Chez Krömer - Zu Gast: Konstantin Kuhle (3/6, Staffel 2)

  • Am

    rbbrbb

    Diesmal zu Gast in Krömers Verhörraum: Konstantin Kuhle.

    Hartnäckig, unberechenbar, unterhaltsam: Kurt Krömer sorgt in sechs neuen Folgen seiner Show in ansprechend beengter Kulisse für überraschende Begegnungen - manchmal an der Grenze zur Höflichkeit, ab und an böse, immer mit ganz speziellem Humor: 30 Minuten Krömer pur.

    Foto: rbb/André Fiebig

Z. Z.
Z. Z.

Echt cool der Typ

Vor Tag
Jack TheMan
Jack TheMan

Super Sendung! Ich liebe diese Reihe. Der Gast wirkte tatsächlich sehr sympathisch, was aber sicherlich damit zusammenhängt, dass er sich überhaupt nicht zu sich selbst sondern nur zu den Taten und Aussagen anderer rechtfertigen musste.

Vor 11 Tage
NNnonameNNnoname
NNnonameNNnoname

all die Double-Ks immer, klares Konzept im KKKabäuschen

Vor Monat
Joshua X
Joshua X

ich bin vom Stuhl gekippt, als Kuhle über Kubicki sagte, ein leichten Hau, hatt er schon immer... und Treffer, versenkt...wenn der Kuhle FDP Chef wäre, ich würd die wählen, dann wären Sie wieder sozial liberal

Vor Monat
Mono
Mono

Dass Kubicki die Wahl von Kemmerich als das Höchste der Demokratie abfeiert ist nicht tüddelig sondern einfach nur übelst schlimm. Da hätte Krömer Kuhle mehr festnageln müssen statt mit ihm so rumzuscherzen von wegen "der hat ne Macke" und so

Vor Monat
Justus
Justus

Die FDP wird immer von Leuten gebashed, die sich nicht eingestehen wollen, dass die FDP in vielen Punkten die perfekte Mitte darstellt. Die Kompromisse zwischen sozial und konservativ sind einfach die beste Lösung für dieses Land.

Vor 3 Monate
Silvana Luna
Silvana Luna

Irgendwie würde ich gerne mal Olli Schulz bei Kurt Krömer sehen. Ich weiß nicht wieso, aber ich glaube die beiden würden gut harmonieren! :D

Vor 3 Monate
rbb
rbb

Bei Krömer muss man ja immer mit allem rechnen ;-) Ob die Gäste allerdings schon so konkret sind 🤔

Vor 3 Monate
Silvana Luna
Silvana Luna

@rbb Heißt das, dass ich bei einer neuen Staffel Chez Krömer eventuell darauf hoffen könnte, dass Olli Schulz mal Gast ist? :D

Vor 3 Monate
rbb
rbb

Naja, das sind zwei ziemlich dufte Typen. Daher wahrscheinlich dein Gefühl, das wir absolut nachvollziehen können. 🤗

Vor 3 Monate
Ato 39
Ato 39

Sehr sympathischer Gast! Ausnahmsweise mal positive FDP-Werbung

Vor 3 Monate
Marcel Bamtur
Marcel Bamtur

Finde den kuhle sehr unsympathisch

Vor 4 Monate
Avin Salam
Avin Salam

Spezial Folge: böhmi und Olli schukz als gast

Vor 4 Monate
Promo La Sosa
Promo La Sosa

Herr Kuhle bis jetzt der sympathischste Gast überhaupt

Vor 5 Monate
SirErik
SirErik

Widerlicher Gast

Vor 5 Monate
Markus B.
Markus B.

Guter Gast. Sympathisch, gar nicht von einem FDP-Mann zu erwarten.

Vor 5 Monate
Body Snatcher
Body Snatcher

Ich bin süchtig nach dieser Sendung

Vor 5 Monate
Cornelia Himler
Cornelia Himler

Wie immer war Krömer cool,gut vorbereitet und sympathisch!😅 LG Conny Himler ✌

Vor 5 Monate
Arkalos8687
Arkalos8687

Und jetzt nochmal die Eingangsfrage: Was macht der in der FDP? ...

