Aus Liebe: Diese Eltern entscheiden sich für ihr Baby mit Behinderung I Ganze Folge I 37 Grad

  • Am Vor Monat

    37 Grad37 Grad

    “Hauptsache das Baby ist gesund” - Aber was ist, wenn es das nicht ist? Drei Elternpaare mussten sich der Frage stellen. Sie haben sich für Leben entschieden, doch manchen blieb die Wahl nicht.

    🔔🎥 Keine Doku mehr verpassen?
    37 Grad JETZT abonnieren: kurz.zdf.de/XHcf/ oder weitere Folgen schauen: kurz.zdf.de/af7pQ/



    Leben mit Trisomie 21: Im vierten Schwangerschaftsmonat erfährt Vanessa bei einer Pränatalen-Untersuchung, dass ihr Baby Trisomie 21, auch Down-Syndrom genannt, haben wird. Viele Fragen beschäftigen die zweifache Mama: Trauen wir uns das zu? Was macht das mit unserer Familie? Schweren Herzen trifft Vanessa die Entscheidung, dass sie das Kind mit Behinderung nicht zur Welt bringen und großziehen möchte. Doch dann: Kurz vor dem geplanten Schwangerschaftsabbruch entscheidet sie sich um. Vanessa möchte ihre kleine Tochter nun doch bekommen und sich der vermeintlichen Herausforderung stellen. Auch für Loredana und Marco lief die Schwangerschaft nicht glatt. Ihr kleiner Junge hat das Noonan-Syndrom, einen unberechenbaren Gendefekt. Trotzdem bleiben die werdenden Eltern und vor allem die Mutter hoffnungsvoll. Genau diese Einstellung hatten auch Uschi und Dominik. Ihr Baby hatte nur eine Niere und konnte kein Fruchtwasser bilden, das bedeutet eine Erstickungsgefahr bei der Doch sie entschieden sich für ihren kleinen Paul. Sie alle entschieden sich für das Leben - und keines der Elternpaare hat diese Entscheidung bereut.

    🎥 Hat dir dieses Video gefallen? Lass uns ein Like da!

    Noch mehr 37 Grad:
    🎬 Unser weg zum eigenen Kind: de-film.com/v-video-pQB2j5RUDtc.html
    🎬 Sex und Intimität für alle: de-film.com/v-video-8voGjE2ZNSA.html
    🎬 Blind über Nacht: de-film.com/v-video-8voGjE2ZNSA.html
    🎬 Mein fremdes Herz: de-film.com/v-video-V8uR4bt5sU8.html
    🎬 Der Tod ist mein Beruf: de-film.com/v-video-FUmpns17f0s.html

    Die Doku “Unser Baby soll leben!” findest du auch in der ZDF Mediathek: kurz.zdf.de/QMaH/

    Willkommen bei 37 Grad - dem offiziellen DE-film-Kanal der bekannten TV-Reportage im ZDF. Bei uns erzählen Menschen ihre Geschichte. Echt, ehrlich, intensiv. Mittwochs und freitags gibt's Storys mitten aus dem Leben.
    _______________

    Regie: Nadja Kölling
    Kamera: Bastian Baumöller, Petra Domres, Bernd Kreidel
    Ton: Christian Butz, Marcel Lepel, Jessica Nossek
    Schnitt: Kirsten Scheef
    Redaktion: Ulrike Schenk
    Produktion: Susanna Brand, Kerstin Schönborn (ZDF)
    _______________

    Mehr von 37 Grad?
    Jeden Mittwoch und Freitag auf diesem Kanal!
    Auch auf Instagram: instagram.com/zdf37grad/
    Und facebook: facebook.com/ZDF37Grad
    In der ZDF Mediathek: www.zdf.de/dokumentation/37-grad
    Und natürlich immer dienstags um 22:15 Uhr im ZDF

37 Grad
37 Grad

Pränatale Untersuchungen vor der Geburt – Vorteile oder Nachteile? 🤔

Vor Monat
Ma3uku
Ma3uku

@Mary R. besser hätte man es nicht ausdrücken können. Vielen Dank☺️

Vor 4 Tage
Mary R.
Mary R.

@jaegermeister1968 Wie kann man so eine ekelhafte Lebenseinstellung haben?! Es ist entspricht genau auch der jetzigen Corona-Politik, wer sich nicht impfen lässt, soll nicht erwarten das die Solidargemeinschaft die Tests weiterhin zahlt und Menschen sollen weder vom Arbeitgeber noch der Krankenkasse einen Krankenlohn bekommen, wenn sie in Quarantäne müssen. Nur vergessen diese Menschen, dass auch die anderen für sie mitzahlen, wenn sie erkranken, aufgrund von Nikotin, Alkohol, Fettleibigkeit, gefährlichen Sportarten usw. Dann sollten die Solidargemeinschaft auch nicht dafür aufkommen, genauso wenn es zu Nebenwirkungen von Medikamenten oder Impfungen kommt, die man freiwillig eingenommen hat. Dann sollten Menschen die plötzlich behindert werden, auch sofort getötet werden, damit sie der Allgemeinheit nicht auf der Tasche liegen. Entweder man ist eine Solidargemeinschaft oder man ändert es zu 100%. Leider leben wir in einer egoistischen Welt und nur das kann es mir erklären, dass sie keine Liebe und Empathie für solch ein behindertes Kind verspüren können. Falls Sie Kinder haben, dann kann ich mir gut vorstellen, dass ihr eigenes Ich an erster Stelle steht.

Vor 5 Tage
Anja Tebarts
Anja Tebarts

@Sieglinde Weber was 9?

Vor 9 Tage
Sieglinde Weber
Sieglinde Weber

@Anja Tebarts 9

Vor 9 Tage
MarvelousSandstone
MarvelousSandstone

Wie man an so Leuten wie Vanessa sieht ist es definitiv nicht verkehrt wenn Eltern vorher wissen was passieren könnte und sich darauf vorbereiten können. In sowas komplett blind reingeworfen zu werden ist nicht immer unbedingt eine gute Sache.

Vor 14 Tage
Celinas Animal crossing new horizons Welt
Celinas Animal crossing new horizons Welt

Ich finde Menschen mit down Syndrom sind genau so Menschen wie wir alle 😊

Vor Tag
Mary R.
Mary R.

Ich wünsche diesen 3 Familien alles erdenklich Gute und auch allen anderen Eltern die sich trotz schwieriger Umstände für ihre Kinder entscheiden. Manchmal können gerade diese Kinder uns zeigen was wichtig im Leben ist und sind ein Segen.

