Das Problem mit Disney+

  • Am Vor 2 Monate

    SimplicissimusSimplicissimus

    Dauer: 10:21

    Zum Video von Cinema Strikes Back: de-film.com/v-video-iyXLnWzaoB4.html
    Zum Video von Pocket Money: de-film.com/v-video-RKHaP7zqH8s.html
    Disney gibt es jetzt auch in Deutschland. Der Katalog ist auch eine Reise in Disneys Vergangenheit und einige der Filme sind aus heutiger Sicht zum Teil ziemlich problematisch.

    Unser Instagram-Account: instagram.com/simplicissimusyt
    @simplicissimusyt

    Unser Kanal gehört zu funk, dem Netzwerk von ARD und ZDF. Weitere Infos:

    DE-film: de-film.com/us/funkofficial
    funk Web-App: go.funk.net
    funk bei Facebook: facebook.com/funk
    Impressum: go.funk.net/impressum

    ______________________________
    Quellen:

    28+ Mio. + Abos für Disney+ in 3 Monaten
    www.theverge.com/2020/2/4/21122106/disney-plus-subscriber-numbers-mandalorian-hulu-espn-q1-earnings

    Wie groß könnte Disney+ werden? (Prognosen wurden bereits übertroffen)
    www.forbes.com/sites/greatspeculations/2019/12/09/how-big-could-disney-be/#71f8b8b4106b

    Netflix Abonnenten & Amazon Prime Abonnenten
    www.businessinsider.com/amazon-surpasses-150-million-prime-subscribers-2020-2?international=true&r=US&IR=T
    www.statista.com/statistics/250934/quarterly-number-of-netflix-streaming-subscribers-worldwide/

    Kinder und der Einfluss von Medien auf ihr Weltbild und ihre Wertvorstellungen
    www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/004593809190034I
    www.dhi.ac.uk/san/waysofbeing/data/communication-zangana-villani-2001.pdf
    citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.875.7365&rep=rep1&type=pdf

    Disney-Prinzessinnen, Schönheitsideale und Weiblichkeit
    psych.appstate.edu/sites/psych.appstate.edu/files/disneybazzinijoslinreganmartzcurtin.pdf
    minds.wisconsin.edu/bitstream/handle/1793/42923/2008tonnt.pdf?sequence=1
    ida.mtholyoke.edu/xmlui/bitstream/handle/10166/3732/Golden_Thesis.pdf?sequence=3&isAllowed=y
    www.gotoassignmenthelp.com/Attachment/1575416337_Gender_Role_Portrayal_and_the_Disney_Pri.pdf
    pdfs.semanticscholar.org/9614/958dca97ce26dbc60604681e2fc07ade22ae.pdf

    Insb.:
    “Pretty as a Princess: Longitudinal Effects of Engagement With Disney Princesses on Gender Stereotypes, Body Esteem, and Prosocial Behavior in Children”
    www.researchgate.net/profile/Eric_Rasmussen3/publication/304071159_Pretty_as_a_Princess_Longitudinal_Effects_of_Engagement_With_Disney_Princesses_on_Gender_Stereotypes_Body_Esteem_and_Prosocial_Behavior_in_Children/links/577eb13708ae5f367d33db21/Pretty-as-a-Princess-Longitudinal-Effects-of-Engagement-With-Disney-Princesses-on-Gender-Stereotypes-Body-Esteem-and-Prosocial-Behavior-in-Children.pdf

    Dumbo (1941) “Song of the Roustabouts” Lyrics
    genius.com/Walt-disney-records-song-of-the-roustabouts-lyrics

    Dumbo (1941) & Jim Crow
    www.ferris.edu/HTMLS/news/jimcrow/links/essays/reversal.htm
    www.ferris.edu/jimcrow/

    Historische Kritik an Disneys rassistischen Darstellungen
    apnews.com/3be360417e85c14b5129ae82b362f8a7
    carolynnewberger.com/wp/wp-content/uploads/2019/07/Intolerance-is-the-Real-Message.pdf
    www.nytimes.com/1993/07/14/opinion/it-s-racist-but-hey-it-s-disney.html

    Ratgeber für Eltern, wie man mit Kindern über Disney-Prinzessinnen sprechen sollte
    www.insider.com/how-to-talk-to-kids-about-sexist-themes-disney-films-2019-12#the-problem-cinderella-suggests-that-a-woman-can-only-escape-a-desperate-situation-with-a-male-rescuer-and-that-women-shouldnt-express-anger-or-sadness-5

    Musik:

    Shtriker Big Band - Play Play Play

    Theevs - The good life

    John Coggins - Help me stand (instrumental)

    Kevin McLeod - March of the Spoons; Fairytale Waltz; Floating Cities lizensiert unter CC-BY-4.0
    incompetech.com/

    Alex Zado - Incident

    Borrtex - The Undertake; Me Friends

    Jenny Penkin - Yellow Sip

    ______________________________

    Schön, verständlich, kritisch und fundiert. Wir machen Essays zu Fragen, die du dir noch nie, oder viel zu oft gestellt hast