Vor 5 Monate
Grischa Zühlke
Grischa Zühlke

Konstantin Kuhle würde ich wählen (Bundestagswahl) !

Vor 5 Monate
Vâni l.
Vâni l.

Ich mag die Art von Herrn Kuhle total , zu dem noch hübsch und ne tolle Stimme 😆😍

Vor 5 Monate
A
A

Naak naak naak!

Vor 5 Monate
Matthew M
Matthew M

Nach dem gezeigten Brief vom Höcke kann die FDP nicht behaupten, es nicht geahnt zu haben. Die Argumentation Kuhles ist nicht stichhaltig. Kemmerich dachte, die Wogen würden sich dann schon glätten, das ist die Erklärung.

Vor 5 Monate
Frech wie Oskar
Frech wie Oskar

Schön, dass Herr Mohring auch noch durch den Kako gezogen wird. Er verdient es!

Vor 5 Monate
Marcus Mueller
Marcus Mueller

Thüringer Waldvolk... 😂😂😂Ich hab mich weggeschmissen 🤣🤣🤣

Vor 5 Monate
Martin Wehning
Martin Wehning

Selten so nen sympathischen FDPler gesehen. Leider in der falschen Partei.

Vor 5 Monate
Jan Damore
Jan Damore

Kuhl ist so verlogen.

Vor 5 Monate
Karsten
Karsten

"Kubicki hat n Hau". Absolut, der Mann hat recht!

Vor 5 Monate
DonaldTrumpYT
DonaldTrumpYT

Herr Kuhle war sehr gelassen und souverän, außerdem Herr Krömer wunderbar wie immer!

Vor 5 Monate
Berzerk 66
Berzerk 66

Bernd, der heißt Bernd

Vor 5 Monate
Mark Machulle
Mark Machulle

super Typ der Kuhle! muss ich jetzt FDP wählen oder was .. tststs..

Vor 5 Monate
Stuntmann Bob
Stuntmann Bob

Wählen wir einfach die Grünen und die Linken oder

Vor 5 Monate
Fix Undfoxi
Fix Undfoxi

Peinlicher Typ --- er hat sich nicht glaubhaft entschuldigt und von Rechts distanziert. Krömer hätte ihm hier mehr abfordern müssen. Er hätte z.B. vor dem Tisch knien, den Boden ablecken und 100 mal an die Tafel schreiben können: "Ich schwöre, dass ich mich von der AfD distanziere".

Vor 5 Monate
Franc Terp
Franc Terp

Dass die CDU keinen aufstellt war vorher bekannt. Das sind zum Teil Ausflüchte, die ausnutzen, dass Krömer nicht alle Einzelheiten kennt. Das wusste Herr Kuhle mit Sicherheit.

Vor 5 Monate
Franc Terp
Franc Terp

Ach ja und dann läuft Kemmerich bei Querdenkerdemos mit der AfD zusammen. Dass es da keine Nähe gibt, wird leider immer unglaubwürdiger.

Vor 5 Monate
Franc Terp
Franc Terp

Das war ein großer Fehler, dass die FDP keinen Plan hatte für den Fall gewählt zu werden. Wenn man bei einer Wahl antritt, hat jede*r ehrenamtliche*r Kommunalpolitiker*in vorher drüber nachgedacht. Das sind erfahrene Berufpolitiker. Das ist einfach komplett unglaubwürdig.

Vor 5 Monate
Andreas Neumann
Andreas Neumann

Was ich schon immer mal erwähnen wollte; wenn ein Öffentl.-Rechtl-. Beitrag veröffentlich wird, stehn da auch erstmal so ein paar Kommentare, als startup, die sowas von unangenehm künstlich sind, das ich mich immer fremdschäme.

Vor 5 Monate
Sven Friedrich
Sven Friedrich

Rechtsradikale...ah ja, Die Linke sind dann was...? AKK was? Angelas Kleine Kopie?

Vor 5 Monate
ProdigyMPS
ProdigyMPS

Der Kuhle ist ein richtiger Opportunist. Echt jämmerlich wie er sich hier präsentiert.