Vor 5 Tage
Diana Ma
Diana Ma

Bei meinem Sohn wurde in der 36. Woche festgestellt dass er unterversorgt ist. Zwei Tage später wurde er geboren und ist jetzt 5 😍er hat zwei Geschwister 😍 Alles gute an alle Eltern

Vor 6 Tage
Kirsten sabine Arndt
Kirsten sabine Arndt

Paul is absolutely hilarious, so cute

Vor 8 Tage
Gabriela Fohry
Gabriela Fohry

Ich bin froh das ich mich nicht entscheiden musste ...ich habe bei der Geburt meines Sohnes erfahren hat Trisomie 21 ...es ist nicht einfach aber er hat unsere familie positiv beeinflusst

Vor 8 Tage
Daniela Schmidt
Daniela Schmidt

Ich würde ihn das Kind bekommen und dann zur adoption frei geben

Vor 9 Tage
Alfons Choubek
Alfons Choubek

Lass es wegmachen!

Vor 10 Tage
Mr ABC
Mr ABC

Möge Gott euch viel Kraft geben und euch dafür belohnen, dass ihr die richtige Entscheidung getroffen habt! 😊

Vor 10 Tage
Jolanta Grace
Jolanta Grace

Tolle Familie, wunderbare Menschen

Vor 11 Tage
Hiltrud K.
Hiltrud K.

Ihr seid tolle Eltern, Danke für das Leben. Der Herr segne und behüte euch, der Herr halte sein Angesicht leuchtend über euch und schenke euch seinen Frieden. Eine glückliche Familie 🙌♥️🙏💯

Vor 11 Tage
Pine Du
Pine Du

Ich sehe die Schmerzen in Loredonas Augen. Es tut mir so Leid. Ich wünsche dir viel Kraft.

Vor 11 Tage
Das Rotkehlchen
Das Rotkehlchen

Tolle Eltern. 😘❤️

Vor 12 Tage
eleni
eleni

luisa ist ja so eine süße maus!

Vor 12 Tage
Lily Bliblablubb
Lily Bliblablubb

Ich finde es kommt immer darauf an, ob der Gendefekt o. ä. lebensbedrohlich ist. Trisomie21 wäre für mich kein Grund zur Abtreibung, aber wäre es zb eine dieser Trisomie-Arten, bei denen das Kind vielleicht schon vor der Geburt stirbt oder maximal ein paar Tage lebt, würde ich die Schwangerschaft abbrechen, wenn es noch im frühen Stadium ist. Die ganze Zeit zu wissen, ich werde am Ende nicht mit einem lebenden oder nur kurz lebenden Kind belohnt, das könnte ich nicht. Das wäre für mich reine Quälerei, monatelang ein dem Tod geweihtes Kind auszutragen. Dann würde ich es lieber beenden wollen, bevor ich mich zu sehr an es gewöhnt habe

Vor 12 Tage
Sadi Jal
Sadi Jal

Vielleicht als Langeweile woolen sie solche Kinder......

Vor 12 Tage
Sadi Jal
Sadi Jal

🙉

Vor 12 Tage
Sadi Jal
Sadi Jal

Wozu 3 Kinder?

Vor 12 Tage
Sadi Jal
Sadi Jal

😲🙄😳😩😩

Vor 12 Tage
Carine L.
Carine L.

Pränatale Tests sollen eine Kassenleistung werden. Es circuliert gerade eine Petition dagegen. Warum? es gibt keine vernünftige Aufklärung darüber, wie das Leben mit einem besonderen Kind aussehen kann, und deshalb entscheiden sich viele verunsicherte Eltern für eine Abtreibung.

Vor 13 Tage
JoNa More
JoNa More

Es ist schön zu sehen, dass diese Menschen Platz für ihre "Kinder mit paar extra Aufgaben" haben. Ich verstehe aber auch jedes Paar oder alleinstehende Frau, die sich diese Aufgaben nicht zutrauen. Die bereits selbst körperlich oder mental eingeschränkt sind, oder bereits zu große Aufgaben in Leben haben. Das wird viel zu selten berücksichtigt. Kaum jemand entscheidet sich gegen ein Kind weil es nicht ins perfekte Leben passt, sondern weil das Leben bereits zu herausfordernd ist, dem Kind und seinen Bedürfnissen gerecht zu werden. So mein Blickwinkel...

Vor 14 Tage
Andrea Soe
Andrea Soe

Es hat in unserem Land, Gott sei Dank, schon lange keine großen Ereignisse mehr gegeben, die eine Macht über uns hatten, der wir uns beugen mussten. Wir haben seit langem wenig Gelegenheit zu lernen, Dinge geschehen lassen zu müssen.  Zudem schreitet die Wissenschaft voran und damit unser Einfluss auf die Geschehnisse. Wir können immer mehr Situationen kontrollieren. Die Haltung Dinge, wie auch eine Behinderung des eigenen Kindes, geschehen zu lassen und anzunehmen, entschwindet zunehmend aus unserem Denken.

Vor 14 Tage
Анжелика Кароль
Анжелика Кароль

Diese einseitige Berichterstattung finde ich fragwürdig. Die Nachteile so einer Entscheidung für die Familie, die Eltern, die Gesellschaft, werden völlig verharmlost bzw.nicht dargestellt. Diese Kinder haben es lebenslang schwer und sehr oft sind sie unzähligen Operationen, mediz.Maßnahmen, Krankenhausaufenthalten etc.ausgesetzt. Eine unbeschwerte Kindheit/ Jugend ist fast unmöglich. Auch später werden sie kein selbständiges, selbstbestimmtes Leben führen können, sondern sind lebenslang auf fremde Hilfe/ Pflege angewiesen sein. Eine Belastung mit Folgen, die man oft nicht abschätzen kann. Ich könnte das nicht und viele andere Eltern sicherlich auch nicht!

Vor 16 Tage
Till Lindemann
Till Lindemann

Kontroverses Thema. Vor allem wenn die kinder leiden.

Vor 17 Tage
Anja
Anja

Tolle Eltern! Wer gibt Menschen das Recht, ein Leben zu ermorden weil es nicht einfach sein wird? Diese Debatte ist widerlich, Abtreibung ist Mord!