Simplicissimus
Simplicissimus

Hi Leute, an alle, die sich durch unser Video angegriffen fühlen und in etwa schreiben: “Ich habe in meiner Kindheit alle Disney Filme gesehen und bin trotzdem kein Rassist oder Sexist geworden” oder “(...) diese ganze Kritik ist doch total überzogen, lasst die Disney Klassiker in Frieden”. Es gibt zahlreiche Studien, die belegen, dass Medienkonsum die Wahrnehmung von Stereotypen bei Kindern unterbewusst beeinflusst (siehe hier die Quellen im Beschreibungstext unter dem Video). Das heißt natürlich nicht, dass man später als Erwachsener dementsprechend handelt. Aber allein der Umstand, dass die negativen Stereotypen von damals immer noch Platz in unserem Weltbild haben, zeigt, dass wir zukünftige Generationen möglichst früh für die Thematik sensibilisieren sollten, damit rassistische und sexistische Denkmuster eines Tages Geschichte sind. Hier übrigens ein weiterer, interessanter Artikel über Stereotypen und Medien: https://www.bpb.de/apuz/221579/medien-und-stereotype?p=1 Ganz wichtig: wir wollen die Filme nicht verbieten! Es geht hier um Disclaimer und Gewahrsein. Was unsere Kritik an der Darstellung von “typisch weiblichem Verhalten” angeht: Wenn sich Mädchen oder Frauen “typisch weiblich” verhalten wollen, ist das selbstverständlich völlig okay. Uns geht es darum, dass einigen weiblichen Protagonistinnen in alten Disneyfilmen einseitig Attribute wie “schwach”, “hilfsbedürftig”, “schön”, “Leben nur komplett mit (Ehe-)Mann” etc. angeheftet werden – als gäbe es keine gesellschaftlich, akzeptablen Alternativen zu diesem “Ideal” der Frau.

Vor 2 Monate
Shinji
Shinji

"Es gibt zahlreiche Studien, die belegen, dass Medienkonsum die Wahrnehmung von Stereotypen bei Kindern unterbewusst beeinflusst" Studien, die zufällig die Haltung einer Agenda unterstützen, in dem Fall die linke Identitätspolitik, sind von vornherein unglaubwürdig. Es ist zudem schlicht nicht möglich, das ohne jeden Zweifel empirisch nachzuweisen. Dazu müsste man schon 2 Gruppen von tausenden Kindern erstellen, von denen die eine Disneyfilme en masse konsumiert, und ihre limbischen Systeme als Erwachsene scannen. Und auch da gibt es keinen unmissverständlichen Nachweis, woher das Weltbild kommt. Im Übrigen: Auf die Aussage, man habe als Kind Disneyfilme konsumiert und sei heute trotzdem frei von Rassismus/Sexismus, wird mit Studien geantwortet, die das Gegenteil "belegen sollen". Was soll denn die Message dahinter sein? Die Leute bilden sich das nur ein? Sie wären beeinflusst worden aber nur nicht woke genug, das zu erkennen?

Vor 5 Tage
A. Wen.
A. Wen.

sensibilisieren? Wohl eher manipulieren. Sags doch einfach wies ist.

Vor 14 Tage
FabiBang
FabiBang

Wie gut geht's uns bitte, dass man die Zeit hat sich über so ein unnötigen Scheiß zu unterhalten

Vor 21 Tag
Kylo Ren
Kylo Ren

@Torben Teilzeit sein Video erinnert mich irgendwie an gegen uns Gamer die Ego-Shooter spielten die übrigens auch Kinder gespielt haben und als Amokläufer bezeichnet werden dieses Video ist nicht anders

Vor 24 Tage
ChampionMusicOfficial
ChampionMusicOfficial

Ihr habt reingeschissen

Vor Monat
sto abc
sto abc

Ich finde Disney Rasismus oder Sexismus vor zuwerfen, ist übertrieben. Zu dem solte man auch immer die jeweilige vorlage dazu anschauen und sich überlegen, in welcher Zeit der Film spielt. So spielen die meisten Disney Prinzessinen Filme im Mitelalter und damals war das Frauen Bild nun mahl so. Auch die Vorlagen sind so gemacht, das man keine andere Story draus machen kann. Jeder der Verfilmungen von Schneewitchen, Dornröschen Aschenputtel usw. sieht, erwartet ja, das die Grundvorm bei behalten wirt und das sich die Figuren so verhalten, wie sie sich verhalten. Und selbst Moderne Wersionen Besagter Merchen halten sich ja so mehr oder weniger an diese Vorgabe. Einziger Film, der da eine Ausnahme macht, were der Film Spieglein Spieglein die Wirklich ware Geschichte von Schneewitchen aus dem Hause Studiokanahl. Dieser Film versteht sich aber auch son bischen als Parodie. Auch Filme wie z.B. Aladdin oder Dumbo spielen zu Zeiten, wo besagte Handlungen gang und gebe waren und entsprechend ebenfals zu der damaligen Zeit in der die Jeweilige Geschichte spielt past. Was die Katzen in Susie und Strolch bzw. Aristokätz angeht, nun das sind lediglich Lustige Karekaturen und das gleiche wie wenn in anderen Filmen der Deutsche als Bayrischer Brezeln esser und Biertrinker dargestelt wirt. Das ist einfach nur Lustig und soll die Natzionahlität hervorheben und das erreicht man nun mahl am besten mit Klisches und so lange das in einem vernümftigem Ramen ist, ja warum nicht. Machen andere Filme oder Serien ja auch und auserdehm muss man auch über sich selbst lache können. Was die Moderneren Disney Prinzessinen angeht, Küss den Frosch, der ja auf der Froschkönig Basiert, spielt zum einem in einer ganz anderen Zeit, als das Orginahl Märchen, zu dem Distanziert sich derr Film auch Radikahl von dem Orginahl Märchen, so das lesten endes nur die Verwandlung in eine Frosch und wieder zurück die selbe ist und die oft hinein Interpretierrte Kuss Zehne. Ansonsten hat die Geschichte gar nichts mit dem Froschkönig zu tuhen. Enlich ist es auch bei Rapunzel Neu Verfönt. Auser dem Nahmen der Hexe, dem Turm und die Langen Hare, gibt es nichts, was an die Orginal Geschichte erinnert, so sehr Distanzierrt sich der Film und schaft quasie etwas ganz neues. Bei der Eiskönigin ist es sogar noch krasser. Den Der Film hat auser dem Namen und den Fehigkeiten nichts mit dem Orginahl zu tuhen und ist Quasie eine Eigenstendige Geschichte, auch wenn das manch einer anders sieht. Der König der Löwen spiet in Afrika, da istt es auch nur nahliegent, das die Figuren Afrikanisch angehaucht werden. Enlich sehe ich es bei Das Dschungelbuch. Jeder Der den Film sieht, weis, das es überwiegent nichts weiter ist, als eine Jass Nummer. 90 % Der songs sind von der Melodie und dem Rytmuss dem Jass zu zu Ortnen. Und die Afroamerikaner sind nun mahl die Väter des Jass das ist nunmahl eine unabstreitbahre Tatsache. Also sehe ich da kein Problehm.

