Alkohol legal, Cannabis illegal - Warum?

  • Am Vor year

    reporterreporter

    Dauer: 10:04

    Eine Legalisierung von Cannabis? Undenkbar und viel zu gefährlich, sagt die CSU. Aber Alkohol ist deutsches Kulturgut, ernsthaft? Wie diese „Alkoholkultur“ aussieht, dafür hat sich Cecilia einen Abend auf dem Oktoberfest, der "Wiesn", begeben - danach hatte sie Redebedarf: mit Simon von dem Channel „Open Mind“ (de-film.com/us/OpenMind3000) sowie mit dem CSU-Politiker Georg Nüßlein über die scheinbare Doppelmoral.
    Basisinformationen Cannabis (BZgA):
    www.bzga.de/botmed_33230100.html
    Drogenaffinität Jugendlicher 2015 (BZgA):
    www.drogenbeauftragte.de/fileadmin/dateien-dba/Drogenbeauftragte/2_Themen/1_Drogenpolitik/2_Initiativen/DAS_2015_Basis-Bericht_fin.pdf
    Pressemitteilung CDU/CSU-Fraktion:
    www.cducsu.de/presse/pressemitteilungen/legalisierung-des-handels-mit-cannabis-waere-voellig-falsches-signal
    Team:
    Cecilia von @Einhornhoerner, Maik Arnold, Stefanie Liebl, Julia von Cube, Tobias Reckmann
    -------------------------------------------------------------
    Ihr findet uns auch hier:
    Twitter: twitter.com/reporter
    Facebook: facebook.com/reporter.offiziell/

    #3sechzich WDR  360  3sechzig  dreisechzig  Nachrichten  News  cannabis legalisieren  hanf  gras legalisieren  csu  cdu  wiesn  alkoholkonsum  gras  münchner oktoberfest  reportage  georg nüßlein  open mind for drugs  

reporter
reporter

Liebe Community, wir haben unseren YouTube-Kanal aus organisatorischen Gründen in ein so genanntes Brand-Konto umgewandelt. Das hat leider zur Folge, dass all unsere eigenen Kommentare und Antworten unter den Videos gelöscht wurden. Eure Kommentare sind davon nicht betroffen. Alles, was ab heute kommt, bleibt dann auch :-)

Vor 7 Monate
Samsunk Androit
Samsunk Androit

Warum nicht alle Drogen-Arten verbieten? Warum wollt ihr unbedingt Drogen?

Vor 13 Tage
Luca Meyenschein
Luca Meyenschein

Wie bekomme ich die Möglichkeit mal über meine Ansichten in Sachen Drogenpolitik mit der Reportern zu sprechen?

Vor 21 Tag
457Deniz457
457Deniz457

süße reporterin :P :)

Vor 3 Monate
King nailuJ
King nailuJ

Okkeyy .... Just Legalize it . .....

Vor 4 Monate
Hans Peter
Hans Peter

Lego oder playmobil sind auch einstiegsdrogen. kinder die damit spielen gehen ALLE irgendwann zu cs:go und dann werden sie ALLE Amokläufer. verbietet Lego und playmobil

Vor 14 Stunden
Martin Konrad
Martin Konrad

Dieser CDU-Mann hätte sich vorher mit dem Thema befassen sollen. Wofür werden die so gut bezahlt? So einen Blödsinn kann ich auch quatschen.^^

Vor Tag
Van Kroenen
Van Kroenen

Als Argument "Man schadet seinem Arbeitgeber." oder "Für Kinder ist das schädlich." zu kommen, ist ja wohl der größte Schwachsinn. Dafür haben wir das Arbeitsrecht und Jugendschutzgesetze. Für Kinder ist Alkoholkonsum auch schlecht. Deswegen ist er ab 18. CDU/CSU-Logik und klassisch konservativ-populistische Rethorik....... muss man nicht kapieren...

Vor Tag
4.526.433 views
4.526.433 views

Was für judische propaganda. Cannabis sollte illegalisiert werden und alle graskunkies nach auschwitz deportiert werden. Cannabis ist doch legal. Ich sehe grasjunkies überall und die polizei macht garnichts. Wir brauchen richtige polizei wie die gestapo. Like if u agree!

Vor Tag
Dschulien Pyro
Dschulien Pyro

Lange nicht mehr solch ein gutes Intro gesehen ...

Vor Tag
some bodY
some bodY

„Mit Alkohol sinnvoll umzugehen“ jaaa genau alles klar... wer macht das bitte.

Vor 2 Tage
Paul Sickinger
Paul Sickinger

Kann bitte jemand diese idioten von der csu umgrätschen?!!!! Die machen mich so agre. Traurige angelegenheit, armes deutschland😭😭😭😭

Vor 3 Tage
Kev1909 B.
Kev1909 B.

https://youtu.be/9Mrk41Fx214 CDU/CSU muss weg solange die das sagen haben wird sich nichts ändern! !!! https://www.youtube.com/user/DeutscherHanfverband https://hanfpartei.org http://fuehrerscheinkampagne.de/kampagne/was-will-die-kampagne/gerechtigkeit/ Weiterleiten und Abonnieren auf youtube und Facebook alle die für die legasierung sind nur zusammen sind wir stark! !!!!!!!!

Vor 3 Tage
Aaron Hill
Aaron Hill

Was für Cannabis ist Gesundheitsschädlich

Vor 3 Tage
Monty 1900
Monty 1900

Einfach nur traurig, wie sich Alkoholisierte Leute zum Affen machen. Spreche aus Erfahrung! Warum muss man sich denn immer so zu saufen?!

Vor 4 Tage
Michael Fernando
Michael Fernando

Das mit der kultur ist schwach egal von welcher seite. In unserer Kultur war auch verankert schwule zu hassen und Andersgläubige zu verfolgen. Gut das sich das geändert hat. Hoffentlich bald auch das Thema cannabis. Übrigens liebe kultur faschisten.. Kultur verändert sich. Immer. Immer. Und jeden tag.

Vor 5 Tage
Bob Q.
Bob Q.

cool. die drogenbeauftragte will nicht über drogen reden.

Vor 5 Tage
Sternchen Stinker
Sternchen Stinker

"Extesieves" Saufen. Wat ein Fraggle ^^

Vor 6 Tage
Sternchen Stinker
Sternchen Stinker

Wenn da alle Joints in der Hand hätten, wäre das ganz sicher ein völlig anderes Bild. "Ay, mach mal diese scheiß Schlagermucke leiser und hört mit dem hirnlosen Gegröle auf. Wir wollen uns hier gepflegt unterhalten, herrschafts Zeiten".

