Bianca Sommer - Gespräche mit Tieren (MYSTICA.TV)

  • Am Vor 6 Monate

    MYSTICA RedaktionMYSTICA Redaktion

    Dauer: 45:16

    Bianca Sommer ist Medium, Beraterin und Tierkommunikatorin. Schon als Kind war sie mit den Tieren tief verbunden, erst später kam die Jenseitskommunikation dazu. In diesem Gespräch mit Thomas Schmelzer erzählt sie über eigene Erfahrungen und Erkenntnisse in der Arbeit mit Tieren. Die Kommunikation kann eigentlich jeder lernen - es sind Bilder, Gefühle, Töne, über die der Dialog funktioniert, wenn das Tier es möchte. Tierkommunikatoren werden oft dann konsultiert, wenn das Tier krank ist, oder es ein Problem gibt, das meist mit Mißverständnissen zu tun hat.
    Manche Tiere haben eine echte Persönlichkeit. Achtsamkeit und würdevolles Umgehen sind Dinge, die sie sich von uns wünschen. Auch sonst erzählte Bianca einiges Interessantes: Warum wilde Tiere keine Zeit haben, manche Haustiere ihren Tod vorausahnen und viele von ihnen Probleme und Krankheiten „ihrer Menschen“ übernehmen oder widerspiegeln.

    Bianca Sommer wurde 1978 in Halle an der Saale geboren, wo sie ihre Kindheit verbrachte. Schon als Kind hatte sie mediale Fähigkeiten, konnte mit Tieren telepathisch kommunizieren, nahm Verstorbene wahr, konnte Ereignisse vorhersehen und wusste, wenn jemand nicht mehr lange zu leben hat.
    Heute lebt sie im schönen oberbayrischen Landkreis Freising, inmitten von grünen Wiesen und Wäldern in Hallbergmoos mit ihrer Familie, Pferd und Hund und geht ihrer Berufung nach. Sie arbeitet als Medium, Tierkommunikatorin, Coach und spirituelle Lehrerin und hält regelmäßig Vorträge sowie mediale Nachmittage ab. Seit einigen Jahren gibt sie ihr Wissen in Kursen an andere weiter. Sie lebt und arbeitet getreu ihrem Motto „Liebevolle Hilfe von Herz zu Herz“. Es ist ihr eine Herzensangelegenheit, Menschen aus der Trauer in ein zufriedeneres Leben zu führen und sie wieder in die Leichtigkeit und in ihre Herzenergie zu bringen.
    www.medium-muenchen.de

    Weitere Artikel und Videos zu diesen und weiteren Themen: www.mystica.tv

S M
S M

Nie im Leben Denkt ein so genanntes " Nutztier " das es zum Schlachten gebohren ist und es ihm egal ist zu Sterben !!! Diese Tiere sind nicht zu unserem Gebrauch auf der Welt und ich finde es schlimm das es hier so behauptet wird. Ich empfehle mal einen Besuch im Schlachthof ... speziell einen Blick in die Tötungsboxen und dem anschliessendem Kehle durchschneiden . Der Unterschied der gemacht wird zwischen " Haustier " und " Nutztier " ist für mich ein Absolutes No Go !!!

Vor 2 Monate
Lucien Ferenczy
Lucien Ferenczy

Und eine Frage , sollte ich den Tier mit dem Namen ansprechen das ich im gegeben habe oder haben die auch Namen?

Vor 2 Monate
KarasowProductions
KarasowProductions

I won*t go to an animal-communicator who is eating meat!!! It*s really a fake that she is eating meat "for her health"!

Vor 5 Monate
amaanof
amaanof

Mögen die pferde wenn wir auf sie reiten? Ist das Reiten pferdefreundlich?

