Alkohol legal, Cannabis illegal - Warum?

  • Am Vor year

    reporterreporter

    Dauer: 10:04

    Eine Legalisierung von Cannabis? Undenkbar und viel zu gefährlich, sagt die CSU. Aber Alkohol ist deutsches Kulturgut, ernsthaft? Wie diese „Alkoholkultur“ aussieht, dafür hat sich Cecilia einen Abend auf dem Oktoberfest, der "Wiesn", begeben - danach hatte sie Redebedarf: mit Simon von dem Channel „Open Mind“ (de-film.com/us/OpenMind3000) sowie mit dem CSU-Politiker Georg Nüßlein über die scheinbare Doppelmoral.
    Basisinformationen Cannabis (BZgA):
    www.bzga.de/botmed_33230100.html
    Drogenaffinität Jugendlicher 2015 (BZgA):
    www.drogenbeauftragte.de/fileadmin/dateien-dba/Drogenbeauftragte/2_Themen/1_Drogenpolitik/2_Initiativen/DAS_2015_Basis-Bericht_fin.pdf
    Pressemitteilung CDU/CSU-Fraktion:
    www.cducsu.de/presse/pressemitteilungen/legalisierung-des-handels-mit-cannabis-waere-voellig-falsches-signal
    Team:
    Cecilia von @Einhornhoerner, Maik Arnold, Stefanie Liebl, Julia von Cube, Tobias Reckmann
    -------------------------------------------------------------
    Ihr findet uns auch hier:
    Twitter: twitter.com/reporter
    Facebook: facebook.com/reporter.offiziell/

    #3sechzich WDR  360  3sechzig  dreisechzig  Nachrichten  News  cannabis legalisieren  hanf  gras legalisieren  csu  cdu  wiesn  alkoholkonsum  gras  münchner oktoberfest  reportage  georg nüßlein  open mind for drugs  

reporter
reporter

Liebe Community, wir haben unseren YouTube-Kanal aus organisatorischen Gründen in ein so genanntes Brand-Konto umgewandelt. Das hat leider zur Folge, dass all unsere eigenen Kommentare und Antworten unter den Videos gelöscht wurden. Eure Kommentare sind davon nicht betroffen. Alles, was ab heute kommt, bleibt dann auch :-)

Vor 9 Monate
oskar herbst
oskar herbst

Außerdem ist Canabis wie Autofahren, entweder man hat das Steuer in der Hand oder eben nicht... Zitat unserer hochheiligen Drogenbeauftragten Marlene Mortler

Vor Tag
Videosmit Kev
Videosmit Kev

Die "Politik" soll Mal mehr über die Grenzen Hinausschauen und nicht immer auf den selben dazu auch noch schlechten "Argumenten" herumreiten

Vor 19 Tage
Samsunk Androit
Samsunk Androit

Warum nicht alle Drogen-Arten verbieten? Warum wollt ihr unbedingt Drogen?

Vor 2 Monate
Luca Meyenschein
Luca Meyenschein

Wie bekomme ich die Möglichkeit mal über meine Ansichten in Sachen Drogenpolitik mit der Reportern zu sprechen?

Vor 2 Monate
Ray Schwarz
Ray Schwarz

süße reporterin :P :)

Vor 5 Monate
Benjamin Tramm
Benjamin Tramm

Es gibt kein Cannabisproblem, welches mit einem Ende des Verbots entsteht. Das Verbot ist das Problem!

Vor 5 Stunden
Andreas Höber
Andreas Höber

Ich höre was der Politiker sagt... Ich kotze... Ich kotze nochmal...

Vor 10 Stunden
eRz i ShockZz
eRz i ShockZz

Kein wunder, dass so vieles falsch läuft, wenn solche verblendeten Menschen etwas zu sagen haben. #DankeDafür

Vor 22 Stunden
SalatgurkeTV
SalatgurkeTV

Leute versteht es doch endlich, Gras ost nicht legal weil die Pharmaindustrie dadurch wehiger Umsatz macht. Cannabis wurde früher schon zim heilen benutzt, wurde dann aber angeschafft um teurere und schlechtere Medikamente zu verkaufen....

Vor 2 Tage
N I M O - Rette Die Welt
N I M O - Rette Die Welt

Also, ich hab durch meinen Cannabiskonsum bessere Noten in der Schule. Was der eine CDU Idiot da labert, ist voller schwachsinn. "Einstiegsdroge"... Wie ich das hasse😂

Vor 2 Tage
「Vosarey」
「Vosarey」

"Da geht es darum was für Konsequenzen hat der tägliche und permanente Konsum von Cannabis" Klar weil alle anfangen den ganzen Tag nur noch zu kiffen sobald es legalisiert ist. Täglicher und permanenter Konsum ist immer schädlich egal von was und da würde ich mir lieber Cannabis täglich rauchen und noch in der Lage sein ein normales Leben zu führen anstatt bei der Legalisierung von Alkohol täglich und permanent zu trinken. DA wäre ich persönlich nicht mehr in der Lage ein normales Leben zu führen.