Vor 6 Tage
Paul Sickinger
Paul Sickinger

So true

Vor 3 Tage
5/13/14
5/13/14

Also ich find Open Mind super und so, ich sehe mir sehr gerne seine Videos an aber er kommt immer so rüber als wäre durchgängig auf Drogen! xD

Vor 6 Tage
Legalize It
Legalize It

schon wieder "Einstiegsdroge" überholt falsch und von keiner korrekten modernen studie bestätigt wird

Vor 6 Tage
Legalize It
Legalize It

+18dot7 da stimme ich dir vollkommen zu

Vor 2 Tage
18dot7
18dot7

Die Deppen in Berlin haben einfach kein Hirn. Das Bundesverfassungsgericht hat schon 1994 (!) befunden, dass MJ KEINE Einstiegsdroge ist. _Deshalb seien auch die psychischen Folgen des Cannabiskonsums als gering einzustufen. Das sogenannte "amotivationale Syndrom" sei keine spezifische Folge des Cannabiskonsums. Allenfalls bestehe die Möglichkeit, daß der Genuß des Betäubungsmittels zu einer leichten psychischen Abhängigkeit führe. Die gesellschaftlichen Auswirkungen blieben hinter denen des Alkoholgenusses zurück. Insbesondere hätten die von der Strafkammer eingeholten Sachverständigengutachten ergeben, daß Haschisch _*_keine Einstiegsdroge_*_ für härtere Drogen sei und auch keine Schrittmacherfunktion entfalte._ https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/1994/03/ls19940309_2bvl004392.html

Vor 3 Tage
Der Antichrist
Der Antichrist

Open Mind ist, wie ich finde kein gutes Vorbild, da er in seinen Tripberichten nur über die positiven Seiten der Drogen berichtet und nicht über die negativen Seiten und Risiken

Vor 6 Tage
TheAssassine99
TheAssassine99

Das würde alles nich passieren wenn alle die Wahlberechtigt sind wählen würden und diese Rentnerpartei endlich aus dem Weg schaffen könnten

Vor 6 Tage
Philip __sdt
Philip __sdt

Legalize it

Vor 6 Tage
Maja Vo
Maja Vo

Der tägliche Konsum von Cannabis hat definitiv nicht so drastische Folgen wie der täglich Konsum von Alkohol. Ich habe aufgehört zu konsumieren, weil wie im Beitrag erwähnt "fickt" es einfach die Psyche (WENN schon VORHER Psychische Störungen/Erkrankungen bekannt sind oder sich geäußert haben.Bei stabilen Konsumenten passiert dies nicht), aber das bekommt man wieder hin. Durch kontrolliertem Anbau ist der THC Wert außerdem nicht so hoch wie Momentan auf dem Schwarzmarkt. Ein hoher CDB Gehalt ist hingegen sehr gut für den Körper. Aus meiner Sicht sehr gut für Frauen wenn die Erdbeerwoche mal wieder anklopft (Mittlerweile gibt es sogar Tampons mit "Hanf" bzw CBD um Unterleibschmerzen während der Periode zu mindern- Besser als jeder Schmerztablette) oder auch für Migräne, Aids oder Krebs Patienten. Die Politiker setzen sich einfach nicht ausreichend mit dem Thema auseinander und wie der liebe Simon/Open Mind sagte: Sie versteifen sich auf ihre Meinung. Außerdem ist Cannabis ein besseres Medikament als jedes welches ich jemals hatte, bin kein Befürworter der Pharmaindustrie, DENN Medikamente machen auch Abhängig und das sogar um einiges intensiver als Cannabis. Wie schnell werden Leute von Nasenspray abhängig? Wie schnell von Schmerztabletten? Wie viele Ärzte verschreiben grob Fahrlässig Kodein, Beruhigungstabletten, Antidepressiva, Schlaftabletten, Bedarfsmedikation bei Sucht Patienten und verlegen eine Sucht um, bauen eine auf oder unterstützen diese (z.B. Fentanyl, wird bei Schmerzen angewandt, bekommen Süchtige leider auch wenn man den "richtigen" Arzt erwischt). Und diese ganzen Medikationen sind erlaubt? Welche mit Alkohol in Kombination meist direkt tödlich Enden können? Alkohol ist erlaubt? Wo mehrere 100.000 Tausend Menschen im Jahr dran sterben. Irgendwas läuft hier in Deutschland schief.. Die netten Leute aus'm Reichstag vergessen glaube ich auch, dass die Einnahmen des Landes durch die Steuergelder stark in die Höhe gehen (Siehe Colorado). Schulen können besser ausgerüstet werden, Straßen effektiver und schneller erneuert werden. Zudem würde vielen Leuten, die ungewollt in die Kriminalität rutschen durch Berührung mit dem Schwarzmarkt, geholfen werden indem sie eben nicht mehr Kriminell sind und ihr Dope gemütlich im Coffe Shop holen können eine Tütchen rauchen und zu Haus auf der Couch einfach einer lustige und entspannte Zeit haben. Während auf Alkohol viele Aggressiv, Laut und Respektlos werden. Ein Argument, welches ich leider von noch niemandem gehört habe ist, dass durch eine Legalisierung auch andere Drogen minimiert werden, weil eben dieser Kontakt zum Schwarzmarkt nicht da ist. Gras ist keine Einstiegsdroge, definitiv nicht, aber die Tatsache mit chemischen Substanzen oder härteren Drogen in Kontakt zu kommen ist einfach nicht mehr so schnell gegeben. Außer man legt es drauf an, dann bekommt an seinen Stoff schon irgendwo her :D Korrigiert mich Falls ich irgendwelche falschen Angaben gemacht habe oder meine damaligen Quellen nicht so ganz richtig waren. (Wenn das überhaupt einer liest lol :D) Wünsch euch n' nicen Tag und an alle Buffer: gönnt euch 🕉✌🏼 Edit: Ich empfehle niemandem Alkohol und Cannabis zusammen zu konsumieren, endet manchmal auch nicht so schön. Trotzdem harmloser als Medis mit Alk. Und wenn ihr beides konsumiert dann das Dope vor dem Alk, nicht andersherum. Dann kann eigentlich nichts passieren. 😜

Vor 7 Tage
Paul Sickinger
Paul Sickinger

Alleine mit diesem Kommentar, hast du so viel Hirn bewiesen, wie die csu seit ihrer Gründung amk.

Vor 3 Tage
Kai Gerdes
Kai Gerdes

Es wird in allen Reihen darüber diskutiert wie schädlich kiffen ist. Problem wird nur sein, dass die Bundesregierung dann eine Studie an jemanden in Auftrag gibt, wo das Ergebnis dann bekannt ist und Kontra Legalisierung. Wäre nicht das erste Mal, dass eine Studie von einem Befangenem geschrieben wird...

Vor 7 Tage
Alparon123
Alparon123

Einfach mal für 3 Monate Alkohol verbieten. Mal schauen wie viele durchdrehen

Vor 8 Tage
Alparon123
Alparon123

Einstiegsdroge....... 😳

Vor 8 Tage
Fancy Francy
Fancy Francy

Die logische Konsequenz wäre nicht Cannabis zu legalisieren nur weil Alkohol legal ist (nach dem Argument müssten viel mehr oder alle Drogen legalisiert werden) Sondern Alkohol und Tabak eben falls zu illegalisieren

Vor 9 Tage
El Narcotraficante
El Narcotraficante

Nein wäre es nicht, hast du aus der Prohibition nichts gelernt? Alle Drogen gehören legalisiert, alles andere ist moralisch absolut krank. Man kann doch niemandem vorschreiben was er mit seinem eigenen Körper macht... Meine Güte, anscheinend hält heutzutage niemand mehr was von Freiheit und jeder will kontrolliert und unterdrückt werden

Vor 2 Tage
Aaroniaml MoH
Aaroniaml MoH

wtf ist der tuep von csu dumm😂

Vor 9 Tage
Julian
Julian

Der CDU Futzi "Cannabis ist eine Einstiegsdroge!" Genau deswegen sollte man es doch legalisieren oder entkriminalisiern, weil man durch denn Kontakt an Dealer auch an andere Drogen kommen kann. Dies könnte man doch lösen indem man es kontrolliert in Fachgeschäften abgiebt.