Vor 5 Monate
future calimero
future calimero

Was mach ich mit einer von( drei Geschwistern) hochintelligenten Katze, die mir provokativ ins Bett pisst, wo sie auf meinen Beinen schläft? - letzte mal hatte mein 5 jähriger Sohn sich den Kopf gestoßen und ich hab mich zu ihm ins Bett gelegt zum trösten, da hat sie mir auf die Füsse (die unter der Decke waren) gekackt! - ich weiß ist Eifersucht - (keine freigänger Katzen) - ich weiß bestrafen geht gar nicht, aber in diesem Fall, habe ich sie in die trage box gesperrt und ihr gesagt :"so! - du hast deine Chance verspielt, du kommst ins Tierheim! - die 3 Kinder werden weinen, aber nach 6 Jahren herum kacken und jetzt noch in 2 Betten pissen musst du Findus weg. Länger mit machen tu ich das nicht mehr. " - meinem 10 Jährigen hab ich nach der Schule erlaubt die Katze aus dem" Gefängnis" raus zu nehmen und in seinem Zimmer Abschied zu nehmen. Der dritte 12 jährige kam um 17 Uhr, und ebenfalls Abschied nehmen und noch mal schmusen. - den ganzen Vormittag hab ich Bekannte, tierschutzverbund und Bauernhöfe kontaktiert, weil Tierheim das aller letzte ist, das ich wählen würde - aber gesagt hab ich es der Katze. - nichts war zu machen: "eine unsaubere Katze will keiner! - tuerschutz hat gemeint, im schlimmsten Fall einschläfern lassen." - ich meinen Findus per augenkontakt in die Mangel genommen: ich komm von der Landwirtschaft und ich war die sagen umwobene Katzen Mutter! - wenn ich keine Katzen versteherin bin, dann weiß ich auch nicht weiter! - Findus, du hast es gut bei uns, und ich weiß nicht was mit dir passiert, wenn ich dich weg gebe '- und die Tage sind vergangen ohne einen Platz für sie gefunden. (Sie hat jederzeit Zugang zur Kiste so wie bisher und bis jetzt nicht wieder in die Wohnung, oder aufs Bett gemacht.)Heute morgen um 5 Uhr kam sie wieder zu mir ins Bett, und ich sagte :" geh raus auf Balkon und mach in deiner Kiste kaka. "- das hat sie widerwillig gemacht - so vor frischer tat ertappt. - ich seh ihr das am Gesicht an. - aber es ist eine frage der zeit, bis das donnerwetter von mir wieder runter fährt! - und wenn bestrafen hilft, dann mach ich das auf diese weise wieder. - wir reden alle mit ihr! - und körperlich krank ist die nicht, verärgert weil sie nicht die 1 Geige spielt. - lange Beschreibung, aber vielleicht hat mir jemand einen Rat. Danke im voraus! :) - ah jah, etwas würde ich noch in Betracht ziehen : "Besetzungen von niedrigen Geist Wesen, die Katzen für ihre Menschen abfangen." - (Findus ist unsere "krankenhaus Katze" - die liegt immer bei den Kindern, wenn ihnen etwas fehlt.) schulprobleme ect. - sie wäre ein echter Verlust, wenn ich sie her gebe!

Vor 6 Monate
brigitte plechaty
brigitte plechaty

Ein wunderbares Gespräch.VielenDank! Ich habe soviel gelernt.Habe es einfach nicht selber geglaubt das es möglich ist mit den Tieren zu komizizieren.werde mich in Zukunft mehr damit befassen.Nochmals vielen Dank alles Liebe u.Gute für sie

Vor 6 Monate
Luisa Demar
Luisa Demar

Frage: kann man auch mit Pflanzen in einer solchen Art komunizieren? Danke für Antworten!

Vor 6 Monate
Art Vivant
Art Vivant

Selbstverständlich!!!

Vor 2 Monate
Yawnpawn1
Yawnpawn1

Wie stehen Haustiere zu ihrer Kastration? Ich habe meine Kätzin kastrieren lassen, und habe den Eindruck, ihr etwas Schlimmes damit angetan zu haben. Sie hat den Eingriff erst ca. 1 Jahr später überwunden. Glücklicherweise wirkt sie mittlerweile auf mich gesund sexuell (also eine gesund weiblich kokettierend aufreizende Art). Sie ist eine ganz wunderbare, freundliche, duldsame und doch lebhafte Katze. Wenn man sie nervt, schleckt sie erst, und wenn man sie nicht in Ruhe lässt, dann beißt sie andeutungsweise (aber nur leicht die Haut berührend), gröber wird sie nicht. Sie hat mich in den zwei Jahren, in denen sie bei mir ist, nur einmal leicht gekratzt, als sie beim Spielen nicht die Krallen rechtzeitig eingezogen hat. Sie macht nichts kaputt, tut nichts unliebsames (außer Haaren ;-) ), obwohl ich das Gefühl habe, dass sie tut und lässt, was sie will. Ein wunderbares Tier, die ganze Familie liebt sie (obwohl sie nur durch das Drängen der Tochter "angeschafft" wurde).

Vor 6 Monate
Yawnpawn1
Yawnpawn1

@Bianca Sommer - Dein Herzensmedium Hätte ich mal besser tun sollen. Hab mich von der Angst vor Nachwuchs treiben lassen, statt mit Ruhe abzuwägen... :´(

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Es gibt hierzu keine pauschale Antwort. Für manche Tiere ist es eine Hilfe, wenn vorher sehr hoher Leidensdruck da war. Andere Tiere möchten keine Kastration (wenn man sie denn vorher befragt..)

Vor 6 Monate
Yawnpawn1
Yawnpawn1

Ich hätte gerne gewusst, ob die Katzen nicht zum Impftermin wollen, weil sie generell nicht geimpft werden wollen. Und wenn sie nicht geimpft werden wollen, warum nicht? Fürchten sie die Schadwirkung? Lehnen sie den unnatürlichen Prozess ab? Schätzen sie die natürliche Auslese, die für gesündere Nachkommen sorgt? Versuchen sie auch, Impfungen ihrer Besitzer zu sabotieren?

