Christian Danner: Piastri ein abgezockter Hund - Briatores Handschrift! | Formel 1 Interview

  • Am Vor Monat

    Motorsport-MagazinMotorsport-Magazin

    Haben Fernando Alonso und Oscar Piastri ihr Team Alpine an der Nase herumgeführt und ausgetrickst? Christian Danner nimmt im Interview mit Motorsport-Magazin.com Stellung zum Transferchaos in der Formel 1!

    Warum verlässt Alonso Alpine für Aston Martin? Hinterlässt Piastri schon jetzt verbrannte Erde? Und was hat Flavio Briatore mit der ganzen Situation zu tun?

    Die Antworten verrät Danner im Exklusiv-Gespräch mit Christian.



    Hier kannst Du unser Print-Magazin bestellen:
    abo.motorsport-magazin.com/

    Hol Dir MSM Plus (werbefreie Webseite, App & Videos):
    mein.motorsport-magazin.com/plus

patrick star
patrick star

Geballte Fachkompetenz von beiden Christians, gerne öfter!

Vor Monat
Markus S
Markus S

Lol

Vor 16 Tage
Christian Breitenstein
Christian Breitenstein

Gute Leute ;-)

Vor Monat
Michael Schlicker
Michael Schlicker

Ich feiere es wie selbst in 2022 Flavio Briatore und Fernando Alonso noch für so viel Wirbel im Paddock sorgen können.

Vor Monat
Karl S.
Karl S.

Flavio Briatore ist ein Mann, ähnlich wie Bernie Ecclestone. Der es vom einfachen 0815 Menschen zum Top Millirdär geschafft hat. Komplett alleine, ohne Papas Kohle oder Beziehungen, ohne je in Harvard gewesen zu sein. Solche Menschen haben meine tiefste Bewunderung. Bernie Ecclestone war früher Gebrauchtwagen Händler. Und Flavio war mal Fillialleiter einer Benneton Filliale.

Vor Monat
F1PerSempre
F1PerSempre

Man kann davon halten was man will, aber solche Charakterköpfe wie Alonso und Briatore werden irgendwann im Fahrerlager fehlen. Auch wenn Motorsport Magazin ja oft auf Alonsos schwierigen Charakter rumreitet, sind sie am Ende des Tages doch froh dass es dadurch so viel zum Schreiben gibt.

Vor Monat
Theo Theodorou
Theo Theodorou

Ich liebe diese Intrigen auch, das ganze ist spannender als jede Netflix Serie😂😂😂

Vor Monat
Luigi Calzone
Luigi Calzone

Und Vettel aus dem Cockpit hauen 😀

Vor Monat
Kieskauer
Kieskauer

Das Drama fing ja schon letztes Jahr mit der Vertragsverlängerung von Ocon an. War in meinen Augen der 1. Fehler von Alpine, auch wenn Ocon gute Leistungen gezeigt hat. Hätte man nicht mit Ocon verlängert dann würden jetzt Alonso und Piastri im Alpine sitzen. Das wäre wohl die perfekte Fahrerpaarung. Ein Altmeister und das aktuell größte Nachwuchstalent. Was willst du mehr? Ein Ocon hätte bestimmt ein anderes Team gefunden.

Vor Monat
SONICX
SONICX

Alpine musste, um Ocon zu behalten, den Vertrag so lange gestalten, wie davor sein Mercedes-Vertrag gelaufen wäre, also bis Ende 2023, er war ja nur geliehen. Und zu dem Zeitpunkt war er die beste Alternative auf dem Markt die Alonso keine Probleme macht, so gibt es kein Stress im Team.

Vor Monat
Ching Chong
Ching Chong

Alpine/Renault macht den ganzen Zirkus ja nur, um mehr Autos zu verkaufen. Da ist ein Alonso als Altmeister gut und ein Franzose um das nationale Interesse hoch zu halten. Und Alpine wollte Piastri einfach nicht beim Werksteam lernen lassen, sie wollten einfach die Russel-Schiene fahren und Piastri bei Williams parken.

Vor Monat
No Unicorns
No Unicorns

Ocon soll Alpines Nr.2 sein. Alonso würde nur für Stress sorgen was das angeht

Vor Monat
Peter Lustig
Peter Lustig

ging sicher um sponsoren die einen franzosen im team forderten

Vor Monat
Guardian of the Blind
Guardian of the Blind

man war sich glaub auch unsicher ob alonso bleibt und hat sich deswegen mit piastri in ne zwickmühle manövriert. und gleichzeitig sieht man wie extrem gut russell und leclerc sind, die beiden anderen fahrer, die f2 und f3 in ihrer Debüt saison gewonnen haben. piastri ist ein supertalent

Vor Monat
Jokerlap
Jokerlap

Immer gerne mehr von Christian Danner! Gibt es die Möglichkeit, ihm auch mal fragen zu stellen?

Vor Monat
LegendKX
LegendKX

Die Interviews mit Christian Danner sind immer sehr fachlich und interessant. Schade das man ihn bei den Rennen nicht mehr als Kommentator hat. Bitte mehr von Christian Danner auf diesem Kanal :)

Vor Monat
Jokerlap
Jokerlap

Hat man doch. 4x im Jahr.

Vor Monat
Metal Dude
Metal Dude

Achja Christian Danner, ein sehr angenehmer Zeitgenosse

Vor Monat
Guardian of the Blind
Guardian of the Blind

@Jokerlap alles. wenn er seinen mund aufmacht ist so ca alles falsch was er sagt.

Vor Monat
Jokerlap
Jokerlap

@Guardian of the Blind Was ist denn mit di Resta falsch ?

Vor Monat
Peter Lustig
Peter Lustig

@M.th.rf.ck.r wie kommt so eine meinung zustande 😂

Vor Monat
Kear_Parthurnax
Kear_Parthurnax

@M.th.rf.ck.r dann erklär und doch mal bitte was falsch ist was er gesagt hat

Vor Monat
Juergen Umstaedter
Juergen Umstaedter

@M.th.rf.ck.r Leg Dich wieder auf Deine Mama, da hast Du ja offensichtlich mehr Plan von.

Vor Monat
Tycho Brahe
Tycho Brahe

Bitte führt das Format "Doppel-Christian" fort. Sehr kompetent und informativ!

Vor Monat
Marschu77
Marschu77

Für mich ist das hier der einzige Kanal bei dem Interviews, Kommentare und Erklärung sachlich, verständlich und angemessen rübergebracht werden. Christian Danner ist aber auch ein angenehmer Zeitgenosse.

Vor Monat
F1PerSempre
F1PerSempre

Das mit Danner mag sein. Aber beim letzten Stream klang das noch anders - da haben die meisten Redakteure von diesem Kanal hier wiedermal mit Alonso den Buhmann ausgemacht, der verbrannte Erde hinterlassen hat; ohne sachlich die Hintergründe zu beleuchten. Danner räumt hiermit zum Glück auf.

Vor Monat
Jack D. Dragon
Jack D. Dragon

Bitte, bitte, bitte mehr mit Danner! Kompetenter und sympathischer kann man nicht sein! Könnte mir jede Woche Interviews von und mit ihm anhören.