Vor 22 Tage
DANIEL BASSIER
DANIEL BASSIER

Na super das Arme Kind wird als Erwachsener kaum.Geld Haben und von Einrichtungen abhängig sein da ist eine Abtreibung viel humaner mein Schwerbehinderter Bruder sagt er währe Froh wenn er nicht auf die Welt gekommen währe warum läst Gott ein Solches entbehrungsreiches Leben zu

Vor 23 Tage
🔔 Pfinas Hobby
🔔 Pfinas Hobby

Sowas ist Liebe

Vor 23 Tage
MadMidnights
MadMidnights

Luisa ist so ein süßes Baby und hat eine tolle Familie. Die schaffen das zusammen, dass sie ein gutes und glückliches Leben führen wird

Vor 24 Tage
Regina Schmid
Regina Schmid

Ich habe zwei Kinder durch den Tod verloren, doch die Zeit heilt die Wunden. Heute muß ich sagen: Der Herr hat's gegeben, der Herr hat's genommen, der Name des Herrn sei gelobt. In der heutigen Zeit bedeutet ein Kind noch größere Sorge als früher. Diese unheilvolle Zeit bleibt so einem Kind erspart, wenn man bedenkt, daß auch Kinder mit der Coronaimpfung konfrontiert werden.

Vor 25 Tage
sobretodoelsol
sobretodoelsol

"Mein Kind soll leben" - super, aber warum soll die Gesellschaft das finanzieren?

Vor 25 Tage
Plueschbaellchen
Plueschbaellchen

Weil nunmal alle Menschen zu einer Gesellschaft gehören. Wenn du schwer krank wirst, soll die Gesellschaft ja auch für dich zahlen.

Vor 17 Tage
Cinnamon
Cinnamon

Ekelhafte egoistische Ansicht. Mehr kann man dazu nicht sagen.

Vor 23 Tage
Fero Mona
Fero Mona

Ich sag dir aber ehrlich, die Eltern zahlen in vielen Fällen in die Kassen ein. Von daher wegen mir. Aber all die Kinder aus Ausland nicht.

Vor 25 Tage
Fero Mona
Fero Mona

Sehe ich ähnlich.

Vor 25 Tage
Heidi Luthi
Heidi Luthi

Ich bewundere diese Eltern sehr da es ya ein lebeslanges Aufgabe ist und viel Aufopferung braucht danke vielmals dafuer

Vor 25 Tage
S Lange
S Lange

Irgendwie habe ich das Gefühl, je mehr und effizentere Methoden es gibt, in der Schwangerschaft festzustellen, ob das Kind behindert ist, desto mehr Paare entscheiden sich dennoch für das Kind.

Vor 26 Tage
Ingrid Steinlechner
Ingrid Steinlechner

Für mich wäre eine Frage besonders wichtig - was wird aus meinem Kind, wenn ich nicht mehr bin??? Diese Eltern sollten sich mal in einer Behinderten - Werkstatt umsehen. Ich bin bestimmt nicht für Abtreibung, aber die Frage nach dem, was aus meinem behinderten Kind ohne mich wird, finde ich extrem wichtig - vor allem für das Kind.

Vor 26 Tage
Angelika Nierer
Angelika Nierer

Sonnen schein kinder wir haben auch ein so besonders liebes kind

Vor 27 Tage
Kiki Riki
Kiki Riki

Ich kann da mitreden, meine Tochter mit Trisomie 21 ist jetzt 21 Jahre alt, die älteste von insgesamt 3 kindern, und niemals würde ich sie hergeben. Ich habe mein Kind vom 1. Tag an geliebt. Wer hier rumlabert, von wegen in 3-4 Jahren weitersehen, dem sei gesagt, wer sagt denn das ein gesundes, ohne Behinderung geborenes, Kind auch gesund bleibt ? Was machen solche Leute, wenn sich das ändert durch Krankheit oder Unfall (Sauerstoffmangel zB.)? Ihr Kind eiskalt abschieben weil es ja nicht mehr Perfekt ist ?

Vor 27 Tage
Bessy Bee
Bessy Bee

Ich denke, der Kommentar mit dem Inhalt : ich würde gerne sehen, wie es den Familien in 3 bis 4 Jahren geht... Ist eher so gemeint, dass die Person sich einfach dafür interessiert wie das Leben der Familien weiter verläuft. Das ist doch nicht per se schlecht. Das ist wertschätzendes Interesse. Mir ging das in Dokumentationen schon oft so - egal was das Thema ist, z. B. Großfamilien oder Singles oder Patchwork oder Weltreisen oder chronisch krank oder.... Einfach das pure Interesse daran, wie es diesen tollen Menschen weiter ergangen ist.

Vor 10 Tage
petra fischer
petra fischer

Kiki das hast du richtig gesagt. Mein Sohn ist wegen Sauerstoffmangel schwer behindert. “ ich könnte das nicht......” hab ich so oft gehört.

Vor 11 Tage
Till Lindemann
Till Lindemann

Viel Kraft dir! Ja das einzige was halt auch sein kann ist, dass das Kind *nur* leidet und dann lieber nie geboren wäre. Das gibt es ja auch. Weiss man nur vorher nie

Vor 13 Tage
Ni fer3
Ni fer3

Du bist toll. Es sollte mehr Menschen wie Dich geben. ❤️

Vor 23 Tage
Unkreativer Name
Unkreativer Name

Ein Arbeitskollege meiner Mutter hatte die Nachricht bekommen das seine Tochter behindert auf die Welt kommen wird. Am Ende war das nicht der Fall.

Vor 28 Tage
Unkreativer Name
Unkreativer Name

Viele Behinderungen kann man entweder nicht erkennen vor der Geburt oder sie entstehen während der Geburt. Deshalb weiss ich nicht ob ich die Untersuchungen machen will wenn ich einmal schwanger bin.

Vor 28 Tage
Ad xxx
Ad xxx

Pränatale Diagnostik - bei uns wäre es fast zur Katastrophe gekommen. Unsere Tochter ist vor 21 Jahren geboren. Die Diagnostik hatte ihr einen Mikrocephalus, nur eine Niere und wohl einen offenen Rücken prophezeit. Am Tag vor dem geplanten Kaiserschnitt fragte uns der operierende Prof ob dann unser mehrfach behindertes Kind sicher leben solle ... wir waren und einig, Ja, sie soll leben, wir kommen damit zurecht. Sie wurde per Kaiserschnitt geboren, hatte eine Sehne im Herz sowie ein kleines Loch ... das mußte zwarengmaschig überwacht aber nicht operiert werden. Unsere Tochter ist fast vollständig gesund, betreibt sogar Leistungssport und hat trotz der auch später wiederholten Aussage des Mikrocephalus und eines sehr negativen späteren IQ-Tests (damals wurde uns gesagt mit viel Glück können sie einen Hauptschulabschluss machen) ein Fachabitur gemacht und beginnt im Herbst zu studieren .... soviel zu Prädiagnostik. Ja, sie ist gut, aber nicht unfehlbar und ich will mit dieser Geschte Mut machen. Klar, haben wir viel gefördert und unterstützt aber heute ist unsere Tochter wie jedes andere Mädchen mit 21 und wird demnächst ausziehen. Hätten wir damals auf die Ärzte gehört, unsere Tochter wäre nie geboren worden.