Vor 9 Tage
GG
GG

7:30 kaum fängt er an zu Reden labert er gleich scheisse hört der Typ sich überhaupt selbst zu? Diese Argumente sind so schlecht. Einstiegsdroge? Nichts da wurde schon wiederlegt. Aso sehr gefährlich für die Psyche? Cannabis ist kein Grund für Psychosen sondern ein Auslöser das heißt diese Menschen hätten so oder so irgendwann eine Psychose erlitten. Eine Legalisierung würde alles besser machen warum müssen manche Politiker so stur sein und an Vorurteilen glauben -.-

Vor 9 Tage
Rotom 117
Rotom 117

Alkehol Missbrauch fuckt mich einfach nur ab, am liebsten würde ich Alkehol VERBITEN und Cannabis erlauben, liebe Regierung seht ihr nicht was Alk. Mit dem Sozial Verhalten anstellt, Asi verhalten,Übergeben,Blutvergiftung,Krankenhauseinlieferungen,Schlägereien,kann zum Tod führen,Schwindel,Saufen zur Bewusstlosigkeit und Alk. Ist ein ZELLGIFT, aber Weed ist ja so gefährlich, seht euch an wie Schrecklich Weed ist es heilt Krankheiten heilt Schmerzen im Ganzen körper, man verhält sich weder Asi, noch wird man durchgehend oder Gefährlich. Cannabis hat nur Positive Eigenschaften und Nebenwirkungen, ich lach mich grad Tot CannabisKONSUM ja der Konsum Schadet deinem Umfeld, und WIE?! Ich kann das Gras auch in meine Backmischung mischen und Essen, so schädlich für mein Umfeld, Passt bloß auf leute, ihr könnten Explodieren????!! Ja ne is klar, deswegen komm ich ja auch immer klar, ich kann Kochen,Putzen, Fahrradfahren,Wave board fahren, zum Aldi und wieder zurück gehen ohne irgendwas dummes anzustellen und das Alles High also Bekifft #Legalize🍁💚

Vor 9 Tage
El Narcotraficante
El Narcotraficante

Prohibition funktioniert nicht. Weder bei Cannabis noch bei Alkohol, siehe 1920er in den USA. Alle Drogen gehören legalisiert, alles andere ist unmoralisch und grenzt an Faschismus

Vor 2 Tage
BeatStreat JB
BeatStreat JB

Was ist daran logisch Leute zu bestrafen, weil manche einfach dumm sind? Kann mir einfach ganz und voll egal sein wenn ein Vollpfosten nicht vernünftig damit umgehen kann?

Vor 10 Tage
Charles Cosby
Charles Cosby

Einmal lesen bitte..... https://www.google.com/amp/s/www.vice.com/amp/de/article/pp83jv/r-gescheitert-halten Zu mortlers aussagen zur gesundheit... Man hat das recht sich selbst zu schaden .. Ebenfalls ein menschenrecht..... Wer behauptet das alles gibt es nicht... Der sollte lesen lernen...auch gewisse gerichte.... Alle argumente Um cannabis illigal zu halten Alle gegenargumente von gegnern Sind schwachsinn..... Denn Alle deren aussagen Sind im umkehrschluss argumente Um mit sofortiger wirkung Alle schon legalen drogen Zu verbieten.....eine tatsache.... Das verbot Führt dazu Das es zu unwissenheiten führt Eines jeden konsumenten Der dann dadurch in eine sucht Verfallen kann...(kann) Weil es kein öffendliches interesse dazu gibt Also Anders wie bei alkehol Was man überall bekommen kann Wenn man die chancen nicht gibt Den richtigen umgang damit zu lernen ....was einfacher ist im legalem zustand Brauch sich niemand wundern das unkontrollierter konsum vorherscht Man darf nie vergessen Wenn man über cannabis spricht Spricht man über mischkonsum.... Der eigendliche und größte suchtauslöser ist hier nehmlich Tabbak.... Und das nikotin.... Dies wird aber nie und nirgends mal ansatzweise erwähnt...... Bei dem am häufigsten Konsumarten Liegt ein erhöter tabbak konsum vor... (Details...lass ich jetzt weg wird zu viel...einfach mal damit beschäftigen und nicht nur mit halbherzigkeit....) (Handy getippt in einem rutsch...sorry)

Vor 10 Tage
Kai
Kai

Die argumentation des csu/cdu politikers ergibt absolut keinen sinn: "....Zurückgehende mentale fähigkeiten vor allem wenn jugendliche cannabis konsumieren...." würde dann nicht eine legalisierung den cannabiskonsum bei jugendlichen verringern bzw die beschaffung erschweren

Vor 11 Tage
Malte Pooß
Malte Pooß

junge der cdu typ macht mich sooooo aggressiv

Vor 11 Tage
Timm Brockmann
Timm Brockmann

An dem Beispiel "Wiesn" sieht man doch, warum Alkohol legal ist und Cannabis nicht; Alkohol macht so richtig schön flach und "unkritisch" in der Birne - und das ist in so einer hierarchischen Gesellschaft, in der wir leben, sicherlich mehr erwünscht, als ein freidenkender, kritischer und wacher Bürger... sonst könnte ja vielleicht noch das ganze System irgendwann kippen. 8:20 "Alltagskompetenz" nennt der Typ das dort. Und von solchen rückständischen Kleingeistern werden wir regiert... aber nicht mehr lange, sicher keine Jahrzehnte, eure Zeit läuft langsam ab!

Vor 11 Tage
David
David

Ich verstehe jetzt echt nicht was das Oktoberfest mit deutsch sein zu tun hat... War noch nie auf einem und halte auch wenig davon

Vor 11 Tage
Alfred Tetzlaff
Alfred Tetzlaff

Simon warum hast du knastlatschen an?:-)

Vor 12 Tage
Kev1909 B.
Kev1909 B.

Hey wieviel tote durch cannabis wieviele tote bei Alkohol? Wieviele Verkehrsunfälle durch cannabis wieviele Unfälle durch Alkohol. Wieviele Schlägereien durch cannabis wieviele durch Alkohol ? Wieviele Krankenhaus besuche durch cannabis wieviele durch Alkohol? Wieviele zu ausnüchterung inne Zelle wegen cannabis wieviele wegen Alkohol? Und und und. So warte jetzt auf die antworten da bin ich ja mal gespannt?

Vor 13 Tage
Kev1909 B.
Kev1909 B.

+Herr Bart ja is klar 😂😂😂😂😂😂🙈🙈🙈

Vor 10 Tage
Herr Bart
Herr Bart

Cannabis ist illegal weil es verboten ist! Egal was du hier versuchst, jeder normale Mensch weiß das Haschspritzer einen elenden Tod sterben. Bier macht schön!

