Aliens auf Siliziumbasis? | Mai Thi Nguyen-Kim

Tinabble
Tinabble

wir sollten aufhören zu denken das lebewesen auf andere planeten aus materialien bestehen die wir kennen....wir kennen nur das was wir sehen ...wie zb die farben....oder könnt ihr euch eine andere farbe vorstellen?

Vor 10 Stunden
jan golombiewski
jan golombiewski

Man kann noch gar nichts außerhalb unseres Sonnensystems mit Bestimmtheit sagen jetzt könnte irgendwo auf einem der entdeckten Planeten ein Affe sitzen der sich eine Sendung zu genau diesen Thema anguckt ^^ kurz gesagt wir sind technologisch zu minder bemittelt um dazu eine Aussage machen zu können

Vor 16 Stunden
Triz Zard
Triz Zard

Der Atomkern ist sehr wohl relevant für den Atomradius

Vor Tag
Flo Saoner
Flo Saoner

Sie errinert mich sehr an Mandy Chow aus Big Bang Theory. Allein vom Verhalten und von der Stimme:D Ist positiv gemeint:) Das Video ist sehr gut und informativ.:)

Vor 2 Tage
Mel ina
Mel ina

Ich habe nicht sehr viel Ahnung von Chemi... Aber woher wissen wir denn, dass in anderen Sonnensystemen die gleichen Elemente vorhanden sind die es bei uns gibt? Oder, dass unter anderen Bedingungen nicht auch Leben mit anderen Elementen entstehen könnte?

Vor 3 Tage
gefrierbeutel 5l
gefrierbeutel 5l

Der glückliche Nerd, der es geschafft hat Mai zur Freundin zu bekommen

Vor 4 Tage
H-Milch !
H-Milch !

Wir kennen vielleicht 1% der Elemente im All. Wie will man also wissen, welche Elemente Leben schaffen können ?

Vor 5 Tage
REALTIESINVEST Rainer E. Plinge
REALTIESINVEST Rainer E. Plinge

charmant und intelligent - ein Genuss zuzuhören

Vor 5 Tage
Wolfgang Orzelski
Wolfgang Orzelski

Ohne Eisen im Blut ? Dann würden wir wohl ganz anders aus der Wäsche gucken. Kohlenstoff ist schon faszinierend. Und gibt es was härteres als Diamanten ? Silizium ist reichlich in meinem Computer. Im Weltall hat man Plankton gefunden. Wenn Bakterien im Erdöl leben, dann ist doch auch anderes Leben möglich. Der Narzisst sucht stets nach seinem Spiegelbild. Was sagt Meister Yoda zu Luke Skywalker in StarWars : Vergessen du musst, was früher du gelernt. ( Vielleicht sollten wir von einigen Vorstellungen Abschied nehmen. ) Viel Spass.

Vor 5 Tage
Kohlenstoffisotop12
Kohlenstoffisotop12

Aus Sand könnte man Treibstoff machen.

Vor 6 Tage
Sherif Hassan
Sherif Hassan

http://quran.ksu.edu.sa/tafseer/tabary/sura21-aya30.html

Vor 7 Tage
Norsk
Norsk

Da draussen ist garnix. Niemand kann das FIrmament verlassen. Wir leben alle in mitten des Zentrums. Earth=Heart. Kommt mal weg von euren Star Wars Fantasien. Das Universum wird immer etwas bleiben woran ihr glauben müsst weil ihr es erzählt bekommt. Es ist nichts was ihr jemals selbst erfahren werdet. (weil es das nicht gibt) Benutzt bitte eure Sinne.

Vor 7 Tage
LookingGlassFilm
LookingGlassFilm

"Was hat die schlaue Frau nochmal gesagt?"

Vor 7 Tage
Levin Grundmeier
Levin Grundmeier

Können sich die Silizium Atome nicht weiter zusammen rücken? Ich meine, dass die S-Orbitale so weit überlappen, dass sie über den Atomkern hinaus gehen.

Vor 7 Tage
Christian Israel
Christian Israel

Statt auf der bekannten Physik eine Theorie aufzubauen könnte man doch auch davon ausgehen, das ein anderes Universum auch weitere andere Stoffe hat. Es könnte doch auch sein das es Metallisches Leben gibt das ein kommplett verrückten aufbau hat der auf der Erde nichtmal überleben könnte, oder eine Flüssig feste form hat!

