Coronavirus-Update #84: Nicht auf Tests und Impfungen verlassen | NDR Podcast

  • Am Vor 23 Tage

    NDR RatgeberNDR Ratgeber

    Dauer: 1:38:50

    Offenbar doch Diagnostik-Lücke bei Schnelltests. Warum die Lage in England anders ist. Und: Impfungen und Immune Escape.

    Die Themen mit den Timecodes:

    00:01:42 Testzahlen aus den Diagnostiklaboren
    00:03:45 Intensivbetten in Deutschland
    00:07:33 Impfgeschwindigkeit und Umplanung AstraZeneca
    00:10:30 Öffnung in Immunität in Großbritannien
    00:18:00 Neues zur Pathogenität von B.1.1.7
    00:25:11 Israel-Studie: Varianten-Begünstigung bei immunisierter Bevölkerung
    00:40:34 Impfperspektive und Bevölkerungseffekt
    00:44:20 Impfdosen halbieren?
    00:48:09 Diagnostik-Lücke bei Schnelltests
    00:57:32 Schnelltests als Screening trotzdem zuverlässig
    01:00:50 Beschlüsse des Bundeskabinetts zur Bundesnotbremse
    01:07:10 Kreuzreaktivität bei T-Zellen zwischen Sars-CoV-2 und anderen Coronaviren
    01:24:30 Vergleich Kreuzschutz und Impfung bei Influenza

    www.ndr.de/coronaupdate

    Die Manuskripte aller Folgen:
    www.ndr.de/nachrichten/info/podcastcoronavirus102.html

    Alle Fragen und Antworten zu Corona auf unserer FAQ-Seite: www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/corona100.html

    Kein Tag vergeht ohne neue Nachrichten zum Coronavirus Sars-CoV-2. Längst haben wir uns an Maßnahmen wie Mundschutz, Abstand und Hygieneregeln gewöhnt. Und noch immer ist kein Ende der Pandemie in Sicht. In unserem wöchentlichen Podcast wollen wir verlässlich über neue Erkenntnisse der Forschung informieren. Wie steht es um einen Impfstoff? Wie entwickelt sich die Test-Strategie? Besteht Hoffnung auf ein Medikament? Die NDR Wissenschaftsredakteurinnen Korinna Hennig und Beke Schulmann sprechen dazu im Wechsel mit Christian Drosten, Leiter der Virologie in der Berliner Charité, und mit Sandra Ciesek, Leiterin des Instituts für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt. Dabei soll es nicht um Panikmache gehen - sondern ganz im Gegenteil: Der Podcast "Coronavirus-Update" will informieren, einordnen und Hintergründe liefern.

    Wer eine Frage für die Podcast-Interviews mit Christian Drosten und Sandra Ciesek hat, kann diese gerne per Mail schicken an: meinefrage@ndr.de

    NDR Info auf Instagram: instagram.com/ndr.info
    NDR Info auf Facebook: facebook.com/ndrinfo

    #coronavirus #covid19 #covid_19 #coronavirusupdate

    Unser Podcast-Tipp:
    Die Idee. Ideen, Leute, Stories
    audiothek.ardmediathek.de/programsets/86337840

Henrik
Henrik

Super Podcast, informativ wie immer! Nur eine Frage: Warum kann man die Zeitstempel aus der Beschreibung nicht in der Video-Timeline anwählen? Wäre etwas komfortabler bei der Bedienung. 😊

Vor 3 Tage
RaySteinschlag
RaySteinschlag

Großer Erfolg bei Israelischer Impfkampagne. Nach einer beispiellosen Impfkampagne gibt es in Israel beinnahe keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Die letzten Tage lag diese Zahl stablil unter 100 Fälle. Der Covid-19-Impfstoff von Biontech und Pfizer ist einer israelischen Studie zufolge "extrem effektiv". Die Gesundheitsorganisation Clalit erklärt, die Corona-Infektionen, bei denen Symptome auftreten, seien nach der der Verabreichung von zwei Impfstoff-Einheiten um 92 Prozent gesunken. Dies habe eine Auswertung unter 600.000 Personen ergeben. Klinische Studien hatten eine hohe Wirksamkeit des Vakzins gezeigt, die durch die neue Studie bestätigt werden: Jetzt sehe man, dass dies auch "in der realen Welt" so sei.

Vor 9 Tage
Nix Gibts
Nix Gibts

Mehr Schein als Sein, Chrisi.

Vor 10 Tage
Heinrich
Heinrich

Hallo ihr lieben Deutschen, ich bin wirklich erstaunt über eure mutigen Schauspieler die endlich den Mund aufmachen. Ich hätte das als Österreicher nicht geglaubt das so was aus eurem Land kommt. Und ich sage danke und ziehe meinen Hut vor jedem einzelnen dieser Prominenten. Vielen Dank und ihr seid herzlich willkommen in unserem Land. Und nein, ich bin kein Verschwörungstheoretiker und auch kein Demo Teilnehmer, ich bin ein Mann der sich seine Gedanken noch selber macht. Es lebe Deutschland und all die mutigen Menschen dort die es wagen öffentlich anderer Meinung zu sein. Danke

Vor 13 Tage
D S
D S

Macht mal lieber die öffentlichen zu U-Bahn Bus usw... Hauptsache Geld kommt da Rein ...

Vor 14 Tage
Max
Max

👍

Vor 15 Tage
Mei - Lin
Mei - Lin

Ich habe mal eine Frage. Eine Arbeitskollegin ist seit ca.4 Wochen positiv und auch der Test heute war es wohl noch sie soll aber trotzdem arbeiten das heißt zu uns zur Arbeit. Warum darf sie das?

Vor 16 Tage
Susan Schneider
Susan Schneider

Ein positiver PCR-Test bedeutet nicht gleich, dass man für andere ansteckend ist. In vielen medizinischen Bereichen gilt ein Wert ab 35 als nicht mehr ansteckend, sodass sie arbeiten dürfen. Ab 30 ist man leicht infektiös. Ihre Arbeitskollegin sollte sich nach dem CT-Wert erkundigen. Wenn sie allerdings Symptome hat und/oder sich nicht wohlfühlt, sollte sie, auch in ihrem Sinne, zuhause bleiben.

Vor 15 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

Bericht von der "front" schweiz ;) Die aussenbereiche der gastro sind nun offen und werden gut benutzt,frühlings temperaturen sind auch da,die menschen sind draussen,man trifft sich wieder vermehrt,einkaufsbummeln,vermehrt deutsche und französische gäste erkennbar... fitness studios werden auch wieder gut besucht und alle läden sind eh schon seit über 7 wochen offen! Nun müsste die schweiz,laut panikhetzern in ihr verderben rennen und mitte mai 2021 sollte hier corona armageddon herrschen! Mal schauen wie die lage in 3wochen aussieht!

Vor 16 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Bolle 1 =🤡 (🤣)

Vor 16 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@CYBERMIK4056 jau, in der Schweiz ist es zwar nicht gut,... nur besser😅

Vor 16 Tage
Uli So
Uli So

@CYBERMIK4056 *WIE ES IN DER SCHWEIZ IST, WISSEN WIR DOCH NUN INZWISCHEN ALLE!*

Vor 16 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

@Bolle 1 ja ich bin 100% überzeugt ich kenne mehr leute als du im real life und da kenne ich keinen einzigen der gestorben ist oder es schlimm erfasst hat!

Vor 16 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

@Uli So österreich schweiz vergleich,ählinche bevölkerung,ähnliche alpen landschaft,ähnliche corona tode menge! ABER... Schweiz lockere massnahmen,österreich sehr strenge massnahmen! Wie kann den das sein? Sehr strenge massnahmen bringen einfach nicht sehr viel!

Vor 16 Tage
Andreas Kruder
Andreas Kruder

die Kinder wurden von der Politik vergessen ....

Vor 16 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Bolle 1 =🤡

Vor 16 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Bolle 1 =🤡 (es liegt nicht an der fehlenden Kinder-Impfung, dass dich die Menschen bei Feiern schräg ansehen😂)

Vor 16 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

@Bolle 1 für was auch noch die kinder impfen wenn die alten schon geimpft sind!

Vor 16 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

@Bolle 1 mich interessieren die kinder 100% mehr als dich! Und darum den kleinkindern schon maskenzwang verordnen ist total unnötig,maske verändert die atmung und herzfrequenz und ist für ein heranbildendes junges gesundes immunsystem eher kontraproduktiv! Ich weiss du würdest am liebsten auch grad die kinder impfen & chipen und isolieren!

Vor 16 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

Naja ab 6jahren müssen kinder in deutschland ja schon mit maske rumrennen

Vor 16 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Ich zitiere mal Mr Miml-Bot unter einem Mailab Kommentar: MrMinime576 vor 31 Minuten Lol, die gefakten Bilder aus Bergamo, die in Wirklichkeit vom Costa Concordia Unglück von vor einigen Jahren stammten. Wie man eindeutig sieht, hat der Typ einen gewaltig an der Klatsche. Berufslügner der andauernd Reitschuster Blödsinn verlinkt.

Vor 16 Tage
KuhAnon
KuhAnon

"Pressefreiheit nur noch "zufriedenstellend" (Tagesschau) In der weltweiten "Rangliste der Pressefreiheit" der Organisation "Reporter ohne Grenzen" (RSF) ist Deutschland erstmals aus der Spitzengruppe herausgefallen. "Aufgrund der vielen Übergriffe auf Corona-Demonstrationen mussten wir die Lage der Pressefreiheit in Deutschland von "gut" auf nur noch "zufriedenstellend" herabstufen" Ach, die Kämpfer für alle möglichen Freiheiten mal wieder... Kontraproduktiv an allen Ecken und Enden, diese Querpfosten!

Vor 16 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Es gibt ein yt-Video "19.04.2021: “Mühlhausen geht spazieren" Bedrohungen und tätliche Angriffe auf Pressefotografen" Sehr bedrohliche und dreiste Angriffe auf Journalisten und Fotografen. Mir bleibt die Spucke weg, wenn ich mir das ansehe, so widerlich ist das Verhalten gegen die Presse.

Vor 16 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Ich habe das auch gerade gelesen. Das ist besorgniserregend. Auf den letzten Querdenken-Demos hatten viele Journalist:innen und Fotograf:innen Sicherheitsleute dabei. Heftig. Und diejenigen, die kritisch über die Querlenkenden berichten, bekommen Gewalt- und Morddrohungen, Wohnadressen werden auf einschlägigen Kanäen veröffentlicht. Es wird eine Atmosphäre der Einschüchterung und Verunsicherung geschaffen.

Vor 16 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@Jürgen Zurnieden Emoticon Jockel hat wieder zugeschlagen 🤦😂

Vor 16 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Flatearthverbot =🧀🤯

Vor 16 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@Jürgen Zurnieden Verharmlost weiter ein Virus das in 9 Monaten 1 Millionen Menschen getötet hat. in weiteren 4 Monaten 2 Millionen und in weiteren 3 Monaten 3 Millionen. Wie man sieht ist es auf dem Vormarsch und die Mutationen machen das Eindämmen schwieriger. Schütz dich und deine liebsten und hör auf mit dem Kindergarten.

Vor 16 Tage
Betula Pendula
Betula Pendula

Herzlichen Dank für die klaren Worte zum Thema Impfbereitschaft (7.33 - 10.30)

Vor 16 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Rekordzahl an Coronainfektionen innerhalb einer Woche Genf Die Zahl der Corona-Neuinfektionen innerhalb einer Woche liegt weltweit auf Rekordhoch. Besonders besorgt sind die Experten der WHO über den Anstieg der Krankenhauseinweisungen jüngerer Menschen. Innerhalb einer Woche sind weltweit so viele neue Coronainfektionen gemeldet worden wie nie zuvor. Es waren 5,2 Millionen neue Fälle, der achte wöchentliche Anstieg in Folge, sagte der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle stieg auf Wochenbasis zum fünften Mal in Folge. „Es hat neun Monate gedauert, bis wir eine Million Tote erreicht haben, vier Monate, bis es zwei Millionen waren und drei Monate, bis es drei Millionen waren“, sagte Tedros. Die Experten seien besonders besorgt über den Anstieg von Corona-Infektionen und Krankenhauseinweisungen unter 25- bis 59-Jährigen. Das sei womöglich auf die ansteckenderen Varianten zurückzuführen und die Tatsache, dass in diesen Altersgruppen mehr soziale Kontakte stattfänden, so Tedros. Die Pandemie könne innerhalb weniger Monate unter Kontrolle gebracht werden, sagte Tedros. Dafür müssten aber alle Werkzeuge konsequent und in aller Welt zum Einsatz kommen. Zu den Werkzeugen gehören Schutzmaßnahmen wie Händewaschen, Abstand halten und Masken tragen, aber auch das Impfen. Die WHO ruft reiche Länder immer wieder auf, mehr Impfstoffe an ärmere Länder abzugeben. In vielen reichen Ländern habe schon jeder vierte eine erste Impfdosis erhalten, in Ländern mit niedrigen Einkommen nur jeder 500ste.

Vor 16 Tage
Andreas Kruder
Andreas Kruder

leider immer noch die falschen Maßnahmen

Vor 16 Tage
Andreas Kruder
Andreas Kruder

@Flatearthverbot was hat eine U-Bahn mit Sozialleistungen zu tun?

Vor 16 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@Andreas Kruder Also dir die Sozialleistungen sperren? Wieso sollte der Staat so etwas machen?

Vor 16 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Welche wären denn die richtigen Maßnahmen?

Vor 16 Tage
Marie Marie
Marie Marie

Drosten "muss Wasser in den Wein schütten!" Sagt schon alles :(

Vor 16 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Und das Haar in der Suppe, das suchen Sie dann....

Vor 16 Tage
The Kaiser
The Kaiser

Das schlimmste an der Pandemie sind diese Querdenker.

Vor 16 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Es wird schon wieder von Querdenken-Telegram-Gruppen mit umstürzlerischen Parolen getrommelt für den 21.04.. Einige "rüsten" sich und planen einen erneuten Sturm auf den Reichtag. Es wird immer heftiger und radikaler.

Vor 16 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@C D Auf die Frage "Ist es gerechtfertigt, Demonstrationen von "Querdenken" zu verbieten" antworteten 85% mit JA 14% mit NEIN 1% mit unentschieden Umfrage: RND

Vor 16 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@C D Für die Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland, wenn wir uns auf Deutschland fokussieren. Querdenker sind eine kleine aber laute Minderheit. Den Rest der Bevölkerung gehen diese Deppen nur noch auf die Nerven.