Vor Monat
jakob marley
jakob marley

Vielen Dank, gute u informative Unterhaltung mit folgenden Schlüssen: Alonso möchte unbedingt weiter F1 fahren, Alpine war zu zögerlich, obwohl er meist stärker ist als Ocon. Es war daher nachvollziehbar, entscheidungsschneller als Alpine zu sein und dort anzudocken, wo er sich vertraglich mehrjährig binden kann, Mercedes-Technik im Rücken hat und ein Team, welches gute Leute einkaufte. Ich finde, an seiner Entscheidung ist nichts zu bemängeln. Gerade aber dann, wenn Rücksichtslosigkeit nach den beiden hier in der F1 an der Tagesordnung ist. Bei Piastri scheint es darauf hinauszulaufen, dass ein Gericht entscheiden wird, an wen er für 2023 vertraglich gebunden ist. Mag sein, dass Alpine letztlich nichts in der Hand hat, vielleicht aber auch doch. Man wird auch davon ausgehen dürfen, dass das Team: Piastri-Webber-Briatore nicht doof ist und genau hingesehen hat, ob sich Piastri bereits für 2023 an Alpine gebunden hat. Auch wenn Piastri in Formel 3 und 2 auf Anhieb allen um die Ohren gefahren ist, sagt das für ihn in der F1 nur, dass er noch keinen F1-GP gefahren ist, an ihn aber sehr hohe Erwartungen gestellt werden, an jmd, der dort Null Erfahrung hat. Abwarten!

Vor Monat
Sebastian Jura
Sebastian Jura

Alpins Problem ist die unnötige Verlängerung mit Ocon

Vor Monat
suat sahin
suat sahin

Super tolle Interviews mit Danner. An dem Rial hinter C Danner kann ich mich noch sehr gut dran erinnern wie er mit dem schwachen Rial kämpfen musste. Hatte ihm immer die Daumen gedrückt !

Vor Monat
flacher Mars
flacher Mars

Immer ein genialer Gesprächspartner, der Christian Danner 👍

Vor Monat
FPST
FPST

Die Ferrari Strategisten haben ein Parktikum bei Alpine gemacht.

Vor Monat
Ch33zOmat
Ch33zOmat

Interviews mit Danner sind Top. Mehr davon! Viel besser als das andere mit dem unangenehmen und langweiligen Surer bei der "Konkurenz" - Muss einmal gesagt sein.

Vor Monat
Clemens Maifeld
Clemens Maifeld

Es entbehrt übrigens nicht einer gewissen Ironie, dass Piastri, wenn er nächstes Jahr am Start sein wird vermutlich der erste Formel 1Fahrer sein wird, der noch nicht mal geboren war, als sein "Vorgänger" in der Formel 1 (Alonso) schon sein erstes Rennen bestritten hatte.

Vor Monat
Jens Maschke
Jens Maschke

Ich war absolut kein Freund vom Kommentator Christian Danner, da ging er mir irgendwie auf den Geist, aber in diesen Beiträgen finde ich ihn überragend. Er analysiert ganz klar, ohne persönliche Befindlichkeiten und sagt was Phase ist. Gemeinsam mit Mr Menath eine geile Kombi 💪🏼

Vor Monat
Daniele Iaconi
Daniele Iaconi

Ihr seit beide sehr angenehme Moderatoren 👍🏻 gutes und interessantes Thema

Vor Monat
Starfall
Starfall

Ich kann den Move von Piastri gut verstehen, um ehrlich zu sein. Wenn er zu McLaren geht, hat er die Chance, dass McLaren zu einem Top Team wird und wieder um Siege und vielleicht sogar die Weltmeisterschaft fährt. Wenn das nicht passiert, kann er da ganz einfach weg und könnte einen Perez bei Red Bull ersetzen, einen Sainz bei Ferrari oder einen Hamilton im Ruhestand bei Mercedes. Wenn er Alpine loyal bleibt, muss er hoffen, dass Alpine konkurrenzfähig wird und hat weniger Möglichkeiten, zu einem Top Team zu wechseln. Alpine und McLaren haben Stand jetzt zwar die gleiche Chance zu einem Top Team zu werden, aber McLaren hat es von 2019 bis 21 geschafft einen Sieg mit der eigenen Pace einzufahren, was Alpine nur im Chaos Rennen in Ungarn geschafft hat. Die langfristige Entwicklung in der Vergangenheit spricht also für McLaren, während Renault meistens eher stagniert ist. Abgesehen davon könnte ich mir vorstellen, dass Piastri genervt davon war, dass Alpine Alonso noch ein Jahr behalten wollte und ihn bei Williams fahren lässt. Da kann ich es verstehen, dass er sich nach besseren Alternativen umgesehen hat. Er hat ja ganz offensichtlich das Selbstvertrauen, dass er in der Formel 1 alles erreichen kann und seine Erfolge bisher in F2, F3 etc. geben ihm ja auch recht.

Vor Monat
King Khaan
King Khaan

Du hast keinen Schimmer😂😂

Vor Monat
Peter Lustig
Peter Lustig

@ChrisOhm von Ocon kann er sich nämlich wahrscheinlich nichts abschauen außer unnötig hart gegen den deutlich schnelleren Teamkollegen zu verteidigen

Vor Monat
ChrisOhm
ChrisOhm

Zumal eher mit Norris bei Mclaren auch den besseren Teamkollegen hat als Ocon bei Alpine. Teamkollege ist ja bekanntlich immer der größte Konkurrent. Wenn er sich von Lando genug abschauen kann und ihn dann schlagen kann, kann Piastri sich quasi sicher sein, dass er für die ganz großen Aufgaben gewachsen ist

Vor Monat
Anton
Anton

Wenn Piastri Weltmeister in der Formel 1 werden will, muss er frühzeitig die Weichen stellen und da bietet McLaren klar die besser Perspektive.

Vor Monat
Hans Klaus
Hans Klaus

Dazu muss man noch sagen, dass die Infrastruktur bei McLaren ab 2024 mit neuen Windkanal und Simulator hinzu kommt und hätte McLaren einen zweiten Fahrer würden sie jetzt vor Alpine stehen (glaube sogar ziemlich ordentlich vor Alpine)

Vor Monat
Hexla -
Hexla -

Ich vermisse Christian Danner so sehr als Kommentator. Seine Kompetenz und Fachwissen ist einfach tausendmal besser als die Pappnasen bei Sky

Vor Monat
3D BRICKS
3D BRICKS

@Niiin Ich hab noch ein F1TV Abo. Das kann man in Deutschland aber nicht mehr abschließen.

Vor Monat
Guardian of the Blind
Guardian of the Blind

@Niiin geht nur bei f1tv. nicht bei sky.

Vor Monat
Niiin
Niiin

@3D BRICKS wie kannst du auf Englisch gucken ich sehr immer nur den deutschen f1 Kanal

Vor Monat
Niiin
Niiin

@Guardian of the Blind Sascha Roos ist cool

Vor Monat
Woelp
Woelp

Alles ist Besser als Sky Deutschland. Ich bekomme die F1 nicht mal mit dem Kommentar von Sky UK. Und dann auch noch Werbung die ganze Zeit. Und das alles für 20€.

Vor Monat
bonidinimon
bonidinimon

Bitte mehr mit Christian Danner 🤩 und so ein Glück ist Heiko Wasser nicht dabei! 🤢

Vor Monat
Guardian of the Blind
Guardian of the Blind

Echt schrecklich, dass Flavio nach crashgate noch was zu sagen und anscheinend sogar ein hohes ansehen im paddock genießt. geht imo gar nicht. fand flavio aber schon immer maximal unsympathisch. Ich bin übrigens extrem hin und her gerissen in der geschichte. ich kann beide seiten voll verstehen kenne aber (wie auch der rest der f1 presse) nicht den vollen kontext. Alpine fühlt sich gekränkt von piastri durch einen mangel an loyalität nachdem sie millionen in piastri gepumpt haben. und dazu stehen sie eventuell ohne fahrer da und müssten jemanden nehmen der eher zweite wahl ist. Aber piastri wurde von alpine auch immer die karotte vors gesicht gehalten und er hatte wohl so gar keinen bock drauf im schlechtesten auto dem williams zu sitzen. Das alonso alpine verlässt war einfach überhaupt nicht abzusehen. genau das ist ja der punkt der die sache so kompliziert macht. ursprünglich ging es denk ich mal um piastri der von alpine an williams verliehen wird oder piastri der bei mclaren unterschreibt mit der chance auf nen deutlich besseren sitz. der große verlierer ist dabei daniel ricciardo. das ist aber eventuell ein glück für alpine, denn ricciardo ist wohl deutlich besser als irgendeinen angestaubten fahrer von der ersatzbank zu holen. piastri ist imo aktuell das einzige wirkliche junior taltent, das nen sitz verdient.