Vor 18 Stunden
Leo
Leo

Haha sehr schön "unabsichtlich" den Versprcher mit Kimba eingebaut

Vor 3 Tage
Jakob Kroell
Jakob Kroell

Diese Frau war eine Haushaltshilfe

Vor 4 Tage
Sailor Cat
Sailor Cat

Ich verstehe das Problem und finde auch, dass man nen Disclaimer davor packen soll und dass Eltern mit den Kindern darüber reden sollten. Zu den Katzen in Aristocats möchte ich aber noch was sagen: Ja, die Katzen sind sehr sterotypisch und repräsentieren verschiedene Kulturen. Aber würde man das nicht so übertrieben machen, würde es keiner verstehen! Ich finde es sogar cool und ne lustige Idee, da hier Katzen aus verschiedenen Kulturen befreundet sind und zusammen Musik machen! Es sind ja auch alles sehr positive Charaktere (im Gegensatz zu Susi und Strolch). Gut, was die chinesische Katze sagt, ist tatsächlich nicht so cool. Aber ansonsten mag ich die Idee.

Vor 5 Tage
REFUGEESCLUB
REFUGEESCLUB

Hauptsache es werden keine Frauen vernachlässigt! Oooooooooof

Vor 6 Tage
Kryz Cha
Kryz Cha

Wird dir in letzter Zeit vorgeschrieben über was du ein Video machen sollst?

Vor 7 Tage
Simplicissimus
Simplicissimus

Nein, wird uns nie vorgeschrieben :)

Vor 6 Tage
Suicide Ghost
Suicide Ghost

Ich mag deine vodeos eigentlich, sie sind faktisch gut und wieken sorgfältig recherchiert. Dieses Video tritt jedoch stark aus der reihe, wirkt teilweise wie reine Hetze gegen disney und ist einfach nur ein video basierend auf subjektiven empfindungen

Vor 9 Tage
Toni Tum
Toni Tum

Schwieriges Thema welches ihr da diskutiert. Aber super spannend! Mich hat es gewundert, dass Aladin als "barbarisch" angesehen wird. Fand den Film sehr schön. Das Video hat mir gefallen. Finde es gut, wie ihr Themen angeht und diskutiert. Bin mir sicher, man kann bei einem Bier und Chips viel länger über Disney+ diskutieren. Ich gebe auch zu, die Kritik tut ein wenig weh. Meine Kindheit war super und viele Filme waren schön. Aber man sollte immer offen für Diskussionen sein. Auch bei Dingen, die man evtl. Liebt. Ist nicht immer leicht. Aber man bekommt ganz neue Ansichten, die das eigene Wissen erweitern. Das ist ein tolles Gefühl ;)

Vor 10 Tage
Marcello & Co
Marcello & Co

Das ist schon ziemlich kurzsichtig von dir. Erziehung erfolgt doch von den Eltern und nicht von Filmen. Meine Tochter darf sich gerne schöne Prinzessinnen anschauen und mein Sohn darf auch mal gewalttätige Action Filme sehen. Schon traurig, dass Urheber digitaler Inhalte sich heutzutage für ALLES rechtfertigen müssen :( Wenn die Erziehung klappt, können auch Heranwachsende mit solchen Inhalten umgehen. Ich sehe das Problem viel mehr bei den Eltern heutzutage ...

Vor 10 Tage
Robin Reifenberger
Robin Reifenberger

Was für ein Schwachsinn. Selten so gelacht. 😂

Vor 11 Tage
Monatslohn wie‘n Koksbaron
Monatslohn wie‘n Koksbaron

Wer sich darüber aufregt muss sich dringend ein Hobby suchen

Vor 11 Tage
Ed DerDon
Ed DerDon

Ah die Welt war früher doch viel besser, über was sich Leute den Kopf zerbrechen.. unglaublich

Vor 11 Tage
Dominik Hoffmann
Dominik Hoffmann

Ganz ehrlich Ich verstehe den Sinn von diesem Video nicht. Da fast alles ws darin thematisiert wird kompletter Blödsinn ist.

Vor 11 Tage
xx xx
xx xx

Wenn das hier dazu führt das Freiheit eingeschränkt wird indem Filme verboten und kreative Köpfe bevormundet werden, sie sollen doch politisch korrekt sein, dann bin ich strikt dagegen. Wenn sich jemand beleidigt fühlt ist das sein Problem. Macht über andere ausüben zu wollen finde ich äußerst kritisch.

Vor 12 Tage
Philip L.
Philip L.