Vor 5 Monate
ripleymuc
ripleymuc

...75% machen den Hitlergruß, ich spiele mein Programm, fahre nachhause und sage: "Schlimm!" 😆

Vor 5 Monate
markus latz
markus latz

Sehr sympathisch der herr kuhle, aber leider in der falschen Partei

Vor 5 Monate
O. Schwede
O. Schwede

..Haare gefärbt? @ Krömer?

Vor 6 Monate
Kollege Denkfehler
Kollege Denkfehler

Lindner ist ein guter Politiker. Aber: Seit Jamaican hat er verkackt.

Vor 6 Monate
pichler
pichler

Und da wundert man sich, dass die FPD mit Rückgratlosigkeit assoziiert wird.

Vor 6 Monate
Jacqueline Lehmann
Jacqueline Lehmann

Meiner Meinung nach ist er wirklich sympathisch und souverän, aber ich finde es ebenfalls schwierig in unserer Zeit heut von "Ost" und "West" zu sprechen. Gerade meine Generation hat nur noch sehr wenig bis gar nichts damit zutun... Vielleicht unterstützten genau solche Unterschiedsbezeichnungen die Vorurteile, dass alle ostdeutschen als rechts bezeichnet werden (überspitzt).

Vor 6 Monate
Deniz Yüksel
Deniz Yüksel

scheisse, allein wegen Kuhle würde ich "fast" schon die FDP wählen :(

Vor 6 Monate
Henry Hechavarria
Henry Hechavarria

Hände vom Tisch! XDD

Vor 6 Monate
Markus H
Markus H

Kuhle ist ein super Politiker. Schade dass es nur um Kämmerich geht

Vor 6 Monate
L
L

Krass ein Politiker der nicht jeder Frage ausweicht und auch mal ne eigene Meinung hat anstatt " ja dann fragen sie doch XYZ" antwortet - der faschist heißt Bernd Höcke !

Vor 6 Monate
Friedrich Nietzsche
Friedrich Nietzsche

Wie Kuhle krampfhaft gegen die AfD wettert finde ich überaus peinlich. Mögen die Argumente noch so gut sein, er wäre aus Sturheit dagegen.

Vor 6 Monate
Karsten Koehler
Karsten Koehler

Kuhle kniet ja förmlich vorm Krömer.

Vor 6 Monate
Maks Paua
Maks Paua

Kuhle ist n sympathischer Kerl und kommt auch im Bundestag recht kompetent rüber. Leider nur in der falschen Partei 😅

Vor 6 Monate
Colpor
Colpor

Passt besser in die SPD

Vor 6 Monate
Colpor
Colpor

@Frech wie Oskar wegen seinen Positionen. Das hat wenig mit liberalen Werten zu tun

Vor 5 Monate
Frech wie Oskar
Frech wie Oskar

Weil Schauspieler?

Vor 5 Monate
Timo M.
Timo M.

Sympathischer Typ... die FDP hat sich glücklicherweise inzwischen wieder gefangen.

Vor 6 Monate
FriedensPriester
FriedensPriester

Nichts für Ungut, aber das war eine demokratische Wahl und NICHTS anderes! Die FDP sind halt alles Wendehälse.

Vor 6 Monate
Rexhepi Naser
Rexhepi Naser

Ich finde den Kuhle so erotisch. Ein sexy Mann...

Vor 6 Monate
jörg hartmann
jörg hartmann

Die Wahl in Thüringen ist demokratisch verlaufen. Es ist überhaupt nicht wichtig dabei wer mit wessen Stimmen gewählt wurde. Unsere Demokratie funktioniert leider inzwischen nach dem Prinzip "Willst Du nicht mein Bruder sein so schlag ich Dir die Fresse ein". Die Säue suhlen sich alle am selben Trog.

Vor 6 Monate
Henry Törper
Henry Törper

Hans-Wurst-Politiker. Er denkt er wäre cool, dabei ist er ein Vollidiot.

Vor 6 Monate
Michaston
Michaston

Erhält die Höchststrafe.... FDP.. Lebenslang. Beste

Vor 6 Monate
Doctor Chang
Doctor Chang

Guter Typ, super Interaktion. Beidseitig!