Vor 8 Tage
Jere La
Jere La

Super Video ! Habe mich oft gefragt wieso die Menschen immer nur nach Leben mit unseren Elementen suchen, auf anderen Planeten gibt es vielleicht auch andere Gesetze, wie etwas entsteht und durch welche Stoffe. Sehr gut erklärt :-)

Vor 9 Tage
Terra X Lesch & Co
Terra X Lesch & Co

Vielen Dank für das Lob! :)

Vor 9 Tage
Richard S
Richard S

Das erinnert mich an Terry Bisson: "Meat". Eine wunderbare Kurzgeschichte mit einem überraschend anderen Blick auf unser Leben. Aber wie wir im Video gesehen haben, ist "Meat" dann doch nur eine Geschichte mit viel Fantasie... aber fast schon zu realistisch menschlich geschrieben... http://www.terrybisson.com/page6/page6.html Spoiler: Ich nehme jetzt einen Inhalt vorweg: "That's ridiculous. How can meat make a machine? You're asking me to believe in sentient meat." Man könnte es auch beinahe (bis auf das Cluster) so lesen als würden sich künstliche Intelligenzen unterhalten, die längst vergessen haben, dass sie von "denkendem Fleisch" konstruiert wurden...

Vor 10 Tage
Erich Alles
Erich Alles

Computer arbeiten doch auf der Basis von Silizium-Chips. Wenn man Roboter bauen würde, die in der Lage sind identische Abbilder von sich selbst herzustellen (Reproduktion), defekte Mikrochips selbst auszutauschen (Stoffwechsel) und aufgrund von Sensoren auf Umweltreize zu reagieren (Reizbarkeit) entsprächen sie der Definition des Lebens. Gut die entstehen nicht von selbst, das erste Exemplar müsste von Menschen, oder einem (hypothetischen) anderen intelligentem Lebewesen, gebaut werden. Aber Prinzipiell könnte man die doch als Leben aus Siliziumbasis definieren. Ob Leben auf Silizium-Basis von alleine entstehen kann? Nunja, wenn Silizium keine Doppelbindungen haben kann ist das schon ein schweres Manko. Aber wer weis schon, was es da draußen im Universum so alles gibt, was wir uns noch mal vorstellen können. Wenn Siliziumverbindungen instabiler sind, müssten Silizium-Wesen nur bei tieferen Temperaturen existieren. Dann kommt aber Wasser als Lösungsmittel nicht infrage. Ist die Frage ob es eine exotische Biochemie geben könnte, die z.B. flüssiges Methan als Lösungsmittel benutzt, daraus bestehen die Seen und Flüsse auf Titan. Es ist halt die Frage ob eine exotische Form von Biochemie mit apolaren Lösungsmitteln überhaupt möglich, oder ob das nur mit polaren Lösungsmitteln wie Wasser geht?

Vor 10 Tage
Mr.RedWhite
Mr.RedWhite

Keiner kam bisher auf die Idee die P-Orbitale zu drehen! Dreht doch die P-Orbitale einfach horizontal! :D Seht ihr. Mit Physik(alische) Gewalt löst man fast jedes Problem. :D Monogamie? Ich hätte die Zeiten hinzufügen sollen, dann könnte man meine humorvollen "Zurufe" besser verstehen können. PS. interessantes Video!

Vor 10 Tage
Mr.RedWhite
Mr.RedWhite

Total logisch! (Bindung != Bindung), weil (ein Paar != ein anderes Paar) ist.

Vor 10 Tage
Mr.RedWhite
Mr.RedWhite

Den Planeten der Affen haben wir bisher immer noch nicht gefunden!8

Vor 10 Tage
Günter Roth
Günter Roth

Ja mal ne Nerd-Frage... "vor dem Sauerstoff", war ja die Atmosphäre dieses Planeten ja mal reduzierend, sprich Schwefelwasserstoff und so ein Zeugs. Erst NACH der "Erfindung" der Photosynthese und nachdem die Cyanobakterien dann genug Sauerstoff gemacht hatten und alles Eisen (2+/3+) im Wasser ausgefällt war, dann fing mal alles an auf Sauerstoff umzuschwenken... daher die ketzerische Frage: "Warum nicht nach solchen Atmosphären suchen?"