Vor 6 Monate
Albert S
Albert S

Sehr interessante Fragen 🤣

Vor 2 Monate
Andrea Pirringer
Andrea Pirringer

Interessant das Thema den Impulsen folgen: Ist bei meiner Arbeit auch so. Ich erlebe etwas, und der erste Impuls ist das Wahre, Unverfälschte. Alles weitere ist dann schon eigene Interpretation und nicht mehr das Original.

Vor 6 Monate
Minza K
Minza K

Fremde Katzen anfüttern geht gar nicht!

Vor 6 Monate
Rita
Rita

Wow! Vielen Dank für dieses tolle Interview! Wow!

Vor 6 Monate
universum57
universum57

supertolles gespräch ,sehr schön und emotional

Vor 6 Monate
Sonnenschein
Sonnenschein

Sehr sympathische Frau, mit viel Herz für Mensch und Tier, aber es fällt mir doch schwer das zu glauben. Mit verstorbenen Menschen Kontakt aufnehmen ja, aber mit Tieren gedanklich und diese äußern noch Wünsche und hören auf Gedanken. ???

Vor 6 Monate
Sonnenschein
Sonnenschein

​@Bianca Sommer - Dein Herzensmedium Zwar fühlt mein Hund wenn ich traurig bin, zumindest bilde ich mir das ein, denn sie kommt und legt ihren Kopf auf meinen Schoß, als wollte sie mich trösten. Aber letztendlich verstehen Tiere nicht die Worte, die wir reden, es sei denn es sind trainierte Worte. Ich könnte auch irgendwelche Worte benutzen, sie aber freundlich sagen. Wenn man sich jetzt medial mit den Hunden unterhält, wüsste ich nicht welche Worte man benutzen könnte, damit sie das auch verstehen. Nur mit Bildern im Kopf, kann ich mir ebenso wenig vorstellen. Mein ganzes Leben ist auf Spiritualität ausgerichtet, auch weiß ich, dass Tiere im Jenseits auf uns zukommen können, aber dass sie Wünsche äußern können, fällt mir schwer zu glauben. Wenn das so ist, freue ich mich natürlich um so mehr. Da ich stetig weiter lerne, bitte ich meine Unwissenheit und Zweifel zu entschuldigen. Herzliche Grüße!!

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Es ist gar kein soo großer Unterschied zwischen der Kommunikation mit Verstorbenen und mit Tieren. Beides ist medial möglich.

Vor 6 Monate
sita 1902
sita 1902

Tiere schlachten ist eine sehr aggressive Handlung. Wenn eines meiner Tiere geschlachtet werden muss, dann fuehle ich das Wesen eines Raubtiers in mir. - Es setzt dann Selbstreflexion voraus, danach liebevoll mit den anderen Tieren zu sein. Es ist ein Balanceakt einerseits Tiere zu sclachten und andererseits liebevoll mit ihnen umzugehen.

Vor 6 Monate
Silviamaximilian
Silviamaximilian

Bianca, ein großartiges Video mit sehr wichtiger Thematik. Ich habe eine Frage: wir haben in der Nähe eine Stiftungseinrichtung wo auch Bullenweiden sind und für eine gewisse Zeit Hochlandrinder(Schottisch) Gänse und Schafe weiden. Ich habe meine Liebe zum Fotografieren entdeckt und gehe jetzt öfters dahin um in Kontakt mit den Tieren zu kommen.Klappt aber nicht. Ich rede mit ihnen, sage ihnen wie beeindruckend sie aussehen und bitte sie näher zu kommen. Die Rinder guckten mich an als hätte ich nicht mehr alle Tassen im Schrank(kann man auf den Fotos sehen) aber keinen cm kamen sie näher. Ich habe auch Kanarienvögel und es liegt mir nicht sie anzuschweigen. Ich bin es gewohnt sie lieb anzusprechen. Aber die Schafe und Rinder sind völlig unbeeindruckt und tump. Ich versuche es das nächste mal mit der Brückenmeditation.Hast du noch einen Tipp?