Viel zu übertrieben

Vor 13 Tage
Grow Capone
Grow Capone

Also ich habe fast jeden dieser alten Disney Filme sehr oft als Kind konsumiert und über alles geliebt. Und mich haben diese Filme überhaupt nicht politisch geformt oder mir ein falsches oder veraltetes Weltbild vermittelt. Und da Disney in ihren neuen Filmen alles anders und aktuell darstellt, gehen Sie diesbezüglich den richtigen Weg. Das wird in 50 oder in 100 Jahren vielleicht auch wieder zu kritisieren sein, weil sich die Ansichten und die Gesellschaft wieder in eine ganz andere Richtung entwickelt hat.

Vor 13 Tage
MrsAnne
MrsAnne

Was mir in eurem Video komplett fehlt ist, dass der Film Song Of The South eben genau aus den von Euch genannten Gründen, nicht auf Disney+ erscheinen wird. Das hätte man als positiv Beispiel noch mit einfließen lassen können.

Vor 13 Tage
lay low
lay low

Welches kind das dumbo geschaut hat , erkannte das die Raben jive talk gesprochen haben ? Ich glaub so etwas erkennen nur erwachsene

Vor 13 Tage
RaZcahamut
RaZcahamut

und zu der sensilibisierung. ich habe alle disney filme als kind gegguggt und wurde nichtmal im entferntesten dadurch rassistisch beeinflusst.warum? ganz einfach weil ich als kind überhaupt nicht abstrahieren konnte, das eine figur aufgrund ihres verhaltens,bewegungen,sprache einer bestimmten personengruppe zugeschieben wurde .....sowas weiß man erst als erwachsener mensch. von daher ist diese diskussion von rassismus in kinderfilmen absolut schwachsinnig.

Vor 13 Tage
RaZcahamut
RaZcahamut

also das is ja wohl quatsch. wenn irgendjemand jemand anderes umsonst obdach bietet, dann ist es absolut legitim wenn er dafür aufgaben im haushalt übernimmt. wären die 7zwerge frauen und ein prinz, würde das sogar noch als fortschrittlich und emanzipiert gelten. da kann man ja wohl mal die kirche im dorf lassen.

Vor 13 Tage
A. Wen.
A. Wen.

Was für ne Scheiße läuft hier ab? Ihr seht euch als die Wächter der heiligen Moral, merkt ihr denn nicht, dass das nicht gut enden wird?

Vor 14 Tage
Klimaschutz sofort!
Klimaschutz sofort!

Gutes Video. Die schlechten Bewertungen kommen wohl von Leuten, die ihre tollen Kindheitserinnerungen zerstört sehen. Und von Konservativen. Aber Sexismus und Rassismus können nicht nur wegen dieser tollen Erinnerungen Standard bleiben.

Vor 15 Tage
Gera Merkstes
Gera Merkstes

Dieses Video ist einfach nur BS! Man kann in allem Sexismus und Rassismus finden wenn man will. Lasst uns doch einfach alles verbieten, wer braucht schon Meinungsfreiheit.

Vor 15 Tage
iksavau
iksavau

6:30 find solche aussagen schwierig, wie kann man ausschliessen dass diese mädchen sich ohne diese disneyfilme nicht auch so entwickelt hätten und die besondere sympathie den prinzessinnen gegenüber eine charakterfrage ist? das ist doch in dem moment nur "symptom" eines geschlechtertypischen charakters der vielleicht unabhängig der ganzen film erfahrung ist

Vor 15 Tage
___________
___________

Ich finde euer Video tatsächlich richtig gut und aufklärend. Mich tangieren alte Disney Filme und deren Inhalte zwar null, aber ich finde es gut, dass Probleme angesprochen werden. Die andere Seite, welche damit argumentiert, dass das ja nur Filme sind, welche jetzt schon sehr outdated sind und gar nicht mehr zum Still der Disney Filme passen, da Disney ja, wie im Video bereits erwähnt, die Frau als Stark und unabhängig darstellt, kann ich aber auch verstehen. Natürlich sind rasistische und sexsistische Darstellungen absolut nicht in Ordnung, aber Disney bietet ja schon einen Disclaimer. Worauf ich aber eigentlich hinaus wollte, ist dass der Warner Bros Disclaimer ja eigentlich auch die Phrase „gegebenenfalls“ beinhaltet. Natürlich sagen, die nochmal explizit, dass das falsch ist, aber alleine die Existenz eines Disclaimer ist ja schon ein negative Darstellung zu diesem Thema. Ich weiß nicht, wenn das hier juckt oder ob ihr das überhaupt liest, aber naja... wollte nur mal meine Meinung sagen. Bin nicht mal großer Disney Fan, also von dem Unternehmen generell, aber was soll’s.... ich feiere eure Videos ❤️

Vor 16 Tage
panralf
panralf

Waaaaas ich dachte immer die frau aus tom und jerry wohnt da

Vor 16 Tage
Dynamic Don
Dynamic Don

Immer schön die moralische Instanz spielen ☺️

Vor 17 Tage
Kein Werben Fürs Sterben
Kein Werben Fürs Sterben

Ich finde euer Video super! Gerade bei Filmen für Kinder ist es so wichtig, darauf zu achten, was darin vorkommt ohne gleichzeitig Problematiken ihrer Zeit zu vertuschen. Danke für die umfassende Analyse ich fand's spannend!