Vor Monat
H. D.
H. D.

Liebes MSM-Team, kennt ihr evtl. auch die Hintergründe des langen Ocon-Vertrages oder könnt diese auch mal mit erfahrenen F1-Persönlichkeiten erörtern, die sich dieser Angelegenheit aus anderen Blickwinkeln nähern können? Denn für mich ist dieser lange Vertrag vollkommen unberechtigt, sowohl jetzt als auch zum Zeitpunkt der Verkündung. Seine Leistungen waren nie herausstechend. Außerdem bin ich der Meinung, dass die Zwickmühle, in der sich Alpine nun befindet ggf. nicht wäre, wenn man Ocon hätte loswerden können.

Vor Monat
Alexander Mainusch
Alexander Mainusch

Ich bin gespannt wie Piastri sich in seiner ersten Saison schlagen wird und was passieren wird wenn die Leistung nicht annähernd der Erwartung entspricht.

Vor Monat
David Rudolph
David Rudolph

@Mattis M Da Stand ja noch was von "wo anders parken" im Raum. Williams war ja da angedacht. Vielleicht hat er einfach selber geschaut ob noch wo anders was geht. Ja Erfahrung sammeln bei Williams okay. Aber als Supertalent ganz hinten anfangen?

Vor Monat
avigator
avigator

Wahrscheinlich wird er liefern.

Vor Monat
Mattis M
Mattis M

@MD 75 Naja aber wenn du als Supertalent etc bezeichnet wirst und der Rennstall, der dir geholfen hat ,,groß'' zu werden aufeinmal verhindert, dass du in der f1 Fahren kannst, würdest du dir auch einen anderen Rennstall Suchen... Pausen sind für Fahrer fast schon tödlich und wenn mich jemand hindern würde, Erfolg zu haben, würde ich mich um meine eigene Karriere Kümmern.. ich mein Alpine wollte ihn ja noch ein 2tes Jahr nicht Fahren lassen. Ihr seht das alles immer aus Alpines Seite aber seht das mal von der Seite eines Naturtalents.... Und schon kann man diese ganze Aktion verdammt gut verstehen... Und Vielleicht hat er ja auch schon damit gerechnet, dass er noch 1 Jahr aussetzen muss und hat dann gesagt ich kümmer mich selber um meine Karriere und Warte nicht noch länger

Vor Monat
Julian F.
Julian F.

@MD 75 Ja das stimmt, aber ich würde trotzdem abwarten bis mehr zu den Hintergründen bekannt ist, es wird ja vermutlich schon einen annähernd triftigen Grund für eine solche Entscheidung geben.

Vor Monat
MD 75
MD 75

@Julian F. Doch, finde ich schon verwerflich, nicht alleine das er in die Hand gebissen hat die ihn gefüttert hat, sondern auch das er jetzt schon Starallüren hat ohne sich in der F1 zu beweisen, in der Regel bleiben die Jungen erstmal bei das Team welches sie diese Karriere zu verdanken haben, wenn er dann später ein besseres Angebot annimmt könnte man ihn weniger Vorwürfe machen als auf dieser Art.. Nicht nur das es ihn bewusst war das Alpha auf ihn gezählt hat, er schlägt auch noch ein Cockpit was nicht ganz ohne Potential ist, wo er auch gut verdient hätte, und welches kein anderes Talent einfach so liegen gelassen hätte, also vom Charakter her ist er bei mir erstmal durch ^^

Vor Monat
Jan
Jan

Ganz schade für RTL.. Danner ist schon eine Instanz.. super sympathisch

Vor Monat
Luigi Calzone
Luigi Calzone

#Verbrannte Erde Ich warte immer noch auf den Artikel oder das Video, der sich mit den Teamrückkehrern in der Geschichte der Formel 1 beschäftigt. Alonso ist zweimal zu Renault zurückgekehrt und einmal zu McLaren. So viele Fahrer gibt es nicht, die öfter zu Teams zurückkehren und immer wieder mit offenen Armen empfangen werden. Wie viele Fahrer sind in den letzten Jahrzehnten öfter zu Teams zurückgekehrt? Ich finde daher, dass ihr die Karriere von Alonso in ein schiefes Bild rückt. Danke schonmal für die Antworten.

Vor Monat
Max Bullinger
Max Bullinger

Das gleiche wäre mit Hamilton und McLaren damals passiert. Sein Vater wusste 2006 nicht ob das Team für Lewis ein Cockpit frei hat und der hat sich deswegen umgesehen um seinen Sohn im Auto zu wissen. Das mit Piastri kann noch nach hinten losgehen für Renault. Bezüglich der Fahrerunterstützung. Denn wenn der Aufsichtsrat mitbekommt, was das alles kostet und Renault ist ein Staatskonzern und wenn die es nicht schaffen eine Nachwuchsfahrer ein Eigengewächs nicht halten zu können, dann könnte es einen Vorstandsbeschluss geben, der dieses Programm eindampft oder für lange Zeit an das Team bindet und keine Ausstiegsklausel mehr gibt. Das wäre die alternative, jedenfalls es kann darauf hinauslaufen, dass entweder der Konzern nicht mehr gewillt sein wird, junge Fahrer zu coachen und unterstützen oder kein Fahrer mehr für Alpine fahren will.

Vor Monat
Karl S.
Karl S.

Ich vermisse die guten alten Zeiten, als jeder Fahrer ""Frei"" war, und jedes Team sich jeden Fahrer holen konnte. Alain Prost, oder Nigel Mansel sind praktisch alles gefahren. McLaren, Ferrari, Williams ... Heute werden die Fahrer schon in der Grundschule von den Teams gekauft, und gefördert. Und ein Verstappen wird nie RedBull verlassen, ein Leclerc wird immer Ferrari zu gehören ...usw Und wenn man ein Top Pilot ist, wie zB. Norris, man aber nicht zu den ""Top Teams"" gehört, wird man sein Leben lang hinterher fahren.

Vor Monat
Marcel
Marcel

"Ein klassischer Flavio!" was für ein geiler Spruch 🤣

Vor Monat
sakuraba78
sakuraba78

Naja, Alpine hat gezockt und verloren.. Selbst Schuld.. Da jetzt mit Briatore und co anzufangen hat einfach nichts damit zu tun, dass Alpine das alles erst möglich gemacht hat..🤷🏻‍♂️

Vor Monat
Vanilla IceDream
Vanilla IceDream

Klasse Interview, Christian Danner ist schon sehr, sehr informativ. Wenn man andere da immer mal hört, keine Ahnung dies das...

Vor Monat
Paul Panzer
Paul Panzer

Ich liebe Piastri! Schnell, unterhaltsam und abgeklärt ❤️

Vor Monat
Cohen177
Cohen177

Nach einigem Nachdenken finde ich den Move von Piastri mehr und mehr ehrenlos. Mochte den eigentlich sehr vorher, aber jetzt fänd ich ein bissel sportliches Karma nächste Saison nicht schlecht.

