vor year
Dan Wilds
Dan Wilds

Definitiv müssen wir mehr Verantwortung zeigen! Dass es vielen Menschen heute so schlecht geht und die Regierungen so instabil sind, liegt in meinen Augen an der Kolonialzeit. Meiner Meinung nach müssen die Länder, den Ländern sie sie "besetzt" haben intensiv helfen wieder aufgebaut zu werden und Unterstützung zu zeigen. Mag teuer sein, aber wegen der Kolonalisierung sind so viele Menschen gestorben und das tun sie immer noch und zum Teil sind viele Länder auch erst so groß geworden durch die Ausbeutung...

Vor year
Tamino
Tamino

Gerade heute eine Probe über den Kolonialismus geschrieben😂, tolles Video!

Vor year
Jaymecs
Jaymecs

Danke dass mein Wunsch berücksichtigt wurde ^^

Vor year
Peter G.
Peter G.

@Coffein Cowboy Das wiederum stimmt nicht.

Vor year
Coffein Cowboy
Coffein Cowboy

@Peter G. Dann sind wir uns ja einig: Die "Deutsche" Kolonialzeit war alles andere als kurz. Viel mehr waren "Deutsche" von Beginn an in den Kolonialismus involviert.

Vor year
Peter G.
Peter G.

@Coffein Cowboy ich sage nicht das Gegenteil.

Vor year
Coffein Cowboy
Coffein Cowboy

@Peter G. Eher nicht, Kolonialherrschaft ist die Zeit der Herrschaft. Kolonialzeit ist die Zeit des Kolonialismus, in welcher Form auch immer.

Vor year
Peter G.
Peter G.

@Coffein Cowboy in der Regel schon. Das ist nämlich die aktive Zeit. Die passive Zeit wird bei dem Wort eher weniger genutzt.

Vor year
Jojo B
Jojo B

Tolles Video 😊👏

Vor year
Warrior of Justice
Warrior of Justice

Hi, gibt es schon ein Video zum Marokko-Westsahara Konflikt? Wäre interessant zur aktuellen Lage.

Vor year
Holger Heine
Holger Heine

Denkmäler und Straßennamen so lassen wie sie sind. Sie sprechen auch Mahnungen aus. Zudem ist Aufklärung wichtig und auch nicht immer mit Geld zu ersetzen. Miteinander sprechen und aus Fehlern lernen....

Vor 3 Monate
vitenskapsmann
vitenskapsmann

Straßen umzunennen finde ich unnötig. Für mich ist ein Straßenname keine Huldigung sondern ein Stück Geschichte. Und dazu gehört das nunmal. Wenn wir alles schlechte umbenennen ist es keine Auseindersetzung mehr sondern für mich ist es der Versuch diesen Teil der Geschichte vergessen zu machen. Somit genau das Gegenteil von dem, was Aufarbeitung tun soll.

Vor year
Steven Jolk
Steven Jolk

Endlich ein Video zu den Deutschen Kolonien LG aus Swakopmund

Vor year
SFBismarck
SFBismarck

War ein gutes Video. Allerdings würde ich mir gern auch Videos zu den anderen Colonialmächten wünschen. Was Deutschland gemacht hat ist schlimm und darf so nicht wieder passieren. Aber England und Frankreich waren in diesem Fall gleich wenn nicht sogar schlimmer. Und natürlich dürfen wir nicht König Leopold vergessen. Wie gesagt super Video aber würde gerne auch über die anderen Colonialmächte ein Video sehen

Vor year
Fabian 0
Fabian 0

Wie wäre mal ein Video über Colonia Dignidad? Macht weiter so!

Vor year
M. M.
M. M.

Wie kann man bloß so schlau sein 😊ich bin 58 und lerne jeden Tag dank YouTube und ganz besonders deine Videos machen mich jeden Tag ein Stück schlauer 😄Danke dafür 😘😇🙏🌻🍀🐝

Vor year
Linus Börner
Linus Börner

Und wieder mal rettet ein Video von dir mir den Tag.

Vor year
merlesstorys
merlesstorys

Hatten das Thema noch dieses Jahr im Geschichts-LK... es war wirklich interessant & eine Lüderitzstraße ist vielleicht nicht das netteste 🤭

Vor year
marie monique
marie monique

Wirklich ein sehr verdrängtes Thema und auch die gravierende Folgen die bis heute andauern sind vielen nicht klar. Meine Wurzeln sind aus Afrika deshalb habe ich schon immer eine Verbindung aber ich kann mir gut vorstellen, dass der durchschnittliche Deutsche eher wenig Emotionen mit der deutschen Kolonialgeschichte verbinden.

Vor year
Lucas
Lucas

Ich fände ein Video über den neuen Neo-Kolonialismus interessant 🤔

Vor year
Besser schreiben
Besser schreiben

Gibt es alten Neo-Kolonialismus? Und ja, wir sind hier in der BRD quasi ein heterogenes (nicht hererogenes!) Konglomerat von Kolonien. Das ist politisch gewollt und soll deshalb ganz, ganz toll sein und viel besser als in allen anderen Ländern der Welt. Das Urteil müssen zukünftige Generationen fällen. Falls es welche gibt.

Vor year

Nächster

Das Britische Empire

12:19

Das Britische Empire

MrWissen2go Geschichte

Aufrufe 579 000

Der Untergang der Ureinwohner Nordamerikas

16:44

Der Untergang der Ureinwohner Nordamerikas

MrWissen2go Geschichte

Aufrufe 458 000

Nelson Mandela und die Apartheid in Südafrika

12:14

Nelson Mandela und die Apartheid in Südafrika

MrWissen2go Geschichte

Aufrufe 144 000

Die Geschichte Preußens I Geschichte

14:17

Die Geschichte Preußens I Geschichte

MrWissen2go Geschichte

Aufrufe 852 000

Malcolm X: Wie radikal darf Protest sein?

10:55

Malcolm X: Wie radikal darf Protest sein?

MrWissen2go Geschichte

Aufrufe 176 000

Polen - vom Mittelalter bis heute

19:22

Polen - vom Mittelalter bis heute

MrWissen2go Geschichte

Aufrufe 861 000

Erster Weltkrieg I Fakten und Verlauf I musstewissen Geschichte

11:59

Das Alte Ägypten: Hochkultur am Nil

16:16

Das Alte Ägypten: Hochkultur am Nil

MrWissen2go Geschichte

Aufrufe 495 000

Russland und Deutschland: Eine schwierige Geschichte

16:11

Russland und Deutschland: Eine schwierige Geschichte

MrWissen2go Geschichte

Aufrufe 606 000

Die Geschichte der Germanen

15:34

Die Geschichte der Germanen

MrWissen2go Geschichte

Aufrufe 683 000

wissen2go: Imperialismus/ Kolonialismus

16:53

wissen2go: Imperialismus/ Kolonialismus

MrWissen2go

Aufrufe 690 000