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Schau ich sehr gerne mal rein. Es darf noch viel bekannter werden, dass man mit Tieren auf diese Art in Verbindung gehen kann. 🙏

Vor 6 Monate
Silviamaximilian
Silviamaximilian

@Bianca Sommer - Dein Herzensmedium ,vielen Dank für deine Rückantwort. Bianca, ich würde mir sehr wünschen mehr über das Thema von dir zu hören. Kennst du Cropfm mit Tarek Al-Ubaidi? Ein großartiger Moderator der Interviews über grenzwissenschaftliche Themen mit Niveau macht auf seine ehrliche und sympathische Art und Weise. Hättest du Interesse per Skype oder Telefon eine Sendung mit ihm zu machen und mit ihm über deine Erfahrung zu plaudern? Das würde bestimmt viele Menschen interessieren und seine Zuhörer haben einen freien und offenen Geist. Sieh doch mal hier: https://cropfm.at/archive/1 In dieses Archiv siehst du seine Sendungen (Remote Viewing, Ufo-Sichtungen, Wilhelm Reich,Victor Schauberger,und, und ,und

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Versuche es mal zuerst über die Meditation. Vielleicht antworten sie dir, warum sie nicht näher kommen, aber es kommt nicht bei dir an? Oder sie wissen nicht sicher, wen du meinst.. Sie haben ja ihren eigenen freien Willen und tun nicht immer, was wir wollen. Versuche es vielleicht für den Anfang mal, ein Tier lieb zu bitten, den Kopf zu dir zu drehen, damit du es fotografieren kannst. Bleib geduldig und bleib dran.

Vor 6 Monate
Flying Fairy
Flying Fairy

jemand der seine Kinder zum Kinderpsychiater schickt hat einen an der Klatsche ... Die Pharmaindustrie ist nur teilweise gut ... In wenigen Fällen

Vor 6 Monate
Maria Czerny
Maria Czerny

Danke Bianca, schönes Gespräch, ich hab keine Erfahrung mit Tierkommunikation, habe aber vor Ca 2 Jahren zu einem Hund gesagt,Du bist mein Hund, dich würde ich sofort mitnehmen....Im Februar würde ich gefragt, ob ich diesen Hund nimm😘ich konnte nicht anders, er lag mir am ❤️

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Oh, das ist ja wundervoll. Das freut mich sehr.

Vor 6 Monate
Khris der graue Krieger
Khris der graue Krieger

33:42 Ein Kollege von mir hatte einmal genau die gleich Durchgabe von Kühen, das sie sich bewusst sind das sie gegessen werden und wissen das sie dafür gezüchtet wurden. .. So ein Zufall :D

Vor 6 Monate
Better World
Better World

Ein schoenes, natuerlich fliessendes Gespraech. Ich fange sofort an :-)

Vor 6 Monate
Lillith Colbermore
Lillith Colbermore

Der Moderator ist mega-sympathisch und stellt interessante Fragen.:-)

Vor 6 Monate
Kenway_1980
Kenway_1980

Ist doch ganz Normal mit den Tieren zu reden,ich rede auch mit meinem Schäferhundi.

Vor 6 Monate
Kräkraä
Kräkraä

Meine Erfahrung mit Tierkomminaktion ist nicht positiv. Alle Aussagen beim Suchen eines vermissten Tieren lagen völlig daneben. Eine alte Kartenlegerin hatte die Lösung und diese traf ein. Bei meinem Hund habe ich eine andere Tierkommunikation eingeschaltet. Letztlich ohne echte Hilfe. Alles sympatische Frauen, nur leider viel Wunschdenken und eigene Verblendung dabei. Immerhin kostet das Ganze auch noch etwas.

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Die Arbeit mit vermissten Tieren ist am schwierigsten. Daher treiben sich gerade in diesem Bereich viele herum, die nicht unbedingt immer seriös arbeiten. Leider... Es ist schade, dass du unschöne Erfahrungen gemacht hast. Ich hoffe, das du zukünftig bessere Erfahrungen machen kannst.

Vor 6 Monate
Prävention mit Ines
Prävention mit Ines

Super Video 👍da ich auch mit der Geistigen Welt kommuniziere 😊und weiß das sie es auch möchte mehr wie man sich Vorstellen kann 😉und ja jeder kann es wenn Bewusstsein vorhanden ist😉Was ich dir nicht Abnehme ist die Frage mit den sogenannten Nutztier 😳Keine Seele möchte sterben 😔und schon garnicht so jung 😥du hast gesagt das du 10 Jahre kein Fleisch gegessen hast und dann aus gesundheitlichen Gründen wieder angefangen hast 😳ich denke du warst dann Vegetarier und kein Veganer und klar dann ist das so mit der Gesundheit 🤨das finde ich sehr schade 😒Mich würde es auch mal Interessieren was eine Kuh 🐄 fühlt wenn man ihr Kälbchen entreißt 🙁Sorry ich glaube an deine Fähigkeiten und hoffe du kommst mit den Gefühlen der Tiere klar die leider nicht auf der Sonnenseite stehen sonder auf Euren Grill liegen 😓Gruß Ines