Vor Monat
youngdriversmonthly
youngdriversmonthly

Sehe ich auch wie du. Oscar hat bei mir auch Sympathien verspielt.. aber Motorsport, ganz besonders die F1, ist halt ein ehrenloser Sport.

Vor Monat
FendiRavage
FendiRavage

Worauf im Grunde hinaus will ist, dass wenn ich Millionen in die Entwicklung eines Fahrers stecke, sollte Ich sicherstellen das er zumindest für das Team in der F1 zum Einsatz kommt. Wenn er als Beispiel nächstes Jahr für McLaren fährt, war dieses ganze Unterfangen seitens alpine völliger Quatsch. Zumal Piastri eben F3 und F2 Champion wurde. Man muss ihn ja nicht für 4 Jahre oder so ins Cockpit setzen, bloß fehlt da ja einfach der Profit für Alpine.

Vor Monat
FendiRavage
FendiRavage

@NeroxTube klar kannst du das, gerade wenn du Millionen in seine Entwicklung investierst. Es liegt dann eben am Fahrer, ob er so ein Angebot annimmt. Zum Beispiel eine simple Klausel die ihm ab einem bestimmten Zeitpunkt untersagt, mit anderen Teams zu verhandeln.

Vor Monat
NeroxTube
NeroxTube

@FendiRavage Du kannst einen Fahrer nicht so lange an dich knebeln. Wie soll so ein Vertrag den ausehen ? Von außen gesehen gab es nichts dass Piastri verärgert hätte, ausser dass Alonso 2022 noch einmal ihm vorgezogen wurde. Aber er weiß eben ganz genau dass es bei der F1 eben nicht nur um die beste Fahrleistung geht, sondern vieles mehr, wofür man einen Alonso als Gesicht braucht.

Vor Monat
Anton
Anton

@FendiRavage Wenn dein Ziel ist in der Formel 1 Weltmeister zu werden, musst du frühzeitig schauen, dass du in das richtige Team kommst, damit das auch funktioniert. Alpine ist eine Einbahnstraße, die können noch so oft 5 Jahrespläne machen, um die WM werden die auch in 10 Jahren nicht mitfahren. Und wenn man sich zu lange an ein Team bindet, bei dem man keine Chance hat vorne mitzufahren, verpasst man evtl. die Chance in ein Top-Team aufzusteigen. Es gab viele Ausnahmetalente in der Formel 1, die aber nie Weltmeister wurden, weil sie nicht frühzeitig dafür gesorgt haben in ein Top-Team zu kommen, genau das will Piastri vermeiden. Hätte ich an seiner Stelle auch gemacht, wenn sich eine solche Chance geboten hätte.

Vor Monat
KanoLightRacer 5
KanoLightRacer 5

Stroll hat sicher mitgespielt, weil er Szafnauer eins auswischen wollte und weil Alonso und Stroll ein schlechtes Verhältnis zu Szafnauer hatten, haben die beiden versucht die Intrigen auszulösen.

Vor Monat
Fred Liess
Fred Liess

Ich gebe zu 100% Christian Danner recht. Sehe das genauso.... Doch oft kommt Hochmut vor den Fall , ich sage abwarten, denn jetzt muss der kleine gerne groß erstmal abliefern. 🤗🤔

Vor Monat
maddo qt
maddo qt

ich hab auch das Gefühl das geht völlig in die Hose

Vor Monat
Yonahful
Yonahful

Alonso hätte ebensogut in das Rennfahrer-Altersheim (DTM) wechseln können. Oder zu Williams, die auch mit Mercedes-Aggregaten befeuert werden. Was Briatore betrifft, so wäre das etwas Würze im sterilen FIA-Gedöns.

Vor Monat
FPST
FPST

Da Alonso jetzt bei AM sein wird, wird Alpine nächstes Jahr deutlich besser. Glück hat er nicht gerade bei Teamwechseln gehabt.

Vor Monat
Bob der Baumeister
Bob der Baumeister

@FabGaming naja das Cockpit hätte er wahrscheinlich gehabt, jedoch hätte er nur ein 1-Jahres-Vertrag bekommen. Sein Anspruch war es, ein Mehrjährigen Vertrag zu haben.

Vor Monat
FPST
FPST

@FabGaming Alonso ist noch ein Rookie, er hätte noch einen Sitz bekommen.

Vor Monat
Bob der Baumeister
Bob der Baumeister

@Guardian of the Blind oder seine Rückkehr zu McLaren 😂

Vor Monat
Guardian of the Blind
Guardian of the Blind

@Bob der Baumeister weil alonso grundsätzlich schlechte entscheidungen trifft. die wahrscheinlich einzige gute karriere entscheidung von alonso war es von minardi zu renault zu gehen.

Vor Monat
FabGaming
FabGaming

Lieber das Team wechseln als kein Cockpit in der nächsten Saison

Vor Monat
Juan
Juan

Ihr beide seit echt top Typen !

Vor Monat
joachim griener
joachim griener

Einfach nur wunderbar dem Christian zuzuhören 👍

Vor Monat
Oliver Plum
Oliver Plum

Freut mich, dass beide jetzt endlich per du sind :D

Vor Monat
Gharribaldy
Gharribaldy

Mick Schumacher muss sich genauso frei machen. Ich hoffe das Alpine mit ihm überein kommt, damit sich Mick von Ferrari frei macht. Ferrari hat ihm mit dem langfristigen Sainz Vertrag vor den Kopf gestoßen und Haas zickt herum beim Vertrag. Wenn Mick es schafft ein großer zu werden, dann wird auch Ferrari wieder aufmerksam.

Vor Monat
The Don
The Don

Das wäre schade für Mick. Er hat weder den Background seines Vaters noch dessen fahrerische Intelligenz, die italienische Trümmertruppe vollkommen umzukrempeln.

Vor Monat
fcbFreack
fcbFreack

Ich finde nicht, dass es seitens Piastri irgendeine Form von Dankbarkeit braucht. Alpine hat letztlich versucht, ihn hinzuhalten, weil es ihnen wichtiger ist, einen Franzosen im Team zu haben und weil sie darauf gehofft haben, dass Alonso nochmal die Kohlen aus dem Feuer holen kann. Dass er dann die Gelegenheit nutzt, wenn sie sich ihm bietet, ist doch ganz normal. Zumal zum Zeitpunkt der Entscheidung vermutlich auch noch nicht klar war, dass Alonso wechseln wird. Bis dahin sprach viel dafür, dass er nochmal verlängert.

Vor Monat
Jeremy Lee Martens
Jeremy Lee Martens

Ich würde mich Mal aus dem Fenster legen und sagen, dass alpine kein gutes Team ist. Auch wenn die Leistung ok ist, ist doch weit unter der eigenen Ziele und das Management und die gesamte Teamstruktur ist extrem instabil und wirkt mehr wie ein amateur GT3 Team als ein werksteam

Vor Monat
Alexander auf-YouTube
Alexander auf-YouTube

Bis zu Alonsos Wechsel sah es für Piastri so aus, als ob er für 2023 wieder kein F1-Cockpit bekommt. Darauf hin hat sein Manager Webber sich im Formel 1 Feld nach einem anderen Platz umgeschaut. Das ist ganz normal und sicherlich keine Intrige. Zufällig kam es so, dass Alpine den Piastri ein paar Tage später wieder haben wollte, weil Alonso wechselt. Die Schlußfolgerungen von Danner wundern mich. Die Aussage von Danner bedeutet ja auch indirekt, dass Webber als Manager den Deal nicht alleine eintüten kann, sondern jemand anderen braucht (Briatore). Meiner Meinung nach ist es auch völlig seltsam, aufgrund der Vorkommnisse den Charakter von Piastri definieren zu können. Sonst schätze ich die Fachkompetenz von Danner, aber das war diesmal halt gar nix.