Vor 3 Tage
the clever boyzz
the clever boyzz

Er redet direkt über den täglichen Konsum aber bei alkohol ist das egal?

Vor 3 Tage
moritzschalke04ify
moritzschalke04ify

Ist das Paul Ziemak in der eingangsszene?

Vor 4 Tage
Im Flyy
Im Flyy

Hab grad n joint an während ich dieses Video schaue und Tatsache ist das die Argumente von Simon und der Reporterin absolut sinnvoll sind

Vor 4 Tage
Noah Keindorf
Noah Keindorf

Alkohol ist einfach geil, gras ist nicht schlecht aber mir zu langweilig. Trotzdem #legalizeall

Vor 5 Tage
Lars BtZ
Lars BtZ

Cannabiskonsumenten nicht mehr Kriminalisieren!

Vor 5 Tage
Lars BtZ
Lars BtZ

Dieser moment wenn du mit 15 leichter an Gras als an Alkohol kommst

Vor 5 Tage
Lars BtZ
Lars BtZ

2:58 Wenn alle joints smoken würde hahaha 😂 das bild mit dem ganzen Besoffskis mit Joints wär überragend

Vor 5 Tage
Max Mustermann
Max Mustermann

Oh Gott, wenn ich das Argument schon höre mit der Einstiegsdroge ist der Typ einfach instant lächerlich für mich.

Vor 6 Tage
Vironix
Vironix

Alkohol ist die eintiegsdroge nicht gras. Wenn man richtig dicht ist und einer kommt mit ner line koks dann ist die wahrscheinlichkeit höher das man die nimmt. Auf gras bist du entweder gechillt oder ein bisscher mehr aktiv kommt drauf an welcher strain. Man kann ja auch kippen einfach so ausm automaten ziehen und keiner sagt was obwohl tabak viel gifitiger ist als gras. 2 giftige drogen sind legal aber eine planze die auch in der medizin benutzt wird nicht?! Fuck the system. Naja ich komm dran ob legal oder illegal.

Vor 6 Tage
SK R
SK R

Solche spezialisierten Politiker ich könnte kotzen wenn ich sowas höre wie Einstiegsdroge seine argumente sind widerlegt und nicht sachlich

Vor 6 Tage
Wishup
Wishup

Open Mind hahahhaihhihihihi ja Like LIKKKKEE

Vor 7 Tage
Hannibal
Hannibal

2:57 Ähhm da wäre doch schon ein großer Unterschied in der allgemeinen Stimmung zu verzeichnen :D

Vor 8 Tage
Oskar Andiel
Oskar Andiel

Alkohol ist eine einstiegs Droge

Vor 8 Tage
Max Mustermann
Max Mustermann

Cannabis in größeren Menge?! Also sowas macht mich endlos sauer!!! Wie kann man nur so falsch berichten. Bin Student, 18 Jahre alt und muss wegen 3,4g Besitzes 450 Euro STRAFE zahlen, plus Verfahrensgebüren, die sich bislang auf 70 Euro belaufen. Da hat sich das nächste Semester erledigt, entweder die Strafe uahlen oder den Semesterbeitrag. Meint ihr, ein Spendenkonto hätte Erfolg? (PS: Nur ein joke, ich habe ja eine Straftat begangenen und muss dafür gerade sehen) (PPS: Ich fühle mich nicht schuldig, mehr fühle ich die Schulden) Legalize it! Dann kann ich für das Geld in der Apotheke zu fairen Preisen mein Kraut beziehen und zahle dabei Steuern, anstatt es zu verschenken..

Vor 8 Tage
d357r0y3r
d357r0y3r

Mit 18 ist weder der Körper noch das Gehirn komplett erwachsen.

Vor 8 Tage
Baba Arsch
Baba Arsch

Ok Alkohol wird als Droge eingestuft auch bei den Politikern. Ich kenne niemanden der bevor er das erste mal ein bisschen Ott gebubazt hat kein Alkohol vorher in sein Leben getrunken hat. Also Alkohol ist DIE Einstiegsdroge

Vor 9 Tage
Ben ॐ
Ben ॐ

Also für mich war ja Alkohol die Einstiegsdroge und Cannabis nur der nächste (für mich bessere) Schritt. Seitdem ich Cannabis konsumiere lebe ich weitaus bewusster, gesünder und trinke nur noch seeehr selten Alkohol.

Vor 9 Tage
reporter
reporter

Können wir uns vorstellen, dass das insgesamt auf die Motivation schlagen kann. Willst du denn irgendwann mal vom Cannabis wegkommen oder hast du dich damit eingegroovt?

Vor 9 Tage
Ben ॐ
Ben ॐ

+reporter Teilweise schränkt mich der Konsum auch ein, doch nicht erheblich. Tendenziell bin ich noch am nächsten Tag eher introvertiert, schwerer zu motivieren und gleichgültiger. Da ich keinen Führerschein besitze und ich erst ab/um 9.00 Uhr im Laden sein muss, passt das soweit. Doch mit Fahrrad und skateboard fahre ich trotzdem, was sich in Bremen aufgrund der geringen Distanz von A zu B gut anbietet.