Vor 29 Tage
PosiTiva
PosiTiva

Ich denke zunächst sollte man sich die Frage stellen 'würde ich so leben wollen' mit ggf. Einschränkungen wie Partnerwahl, Selbständigkeit und Selbstverwirklichung.

Vor 29 Tage
nekeon
nekeon

​@Ni fer3 Wer nicht geboren wird, macht sich um seine Existenz auch keine Gedanken. Mach doch bitte das Glück bereits lebender Menschen nicht von jemandem abhängig, der nicht existiert. Wenn die potentiellen Eltern vorher schon wissen, dass sie mit einem behinderten Kind überfordert wären, ist es eine sehr verantwortungsvolle und genauso zu respektierende Entscheidung eine Schwangerschaft zu beenden. Das erspart auch dem noch nicht existierenden Kind späteres Leid oder ein Leben im Heim. Beim Thema Behinderung wird immer so gern mit "den süßen und glücklichen Down-Babys" geworben, es gibt aber mehr als das und die Schweregrade variieren extrem.

Vor 14 Tage
Ni fer3
Ni fer3

@PosiTiva Ja, aber Du siehst es aus Deiner jetzigen Sicht. Die Sicht eines Menschen, der schon 30-40? Jahre auf dieser Welt lebt. Ein behinderter Mensch sieht die Welt wie gesagt aus einer anderen Perspektive, vielleicht sogar kindlicher und glücklicheren Perspektive als Du. Mach doch bitte nicht deren Glück von Deinem abhängig.

Vor 23 Tage
PosiTiva
PosiTiva

@Ni fer3 Weil ich es ganz schlimm finden würde, wenn ich fremdbestimmt wäre für mein ganzes Leben und Gott bewahre auch noch von solchen Menschen, die meine Meinung nicht respektieren so wie du.

Vor 23 Tage
Ni fer3
Ni fer3

Warum machst Du Deinen Aussichtspunkt zum Dreh und Angelpunkt? Als würde jedes Leben von Deiner Ansicht "wie leben zu wollen" ausgehen... Letzten Endes sehen behinderte Menschen ihr Leben sowieso ganz anders als wir.

Vor 23 Tage
Fero Mona
Fero Mona

Halte ich für einen wichtigen und richtigen Punkt, der einer Überlegung bedarf.

Vor 25 Tage
Selina Konik
Selina Konik

Ganz viel Liebe und Kraft für alle Eltern, die sich bei Auffälligkeiten für ihr Kind entscheiden. Aber auch für alle, die eine andere Entscheidung treffen.

Vor Monat
Chantal Heinzl
Chantal Heinzl

Nein für diese die das Kind töten weil es Auffälligkeiten zeigt diese sollten eingelocht werden.... Mord wird bestraft

Vor 11 Tage
Mama Bär
Mama Bär

In der Feindiagnostik wurde uns gesagt das bei unserem Sohn die Nackenfalte sehr auffällig sei. Ein Anzeichen für Trisomi. Wir haben sehr viel überlegt ob wir nich weitere Test machen. Doch egal was rausbekommen wäre, wir hätten uns immer für unseren Sohn entschieden. Heute ist er drei Jahre, Kerngesund und freut sich auf seine Zwillingsschwestern.

Vor Monat
Anli Ni
Anli Ni

Loredana und Marco und ihre Kinder sind mega sympathisch! Tolle Familie 💗

Vor Monat
Gisela Kornblum
Gisela Kornblum

@Anli Ni...Familienaufstellung und Verabschiedung und Craniosakrale Therspie und Reinkarnationstherapie wären gut...

Vor 17 Tage
Anli Ni
Anli Ni

Paul ist echt süß 💗

Vor Monat
active285
active285

2:30 Schuld? Welche Schuld? Man lädt keine "Schuld" auf sich, wenn man einen Schwangerschaftsabbruch vornehmen lässt.

Vor Monat
Plueschbaellchen
Plueschbaellchen

Das darf aber auch jede Frau für sich selbst empfinden. Sie spricht ja hier über ihre persönlichen Gefühle. Die moralische Frage kann doch nur jeder für sich selbst beantworten.

Vor 17 Tage
Clio Clio
Clio Clio

Ich bin Hebamme und würde mir unendlich viel mehr solcher Geschichten wünschen. Viele Eltern entscheiden sich für eine Abtreibung, die sie nie verarbeiten. Sie werden nicht ermutigt und bestärkt, es schaffen zu können. Sondern sie kriegen einen vermeintlichen Ausweg gezeigt und stehen nach der "Lösung" des Problems alleine da. Ein gesundes Kind ist ein Geschenk, ein nicht gesundes aber auch! Holt Euch Hilfe, egal, wie Ihr Euch entscheidet. Auch Hebammenhilfe kann eine Möglichkeit sein, ein bißchen Normalität in der Aisnahmesituation zu haben. Und damit meine ich NICHT, daß eine Entscheidung richtig und eine falsch ist. Sondern daß die vermeintlich richtige Entscheidung für Euch persönlich vielleicht die falsche ist. Nehmt Euch Zeit und seid selbstbewusst genug, selbst zu entscheiden.....

Vor Monat
LARA-Sophie TIMM
LARA-Sophie TIMM

Meine Schwester hat auch das Down-Syndrom und ist jetzt zwei einhalb jahre alt. Bei meiner Mutter war es eine Risiko Schwangerschaft aber sie hat es durchgezogen und zum Glück hat meine klein Schwester keine weiteren Krankheiten wie einen Herzfehler. Sie trägt halbtags orthesen, damit sie die Muskeln aufbaut und laufen lernt. Mittlerweile kann sie mit Unterstützung der orthesen 14 Schritte alleine laufen und ohne ca. 7, Sie macht jeden Tag einen kleinen Fortschritt mehr. Klar braucht es für alles länger aber sie ist genauso süß wie jedes andere Kind und macht auch genauso viel unsin

Vor Monat
Anne Brendel
Anne Brendel

Jede Familie muss in Ruhe für sich allein entscheiden dürfen, ob Sie sich ein Leben mit einem "schwer" behinderten Kind zutraut. Ich habe den größten Respekt vor Menschen die sich gegen das Kind entschieden haben - aus welchen Gründen auch immer.