Vor 11 Tage
Johannes Life
Johannes Life

Toll Also Wenn wir es finden sehen wir es nicht als leben an xD 🎃🔥❤️ GG

Vor 11 Tage
Gold Vogel
Gold Vogel

aber-aber-aaaaaber Crystalline Entity....dann hat ja Star Trek gelogen!

Vor 12 Tage
LiquidFlavor1982
LiquidFlavor1982

der Mensch besteht praktisch aus Sternenstaub..

Vor 15 Tage
Sebastian Gruber-Kersting
Sebastian Gruber-Kersting

Irgendwie kamen andere Kandidaten gar nicht erst zur Sprache. Schade eigentlich!

Vor 15 Tage
subiectum
subiectum

Kohlenstoff rules

Vor 15 Tage
swiss
swiss

Ich Liebe ja deine Videos aber das hier ist sowas von überflüssig und nicht wichtig! Mach doch bitte mal ein Video und den Klimawandel und wie wichtig es ist das endlich was gehen muss! Harald Lesch ab 7:00 https://www.youtube.com/watch?v=DDr3LLxZ6ic

Vor 16 Tage
Terra X Lesch & Co
Terra X Lesch & Co

Wir haben bereits einige Videos zum Thema Klimawandel auf unserem Kanal. :)

Vor 15 Tage
Arneki
Arneki

Besteht die Möglichkeit, dass es mehr Elemente gibt, als wir kennen?

Vor 16 Tage
swiss
swiss

Aber natürlich..

Vor 16 Tage
Edelgardin Mäuseglut
Edelgardin Mäuseglut

Was ist aber mit den Transformers? Ha ha ha, nein ich meine die Idee dahinter: Die Transformers sind nicht durch Evolution entstanden, die wurden erschaffen wohl von Geschöpfen die ihrerseits durch Evolution entstanden sind. Nehmen wir also an, wir selbst die Menschen, Kohlenstoff-basiert durch Evolution entstanden, bauen eine neue Lebensform künstlich, die aufgrund der Künstlichkeit nicht Kohlenstoff-basiert ist und sein kann. Heutige Roboter mögen der erste Schritt dahin sein. Die Kohlenstoffbasierung ist gerade dann notwendig, wenn solche Verbindungen durch die Natur, also durch Zufall entstehen müssen: Am Strand eines Meeres wo Wellen, also Wasser, Sand, also Erde, Luft und Feuer/Sonnenlicht/Energie aufeiander treffen entstanden Schäume, erste Kompartimente, die wenig reaktive Elemente lange genug zusammen halten konnten, wie später in den Zellen, bis aufgrund der Maxwellschen Verteilung zufällig mal genug Energie in der Schaumblase konzentriert war um erste Biomoleküle zu verbinden. Solche Moleküle wurden übrigens auch schon im Labor künstlich vorgestellt, vor 30 Jahren schon: Moleküle die ihre eigene Verbindung katalysieren, d.h. ein Molekül AB katalysiert die Verbindung von A und B zu AB. Es braucht also nur einen kleinen Funken um die Reaktion in Gang zu setzen. Solange in der Suppe A und B zur Verfügung stehen entstehen weitere AB-Moleküle. Das konnte dann auch weiter geführt werden zu komplexeren Molekülen, ABCD, die dazu noch räumlich gekrümmt waren wie zu einer Kugel... Eine Schraube, die einen Roboter zusammenhält KANN zwar auch so entstehen - die Wahrscheinlichkeit ist nicht Null - jedoch reicht vielleicht das Alter des Universums nicht aus, um ein positiv Ereignis zu bekommen. (Für mich ist es viel interessanter, ob es irgendwo im Weltall eine Schraube gibt, die zufällig natürlich entstanden ist, nicht durch intelligentes zutun, als die Frage ob es Leben und Aliens gibt. Noch mehr Gesichter...) Was aber, wenn Lebewesen künstlich hergestellt werden und gar nicht aus chemischen Bauteilen bestehen sondern aus gröberen/größeren Bauteilen die technischer Natur sind? Dann können auch all die Metalle, die sie im Video einfach mal so eben zur Seite gewischt hat, wieder mit ins Spiel. Nebenbei bemerkt: Das Edelgase gar nichts tun und keine Bindungen eingesehen stimmt so nicht. Wobei ich diese genauso für eine durch Evolution entstandene aber auch für künstliche Lebensformen pauschal ausschließen würde. Neben wir also an, wir selbst stellen künstliche Lebensformen her, die nicht Kohlenstoff-basiert sind, die sich aber sehr wohl reproduzieren/maschinell herstellen können. Der Weg der Evolution ist es ja gerade von ganz simplen und unbewussten Formen immer weiter hin zu komplexeren, bewussteren Formen hin. Nehmen wir dann nun weiter an, irgendwelche Aliens haben ebenso etwas Youtube-ähnliches und ein Alien erklärt dort anderen Aliens, wieso Leben auf Kohlenstoff basieren muss und andere Lebensformen zwar möglich, aber sehr primitiv sein müssten. Dann entdecken unsere künstlichen Lebensformen diese Aliens, fliegen dorthin und treten denen in den Arsch. Ich wette, dass gäbe dann sehr viele Dislikes und Shitstorms für das Alien-Video 😂😂😂😂 Im Ernst: Betrachten wir die "Möglichkeit der Bestandteile von Leben" nocheinmal, wenn wir nicht nur evolutorisch entstandenes Leben in Betracht ziehen, sondern auch künstlich erschaffene Lebensformen. Maschinen bauen auch heute andere Maschinen nach, ohne aus Kohlenstoff zu bestehen. Das beste sind dann 3-D Drucker mit denen man selbst genau diesen 3-D Drucker druckt (wobei diese dann Kohlenstoff basiert sind, Plastik), leider noch nicht alle Teile, aber mit Hilfe von anderen 3D-Druckern könnte man tatsächlich alle Teile eines 3D-Druckers drucken. Bei KUKA werden zur Herstellung von Industrierobotern wiederum Industrieroboter eingesetzt. Und dieses Jahrhundert ist doch das Jahrhundert der Vollautomatisierung. Also: Aus welchen Elementen kann künstliches Leben da draußen oder hier auf der Erde bestehen?