Vor 9 Tage
reporter
reporter

Ok, das klingt aber immer noch ziemlich viel. Cool, dass du da so ehrlich bist. Schränkt dich der Konsum in deinem Arbeitsalltag ein? Auto- oder Radfahren kann man dann ja nicht mehr. Hast du einen Job?

Vor 9 Tage
Ben ॐ
Ben ॐ

+reporter Vor Cannabis habe ich durchschnittlich an Wochenenden 1 1/2 Wodkaflaschen und einen Beutel Tabak konsumiert. Unter der Woche dann mal gelegentlich auch ein Träger Bier. Seitdem ich dann Cannabis konsumierte, distanzierte ich mich zunehmend vom Thema Alkohol und mir reichten dann auch 2 Joints am Tag ohne weitere Zigaretten. Später wurde es dann doch etwas mehr, da waren es dann zwischenzeitlich 1 Gramm pro Tag. Doch jetzt wo ich mich wieder ausgewogener fühle, sind es eher 1 Gramm pro Woche, Alkohol trinke ich vielleicht noch alle 4 Monate mal und dann auch nur sehr ungern. Tabak konsumiere ich auch nur noch beim Kiffen, sonst habe ich mir eine E Zigarette zugelegt.

Vor 9 Tage
reporter
reporter

Wie viel konsumierst du so?

Vor 9 Tage
Simon Trost
Simon Trost

Simon war drugged out😂

Vor 10 Tage
Elba Baldzuhn
Elba Baldzuhn

Cannabis sollte legalisiert werden!!!!!

Vor 10 Tage
Hans Dampf
Hans Dampf

Die CDU Säufer wenn noch einmal was von Einstiegsdroge labern, Fang ich an zu saufen und hau ihnen aufs Maul. Cannabis ist erwiesenermaßen eine Ausstiegsdroge. Wenn es überhaupt eine Einstiegsdroge gibt dann ist das Alkohol, weil es die Hemmschwelle herabsetzt.

Vor 10 Tage
K0_Kobra
K0_Kobra

7:40 , "Cannabis ist eine einstiegs Droge" Nope, ist sie nicht . Wenn man sich ein paar Reportagen darüber anguckt , das weiß man das einfach , aber er ... Bruh

Vor 10 Tage
K0_Kobra
K0_Kobra

Ein like ist eine Stimme , die für die Legalisierung von Cannabis ist.🍁👌

Vor 10 Tage
Dustin Meier
Dustin Meier

Canabis ist eine einstiegsdroge ok ... aber eigentlich fängt doch alles mit Alkohol und zigaretten an die wieder rum legal sind ! Finde es schwachsinnig! Deutschland hängt so hinter her ! Ich bin dann mal in Kanada....

Vor 11 Tage
Worry
Worry

Absurd Deutschland vergiftet ihre Bürger alkohol ist ein starkes Gift... canabis nicht. Aber was erwartet man von einem Start der seinen Bürgern vorgibt für Frieden zu sein aber dann an jeden Waffen verkaufen in jedem Krieg sterben Menschen durch viele deutsche Waffen Gratulation Deutschland du asozial staat. Und haha sinnvoller Konsum von Alkohol? Danke Merkel und danke für deine "Niveau vollen" mitstreiter #cdualterschuh

Vor 11 Tage
PEROXOR
PEROXOR

Wichtigstes Argument in Deutschland: "[...]man schadet seinem Arbeitgeber"

Vor 12 Tage
Cup Noodle
Cup Noodle

0:03 Du bist Deutschland!

Vor 13 Tage
Yakob Black
Yakob Black

Wie oft noch: Alkohol und Tabak, sind die wirklichen EINSTIEGSDROGEN!!!!

Vor 13 Tage
Panza IV
Panza IV

Was ist das denn haha....Wie wäre Bierzelt ohne Bier? Das wäre ein verficktes Zelt mit ranzigen Bänken und schlagerliedern. Und dann auch noch die Frage wären die Leute hier genauso drauf, wenn sie nüchtern wären? Natürlich nicht! Warum trinkt man denn.... die Leute saufen ja nicht um keinen Effekt zu haben.... und die Aussage, nur weil das eine weniger scheise ist als das andere sollte es legalisiert werden ist auch mega unlogisch.... Richtig unsympathisch wie hier die betrunkenen dargestellt werden und wie die Reporterin sich über die Bierzelt Besucher stellt....

Vor 14 Tage
micheloderso
micheloderso

Alkohol erweckt die niedrigsten Instinkte. Spricht also die einfachen Gemüter an.