Vor 16 Tage
KuhAnon
KuhAnon

"DIEBASIS BEGRÜSST DAS URTEIL DER RICHTER AUS WEIMAR FÜR MASKENFREIHEIT AN SCHULEN" (18. April 2021 von Redaktion) Von mir bereits vor über einer Woche als verpäteter Aprilscherz betitelt, von angesehenen Rechtsanwälten belegt, von anderen Gerichten inzwischen bestätigt, postet "Die Basis" gestern den Weimarer Beschluss auf ihrer Homepage und feiert ihn! "Die Basis" hat so komplett einen an der Klatsche, das ist eigentlich unvorstellbar!

Vor 17 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Update: Verwaltungsgericht Weimar hat den Amtsrichter-Beschluss zu Maskenpflicht an Schulen, der „Querdenker“ jubeln ließ, als "offensichtlich rechtswidrig" eingestuft. Ein Familienrichter sei für Verwaltungsrecht gesetzlich überhaupt nicht zuständig. Weitere Eilanträge gegen die Maskenpflicht wurden abgelehnt

Vor 16 Tage
MrMinime576
MrMinime576

" Salzburg. *In Österreich soll der inzwischen fünfte Patient nach einer Corona-Impfung mit AstraZeneca verstorben sein. Nach ÖSTERREICH-Informationen sollen schwere Thrombosen zum Tode des etwa 60-jährigen Mannes geführt haben.* Der Patient war vor zehn Tage vor seinem Tod mit dem Impfstoff von AstraZeneca immunisiert worden. Wenige Tage später verschlechterte sich sein gesundheitlicher Zustand rapide, er wurde in eine renommierte Klinik im Pinzgau eingeliefert. Doch dort verloren die Ärzte schließlich den Kampf um das Leben ihres Patienten. Nach ersten Untersuchungen hatten sich im ganzen Körper Thrombosen entwickelt. Eine Obduktion soll nun klären, inwieweit der Impfstoff hierfür verantwortlich gewesen ist. Der Fall gleicht frappierend dem jener Krankenschwester aus Zwettl, die nach ihrer Impfung ebenfalls infolge von Blutgerinnseln im Wiener AKH verstorben war. Sie war das erste bekannte Opfer in Österreich. Laut AGES verstarben vor dem Patienten aus Salzburg bereits vier Menschen in Österreich nach der Verabreichung von AstraZeneca. *Experten rechnen mit einer Dunkelziffer von etwa 30 Todesfällen."* (oe24 at )

Vor 17 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

WHO meldet so viele Neuinfektionen wie noch nie (5,2 Mio in einer Woche!) Gestern starben ca. 10.000 Menschen wegen Covid. Und MrMiml-Bot macht das nichts!

Vor 16 Tage
KuhAnon
KuhAnon

Die Basisdemokratische Partei wurde gehackt, tausende Datensätze geleaked. Der Staatsschutz ermittelt. Ich weiss nur noch nicht genau gegen wen, ich hoffe gegen die Partei!😄

Vor 17 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

Es werden wohl nicht dieselben sein, die Lauterbachs Auto neu lackiert haben... 🙄 Die Übergriffe auf beiden Seiten nehmen erschreckende Ausmaße an. Ich finde beides schrecklich.

Vor 16 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

"Innerhalb einer Woche sind weltweit so viele neue Coronainfektionen gemeldet worden wie nie zuvor. Es waren 5,2 Millionen neue Fälle, der achte wöchentliche Anstieg in Folge, sagte der Chef der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus, in Genf..... Die Experten seien besonders besorgt über den Anstieg von Corona-Infektionen und Krankenhauseinweisungen unter 25- bis 59-Jährigen. Das sei womöglich auf die ansteckenderen Varianten zurückzuführen und die Tatsache, dass in diesen Altersgruppen mehr soziale Kontakte stattfänden, so Tedros." Die Entwicklung der gemeldeten Todesfälle ist erschütternd: Eine Million Tote in den ersten neun Monaten der Pandemie, zwei Millionen Tote nach weiteren 4 Monaten, drei Millionen Tote nach 3 Monaten. Eine rasante Steigerung Quelle: Tagesschau de, 19.04.2021

Vor 17 Tage
Uli So
Uli So

@Jürgen Zurnieden Dann werde ich mich mal anstrengen und die deutschen Rekordtemperaturen völlig angstfrei in der Natur genießen!😊 Was ich in der Türkei als etwas fragwürdig empfinde ist, dass Touristen Freiheiten genießen, die den heimischen Bürgern verwehrt sind. Wenn ich mir das in Deutschland vorstelle....😡

Vor 15 Tage
Klaus Linke
Klaus Linke

@Jürgen Zurnieden Wenn Sie jung und gesund sind, wäre Angst überall irrational. Es geht halt nicht immer nur um Sie.

Vor 15 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Uli So weiß ich nicht, ist mir für die hiesigen Verhältnisse auch erst mal ziemlich schnuppe. Selbst wenn ich demnächst für eine geraume Zeit in der Türkei bin, ist es vor allem trotzdem eine Frage der Prävalenz, weniger der Inzidenz. Mein Angstlevel vor dieser Erkrankung ist sehr gering. Ich hätte auch in Stockholm, Moskau und Minsk keine Angst.... Nettes YT-Video: Ohne Abstand und Masken : Moskauer genießen Rekordtemperaturen einfach nett anzuschauen, Leben ohne Angsthysterie... P. S Vorsicht vor der indischen Mutante, die kommt nach der südafrikanischen und der brasilianischen Mutante. Kaufen Sie schon mal Sauerstoff auf Vorrat..., man weiß ja nie bei der Überlastung der Gesundheitssysteme.... 😇 Ich hoffe Sie in ein paar Monaten gesund und munter in diesem Podcast noch anzutreffen.... Der Lockdown wird Sie ja hoffentlich in den nächsten Monaten vor Schlimmeren bewahren. 😊

Vor 16 Tage
Uli So
Uli So

@Jürgen Zurnieden Ist es denn so dass in der Türkei und Indien auch mehr getestet wird?

Vor 16 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

@Bolle 1 Dito! Und wichtig ist, dass verpflichtend getestet wird. In Schulen ist es ja nun so - zum Glück.

Vor 16 Tage
Klaus Dieter Hönig
Klaus Dieter Hönig

Antigentest war bei mir negativ (Diagnose: Sinusitis), PCR-Test zwei Tage später positiv. Was soll man davon halten.....

Vor 17 Tage
Leeza R.
Leeza R.

@Thairen Roth aber ging es dabei nicht um die schnelltestergebnisse bevor Symptome auftreten? Hier lagen ja offensichtlich welche vor, sonst wäre ja nicht die Diagnose sinusitis gestellt worden

Vor 15 Tage
Klaus Dieter Hönig
Klaus Dieter Hönig

@Thairen Roth das stimmt! Ich habe den Podcast auch immer verfolgt, so es meine Zeit erlaubte. Meine Schwester als OP-Krankenschwester war mehrmals per Schnelltest positiv getestet worden, was im nachhinein mit PCR revidiert wurde. Daher hat sich das bei mir so festgesetzt, dass ich immer Zweifel hatte, dass es bei mir so anders war. Zumal ich keine Antikörper entwickelt habe....... Nun gut, danke nochmals für Deine Aufklärung. ... Jetzt bin ich das erste mal geimpft. Mal sehen, was die Zeit bringt. Liebe Grüße, Klaus.

Vor 17 Tage
Thairen Roth
Thairen Roth

@Klaus Dieter Hönig Kein Problem. Die Informationen sind manchmal nicht ganz leicht zu verarbeiten. Wobei ich schon sagen muss, dass der Podcast (in meinen Augen) richtig gut gemacht ist und vieles auch für Personen verständlich gemacht wird, die normalerweise überhaupt nichts mit der Materie zu tun haben. Alles Gute für Sie.

Vor 17 Tage
Klaus Dieter Hönig
Klaus Dieter Hönig

@Thairen Roth danke, als Laie ist man manchmal überfordert......

Vor 17 Tage
Thairen Roth
Thairen Roth

@Klaus Dieter Hönig äh nein. Es wurde erklärt, warum ein Antigen-Schnelltest negativ ist und dann der PCR-Test positiv. Deshalb wurde ja darauf hingewiesen, dass Testen mit den Antigen-Schnelltests kein Freifahrtschein ist, weil der erst später eine Infektion erkennt als der PCR-Test.

Vor 17 Tage
$ThatsRuben$
$ThatsRuben$

1:25:30 Musste jemand noch bei T-Zellen, Helferzellen und Killerzellen auch an "Cells at Work" denken? Nur eine Zeichentrickserie (bzw. Anime), welches diese Abläufe im Körper mal "plastisch" darstellt. Finde ganz interessant, dass mir deshalb diese Begriffe etwas sagen. Das ist natürlich keine "wissenschaftliche Doku", aber man ist schon mal über sowas informiert (gibt da viele Texte zur Erklärung) ;-)

Vor 17 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Auf die Frage "Ist es gerechtfertigt, Demonstrationen von "Querdenken" zu verbieten" antworteten 85% mit JA 14% mit NEIN 1% mit unentschieden Umfrage: RND

Vor 17 Tage
Klaus Dieter Hönig
Klaus Dieter Hönig

Meine Frau und ich (beide 65 Jahre alt) haben gestern unsere erste Impfung mit Astra Z. erhalten. Nach ca. 6 Std. hatten wir etwas Fieber und Gelenkschmerzen. Das kann man in Anbetracht der Gesamtumstände doch hinnehmen. Wir empfehlen allen, denen ein Impfangebot gemacht wird, es auch wahr zu nehmen. Nur so finden wir einen Weg aus der Pandemie. Und dann können wir wieder "freier" leben.

Vor 17 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

"EU sichert sich weitere 100 Millionen Dosen Zu langsam, zu wenig Impfstoff - die EU-Impfkampagne war zuletzt kritisiert worden. Nun hat die Kommission mit BioNTech und Pfizer die Lieferung von weiteren 100 Millionen Dosen fest vereinbart.Die Europäische Union hat mit den Herstellern BioNTech und Pfizer die Lieferung von weiteren 100 Millionen Corona-Impfstoffdosen vereinbart. Damit erhalte die EU nun definitiv insgesamt 600 Millionen Impfstoffdosen für die 27 Mitgliedsstaaten, teilten die Pharmaunternehmen mit." Super! Das dürfte reichen :-) Quelle: Tagesschau de, 19.04.2021

Vor 17 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Ein Artikel bei Tagesschau de befasst sich mit dem Vorschlag (den wir auch hier im Kommentarbereich schon mal besprochen hatten) den Präsenzunterricht an Schulen im Freien stattfinden zu lassen. Ich finde gut, dass diese Möglichkeit des Unterrichtens, über die Initiative von einzelnen Schulen hinaus, von der Politik aufgenommen wird. "Forderungen nach Draußen-Unterricht Könnte Unterricht unter freiem Himmel die Lösung bei geschlossenen Schulen sein? Politiker mehrerer Parteien machen sich dafür stark. Denkbar als Unterrichtsorte sind Schulhöfe, Wälder, Parks und Sportplätze." Quelle: Tagesschau de, 19.04.2021

Vor 17 Tage
MrMinime576
MrMinime576

*Epidemiologe fordert Fokussierung auf Covid-Erkrankte statt Neuansteckungen* (Welt de) "Der Epidemiologe am Braunschweiger Helmholtz-Institut, Gérard Krause, hält die Zahl der Covid-Erkrankten für relevanter als die Zahl der Corona-Infizierten. „Wegen der Zunahme an Testaktivität, die ja erwünscht ist, und auch der Zunahme der Impfungen, die ebenfalls erwünscht ist, werden wir zwar weiterhin viele Infektionen sehen, aber hoffentlich deutlich weniger Erkrankungen“, sagte Krause am Montag im ZDF-„Morgenmagazin“. *Ein zusätzlicher Effekt durch die geplanten Ausgangsbeschränkungen zwischen 21 und 5 Uhr sei nicht sehr groß, betonte Krause weiter. „Gerade aus Frankreich gibt es entsprechende Beobachtungen, dass Menschen dann vor der Ausgangssperre sich gegenseitig besuchen und möglicherweise die ganze Nacht auf improvisiertem, verengtem Raum miteinander verbringen.“* Man dürfe sich keinen allzugroßen zusätzlichen Effekt von Ausgangssperren erhoffen."

Vor 17 Tage
Elke Schott
Elke Schott

Warum nimmt ein älterer Patient, wenn er jetzt noch nicht geimpft werden möchte, einen jüngeren die impfdosis Weg? Logisch wäre doch, ...der ältere will warten, wird übergangen und weiter geht's einfach. Wo ist das Problem? Danke sehr, für Ei e konstruktive Antwort.

Vor 17 Tage
Elke Schott
Elke Schott

Danke für die Antworten. Und beruhigend das ich mich mit meinen vielen offenen Fragen nicht ganz allei bin. Bleibt gesund u d munter alle zusammen.

Vor 17 Tage
Suspicious Minds
Suspicious Minds

Ich sehe darin auch kein Problem. Nur Herr Drosten findet das eben nicht in Ordnung. Aus meiner Sicht, sollte das jeder frei entscheiden und sich nicht durch Schuldgefühle manipulieren lassen.

Vor 17 Tage
Klaus Linke
Klaus Linke

@Suspicious Minds Ich verstehe die Frage aus dem Hauptpost nicht. Wenn ein Älterer sich unbedingt mit mRNA-Impfstoff impfen lassen will, stehen diese beiden mRNA-Impfdosen Jüngeren nicht mehr zur Verfügung.

Vor 17 Tage
Suspicious Minds
Suspicious Minds

@Uli So Das könnte auch sein. Wie dem auch sei, damit bleibt die Frage im Hauptpost noch immer unbeantwortet.

Vor 17 Tage
Uli So
Uli So

@Suspicious MindsStimmt, die Altersverteilung (18 bis 79, vielleicht nur 2 über 60?) wird dadurch leider nicht deutlich. Aber in UK haben sie ja massiv mit den Impfungen der Älteren angefangen und anfangs keine Thrombosen gemeldet. Wie die Altersverteilung der 79 Thrombosefälle (bei 20 Mio Impfungen) ist, müsste eigentlich einzusehen sein. Ich denke EMA un STIKO werden das eher wissen. Bei älteren Personen, die eine Covid-Erkrankung bekommen, dürften Thrombosen und Embolien wesentlich häufiger auftreten, als durch eine Impfung. Insofern ist es doch eher richtig, nur den älteren AstraZeneca zu geben.