Vor Monat
Ni fer3
Ni fer3

Warum hast du den größten Respekt davor, wenn Menschen es abtreiben? Du solltest den höchsten Respekt vor den Menschen haben, die es austragen und liebevoll großziehen und über sich hinaus wachsen.

Vor 23 Tage
37 Grad
37 Grad

Sehr wichtige Worte – vielen Dank dafür 🧡

Vor Monat
Trude Kloppstock
Trude Kloppstock

Ich habe keine Sonderuntersuchungen machen lassen! Wollte nicht wissen, ob eventuell etwas sein könnte..

Vor Monat
Ma3uku
Ma3uku

Ich wünsche mir dass Ärzte mehr über das Thema trisomie 21 aufklären.

Vor Monat
HanKim Wald
HanKim Wald

Was für tolle harmonische Paare- das ist so süß, wie Pauli ganz normal ins Leben eingebunden wird. Ich glaube, man muss allgemein vom Gedanken weg kommen, dass alles perfekt und 100% optimal sein muss. Es muss für einen selbst und in dem Fall das Kind passen. Sehr schöne einfühlsame Doku.

Vor Monat
Pepe Semmel
Pepe Semmel

Also ich kann jeden verstehen ,de4 sich nicht zutraut ein Kind mit Behinderung zu gebären und aufzuziehen ! Ich finde es wunderbar ,wenn sich Familien für das Kind entscheiden 😍❤❤ich denke trotz all der Umstellungen und Anstrengungen kann man / Familie nur von diesem Kind profitieren... 😃❤❤😍 natürlich ausgeschlossen von sehr schwerwiegenden Krankheiten/ Behinderung.... ich finde es super , wenn diese besonderen Kinder Leben dürfen ... Alles Liebe und gute liebe allen Eltern weltweit 🍀🍀🍀

Vor Monat
Tanja Schillen
Tanja Schillen

Paul ist so ein totaler süßer Fratz 😍😍😍

Vor Monat
Pepe Semmel
Pepe Semmel

Ja total süss❤und so tolle Eltern ❤

Vor Monat
Vreni
Vreni

Wie erschreckend, dass 9 von 10 Kindern mit Trisomie 21 abgetrieben werden. Klar verstehe ich, dass eine solche Diagnose für die Eltern erst einmal überfordernd ist. Aber das Leben eines behinderten Kindes ist doch genau so lebenswert wie das jedes anderen Kindes. Und für mich würde es keinen Unterschied machen. So unwahrscheinlich das auch ist, aber so was sollte man doch auch mitbedenken wenn man plant, ein Kind zu bekommen. Könnte schließlich auch sein, dass das Kind nach der Geburt krank wird und dann pflegebedürftig ist. Dann kann man es auch nicht einfach abtreiben. Und grade Kinder mit Trisomie 21 haben oft keine Schmerzen oder müssen leiden, dann könnte ich das schon nachvollziehen. Deshalb finde ich es so schön, dass Vanessa sich für ihr Kind mit " ein paar Extraaufgaben " entschieden hat! Generell 3 sehr starke Familien! :)

Vor Monat
LaWendeltreppe
LaWendeltreppe

Ich finde es nahezu skandalös, daß frau vor einer Fruchtwasseruntersuchung o. ä. nicht aufgeklärt wird darüber, was es bedeutet eine späte Abtreibung zu haben, nämlich eine normale Geburt mit Wehen und allem, nur daß man dann ein totes Kind auf die Welt bringen muß. Wie man das überhaupt seelisch überstehen kann, ist mir rätselhaft. Gerade wenn man sich Vanessa mit ihrer kleinen Maus ansieht- das reine Glück. Hätte sie einer Abtreibung im 5.Monat zugestimmt, hätte das alles ein böses Ende nehmen können. Ich war 35 als man mich geradezu zum Feinultraschall genötigt hat. Niemand hat mir da gesagt, was es bedeutet eine Abtreibung nach der 12 SS-Woche zu haben. Glücklicherweise war alles ok. Das ist 20 Jahre her, ob das heute anders ist? Diese Doku erwähnt das ja auch mit keinem Wort.

Vor Monat
Al Ro Ma
Al Ro Ma

Man wollte noch ein Kind und nun sollte es man auch nehmen wie es kommt

Vor Monat
Suburp212
Suburp212

Die, die darunter besonders leiden sind die Geschwister, die muessen das dann in der Zukunft ausbaden.

Vor Monat
Nico m.
Nico m.

Alter leute die Meldung fürs glocke aktivieren bei 12:50 hat mir das komplette trommelfelll penetriert bitte macht doch sowas nicht für sowas gibts ganz bestimmt keine glocke

Vor Monat
coolpala
coolpala

Das arme Kind, wird nie etwas vom Leben haben... Finde sowas Verantwortungslos. Wen man sowas früh genug gesagt bekommt, lasst das Kind doch abtreiben. Lieber nochmal einen versuch starten.

Vor Monat
Pepe Semmel
Pepe Semmel

@coolpala nein ,ich sehe das anders ! Jeder Moment zählt!!!

Vor Monat
coolpala
coolpala

@37 Grad klar, auf jedefall. Aber im Sinne dea Kindes und der Zukunft.

Vor Monat
37 Grad
37 Grad

Hey du! Die Entscheidung einen Schwangerschaftsabbruch durchzuführen muss jede Frau oder jedes Paar für sich ganz alleine treffen.

Vor Monat
Ibnil Mouminin
Ibnil Mouminin

Ich wünsche allen Eltern viel Kraft.

Vor Monat
37 Grad
37 Grad

🙏🧡

Vor Monat
Heidi P
Heidi P

Also mich wundert immer wie spät viele von down syndrom des Kindes erfahren haben. Die Nackenfaltenmessung wird soweit ich mich erinnern kann zwischen der 11 und 13 ssw durchgeführt, wo ja meistens der erste Verdacht aufkommt, wenn da was nicht stimmt. Ich persönlich habe noch einen harmony test (nipt) gemacht, weil ich alle mir möglichen Tests, möglichst früh machen wollte, um im Falle einer trisomie 21 Diagnose, ich auch möglichst früh abtreiben kann. Zum Glück schaut alles soweit gut aus und ja, ich weiß, es gibt keine Garantie. Aber ich finde es unverantwortlich ein Kind auf die Welt zu bringen, welches nie eigenständig Leben kann. Auch will ich dieses Leben mit behinderten Kind für mich selbst nicht.