Vor 14 Tage
Öresund Bron
Öresund Bron

Das Zauberwort heißt : Aufklärung, das zweite nennt sich Abschreckung! Beides zugleich fachmännisch vermittelt hat große Erfolgsaussichten. Besaufen ist dumm. Sich vorsätzlich in einen Rausch der Unkontrollierbarkeit zu versetzen, um dann die peinlichsten, dämlichsten und gefährlichsten Dinge zu tun ist dämlich. Wenn eure Freunde euch Drogen anbieten, euch zum Trinken animieren wollen, obwohl ihr es vehement verweigert, ist das das beste Zeichen dafür, daß ihr euch andere Freunde suchen solltet

Vor 15 Tage
Judith Radja Bolognaise
Judith Radja Bolognaise

Sie sagte, es gibt viele Gründe, Alkohol zu verbieten. Welche denn? In meinen Augen sollte Alkohol auf jeden Fall legal bleiben!

Vor 16 Tage
Astronymos
Astronymos

Legalisiert Cannabis, stoppt die Kriminalisierung von unschuldigen Menschen!

Vor 17 Tage
Terence Hahn
Terence Hahn

Man sollte genauso Wasser verbieten,weil jeder Heroinkosument Wasser trinkt. Wasser ist die eindeutigste Einstiegsdroge. #Satire

Vor 17 Tage
GermanYTDubs
GermanYTDubs

7:28 und so ein kek will mir sagen was ich darf und was nicht ?

Vor 18 Tage
identic sport
identic sport

Die Moderatorin ist wirklich hübsch, das Thmea ist für mich nicht so interessant, aber vllt kann sie ja mehr über interessantere Themen bericht :P

Vor 18 Tage
Captain Krügah
Captain Krügah

Alkohol ist die beschiessene einstiegsdroge!!!!!!!!!!!!!!! wieso sind so viele Menschen immer so ignorant, stur und ungebildet die Politik und Deutschland ist doch echt dumm

Vor 19 Tage
XxMagfracerxX
XxMagfracerxX

Jugend schützen also Cannabis illegal lassen? Ist der zurückgeblieben?

Vor 20 Tage
fdragonf almeida
fdragonf almeida

Könnte den Typen klatschen

Vor 21 Tag
fdragonf almeida
fdragonf almeida

1:57 war das Kocks ?

Vor 21 Tag
Jacob Eckhardt
Jacob Eckhardt

Ich finde Georg Nüßlein hat recht. Nur weil es ein Problem gibt (Alkohol) sollte man nicht noch ein zweites (Cannabis) bei seiner Entwicklung unterstützen. Alkohol wird schon seit tausenden von Jahren vom Menschen hergestellt. Er ist ein riesiger Bestandteil unserer Kultur. Obwohl er großen Schaden anrichten kann, ist er trotzdem ein Genussmittel und teilweise auch ein Spaßfaktor bei Feiern oder Partys in unserer Gesellschaft. Daher ist es wohl kaum möglich, Alkohol zu verbieten. Man könnte lediglich versuchen, den Konsum etwas zu reduzieren. Aber sollte man jetzt nur, weil Alkohol legal ist, Cannabis legalisieren? Ein großes Argument von Befürwortern der Legalisierung ist, dass Cannabis auch mit Verbot konsumiert wird und dass es besser wäre Cannabis zu legalisieren und zu kontrollieren. Das Problem ist aber, dass wenn man es legalisiert, es nach einer gewissen Zeit (sei es nach 2-3 Generationen) keinen schlechten Ruf mehr haben könnte und als weniger gefährlich gelten könnte, und dann als normal angesehen werden könnte. Cannabis ist nicht unbedingt schädlicher als Alkohol, aber der Schaden würde dann zu dem des Alkohols dazu addiert werden. Außerdem, wer sagt, dass es bei der Legalisierung von Cannabis bleiben wird und die anderen Drogen verboten bleiben werden? Wir wollen doch nicht in einer Gesellschaft leben, in der sich ein Großteil der Bevölkerung regelmäßig in eine Menge verschiedener Räusche versetzt. Denn dann werden die Schäden wirklich unkontrollierbar. Ich bin weder für eine Legalisierung von Cannabis, noch gegen einen Verbot von Alkohol. Ich finde es gut so, wie es ist. Denn Alkohol richtet nicht nur Schaden an, sonder gibt vielen Leuten auch etwas zusätzliche Freude und Spaß in ihr Leben. Und das Wohlbefinden eines Menschen trägt auch zu dessen Gesundheit bei :)

Vor 21 Tag
BeazenHD
BeazenHD

7:35 keine Schäden,während es bei Alkohl zu Leberzirrhose und anderen Körperschädigungen kommen kann #fuckCDU

Vor 23 Tage
Hackl George
Hackl George

Cannabis ist verboten weil es Illegal ist, eure Garnele Mortler✌🏻

Vor 24 Tage
DerSchokoHunter
DerSchokoHunter

Alles klar.... In Bayern Fragen wie es mit Gras steht.... Bayern ist das strengste Bundesland das gegen Gras vorgeht... Klar in dem Bundesland gehört 1-3 Bier zum Grundnahrungsmittel am Tag