Vor 17 Tage
Pillow Schaden
Pillow Schaden

Das sagen die bösen Querdenker die ganze Zeit.

Vor 17 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Das sie die Regierung stürzen wollen, das sagen die Querdenkenden die ganze Zeit.

Vor 17 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

was?

Vor 17 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Indien: Bis zuletzt sendete der indische Journalist Vinay Srivastava verzweifelte Hilferufe auf Twitter. „Wann hilft mir jemand? Ich brauche dringend Sauerstoff.“ Es war sein letzter Tweet. Wenig später starb der 65-Jährige am Freitagabend an Covid-19, während er auf einen Krankenwagen wartete. ''Einzelfall''.....

Vor 17 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Jeden Tag mindestens eine Nachricht aus der Realität. Brasilien: Corona-Patienten werden ans Bett gefesselt! Brasilien: Patienten werden ans Bett gefesselt Der Fernsehsender "Globo" berichtete über Fälle aus einem Krankenhaus in Rio de Janeiro, in denen Patienten an Betten gefesselt wurden, weil sie ohne Beruhigungsmittel intubiert werden mussten. „Ich hätte nie gedacht, dass ich nach 20 Jahren Arbeit auf der Intensivstation so etwas erleben würde“, sagte Aureo do Carmo Filho, ein Intensivmediziner in Rio, der Nachrichtenagentur Reuters. „Der Patient wird einer Form von Folter ausgesetzt“, beschreibt der Arzt die Auswirkungen. Da die Intensivbetten längst nicht mehr ausreichen, werden die Intensivstationen notdürftig ausgebaut. Doch es fehlt an Ausrüstung und auch an professionellem Know-how, um die schwer kranken Patientinnen und Patienten richtig zu behandeln.

Vor 17 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Als die Dritte Welle anfing hatten wir 2.800 Covid Patienten auf den Intensivstationen. Mittlerweile sind es 4.900. Zum Vergleich: Als die Zweite Welle losging, waren es 200-300 Covid Patienten und zum Höhepunkt über 5.000! Leider ist der Höhepunkt der Dritten Welle noch nicht erreicht.

Vor 17 Tage
MrMinime576
MrMinime576

"In der Gesprächsrunde Talk im Hangar 7 des österreichischen Privatsenders Servus-TV, sprach der deutsche Neurobiologe Gerald Hüther über die Auswirkungen der gegenwärtigen Angst – vor allem für Kinder. Die Angst der Erwachsenen sowie die Forderung an die Kinder, sich sozial zu isolieren und die darauffolgende Unterdrückung der natürlichen Kontaktbedürfnisse, führe zu irreversiblen Veränderungen im Hirn." YT: _watch?v=R2_iegwrwjs_

Vor 17 Tage
Hans Gillner
Hans Gillner

Sieht man bei dir.

Vor 17 Tage
MrMinime576
MrMinime576

Laut der biomedizinischen Analytikerin Dagmar Häusler aus Österreich ist die Art und Weise wie momentan getestet wird ein Wahnsinn. Vor allem kritisiert sie das Testen von asymptomatischen Menschen. (YT-Beitrag: *Wie sehr spaltet Corona unsere Gesellschaft?* _watch?v=PED-7b710Uc_ )

Vor 17 Tage
Klaus Linke
Klaus Linke

@Jürgen Zurnieden Sind die Schnelltests gut genug, um alte Menschen im Pflegeheim zu betreuen oder zu besuchen, aber nicht sicher genug, um Einkaufen zu gehen, oder Cluster in Schulen zu finden? Bin ich wieder zu dumm um zu verstehen, von was Sie reden, oder wissen Sie es selber nicht?

Vor 16 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Uli So naja, Tübingen vor Weihnachten... da ging es um Schnellteste am Zugang zum Pflegeheim und um das Personal. Beim daran anschließenden Tübinger Modell ging es um flächendeckende Eintrittstestungen als Zugang zum öffentlichen Leben. Die sah und sehe ich deutlich kritischer, genauso wie Schülertestungen. Eine andere Sache sind Selbstteste für ein eigenes Sicherheitsgefühl bei besonderen Anlässen oder zur ersten Eigendiagnose. Wenn die mit Verantwortungsgefühl erfolgen, finde ich die dann durchaus sinnvoll, obwohl, wenn ich Symptome verspüren würde, würde ich mich auch ohne Selbsttest vorsichtshalber zurückziehen und mich nicht auf einen Test verlassen.

Vor 17 Tage
J W
J W

@Uli So Weil Sie schreiben "gegen alles" - Die Tests sind am zweiten Tag der SYMPTOME am zuverlässigsten. Das war zumindest mir nicht so klar.

Vor 17 Tage
Uli So
Uli So

@J W Bei uns werden die IN der Schule gemacht.

Vor 17 Tage
Uli So
Uli So

Erinnern Sie sich, wie "damals" gesagt wurde von den Maßnahmengegnern, "Schaut nach Tübingen, wie der Palmer das macht, zu Weihnachten, testen, testen, testen und Vieles geht dann. Können wir das nicht überall umsetzen, bundesweit, alles?" So, und nun sind die Tests da, mehr ist MIT Testen erlaubt, nun ist das auch schlecht. Ich sehe darin eine Evolution in den Inhalten der Proteste der Corona-Maßnahmengegener. Ja, man kann wirklich gegen alles eintreten, aber keine Lösungen vorschlagen.

Vor 17 Tage
J W
J W

"Video: Kliniksterben in der Pandemie 17.02.21" (ARD plusminus) Um das Thema mal aus der Verschwörungsecke rauszuholen. Die befragten Ärzte und Pfleger sowie Sanitäter schätzen die Notwendigkeit ihrer Häuser anders ein, als manche Kommentatoren hier. Ca 40 % der Coronapatienten werden nicht von Maximalversorgern (große Häuser) betreut.

Vor 18 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Uli So ja, ich habe mein Spielzimmer im Keller, aber ohne Maskenpflicht, AHA mit Luftfilter, Testpflicht und Beatmungsgerät. Das Gerät für lebenserhaltende Maßnahmen könnte lediglich ein Side by Side Kühlschrank darstellen.... .Anstatt Waldsparziergang laufe ich fast jeden Tag so 3 bis 5 Km im benachbarten Park um den Teich..... Das hält sogar gedanklich fit.

Vor 17 Tage
Uli So
Uli So

@Jürgen Zurnieden Waren das nicht Sie, der im Keller sein Spiele hat? Ein Waldspaziergang oder eine Tageswanderung wäre gesünder.😉

Vor 17 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@J W die beiden haben das Video doch gar nicht gesehen... Daher wissen die auch nicht, um was es darin ging. Weiterhin wird sofort der "ich-will-meinen-Keller-nicht-verlassen" Reflex ausgelöst. Nur dadurch lassen sich die wirren Beiträge der beiden (aber auch anderer Kommentatoren) erklären.

Vor 17 Tage
Uli So
Uli So

@J W Ergänzend vielleicht nochmal den Beitrag von Correctiv absehen (Selten nutze ich irgendeinen "Faktenchecker", aber Correctiv habe ich in anderer Hinsicht mal positiv erlebt, bei der Begleitung des Prozesses gegen den Zytostatika-Panschers, Apotheker aus Bottrop). Correctiv macht sich die Mühe, jedes einzelne, als geschlossen genannte KH zu recherechieren. Dass ich das hier anführe hat nichts damit zu tun, dass ich meine, es würde alles stimmen in unserem Gesundheitssystem.... Was in Krisenzeiten besonders deutlich wird. Für die braucht es in der hauptsache eine PERSONELLE Reserve. Leere Betten gibt es genug. Aber es ist eventuell auch ganz gut, einzelne Schließungen differenzierter zu betrachten. " Liste mit angeblich im Jahr 2020 geschlossenen Krankenhäusern führt in die Irre" (Correctiv , 30.3.2021)

Vor 17 Tage
J W
J W

@Flatearthverbot Das was Du hier suggerierst habe ich weder geschrieben noch gemeint.

Vor 17 Tage
heidi mirza
heidi mirza

Wie immer ,ausgezeichnet !!!!! In welchen Sprachen kann man sie /euch horen ? Ich empfehle sie immer , und es ist etwas anderes wenn ich das weitergebe , oder sie selber horen . alle Achtung vor euch , und weiter viel viel Segen ud Erfolg !!! Israel kann Geduld von ihnen lernen , so wissen , sich auskennen tuen hier sich leider nicht , aber sich viel interressieren. Uber den Virus und uber Pizer ,wie e igenlich ein perfekter Impfstoff sein sollte,fragt keiner , alleine wie lange es braucht , einen Imfstoff herzustellen ! Ich habe ihnen alle vie zu verdanken , benutze ihr Wissen mich , meiner Mutter die sich infiziert hatte , die auf de Bild , und vielen anderen das Wissen vermittel . Alles Liebe ihnen /euch Annabel

Vor 18 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

"Querdenker" erzählen sehr viel Unsinn" sagte der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung am Sonntag im ZDF-Fernsehgottesdienst in Worms. Widerspruch sei nötig gegen jede Form von Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit. Der Kirchenpräsident wandte sich aber gegen die Vereinnahmung des Reformators Martin Luther für jeden Widerspruch. "Dafür einzutreten, wovon man überzeugt ist, ist gut. Aber Widerspruchsgeist ist kein Wert an sich. Es gibt Menschen, die standhaft widersprechen und sehr viel Unsinn vertreten", sagte Jung. "Widerspruch heißt dann Querdenken", sagte er mit Blick auf Corona-Leugner. Luther habe sich auf das Evangelium und die Vernunft gestützt, um zu einem Urteil zu kommen. Er habe aber gewusst, dass Menschen sich irren können. "Deshalb hat er sehr deutlich gesagt, dass er widerruft, wenn er widerlegt wird." Jung nannte das "eine wichtige Prüffrage: Ist jemand bereit, auch kritisch auf die eigene Meinung zu schauen? Skeptisch werde ich immer dann, wenn Menschen neben ihrer Meinung nichts anderes mehr gelten lassen."

Vor 18 Tage
Klaus Linke
Klaus Linke

@J W Wenn ein Pfarrer vor dem Verbreiten von Unsinn aus reinem Widerspruchsgeist warnt, wird da doch keine "politische Botschaft" verkündet, sondern eine moralische Frage angesprochen.

Vor 18 Tage
J W
J W

Ich bin sehr froh, dass ich heute in einem Gottesdienst war, in dem der Pfarrer auf politische Botschaften verzichtet hat. Trotzdem hat er berührende und Trost spendende Worte zum Lebensende gefunden. Er ist übrigens Krankenhausseelsorger..

Vor 18 Tage
J W
J W

Das trifft hier auf ca 90 % der Kommentatoren zu (geschätzt) 🙂

Vor 18 Tage
Heinrich
Heinrich

wurde Drosten auch geimpft ?

Vor 18 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

Vermutlich, als pandemischer Virologie dürfte er doch wohl geimpft sein,..... ich glaube von Merkel... oder er die Merkel, er vom Olfant oder beide das RKI....? Wer weiß das schon....?

Vor 18 Tage
Suspicious Minds
Suspicious Minds

Die Kollateralschäden der "Pandemie" wachsen ins Unermessliche aufgrund der Massnahmen, die aus meiner Sicht in keinem Verhältnis stehen. Nach gut einem Jahr, wissen wir das Virus, hat eine IFR von 0,15%. An dem so viele sterben, dass wir gerade eine Untersterblichkeit von 11 Prozent haben. Die Politik und die Mainstream Medien machen es sich zu einfach indem sie kritische Wissenschaftler und Journalisten zensieren.

Vor 18 Tage
KuhAnon
KuhAnon

@Suspicious Minds "Keine Sorge, die von mir o.a. Fach-Experten haben die Werte ermittelt (errechnet), insofern verstehen die ihr Fachgebiet 😉" Und dann auch noch dem Statistischen Bundesamt unterstellen, dass es von Untersterblichkeit spricht.....Du bist der Beste!

Vor 18 Tage
Suspicious Minds
Suspicious Minds

@KuhAnon Sie haben vollkommen Recht. Wer etwas erdichtet, will nicht verstehen. Keine Sorge, die von mir o.a. Fach-Experten haben die Werte ermittelt (errechnet), insofern verstehen die ihr Fachgebiet 😉

Vor 18 Tage
KuhAnon
KuhAnon

@Suspicious Minds, sagt der renommierte Epidemiologe auch, dass man einfach laufen lassen soll? Ich schätze der renommierte Epidemiologe weiss durchaus, dass die IFR von zahlreichen Faktoren abhängt. Das zu erläutern habe ich aber jetzt keine Lust. Wer aus einer im Vergleichszeitraum geringeren Übersterblichkeit, sich direkt eine Untersterblichkeit erdichtet, will ziemlich sicher sowieso nicht verstehen.

Vor 18 Tage
Suspicious Minds
Suspicious Minds

@KuhAnon Zunächst einmal Danke, dass Sie sich die Zeit genommen haben so ausführlich zu antworten. Allerdings kann ich mit Ihrer Antwort nicht wirklich viel anfangen. In Ihren Aufzählungen finde ich mich bis auf die Tatsache, dass ich die journalistische Arbeit von Herrn Reitschuster schätze, nicht wieder. Wahrscheinlich haben Sie das in einem anderen Kommentar von mir an Herrn Torino gelesen. Der Post dazu, von Mrminime wurde leider gelöscht. Ich gestehe Ihnen jedoch zu, dass wir hier unterschiedlicher Meinung sein können, warum denn nicht? Die IFR von 0,15 % wurde in der aktuellen Studie des renommierten Epidemiologen Prof. Ionnadis ermittelt. Die Zahl der Untersterblichkeit von 11% hat das Statistische Bundesamt ermittelt (März). Wie ich in meinem Ausgangs-Post geschrieben habe, machen es sich die Politik und die Mainstram Medien zu einfach, indem kritische Stimmen zensiert werden. Framing ist auch eine Art der Zensur und zwar nichts anderes als, dass man die Zensur durch die Hintertür salonfähig macht. Ich schlage vor, wir bleiben beide wachsam und kritisch und verlieren die Menschlichkeit nicht aus dem Auge.