Vor Monat
ehemals simeht t
ehemals simeht t

❤ Fernando Alonso & Alpine ❤

Vor Monat
Master Rich
Master Rich

Apline´s Fehler war es Ocon so lange zu binden. Wenn ich ein Piastri habe halte ich kein Ocon.

Vor Monat
Master Rich
Master Rich

@Guardian of the Blind über der Shift Taste ist die Feststelltaste du Klugscheisser! Richtig müsste es heißen: Über der rechten Shifttaste befindet sich.... !!!

Vor Monat
Guardian of the Blind
Guardian of the Blind

der Apostroph befindet sich über der shift taste. du verwendest hier einen accent. dazu kommt, dass man im deutschen im genitiv kein apostroph verwendet bis auf wenige ausnahmen

Vor Monat
Lümmel Schlingel
Lümmel Schlingel

Kann den Jungen gut verstehen. Wenn wieder im Raum steht er soll noch ein Jahr warten wegen Alonso. Somit alles richtig gemacht seitens Piastrri.

Vor Monat
Sebastian Berger
Sebastian Berger

Piastri pokert auf jeden Fall hoch und setzt alles auf eine Karte. Loyalität ist ein sehr hohes Gut und kann der Ausgleich sein wenn die Leistung nicht stimmt. Piastri muss jetzt eine außerordentlich gute Leistung bieten denn nach so einem Move reicht es nicht aus nur gut zu sein um auf dem Markt wirklich interessant zu bleiben.

Vor Monat
Darth ZeT
Darth ZeT

Dem Ocon nen Mehrjahresvertrag zu geben und dann Piastri sowie Alonso um das Cockpit kämpfen zu lassen.... absolut surreal. Man hätte dem Alonso nen 3 Jahresvertrag anbieten müssen und dem Piastri sowie Ocon sagen "ihr kämpft um das zweite Cockpit". So war doch für Alonso klar das er da schleunigst weg muss. Nicht weil er Ocon oder Piastri nicht im Griff hätte, sondern weil das Team ganz klar suggeriert das die nicht mit ihm (also Alonso) planen. Und dann eine Nachricht raushauen das Piastri kommende Saison für Alpine fährt, ohne mit ihm davor gesprochen zu haben sagt halt auch ganz klar aus "Piastri gehört uns, wir entscheiden und nicht er". Somit verkommt Piastri zu einer reinen Ware und das er bei seinen Fähigkeiten dann sagt "nix da, ihr entscheidet über mich nicht!" ist auch völlig verständlich.

Vor Monat
GodLikeNeos
GodLikeNeos

Höre Christian Danner so gern zu, das könnte stunden so gehen ich finde das so interessant. Bitte ein Podcast oder eine Doku hahahahaha ich liebe es wirklich

Vor Monat
SONICX
SONICX

Ich glaube nicht dass es eine gute Idee für Pisatri ist, zu McLaren zu gehen. Norris ist mittlerweile etabliert dort, fährt Ricciardo um die Ohren. Ocon wäre einfach zu schlagen gewesen im Laufe einer Saison. Norris ist eine härtere Nuss

Vor Monat
Nilgün Türkoglu
Nilgün Türkoglu

Guten Morgen an alle Formel1 Fans und das MSM team.. Das wird sich zeigen ob Alansos enscheidungs richtig war..SEB 💚LG

Vor Monat
Mlg700
Mlg700

Also wenn der Piastri so gut wie Alonso gemanaget wird, dann wird er ab jetzt immer ins falsche Team wechseln 😂

Vor Monat
hans-joachim Stockmann
hans-joachim Stockmann

Zunächst finde ich, das es mein Fahrerfavorit Fernando richtig gemacht hat. Wenn ich lese, welche Experten jetzt ins Team kommen kann das Auto nur besser wereden. Bei Alpine wollte man Ihn verladen, in dem man ihm nur einen Vertrag für 1 Jahr angeboten hat. Bei AM kann er nun längerfristig planen. Als Platzhalter für Oscar ist er sich (zu recht) zu schade. Für mich ist Oscar erst mal ein arroganter Schnösel. Wie H. Danner zu recht sagt hat er in der F1 noch nichts geleistet. Der Junge führt sich aber auf wie ein amtierender Weltmeister. Ich hoffe das er schön auf die Nase fällt, weil die wichtigen Teams jetzt alle gesehen haben welchen "Character" er hat. Bei Fernando bin ich sicher, das er das Auto nach vorne bringt, weil er den Technikern die richtigen Informationen gibt um das Auto besser zu machen. Zu so was hatte SV ja keine Lust mehr!!! Gruss jochen

Vor Monat
DanFan1990
DanFan1990

Hülkenberg Option für Alpine?

Vor Monat
Meischter
Meischter

Ich finde Piastri macht das einzig logische, Alpine hat ihm kein Cockpit für 2023 versprochen, ich nehme an McLaren hat es, also geht er zu McLaren. Beim dem Geld das Alpine in ihn investiert kann ich nur sagen, du hast den heisesten Anwerter für ein Cockpit und gibst ihm einfach keins und sorgst nicht dass sein Vertrag Wasserdicht ist, schon erstaunlich dumm. Aber Alonso und Briatores sind schon absolute Kaiser.

Vor Monat
Guardian of the Blind
Guardian of the Blind

die gerüchte sagen da was anderes. anscheinend war das mit williams schon quasi beschlossene sache. piastri hatte halt dann gar keinen bock aufs schlechteste auto. das mit alonso war nicht abzusehen. vor allem hat vettel lange den eindruck erzeugt er würde noch ein jahr oder so ranhängen

Vor Monat
Ukyō
Ukyō

Piastri steht nächstes Jahr ohne Cockpit da und wird in der F1 keinen Fuß mehr auf den Boden bekommen.

Vor Monat
Ukyō
Ukyō

Talent hin oder her, wenn man ein Team so vor dem Kopf stößt, kommt es insgesamt nicht so gut an. Zudem hat RIC noch einen Vertrag.

Vor Monat
Niclas
Niclas

Piastri ist eines der größten Talente, welcher jemals aus der F3 und F2 hervorging. Er ist der mit Abstand beste Nachwuchsfahrer auf dem Markt, welcher noch nicht einmal an ein Academy Programm gebunden ist. Er wird sicherlich ein Cockpit in der Formel 1 bekommen…

Vor Monat
Peter Lustig
Peter Lustig

Glaubst du aber selber nicht oder?

Vor Monat
Harald Lenz
Harald Lenz

Mega Infos vielen vielen Dank..

Vor Monat
Chev.Chelios
Chev.Chelios

Ich muss ehrlich sagen, diese Spielchen und die Art von Piastri machen ihn sehr unsympathisch! Seine Leistungen in den Serien vorher sind nicht einzigartig! Sowohl LEC wie auch RUS haben die selben Erfolge erzielen können, sind dann in der F1 aber trotzdem nicht von angefangen an, direkt vorne mitgefahren. Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall!

Vor Monat
Chev.Chelios
Chev.Chelios

@Guardian of the Blind das ergibt absolut null Sinn was du da schreibst!

Vor Monat
Chev.Chelios
Chev.Chelios

@Guardian of the Blind wenn die von Anfang an nicht vorne mitgefahren sind, dann sind sie es eben nicht! Da kannst du auch nicht wissen ob sie es mit einem besseren Auto hätten können! Also sind es reine Spekulationen von deiner Seite aus! Du kannst nicht einfach behaupten das es am Auto gelegen wäre. Schliesslich kannst du es nicht wissen. Also was willst du mir da widersprechen?