Vor 10 Tage
Samsunk Androit
Samsunk Androit

Warum nicht alle Drogen-Arten verbieten? Warum wollt ihr unbedingt Drogen?

Vor 13 Tage
Samsunk Androit
Samsunk Androit

+El Narcotraficante Es ist ein unterschied zwischen seinen Gesundheit schadem, als andere Menschen in Gefahr zu bringen. Jährlich kommt es zur Gewalt in der Familie aufgrund starkem Alkoholkonsum. Und wenn das Leben dann genießbar ist, wenn man sich einbisschen schadet, dann stimmt mit dieser Logik nicht. Ich kann aber dein Wunsch nach freier Entscheidung auch verstehen, aber ich muss dir nicht zustimmem, wenn es um Drogen geht bei der Mann die Kontrolle über sich verliert und andere belästigt oder in Gefahr bringt. Wenn ohne Drogen das Leben keinen spaß macht, dann ist die Lösung nicht Drogen, sondern das eigentliche Problem zu lösen. Glückseligkeit liegt im Bereich des nüchternen. Wir müssen nicht einander zustimmen, um Gut miteinander umzugehen. Alles Gute.

Vor Tag
El Narcotraficante
El Narcotraficante

Was hast du das Recht zu bestimmen, was ich mit meinem Körper mache? Grad noch Fast Food verbieten, am besten ist ein Körperfettanteil von über 16% auch illegal, ist ja immerhin ungesund. Das ist ne beschissene Logik, wir sind hier für ein gutes Leben, kein langweiliges und Langes...

Vor 2 Tage
Sand. Man.
Sand. Man.

Haha, es hat also rassistische Gründe. ^^Alkohol gehört zum deutschen Kulturgut, Canabis nicht! Ah, sooooo. ;)

Vor 13 Tage
Lea Schellschmidt
Lea Schellschmidt

Was ist denn, an künstlich herbeigeführter Euphorie feierbar? Zu medizinischen Zwecken natürlich (Risiko-Nutzen abwägen). Zudem mangelt es an Prävention in Hinsicht auf Alkohol. Meine Meinung der ganzen Situation, nicht von Fakten gestützt.

Vor 14 Tage
ShifterTV
ShifterTV

jetzt mal ernsthaft. ich glaube doch das alkohol massiv schädlicher ist als cannabis. alkohol ist ja an sich reines gift. die kleinste berauschenste wirkung bei alkohol ist an sich eine vergiftung. es kann jede einzelne zelle im körper zerstören. und cannabis soll schädlicher sein? rly?

Vor 14 Tage
junes12035
junes12035

Ich finde hier traurig das ein politiker der sehr wahrscheinlich einen abschluss hat dem interview zusagt obwohl das was er im interview sagt absulute jeglicher logik wiederspricht und auch nicht eine neue oder alternative argumentationsweise hervorbringt. Daraufhin sollte man in einem politischem amt doch bewusst sein was so ein interview an Verantwortung gegenüber der patei und seinem eigenem politischem amt mitbringt. Dann einem interview zuzusagen wenn man weiterhin keinen neuen Erkenntnisse oder argumente hat, zeigt nur wieder das die cdu/csu nicht versteht das die ziehlgruppe solcher videos und interviews eine differenzierte und belegbare argumentation wollen und nicht eine schlecht durchdachte wiedergabe von schon gesagtem mit einigen "fachwörtern" eingeworfen um so zu klingen als hätte man sich mit dem thema auseinander gesetzt. Wenn mir ein soches amt verleihen würden würde ich mich verpflichtet fühlen mein amt wahrzunehmen was in der politik heißt, dass man sich mit facten und meinungen zum wohle des volkes auseinandetsetzt und nicht wie ein papagei alles aus oberster Stelle nachplappert. Und zum thema Logik mit dem sein interview ja endet: Nach dem wie er die sachlage definiert kann man auch eine mathematische gleichung aufstellen ( mathe = zahlengefasste logische zusammenhänge ) aus der hervor gehen würde das die durch ihn genannten Faktoren gegenüber alkohol und canabis aus reiner Logik hervorgehen würde das man beides verbietet nimmt man jedoch den kulturellen faktor des alkohols hinzu ensteht ein ungleichgewicht das die momentane Gesetzeslage wiederspiegelt. Bitte an alle politiker !!: haltet euch raus oder macht euren job dafür zahlt der steuerzahler und das ist das was jeder junge deutsche in der schule lernt. Ihr habt Verantwortung gegenüber der wahrheit.

Vor 15 Tage
Psychedelic Trance is best
Psychedelic Trance is best

00:48 Das stimmt nicht. Jede noch so kleine Menge Cannabis ist strafbar, nix mit "größere Mengen"...

Vor 15 Tage
EL JOTT
EL JOTT

Das Argument, Canabis verursache soziale Defizite, existiert doch nur, weil Canabis illegal ist, und die Konsumenten deshalb gezwungen sind, "heimlich" zu konsumieren...

Vor 15 Tage
EL JOTT
EL JOTT

So gesehen ist das Verbot von Canabis sogar hauptverantwortlich für die soziale Störungen der betroffenen Konsumenten. Der Staat agiert hier wiederholt fahrlässig mit dem Wohle der eigenen Bevölkerung.

Vor 15 Tage
Bao Bab
Bao Bab

Der Kontext ist doch: Wer gibt diesen Leuten das Recht, mir vorzuschreiben was ich mit meinem Körper machen soll? Tägliches kiffen ist nicht gut, das stimmt schon, aber Alkohol kann viel zerstörerischer wirken und ist auch schwerer zu kontrollieren, aber wenn ich es übertreibe hat nicht der Staat, sondern ich selber die Verantwortung für meine Gesundheit... Und wenn ich Gras lieber mag als Alkohol, dann komm ich da ran, wo auch immer. Aber möglicherweise ist es aufgrund seiner Illegalität mit Stoffen gestreckt, die mir gesundheitlich noch mehr schaden als das Gras selbst und das ist nicht fair und könnte leicht gelöst werden wenn es legalisiert wird, zumal es im Gegensatz zu Drogen wie Alkohol auch nicht aggressiv macht und somit sozial verträglicher ist!

Vor 15 Tage
DjLarsS
DjLarsS

Die Antwort auf deine Frage: Hätte Cannabis eine große Lobby, wäre das Thema mit dem Verbot schon lange vom Tisch.

Vor 16 Tage
HomerJ Simpson
HomerJ Simpson

Einstiegsdroge, ich könnte kotzen! Ich denke eher Alkohol und Nikotin sind das! Denn das macht auch neugierig auf andere Sachen! Die Niederlande, Kanada und einige US-Staaten haben gezeigt, dass es durchaus funktioniert mit der Freigabe!

Vor 16 Tage
TurkishAnarchist
TurkishAnarchist

CDU/CSU lebt auf der dunkeln Seite des Mondes. Das Verbot ist Schwachsinn, deshalb kiffe ich solange ich kann! Fick dich CDU/CSU!

Vor 16 Tage
HomerJ Simpson
HomerJ Simpson

Wir kiffen..., oh je 11€ fürn Bier? Da krieg ich ja fast 2 Kisten Sternburg für!