Vor 17 Tage
Alina Sophie
Alina Sophie

Es stimmt schon, dass sich durch die kleinen Details in den Filmen unterbewusst gewisse Vorurteile bilden, diese werden allerdings nur durch unnötige Kommentare der Erwachsenen verstärkt. Wenn man seinen Kindern nun aber nahe legt, dass man immer seine Vorurteile über Bord werfen sollte und unvoreingenommen auf Personen zugehen sollte, ist das wohl sonst weiter kein Problem. Und Disneyfilme gibt es ja schon länger... Ist kann ja wohl also nicht sein, dass durch die disney Klassiker auf disney plus jetzt der Sexismus und Rassismus in deutschen Kindern auflebt. Ich denke jedes Elternteil weiß, was es seinem Kind da zeigt oder hat sich zumindest vorher weitgehend informiert, sodass in der Erziehung richtig eingegriffen werden kann. In dieser Hinsicht denke ich, dass Disney die geringsten unbewussten Handlungen bildet, da das Kind eher auf die im Mittelpunkt stehende Handlung achtet und das andere rundum (also die kleinen Details) gar nicht mitbekommt. Desweiteren fehlt mir hier etwas zu den Prinzen. Die Prinzessenein können sich doch nur so unterwerfen, damit der Prinz seine Dominanz besser ausleben kann. -> Ursache und Wirkung..

Vor 18 Tage
Marco
Marco

Naja man kann es auch übertreiben... Sicherlich sind rassistische Darstellungen nicht richtig, aber z.B. die Katze mit den Stäbchen ist nun mal ein Stereotyp aber weit weg von Rassismus. In irgendwelche alten Filme über drei Ecken Rassismus hineinzuinterpretieren und sich darüber aufzuregen und es als Problem der Streamingplattform darzustellen halte ich für völlig überzogen und absolut sinnlos.

Vor 18 Tage
Sari Peti
Sari Peti

das problem mit disney + ist dass die 7 tage testversion bereits gereicht hat um mir alles anzusehen was ich sehen wollte lul. empfehlenswert ist einzig die dokumentation über die osterinseln.

Vor 18 Tage
atreyu_ONE R6 Siege
atreyu_ONE R6 Siege

Deabonniert. Schade, dass jetzt auch ihr dem totalitären ideologisch-moralischen Profilierungswahn erlegen seid. Schade, dass ihr das identitätspolitische Spiel der Linken und Rechten mitspielt. Schaut euch mal wieder "Die Welle" an.

Vor 19 Tage
Ricks Ameisen
Ricks Ameisen

heult doch

Vor 19 Tage
Djamal Kreutzer
Djamal Kreutzer

Also ich finde das so lustig wo diese katze mit den stäbchen klavier spielte haha...warum muss man immer alles zensieren und hinterfragen.

Vor 19 Tage
Splash
Splash

Ich find eure Videos eigentlich immer ziemlich cool und informativ. Aber das hier war einfach pure Verschwendung meiner Lebenszeit. Danke dafür

Vor 19 Tage
SubXFelix
SubXFelix

Bin ich der einzige der Disney + nur fuer Star Wars geholt hat?

Vor 19 Tage
Valar Kat
Valar Kat

Ich fand Disney Filme und eigentlich alles was die machen schlecht. Star Wars war ein Reinfall und ihre Filme sind drittklassig.

Vor 20 Tage
Ibra 32
Ibra 32

Gut, dann ist die nächste Disney Prinzessin eine schwarze Transgender, das sich aber als Netflix identifiziert amk Spaß bei Seite, gefühlt in jedem Hollywood Film sind die Russen, Italiener, Asiaten oder Araber die Bösen und die Amis immer die Helden, die die Welt retten. Warum redet darüber niemand? Beeinflusst das das Selbstbewusstsein nicht auch?

Vor 20 Tage
Patrick Wieschmann
Patrick Wieschmann

Gutes Video sehr angebracht zum aktuellen DIsney Hype und der massiven Geldmache damit, bin eigentlich keiner der Kommentare schreibt aber so sehr wie Disney hier verteidigt wird wollte ich auch Stellung beziehen. Hab Disney selbst nur über Freunde die sich Probeabos geholt haben genutzt, für die Star Wars Mandalorian Folgen geholt ich gönne denen keinen Cent lieber verzichte ich komplett drauf, auch wenn ich nicht sagen kann wie ich es handhaben würde, wenn ich selbst Kinder hätte.

Vor 20 Tage
Flow Ryan
Flow Ryan

Interessant, dass Disney, bevor sie Star Wars vernichtet haben, selbst die Sexisten und Rassisten waren. Im Prinzip haben sie heute nur die Klischees vertauscht, Hautfarben geändert und Frauen zu Mary Sues gemacht. Und das wahrscheinlich einfach nur wegen öffentlichem Druck 'Murica

Vor 20 Tage
Gutes Börek
Gutes Börek

Übertrieben ¿

Vor 21 Tag
Nico S.
Nico S.

man kann sich auch aufhängen. Es gibt nichts besseres als disney filme und serien...