Vor 6 Monate
Yawnpawn1
Yawnpawn1

@Prävention mit Ines Ich habe mich nicht in dem Sinne entschieden, dass ich sagen würde: "Hiervon weiche ich nicht mehr ab!". Wenn ich überzeugt würde durch Erfahrung oder Argumente, dann würde ich selbstverständlich meinen Weg verändern. In diesem Sinne diskutiere ich hier. Zur Präzisierung möchte ich gerne wissen: Die meisten Pflanzen, die essbar sind, isst man doch üblicherweise lange vor dem Kippen? Also Rüben, Knollen, Blattgemüse, Sprossen, Saaten usw.? Ich wüsste gar nicht, was ich essen sollte, äße ich nur das Pflanzliche, was sowieso demnächst verdirbt und keinen Weg des Lebens mehr vor sich hat? Auch würde mich interessieren, ob es Ihnen nur um absichtliche Tötung geht, oder auch die Tötung als Nebenprodukt (überfahrene Tiere, Tod von Tieren durch Lebensraumvernichtung für Plantagen, Transportopfer, Umweltvergiftung)?

Vor 6 Monate
Prävention mit Ines
Prävention mit Ines

Yawnpawn1 Alles gut ,das müssen sie auch nicht .könnte jetzt auch hier Romane schreiben 🖊 Sie haben sich entschieden ich auch ! Wir sind hier ja immer noch bei Tierkommunikation und ja ich spreche auch mit meinen Pflanzen 🌱 auch sie haben ein Schwingungsfeld 👍Ja ich esse es wenn es reif ist also kurz vorm kippen , für mich wird aber kein Tier sterben müssen weil ich Appetit darauf habe !Es sind alles Seelen mit großer Emphati

Vor 6 Monate
Yawnpawn1
Yawnpawn1

@Prävention mit Ines Danke für den freundlichen, respektvollen Austausch. Ein respektvoller Nutztierumgang ist m.E. Tötung, aber kein Mord. Meinen Sie Vergewaltigung im üblichen, sexuellen Sinn, dann muss ich sagen, dass Besamung für mich keine Vergewaltigung im eigentlichen Sinne ist. Wenn Sie es im allegemeinen Wortsinn meinen, dann sind Nutztiere für mich Tiere, die ohne Inobhutnahme meist keine oder viel schlechtere Überlebenschancen hätten. Insofern zwingt man Tiere, aber eben pflegend. So wie man seine Kinder zwingt, nicht mit der Stricknadel in die Steckdose zu stechen oder die Finger von der Motorsäge zu lassen. Verstümmlung wird, insbesondere von den respektvollen Tierhaltern, durchaus vermieden, wenn möglich. Z.B. Landwirte, die ihre Kühe nicht enthornen. Es ist aber durchaus bedenklich, und man sollte gut überlegen, ob man das zu vertreten in der Lage ist. "Krankheiten die durch Verzehr von toten Tieren entstehen" Ich habe viel Erfahrung im Gesundheitsbereich, und ich kann nicht bestätigen, dass der Verzehr toter Tiere generell krank macht. Ich kenne viele Menschen, die bei sehr guter Gesundheit 80, 90, teils 100 Jahre alt geworden sind bei maßvollem Verzehr toter Tiere. Die Generation um Jahrgang 1920, 1930, 1940, die Vegetarismus und Veganismus kaum gekannt hat, ist im Durchschnitt erheblich gesünder als der durchschnittliche Mensch Jahrgang 1970, 1980, 1990 , auch wenn es sich um Veganer oder Vegetarier handelt. Aus meiner Sicht vertragen und brauchen unterschiedliche Menschen untersschiedlich viel oder wenig (oder gar kein) Fleisch. Ich möchte außerdem darauf hinweisen, dass auch Pflanzen empfindungsfähige Wesen sind. Man kann Pflanzenzucht als Vergewaltigung definieren, und den Verzehr eines Kohlkopfes als Mord. Ich will Sie keineswegs umstimmen, nur sind Ihre Argumente bislang für mich nicht zwingend stichaltig.

Vor 6 Monate
Prävention mit Ines
Prävention mit Ines

Yawnpawn1 Sorry 😐 das kann und will ich so nicht akzeptieren, weil keine Sinnhaftigkeit im Massenmord ,Vergewaltigung, Verstümmlung von wehrlosen Tieren steht. Es wird sich rächen bzw. macht es ja schon um das Gleichgewicht halbwegs wieder Herzustellen in Form von fast allen Krankheiten die durch Verzehr von toten Tieren entstehen .