Vor 6 Monate
Dominik Pieper
Dominik Pieper

Was für ein schmieriger Unsympath.

Vor 6 Monate
Lil Sam
Lil Sam

Wirkt sehr sympathisch, auch wenn och niemals FDP wählen würde.

Vor 6 Monate
Jens Krueger
Jens Krueger

Ich glaube das Kubicki ihn das nicht so schnell verzeihen wird, da hat er ja sich sehr beliebt gemacht. Lustiger Bursche, Schauspieler wäre für ihn der bessere Beruf.

Vor 6 Monate
PascalC
PascalC

Ob man ihn oder seine Partei mag ist egal, der Herr Kuhle schlägt sich hier sehr souverän und äußert sich für einen Politiker auch recht kritisch gegenüber den Parteikollegen.

Vor 6 Monate
RickyRubioProductions
RickyRubioProductions

Kuhle ist echt ein sauberer Typ

Vor 6 Monate
lll fff
lll fff

Ich finde "Thüringer Waldvolk" ziemlich geil

Vor 6 Monate
lll fff
lll fff

Ich verstehe bis heute nicht, warum man Thomas Kemmerich nach dieser Scheiße noch verteidigen muss. Kuhle mag ich gern, aber das halte ich irgendwie auch für naiv.

Vor 6 Monate
barney harper
barney harper

sympatisch der kuhle

Vor 6 Monate
Jeannette Fischer
Jeannette Fischer

Sorry, bin raus. Wir haben ein viel größeres Problem mit linksextremistischer Gewalt. Davon spricht im öffentlich - rechtlichen Fernsehen kein Mensch! Ist aber vom Verfassungsschutz ans Tageslicht gebracht worden.

Vor 6 Monate
Dennis Bunde
Dennis Bunde

Krömer zur besten Sendezeit für Böhmermann ersetzen und der GEZ-Beitrag wäre vollumfänglich gut investiert.