Vor 21 Tag
Brigitte Stangl
Brigitte Stangl

Bin Jahrgang 1963 und bin mit den genannten Filmen aufgewachsen und durch meine 2 Töchter, mit Arielle & Co auch stets in Kontakt geblieben. Ich habe sogar Schnewittchen, Aschenputtel und Hans Andersens Meerjungfrau (die Vorlage für Arielle) gelesen. Dazu alle 1001 Geschichten, Grimms Märchen nebst hunderten Sagen und Legenden anderer Völker usw. usf. Am liebsten hatte ich "Cinderella", die hatte so schöne Kleider 😉. Und ja, ich habe ein "weibliches Verhalten", mag immer noch schöne Kleider, koche gern, verwöhne meinen Mann und Kinder, kann nähen, stricken, schneidern. Komischerweise kann ich aber auch hämmern, bohren, sägen und Dinge reparieren, nur bei der Elektrik streike ich. Auto fahre ich sogar besonders gut und beim Einparken kann kaum einer mithalten. Und auch sehr komisch, als Kind war ich nebst Prinzessin auch Indianer(mit selbst gebasteltem Pfeil und Bogen), Cowboy, Musketier (jup, mit Schwert), Spion, Einbrecher(Nachbars Kirschbaum kann es bezeugen)und am liebsten Robison Crusoe (eins meiner Lieblingbücher und oft wiedergelesen, genauso oft wie Karl Mays Winnetou, Jack London, Jules Verne, Alexandre Dümas...kennt die heute überhaupt noch wer?) ...und ja, ich kann wirklich gut Feuer machen, schnitzen, klettern und war extrem beliebt in der Jungs Basketball Mannschaft. Wie passt das jetzt in die Studie rein? Wieso bin ich kein "Weibchen" und genausowenig ein "Mannweib"? Liegt es etwa daran, dass ich, obwohl "Prinzessin", ich z.B.. bei der alljährlichen Überholung des Motorads meines Vaters mithelfen durfte und mit Öl verschmierten Händen aebenso glücklich wie geschminkt und in langen, selbst kreierten Roben war? Dass dadurch nicht nur der "weibliche" Part sondern auch der "männliche", in Form meines Vaters, Opas und unzähliger Jungen im Freundeskreis mit denen ich tagtäglich spielte, auch ihren Einfluss auf meine Persönlichkeit ausübten? Ich kann nur sagen, ich fühle mich völlig frei das zu sein woran mir gerade ist und weil ich das so toll fand, habe ich meine Mädels ebenso behandelt und obwohl sie in konservativen Werten erzogen wurden, sind sie in sich selbst recht gut im Gleichgewicht zw. "weiblich und männlich"....was auch immer das heißen mag. Ich nenn es lieber menschlich, ist m.M.n. eh das wichtigste.

Vor 21 Tag
112
112

Und was ist daran schlimm, wenn Mädchen lieber mit Puppen spielen, als mit Hammer und Nägeln ?

Vor 22 Tage
someone with you tube
someone with you tube

Ich hätte das damals nie in Verbindung mit Rassismus gebracht, mal abgesehen davon das ich noch nicht mal wirklich wusste was Rassismus ist bzw das er exestiert.. :/

Vor 22 Tage
Paul Dessel
Paul Dessel

Die Welt war halt damals so. Dumbo 1941? Was war denn in Deutschland 1941...

Vor 22 Tage
OrLLo
OrLLo

Ordenlich polarisiert mit dem Video Wyld

Vor 23 Tage
fabyan
fabyan

2:38 lol

Vor 23 Tage
John Marston
John Marston

Get woke go broke

Vor 23 Tage
MrDerya94
MrDerya94

Nur so als kleine Randnotiz Mr Wald Disney war ein Rassist, er war Antisemit sprich die ganzen Sachen haben schon einen Hintergrund aber mittlerweile gibt es viel extremere Dinge im Gegensatz dazu.

Vor 24 Tage
ceri bobo
ceri bobo

Gott... Ist es jetzt schon schlimm wenn Mädchen sich wie Mädchen benehmen. 👀

Vor 24 Tage
Kylo Ren
Kylo Ren

Jetzt mal ernsthaft wer regt sich über einen Studio auf was über 70 Jahren gibt na ja de abonniert

Vor 24 Tage
Kylo Ren
Kylo Ren

Anmachen disliken weiter gehen

Vor 24 Tage
Kylo Ren
Kylo Ren

Alle Filme Sind rassistisch

Vor 24 Tage
Knax Iasa
Knax Iasa

7:39 what ich dacht immer die wohnt dort und das ihr das Haus gehört

Vor 24 Tage
Nadim
Nadim

Also, Ich habe ja noch nie gehört dass Schwarze sich über sowas aufregen.

Vor 25 Tage
Kubilay Kitapcioglu
Kubilay Kitapcioglu

Ich finde es schade, wie rassistisch und unsensibel manche Kommentare hier einfach sind. Von diesem Video soll man mitnehmen, dass man einfach mit seinen Kindern über solche Themen reden soll, wenn sie alt genug sind. Außerdem tut es bestimmt nicht weh an ein Thema kritisch und emphatisch ranzugehen, bzw. einfach zu überlegen, ob es denn für jemand anderen sehr offensiv/beleidigend sein könnte. Nur weil diese Filme und Serien bei euch schöne Kindheitserinnerungen erregen, heisst es nicht, dass sie rassistische Charaktere oder Bezeichnungen benutzen sollten. Habt ihr schon mal was von "White Privilege" gehört? Klar tun euch diese Themen nichts an, aber ein schwarzer der sein ganzes Leben beleidigt wird, behandelt wird wie ein Alien, oder eine Chinesin die wahrscheinlich schon so oft mit diesem Stereotyp der Katze verglichen worden ist, KÖNNTEN das nicht in Ordnung finden. Und ich spreche aus Erfahrung: Meine Freundin, die aus Eritrea kommt, hat mir schon oft genug schreckliche/rassistische Geschichten erzählt, die ihr schon passiert sind und dass in einem Deutschland 2020. Keiner sagt dass man alles verbieten sollte und, ja! Stereotypen Witze können definitiv witzig sein, aber so so viele Menschen verwechseln schwarzen Humor mit Rassismus und das tut einfach weh. Ausserdem finde ich es super witzig dass diese ganzen "Frauen und Männer sind halt unterschiedlich" und "Solange die Frau (Prinzessin) glücklich ist, ist doch alles gut.." Kommentare überwiegend von Männern stammen, aber dass ist ein ganz anderes Thema, worauf ich nicht mal eingehen möchte, weil die ganzen sexistischen Männer ihre Wut nur an mir auslassen würden und dafür habe ich das alles nicht geschrieben. Dieser Text geht einfach darum, dass man anderen Menschen mal zuhören sollte. Es gibt einfach so viele offensive Dinge, die für einen selbst zwar nicht so scheinen, jedoch für den anderen verletzend sein kann. Ich finde es verrückt, dass überhaupt im Jahre 2020 sagen zu müssen. P.S. ich glaube manche wissen nicht, um was es sich bei dem Namen "Jim Crow" handelt... ein kleiner Google search würde echt nicht schaden. Kann mit kaum vorstellen, dass ihr das danach noch so super witzig findet.