Vor Monat
Guardian of the Blind
Guardian of the Blind

@Chev.Chelios du hast geschrieben sie sind nicht von anfang an vorne mitgefahren und das lag rein an den auto und ned an den fahrern. da widerspreche ich dir deutlich.

Vor Monat
Chev.Chelios
Chev.Chelios

@ChrisOhm ja genau 👍

Vor Monat
Chev.Chelios
Chev.Chelios

@Guardian of the Blind das hat doch keiner bestritten dass die Ausnahmetalente sind! Hast du meinen Kommentar überhaupt gelesen? Du redest mit deinem Kommentar komplett an mir vorbei! Nichts davon hab ich dementierte oder auch nur ansatzweise gemeint! Was zum Teufel redest du also? Du must mir sowas nicht an den Kopf werfen, wenn du offensichtlich meinem Kommentar kein bisschen kapiert hast! Also statt hier auf Besserwisser machen zu wollen, solltest du lieber mal richtig lesen! Wenn du es nicht verstehst, dann lies es noch ein zweites mal!

Vor Monat
Q
Q

Ganz ehrlich.. Hier geht es doch nicht um das beste für Piastri sondern hier haben die Manager einfach mal Geld eingesackt. Mit einer Option das er evlt. genau so schnell in einem F1 Auto ist wie in der Formel 2. Aber die Art und weisse spricht tatsächlich für Briatore. Ich mag das Verhalten zwar nicht, aber das ist wohl der normale Ton in der F1. Einzig was ich nicht verstehe. Warum hat Alpine nicht einfach Ocon gekickt? Er ist zwar nicht schlecht aber Alonso kann das mit seinen 40 oder 41 Jahren schon längst. Da hätte also auch mehr kommen müssen. Richtig aufgestellt wäre 2023 Piastri neben Alonso sicherlich spannend und vor allem aber eine Erfolgreiche Fahrerpaarung gewesen.

Vor Monat
Anton
Anton

Piastri will Formel 1 Weltmeister werden und Alpine wäre ein Sackgasse für ihn, da zu wenig Entwicklungspotential. Wenn er jetzt nicht die richtigen Weichen stellt, wird es schwierig in eines der Top Teams zu wechseln. Momentan gibt es eine unglaubliche Dichte an extrem guten jungen Fahrern in der Formel 1, wenn man da seine Zeit zu lange in zweitklassigen Teams verschwendet wird man es nie ganz nach vorne schaffen. So was Loyalität gibt es in der Formel 1 nicht, wenn man die Chance hat in ein besseres Team zu wechseln, nutzt man die Chance und das nimmt am niemand übel, so läuft nun mal das Spiel.

Vor Monat
Abu-Omar Al-Bakr
Abu-Omar Al-Bakr

Diese Stimme von diesem Moderator habe ich vermisst

Vor Monat
Stephan Geske
Stephan Geske

#ASKMSM Wie ist das Kräfteverhältnis der F1 Motoren? Ist der Renault Motor auf Augenhöhe und könnte ein Team Interesse haben, wieder als Kundenteam bei Alpine einzusteigen? VG

Vor Monat
Stefan Falldorf
Stefan Falldorf

Glückwunsch! Dein mehrteiliges Interview mit Christian Danner ist mit das interessanteste was ich in den letzten Jahren bezüglich der F1 im deutschsprachigen Raum gesehen habe. Christian Danner war für mich auch immer der einzige Lichtblick bei RTL.

Vor Monat
Stefan Falldorf
Stefan Falldorf

@Mikel ich hab mal in andere reingeschaut, war nicht so meins. Abgesehen natürlich von Formel Schmidt, den ich schon seit den 80ern gelesen habe. Ist auch das Einzige was man sich bei ams anschauen kann. Wäre schön wenn Leute wie der Michael Schmidt oder Christian von MSM bei einem rennübertragenden Sender berichten oder sogar kommentieren würden. Von den Experten ist mir der Danner immer einer der liebsten. Surer macht es auch ganz gut, den Alex Wurz finde ich beim ORF richtig klasse. Überrascht hat mich der Nico Müller, der einige Rennen alleine im SRF kommentiert hat. Richtig gut. Heiko Wasser war für mich seit Anfang an das schlimmste was jemals an ein Mikrofon durfte. Und der "neue" (Nachfolger von Jaque Schulz) bei Sky ist auch eher zum abgewöhnen.

Vor Monat
Mikel
Mikel

Dann bist du aber selten auf YT xD. Herr Danner, Surer, Haug, Safty Car Fahrer Mayländer und andere sieht man fast jede Woche auf deutschsprachigen F1 Seiten. Nur schade das nicht alle bei MSM auftreten, das wäre der Hit. Formel1de ist zwar gut, aber ich habe seit der Äußerung zum Ukraine Krieg ein persönliches Problem mit Herrn Nimmersatt xD. Im anderen Kanal stellt man leider nicht immer die richtigen Fragen, mal schauen ob sich das noch ändert. Ich denke schon.

Vor Monat
Ste il Dega
Ste il Dega

👍❤️

Vor Monat
U. E.
U. E.

Informationen von Christian Danner immer wieder gern.

Vor Monat
ThePorscheneunelf
ThePorscheneunelf

...ich sag´s ja immer, der Elkann sollte den Briatore anrufen und mal fragen, ob ihm nicht ein wenig fad ist in der "Pension", denn der würde diesen ahnungslosen Ungeheuern bei Ferrari allesamt einen derartigen Einlauf verpassen, dass sie schon am nächsten morgen derartig konzentriert arbeiten würden, wie Atomphysiker bei der Kernspaltung,...hahahahaha,....

Vor Monat
Peter Lustig
Peter Lustig

Die Chance für ein Team, so einen Fahrer zu bekommen ist nunmal geringer als die, von so einem Fahrer, ein Team zu bekommen. Schlecht gemacht von Alpine und für Piastri mit ziemlicher Sicherheit der bessere Move. Wenn auch nicht ehrenhaft.

Vor Monat
Wasted Futility
Wasted Futility

Warum hat man nicht einfach Ocon abgesägt? Auch wenn er kein schlechter Fahrer ist, man scheint sich ja doch von Piastri mehr erhofft zu haben.

Vor Monat
James Bond
James Bond

Ein ask msm mit Christian wäre doch mal was, würden sich glaube ich viele aus der Community drüber freuen!

Vor 23 Tage
Dennis Nojack
Dennis Nojack

Hat Flavio Briatore nicht auch bei Schumacher damals mitgewirkt?

Vor Monat
Gil Willer
Gil Willer

❤️❤️

Vor Monat
Elon Musk
Elon Musk

12:17 Er versteht den Sack Brown

Vor Monat
Michael Schmidt
Michael Schmidt

Mal sehen, ob sich Piastri damit einen Gefallen getan hat, als undankbares A-loch zu gelten, ehe er auch nur einen Meter in der F1 gefahren ist. Ich hoffe, er verliert vor Gericht gegen Alpine und muss mindestens noch mal 1 Jahr pausieren.

Vor Monat
SirMane82
SirMane82

Ob Piastri sich da nicht selbst ein Ei gelegt hat. Falls Ricciardo nicht auf die Freigabe von McLaren eingeht könnte Piastri 2023 durch die Finger schauen anstatt ein fixes F1 Cockpit bei Alpin zu haben. 🤷🏼‍♂️

Vor Monat
JaNn1K_RB 02'
JaNn1K_RB 02'

14:02 das alte McLaren schon bis 2014

Vor Monat
Elon Musk
Elon Musk

Selbst Schuld an Alpines Stelle, wenn man unbedingt Ocon halten muss, weil er Franzose ist. Selbiges gilt für die Geld Fraktion, Stroll, Latifi, Mazepin. Sollen sie sich alle nicht beschweren, wenn es den Bach runter geht

Vor Monat
Mic 82
Mic 82

Ocon hat mit dem ganzen garnichts zutun !