Vor 18 Tage
Turino
Turino

@KuhAnon , jeder soll sich informieren. Das gehört dazu und muss anderen nicht gefallen. Ausgenommen davon, klar erkennbare Fake News. Aber was Herrn Reitschuster betrifft, bin ich ganz bei Ihnen. Der Mann ist nicht kritisch, sondern schlicht suggestiv. Heute sprach er in einem kurzen, ich nenne es mal Tweet (YouTube), von Totalitarismus. Der Herr der sich gerne investigativ gibt, verhält sich so, wie er es anderen gerne unterstellt. Manipulativ. Angeblich auf Youtube gesperrt, lädt er täglich Videos hoch.

Vor 18 Tage
Wismoor
Wismoor

Sehr interessant. Herzlichen Dank!

Vor 18 Tage
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber

Hi, Wismoor! Sehr gerne! Viele Grüße vom NDR Ratgeber-Team

Vor 18 Tage
Carsten Schürfeld
Carsten Schürfeld

Wie sensitiv sind die AG Selbstteste bei denen der Abstrich nur im vorderen Nasenvorhof erfolgt. Zu Beginn der Pandemie hatte man auf die unbedingte Notwendigkeit von tiefen Nasenabstrichen bis zur Rachenhinterwand hingewiesen. Wie groß ist der Unterschied in der Genauigkeit dieser beiden Methoden?

Vor 18 Tage
Florian Lubitz
Florian Lubitz

Lieber Herr Drosten, ich habe nun schon öfters gehört, dass Falsch-Positive-Ergebnisse aus Schnelltests auch nach negativem PCR-Test nicht aus der Statistik gerechnet werden. Stimmt das? Und falls ja, wieviel macht das aus? Ich fände hier eine Klärung wichtig, damit die Leute nicht das Vertrauen in die Zahlen verlieren, gerade bei der Diskussion um die Inzidenz bei Schülern. Viele Grüße und Danke für diesen Podcast, Linda Lubitz

Vor 18 Tage
KuhAnon
KuhAnon

Es mag schon eine Statistik geben, in der Schnelltests gezählt werden, bei den "Neuinfektionen" des RKI fliessen aber nur PCR-bestätigte Fälle ein.

Vor 18 Tage
Him beere
Him beere

Vielen Dank Herr Doktor Drosten für den stets immer informativen Podcast und das sie sich weiterhin für uns Laien Zeit nehmen 🙏❤️

Vor 18 Tage
Frank 'N Stein
Frank 'N Stein

@KuhAnon nanu, stimmt was nicht, mit dieser Welt? Die Sonne geht doch jeden Morgen auf! Man muss sich nur von den Medien fernhalten!

Vor 18 Tage
KuhAnon
KuhAnon

@Frank 'N Stein , besser als eine Welt, in der einfach gar nichts stimmt.

Vor 18 Tage
Frank 'N Stein
Frank 'N Stein

Ja, hier ist die Welt noch in Ordnung. Drosten, Lauterbach & Co. Experten par exellence. Viva Pandemia.

Vor 18 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Mr miml-bot, weißt du da mehr, was Volksverpetzer meldet: Böser Verdacht: Reitschuster heimlich von Russland finanziert? Du kopierst doch andauernd von dem oder? Weißt du mehr?

Vor 18 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Habe gerade den Artikel vom Volksverpetzer gelesen. Sauber rausgearbeitet, wie Herr Reitschuster seine Zielgruppe mit Halbwahrheiten, tendenziösen Überschriften, rhetorischen "Fragen", aus dem Zusammenhang gerissenen Zitaten und Framing versorgt. Und klasse recherchiert, so dass es eine lange Liste mit Faktencheck wurde. Viele der Fakes kennen wir schon aus der "Presseschau" hier im Kommentarbereich.

Vor 18 Tage
Nikolas
Nikolas

@spark loli Ich hatte vorher nie einen Account. Halte nicht viel von social Media, aber diesen Podcast höre ich schon sehr lange.

Vor 18 Tage
Nikolas
Nikolas

@Michael Bieberschwanz Das ist keine Antwort auf meine Frage.

Vor 18 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@Nikolas Wie ist das Wetter in St Petersburg? Immer noch so hässlich nass?

Vor 18 Tage
Nikolas
Nikolas

Wie kommt der Volksverpetzter darauf? Er muss doch dafür Belege haben, welche sind das?

Vor 18 Tage
Dirk Maasch
Dirk Maasch

Positiv ist mir diesmal aufgefallen, dass Frau Hennig das gesamte Team namentlich im Dank erwähnt. So gehört das.

Vor 18 Tage
Nikolas
Nikolas

@Dirk Maasch Zumindest einen Dank an das gesamte Team. Soviel sollte doch drin sein.

Vor 18 Tage
Dirk Maasch
Dirk Maasch

@Nikolas Alle Namen?

Vor 18 Tage
Nikolas
Nikolas

Macht Herr Drosten das nicht?

Vor 18 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Melanie G's coroplämpläm: 17. APRIL 2021 Zorn über Sonderimpfstoff für Merkel und Co. Vor Monaten haben die Leugner und Gegner noch gefordert, dass sich Frau Merkel impfen lassen soll und jetzt ist es eine Sonderimpfung und man ist wütend 😂😂😂😂👍👍 Kannste dir wirklich nicht ausdenken so einen Quatsch 😂🤦

Vor 18 Tage
Nikolas
Nikolas

@Flatearthverbot Ich habe unter der Schlagzeile einen Artikel unter dem STERN gefunden. Ist doch eine seriöse Seite. Es geht um die Schweinegrippe und die Zweiklassenmedizin bei der Impfung. Wer sagt, dass dieses nicht wieder geschieht?

Vor 18 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@Nikolas dort findest du den Artikel

Vor 18 Tage
Nikolas
Nikolas

@Flatearthverbot Ich kann kein Kommentar von einer Melanie finden.

Vor 18 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@Nikolas auf der coroplämpläm Internet Seite

Vor 18 Tage
Nikolas
Nikolas

Wo kann ich diesen Kommentar finden?

Vor 18 Tage
Uwe BY
Uwe BY

Die Registrierung für die Priorisierungsgruppe 2 hat begonnen. Die Impferfolge in Israel sind hervorragend. Tu Dir was Guts - Lass Dich impfen.

Vor 18 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Michael Bieberschwanz natürlich ist das richtig, vielleicht nicht in der Betrachtung nach einer "fabulierenden Biberschwanzistik".

Vor 18 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@Jürgen Zurnieden Wie bereits besprochen, ist das nicht richtig.

Vor 18 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Uli So warum sollen wir raten. Die Impfung verhindert milde Erkrankungen und vielleicht auch schwere Verläufe, wenn ich dann nicht mehr auf Verdacht teste, sondern nur noch symptomatisch zur Diagnoseerhärtung teste, fallen die Inzidenzen und hoffentlich die milden und die mittelschweren bis schweren Fälle ebenso. Israel hatte ja betreute Corona-Hospizen, teilweise in Hotels, in denen symptomatische milde und leichte Fälle, aber auch teilweise asymptomatische Fälle hospitalisiert wurden... die sind zum Großteil schon geschlossen worden. Auf intensivpflichtige schwere Verläufe scheint der Krankheitsverlauf zumindest nach Datenlage nicht im vollen Umfang durchzuschlagen. Da aber Geimpfte nicht mehr anlasslos getestet werden, ihre Freizügigkeit zurück ist.... hat das zwangsläufig Auswirkungen auf Inzidenzen.

Vor 18 Tage
Uli So
Uli So

@Jürgen Zurnieden Zitat: "Warum liegt eigentlich die Belegung der ITS in Israel immer noch in etwa auf dem Stand vom Januar?" Möglicherweise ist es in Israel genauso wie bei uns, dass jüngere Kranke der 2. Welle immer noch auf der ITS liegen....

Vor 18 Tage
Uli So
Uli So

@Jürgen Zurnieden Stimmt. Aber gab es nicht vielleicht Notfallreserven, wie bei uns?

Vor 18 Tage
Daniel Radatz
Daniel Radatz

Waren nur Patienten mit Schwerem Verlauf eher immun gegen ein erneutes Infizieren?

Vor 18 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Wir wissen alle, was Mr miml-bot andauernd wiederholt, wird durch Wiederholung irgendwann wahrer, oder so.....🍺

Vor 18 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Baggdi vor einem Jahr: es wird mit Sicherheit keine zweite Welle geben... Viele haben auch im hohen Alter Corona überstanden ohne Schaden zu nehmen.... Masken nützen nichts... Die Krise ist so ein Phantom von [Medien und Politik konstruiert]. Ein Impfstoff ist für diesen Erreger Unsinn...

Vor 18 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@jim-sam _original hahaha, mir geht es mit Ihnen genau wie beschrieben. 😀

Vor 18 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

@Danny Wilde Ist Ihnen eigentlich bewusst, dass außerhalb Ihres Querdenken- Vereins niemand Sie ernst nimmt? Sie merken doch sicher selbst, dass sich jede:r genervt von Ihnen abwendet und nichts mit Ihnen zu tun haben will. Ihre Aussenwirkung ist unseriös und lachhaft.

Vor 18 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@Danny Wilde Such dir einen guten Psychiater.

Vor 18 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

@Flatearthverbot Contact Tracing sowie die totale Überwachung wurde in China immer schon groß geschrieben. Auf diese Art kann man ein Volk gut im Griff halten. Weißt Du auch, dass Frau Merkel kurz vor Corona häufiger in China war? Dort hatte sie auch einen von ihren Zitteranfällen.

Vor 18 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@Danny Wilde VOL Punkt AT: Inwiefern unterscheidet sich die chinesische Strategie der Corona-Bekämpfung vom Rest der Welt? Bernhard Hagen: Die Einreise-Kontrollen sind extrem streng. Wenn überhaupt, kann man nur mit mehreren Tests und verpflichtender zweiwöchiger Quarantäne einreisen. Es kam dennoch zu vereinzelten lokalen Ansteckungen, zum Beispiel durch Flughafenpersonal. Dann wurden in kürzester Zeit Zigtausende getestet und ganze Stadtviertel abgesperrt, um eine Ausbreitung zu verhindern. Contact Tracing wird großgeschrieben. QR-Codes in Handy-Apps zeigen an, ob man sich in einem Risikogebiet aufgehalten hat. Reisen innerhalb Chinas sind nur mit grünem QR-Code problemlos möglich.

Vor 18 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

ARD um 10:15 Uhr: "Trauern und Trösten": Aus Anlass des staatlichen Gedenkens für Verstorbene der Corona-Pandemie feiern die Kirchen am 18. April 2021 in Berlin einen Ökumenischen Gottesdienst für Opfer und Hinterbliebene. Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) überträgt diesen um 10.15 Uhr live für Das Erste aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. ZDF ab 12:50 Uhr Gedenkfeier für die Verstorbenen in der Corona-Pandemie Mit einer zentralen Gedenkfeier wird in Berlin an die Verstorbenen in der Corona-Pandemie erinnert. Bei der Zeremonie im Konzerthaus am Gendarmenmarkt trauert Deutschland um die Toten. Bundespräsident Steinmeier hält die Gedenkansprache, dazu werden mehrere Angehörige von Verstorbenen sprechen. Die gesamte Staatsspitze ist anwesend.

Vor 18 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Sorgen um Hertha-Keeper Rune Jarstein. Wie Sportdirektor Arne Friedrich erklärt, wurde der Torwart nach einem schwierigen Corona-Verlauf ins Krankenhaus eingeliefert. Jarstein ist nach der Rückkehr einer Länderspielreise positiv auf Corona getestet worden. Wir sollten auf Querdenker und Leugner hören.👍 ''Einzelfall''

Vor 18 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Uli So ich habe sowas mal beim Fußball erleben müssen. Ein Spieler brach kurz vor Ende zusammen und verstarb ein paar Stunden später im Krankenhaus.

Vor 18 Tage
Uli So
Uli So

@J W Das stimmt und das ist erstaunlich. Es gibt bei Wikipedia eine "Liste von Todesopfern der COVID-19-Pandemie" Personen des öffentlichen Lebens. Da hat mich schon erstaunt, dass einige, auch jüngere, aber auch alte Sportler dabei sind. Rune Jarstein wurde sicher auch wie alle Profsportler gesundheitlich überprüft. Ich bin gespannt auf die Studie an der Sporthochschule Köln. Problem der Sportler ist wohl auch, dass bei Hochanstrengung das Immunsystem erstmal ganz nach unten geht. Für Sportler sollen die Herzmuskelentzündungen (die es auch bei Influenza gibt) häufiger vorkommen, als nach anderen Infekten.

Vor 18 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@J W Leute, die ihre körperlichen Grenzen austesten, teilweise überfordern, sind immer schon gefährdet gewesen. Darum werden Leistungssportler medizinisch überwacht. Hobbysportler überschätzen sehr oft ihre Grenzen, gehen darüber hinaus und dann ist Fitness keine Fitness mehr,.... dann ist der Gesundheitsstatus bedroht. Frei nach Churchill : Sport ist Mord 😉

Vor 18 Tage
J W
J W

@Flatearthverbot Leistungssportler (Bergsteiger, Taucher, Radfahrer,...) scheint es wirklich häufiger schwer zu treffen, als andere.

Vor 18 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@Jürgen Zurnieden Gündogan musste nicht ins Krankenhaus. Und was soll dieser dämliche Kommentar? Ein Leistungssportler musste wegen Sars-cov2 im Krankenhaus behandelt werden....

Vor 18 Tage
ranta plan
ranta plan

Vielen Dank für die sehr guten Informationen!

Vor 19 Tage
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber

Hi, ranta! Das freut uns, sehr gerne! Viele Grüße vom NDR Ratgeber-Team

Vor 18 Tage
Bodo Bär
Bodo Bär

Ich möchte an Artikel 1 des Grundgesetzes erinnern: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Einige User, teilweise erst heute diesem Kanal beigetreten, beleidigen in unerträglicher Art und Weise den Wissenschaftler Prof. Dr. Drosten, ein international geschätzter Fachmann auf dem Gebiet der Virologie, Spezialist für Coronaviren. User, die ihre Grundrechte gewahrt sehen wollen und hier die Politik kritisieren, sollten auch kritisieren, wenn Artikel 1 des Grundgesetzes derart verletzt wird. Das ist meine Meinung und Ihre?

Vor 19 Tage
J W
J W

@Jürgen Zurnieden Das befürchte ich auch 😉.

Vor 18 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Cara Ma der Hinweis sollte auch nicht jeden erreichen..... 😉

Vor 18 Tage
Cara Ma
Cara Ma

@Michael Bieberschwanz Ihre Antworten sprechen für sich. Der richtige Hinweis von Bodo Bär erreicht eben nicht jeden.