Vor 16 Tage
Thore
Thore

Zitat: ... das ist kein Argument für die cannabis-freigabe sondern ein argument dafür um mit alk. sinnvoll umzugehen" (7:57) diese Aussage macht absolut keinen sinn, wenn man alk. täglich trinkt sind die Schäden wesentlich höher als wenn eine Person jeden Tag kifft. Man könnte auch mit cannabis sinnvoll umgehen und es nur am wochende rauchen etc... wiedermal eine Person welche keine richtigen Argumente vorweisen kann.

Vor 16 Tage
Gerhard Surowsky
Gerhard Surowsky

Wens bersteuert werden kann wirds legal.......

Vor 17 Tage
luisTheWhopper1505
luisTheWhopper1505

Also ich finde die Reportage unglaublich beschissen. Ich konsumiere Gras und Alkohol, ja Bier und die wiesn ist Kultur, Cannabis nicht. Es sollte legalisiert werden aber warum müssen legale Drogen immer so fertig gemacht werden. Alle Drogen sind schädlich... warum argumentiert man nicht einfach für Cannabis ohne alk etc. schlechter zu machen?! Das ist wie in der Schule zu sagen meine 5 ist nicht kacke weil der andere hat ne 6. das ist bullshit

Vor 17 Tage
Leo Maihöfer
Leo Maihöfer

Gut, Alkohol ist nicht besonders gut, aber noch eine potentielle Gefahr legal machen? Viele hätten wahrscheinlich Spaß am Kiffen usw., aber das hat auch zu Folge, dass die falschen daran kommen.

Vor 17 Tage
Hans Huber
Hans Huber

0.48 "Größere Mengen besitzt"? In Bayern wirst du schon bei Restanhaftungen (nicht mal 0,1 gramm) mit Handschellen abgeführt...

Vor 17 Tage
max schreiner
max schreiner

8:55 : Logische Konsequenz der guten Reporterin. Ach Scheisse, WDR holt euch gefälligst Leute mit Bildung und Niveau... das Eine verbieten - das Andere erlauben GG JA WAS NUN MAN?!

Vor 18 Tage
Dodomba
Dodomba

alkohol ist save man denkt nicht mehr redet nicht mehr vernünftig und knechtet in der scheiß arbeit weiter und wählt weiter cdu ...

Vor 18 Tage
Franten
Franten

Ich würde zu tanzenden und singengen Leuten in einem Zelt auch keinen Unterschied erkennen, wenn alle rauchen würden.. In nem Zelt würde man dann eh nichts sehen

Vor 18 Tage
Legend of Boxhanz
Legend of Boxhanz

Was das für ein Schwachsinn warum vergleichen die die ganze Zeit Gras mit Alkohol, die Legalisierung sollte aus anderen Gründen stattfinden von wegen entkriminalisierung und so, aber mal ehrlich wenn alkohol illegal wäre würde es au nicht in solchen Massen konsumiert werden

Vor 19 Tage
Anju. Marii
Anju. Marii

Alter dieser CDU Mensch labert einen Dreck. Meine Fresse🤦🏼‍♀️

Vor 19 Tage
Second Sun Beats - Strictly Underground
Second Sun Beats - Strictly Underground

Wenn eine Droge mit einer anderen relativiert werden soll. #Manipulation #BeidesSCHEIßE Live STRONG live HEALTHY

Vor 19 Tage
jey wit
jey wit

das gehört nicht zur kultur. das ist die geselschaft die es so prädisteniert hat

Vor 20 Tage
Freitag DerDreizehnte
Freitag DerDreizehnte

Die CSU Pfeife hat sich mit seinem allerersten Satz disqualifiziert "Hier geht's nicht um die Gerechtigkeit" Sagt einiges über die deutsche Politik aus, wenn's nicht (mehr) um die Gerechtigkeit geht Und dann ganz zum Schluss von "Logik" zu sprechen, grenzt an Wahnsinn

Vor 20 Tage
Firlefonz Flow
Firlefonz Flow

08:52 Zur "Logik": Dieses Argument nimmt stillschweigend an, dass das Verbot den Konsum minimiert und dass es dabei weniger Probleme verursacht als der Konsum selbst. Es nimmt weiterhin an, dass Cannabis nur zusätzlich und nicht anstelle von anderen Drogen wie z.B. Alkohol konsumiert wird. Alle drei Annahmen sind falsch. Cannabislegalisierung bedeutet keine Einführung einer neuen Droge, wie das immer dargestellt wird, sondern eine Entkriminalisierung einer alten Droge. 45 Millionen EU-Bürger haben Cannabiserfahrung. 3 Millionen Deutsche (nach offiziellen Schätzungen) kiffen hier und heute, Gesetz hin oder her, seit Jahrzehnten. Sie ignorieren das Gesetz weil niemand ihnen seinen Sinn verständlich machen kann. Das ist die Realität. Die Erfahrung der Niederlande zeigt, dass Strafbefreiung zu keinem markanten Anstieg des Konsums führt. Das Verbot hat keine präventive Wirkung. Die meisten Cannabiskonsumenten verwenden Cannabis nicht übermässig, genauso wie die meisten Alkoholkonsumenten keine Alkoholiker sind. Sicher gibt es ein einige Leute die nicht damit klarkommen, aber die gibt es auch heute schon, bei Alkohol nicht anders als bei Cannabis. Strafandrohung hält Problemkonsumenten nur davon ab, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Legalisierung würde viele Gefahren verringern. Man erinnere sich nur an die amerikanische Alkoholprohibition. Vor der Legalisierung von Alkohol 1933 bereicherte der Schwarzmarkt die Mafia mit ihren Maschinenpistolen, nachher den Finanzminister. Vorher gab es nur schlechten Schnaps, nachher auch Bier und Wein von vernünftiger Qualität. Vorher betranken sich auch Kinder und Jugendliche, weil in illegalen Kneipen niemand an Altersgrenzen dachte. Nachher hielt man sich wieder an Jugendschutzgesetze beim Alkoholverkauf. Nicht die Legalisierung führt zum steigenden Konsum sondern der gestiegene Konsum zur Legalisierung. Die Alkoholprohibition wurde abgeschafft nachdem der illegale Alkoholkonsum 12 Jahre lang kontinuierlich gestiegen war. Irgendwann kann man sich einfach nicht mehr vor der Realität verstecken: Die Alkoholprohibition und die Cannabisprohibition waren zwar gut gemeint aber trotzdem ein Fehler. Der Gesetzgeber versucht mit dem Cannabisverbot, der Bevökerung eine weniger riskante Alternative zu Alkohol vorzuenthalten. Viele Probleme die in Verbindung mit Alkohol auftreten sind nämlich im Zusammenhang mit Cannabis praktisch unbekannt. So gibt es z.B. einen deutlichen Bezug zwischen gewalttätigem Verhalten und Alkoholkonsum, während Cannabis eine eher entspannende Wirkung hat: Anteil der Straftaten unter Alkoholeinfluß (in Prozent) an der Gesamtzahl der jeweiligen Straftaten Straftat 1994 / 1995 Gefährliche/schwere Körperverletzung 29,0% / 27,5% Vergewaltigung 29,1% / 32,4% Raubmord 32,0% / 32,7% Sexualmord 33,0% / 35,0% Körperverletzung mit tödlichem Ausgang 37,6% / 38,0% Totschlag 39,2% / 38,8% Gewaltkriminalität insgesamt 26,9% / 25,0% Widerstand gegen die Staatsgewalt 57,9% / 56,3% (Quelle: Simon et al.: Suchtbericht Deutschland 1997).