Vor 25 Tage
Cerberocx
Cerberocx

Ich verstehe bei Besten nicht wo genau das Problem liegt, wenn sich Frauen wie Frauen oder wie im Video genannt "geshlechtstypisch" verhalten. Ist es denn wirklich immer besser von typischer Weiblichkeit abzurücken? Meiner Meinung nach Nein. Ihr versucht gegen die Natur zu argumentieren/wetten und das hat nichts mit politischer oder geschlechtsidentitärer Einstellung zu tun. Aber diese Wetter verliert ihr...

Vor 26 Tage
xSnipod
xSnipod

Danke für dieses Video! Finde das richtig stark, dass ihr das Thema ansprecht, das trauen sich nicht viele. Tatsächlich ist Rassismus und Sexismus überall und sehr schwer diesem zu entkommen (Wieso denkt man zum Beispiel dass es etwas 'besonderes' oder 'außergewöhnliches' ist wenn eine Frau eine Firma leitet? Oder warum denkt man wenn man einen bärtigen Araber sieht eher an Terrorismus als wenn man einen weißen mit Glatze sieht?) Es ist halt viel einfacher für das Gehirn, zu stereotypisieren als sich zb über komplexe koloniale Strukturen Gedanken zu machen. Deswegen sind solche Sensibilisierungsvideos wie die euren umso wichtiger.

Vor 26 Tage
Tiglatus
Tiglatus

Disney wurde von der cia ins leben gerufen!! Werkzeug zur massenkontrolle!!

Vor 27 Tage
Die Streitschlichter
Die Streitschlichter

Nein dass kann nicht sein!

Vor 27 Tage
Irgendwas
Irgendwas

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft, wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit." -George Orwells 1984

Vor 27 Tage
Neexxt
Neexxt

versteh den sinn dieses video nicht

Vor 28 Tage
Vidad
Vidad

2:48 Kritich 😂

Vor 28 Tage
Luca G.
Luca G.

Danke für das Video!! Ich halte diese Kritik absolut nicht für unangemessen oder übertrieben! Schade das man hier so viele Kommentare lesen muss!

Vor 28 Tage
Darth Uranium
Darth Uranium

Wow jetzt ist es also problematisch wenn sich ein Mädchen weiblich benimmt? Kranke Welt in der wir leben...

Vor 29 Tage
Oreo Cookie
Oreo Cookie

Aber ich persönlich finde dass es übertrieben ist direkt zu sagen "das ist rassistisch. Das gehört verboten". Natürlich waren die Zeiten damals schlimm für dunkelhäutige. Aber diese Zeiten sind vorbei und ich finde dass man jz nicht bei jeder Kleinigkeit sagen sollte "das ist rassistisch" oder kp "das ist zu brutal für Kinder" usw.

Vor 29 Tage
Oreo Cookie
Oreo Cookie

1:48 Du hast die Zahl falsch ausgesprochen.

Vor 29 Tage
Unkn0wn_G
Unkn0wn_G

Was ist denn falsch daran sich normal wie sein Geschlecht zu verhalten? Meine Fresse lasst doch Jungs einfach Jungs und Mädels, Mädels sein.

Vor 29 Tage
Yung Fuego
Yung Fuego

Walt Disney war ein sehr böser Mensch . Informiert euch über ihn, dann wisst ihr warum die Filme und Disney im allgemeinen äußerst „gruselig“ ist

Vor Monat
Pleiodes
Pleiodes

Jetzt mal ernsthaft. Wer hat den bitte damals als er die Hausfrau gesehen hat Rassismus da rein interpretiert.

Vor Monat
BZgA
BZgA

Gut, dass dieses Müll-Video so viele Dislikes hat. Alles ist sexistisch und rassistisch, alles klar, Kid. Vor allem 'nicht mehr zeitgemäß' - dann ist die heutige Zeit wirklich shit.

Vor Monat
BIGXDMG
BIGXDMG

Finde dieses format echt 👍.