Vor 6 Monate
Yawnpawn1
Yawnpawn1

Man kann durchaus bereit sein zu streben, ohne sterben zu wollen. Ich finde das bei Nutztieren einleuchtend. Menschen pflegen sie, füttern sie, schützen sie, lieben sie. Einmal kommt der Tag der "Ernte". Ich kann mir vorstelllen, mich da einzufügen bereit zu sein. Sogar die Wegnahme der Tiere kann ich mir vorstellen, aber nicht ohne ein Bedauern des Tierhalters. Zurück zu mir als Mensch: Ich bin ja auch bereit zu sterben, wenn ich "dran" bin, ich werde den Krankheitserreger, der mich umbringt, nicht verfluchen. Auch bin ich bereit, mich zu opfern für andere, deren Leben ich wichtiger finde (z.B. für meine Kinder) oder z.B. Lebensgefahr oder Tod zu riskieren, um meine Frau zu beschützen. Ich habe das Gefühl, dass das meine natürliche Aufgabe als Mann ist (und das ist nicht anerzogen, ich bin gleichberechtigt erzogen worden, diese Einsichten sind erst in mir gereift, als ich in den 30ern meines Lebens war und meine Frau kennen gelernt habe (die niemals wünschen oder gar fordern würde, dass ich mich für sie gefährde)). Es gibt einfach höhere Ordnung, die schwerer wiegt als persönliche Egoismen. Das soll jetzt alles nicht als Besserwisserei oder Überzeugungsversuch verstanden werden, ich möchte nur meinen Standpunkt schildern für den Fall, dass er jemandem hilfreich ist oder sich geistig befruchtend auswirkt.

Vor 6 Monate
Metis
Metis

Dieser Beitrag hat mir gut gefallen! Danke! Ich habe selbst schon Erfahrungen gemacht mit Tierkommunikation und finde es sehr schön, wenn es immer mehr Aufklärung und wissen über dieses Thema gibt. Eine Bestätigung war für mich der Hinweis, dass es Tieren weniger ausmacht gegessen zu werden, dass sie aber eine artgerechte Tierhaltung wünschen. Das ist auch meine Wahrnehmung.

Vor 6 Monate
Markus F. Heer
Markus F. Heer

Apropos: "Tiere sind auch nur Menschen" - liebe Bianca Sommer: Sind Tiere Seelenanteile von uns Menschen, welche wir freigeben/ablegen, damit wir als Gesamtseele auch die Erfahrungsebenen der Tierwelten erfahren können ? Falls ja; gilt dies auch für die Pilze, Bäume, Pflanzen, - und/oder sogar für Steine, Wasser, Erde, usw., ? Sind Tiere (und Pilze, und Pflanzen) welche nahe am und mit dem Menschen leben, (wieder) im Begriff bei der nächsten Re-Inkarnation selbst einen Menschen-Körper (mit den entsprechenden Hilfen !) aufbauen zu können und zu wollen ? Helfen wir unseren Nutztieren und auch den Wildtieren, welche sich uns als Speise (usw.) zur Verfügung stellen einerseits damit rasch(er) zum Mensch werden zu können, wenn wir sie züchten und verspeisen ? Belasten wir andererseits bei der Züchtung der Nutztiere unser Karma nicht wenn/weil wir sie essen, sehr (un-)wohl aber, wenn wir nicht anständig mit ihnen umgehen und sie mittels Massentierzüchtungen unnatürlich und unter Plagen und Schmerzen, industriell herstellen lassen ? Gilt dies auch für Pflanzen, Pilze, Böden, Wälder, usw. ?

Vor 6 Monate
Temple of Lapis Lazuli
Temple of Lapis Lazuli

ich merke schon Sie haben grosses Interesse die Inkarnationsgesetze zu verstehen :) ich auch, daher habe ich viel Bücher von Rudolf Steiner zu diesem Thema gelese, in denen er in Einklang mit alten fernöstlichen Lehren sehr klar schildert , wie die „Regeln“ der Inkarnation sind. Das ist ein grosses Thema, das man nicht kurz mal erklären kann, da es sich hier nicht nur um den Inkarnationskreislauf auf der handelt sondern auch um den Inkarnationskreislauf der Erde als Wesen selbst. Im grossen und Ganzen haben Sie mit Ihrer Annahme Recht, dass die Seele durch das Mineralreich, das Pflanzenreich, das Tierreich zum Menschenreich aufsteigt, doch der Mensch hat so stark in den göttlichen , in die göttliche Ordnung eingegriffen, dass Ausnahmen die Regel bestätigen und auch sehr hohe Wesenheiten, die gar nicht zum irdischen Inkarnationskreislauf gehören hier in welcher Form auch immer herabsteigen um uns Lehrer zu sein. Im „ normalen“ Inkarnationskreislauf hat ein Mineral, eine Pflanze und auch ein Tier kein Karma, sie sind mit ihrem Geistselbst in der „ jenseitigen“ Welt und an die göttliche Ordnung angebunden. Erst in der Inkarnation als Mensch steigt das Geistselbst, in den physischen Körper herab und kreiert durch das Privileg des freien Willens Karma. Wiegesagt ich rate hier mal Bücher von Steiner zu lesen. Alles Gute...