Vor 20 Tage
Firlefonz Flow
Firlefonz Flow

7:15 "Da gehts nicht um Gerechtigkeit" sagt er, und grinst in die Kamera. Und ausserdem macht Cannabis eine "verminderte Alltagskompetenz" Wer kann mir sagen was Alltagskompetenz genau ist und was da genau verringert wird? Na? Finger hoch!

Vor 20 Tage
David L
David L

Deutschland ist einfach nur dumm. Nein sry die Regierung ist dumm. Soviel Alkoholvergiftungen pro Woche bzw Monat. Und jeder denkt wirklich noch das Alkohol gesünder ist. Alkohol ist Nervengift, ihr Geier.

Vor 20 Tage
Kommentiererlaubnis Kontrolleur
Kommentiererlaubnis Kontrolleur

Hier geht es um gar kein Prinzip hier geht es nur ums Geld was denkt ihr was die Pharmafirmen den Politikern bezahlen damit das Zeug illegal bleibt. Die würden maßlos pleite gehen wenn das legal wäre. Es ersetzt einfach zu viele teure Medikamente. Unsere Regierung ist korrupt.

Vor 20 Tage
xXTr1CkSh0t360nOsCoPe.OvEr9OOO.hEiLPutinXx
xXTr1CkSh0t360nOsCoPe.OvEr9OOO.hEiLPutinXx

3:34 😂😂😂😂😂😂😂

Vor 21 Tag
Pyrrus
Pyrrus

Böser böser Cannabis (*hust*), aber schön den Betrunkenen am Anfang zeigen :D

Vor 21 Tag
Yorick Tata
Yorick Tata

Jetzt mal im ernst, dieser Politiker dort meint "...das sei doch keine Logik...". Wenn etwas logisch ist, dann genau das was die Reporterin gesagt hat. Harte Linie für alle Drogen oder aber langsames erweichen der Grenze zu Cannabis. Vorallem da es unfassbar dumm ist damit zu argumentieren, dass Cannabis in der Jugend dem Hirn schaden kann (stimmt ja auch), obwohl Alkohol durchaus sogar schlimmere Folgen haben kann und es genug Leute gibt welche danach auch süchtig sind. Also echt, diese Politiker quatschen mehr uninformierten Unsinn als ein durchschnittlicher RTL2 Darsteller...

Vor 21 Tag
Lerit
Lerit

Dieser Politiker ist lächerlich, allein wegen dem würde ich keine CDU mehr wählen, was für einen Rießen Scheiß redet der bitte ?

Vor 22 Tage
Lerit
Lerit

Fremdschämen pur, mir wäre es echt peinlich mich so zu besaufen, schon mal einen Kiffer gesehen der sich so aufführt ? Ich nicht.

Vor 22 Tage
Andrew Myles
Andrew Myles

Mit dem Argument, nur weil Alkohol auch gefährlich sein kann, müssen wir doch nicht Cannabis legalisieren, hat der CSU Politiker doch recht. Nur weil eine Sache gefährlich ist sollen wir jetzt weitere gefährliche Drogen legalisieren? Das macht doch das Problem nicht besser sondern schlimmer...

Vor 22 Tage
chris vape
chris vape

+Psychedelic Trance is best Stimmt ! Den mit einem Verbot,haben wir nicht Erreicht. Den die Leute gehen da hin wo es gett. Und das ist der Schwarzhandel. Und da weiß niemand was er bekommt.

Vor 15 Tage
Psychedelic Trance is best
Psychedelic Trance is best

Andrew Myles Müssen die harten Strafen für Cannabisbesitz wirklich sein wenn Alkohol gleichzeitig beworben wird? Durch eine Legalisierung würde der Konsum bei unter 18 Jährigen sinken weil es eine Alterskontrolle gäbe, außerdem gäbe es keine gefährlichen Streckmittel mehr im Gras.

Vor 15 Tage
Andrew Myles
Andrew Myles

chris vape 1. Es gibt auch Menschen die Alkohol gut vertragen. 2. Deine Aussage nimmt an, dass die Menschen statt, und nicht mit Alkohol Cannabis konsumieren würden, das könnte allerdings noch niemand beweisen. Guckt man sich also die Fakten an, funktioniert dein Argument nicht.

Vor 21 Tag
chris vape
chris vape

Sehe ich nicht so, und als Politiker Kent er auch die Fakten (die im Video auch genannt wurde ) Also fürt er so eine Behauptung auf. Klar gibt es Menschen die Cannabis nicht vertragen. Nur Gibt es auch Menschen die es gut vertragen, und wiso sollte man nicht Cannabis konsumieren, Anstatt , Alkohol zu Trinken (was deinen Körper zerstört. ✌DEN ALKOHOL IST EIN VIEL ZERSTÖRENDE UND ABHÄNGIG MACHENDE DROGE!✌

Vor 21 Tag
Horstveratu
Horstveratu

Politik is so dumm... aber wen interessiert es wirklich ob etwas legal oder illegal ist?

Vor 22 Tage
Oscar Joschko
Oscar Joschko

Gras soll die Einstiegsdroge sein.. Da sehe ich unser "deutsches Kulturgut"..

Vor 22 Tage
Philipp Völker
Philipp Völker

Diesem Mann würde ich gerne so ins Gesicht kacken, dass er beinahe an Erstickung kripiert und eine Nahtoderfahrung macht, die im villeicht die Augen öffnet.

Vor 22 Tage
Schmales -Kreuz
Schmales -Kreuz

mit welchen recht verbietet der Stat Drogen??

Vor 22 Tage
igotmyeyesonyou
igotmyeyesonyou

Ich weigere mich zu glauben, das ich meinen führerschein verlieren kann, nur weil ich vorgestern gras geraucht habe...wie bescheuert ist denn unsere politik...???? Nur weil ich cannabis konsumiert habe, bin ich längst kein krimineller der anderen schaden zufügt...ich möchte keine cannabisshops!!! Ich möchte bloß keine angst um meinen führerschein und somit auch keine angst um meine karriere/zukunft haben, nur weil ich statt alkohol, viel lieber cannabis konsumiere...uruguay hat es schon lange kapiert, außerdem kostet dort 1gramm ca 1euro...jeder darf zuhause anbauen und niemand wird verletzt...egal was der staat uns erzählt, ich hab ein recht auf rausch...wer der selben meinung ist, bitte daumen hoch!!!!😁 Mfg, der ENDkriminalisierer

Vor 23 Tage
mujo jung
mujo jung

Wen man canabis legaliesieren würde kamme jugendlich viel schwieriger dran und die steuern würden reduziert und man könnte es als medizin benutzten und forschen aber dieser typ labert einfach irgend eine scheiße (csu /cdu )

Vor 24 Tage
somas darkarts
somas darkarts

Oh doch das ist logisch....wie vorher schon erwähnt...nicht offen für objektive argumente

Vor 24 Tage
Thomas Schmidt
Thomas Schmidt

Weil cannabis gesund und hilfreich bei vielen Krankheiten ist. Zudem leicht anzubauen. Würde keiner dran verdienen. Zumal das suchtpotential körperlich nicht vorhanden ist. Es würde viele Medikamente ersetzen

Vor 24 Tage
Nix Da Nope
Nix Da Nope

7:50 Watschengsicht.