Vor 6 Monate
Professional Nutcase
Professional Nutcase

Ja, na klar. Er hat also Kemmerich gekannt und wusste nichts davon, dass schon lange vor der MP-Wahl wiederholt von rechtsextremer Seite eine Kooperation, auch auf Minderheitsregierungsbasis angeboten - und von Kemmerich nicht ausgeschlossen - wurde. Sehr ehrlich... Er ist nach der Wahl in sich gegangen und hat dann festgestellt, dass es doch irgendwie ungünstig sei. Nicht dass bundesweiter Protest, auch parteiintern, gegen diese Kooperation mit Nazis etwas damit zu tun gehabt haben könnte, dass auch Kuhle zurückruderte - immer so opportun, wie es der eigenen Partei (mehr) nützt. Sehr ehrlich... So geht Integrität. "Aus Versehen" und unabsichtlich von Rechtsextremen gewählt zu werden, macht einen zum verantwortungslosen Politiker, der lieber gar nichts mit Politik zu tun haben sollte und nicht zum ansonsten rationalen, vermeintlichen Pechvogel. Es aus Berechnung darauf ankommen gelassen zu haben, so Kemmerich, kennzeichnet einen als Verbündeten von Rechtsextremen. Zum Opfer kann man sich schon gar nicht stilisieren, hatte man die Wahl doch angenommen. Verantwortung ist der springende Punkt. Wenn Du so schwere Fehler begehst, wie u.a. Lindner musst Du zurücktreten. Als wäre das das Ende der Welt für die politische Karriere. Es würde einen Hauch Vernunft zeigen - aber beim Narzissmus eines Lindner undenkbar. Auch wäre dann womöglich Teuteberg als Frau, ja als Frau, Vorsitzende geworden. Das widerspricht dem Frauenbild aus den 50'ern und davor. Es wäre für die Partei natürlich viel schlimmer, wenn sie erstmal eine/n neue/ Vorsitzende/n wählen müsste, als sich zu rechtfertigen, sich über die Wahl mit Hilfe von Rechtsextremen zu freuen und damit spekuliert zu haben, ja klar. Man muss ja Prioritäten setzen. Das passt so unangenehm in autoritäre Weltbilder, dass man brechen möchte. So ehrlich, dass man auch den eigenen Parteichef und den Vize-~ mit keinem müden Wort erwähnt, wie diese kein Problem mit dem Ergebnis hatten oder sich wie Kubicki sogar ausdrücklich freuten, erwartet man von so einem Typen doch gar nicht. Erst wenn er darauf gestoßen wird und sich äußern muss, fällt nachträgliche Distanzierung natürlich leicht. Unlogisch auch, wenn er eine Woche Bedenken gehabt haben will, dass seine Ablehnung unmittelbar erfolgt sein soll gegenüber den Aussagen von Lindner und Co. Es passt auch nicht zusammen, dass dem Wahlergebnis entsprochen und "das Wahlvolk" gehört werden soll, man sich aber eigentlich von den Entscheidungen der eigenen Parteimitgleider genau in diese Richtung distanzieren will. Es waren letztlich landesweite Bürger*innenproteste, die eine Änderung herbeiführten und keine Einsicht, keine Reflexion seitens FDP! Sie braucht eine komplette Neuaufstellung - oder eine Selbstauflösung. Nazis gibt es nur in Thüringen und die kommen von dort nur in andere Bundesländer. Aha. Woher kam Höcke nochmal? Details. Mal wieder "alternativ-ehrlich"? Und es stimmt, bei Ramelow und Co, muss man ganz besonders auf deren SED-Vergangenheit achten. Ja, nee, is' klar. Bildung ohne Fakten ist wohl eher Einbildung. Es lebe auch das Hufeisenmodell des Extremismus. Egal, dass es seit gut zwei Jahrzehnten im wissenschaftlichen Konsens abgelehnt wird. Und Doppelstandard sei dank, wird Die Linke natürlich anders behandelt als Rechtsextreme, Demokratie- und Menschenrechtsverächtende. Da waren sie wieder, die Prioritäten. Ein Combat-18-Verbot durchzusetzen, nachdem es ein halbes Jahr angekündigt wurde, gibt der militant-terroristischen Szene genügend Zeit zur Vertuschung und Reorganisation. Entschlossenheit und demokratische Wehrhaftigkeit ist das jedenfalls nichts. Ganz abgesehen davon verbreitet die FDP seit Jahren inhaltlich zu Rechtsextremismus anschlussfähige Parolen, s. auch das Quiz am Ende. Ein lächerlicher, erneut unglaubwürdiger Versuch der Selbstentlastung. Wenn von der Zivilgesellschaft, Betroffenenverbänden, Beratungsstellen zu hören ist, 'hey, die FDP ist echt stark im Antifaschismus, aktiv und vernetzt', wäre das etwas Anderes, ist aber bei weitem nicht der Fall. Marktradikaler Extremismus, Neoliberalismus und Rechtsextremismus gehen nunmal fließend ineinander über, begünstigen sich gegenseitig. Wenn man mit Fakten zur eigenen Affinität zu Rechtsextremen konfrontiert wird, einfach pauschal leugnen? Ein Plan klingt anders. Die vermeintlichen Liberalen, die vermeintliche "Mitte" bleibt voller Steigbügelhalter*innen des Faschismus mit solchen Politiker*innen. Der Hauch von Weimar ging und geht um sich, nach Baum(!), denn '33 wie in der Gegenwart war es die vermeintliche Mitte, die schweigend zusah oder von der Machtergreifung zu profitieren hoffte.

Vor 6 Monate
A.A. Lucas
A.A. Lucas

Kuhle ist ein guter Schauspieler aber ein schlechter Lügner.

Vor 6 Monate
olli2591
olli2591

Mittlerweile könnte man die Folge noch mal neu auflegen und auf die extreme Nähe der Julis zur AfD und anderen Nazis verweisen. Die FDP hat nicht nur ein Kapitalismus- sondern mittlerweile auch noch ein Naziproblem. Und bisher macht die Parteiführung nix dagegen.

Vor 6 Monate
Marcel Nehrig
Marcel Nehrig

Politiker = Katalysator

Vor 6 Monate
Marcel Nehrig
Marcel Nehrig

Ich verstehe nicht worum es geht.