Vor 25 Tage
Psychedelic Trance is best
Psychedelic Trance is best

DerSchokoHunter Ich kann mich nur darauf stützen was ich gelesen habe. Wohne in Nrw, wurde aber noch nie erwischt. Habe aber nach dem was ich so gelesen habe den Eindruck dass in Bayern, Nrw und Sachsen am krassesten durchgegriffen wird. Habe zum Beispiel mal von einem 18 Jährigen gelesen der noch nie polizeilich auffällig war und in Nrw mit einer geringen Menge erwischt wurde. Das Verfahren wurde zwar eingestellt aber nur gegen Bestrafung über Auflage. Er hat sogar Sozialstunden bekommen, am Ende kam also doch eine harte Strafe dabei raus. Die haben nicht mal eine "humane" Geldauflage von 80 Euro oder so gegeben wenn sie es schon nicht ohne Folgen einstellen, nein für diese schlimme Tat mussten natürlich unbedingt Sozialstunden her. In Berlin oder Schleswig-Holstein wäre das wohl anders gelaufen. Von Bayern habe ich gelesen dass sofort die Bude durchsucht wird, bei jeder noch so kleinen Cannabismenge. Außerdem werden schnell ziemlich hohe Geldstrafen gegeben.

Vor 2 Tage
DerSchokoHunter
DerSchokoHunter

+Psychedelic Trance is best Das kann ich so nicht behaupten, habe da andere Erfahrungen gemacht.

Vor 2 Tage
Psychedelic Trance is best
Psychedelic Trance is best

DerSchokoHunter Bayern ist nicht schlimmer als andere strenge Bundesländer wie Nrw oder Sachsen was Gras angeht.

Vor 2 Tage
_ P4TRICK_
_ P4TRICK_

8:30 wenn ein plitiker siich selbst zerstört ... da kann man nur nooch den kopf schütteln

Vor 27 Tage
_ P4TRICK_
_ P4TRICK_

3:10 doch wenn alle stoned statt besoffen wären wärs mega gechillt und keiner sttreitet oder prügelt sich

Vor 27 Tage
Nick Sameowl
Nick Sameowl

Die szene bei 5:03 erweckt den Eindruck, dass sie ihm nicht zu hört und dabei ihren eigenen Gedanken nach hängt, die ja auch eingesprochen werden, ist nur eine amüsante Sache, die mir aufgefallen ist :D

Vor 29 Tage
Robert Brtka
Robert Brtka

Geht mal in den Bundestag und macht drugwipes auf den Toiletten Oberflächen.

Vor Monat
Punisher 666
Punisher 666

der simon wirkt sehr verblödet, er spricht undeutlich und kann kaum richtige sätze bilden bzw. die angefangenen sätze zu ende führen, man merkt dass er oft drogen konsumiert

Vor Monat
ocBTyga
ocBTyga

hahahaha nehmt euch einen moment zeit und genießt die argumentation des Politikers ab 8:%3 -erst sagt er wie schädlich cannabis für den ganzen Alltag ist, dann sagt stellt er Alkohol auf die gleiche Stufe indem er sagt, ja ist genauso schädlich, aber deshalb sollte cannabis nicht legal werden argument: entweder beides legal, oder beides illegal GEGENARGUMENT : *IST NICHT WIRKLICH LOGISCH* ACH NEIN???!?!?!?!

Vor Monat
ocBTyga
ocBTyga

open mind kommt in dem video wie der heftigste junkie rüber hahahahaha

Vor Monat
ocBTyga
ocBTyga

junge oder mädchen ?

Vor Monat
Nudeln Saass
Nudeln Saass

Simon verhält sich immer so komisch

Vor Monat
PlsDie ThxBye
PlsDie ThxBye

Ich hör immer wieder die Argumente, das sei nicht gut für die Jugend. Das ist doch überhaupt kein Argument in meinen Augen. Natürlich ist das nicht gut für Jugendlichen die sollen das ja auch nicht machen. Nur ist es so dass die Jugendlichen doch jetzt auch schon kiffen durch den Schwarzmarkt. Als ob ein Dealer nach einem Ausweis verlangen würde. Eine Legalisierung würde genau das Gegenteil bewirken der Cannabis-Konsum kann viel besser kontrolliert werden. Das heisst der Dealer auf der Straße existiert so nichtmehr, da es nichtmehr rentabel ist, das Resultat: der Jugendliche kommt viel schwerer an solche Drogen dran. Und die wo Alt genug sind dafür können es legal erwerben auch kontrolliert mit einer Maximalmenge pro Woche. Und genauso das Argument mit dem Alkohol von dem wir jährlich immer wieder tote haben, so quasi da das eine schlimme legal ist dürfen wir nicht noch eine Droge dazuholen. Das ist meiner Meinung nach genauso kein Argument dafür warum Menschen in Deutschland immer wieder kriminalisiert werden für den Konsum von Cannabis, warum Menschen wie Du und Ich ihren Führerschein verlieren weil sie am Abend davor einen geraucht haben. Es ist jedem doch selbst überlassen ob er sich nun für Cannabis oder Alkohol entscheidet. Ich will ja nicht Drogen verherrlichen, aber Fakt ist nunmal dass wir Menschen Drogen konsumieren und im Falle dass man mal einen Joint raucht ist die Bestrafung viel zu hoch und man schädigt dadurch Existenzen von normalen Menschen und hilft damit keinem sondern verschlimmert alles nur.