Vor 24 Tage
Gott Höchs
Gott Höchs

Die Wiesn war Deutsches Kulturgut, bis die Preissn keman

Vor 24 Tage
Chemie Jodler
Chemie Jodler

Alkohol bzw. besonders Bier ist halt Kulturgut. Das wurde schon vor Hunderten Jahren in Klöstern etc gebraut. Gras hingegen kommt von außerhalb und ist im Vergleich zu Bier eine neue "Droge". Vereinzelt mag es mal Gras Konsum früher gegeben haben aber nicht flächendeckend. Daraus folgt halt auch einfach die Toleranz gegenüber Alkohol. Es ist denke ich jedem klar das übermäßiger Alkoholkonsum ebenfalls wie übermäßiger Gras/Tabak Konsum zu langzeitschäden führt (Leber, Geherin etc.). In zu hoher Dosis ist Alkohol sogar gefährlicher als Gras auch das ist denke ich jedem klar. Doch jetzt stellt sich die Frage, ob die Antwort darauf ist, jede Droge zu legalisieren oder sich zu sagen wir lassen nur Alkohol legal, denn Alkohol zu illegalisieren ist halt kaum bis gar nicht möglich. Es ist einfach in den Köpfen der Menschen drinne. Jetzt alle andere Drogen zu legalisieren kann auch nach hinten los gehen. Es kann auch funktionieren, durch einnahme von Steuergeldern und weniger kriminallität, trotzdem kann es auch dazu führen, dass mehr Leute Gesundheitliche Probleme davon tragen.

Vor 24 Tage
Psychedelic Trance is best
Psychedelic Trance is best

Chemie Jodler Alkohol kann im Gegensatz zu Cannabis töten. Außerdem führt er eher zu körperlichen und psychischen Schäden als Cannabis. Möchte Alkohol nicht verteufeln aber es ist unfair Cannabisbesitz hart zu bestrafen und Alkohol sogar zu bewerben. Eine Legalisierung würde den Konsum bei unter 18 Jährigen durch Alterskontrollen beim Verkauf einschränken. Außerdem gäbe es durch die Qualitätskontrollen keine Streckmittel mehr. Es sind mal welche gestorben weil sie mit Blei gestrecktes Gras geraucht haben, das wäre in Holland nicht passiert...

Vor 15 Tage
chris vape
chris vape

+Chemie Jodler Also die Menschheit konsumiert jahrhundertelang verschiedene Substanzen zur Bewusstseinserweiterung und Alkohol ist eins der seltesten. Und dein Argument mit der Verbrennung stimmt ja durch eine Verbrennung werden krebserregende Stoffe produziert. Allerdings Gibt es verdammpfung, orale Aufnahme , Ect

Vor 21 Tag
Chemie Jodler
Chemie Jodler

Auch in Canabis findet eine Verbrennung statt wodurch Stickoxide, Kohlenstoffmonoxide und andere Verbrennungsprodukte entstehen. Das THC an sich mag nicht so schädlich sein, da es eher auf die psyche geht. Und wie gesagt nur weil etwas konsumiert wurde ist es nicht direkt bestandteil der Kultur. Auch Koks gab es in Deutschland und trotzdem kann man es nicht als Teil der Kultur sehen. Alkohol hat eine viel ältere Gesichte und in viel größeren ausmaße

Vor 21 Tag
chris vape
chris vape

Du weißt schon dass deine Aussage mit Cannabis " ist nicht in unsere Kultur verwurzelt. nicht stimmt. Denn in mehrere Naturvölker darunter auch deutsche Völker ,Cannabis konsumiert haben . Und deine Aussage mit den körperlichen Schäden. dieser Vergleich auch nicht weil nämlich Alkohol eine Substanz ist die dem Körper unähnlich ist und dadurch enormen Schaden anrichtet. Anders wie beim Cannabiskonsum. Er ist zwar auch nicht gesundheitsfördernd , will ich damit nicht behaupten ist aber vergleichsweise Unrelevant

Vor 21 Tag
Chemie Jodler
Chemie Jodler

Zu den Kommentaren vom Herren: Das Argument für einen kontrollierten Graskonsum zu sein ist zwar ehrenhaft, aber ich denke auch jeder CSU Politiker ist für einen kontrollierten Konsum von Alkohol. Das Ding ist, es ist nicht kontrollierbar. Wo wir zum nächsten Argument kommen, dass es auf dem illegalen markt egal ist wie alt man ist. Ganz ehrlich, wer kam damals nicht an Alkohol als man unter 18 war? Jeder kam dran und das einfach. Das gleiche wird mit Gras der Fall sein und meiner Meinung nach werden jüngere dadurch sogar mehr anlaufstellen kriegen. Zu denken dann wird nur an erwachsene verkauft ist doch schwachsinn. Ich denke mal das einzige Argument auf das alles hinausläuft ist doch das, dass man sagt Alkohol ist gefährlicher aber legal. Die Frage ist ob dadurch alles andere legalisiert werden sollte und ob es möglich ist Alkohol zu illegalisieren. Und sofern dies das einzge Argument bleibt, dass Alokohol doch legal aber gefährlich ist, wird sich denke ich nichts daran ändern das Gras illegal bleibt. Im Prinzip hat der Politiker am Ende recht. Wenn der eine aus dem Fenster springt springt man selber nicht hinterher. Alkohol ist legal, darauf steht eine Industrie und es ist in den Köpfen verfestigt, aber halt schlecht. Gras daraufhin zu legalisieren ist keine logik.

Vor 24 Tage
Cum Diego
Cum Diego

Aha, der Politiker sagt:"Es ist sehr schädlich für Jugendliche unter 18 Jahren", mit diesem "Argument", hat er sich selber ins Fleisch geschnitten. Warum sollte man Cannabis nicht reguliert in Trafiken, oder Coffeshops anbieten, in denen man Gras erst ab 18 kaufen darf ? Keinen Dealer interessiert es, ob sein Käufer 12 oder 35 ist. Eine regulierung von Cannabis würde mit einer sinkenden Rate an Jugendlichen die überhaupt an die Droge kommen einhergehen. Er kommt mit Logik, aber wiederspricht dieser in einem Satz

Vor 24 Tage
mitzi rummelmayr
mitzi rummelmayr

Menschenverachtend! Man benutzt keinen Menschen für Filmaufnahmen, der so betrunken ist, dass die klare Urteilskraft nicht mehr gegeben ist. Man sollte die Macher dieser Sendung sozial ächten und öffentlich an den Pranger stellen. Für so einen Dreck kassiert der WDR auch noch zwangsweise Gebühren. Das geht so nicht mehr weiter. Das ist das wesentliche Problem und nicht die Jammerei von ein paar gehirnverblödeten Kiffern.