Vor 6 Monate
Moritz Weiss
Moritz Weiss

#Kuhle2025

Vor 7 Monate
kyle gray
kyle gray

The spotless racing conservatively squeak because geese methodically remind up a lowly doctor. six, wet sled

Vor 7 Monate
YuMmY 1337
YuMmY 1337

Altes Video aber ich bin trotz meiner linksgrün versifften Einstellung der Meinung das man sich mit der extrem rechten auseinandersetzen sollte. Konstruktiv und nicht direkt ablehnend! Ist halt nur schwierig wenn man Möchtegern Adolf - Björn Höcke usw. unterstützt. Das könnte helfen das ganze Konstrukt vorm kippen zu bewahren und die Vernunft am Leben zu erhalten.

Vor 9 Monate
olli2591
olli2591

Was heißt auseinandersetzen? Mit Nazis diskutieren kann man nicht, umpolen kann man sie auch nicht. Jegliche Debatte mit Nazis ist sinnlos und bietet ihnen nur eine weitere Möglichkeit, ihre Inhalte zu verbreiten. Womit wir uns allerdings auseinandersetzen müssen, sind die WÄHLER von Nazis. Da sind viele bei, die noch gerettet werden können, wahrscheinlich sogar die Mehrheit davon. Damit kann man dann das akute Problem bekämpfen, dass Nazis wieder demokratisch legitimiert in Parlamenten sitzen. Diese Auseinandersetzung darf aber nicht aus Debatten bestehen. Worte helfen nach Jahrzehnten der bürgerfeindlichen, unsolidarischen Politik und reichlich Gelaber nicht mehr. Es muss konkrete politische Veränderungen geben, damit den Nazis der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Bisher hat keine Regierung in Bund oder Ländern solche Veränderungen veranlasst, stattdessen hat man dem Erstarken der AfD tatenlos zugesehen, so als sei man machtlos. Deshalb trägt insbesondere die Spitzenpolitik eine große Mitschuld am Aufstieg der AfD. Vor 15 Jahren haben fast alle Experten davor gewarnt, dass das Prinzip Groko unsere Demokratie nachhaltig beschädigen wird. Genau das ist geschehen und unser politisches System liegt nun an diversen Stellen am Boden. Es bleibt zu hoffen, dass das Prinzip Groko im Aussterben befindlich ist, aktuelle Umfragen geben ein wenig Hoffnung.

Vor 6 Monate
guckstdu969
guckstdu969

Schade das solche Sendungen zur "politischen Meinungsbildung" missbraucht werden müssen. Etwas neutraler wäre es noch besser. Das Thema zeigt das Desaster in dem die Poltik steckt. Mehr Prakmatismus statt Ideologie. Die SPD hat die Lektion schmerzlich lernen müssen und koaliert jetzt mit den Linken.

Vor 9 Monate
Martin Appel
Martin Appel

sehr gute Sendung und auch ein bei weitem sehr kompetenter Gast ( aus der Politik)

Vor 10 Monate
MadLipz Jagd
MadLipz Jagd

Ich bin gespannt wann der Erste mal die Grünen linksextrem nennt.

Vor 10 Monate
lachsus
lachsus

Es gibt ja Leute die behaupten, die FDP sei keine verblendete Spaßpartei

Vor 10 Monate
Sonstwas michael
Sonstwas michael

Kuhle ist ein Heuchler. Hätt Muddi nicht aufen Putz gehauen, wäre der Lindner auch ruhig geblieben.

Vor 10 Monate
damino1995
damino1995

Ladet mal Florian Homm ein :)

Vor 11 Monate
StoryOfPain
StoryOfPain

bin überrascht wie sympatisch der kuhle ist, ne erfirschende ausnahme in der FDP

Vor 11 Monate
Bayram Akin
Bayram Akin

Sooo geil de Kurt krömer

Vor 11 Monate
ZockDichAb
ZockDichAb

GEZ GEBÜHREN BITTE AN KRÖMER

Vor 11 Monate
Lasse Reden
Lasse Reden

Wenn der FDP Mann sympathischer, ehrlicher und menschlicher rüberkommt, als alle vorherigen Gäste der SPD, ist die Kacke aber so richtig am dampfen.