Vor Monat
Ohne Namen
Ohne Namen

9:25 der alleinige Konsum von Cannabis ist nicht illegal. Falsche Aussage

Vor Monat
Smile/For/me
Smile/For/me

junge is die süß

Vor Monat
AnimeCenter 99
AnimeCenter 99

Wie der CDU Politiker einfach 0 Ahnung von Cannabis hat XDDD (Einsteiger droge) muss los

Vor Monat
Anton Müller
Anton Müller

Haha mal wieder toller Einsatz von der CDU😂

Vor Monat
v-bakz
v-bakz

Cannabis ist illegal weil es illegal ist.

Vor Monat
Björn Gilch
Björn Gilch

Die Moderatorin ist der absolute Wahnsinn... Sie ist soooo wunderhübsch....😍🙈

Vor Monat
Thomas Leins
Thomas Leins

Beim Cannabis Verbot geht es einzig und alleine darum die Alkoholindustrie zu schützen. Würde der es Legalisiert werden würde es bei Alkohol einen Rückgang von mindestens 70% geben. Deshalb hat jeder ein Interesse daran das alles so bleibt wie es ist, da hängen Zig Tausende Arbeitsplätze dran, und Aber Milliarden an Steuereinnahmen. Das könnten selbst eine Horde Dauerkiffer nicht wieder hereinholen. Ausserdem benötigt man für die Herstellung so gut wie nichts an Arbeitskräften. Es schafft keine Arbeitsplätze es vernichtet sie sogar.

Vor Monat
vutragenio
vutragenio

Der CSU Heini ist so ein Dummkopf......wei viele Alkoholtote gibt es pro Jahr? Zig Tausend. Wieviel Cannabistote? Ich habe von keinem Einzigen gehört....

Vor Monat
ProAnal 6988
ProAnal 6988

Kannapiss ißt illekal, weil es eine illekale Troge ißt. Punkt.

Vor Monat
Tim Petersen
Tim Petersen

Alter so viel scheiße wie dieser CSU Typ redet ich würde so gerne Mal mit dem diskutieren

Vor Monat
Marius Beckler
Marius Beckler

2:57 - 3:10 der Aussage stimme ich ehrlich gesagt nicht zu, da es einen sehr großen Unterschied machen würde. Die Wiesen ist nämlich auf Alkohol ausgelegt, aber es wäre eine sehr gute Idee wenn man Events veranstalten würde, welche auf Gras ausgelegt wären.

Vor Monat
Rayk Scheunemann
Rayk Scheunemann

Die Reporterin kifft doch selber

Vor Monat
Sascha Omay
Sascha Omay

Ich bin absolut für die Alkoholprohibition. Nicht damit weniger getrunken wird, sondern damit Leute, die trinken wollen, sich mal mit den gleichen Problemen wie die Kiffer rumaergern muessen

Vor Monat
Sascha Omay
Sascha Omay

Der Sinn das Cannabis verboten bleibt, ist, dass man mehr Geld damit verdienen kann...

Vor Monat
Leo Nückles
Leo Nückles

Schadet man mit Alkohol nicht seinen Umfeld und seinen Arbeitgeber? Dummes Geschwätz! Der labbert so Bullshit daher und widerspricht sich die ganze Zeit. Was labbert der Politiker

Vor Monat
ArinoFire
ArinoFire

Ich kenne keinen, der vor dem ersten Mal Kiffen nicht schon Mal Alkohol getrunken hat. Also ist Alkohol die einstiegsdroge ?

Vor Monat
Carl Roth
Carl Roth

Einstiegsdroge 😂🤣 der Witz wird nie alt

Vor Monat
Agon Smaili
Agon Smaili

Scheiß CDU und CSU, sollte man verbieten. Republikaner auf Deutsch.

Vor Monat
ProAnal 6988
ProAnal 6988

Wir müssen nur darauf warten dass die Rentner sterben, dann verlieren die eh 80% ihrer Stimmen

Vor Monat
Permakultur - leben in und von der Natur
Permakultur - leben in und von der Natur

Weil man es mit uns Lemmingen machen kann.... Die CDU/CSU gehört definitiv abgeschafft, deren Argumentation ist absolut peinlich und die lieben Minister merken das nicht einmal! Das kommt davon, wenn man Gesetze bestimmen darf, aber von der jeweiligen Thematik keine Ahnung hat.

Vor Monat
Coexistence
Coexistence

Die Politiker sind absichtlich so schlecht informiert beziehungsweise bringen absichtlich Argumente die einfach unwahr sind dass ich beinahe brechen muss und mich frage wie es solche Menschen eigentlich in die Politik geschafft haben.