Vor 24 Tage
Man-Funk Funny
Man-Funk Funny

"Das ist kein Argument Canabis freizugeben, sondern mit dem Alkohol vernünftig umzugehen" jetzt ist aber gut -.- Wie viel gequirrlte Scheiße kommt bei Politikern am Tag eigentlich aus der Schnauze. Alkohol und Canabis sind beide Drogen. Alkohol ist schlimmer aber legal. Dadnist Doppelmoral liebe Politik und diese Doppelmoral ist das einzige das Deutsche "Spitzenpolitiker" drauf haben.

Vor 24 Tage
Der Saa
Der Saa

Also ich kann aus der Erfahrung meiner Jugend in meinem persönlichen Umfeld nur sagen: Cannabis machte die Leute, die es regelmäßig konsumierten, in hohem Maße abhängig und es waren auch meistens die vorherigen Kiffer (nicht die Gelegenheitstrinker), die sich dann irgendwannTeile warfen, Pep zogen etc. Unter anderem hatte ich einen Klassenkameraden in der Oberstufe, der heute mit seiner Heroinsucht zu kämpfen hat. Er war sehr intelligent. Also ich finde, Cannabis ist etwa gleich gefährlich wie Alkohol. Die Gefährlichkeit kommt auch unter anderem daher, dass man nur einen Joint rauchen muss, um breit zu sein (oder einen "Kopf"). Trinken muss man normalerweise schon über mindestens eine Stunde, was oft zu weniger starker Suchtentwicklung führt, weil die Wirkung verzögert eintritt. Deshalb ist der Schuss oder Crack rauchen auch süchtiger machend als Sniefen oder die orale Aufnahme. Damit einher geht, dass viele z.B. nach einem Kopf oder einem "Dübel" am Straßenverkehr teilnehmen, weil sie die Gefahr unterschätzen ("Ich habe ja nur paarmal gezogen". "Ich hatte ja nur 'nen kleinen Head."). Ich kenne einige, die durch Cannabis ihren Führerschein in frühen Jahren verloren haben. Ich kenne aber genauso viele, die ihn durch Alkohol verloren und Menschenleben gefährdet haben. Also Cannabis ist nicht zu unterschätzen. Ich kenne auch jemanden, der durch Zigaretten und Cannabis die Sucht "kennen gelernt" hat und nun am Alkohol zugrunde geht. Man stirbt nicht durch das Cannabis selbst, aber die psychischen Folgen können töten und Leben zerstören.

Vor 25 Tage
Wayne Wayne
Wayne Wayne

Ein grosser Schritt wär es ja, es uns gleich zu tun. CBD zu legalisieren und Drogen zu entkriminalisieren wie in der Schweiz. Konsum Legal Vertrieb Illegal. Ich muss aber sagen der Typ von Openmind sieht echt Kaputt aus. Nicht die Kleidung und die Haare sondern die Augen und das Gesicht. Zu chemische Drogen sind halt immer Scheisse. Canabis ist halt auch ein Heilmittel. Das sind die wenigsten Drogen.

Vor 25 Tage
Natzure
Natzure

Nice Boots, Simon!

Vor 25 Tage
Timo Beermann
Timo Beermann

Wie kann man als Politiker immernoch das Argument der Einstiegsdroge nennen, wenn es nachgewiesener weise nicht so ist???

Vor 25 Tage
Kev1909 B.
Kev1909 B.

Warum tut ihr ganze YouTuber die für die cannabis legasierung sind euch nicht zusammen und macht mal was zusammen Video, Aufruf oder sonst was nur zusammen sind wir stark und können was erreichen wenn ihr euch alle zusammen tut werdet ihr was erreichen. Die zeit ist reif !!!! Arbeitet alle mit den deutschen hanfverband.de zusammen Nur zusammen können wir was erreichen Abonnieren: https://www.youtube.com/user/DeutscherHanfverband

Vor 26 Tage
Detlef Brattitte
Detlef Brattitte

Das schlimme ist, dass der politiker weniger informiert ist als die meisten die das Video anschauen🤦🏿‍♂️ Cannabis ist keine einstiegsdroge, sondern eher alkohol da man beim alkoholrausch keine kontrolle mehr über seinen körper hat und sachen macht die man so nicht gemacht hätte. Cannabis hingegen hat sogar noch einen medizinischen nutzen und man hat noch kontrolle über seinen körper. Es schädigt deinem körper nicht einmal wenn ich gras rauche. Cannabioide sind körpereigene stoffe, ethanol (enthalten in alkoholischen getränken)hingegen ist ein pures nervengift und völlig fremd für den körper. Allein wegen dem Argument 0 tode gegenüber 74.000 toden. Die Cdu sieht also eine droge, die leute tötet, süchtig macht, den körper zerstört, und vergiftungen verursacht als Deutsches kulturgut😂 Cannabis ist die kultur aller länder, da man es schon leidenschaftlich geraucht hat, als alle politiker überhaupt auf der welt waren. Man könnte das alter jedes politikers addieren und trz würde man nicht auf die zahl kommen die cannabis alt ist.

Vor 26 Tage
Khajo
Khajo

Legalize it Germany 🇩🇪

Vor 26 Tage
almarabierto
almarabierto

dieser cdu politiker hahahaha: )) oh gott solche typen machen gesetze: )))

Vor 26 Tage
Kev1909 B.
Kev1909 B.

Also ich bin hier der Meinung das Alkohol tötet Cannabis für sich allein genommen eher nicht. Bei einem Alkohol Vollrausch sterben Gehirnzellen die kommen auch nicht wieder, insofern empfinde ich Cannabis als die "harmlosere" Droge zumindest im direkten Vergleich! Allerdings darf man dabei nicht ausser acht lassen wann man mit dem kiffen beginnt. Denn auch die Droge Cannabis kann gerade bei jungen Menschen zu Schäden führen. Dies könnte bei einer Legalisierung weit möglichst verhindert werden....Daher legalize it! WEnn man mal über den Tellerand hinweg schaut, haben Staaten, die Cannabis legalisiert haben jetzt größere Drogenprobleme als Deutschland? Führt eine Legalisierung zu mehr Konsum? Es kifft doch eh jeder der will, legal, illegal, schei..egal. Einziger Unterschied ist, dass man den Verkauf ausschließlich dem Schwarzmarkt überlässt, wodurch Konsumenten auch in den Kontakt mit anderen, gefährlicheren Drogen kommen. Legalisierung von Cannabis IST Prävention, nicht umgekehrt.

Vor 27 Tage
Gerrit Aallan
Gerrit Aallan

Alter der cdu typ... Alkohol ist viel schädlicher! Warum wird das nicht verboten?

Vor 27 Tage
Florian Handschuh
Florian Handschuh

Bei so viel "Intelligenz" braucht man sich nicht zu wundern warum man selbst knapp 10 % stimmen verloren hat, aber das sagt ja schon das "c" im nahmen aus. Glauben ist nicht Wissen.

Vor 27 Tage
Florian Handschuh
Florian Handschuh

So ein gehirnakrobat

Vor 27 Tage
BMW N54 POWER
BMW N54 POWER

Es ist also deutsches Kulturgut das sich über 70000 Deutsche jedes Jahr tot saufen!?

Vor 27 Tage
Zeta Alpha
Zeta Alpha

CDU/CSU raus aus Deutschland.

Vor 28 Tage

Nächstes Video