Vor Monat
Alexandra G.
Alexandra G.

Wir haben Zwillinge, einer davon hat Trisomie. Uns wurde auch gesagt, dass der mit Trisomie bei der Geburt sterben wird. Heute sind beide 17Jahre alt.

Vor Monat
Pepe Semmel
Pepe Semmel

Supe4 schön 😍❤❤❤🍀

Vor Monat
Telli Günei
Telli Günei

RESPEKTRESPEKTRESPEKTRESPEKTRESPEKTRESPEKTRESPEKT.... GOTTES SEGEN!!!

Vor Monat
littlemisssunshine313
littlemisssunshine313

Luisa ist so ein zuckersüßes Baby! Ich wünsche ihr und ihrer Mutter und natürlich allen anderen Familien im Video alles Gute ❤️ vor allem der Familie, die ihren kleinen Sohn so früh verloren hat viel Kraft, das tat mir wirklich im Herzen weh 😢

Vor Monat
37 Grad
37 Grad

So liebe Worte an alle – Dankeschön 🧡🙏

Vor Monat
Sümeyra Delal
Sümeyra Delal

An alle Mütter ihr seit so stark 💪🏼

Vor Monat
37 Grad
37 Grad

💪💪💪

Vor Monat
Katja A.
Katja A.

Wie süß sie am Ende schnarcht 😍😍😍

Vor Monat
Manu Müller
Manu Müller

Jeder möchte ein gesundes Kind haben. Aber keine Eltern können sicher sein,dass ihr Kind nicht bei der Entbindung,durch Krankheit oder Unfall behindert wird.

Vor Monat
Supernatural Channel
Supernatural Channel

Ich bin zwiegespalten, ich finde es auf der einen Seite gut. Aber auf der anderen seite auch nicht gut. Weil man als Behinderter noch weniger Chancen im leben hat, als ein Gesunder Mensch!. Was ist, wenn das Kind mal erwachsen ist und die Eltern Plötzlich sterben. Dann kommt das Kind sehr wahrscheinlich später, in eine Behinderten Wohnstätte ohne Freien willen!. Wenn ich schon dran denke, wie sehr Behinderte in Behinterten Werkstätten jeden Tag abgezockt werden. 80 cent bis maximal 1 Euro die Stunde, wenn überhaupt!...

Vor Monat
Pepe Semmel
Pepe Semmel

Das sehe ich nicht so !!

Vor Monat
Sherry
Sherry

Es ist so herzzerreißend, wenn zur Tötung des Kindes geraten wird, nur aufgrund seiner Behinderung💔 Sowas sollte strafbar sein!

Vor Monat
Rye Bread
Rye Bread

ich verstehe nicht, warum es für Menschen schockierend/schlimm ist, wenn ihre Kinder das Downsyndrom haben. Und das sage ich ganz wertlos, weil ich es einfach nicht verstehe. Auch als die eine Mutter meinte, dass die Geburt ihrer Tochter befremdlich war, weil "man ihr das Downsyndrom sehr angesehen hat" - das versteh ich einfach nicht. Vielleicht kann mir das jemand erklären. Ich bin mit Kindern/Jugendlichen mit Downsyndrom und anderen geistigen Behinderungen zusammen aufgewachsen, und habe eine Zeit lang in der Erwachsenenförderung für Menschen mit Mehrfachbehinderung gearbeitet. Ich sehe keinen Unterschied und würde mich einfach über mein Baby freuen. Bei Kindern ohne genetische Auffälligkeiten könnten theoretisch auch alle möglichen Eventualitäten auftreten, also vielleicht wird ein Kind auch "einfach so" mit 8 schwer krank und ich müsste lernen, wie ich zuhause ein Dialyse-Gerät bediene, etc.

Vor Monat
Moni
Moni

Wenn die Eltern stark genug sind für ein Leben mit einem behinderten Kind haben sie einen Vorteil: Sie haben lebenslang eine engere innigere Beziehung zu ihrem Kind. Die anderen Kinder leben meist spätesten mit 25 ihr eigenes Leben und man ist froh, wenn sie alle 2 Wochen zu Besuch kommen.

Vor Monat
Maria Urth
Maria Urth

Ich glaube das ist egoizmus purr

Vor Monat
Christina M. Meyer
Christina M. Meyer

Downkinder bringen die zeitlose große Liebe in die Familie, daher sind sie was sehr besonderes.

Vor Monat
Christina M. Meyer
Christina M. Meyer

@37 Grad Ja, die Benennung war nicht korrekt, das hätte man schlicht am Anfang sagen können, anstatt mich so unchristlich anzuschießen, solche schlau-schlau Kritik ist unchristlich und bringt nur Verwirrung.

Vor Monat
Christina M. Meyer
Christina M. Meyer

@37 Grad Oh ja, ich habe mit ihnen in einer Pflegesituation gelebt und auch eine Freundin hat eine kleines Mädchen adoptiert und sehr geliebt. Ich bitte um Respekt meiner Haltung und mehr Liebe im Herzen zu diesen Menschen unter Respekt ihrer Sicht und nun gut.

Vor Monat
37 Grad
37 Grad

Hey ihr! Wir wünschen uns hier in den Kommentaren einen respektvollen und sachlichen Austausch 🙏 Es ist gut und wichtig aufzuklären, das geht auch sachlich. Jede Person von uns kann jeden Tag etwas Neues von anderen lernen 😊💪 Von daher: bitte bleibt sachlich! Wir sind uns sicher, dass Christina nicht wusste, dass "Menschen bzw. Kinder mit Downsyndrom oder Trisomie 21" korrekt ist.

Vor Monat
verenhimoinen
verenhimoinen

@Pepe Semmel Mal einen Menschen mit Down syndrome gefragt? Auch wenn Menschen mit Behinderung haben ein Recht auf ihre Meinung. Und wir sollten sie respektieren und dementsprechend handeln.

Vor Monat
Pepe Semmel
Pepe Semmel

@verenhimoinen selten so einen Blödsinn gelesen 👎

Vor Monat
Maria Magda
Maria  Magda

die Mutter von Louisa sieht aus wie ein Engel ❤️

Vor Monat
impigment
impigment

Ich bin schon 43 und will kein Kind.

Vor Monat
impigment
impigment

@37 Grad danke aber mit 43 Jahren will ich auf keinen Fall mehr ein Kind. Bin auch noch nicht verheiratet

Vor Monat
37 Grad
37 Grad

Hey Nicole! Zum Thema Kinderwunsch haben wir auch eine Doku gemacht, schau mal hier rein: https://www.youtube.com/watch?v=pQB2j5RUDtc&t 🎥

Vor Monat
Leben voll leben!
Leben voll leben!