Vor Monat
Goaltimer
Goaltimer

Piastri kann bei McLaren mehr gewinnen. Verliert er das Teamduell gegen Norris nicht so stark wie Ricciardo ist immer noch gut. Ist er besser als Norris, dann kommt in zwei drei Jahren ein Angebot von einen Topteam. Geht er zu Alpine und verliert gegen Ocon ist seine F1 Karriere fast schon am Ende und gewinnt er gegen Ocon wird es auch nicht viel aussagen, da gegen Ocon. Er hat die richtige Entscheidung getroffen.

Vor Monat
Matias Plocki
Matias Plocki

es geht um wieviel Kohle auf den Tisch gelegt wird und nicht unbedingt um Fahrerpraxis. Sitzplätze werden verkauft und nicht geerbt

Vor Monat
Gewindeverdreher
Gewindeverdreher

Persönich empfinde ich Piastri's Move einfach nur unloyal/undankbar, nicht mehr nicht weniger. Ob das ganze jetzt legitim abgelaufen ist, kann man als Aussenstehender ohne Vertragseinsicht sowieso nicht beurteilen. Als gerecht würde ich es empfinden, wenn Piastri in der nächsten Saison kein Cockpit bekommen würde. Was aber mit Sicherheit nicht passieren wird. Da, wie in dem Video erwähnt, die F1 ein rücksichtloses Geschäft ist. Und kein Team die Eier in der Hose hat, um zu sagen: "mit so einem Fahrer wollen und werden wir nicht zusammen arbeiten". Aber wie gesagt, das spiegelt nur meine persönliche Meinung/Ansicht wieder.

Vor Monat
Patrick Wenzel
Patrick Wenzel

@Anton genau So sehe ich das auch

Vor Monat
Anton
Anton

Piastri will Formel 1 Weltmeister werden und Alpine wäre ein Sackgasse für ihn, da zu wenig Entwicklungspotential. Wenn er jetzt nicht die richtigen Weichen stellt, wird es schwierig in eines der Top Teams zu wechseln. Momentan gibt es eine unglaubliche Dichte an extrem guten jungen Fahrern in der Formel 1, wenn man da seine Zeit zu lange in zweitklassigen Teams verschwendet wird man es nie ganz nach vorne schaffen. So was Loyalität gibt es in der Formel 1 nicht, wenn man die Chance hat in ein besseres Team zu wechseln, nutzt man die Chance und das nimmt am niemand übel, so läuft nun mal das Spiel.

Vor Monat
oli götz
oli götz

@Patrick Wenzel und genau das ist das Problem. Als Alteingesessener kannst du sowas vlt bringen. Aber nicht als Rookie, der nicht mal 1m in der f1 gefahren ist. Da gibt es auch überhaupt nichts zu diskutieren. Der Bengel hat alpine Millionen gekostet und das soll dann der Dank dafür sein. Jeder mit ein wenig gesunden Menschenverstand, sollte dankbar für so eine Möglichkeit sein und dies dann auch zeigen indem er dieses Team tatkräftig unterstützt. Das hat etwas mit Respekt gegenüber dem Team zu tun. Diese Aktion sollte jedem Team zeigen,dass man sich auf diesen Burschen einfach nicht verlassen kann und dementsprechend sollte jeder zweimal überlegen ob man sich so ein Früchtchen ins Team holt.

Vor Monat
Patrick Wenzel
Patrick Wenzel

@Gewindeverdreher wenn ich ein besseres Angebot bekomme dann Denke ich nicht an Loyalität und Dankbarkeit

Vor Monat
Gewindeverdreher
Gewindeverdreher

@Patrick Wenzel Als erstes, Satzzeichen wären hilfreich Deinen Kommentar zu lesen, das eine Komma reicht net. Und ob er alles richtig gemacht hat oder nicht, stand bei meiner Aussage auch gar nicht zur Debatte. Mir ging es nur um Loyalität/Dankbarkeit und ist meine persönliche Sicht der Dinge. Diese kann Dir gefallen, muss Sie aber nicht.

Vor Monat
suat sahin
suat sahin

Mich wird’s es nicht wundern wen nächste Saison der Alonso mit Renault Motoren ausgestattet werden .

Vor Monat
martin oberngruber
martin oberngruber

Charakterlich. Hm. Was macht Briatore mit dem Charakter "seiner" Fahrer? Siehe Alonso, Michael Schumacher in jungen Jahren.....

Vor Monat
SuperPhönix LP
SuperPhönix LP

Der Manager hat nen Manager, auch interessant

Vor Monat
IMPULSE CORE
IMPULSE CORE

Ich hoffe er fällt richtig auf die Schnauze und wird nicht lange in der F1 bleiben. Dankbarkeit ist in dem Geschäft wohl an letzter Stelle angebracht, wenn die Karriere endet.

Vor Monat
IMPULSE CORE
IMPULSE CORE

@Anton Aus Zuschauersicht kommt es leider sehr unsympathisch und das kann und wird ihm anscheinend auch egal sein. Ich kann deine Meinung absolut nachvollziehen, moralisch ist es dennoch verwerflich. Ich bin gespannt wie er nächstes Jahr performt.

Vor Monat
Anton
Anton

Piastri will Formel 1 Weltmeister werden und Alpine wäre ein Sackgasse für ihn, da zu wenig Entwicklungspotential. Wenn er jetzt nicht die richtigen Weichen stellt, wird es schwierig in eines der Top Teams zu wechseln. Momentan gibt es eine unglaubliche Dichte an extrem guten jungen Fahrern in der Formel 1, wenn man da seine Zeit zu lange in zweitklassigen Teams verschwendet wird man es nie ganz nach vorne schaffen. So was Loyalität gibt es in der Formel 1 nicht, wenn man die Chance hat in ein besseres Team zu wechseln, nutzt man die Chance und das nimmt am niemand übel, so läuft nun mal das Spiel.

Vor Monat
Rita Thomas
Rita Thomas

Genau - es ist keine Entschuldigung, sich arschlochmäßig zu Verhalten, nur weil Briatore diesen Ruf hat. Der hätte ohnehin lebenslang in der F1 gesperrt gehört. Mir sind dann die Vettels und Ricciardos - halt menschlich integere - Fahrer 1000x lieber!

Vor Monat
Puma Puma
Puma Puma

ich mag diese Interwievs mit Herrn Danner gar nicht. Ich zweifle auch daran daß er die Übersicht hat. Ich hab auch den Eindruck daß Herr Danner nicht neutral ist in seinen Aussagen. Ich mag es wenn neutral berichtet wird, so bin ichs von diesem Kanal gewohnt.

Vor Monat
Lou die fröhliche Taube
Lou die fröhliche Taube

ich kenn nicht die ganze situation ganz genau aber fürs erste war das ein bisschen ein undankbarer move von piastri

Vor Monat
Jo Ki
Jo Ki

Hat Hülkenberg nicht auch alles in Grund und Boden gefahren bevor er in die f1 kam und hat dann durch Arroganz am Anfang, nie ein top Platz bekommen ?