Vor 18 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@Cara Ma Und der senile Gierlappen Baggdi lag halt nicht bloss nicht zu 100% richtig, sondern zu fast 100% falsch! Einfach mal Fakten zur Kenntnis nehmen, Cara!

Vor 18 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@Cara Ma Sie sprechen von Wissenschaftlern - ich hatte Baggdi erwähnt. Ich sehe da keinen Zusammenhang.

Vor 18 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Alle mal herhören! Bei crocodoc gibts ne neue Lieferung saure Gurken! Müsst Ihr aber nicht selber guggen, Nicolchen Melanie G.M. Neu hat ihre copy und paste -Tasten geölt und kopiert alles brav hier herüber🤣🤣🤣

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Zitat WasserKaiser aus update 37 Prof. Dr. Sucharit Bhakdi - Impfung gegen Covid-19 sinnlos. Bhakdi, ist Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, sagt: „dieses Corona-Virus ist nicht so gefährlich, daß ein Lockdown gerechtfertigt wäre“. Er stellt fest das in der Altersgruppe über 80 jedes Jahr 120 Todesfälle zu erwarten sind pro Zehntausend Menschen. Das Virus wird davon 7 zusätzliche Menschenleben kosten. Weiterhin sagt er, es wird mit Sicherheit keine zweite Welle geben. Viele haben auch im hohen Alter Corona überstanden ohne Schaden zu nehmen. Masken nützen nichts. Die Krise ist so ein Phantom von [Medien und Politik konstruiert]. Ein Impfstoff ist für diesen Erreger Unsinn, da es ständig mutiert. Die Ursache der vielen Toten in Italien Spanien und England zählt er mangelhafte Hygiene. Dazu sterben jetzt Menschen weil sie aufgrund der Corona Hysterie nicht mehr adäquat behandelt werden. Quelle Servus TV 29 04 20

Vor 19 Tage
Klaus Linke
Klaus Linke

@J W Die Verschwörungstheoretiker verschieben den Weltuntergang jetzt erst mal ein Jahr? Die Impfstoffe wirken erst mal -- trotz dem Unfug, den Bhakdi geschrieben hat -- bis nächstes Jahr doch, die tausenden und Millionen Impftoten kommen auch nächstes Jahr. Und falls nicht, kann man das ja nochmal schieben.

Vor 18 Tage
J W
J W

@spark loli Was haben die Inzidenzen damit zu tun? Es ist doch schon jetzt klar, dass Mutationen die Impfstoffe umgehen werden. Also hatte er damit schon einmal recht. Ob der Impfstoff "Quatsch" ist, wird sich zeigen, wenn mehr Ergebnisse zu Nebenwirkungen vorliegen.

Vor 18 Tage
Anette Poetzschner
Anette Poetzschner

@M. Neu Sie werden es nötig haben

Vor 19 Tage
KuhAnon
KuhAnon

@Michael Bieberschwanz, Bhakdi wird sicher noch ein drittes Buch schreiben, um seine rotzblöden falschen Behauptungen zu bestätigen. Und es wird mich erschüttern, dass es immer noch genug rotzblöde Käufer gibt!

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Und jetzt kommt bestimmt gleich noch ein Mimikri oder wilder Dani angehüpft und erzählt " Sö fölsch wör dös döch nöt🤣 🤣 🤣

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Mindestens 55 Impfvorfälle und 11 Tote gibt es in Deutschland nach einer Impfung mit AstraZeneca. In Österreich warnte die AGES erneut Ärzte und Apos. (heute at) "Der Billig-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen: Mittlerweile soll es in Deutschland bereits 55 Fälle von Hirnvenenthrombosen geben. Elf Geimpfte überlebten nicht. Auffällig dabei: Rund 90 Prozent der Opfer waren Frauen."

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Ich bin halt ein netter Kerl 🤣🤣🤣

Vor 19 Tage
Anette Poetzschner
Anette Poetzschner

@Michael Bieberschwanz Ganz schlimm!

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Aber da er offensichtlich verhindert ist und den Quark jetzt schon seit zwei Stunden nicht mehr posten konnte, hab ich das mal für ihn gemacht. Damit hier niemand Entzugserscheinungen bekommt 🤣

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Das ist natürlich dumme Propaganda, kopiert vom Mr. Minimi

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Auch von mir liebe Grüsse an Prinzessin Lea-Nicole Melanie G.M Neu! Warum lassen Sie Wadenbeisser MG nicht mehr raus?? Der war immer so süss 😁

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

Sieben von 2.750 Kindern mit Lollitest erwischt Sie nennen es nicht "fette Beute" in Mönchengladbach. Sondern beschreiben es auf rp-online de unter dem Titel "Zehn Infizierte durch Lolli-Tests erkannt". Na immerhin!

Vor 19 Tage
Anette Poetzschner
Anette Poetzschner

@Michael Bieberschwanz 😂👍

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

@Michael Bieberschwanz Gar nicht nötig ... 😉

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Dani, sei nich traurig, Nicole bringt dir am Montag neue Lollis mit 🤣 🤣 🤣 🤣

Vor 19 Tage
Anette Poetzschner
Anette Poetzschner

@Danny Wilde und der andere ist blöd und ein Fake-Account

Vor 19 Tage
Anette Poetzschner
Anette Poetzschner

@Danny Wilde und der andere ist ein Fake-Account und hat nur primitive Beleidigungen am Start

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

Frankfurt/Offenbach – Die Impfzentren bekommen die Folgen des Hin und Her beim Impfstoff Astrazeneca zu spüren. Rund 30 Prozent der Termine werden in Offenbach abgesagt oder nicht wahrgenommen, wenn das Vakzin verabreicht werden soll. In Frankfurt ist es ein „relevanter Anteil“, sagt Antoni Walczok vom Gesundheitsamt, ohne konkrete Zahlen zu nennen, da sie sich täglich unterscheiden. FrankfurterRundschau

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@Danny Wilde Ich fürchte, alles, was Sie hier ablassen, ist ein Scherz. Leider ein schlechter 🤣 🤣 🤣

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

@Michael Bieberschwanz Das Jobangebot war ein Scherz.

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@Danny Wilde Sollten Sie sich nicht erstmal auf den Weg machen und für Ihre dämliche Propaganda um Entschuldigung ersuchen, statt andere Leute loszuschicken, um den Dreck, mit dem Sie um sich geworfen haben, wegzukehren?

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

@saytex 8010 Super! Sie haben ab morgen einen neuen Job und werden alle Impflinge mit baldigen Termin anrufen. Sie klären ab, ob Bedenken hinsichtlich AZ bestehen. Sollte dieses der Fall sein, werden Sie sicherlich diese ausräumen.

Vor 19 Tage
MrMinime576
MrMinime576

*Mindestens 55 Impfvorfälle und 11 Tote gibt es in Deutschland nach einer Impfung mit AstraZeneca. In Österreich warnte die AGES erneut Ärzte und Apos.* (heute at) "Der Billig-Impfstoff des schwedisch-britischen Herstellers AstraZeneca kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen: Mittlerweile soll es in Deutschland bereits 55 Fälle von Hirnvenenthrombosen geben. *Elf Geimpfte überlebten nicht.* Auffällig dabei: Rund 90 Prozent der Opfer waren Frauen."

Vor 19 Tage
MrMinime576
MrMinime576

@Anette Poetzschner Na jetzt hast du es es mir aber gegeben, uiiii.

Vor 19 Tage
Anette Poetzschner
Anette Poetzschner

@MrMinime576 Ihre Defizite löst das nicht.

Vor 19 Tage
MrMinime576
MrMinime576

@Anette Poetzschner Prost, Anettchen!

Vor 19 Tage
Anette Poetzschner
Anette Poetzschner

Billig-Impfstoff? Ihre Bildung ist eher billig bzw. kaum vorhanden.Mr.bla bla bla.

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

@Michael Bieberschwanz Du doch auch nicht. 🤣🤣🤣🤣

Vor 19 Tage
MrMinime576
MrMinime576

"Der australische Gesundheitsminister Greg Hunt hat am Samstag in Melbourne öffentlich bestätigt, dass der *Tod einer 48-jährigen Frau aufgrund eines seltenen Blutgerinnsels "wahrscheinlich" mit dem Impfstoff von AstraZeneca zusammenhängt,* der der Frau injiziert worden war." (RT)

Vor 19 Tage
J W
J W

@saytex 8010 Sie finden den Tod nach (wie jetzt bei AstraZeneca ja bekannt wurde auch durch) Impfung nicht nennenswert?

Vor 18 Tage
MrMinime576
MrMinime576

@Flatearthverbot "Hallo liebe Liebenden"?

Vor 19 Tage
Anette Poetzschner
Anette Poetzschner

@Flatearthverbot Verstehe👍👍

Vor 19 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@MrMinime576 ich hab dich auch lieb😆😂

Vor 19 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@Anette Poetzschner bei MaiLab gibt es einen, der heißt Torsten Miertsch. Die meisten dort haben sich um seine Gesundheit gesorgt, weil er noch schlimmer als Mr miml-bot war (ist?). Kann sein dass er noch immer Blödsinn postet. Mr miml-bot ist sein Nachfolger. Nur hohler.

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Wir begrüssen ganz herzlich die brandfrischen Mitglieder Luzius Lusander und Lennart Nathan, beide erst heute beigetreten ! 🤣 Kommen noch mehr aus Eurer Gurkentruppe mit neuem Namen angetanzt??🤣

Vor 19 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

@Michael Bieberschwanz Und auch wichtig beim Querschenken-Ritual: immer die Trommel bommeln. Gibt noch mal mehr Feeling.

Vor 18 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@Anette Poetzschner Danke für die netten Worte! Ich bin auch bloss aller paar Tage hier um zu sehen, ob sie noch hüpfen, die kleinen Leerdenkerlein. Ist immer so lustig, wie sie wütend aufspringen, wenn jemand was Vernünftiges sagt. Aber eine Mühe ist es wirklich nicht wert. Ist schon krass, wie weit eine winzige Gruppe von Krakeelern die asozialen Medien okkupiert. Wenn ich rausgehe, sehe ich nur vernünftige Leute - na, im Dorf haben wir einen so nen Spinner, aber das wars dann auch. Ihnen auch Alles Gute!

Vor 19 Tage
Anette Poetzschner
Anette Poetzschner

@Michael Bieberschwanz Mach das....auf jeden Fall!👍👍Wenige leider,die hier das leisten.Tut mir leid.Auch ich bin so diffamiert worden,dass mein Engagement nicht mehr leidenschaftlich ist.Das heisst nicht,dass ich feige bin.Aber dieser Polemik entgegen zu treten kostet Kraft.Und ich habe gottseidank noch ein anderes Leben.Ihnen Alles Gute lieber Michael🍀

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@Danny Wilde Da will ich aber schwer hoffen, dass mich der wilde Dany für ganz blöööde hält - sonst hätte ich was falsch gemacht - ich werde alles tun, dass das so bleibt!!🤣 🤣 🤣 🤣

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

Du hast etwas vergessen: Bieberschwanz ist ganz blööööde.

Vor 19 Tage
MrMinime576
MrMinime576

*Astra-Zeneca umständehalber abzugeben* (FAZ, 16.04.21) "Die Impfzentren, bisher Sehnsuchtsort vieler Menschen, erfahren erstmals Zurückweisung. Während Impfungen mit Biontech weitgehend problemlos über die Bühne gehen, *entfallen etwa ein Viertel aller Termine mit Vaxzevria, dem Impfstoff von Astra-Zeneca,* berichtet ein Sprecher des Innenministeriums." Niemand will das Dreckszeug von AZ. Diejenigen, die es trotzdem tun machen es nur aus einem einzigen Grund - es gibt keine freie Auswahl des Impfstoffs. Wenn es die gäbe, würde sich überhaupt niemand mit AZ impfen lassen.

Vor 19 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@J W lach.... Ach ja, das ist natürlich was ganz anderes, dann ist es wirklich unmöglich .... 😅

Vor 18 Tage
J W
J W

@Jürgen Zurnieden Ist doch immerhin schon vor 2 Monaten beigetreten 🤭

Vor 18 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@J W sollen wir mal raten, wer da schreibt...... 😀.... Verwandt mit 🤡

Vor 18 Tage
Uli So
Uli So

Heute war auch die Vaxzevria (Astra-Zeneca)-Impfstraße im Impfzentrum gut besucht.

Vor 18 Tage
J W
J W

@saytex 8010 "Keine nennenswerten Nebenwirkungen" außer den Tod durch Sinusvenenthrombose. Das hat selbst Herr Lauterbach auf seinem Twitteraccount geschrieben und deshalb wurde die Empfehlung in mehreren Ländern angepasst. Das kann doch nicht alles an Ihnen vorbeigegangen sein. Betreiben Sie Propaganda?

Vor 18 Tage
KuhAnon
KuhAnon

Lesenswert: "Die PCR-Tests für SARS-CoV-2 sind von Anfang an besser validiert" (Welt) Drosten widmet sich endlich den ahnungslosen Schwurbelköpfen.

Vor 19 Tage
Klaus Linke
Klaus Linke

​@Jürgen Zurnieden _"übrigens habe Sie mein Posting noch nicht mal verstanden"_ Das Geschwurbel oben hat sehr wenig mit dem Drosten-Statement zu den Einwänden zu tun, die Sie und J W ja hier endlos repostet haben. Einen Unterschied zwischen "dem Drosten-Test" in Deutschland und PCR-Tests in China, Australien, Neuseeland gibt es nicht, es werden überall so ziemlich die selben kommerziellen Tests mit denselben Empfehlungen zur Auswertung verwendet.

Vor 18 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@Klaus Linke.. dann gehen Sie falsch in ihrer Annahme, bin mir jetzt aber sicher, dass Sie ebenfalls enorme Lücken aufweisen. Und übrigens habe Sie mein Posting noch nicht mal verstanden, Sie erklären mir, was ich bereits schrieb🤫. Bei einer gewissen Namenserwähnung fällt ihr Verstand sofort in den "Dunklen Pandemie Keller" zurück. Sie reagieren wie ein" Pawlowscher Hund", wenn das Signal ertönt.

Vor 18 Tage
Klaus Linke
Klaus Linke

@Jürgen Zurnieden Ich gehe mal davon aus. dass Sie keine Ahnung haben, was ein "quantitaver" Test ist (... PCR-Tests gehören nicht dazu), oder dass der Original-Drosten-Test (der einen CT-Wert von ca. 40 benötigt hat) schon ewig und drei Tage von kommerziellen Tests abgelöst wurde.