Vor Monat
Lea F
Lea F

Ja, die meisten alten Disney-Filme sind ein Problem und Disney sollte besser darauf aufmerksam machen. Unter Fantasia steht beispielsweise in der Beschreibung, dass der Film überholte Gesellschaftsbilder darstellt und daher mit Vorsicht zu genießen ist. Das sollte bei allen Filmen drunterstehen und die Warnungen müssten konkretisiert werden. Es gibt genug Leute, die Disney dafür bezahlen könnte, kleine Essays für jeden Film zu verfassen, die erklären warum ein Film sexistisch oder rassistisch ist. Bei besonders behafteten Scenen könnte zusätzlich ein Info-Button aufploppen oder eine Art Warnsymbol. Trotzdem sind moderne Werke anderer Studios auch nicht völlig frei von Sexismus oder Rassismus. Besonders die Filme und Serien der letzten 5 Jahre zeigen eine erschreckende Wissenslücke, wenn es um mentale Gesundheit geht (13 Reasons Why). Vor allem Netflix ist für seine emphatielosen, schlecht informierten Jugendserien a la Riverdale bekannt, die Teenager sexualisieren, Gewalt normalisieren etc. Man sollte vor allem bei Disney auch die guten Seiten betrachten. Vor allem die Serien der 90er und 2000er sind unglaublich tolerant und räumen mit sehr vielen Stereotypen auf. Ich rede hier von Kim Possible oder Disney's Große Pause. Dennoch bereitet es mir auch Bauchschmerzen, dass so viele Kinder jetzt uneingeschränkten Zugang auf Filme wie 'Die Schöne und das Biest' oder 'Pocahontas' (meine persönlichen Disney-Hass-Filme) haben und vor allem Kinder werden sich die Sexismus/Rassismus-Warnungen nicht durchlesen. Man kann lediglich Eltern dazu anhalten mit ihren Kindern über diese Werke zu sprechen und sie nur gemeinsam anzuschauen. Da ich in wenigen Jahren selbst Englischlehrerin sein werden, werde ich sicherlich mit meinen Schülern über das Problem mit alten Medien sprechen. Ich finde eine Sensibilisierung für alte Werke, statt dem blinden glorifizieren dieser, sollte definitiv auf den Lehrplan. Schön, wenn alle Schüler Effie Briest gelesen haben, aber nicht schön, wenn sie nicht erfahren für wen dieses Buch geschrieben wurde und was damit verstärkt werden soll. In Bezug auf Disney wäre es schön, wenn unser Lehrplan langsam in der Moderne ankommen könnte. Auch darüber sollte langsam gesprochen werden.

Vor Monat
L. G.
L. G.

Ich glaube, dass auf modernen Medien wie Insta, Snapchat, TikTok usw. deutlich "falschere" Rollenbilder dargestellt werden als in alten Disney Filmen. ;)

Vor Monat
Trym Nordweg
Trym Nordweg

Die Fraktion von Rassisten und Antifeministen ist hier wieder sehr präsent. Es geht simpl. nicht ein mal darum, irgendetwas zu zensieren, aber zumindest angesprochen und thematisiert sollten die Geschlechter- und Rassenvorstellungen von damals.

Vor Monat
KarlderKastn
KarlderKastn

Mein Vater hat ein veraltetes Weltbild und ich habe als Kind Disney rauf und runter geschaut. Ich würde nicht sagen, dass Disney bei den im Video angesprochenen Themen einen negativen Einfluss auf mich hatten. Als Kind sieht man nun mal so etwas nicht. Man sieht nämlich als Kind lediglich die herzzerreißende Liebesszene.

Vor Monat
Mario Oberländer
Mario Oberländer

Euch ist der Wechsel zu FUNK definitiv nicht bekommen. Ich begebt Euch mit diesem Video in eine Lehrer- und Erzieherrolle, die Euch nicht zusteht und Euch - mit Verlaub - auch überfordert. Ihr wertet am laufenden Band, ihr interpretiert und definiert was der Zuschauer als richtig und falsch einzuschätzen hat. Ihr lasst Eurem Zuschauer keinen Spielraum, eine eigene Meinung zu erarbeiten. Ihr macht genau das, was viele den Mainstreammedien zurecht vorwerfen. Propaganda. Das ist auch dann verwerflich, wenn ein guter Zweck erfüllt werden soll.

Vor Monat
Maxi
Maxi

Unglaublich das diese Filme behaupten dass Schönheit die größte Stärke der Frau ist Frauen wie Kylie Jenner, Kim Kardashian, Shirin David beweisen doch dass das nicht so ist

Vor Monat

Nächstes Video

Warum das deutsche Schulsystem so schlecht ist

17:53

Warum das deutsche Schulsystem so schlecht ist

Simplicissimus

Aufrufe 1 600 000

5 Dinge die du über Disney+ wissen musst bevor du es bestellst

17:38

5 Dinge die du über Disney+ wissen musst bevor du es bestellst

FLIPPS - Filme, Serien & Games

Aufrufe 143 000

TikTok: E-Girls und die Gier nach Ruhm

08:02

TikTok: E-Girls und die Gier nach Ruhm

Simplicissimus

Aufrufe 619 000

Reacting to RuPaul and Michelle talking about me

2:42

Nordkorea: Kims Männer | ARTE Reportage

49:17

NotPetya: Der schlimmste Hack aller Zeiten

09:08

NotPetya: Der schlimmste Hack aller Zeiten

Simplicissimus

Aufrufe 636 000

Reality-TV auf YouTube Exposed

12:43

Reality-TV auf YouTube Exposed

Simplicissimus

Aufrufe 471 000

Corona: Die absurde Geschichte der Patientin 31

07:18

Rick and Morty: Die Suche nach dem Sinn des Lebens

04:21

Deutsche Panzer - Technik, Entwicklung & Geschichte | HD Doku

50:43

Wie ist das 10 JAHRE IM GEFÄNGNIS ZU SITZEN?

37:56

Wie ist das 10 JAHRE IM GEFÄNGNIS ZU SITZEN?

Leeroy will's wissen!

Aufrufe 491 538

Die Stilpolizei

5:41

Die Stilpolizei

LinaFleer

Aufrufe 36 270

Wir achten aufeinander im Europa-Park

3:23

Wir achten aufeinander im Europa-Park

Europa-Park

Aufrufe 53 070

Wozu haben LEGO Minifiguren diesen schwarzen Punkt?!

5:17

Wozu haben LEGO Minifiguren diesen schwarzen Punkt?!

Brickstory - Dein Wissen über Klemmbausteine!

Aufrufe 59 295

Binging with Babish: Buttered Noodles from Community

8:41

Binging with Babish: Buttered Noodles from Community

Binging with Babish

Aufrufe 1 820 346

Wie es sich anfühlt GESCAMMT zu werden

7:17