Vor Monat
Valentin Kircher
Valentin Kircher

Was labert dieser Typ am Ende 😭😭😭

Vor Monat
Mike Sobirey
Mike Sobirey

0:07 ... Cannabis Blick durchschaut Alkoholoffensive!

Vor Monat
Casper A.
Casper A.

7:42 Argument...."Einstiegsdroge"... Moment mal. Wurde diese These nicht bereits zu hauf wiederlegt. 😂😂

Vor Monat
Casper A.
Casper A.

Openmind *_*

Vor Monat
Arno-Vincent Lehmann
Arno-Vincent Lehmann

Man schadet sich selber, seinem Umfeld und seinem Arbeitgeber dadurch dass man Cannabis konsumiert. Bitte was? Verringerte Mentale Fähigkeiten im Alter durch den Konsum von Cannabis? Diese Argumente sind ja unglaublich dumm. Ich glaube eher dass Kreativität und Mentale Fähigkeiten gestärkt und ausgebildet werden durch den Konsum von Cannabis. Natürlich sollte man alles in Maßen genießen.

Vor Monat
Skiller Fc
Skiller Fc

Weiß jemand wie das lied im Hintergrund heißt das während der Reportage läuft?

Vor Monat
Old School Deutsch Rap
Old School Deutsch Rap

Kein unterschied? Kein kotzen keine schlägerein Alles wäre ruhig KEIN UNTERSCHIED 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦🤦🤦🤦🤦 dümmste aussage evver

Vor Monat
Jannik Fischer
Jannik Fischer

Sehr objektiv!

Vor Monat
Alexandra Stonem
Alexandra Stonem

7:39 welche Risiken gibts denn die soooo dramatisch sind gegen so etwas wie hunderttausende von todesfällen wegen Alkoholkonsum plus Alkoholvergiftungen oder unzählige Gewalttätige Fälle in der Familie, sowie auch stören/ oder Belästigung des sozialen Umfelds,Verwandtenverlust zwecks dieser LEGALEN Droge! Und und und. Das kann ich nicht als Kulturgut bezeichnen wenn es Menschen zerstört und verstört! Also sorry dagegen ist cannabis ein Witz. Und ich finds sowieso unmöglich eine Heilpflanze mit einem aktiven Lebenszerstörer zu vergleichen also ehrlich..

Vor Monat
Alexander Cpke
Alexander Cpke

Liebe CSU, all Argumente, die sie bringen sind dumm. Danke

Vor Monat
Basti
Basti

Ich mag open mind, aber der Kerl ist echt verscheppert 😂

Vor Monat
Lala dubbe
Lala dubbe

die wiesn, das größte drogen und junkie festival der welt

Vor Monat
Emmy Steinbrück
Emmy Steinbrück

"Das ist keine unmittelbare Logik" Doch ist es verdammt. Also wenn du dir wirklich mal einen Vormittag lang viedeos und Interviews zum Thema Cannabis und Legalisierung anschaust, und dann auch noch die Kommentare von einigen Leuten liest, fängt man echt an am gesunden Menschenverstand von einigen und Vor allem von unseren Politikern zu zweifeln. Leute, die noch nie in ihrem Leben gekifft haben, oder schlicht und einfach irgendwann mal zu viel gekifft haben und somit schlechte Erfahrungen gemacht haben, bringen hier Argumente vor, die sehr logisch und basierend auf Fakten gegenargumentiert werden. Daraufhin finden die dann keinen Konter mehr und blamieren sich mit Aussagen, die im krassen Gegensatz zu dem stehen, was sie vorher noch gesagt haben, oder die Tatsache wird einfach weggeredet. Und trotzdem sind viele Leute immer noch so verbohrt im Kopf, greifen aber bei der nächsten Gelegenheit zum Alkohol. Wacht endlich mal auf.. Dann diskutiert wenigstens auch ordentlich und verpöhnt uns nicht für unser recht auf Rausch. Ich steh halt nicht drauf wenn ich nach und nach jegliche Kontrolle über mich verliere und im betrunkenen Zustand nicht mehr weiß, was ich tue. Da Rauch ich lieber schön entspannt meinen Dübel, und ich zumindest geh trotzdem weg, feiern, was machen. Also noch nicht mal mein sozialleben leidet darunter. Irgendwer noch Argumente, bei denen ich ihm erkläre wieso die zwar oft richtig, aber längst nicht komplett durchdacht sind? Ich hab richtig Bock auf ne gepflegte drogendiskussion.

Vor Monat
Norbert Ufer
Norbert Ufer

Der CDU Typ labert so eine Gülle, unglaublich. Der glaubt sich doch selbst nicht was er da erzählt. Einfach nur lächerlich was er da von sich gibt. Gesundheitliche Risiken...ich lach mich kaputt😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

Vor Monat
Kev1909 B.
Kev1909 B.