Vor 18 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Super Tipp! Danke

Vor 18 Tage
J W
J W

@Jürgen Zurnieden Herr Drosten sagt das hier: "Viruslastmessung wird auch schon in vielen Richtlinien und in der Praxis des öffentlichen Gesundheitsdienstes angewandt." Da kann man doch beruhigt sein.. 🙂

Vor 19 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Würdest du mit einer Person ungeschützten Sex haben, die positiv auf HIV* getestet wurde, weil du der Meinung bist, dass dein Immunsystem schon mit dem Viren fertig wird? *2019 sind geschätzt 380 Personen an AIDS gestorben. An Covid-19 sind aktuell nachweislich rund 80.000 gestorben. Die Anzahl der AIDS- Toten entspricht also gerade mal 0,5% der Corona- Toten.

Vor 19 Tage
Dirk Maasch
Dirk Maasch

@J W Ich weiß.

Vor 18 Tage
J W
J W

@Dirk Maasch Der Vergleich hinkt aber, weil sich eine Übertragung von HIV um Welten besser verhindern lässt 🙂.

Vor 18 Tage
Dirk Maasch
Dirk Maasch

Den Vergleich ziehe ich auch. Alle sollten sich so verhalten als wäre man infiziert.

Vor 18 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@J W Das Robert Koch-Institut hat anlässlich des bevorstehenden Welt-AIDS-Tages im Epidemiologischen Bulletin eine umfassende Darstellung der HIV/AIDS-Situation in Deutschland veröffentlicht. Im Jahr 2019 haben sich geschätzt 2.600 Personen in Deutschland mit HIV infiziert, 2018 waren es 2.500 Neuinfektionen.26.11.2020

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@J W Und was hat das mit der Kernaussage zu tun? Bitte nicht ablenken, wie üblich!

Vor 19 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Seit zwei Wochen gilt in Hamburg die Ausgangssperre von 21 Uhr bis 5 Uhr. Seitdem sank die Corona-Inzidenz hier wie in keinem anderen Bundesland. Das ergab eine Statistik-Auswertung des NDR. Quelle: "Inzidenz-Vergleich: Ausgangssperre in Hamburg scheint zu wirken" NDR

Vor 19 Tage
Klaus Linke
Klaus Linke

@J W _"Was für Hamburg, Bremen, Köln... gilt, ist in ländlichen Regionen übertrieben."_ Das Argument hat man letztes Jahr aus Thüringen und Sachsen gehört. Wirkt inzwischen etwas antiquiert?

Vor 18 Tage
J W
J W

@Uli So Genauso wie die Jugendlichen auch jetzt ihre Schlupflöcher finden werden. In Köln, Berlin und auf dem Land 🤷‍♀️.

Vor 19 Tage
Anette Poetzschner
Anette Poetzschner

@Michael Bieberschwanz 👍👍😂

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@MrMinime576 Aber: Über Leute, die regelmässig gequirlten Quark posten, wird häufiger gelacht 🤣 🤣 🤣 🤣

Vor 19 Tage
MrMinime576
MrMinime576

Korrelation bedeutet noch lange keine Kausalität. Ich empfehle dazu als Vergleichsstudie: "Männer die sich regelmässig rasieren, leben länger"

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz sowie die Kreise Mainz-Bingen und Alzey-Worms setzen die abendlichen Ausgangssperren nach einem Gerichtsbeschluss aus. NRW: In Köln tritt die Ausgangssperre heute in Kraft. Andere Städte, wie Krefeld und Wuppertal folgen am Montag. Warten wir mal die nächsten Gerichtsbeschlüsse ab ...

Vor 19 Tage
J W
J W

@Jürgen Zurnieden 😂

Vor 19 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

@J W Miethunde sind das Geschäft der Zukunft. 🤫

Vor 19 Tage
J W
J W

@Danny Wilde Ich denke schon. Mal sehen, wieviele sich einen Hund zulegen werden 😅

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

@Flatearthverbot Darf man bei einer Ausgangssperre mit seinem Hund Gassi gehen?

Vor 19 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@Danny Wilde 🤦

Vor 19 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

MrMinime und seine zweit und dritt Accounts. Menschen mit Größenwahn.

Vor 19 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Lesenswert: Jeden Tag die Realität bevor noch mehr Querdenker Müll die Kommentar Box flutet. Quelle: WDR (Mit Video) Pflegekräfte auf Intensivstationen am Ende ihrer Kräfte Die Arbeit auf Covid-Intensivstationen ist hart. Jetzt, wo die Stationen voll sind und kein Ende absehbar ist, haben Pfleger und Pflegerinnen eine klare Botschaft. Umut Kayserili weiß nicht, wie lange er noch so weitermachen kann. "Ich war bis gestern Abend halb zehn noch hier und heute morgen wieder ab halb sieben." Er pflegt Covid-Patienten an der Kölner Uniklinik auf der Intensivstation. "Ich bin mehrmals pro Schicht komplett durchgeschwitzt," erzählt er. Nicht nur das mehrmalige Drehen der vielen Covid-Patienten, von Bauch- in Rückenlage und später wieder zurück, bringt ihn an körperliche Grenzen. Auch psychisch sei die Arbeit hart, manchmal muss Kayserili zwei bis drei Patienten versorgen, statt normalerweise einen. "Ich fühle mich dann einfach allein gelassen. Man wird zum hilflosen Helfer." Das Durchschnittsalter der Patienten hier ist 50 Jahre. Umut Kayserili führt viele Gespräche mit den Angehörigen, darunter auch Kinder. "Das ist schon eine besondere Herausforderung, wenn die Kinder jünger sind als ich." Sie wollen von ihm wissen, ob es bei ihren Eltern bergauf geht, aber oft kann er das nicht mit Sicherheit sagen. Er weiß nur, dass etwa die Hälfte der Patienten auf seiner Station sterben wird. Professor Hallek: Dem Team geht die Kraft aus Dass das Team der Intensivstation im Moment häufig über seine Belastungsgrenzen hinaus arbeitet, sieht auch Klinikdirektor Michael Hallek. Das Team sei normalerweise immer sehr motiviert, "aber jetzt sehe ich an den Augen und an den Gesichtern, dass die Kraft ausgeht." Weil die Pflegekräfte der Intensivstation Unterstützung brauchen, werden immer wieder fachfremde Kolleginnen eingearbeitet. Umut Kayserili weist heute Ute Kohr in die Arbeit ein, die eigentlich in der Anästhesie arbeitet und dort etwas völlig anderes macht. Aber es gibt auch immer mehr Pflegekräfte, die frustriert und kaputt sind und Kayserili versteht das. "Bevor man sich krank arbeitet, kündigt man und wechselt den Job." Auf seiner Station kämpfen viele junge Patienten um ihr Leben, einige sterben - das steckt hier keiner so leicht weg.

Vor 19 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

@Flatearthverbot ja auch hier gab es einsparrungen,vor allem in altenheime war schon vor jahren klar das es probleme geben wird,altenheime mit viel zu wenig personal obwohl auch genügend personal vorhanden wäre,aber auch ein altenheim muss wirtschaftlich rechnen und da kommt es vor das eine nachtwache 12 alte leute betreuen muss und eine zusätzliche nachtwache das finanzielle budget sprengen würde...

Vor 19 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

@CYBERMIK4056 Auch im Wunderland Schweiz? oder wieso interessiert dich das?

Vor 19 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

Folge jahrelanger sparmassnahmen im gesundheitswesen,wo jetzt dank lockdowns der staatskasse viele miiliarden euros sowieso flöten gehen...

Vor 19 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Danke für den Tipp! Ich werde mir das Video anschauen.

Vor 19 Tage
MrMinime576
MrMinime576

Lesenswert: *Massentestung mit Antigentests verhindert keine Ansteckung* (corona-transition org) "Es gibt keine asymptomatischen Virusüberträger. Und in der präsymptomatischen Phase versagt der Antigentest. Die Massentesterei ist medizinischer Humbug und dient nur der Angsterzeugung. Von Prof. Hans-Jürgen Bandelt" Prof. Dr. rer. nat. Hans-Jürgen Bandelt war 1990-2017 Professor für Mathematik an der Universität Hamburg.

Vor 19 Tage
Uli So
Uli So

@J W Zitat: "Ich fühle mich mit dem Generalverdacht total unwohl." Ich glaube, dass das ein echter Fehler ist. "Generalverdacht" - sich schuldig fühlen, wenn man irgendwo Viren einfängt? Das ist doch Quatsch. Klar, wenn alle so denken, werden sie sich nicht im Gesundheitsamt melden, wenn sie einen Selbsttest machen und der positiv ist. Keiner ist schuld, wenn er positiv getestet wird. Vielleicht müsste man dafür sensibilisieren! Denn sich schuldig zu fühlen und vielleicht aus dem Grund zu schweigen, oder sich nicht testen zu lassen, weil man das Ergebnis fürchtet, das ist ein Fehler und hilft wirklich gar nicht.

Vor 19 Tage
J W
J W

@Uli So Sie sagen es: "Und das kann man dann auch testen." Dafür sollten die Tests zur Verfügung gestellt werden. Kindergartenkinder, die sich vielleicht noch nicht so klar äußern, werden ja sowieso nicht getestet. Ich fühle mich mit dem Generalverdacht total unwohl. Und dann ist auch noch der Nutzen so gering. Und das geht sicher nicht nur mir so.

Vor 19 Tage
Uli So
Uli So

@J W Das finde ich jetzt lustig. Wie ist die Sensibilisierung der Bevölkerung für wirksame AHA- Regeln gelungen? Echt gut. Meinen Sie wirklich, dass jedes Kind gleich merkt und auch sagt, dass es ein Symptom hat? Es wurde doch dringend gebeten, z.B. Kinder mit Triefnase zu Hause zu lassen. Berufstätige beim geringsten Symptom zu Hause zu bleiben. Aber das geht bestimmt nicht überall und nicht immer ist es Covid. Und das kann man dann auch testen. Und wie war das bei Kekulé? "Ich habe schon immer gesagt: Testen, testen, testen!"

Vor 19 Tage
J W
J W

@Uli So Was nützt dann die Masse an Tests, wenn man auch durch eine Sensibilisierung der Bevölkerung einen ähnlichen Effekt erreichen könnte?

Vor 19 Tage
Uli So
Uli So

@J W Zitat: "Ich glaube auch, dass die asymptomatische Übertragung übertrieben dargestellt wird." Ich würde nicht sagen übertrieben, aber vielleicht ist die Darstellung nicht ganz richtig. Eine Studie der Berner Uni hat in einer Sammelstudie Folgendes festgestellt: "Da jede mit SARS-CoV-2 infizierte Person anfangs asymptomatisch ist, wird der Anteil derjenigen, die später Symptome entwickeln, auf etwa 80% geschätzt. Personen, die sich in der präsymptomatischen Phase befinden, sind zwei oder mehr Tage bevor sie Symptome entwickeln infektiös. Eine präsymptomatische Übertragung kann also erheblich zur allgemeinen SARS-CoV-2-Epidemie beitragen kann." Die Studie sieht als echt asymptomatisch überhaupt nur 20% an, insofern spielen die natürlich eine untergeordnete Rolle. (Der Artikel heißt: "Die meisten Menschen, die mit SARS-CoV-2 infiziert sind, entwickeln Symptome"). Das hat ja auch schon mal Kekulé gesagt - z. B. in der Familie, zwei merken etwas, die anderen nicht und wenn man dann mal genau hinterfragt, war da doch was. Insofern gebe ich Ihnen auch Recht, dass man Warnzeichen vielleicht nicht so ernst nimmt.

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

*Jeden Tag sterben in D 45 Menschen am Tag ihrer Impfung?* Ein wilder Dani verbreitet Panik in bester Nicole-Manier mit folgender Nachricht: _Zitat Anfang_ Russische Medien haben diese Woche von dem Tod eines 80-jährigen Einwohners von Sankt Petersburg berichtet, der kurz nach der Corona-Impfung auf dem Heimweg gestorben sein soll. Das örtliche Gesundheitsamt stellte fest, dass die Todesursache nicht die Impfung war. Natürlich nicht! Der Mann ist sicherlich vor lauter Freude gestorben. _Zitat Ende_ und fragt dann auch noch: Ein Einzelfall hier, ein Einzelfall dort = wirklich nur Zufälle? Und bevor hier noch jemand ankommt und Erschröckliches zu vermelden hat: _Oma am Tag ihrer Impfung verstorben_ , ein Blick auf Deutschland - D hat 18 Mio Einwohner über 65 Jahren - davon sterben am Tag etwas über 1600 - bei über 700000 Impfungen pro Tag werden gut über eine halbe Million Menschen über 65 sein - Also werden erwartungsgemäss etwa 45 Menschen am Tag ihrer Impfung sterben. (Für Absolventen der YT-Akademie: 0.5/18*1600) Natürlich würden sie das auch, wenn sie nicht geimpft werden würden Und was ist nun daran so schwierig?? Liebe Querdenkerlein, bitte versucht erst mal, mit grossen Zahlen umgehen zu lernen. Mimikri hat erhebliche Probleme, Dani auch, Zurnieden hatte auch schon ein paar Knaller abgesetzt - macht erst mal einen Grundkurs Rechnen, bevor Ihr derartige Parolen rausdonnert, ja?

Vor 19 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

ROFL..... Eine neue Form der Korrelation,... die "neue fabulierende Biberschwanzität".

Vor 19 Tage
Galileo Galileieiei
Galileo Galileieiei

Du bist gerade über ein Stöckchen gesprungen, welches Dir jemand hingehalten hat. Ist nicht so schlimm! Es war meins.😉😉😉😉

Vor 19 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

So ab nächste woche wirds richtig ernst für die schweiz,der fokus der welt richtet sich auf die schweiz! Während fast ganz europa unter strengen massnahmen "ächzt" und einige länder die schrauben der massnahmen noch mehr anziehen,lockert die schweiz im gegensatz ihre eh schon lockeren massnahmen noch mehr! Was wird der sonderweg der "querulanten" bringen? Steuert die schweiz in ihr verderben oder ist es der richtige pfad ins "gelobte land" ? Jetzt heisst es abwarten und laufen lassen, mitte mai 2021 kann man dann beurteilen was es gebracht hat!