Vor 5 Monate
Markus F. Heer
Markus F. Heer

@Temple of Lapis Lazuli - hmmm, falls das so ist, - "opfern sich" aber auch die Pflanzen für unser Ausleben von negativem Karma" - - - ; lässt sich daraus folgern, dass die Pflanzen welche wir verspeisen sich durch ihr "Opfer" ihr Karma reinigen und so (bei ihrer nächsten Inkarnation) zur reinen Dharma-Pflanze werden, oder gar evolutionär zum Tier entwickeln können ? - - -

Vor 5 Monate
Temple of Lapis Lazuli
Temple of Lapis Lazuli

vom Karma zu Dharma... heisst lebe ein Leben, das keine negativen Auswirkungen mehr hat. Das Ursache - Wirkungsprinzip. Tiere, die als Nutztiere inkarniert sind stehen in der Hierarchie des Inkarnationsprozesses nicht unter uns Menschen sondern meist über uns, denn sie opfern sich für unser Ausleben von negativem Karma... dh. nur eine lichtvolle sprich vegane Ernährung führt letztenendes zu Dharma. Ausserdem jede Lebensform ist ihre eigene Seele, trägt ihren eigenen Karma- Rucksack von Inkarnation zu Inkarnation mit sich. Je mehr die einzelne Seele ihr Karma reinigt und sich hin zum Dharma entwickelt erkennt sie, dass der andere sie selbst ist - das ist das Erkennen des göttlichen Funkens in uns, der uns alle verbindet und unser wahres Selbst darstellt - befreit von der Form des Individuums/ der Form des Minerals/ Pflanze/ Tiers/ Menschs/ Engels....

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Alles ist Energie, alles ist Leben und wir sind mit allem verbunden. Auch Pflanzen sind empfindsame Lebewesen, auch Steine leben. Wasser ist Leben pur....

Vor 6 Monate
Markus F. Heer
Markus F. Heer

Sehr interessant, liebe @Christa Schaub; Dankeschön ! - Persönlich glaube ich, dass solche Tiere (manchmal auch Pflanzen und viele Lebens-Formen mehr), Seelen-ANTEILE (!) sind, welche noch "ausreifen" dürfen und/oder den Wunsch haben Erfahrungen in anderen Lebensformen zu machen, usw. usf., - - - … - - -

Vor 6 Monate
Joanna Schuler
Joanna Schuler

🙏🏻🌈💫

Vor 6 Monate
ca pe
ca pe

schönes Gespräch. Jedoch der Satz am Anfang "von nichts kommt nichts" ist ein alter Glaubenssatz von früher wo die Leute hart arbeiten "mussten" Ich glaube schon das von nichts auch was kommt! :) ;)

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Das ist darauf bezogen, dass man - auch wenn man die Gabe hat - schon auch damit arbeiten muss, damit sie sich weiterentwickelt. Wenn man sich nicht bewegt, kommt man nicht voran ;-)

Vor 6 Monate
Yany Webyer
Yany Webyer

Bis vor einigen Jahren dachte ich, dass gibt es nicht, völlig strange so etwas, jetzt empfinde ich es schon fast als völlig normal, davon zu hören!

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Das ist Entwicklung ;-) Schön, dass du dich dafür geöffnet hast.

Vor 6 Monate
Yany Webyer
Yany Webyer

Vielen Dank Bianca! Ganz spannend deine Erfahrungen! Wirklich toll, von dir!

Vor 6 Monate
Sonja Mittermeier
Sonja Mittermeier

Liebe Bianca, Es ist immer wieder schön und bewegend dir zu zu hören. Die Geschichten von den Tieren, die du erzählst, berühren mich sehr. Vielen Dank dafür!

Vor 6 Monate
Salara
Salara

Es ist mir ein Bedürfnis alles Gute und Liebe zu wünschen, für beide Menschen gleichermaßen. Grüße von Kerstin Kühl (Salara) Ich versuche schon lange mit Tieren zu kommunizieren. Mir fehlt noch immer etwas die Geduld, aber ich werde besser. Auch das zur Ruhe kommen in mir selbst steigert sich. Ich war lange ein recht hektischer Mensch, habe das selbst jedoch nicht so wahrgenommen. Die Familie und "Chef" meinten oft, ich müsse noch viel viel ruhiger werden. Der Chef ist nicht mehr mein Chef, und die Familie beschwert sich mittlerweile, dass ich nicht aus den Puschen kommen. Ich sei so langsam. Ja. Schön. Gewollt. Das ist mein Weg zu den Kontakten ins Jenseits und dem Kontakt mit Tierseelen überhaupt. Ich bin auf dem Weg und total dankbar, solche Beiträge sehen zu dürfen. Ganz vielen lieben Dank!!!!!!!!!!!!!!!!

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Vielen lieben Dank

Vor 6 Monate
Salara
Salara

Was für eine sympathische Frau/Seele. Mein Empfinden.

Vor 6 Monate
Benjamin Bellmann
Benjamin Bellmann

Wahre worte!