Vor 11 Monate
A. G.
A. G.

Interessant wie Herr Kubicki vom Parteikollegen hier diffamiert wird.

Vor 11 Monate
xandersons
xandersons

Wir fordern mehr gute Schauspieler in die Politik, damit wir besseren Wissens eine angemessene Täuschung erleben dürfen. Wofür hab ich den ganzen Laden hier denn bezahlt?

Vor 11 Monate
XY XY
XY XY

Es lebe Chez Krömer🤲

Vor 11 Monate
Graf De
Graf De

Wie man so überzeugt seine Hand ins Feuer für eine "Fremde" Person legen kann, ist mir unverständlich.

Vor 11 Monate
Mr Zero on Network
Mr Zero on Network

Hat eigentlich niemand gemerkt, dass die Tür diesmal am Anfang nicht verschlossen war?

Vor 11 Monate
Dannix
Dannix

konstantin opel

Vor 11 Monate
Olaful
Olaful

Mit Konstantin Kuhle kann man auch mit der FDP wieder was anfangen. Relativ authentisch und mit dem richtigen Maß.

Vor 11 Monate
Andre Schwirz
Andre Schwirz

FDP??? Lachhafft!!!

Vor 11 Monate
Rotting Raphi
Rotting Raphi

Wie heißt der Song am Anfang

Vor 11 Monate
rbb
rbb

Der Song heißt "For me Formidable" von Charles Aznavour 🎶😊

Vor 11 Monate
RandomHero13
RandomHero13

"ich bin ja frei gewählter abgeordneter und deswegen kann ich sagen das wär mir egal, ich mach das so wie ich denke. ich bin vom volk gewählt. und wenn meine leute mich dafür nicht mehr aufstellen, bitte." hätte herr kemmerich mal so argumentiert ... aber DAS ist ja was anderes, DA müssen frau merkel und herr lindner kommen und das rückgängig machen!

Vor 11 Monate
Josef Schwannberger
Josef Schwannberger

Wofür brauchen wir Politiker ?

Vor 11 Monate
Llort Rebo
Llort Rebo

Kurt auf Koks.

Vor 11 Monate
Light Absorber
Light Absorber

Natürlich, das ist auch richtig und wichtig so! :)

Vor 6 Monate
hazZor
hazZor

Mit der Aktion der AFD hat die Partei gezeigt wie viel macht diese doch haben...

Vor 11 Monate
Frech wie Oskar
Frech wie Oskar

Oder wie verzweifelt CDU und FDP sind, ihre antisozialistischen Ressentiments zu bedienen

Vor 5 Monate
Cse Marketing
Cse Marketing

Bitte etwas mehr Distanzierung von der AFD, den Rechtsextremen. Für mich ist der Kuhle ein waschechter Nazi. Das sieht man ihm auch direkt an, wie er sich gibt. Die FDP MUSS den aus der Partei ausschliessen, ansonsten ist die FDP auch eine Nazipartei, also eine Nazitruppe und muss verboten werden.

Vor 11 Monate
Du mich auch!
Du mich auch!

Eine unübliche aber dennoch korrekte und demokratische Wahl rückgängig machen und damit die Rechtsstaatlichkeit in Frage stellen? Man mag von Höcke und der AfD halten, was man will, ein Fall für den Verfassungsschutz sind wohl eher Merkel und Mitläufer Kuhle.

Vor year

Nächster

Chocolate & Coffee Dry Aged Ribeye #shorts

0:40

Chocolate & Coffee Dry Aged Ribeye #shorts

Max the Meat Guy

Aufrufe 901 897

Danger Dan & Max Herre - Mir kann nichts passieren

3:16

So I made Dance Moves control Minecraft...

15:55

Ich als Vater | Lewinray #shorts

0:33

Ich als Vater | Lewinray #shorts

Lewinray

Aufrufe 307 357

1 NACHT JA SAGEN im FREIZEITPARK! mit Lea

16:27

AYLIVA - Während du (prod. by masri)

3:02

Vulkanausbruch auf La Palma

3:04

Vulkanausbruch auf La Palma

NZZ Neue Zürcher Zeitung

Aufrufe 198 312