Vor 19 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

@saytex 8010 ja aber im europäischen direktvergleich starben in anderen länder mit längeren und strengeren massnahmen deutlich mehr menschen als in der schweiz mit ihren relativ lockeren massahmen,zudem ist jetzt 2021 in der schweiz eine leichte untersteblichkeit zu erkennen! Dann noch der vergleich mit österreich unserem sehr ähnlichen nachbarn,fast gleich viel bevölkerung und sehr ähnliche anzahl corona tode ABER... Österreich mit massiv strengeren massnahmen als die schweiz!

Vor 19 Tage
Uli So
Uli So

@CYBERMIK4056 Immerhin sind in der Schweiz auch fast 2900 unter 80 an Covid gestorben.

Vor 19 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

@Flatearthverbot übersterblichkeit nur bei den ü80jährigen und weniger tode pro million als viele andere europäische länder wie italien,spanien,UK,frankreich ,belgien....

Vor 19 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Das Wunderland Schweiz!

Vor 19 Tage
Physik Ökonomie
Physik Ökonomie

@Uli So Auf ins gelobte Land 😅

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

Russische Medien haben diese Woche von dem Tod eines 80-jährigen Einwohners von Sankt Petersburg berichtet, der kurz nach der Corona-Impfung auf dem Heimweg gestorben sein soll. Das örtliche Gesundheitsamt stellte fest, dass die Todesursache nicht die Impfung war. Natürlich nicht! Der Mann ist sicherlich vor lauter Freude gestorben.

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@saytex 8010 *Jeden Tag sterben in D 45 Menschen am Tag ihrer Impfung* Ein wilder Dani verbreitet Panik mit folgender Nachricht: _Zitat Anfang_ Russische Medien haben diese Woche von dem Tod eines 80-jährigen Einwohners von Sankt Petersburg berichtet, der kurz nach der Corona-Impfung auf dem Heimweg gestorben sein soll. Das örtliche Gesundheitsamt stellte fest, dass die Todesursache nicht die Impfung war. Natürlich nicht! Der Mann ist sicherlich vor lauter Freude gestorben. _Zitat Ende_ und fragt dann auch noch: Ein Einzelfall hier, ein Einzelfall dort = wirklich nur Zufälle? Und bevor hier noch jemand ankommt und Erschröckliches zu vermelden hat: _Oma am Tag ihrer Impfung verstorben_ , ein Blick auf Deutschland - D hat 18 Mio Einwohner über 65 Jahren - davon sterben am Tag etwas über 1600 - bei über 700000 Impfungen pro Tag werden gut über eine halbe Million Menschen über 65 sein - *Also werden erwartungsgemäss etwa 45 Menschen am Tag ihrer Impfung sterben*. (Für Absolventen der YT-Akademie: 0.5/18*1600) Natürlich würden sie das auch, wenn sie nicht geimpft werden würden Und was ist nun daran so schwierig?? Liebe Querdenkerlein, bitte versucht erst mal, mit grossen Zahlen umgehen zu lernen. Mimikri hat erhebliche Probleme, Dani auch, Zurnieden hatte auch schon ein paar Knaller abgesetzt - macht erst mal einen Grundkurs Rechnen, bevor Ihr derartige Parolen absetzt, ja?

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

@saytex 8010 Ein Einzelfall hier, ein Einzelfall dort = wirklich nur Zufälle?

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@Danny Wilde 🤣

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

@Michael Bieberschwanz Und das sagt der Supertroll.

Vor 19 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Und liebe Grüsse auch an Nicole Reitschuster🤣 🤣 🤣 🤣

Vor 19 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

Wegen Corona: Führende Wirtschaftsinstitute fordern höheres Rentenalter – "eleganteste Lösung". Ob das wieder nur Deutschland betrifft? In Griechenland z.B. liegt das Renteneintrittsalter immer noch bei 56.

Vor 19 Tage
SCHLAPPI2
SCHLAPPI2

@Bodo Bär DAS ist doch egal. Du kannst meine Fragen ja auch nie vollständig beantworten. 🤔

Vor 19 Tage
Bodo Bär
Bodo Bär

@SCHLAPPI2 Das ist nicht die Antwort auf meine Frage.

Vor 19 Tage
SCHLAPPI2
SCHLAPPI2

@Bodo Bär "Bestands-Rentner" wie Dich, betrifft das ja (leider) nicht.🙄

Vor 19 Tage
Bodo Bär
Bodo Bär

Welche Wirtschaftsinstitute? Bitte genauer.

Vor 19 Tage
MrMinime576
MrMinime576

*Fünfter US-Bundesstaat verbietet Impfpass* "Letzte Woche unterzeichnete der republikanische Gouverneur von Montana Greg Gianforte ein Dekret, das es sowohl dem Staat wie auch den Privatunternehmen verbietet, obligatorische Impfpässe einzuführen. Damit ist Montana, nach Idaho, Texas, Florida und Utah, der fünfte US-Bundesstaat, der die Diskriminierung von Ungeimpften verbietet. Und die republikanischen Gouverneure von Tennessee, Iowa und Georgia haben zwar kein Verbot eingeführt, doch sie haben sich gegen die Anwendung von Impfpässen ausgesprochen, wie Forbes berichtete."

Vor 19 Tage
Hans Gillner
Hans Gillner

So langsam solltest du über das Auswandern in einen von Republikanern regierten US-Bundesstaat nachdenken.

Vor 19 Tage
on
on

Wenn der Test negativ ist, warum gibt es Arbeits- und Schulbeschränkungen? Negative Menschen sollten ein normales Leben führen. Das gleiche passiert auf der ganzen Welt. Ich weiß nichts über Deutschland. Aber in Japan schüren die Medien die Angst. Japan befindet sich im Ausnahmezustand, obwohl es ein Hundertstel Europas ist. Geschäfte, Restaurants und Hotels sind in Deutschland und auf der ganzen Welt seit fünf Monaten geschlossen, aber die Zahl der Infizierten nimmt zu. Politiker machen das Falsche, warum merkt man das nicht?

Vor 19 Tage
MrMinime576
MrMinime576

Noch ein Vergleich der gemeldeten Todesfälle "AN oder MIT" Impfung: diesmal *zwischen der Influenza-Impfung 2018 und der Covid-Impfung in den USA bei den über 65-jährigen* (so gewählt weil hier man auch Daten zur Impfquote bei der Grippeimpfung einfacher findet). 1) Die Influenza-Impfquote in den USA 2018 bei den über 65-jährigen war 68,7% (in den Jahren davor (67,8%, 67,5%, 69,1%, 70,1%, ...), s.z.B. *Impfquote für Influenza (Grippe) bei älteren Menschen in den USA in den Jahren von 1999 bis 2018* (bei statista) 2) Influenza-Impf-Tote 2018 bei den über 65-jährigen laut *vaersdb:* ( *medalerts DOT org SLASH vaersdb SLASH index DOT php* ) 65-75 Years 3 75+ Years 21 Unknown 14 also *maximal* (falls alle "Unknown" >=65 waren) 3+21+14 = 38 Influenza-Impftote Das entspricht 38/0,678 = *56 Influenza-Impftote bei über 65-jährigen falls 100% von ihnen geimpft wären.* 3) Covid-Impftote bei über 65-jährigen ( laut *vaersdb:* ): 65-75 Years 525 75+ Years 1,330 Unknown 102 Also *mindestens* (falls alle "Unknown" *Faktor 33* Alle Zahlen nachprüfbar. Also bei den 65-jährigen in den USA ist die Anzahl der Todesfälle "AN oder MIT" Impfung bei Covid *nachweislich* 33 Mal höher als bei Influenza. Und jetzt soll jeder seine Schlüsse daraus ziehen. Vielleicht ist ja bloss die allgemeine Sterblichkeit bei den über 65-jährigen in den USA in den letzten 3 Jahren um Faktor 33 gestiegen...

Vor 20 Tage
MrMinime576
MrMinime576

@KuhAnon _dann ist es halt irreführend_ nein, ist es nicht. Alles belegbar. _... oder Propaganda_ Kann man gelten lassen. Hab's von den Besten gelernt (ARD, ZDF, MaiLab, ...)

Vor 19 Tage
MrMinime576
MrMinime576

@KuhAnon Iss mehr _Asparagopsis taxiformis_ und produziere weniger ...

Vor 19 Tage
KuhAnon
KuhAnon

@MrMinime576 , dann ist es halt irreführend oder Propaganda! Geprüfte Daten sind gelogen, ungeprüfte sind zuverlässig, aufwendig getestete Impstoffe sind tödlich und unwirksam, willkürlich in der Bekanntschaft rumgespritzte Impfstoffe, ohne sich an irgendwelche Vorschriften zu halten, sind 100% sicher und wirksam. Nur zwei Beispiele. Es ist einfach alles immer umgekehrt und ihr meint tatsächlich, dass irgendeiner mit gesundem Kopf den Mist abkauft.

Vor 19 Tage
MrMinime576
MrMinime576

@KuhAnon _Er nimmt auch nicht automatisch an, dass alle nach Impfung, ursächlich wegen Impfung gestorben sind._ Deswegen sthet auch oben "AN oder MIT". Tatsache ist, daß die dieser Wert für die Vergleichsgruppe eben 33 Mal höher bei Covid ist. Und das ist kein Zufall und leugnen kann man es auch nicht. _Alles in Allem also riesiger desinformativer Blödsinn eines Impfgegners!_ Desinformation ist eine falsche Information. Meine Information ist nicht falsch, sondern Tatsache. Kann jeder nachprüfen/nachrechnen bei Bedarf - alle Quellen stehen oben.

Vor 19 Tage
KuhAnon
KuhAnon

@MrMinime576 , ein Impfbefürworter nimmt nicht eine Datenbank, wo jeder reinschreiben kann wie er lustig ist. Er nimmt auch nicht automatisch an, dass alle nach Impfung, ursächlich wegen Impfung gestorben sind. Ein Impfbefürworter schmeisst auch nicht nur "Impfschäden" auf die Waage. Eine Waage hat zwei Seiten, die man befüllen muss, sonst ist es keine Abwägung. Alles in Allem also riesiger desinformativer Blödsinn eines Impfgegners!

Vor 19 Tage
roter Frosch
roter Frosch

Geschafft! Vielen lieben Dank!

Vor 20 Tage
NDR Ratgeber
NDR Ratgeber

Hi, roter! Sehr gerne! Viele Grüße vom NDR Ratgeber-Team

Vor 18 Tage
roter Frosch
roter Frosch

Geschafft, den Podcast zum Ende zu hören.

Vor 19 Tage
Mini Maus
Mini Maus

Geschafft?

Vor 20 Tage
roter Frosch
roter Frosch

1:05:00 Genau DAS wird leider nicht gemacht. Bei einem positiven Fall müsste man also die Schulklasse erstmal heimschicken.

Vor 20 Tage
roter Frosch
roter Frosch

@Silke1177 Datenschutz ist ja nun nicht verletzt, bei der Information "positiv". Außerdem werden die Kinder den Namen liefern können. Machen ja in der Schule den Test.

Vor 19 Tage
Silke1177
Silke1177

Schlimmer noch - es werden nicht einmal die Eltern informiert wenn es einen positiven Fall in der Klasse gab - Datenschutz.... Info übernimmt irgendwann Tage später das Gesundheitsamt wenn die pcr auch positiv war - und ggf dann auch nur die direkten Sitznachbarn

Vor 20 Tage
Heidrun Rampf
Heidrun Rampf

Die meisten passen sehr auf mit Masken und Abstand, das schlimme ist das die privaten Partys das ganze Delema hervor rufen, die meisten meckern nur rum, der Virus ist nun mal da, wenn es auch viele nicht wahr haben möchten, das Verhalten mancher Menschen kotzt mich erlich an die nur jammern das man mal einmal nicht in den Urlaub fahren können, denke das die blind sind, die Menschen im Krankenhaus reisen sich seit über einem Jahr den Arsch auf, wenn sich keiner an die Regeln hält ist es halt so das man mal wieder alles zu machen muss, sind immer die Unschuldigen die Deppen.

Vor 20 Tage
MrMinime576
MrMinime576

Lesenswert: *Merkels Machterweiterung: Dieses Gesetz führt uns in den Corona-Absolutismus* (Focus de)

Vor 20 Tage
Baldrian Baldauf
Baldrian Baldauf

Ich kann in Sachen Corona nur Ingmar Bieda und seine Expertise empfehlen!!

Vor 20 Tage
Baldrian Baldauf
Baldrian Baldauf

@Bodo Bär und was ist mit Dr. Schmidt-Krüger??

Vor 19 Tage
Bodo Bär
Bodo Bär

Nanu Ein Ergotherapeut hat eine Expertise zu Corona? In welcher Fachzeitschrift muss ich nachlesen, um mich davon zu überzeugen?

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Liebe Leerdenkerlein, noch einen schönen Abend wünsche ich! Und immer schön weiter Zitate aus dem Zusammenhang reissen, alternative Fakten finden und Zahlen verwirbeln: Und dreimal täglich dreimal aufsagen: - Corona ist haaarmlos - Impfung ist bööööse - Drosten ist gaaaanz bööööse 🤣🤣🤣 nicht, dass einer noch auf klare Gedanken kommt! Und wie immer noch Liebesgrüsse an Wadenbeisser MG! Nicht wieder im Tischbein verbeissen, sonst lässt Dich Nicole gar nicht mehr raus 🤣🤣🤣 Und tschüss!

Vor 20 Tage
CYBERMIK4056
CYBERMIK4056

@Michael Bieberschwanz erst ab montag,aber hey,es gibt den mittelweg,die mitte um das gehts,die balance zu finden,darum finde ich es gut das die schweiz ein leicht etwas anderen weg geht,man muss sehen wohin es sich entwickelt...

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

P.S. Cybermicki, nicht vergessen: Morgen gibts Freibier in der Dorfkneipe🤣 🤣 🤣

Vor 20 Tage
MrMinime576
MrMinime576

*Und dann warnt der Staatsrechtler vor dem „maximalen Akzeptanzproblem“* (Welt) "In einer Bundestagsanhörung kritisieren Staatsrechtler den Plan der Bundesregierung zum neuen Infektionsschutzgesetzes. Als besonders problematisch rügen sie die Ausgangsbeschränkungen: „Das Prinzip Hoffnung reicht für einen so schwerwiegenden Grundrechtseingriff nicht aus.“

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Neue Fortschritte: in UK Erstimpfquote 48%, 7-Tage-Inzidenz auf 16,4 gesunken. Theater, Kinos, Gaststätten werden stufenweise geöffnet. Man freut sich des Lebens und schaut wieder nach vorn. Und warum müssen hier Impfpaniker herumhüpfen und die ganze Sache verzögern?