Vor 6 Monate
tiere arbeiten-nicht
tiere arbeiten-nicht

kommt die katze bewusst zu spät zu ihrem arzttermin,braucht sie wohl auch keinen.

Vor 6 Monate
fragilechrissy
fragilechrissy

Haben Sie auch mal einen Kampfhund der ein Kind totgebissen hat ,gefragt warum?

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Bislang nicht, weil vermutlich nach einem solchen Vorfall niemand auf die Idee kommt, mit dem Hund in Verbindung zu gehen. Letzten Endes ist kein Hund von Geburt an böse oder gefährlich, wir Menschen sind es, die durch die Haltung des Tieres das Verhalten beeinflussen.

Vor 6 Monate
wayakauri
wayakauri

Das hat vielleicht noch nie jemand getan, aber ich finde die Idee sehr gut. Vielleicht könnte uns das helfen, solche Situationen zu vermeiden. Denn - irgend etwas denkt sich der Hund ja.

Vor 6 Monate
Elek Tip
Elek Tip

Hallo Bianka wie kann ich dich kontaktieren fur unseren pappagei ....hat fast keine federn mehr ...braucht unbedingt hilfe ..danke 💜💜💜

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Über meine Webseite www.medium-muenchen.de

Vor 6 Monate
Ursula Schauer
Ursula Schauer

FÜR MICH SIND DIE TIERE DIE BESSEREN MENSCHEN

Vor 6 Monate
Herzensliebe Leben
Herzensliebe Leben

Für mich auch.Tiere sind Absolut Reines Wesen. Ich liebe sie Alle.

Vor 6 Monate
Ursula Schauer
Ursula Schauer

DA KOMMEN MIR DIE TRÄNEN DANKE LIEBE BIANCA

Vor 6 Monate
suku
suku

Wie bitte? Gespräche mit Tieren; mit zwei oder mit vier füßler?

Vor 6 Monate
Heike Lehwald
Heike Lehwald

Wenn ich der Nachbarskatze sage, sie soll die Amselfamilie in meiner Heck in Ruhe lassen - wird sie auf mich hören?

Vor 6 Monate
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium
Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Wenn du gute Gründe aufführst, kann das klappen. Es ist aber nach wie vor der eigene freie Wille der Katze entscheidend. Meinen eigenen Kater konnte ich durchaus damals dazu bringen, die Vögel draußen ganz in Ruhe zu lassen... Man muss eben gute Gründe/Alternativen aufführen.

Vor 6 Monate

Nächstes Video

Lizzo - Good As Hell (Official Music Video)

3:45

Clash of Clans: TOWN HALL 13 is Here! (New Update)

1:16

Der Seelenplan - Warum manche Erlebnisse vorbestimmt sind

7:24

Der Seelenplan - Warum manche Erlebnisse vorbestimmt sind

Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Aufrufe 323

Tierkommunikation verständlich erklärt

7:42

Tierkommunikation verständlich erklärt

Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Aufrufe 388

Wie Jenseitskontakte bei mir ablaufen

6:43

Wie Jenseitskontakte bei mir ablaufen

Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Aufrufe 296

Über mich und meine Arbeit als Medium

6:01

Über mich und meine Arbeit als Medium

Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Aufrufe 190

Trauer - Ein Tabu in unserer Gesellschaft?

10:27

Trauer - Ein Tabu in unserer Gesellschaft?

Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Aufrufe 143

Multiple sklerose #28 - ParallelWelten

1:10:16

Multiple sklerose #28 - ParallelWelten

Bianca Maria Samer

Aufrufe 1

Was passiert mit der Seele nach dem Tod

10:09

Was passiert mit der Seele nach dem Tod

Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Aufrufe 303

Warum bei Jenseitskontakten oft gelacht wird

8:56

Warum bei Jenseitskontakten oft gelacht wird

Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Aufrufe 102

Weihnachten und der Umgang mit Trauer, dem Alleinesein...

8:09

Weihnachten und der Umgang mit Trauer, dem Alleinesein...

Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Aufrufe 54

Gelebte Spiritualität

7:00

Gelebte Spiritualität

Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Aufrufe 95

Weihnachts - Gewinnspiel mit tollen Preisen!

2:52

Weihnachts - Gewinnspiel mit tollen Preisen!

Bianca Sommer - Dein Herzensmedium

Aufrufe 44

Sommer Looks alla Maggie und Bianca

5:33

Einbruch in meine Wohnung | MontanaBlack

16:30

Einbruch in meine Wohnung | MontanaBlack

MontanaBlack

Aufrufe 2 187 840

Dzejla Ramovic - Ruine - (Official Video 2019)

2:58

Dzejla Ramovic - Ruine - (Official Video 2019)

Grand Production

Aufrufe 1 946 068

Billie Eilish: Warum der Hype? | WALULIS

8:03