Vor Monat
Jo Ki
Jo Ki

Daher die Parallelen zu Piastri, finde von beiden Seiten ein Management Fehler, Alpine so zu verlassen nach all der Investition finde ich nicht gut. Und schaut euch Riccardo an der hat sich an Lando die Zähne ausgebissen, wenn Piastri da kein Stich bekommt ist das Wunder Image schnell weg dann klopft auch kein top Team mehr an

Vor Monat
Jo Ki
Jo Ki

Ich meinte auch nicht direkt ein top Platz, er ging nach dem ersten Jahr bei Williams und danach hat nie ein top Team angeklopft obwohl er sau schnell war. Hatte mal gehört er wäre im ersten Jahr sehr arrogant gewesen und hat sich damit alles verbaut... Er war meiner Meinung immer unter den top 8 Fahrer in der F1

Vor Monat
Patrick Tho
Patrick Tho

@Niclas ja, aber in guter Näherung

Vor Monat
Niclas
Niclas

@Patrick Tho das stimmt nicht ganz. Lewis Hamilton z.B. hatte in seinen ersten Jahren 2007 und 2008 direkt eines der stärksten Autos im Feld und wurde Vizemeister 2007 und Meister 2008. Es war zwar nicht das stärkste Auto, aber definitiv eines der Besten.

Vor Monat
Patrick Tho
Patrick Tho

Keiner bekommt ein Top-Platz im ersten Jahr...

Vor Monat
r. a.
r. a.

sack brown..😂😂😂

Vor Monat
Nibor Käfer
Nibor Käfer

Aston Marin als Mittelfeldteam zu bezeichnen, ist aber gewagt!

Vor Monat
kingofjesters23
kingofjesters23

Piastri sollte sich schämen!!!! Man beißt die Hand nicht die einen füttert und Alpine hat wohl einiges in ihn investiert. Mich hat er schon mal nicht als Fan gewonnen und es wird einiges brauchen um meine Meinung umzudrehen egal wie gut oder schlecht er fahren wird.

Vor Monat
Wasser glätte
Wasser glätte

Lieber Herr Danner. Sie sprechen hier über tatsächlich eingetretene Situationen, nennen sie aber "Szenarios". Im "DDR Deutsch" bezeichnete ein "Szenario", gegenüber einer Situation, jedoch eine mögliche oder erfundene "Situation". Also ist Ihre Wortwahl, Sie gebrauchen nie das Wort Situation, auf jeden Fall falsche Syntax.

Vor Monat
Marco Kambly
Marco Kambly

Uhh, diese böse Alpine Umklammerung. Hätte bestimmt auch bei Alpine nicht für 100 Jahre unterschreiben müssen. Piastri ist das letzte wenn er nicht zu Alpine geht. 2 Jahre zeigen was man kann bei Alpine, und dann mit Dank verabschieden Richtung Ferrari, oder einfach die WM hohlen mit Alpine....

Vor Monat
Rocksmo
Rocksmo

Alpine wollte ihn 2023 nicht und selbst 2024 hätte man Alonso präferiert, sofern dieser nicht abfällt. (Neues Interview) Sie haben ihn 2022 keinen Platz gegeben und er sollte hoffen, dass er bei Williams unterkommt. McLaren glaubt an ihn und gibt ihm ein gutes Auto, Alpine tut das nicht.

Vor Monat
frisches_pfitzner
frisches_pfitzner

Bin ja normalerweise eher skeptisch, wenn ich Christian Danner lese/gelesen habe, da mich der deutsche Kommentar bei RTL in den letzten Jahren garnicht mehr gefallen hat.. aber ich muss hier mein Urteil für Christian #2 revidieren, das war wirklich ein sehr angenehmes Gespräch mit total guten Einblicken 👍

Vor Monat
Sonja M.
Sonja M.

Also ich liebe Christian Danner … und seine Analysen, aber: ist es nicht von Alpine (trotz großer finanzieller Investitionen) arrogant und dekadent zu verlautbaren dass Oscar Piastri 2023 für Alpine fährt, noch vor Vertragsunterzeichnung? 🤔Ich sag‘ jetzt mal ganz laienhaft: Haben die vielleicht gewusst dass da was im Busch ist und deshalb voreilig gehandelt um Piastri ins straucheln zu bringen und somit versucht ihn „umzustimmen“ um das Disaster abzufangen? Und falls das nicht klappt (wie aktuell ja passiert) ihn zumindest als undankbaren A…. dastehen zu lassen? 😏Man sollte erst mal Piastri selber und vor allem Zak Brown und Andreas Seidl zu Wort kommen lassen… by the way: bis jetzt fand ich Oscar Piastri (sämtliche Videos) extrem sympathisch und charismatisch. War total erstaunt wie jung er erst ist. Bin gespannt ob ich 2023 bei meiner Meinung bleibe. 😊

Vor Monat
Kazuya720
Kazuya720

3:57 und wer ist der Manager von Flavio Briatore? ...-> Heidi Klumm!! BÄM! Die hat das alles einfädelt, das Luder :D So oder so... der Piastri ist mir schon mal grund unsympathisch!

Vor 5 Tage
Aris1956
Aris1956

Ich dachte der Flavio wäre komplett raus aus der Formel 1 und würde sich nur um seine viele Restaurants und Clubs kümmern.

Vor Monat
Nino C
Nino C

Ist das der Herr welcher im Alfa seinen Teamkollegen immer hinterher gefahren ist?

Vor Monat
Nils Riedel
Nils Riedel

ich finde es eine frechheit was der macht

Vor Monat
Philip Tonne
Philip Tonne

Auf den Punkt, Hein Mück, also der Oscar, pokert viiiiiiiel zu hoch. Wir werden sehen, denn er muss ja liefern. Wir werden sehen. Ich bin 52 und habe Senna früh verfolgt. Ach ja, Briatore... verurteilter Börsenmakler, ein Ehrenmann... Mir sind gerade die Füße eingeschlafen

Vor Monat
Ray Titselaar
Ray Titselaar

Alonso ist besser denn Ocon

Vor Monat
derWerster
derWerster

...erst das ganze "Drama" mit Mercedes/Hamilton und jetzt so ein ekliges Schauspiel ! Hat die Formel1 das wirklich nötig ? Für mich ist das Gesamtbild eigentlich nur noch abstoßend. Selbst wenn das Wunderkind wirklich bringt, was er verspricht, wird er nie das Image eines ehrbaren Sportlers erreichen. Man trifft sich immer zweimal im Leben....

Vor Monat
Wuffels
Wuffels

@derWerster das mag alles sein, ich versuche nicht Arroganz zu verteidigen, darum geht es mir nicht. Die zwei Namen würde ich dennoch gerne hören, denn mir fällt keiner ein.

Vor Monat
derWerster
derWerster

@Wuffels Ich hätte da schon einen oder zwei Namen parat, aber egal.... ------------------------------------------- "Ellenbogen zeigen" muss nicht automatisch zum Egoismus führen und selbiger hat sicher auch Eskalationsstufen. Ich bin Handwerker und sehe sowas jeden Tag: das Handwerk bildet aus und die Industrie greift dann die Gesellen ab. Ist absolut mit dieser Schei..... vergleichbar und führt zu nichts. Wenn man später solche Typen irgendwo wieder trifft, können sie dir nicht mal ins Gesicht sehen. Ist das weltmeisterlich ???

Vor Monat
Wuffels
Wuffels

Welcher Große Formel 1 Weltmeister hatte denn jemals das Image eines ehrbaren Sportlers?

Vor Monat

Nächster

Top 10 Onboard Moments Of 2022 So Far!

13:10

LEGO House vs Minecraft House Challenge

9:53

LEGO House vs Minecraft House Challenge

UnspeakableReacts

Aufrufe 304 159

Lil Nas X - STAR WALKIN' (League of Legends Worlds Anthem)

3:34

Zukunft der Atomenergie | Doku HD | ARTE

51:54

Wer gewinnt den OSTEN? Mein POWER RANKING

15:15

Mike Tyson Is a BEAST #fyp #viral #fypシ #foryou

0:29