Liebe Vanessa, so stark bist du! Ich bewundere deine Entscheidung! Es ist so erschreckend, daß 9 von 10 solche Kinder werden getötet... Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft und Freude mit Luisa-:)

Vor Monat
jordgubbe på glass
jordgubbe på glass

Pränataldiagnostik....vorbereitung fūr eine Abtreibung!! Sowas sollte verboten werden, nur Weil Die Kinder einen Gendefekt haben fūr den sie nichts können, sollen sie sterben??? Das ist euthanasie in der schlimmsten Art und Weise! Und Die Abtreibung an sich ist barbarisch!!

Vor Monat
Claudia M.
Claudia M.

Wir hatten ab der 14.SSW auch große Sorgen. Einer unserer Zwillinge hatte den Verdacht auf Wasserkopf. Was mit der Entwicklung vom Gehirn sein wird, konnte uns niemand erklären. Diese Zeit war schrecklich diese Zeit. Für uns kam aber eine Abtreibung in keinster Weise in Frage. Wir haben uns entschieden alles anzunehmen. Bei der Geburt war alles in Ordnung. Heute bedarf er mehr Förderung was Mathe anbelangt (1.Klasse mit Corona). Wir können uns nur gegenseitig unterstützen und ihn fördern soweit es geht. Und genau so würden wir es wieder machen! Domenico's Eltern und Familie tun mir sehr Leid. Ein sehr schlimmes Schicksal. Mein Beileid. Den Familien alles Gute ❤❤❤ Ein zweiter Teil wäre toll, wo die Familien uns nochmal Einblick geben könnten, wie es ihnen heute mit den Situationen geht.

Vor Monat
butzelbovat
butzelbovat

Ich stehe damit vll allein da... aber ich würde es nicht machen. Und nicht weil zu unbequem ist... Wenn Kinder ein Leben lang auf Hilfe angewiesen sind... was ist dass dann für ein Leben? Was, wenn die Eltern nicht mehr können, gar versterben? Was haben die Kinder davon, NICHTS im Leben selbst und allein machen zu können? Das möchte ich niemand antun.

Vor Monat
Анжелика Кароль
Анжелика Кароль

Ich sehe das auch. Du bist also nicht allein mit der Meinung. Diese Kinder haben es lebenslang schwer. Ein unbeschwertes, eigenständiges Leben ist für sie unmöglich. Dafür von klein an unzählige Operationen, Krankenhausaufenthalte, mediz.Maßnahmen etc. Sowas würde ich niemandem antun.

Vor 16 Tage
Cinnamon
Cinnamon

Damit stehst du nicht alleine da. Es gibt viele Menschen mit Behinderungen in Werkstätten, deren Meinung und Ansicht einfach nichts wert ist. Gerade wegen der Behinderung. Es ist unglaublich falsch, wie mit diesen Menschen umgegangen wird.

Vor 23 Tage
Call me Zoey
Call me Zoey

Nein mit der Meinung bist Du nicht allein

Vor Monat
Thomas Hofmann
Thomas Hofmann

Danke und Respekt an alle Eltern die sich für das Leben entscheiden ! Danke an 37 Grad

Vor Monat
Lucia Unicorn
Lucia Unicorn

28:06 ich Schmelze dahin. So süß diese Geräusche.

Vor Monat
Christiane Mathiszik
Christiane Mathiszik

Das Lob ich mir. Keine Vorurteile einen Kind gegenüber. Hut ab. Würde genauso handeln. Es hat ein recht auf Leben, egal wie es aussieht.

Vor Monat
She
She

Ich möchte, dass jeder folgendes versteht *wegen zu vieler Fehldiagnosen* : die „ärzte“ verkaufen so ein abgetriebenes „materiel“, wie sie es nennen, an Pharmafirmen. Deswegen all die massenhaften Fehldiagnosen😕. Ethisch finde ich sowas unkorrekt. Sowohl das verkaufen, als auch das benutzen. Nichts ist ein Zufall. Auch die wachende Zahl an erkrankten Kindern.. P.S. klar kann MAL ne Fehldiagnose passieren. Aber wenn es in einer Praxis zu oft „passiert“, rennt da weg!

Vor Monat
Ute Kurz
Ute Kurz

vielleicht ein bisschen zu spät Kinder bekommen.. nach 1 Min bricht das Video leider ab.

Vor Monat
aola wili
aola wili

haben. Nur die Zeit wird helfen 😯 Ich wünsche Allen viel Kraft und alles Liebe 🍃🌹

Vor Monat
O A
O A

….hoffentlich sind die Eltern auch schön geimpft…

Vor Monat
Ute Kurz
Ute Kurz

@She Wenn ich das wüste ,wäre ich auch Schlauer..

Vor Monat
She
She

Ute Kurz , zumal es auch auf dem „abgetriebenem Material“ basiert🤢. All die abgetriebene Fehldiagnosen, oder eben abgetriebene kranke Kinder sind in sowas enthalten. Sowas zu produzieren ist doch schon geisteskrank..

Vor Monat
Ute Kurz
Ute Kurz

jau das ist heute wichtig. interessant wird es ab nächstes Jahr :-) ob die Brühe noch mal ein gespritzt werden muß . Ich selber würde mich NIE mit dem Zeug impfen lassen.

Vor Monat
lizvlx
lizvlx

Meine Kinder sind beide autistisch. Die Vorstellung dass andere Leute wie meine Kinder und mich (auch autistisch) weil zu schwierig antreiben würden ist schon nur arg.

Vor Monat
Zobi Star
Zobi Star

Ich denke, man kann Asperger-Autismus nicht mit einer Behinderung vergleichen, welche die Lebenserwartung massiv verkürzt und ständige Krankenhausaufenthalte mit sich bringt. Generell soll natürlich jedes Paar für sich frei entscheiden dürfen und bei jeder Entscheidung Unterstützung erfahren.

Vor Monat
Adelheid Christ
Adelheid Christ

Gratulation der Mutter u anschließend auch dem Vater, sie werden noch mächtig stolz sein, diese Entscheidung getroffen zu haben. Ein reines Gewissen ist eine gute Basis und gibt Kraft

Vor Monat
Sylvia Huber
Sylvia Huber

Ich war bei der 4.Schwangerschaft 39. Der Vater hat sich "verabschiedet" ich wusste dass ich alleine sein werde. Ich habe eine Fruchtwasser Untersuchung machen lassen. Mich informiert.... Alleine mit vier Kindern schon hart genug, aber ich hätte mich gegen das Kind entschieden hätte es eine Behinderung gehabt.