Legal Tribune Online: VG Berlin: Anwalt klagt auf Cannabis-Legalisierung. https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/cannabis-verbot-klage-rechtsanwalt-btmg-rechtsverordnung/ https://youtu.be/58J9xERBdTk Abonnieren bei YouTube und Facebook hanfverband.de

Vor Monat
Alex Stroti
Alex Stroti

In meiner Heimat hat ein Auto fahrender Epileptiker einen Radfahrer tödlich verletzt. Aufgrund meiner Erkrankung wurde ich zeitweise aufs schärfste denunziert. Nicht ohne Grund behalte ich es für mich das ich ein mittlerweile anfallsfreier Leiden besitze. Haben Herzmedikament nehmende Personen in unserer Gesellschaft ein besseres Verständnis? Schließlich führt ein Infakt letztlich in den meisten Fällen zum Tod. Im Straßenverkehr fühlt man nicht, das man grade einen Herzinfakt bekommt. Oftmals lese ich die beleidigenden Kommentare von jungen, oder sehe unsoziale Bilder von ungepflegten Erwachsenen Fürsprechern Kann man eine Legalisierung mit "total fertigen" Menschen bewerben? Kleider machen Leute - Da sollte man nicht mit rosa Latschen bei einem Interview erscheinen. Alkohol verkauft sich durch lächelnden, gutaussehenden Menschen. Wohl kaum durch Obdachlose Trinker. Cannabis wird nicht legalisiert. Warum auch? Jeder Deutsche trinkt im Schnitt jährlich 10,6L Reinalkohol. Verteilt auf Getränke aller Art. Bei 82,5 Millionen Menschen in der BRD entspräche das einer Menge von 82.500 000 x 10,6L 100%tigem Reinalkohol im Jahr = 874.500 000 Liter Gesamt-Reinalkoholverbrauch BRD. Ergebnis Pro Kopf Verbrauch: 100°%Alkohol pro Liter / 4 ,5°% durchschnittliches Pils Bier pro Liter = 22 Liter Bier x Verteilung auf 10,6 Liter Reinalkoholverbrauch der Deutschen gerechnetes Beispiel= 233 Liter Pils Bier (Entsprächen nebenbei: = 466 Flaschen 0,5/L = 777 Flaschen 0,3/L) Staatlicher Umsatz: Dose Standartpils 0,5 L = á 0,29€ - 0,90€ = Literpreis = 0,58€ - 1,80€ Bierkosten Liter abzutretende MwSt. á 19% = 0,14€ - 0,45€ Liter Gerechneter Jahres-Beispielverbrauch Pils Bier "233 Liter" (bzw. andere alkoholische Getränke bei 4,5°%) 0,14€ (günstiges Bier), 0,45€ (hochwertiges Pils Bier) Beispiel Liter-Bierkosten pro Kopf Literkosten x 233 Liter Pils Bier auf 10,6 Liter Reinalkohol = 0,14€ - 0,45€ x 233 Liter Einwohner-Jahresbedarf Summe MwSt: Staatliches Durchschnittssteuereinkommen gerechnet in theoretischem Jahresverbrauch d. deutschen Bevölkerung an Bier: 32,62€ - 104,85€ Staatl. MwSt-Durchschnittssteuereinkommen Pro Kopf (100°%Reinalkohol auf 4,5°%) 10,6 Reinalkoholverbrauch, angenommener Bierpreis zwischen 0,29€ und 0,90€ Dosenkosten x 82.500 000 Einwohner zwischen: 2Milliarden, 691Millionen, 150Tausend (2.619.150 000€ günstigstes No-Name Dosenbier) bis 8Milliarden, 627Millionen, 850 Tausend (8.627.850 000€) Schön blöd, wer da Hanf legalisiert und die Leute sich das unkontrolliert zuhause selbst anbauen! Dafür werden lieber Waffen gekauft mit denen man Niedersachsens Moore anzündet und Tonnen an Feinstaub in die Luft befördert. Eine Menge die Dieselmotoren nicht in 100 Jahren produzieren.

Vor Monat
Wolf
Wolf

Ich würde mir ja eher beide Beine vom Zug abfahren lassen als zum Oktoberfest zu gehen, aber... ich trinke ja auch kein Bier :-)

Vor Monat
R6 Meat
R6 Meat

Diese alten Politiker gehen mir ja mega auf den Sack

Vor Monat
butsch nadudam
butsch nadudam

Warum Horror Bilder auf Zigaretten und keine Zigaretten Werbung mehr ......aber Bier Werbung in fast jeder werbeunterbrechung.

Vor Monat
Oreelz
Oreelz

Eigentlich eine einfache Frage, beides ist schädlich (Ich gehe dazu keine Diskussion ein). Schädliches verbieten ist Sinnvoll nur ist Alkohol in seinen Formen zu tief in der Gesellschaft verankert als es Hanf je war oder sein wird. Ein Verbot gegen dieses ist ein Kampf gegen Windmühlen.

Vor Monat
Captain King
Captain King

Es ist auch sehr kritisch wenn junge Leute Fast Foot essen.

Vor 2 Monate

Nächstes Video