Vor 20 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Ich habe die Nase gestrichen voll von diesen Impfpanikern. Im Lokalblättchen einer hessischen Kleinstadt war eine Beilage, ganz professionel gestaltet, ein vermeintlicher Arzt schreibt in Querdenkenmanier mit Falschbehauptungen und zusammengewürfelten Zahlen über ein vermeintliches Impfrisiko. So. Leute, wenig informiert, ängstlich, glauben nun, dass es sich um einen seriöse Bericht handelt (es ist ja als Beilage in "ihrer" Zeitung) und können nicht beurteilen, dass dieses Machwerk eingeschmuggelt ist und aus welcher ideologischen Ecke es kommt. Der gleiche Mist wie mit diesen Postwurfsendungen der Maskengegner:innen. Propaganda ohne Ende. Und ich frage mich, wo das Geld für all´diese Aktionen herkommt.

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Nebenbei: In Neuseeland bei 1.95 Millionen PCR-Tests beträgt die Positivrate kleiner 0.1%. Der PCR-Test scheint wohl doch ziemlich zuverlässig zu sein und nicht einfach Hausnummern zu produzieren?

Vor 20 Tage
Bodo Bär
Bodo Bär

Pure Verzweiflung bei den Querdenkern Darüber berichtete heute der Youtuber cinemaware.

Vor 20 Tage
Physik Ökonomie
Physik Ökonomie

Zu schön 👍🤗

Vor 18 Tage
Bodo Bär
Bodo Bär

@MrMinime576 Wo ist dein Humor, du großer kleiner Rechenkönig? Musstest du etwa weinen beim Anblick der vielen Angereisten?

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

@MrMinime576 Mensch, geh jetzt endlich Rechenschieber ölen🤣 🤣 🤣 und dann Hirn einschalten🤣 🤣 🤣

Vor 20 Tage
MrMinime576
MrMinime576

Sind die "Querdenker" jetzt 2^(3^4) Mal verzweifelter als zuvor? Oder doch nur (2^3)^4 Mal?

Vor 20 Tage
ostmuszick
ostmuszick

🤣👍

Vor 20 Tage
Christa Wild
Christa Wild

Mensch kann denn keiner mehr richtig Deutsch sprechen? Vaccinierten? Gematchten? Paper? Multiple?

Vor 20 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

@saytex 8010 :-))))

Vor 19 Tage
EDW DING
EDW DING

54:22 "[...] als Bauschutt." ☺️ Drosten ist Down-to-Earth; so wichtig für das Thema, und erklärt den Inhalt, dass selbst Kinder das Meiste mitverfolgen können.

Vor 20 Tage
Danny Wilde
Danny Wilde

Offener Brief an die Politik: Drosten-Vorgänger Krüger fordert Fokus auf tatsächliche "Erkrankungen" Die "7-Tage-Inzidenz" gilt der Bundesregierung als definitive Grundlage zur Beurteilung des Infektionsgeschehens. Nun kritisiert jedoch auch der ehemalige Chef-Virologe an der Berliner Charité, Prof. Detlev Krüger, deutlich die "Inzidenz" als Richtlinie. Gemeinsam mit dem Epidemiologen Prof. Klaus Stöhr schrieb er einen offenen Brief.

Vor 20 Tage
KuhAnon
KuhAnon

Wenn wir die "tägliche Anzahl der COVID-bedingten intensivstationären Neuaufnahmen" als Grundlage nehmen, dann machen morgen die Clubs auf, oder wie versteht ihr Schwurbelbirnen das?

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Ja is ja nu gut, Dannilein, das wissen wir ja nu alles, nu geh doch wieder spielen. Nicole wartet im Sandkasten auf dich.

Vor 20 Tage
EDW DING
EDW DING

51:42 ... Perfekte Beschreibung vom Podcast, also ohne Sarkasmus gemeint. Echt klasse und toll der Inhalt 👌

Vor 20 Tage
EDW DING
EDW DING

👍 Great content, as always! Thank you! Enlightening and making sure I translate the content to the English-speaking folks ✌️ Nochmals, vielen Dank für den 'Podcast' oder wie sagt man es in Deutschland? ☺️

Vor 20 Tage
zahnpastacremetube
zahnpastacremetube

We use the same word for podcast, no translation necessary 🙂

Vor 19 Tage
Uli So
Uli So

"Dutzende Straftaten gegen Impfzentren – aber keine einheitliche Erfassung" ( Artikel bei RND) Gegen Impfgegner habe ich wirklich nichts, jeder soll für sich selbst entscheiden, ob er sich impfen lässt oder nicht. Wirklich wütend macht mich, wenn andererseits Impfgegener handgreiflich gegen das Impfen kämpfen. Aggressiv. Impfstofftransporte müssen bewacht werden, Impfzentren ebenso. Warum sollen sich nicht die impfen lassen, die geimpft werden wollen? Wo bleibt da der Gerchtigkeitssinn der Impfgegner?

Vor 20 Tage
Uli So
Uli So

@Blue Blue Zitat: "Ich rate zum Frieden." Dann ist es ja gut. Nach Ihrenm ersten Post klang das nicht so, als würden Sie Gewalt ablehnen.

Vor 19 Tage
Blue Blue
Blue Blue

@N N, "dass es ok ist ..." Hab ich doch schon erklärt. Wir haben es hier mit ungeklärten möglichen Langzeitfolgen der Impfung zu tun. Schon kurzfristig treten Todesfälle auf. Wie man darauf reagiert muss jeder selbst wissen. Ich rate zum Frieden. Aber es ist nicht richtig, wenn Spahn/Wieler sich hinstellen und sagen der Impfstoff wäre sicher. Und ich denke immer wieder an die Fa. Merck, die die Impfstoffentwicklung eingestellt hat, weil mögliche Nebenwirkungen für Jüngere schlimmer sind als die Krankheit selber. Also mit anderen Worten, es lohnt sich einfach nicht, Jüngere bzw. auch gesunde Ältere zu impfen. Im übrigen ist das Leben lebensgefährlich!

Vor 19 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

@Blue Blue Na, bei Ihnen schwappt die Renitenz und Verbohrtheit ja echt heftig zwischen beiden Ohren. Und, Betty Blue, bei 37,2 Grad am Morgen gibt das eine ganz verquirlte Mischung.

Vor 19 Tage
Blue Blue
Blue Blue

@Uli So, oh, da hat jemand Interesse an meiner Person! Blue bedeutet auf Engelisch auch traurig. Aber es ist auch die Farbe des Himmels, wo es mich hinzieht. Dann war es auch mal der Name für einen günstigen Mobilfunkvertrag, den ich wohl sympathisch fand. Soviel zum Thema "Wer bin ich und wenn ja, wieviele?" PS: Ich habe gemient, sie achten nicht auf die Rechtschreibung? Rein-ge-fallen! PS: Nicht jeder, der selber denkt, ist ein Querdenker.

Vor 19 Tage
Uli So
Uli So

@Blue Blue Wenn Sie mit "gemient" "gemeint" meinen, weiß ich auch, was gemeint heißt. Was beutet denn "Blue Blue"? Außer immer blau?

Vor 19 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Bei einer Umfrage zu den aktuellen Corona-Maßnahmen sagten 43 % die Maßnahmen sollten härter sein ( 10% mehr als im Vormonat) 29 % genau richtig ( 5% weniger als im Vormonat) 24% übertrieben (4% weniger als im Vormonat) Demnach unterstützen 72% die Corona-Maßnahmen, von denen 59% sich eine Verschärfung wünschen. Umfrage: Politbarometer

Vor 20 Tage
jim-sam _original
jim-sam _original

Inzidenz Stuttgart: 3.4. (Querdenken-Demo): 109 16.4. : 198 Einfach mal wirken lassen.

Vor 20 Tage
J W
J W

@Jürgen Zurnieden Ich glaube, das kannst Du für viele Städte machen. Und dann einfach mal wirken lassen...

Vor 20 Tage
Jürgen Zurnieden
Jürgen Zurnieden

😂 Inzidenz Dortmund 3.4. (keine Querdenker-Demo) 117,1 16.4. : 188.7 so groß scheinen die Unterschiede ja nicht zu sein......

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Und war noch gar keiner aus Nicoles Gurkentruppe da, um zu pöbeln? Wenn die Fakten zu klar sind, dann sind se plötzlich weg 🤣 🤣

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Danke. Das ist schön, wenn ein paar Leute noch einen ordentlich geölten Rechenschieber haben.

Vor 20 Tage
Auguste Persico
Auguste Persico

... danke für Info über den chinesischen Impfstoff, lebe in der DomRep und bin 2 x damit geimpft. Erste Impfung problemlos, 2. Impfung tagelang schmerzhaft spez. Kopf- und Hautnerven, aber OK ist wohl doch besser als gar nichts zu tun, bin 90 Jahre alt...

Vor 20 Tage
MrMinime576
MrMinime576

*Gefälschte Impfpässe im Umlauf* (Tagesschau) "Report Mainz ist es gelungen einen der Händler persönlich ausfindig zu machen. Er erzählt, dass er sich selbst nicht impfen lassen, trotzdem aber seine Grundrechte zurückerlangen wolle. Er prahlt damit, "Land unter mit Anfragen" zu haben. An einem Tag habe er mehr als 30 Stück verkauft. Seine Kunden kämen aus dem gesamten Bundesgebiet. Der Stückpreis liegt bei 150 Euro. Er bietet aber auch einen Mengenrabatt: zwei Stück für 200 Euro. Wer zehn Pässe nehme, müsse pro Stück nur noch 125 Euro zahlen."

Vor 20 Tage
MrMinime576
MrMinime576

UPDATE: Stand 08.04.2021 *medalerts DOT org SLASH vaersdb SLASH index DOT php* Wenn man die US-Datenbank der Impfstoff-/Medikament-Nebenwirkungen (s.o.) nach den Todesfällen als Folge ALLER existierenden Impfungen für 2021 abfragt. ergibt sich für die USA folgendes Bild: COVID-19: *2314 Tote* Hepatitis B: 1 Tote Influenza: 2 Tote Pneumonia: 3 Tote Gürtelrose: 2 Tote ALLE anderen Impfungen: 0 Tote Also. Covid-Impfung: 2314 Tote; ALLE anderen Impfungen zusammen: 8 Tote. Zum Vergleich: für das gesamte Jahr 2020 liefert diese Datenbank 29 Tote in Verbindung mit der Influenza-Impfung. Dort werden ja auch vor allem ältere PErsonen geimpft. Und die Influenza-Impfquote bei den älteren Menschen in den USA liegt bei 65-68%. Und selbst wenn man nur 10% Impfquote hätte, wäre die Zahl der Influenza-Impftoten nicht mal annähernd so hoch wie die der Covid-Impftoten.

Vor 20 Tage
Klaus Linke
Klaus Linke

@KuhAnon Zu allen Influenza-Impfungen gibt es im Jahr 2021 15 Einträge. Das sind natürlich lange nicht alle Influenza-Impfungen ... Bei Influenza macht sich halt normalerweise niemand die Mühe, was in der Datenbank einzutragen, während bei Covid momentan das Interesse riesig ist.

Vor 18 Tage
KuhAnon
KuhAnon

Wieviele Influenza-Impfungen wurden denn überhaupt 2021 gemacht, damit man das mal im Verhältnis sieht? Auch 200 Millionen? Ich meine, die macht man ja eher im Oktober oder so.

Vor 20 Tage
Flatearthverbot
Flatearthverbot

Schon wieder die Quatsch Seite wo jeder reinschreiben kann was er will🤦😂 Miml-bot, waren es Zwei Pennerbier über den Durst?😂

Vor 20 Tage
julesdarulesTM
julesdarulesTM

Er sagt hier bei 9:15 so lapidar "eingeschränkt" als wäre das das größte Problem bei der Corona Pandemie das ich mal ein paar Monate nicht feiern kann. Die ganze Wirtschaft und unsere Staatsfinanzen sind dadurch in starke Schieflage geraten und diese Zeche werden garantiert auch die Jüngeren zahlen und nicht die Alten ...

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Endlich in D wenigstens 15 Millionen wenigstens einmal geimpft. Das ist eine Abstimmung mit den Füssen. Oder in dem Fall mit dem Oberarm 🤣 🤣 🤣 Und warum gleich torkeln hier immer noch achtdreiviertel reitschusterbesoffene Impfpaniker im Attila-Koma herum, um gegen die Impfung zu hetzen?

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Und immer noch ist kein M.Neu oder jemand anders aus Nicoles Gurkentruppe angetanzt gekommen, um herumzupöbeln? Sind die Fakten mal wieder zu klar??🤣 🤣 🤣

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

und so sicher, wie der Hetzer aus Sinsheim die Landtagswahl mit Wüdelü2020 in BaWü gewonnen hat 🤣 🤣 🤣 🤣 🤣

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

und so sicher wie der Great Reset🤣 🤣

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Die Impftoten kommen noch, genau so sicher wie der Mikrochip im Impfstoff🤣

Vor 20 Tage
Michael Bieberschwanz
Michael Bieberschwanz

Gleich kommt bestimmt so ein ganz hartleibiger Impfneurotiker angehüpft und wird flöten: Wartet nur ab, die Nachwirkungen seht ihr alle später sehen, das wird schlimm schlimm schlimm

Vor 20 Tage

Nächster

Wie lernen Kinder? Aktuelles aus der Gehirnforschung

1:34:35

The Bad Batch Episode 1 Breakdown

14:26

The Bad Batch Episode 1 Breakdown

Star Wars Theory

Aufrufe 434 252

Corona-Impfung: (K)eine Chance!?

1:05:30

Corona-Impfung: (K)eine Chance!?

RTV Regionalfernsehen

Aufrufe 429 000

Apple vs Facebook - The Great Privacy Fight

13:19

[1284] 1990’s GE Internet Lock Picked

2:11

[1284] 1990’s GE Internet Lock Picked

LockPickingLawyer

Aufrufe 368 592

UNGE Gaming ROOM/SETUP/PARTNER-TOUR Update

16:08

UPDATE zu unserem Ferienhaus 🏠😍 | Bibi

12:19

UPDATE zu unserem Ferienhaus 🏠😍 | Bibi

BibisBeautyPalace

Aufrufe 456 742

I wasted $1000 on MYSTERY TECH!

21:01

I wasted $1000 on MYSTERY TECH!

Austin Evans

Aufrufe 765 430

Philips crazy Ski Slope Cassette Deck

39:14