Vor Monat
Till Lindemann
Till Lindemann

@Tabita Schaller Das muss doch jeder selber entscheiden, ob das möglich ist. Man sollte nie andere shamen, die das nicht könne. Und auch das Leben dass das Kind haben würde spielt da eine Rolle. Wird es bspw nur Schmerzen haben oder so.

Vor 13 Tage
Tabita Schaller
Tabita Schaller

@Zobi Star ja das stimmt natürlich, aber das ändert nichts daran, dass man das dann irgendwie hinkriegt, egal wie schwer die Situation außenrum ist. Man würde sich Hilfe holen und andere Wrge finden damit fertig zu werden. Es gäbe einfach nicht die Option das Kind zu „entfernen“ und deshalb würde man daran auch nicht denken.

Vor Monat
Zobi Star
Zobi Star

@Tabita Schaller Kann man nicht vergleichen. Man kennt ein Kind doch schon, wenn es irgendwann schwer erkranken sollte und hat eine enge Bindung.

Vor Monat
Yulian Schmieder
Yulian Schmieder

Mutig

Vor Monat
Tabita Schaller
Tabita Schaller

Es fällt mir so schwer das nachzuvollziehen… Wenn dein Kind nach der Geburt eine Krankheit oder Behinderung diagnostiziert bekommt oder später irgendwann durch einen Unfall behindert wird würdest du es doch auch behalten… wie kann man das so abgrenzen?

Vor Monat
bilishu aliss
bilishu aliss

Konsequenz gehabt hätte.

Vor Monat
Asuka Tanigawa
Asuka Tanigawa

Grossen Respekt an Loredana und ihren Mann, trotz der schweren Zeit darüber zu sprechen. Ich bin mir sicher, dass sie damit anderen Familien in derselben Situation Trost zugesprochen haben. Alles Gute und viel Kraft für die Zukunft.⭐️

Vor Monat
Paula Schneider
Paula Schneider

Ich fühle so mit , ich selber wurde so überrascht von der Diagnose von unserem Sonnenschein. Mich macht diese Ungewissheit,auch total fertig ( was kann mein Kind und was nicht) Ich wünsche viel kraft

Vor Monat
Paula Schneider
Paula Schneider

@37 Grad Anfangszeit war sehr schwer für mich den man musste sich mit der Krankheit aus einander setzen ( was alles das Kind haben kann, unser Sohn hat ein seltenen Gen defekt namens SCN2A) Ich habe nach anderen Menschen gesucht, wo die Kinder den selben defekt haben . Aber was mir wirklich hilft ist das ich zur ein Psychologin gehe . Und darüber reden kann. Abgefunden mit der Krankheit hab ich mich noch nicht, aber akzeptieren tu ich sie und versuche das beste für unseren Sohn raus zu holen.

Vor Monat
37 Grad
37 Grad

Hey Paula! Danke, dass du das mit uns teilst 🙏 Was hat dir in dieser Situation geholfen? 🧡

Vor Monat
Laurenz Kampa
Laurenz Kampa

Wie heisst der Verein von den Eltern von Paul kann mann da mit machen habe selber das nonensitrom oder wie mann es sagt

Vor Monat
lamborghini lover 19
lamborghini lover 19

Die kleine maus ist so süss

Vor Monat
Elisabeth Nees
Elisabeth Nees

Hallo. Wie heißt denn der Vetein, den die beiden gegründet haben. Was für eine tolle Anlaufmöglichkeit mit Menschen, die siviel Mut haben.

Vor Monat
Dani Heim
Dani Heim

So viele tolle Eltern! Ich denke alle werdenden Eltern sollten sich VOR den pränatalen Untersuchungen klar werden, wie sie mit möglichen negativen Ergebnissen umgehen wollen.

Vor Monat
Jambo Män
Jambo Män

Tolle Eltern!

Vor Monat
Jambo Män
Jambo Män

Medizinische Wunder...

Vor Monat
mikea hiooi
mikea hiooi

Paul hat die besten Eltern, die man sich für ihn wünschen kann! ❤

Vor Monat
Hanna B.
Hanna B.

Ich finde die Doku sehr schön, aber ich finde es traurig, dass bei einer Behinderung des ungeborenen Babys immer sofort von einer Entscheidung für oder gegen das eigene Kind gesprochen wird. Behinderte Menschen haben genauso ein Recht auf Leben wie nicht behinderte Menschen. Ich finde es sehr diskriminierend, wie Müttern da direkt zu einer Abtreibung geraten wird, wenn das Kind eine Behinderung hat.

Vor Monat
Manuela Ger
Manuela Ger

Wann wurde die Doku gedreht ?

Vor Monat
Blume Rose
Blume Rose

Ganz liebevolle Familien! Vielen Dank für eure Offenheit!!! Alles Gute für alle Beteiligten 🙏💜

Vor Monat

Nächster

Wenn das Jugendamt eingreift: Babys in Gefahr?

48:12

LIL NAS X GIVES BIRTH

1:40

LIL NAS X GIVES BIRTH

Lil Nas X

Aufrufe 6 560 576

Trotz aller Unterschiede: Liebe! | WDR Doku

44:13

Erwachsen werden mit Down-Syndrom | WDR Doku

43:44

WAS PASSIERT HIER ....😱

2:22

WAS PASSIERT HIER ....😱

MarvinVlogt - Brawl Stars

Aufrufe 32 930

Minecraft Speedrunner VS 5 Hunters FINALE

31:19

JoJo Siwa’s Quickstep - Dancing with the Stars

1:15

JoJo Siwa’s Quickstep - Dancing with the Stars

Dancing With The Stars

Aufrufe 424 803

Kinderwunsch mit Hindernissen: Nadine im Mutterglück

1:41

Kinderwunsch mit Hindernissen: Nadine im Mutterglück

SWR Landesschau Baden-Württemberg

Aufrufe 33 547

Ich sage 100.000 mal MOIS

11:55:00

Ich sage 100.000 mal MOIS

Hellaliali

Aufrufe 119 229

BIKINI LIFE HACK!! 😱 - #Shorts

0:53

BIKINI LIFE HACK!! 😱 - #Shorts

Julius Dein

Aufrufe 22 954 002

Pochettino subs Lio Messi out of the game

1:05

Pochettino subs Lio Messi out of the game

beIN SPORTS USA

Aufrufe 495 424