Vor 17 Tage
ignEX
ignEX

"Spurenelemente" ... :o Ich habe "Schwulenelemente" verstanden.

Vor 17 Tage
Boni Baba
Boni Baba

Und was ist wenn es auf den Planeten andere Elemente gibt? muss ja nicht sein wie bei unserem Periodensystem

Vor 20 Tage
Magic Man
Magic Man

Boaaaaa, wie kannst Du sowas kompliziertes nur verstehen? Bei mir heißt es da im Hirn immer,

Vor 20 Tage
Marcel Zbinden
Marcel Zbinden

Frage wie muss den eine Welt oder plane sein wo Silizium leben kann sein als wen Sauerstoff nicht hilft dann etwas anders und wen an Bindungen das problem ist kann man Dann etwas zusätzlich geben hilft wie Klebstoff?

Vor 21 Tag
Leonard Philipp Gaffke
Leonard Philipp Gaffke

@Terra X Lesch & Co. Höchst interessant Mai, und sehr gut erklärt. Aber wie stünde es beispielsweise mit Lebewesen deren Stoffwechsel zwar auf Kohlenstoff, nicht jedoch auf Sauerstoff basiert? Oder anders ausgedrückt: gibt es ein Element, welches in etwa genauso reaktiv ist wie Sauerstoff und diesen gegebenenfalls in einem Organismus ersetzen könnte?

Vor 22 Tage
Nicolai Wichmann
Nicolai Wichmann

Schwer zu sagen, auf der einen Seite ist es ohne O2 definitiv möglich (Anaerobe Bakterien), ob auch ohne Wasser, in dem ja auch Sauerstoff ist, ist die interessante Frage. Denn es wird ziemlich sicher ein Lösungsmittel gebraucht. Aber ob sich dafür Methan oder Ammoniak ist fraglich, da diese sehr kalt sind und so nur langsame Reaktionen stattfinden. Andere Lösungsmittel sind natürlich theoretisch auch möglich (z.B. Ethanol) diese kommen aber i.d.R. nicht in den Notwendigen Mengen natürlich vor.

Vor 16 Tage
Miriam Kleinert
Miriam Kleinert

Super Video :) hätte ich mal eine Lehrerin wie dich gehabt im Chemie Unterricht, die den Bezug zum Leben herstellt... und der man gerne zuhört. Ich hätte mich wohl nicht von dem Fach abgewendet. Danke Dir für die späte Sympathie mit Chemie!

Vor 22 Tage
Janis H.
Janis H.

Es heißt ja nicht, dass es auf anderen Planeten keine anderen Elemente gibt, in einem Asteroiden hat man vor einer Weile reines Aluminium gefunden, so einen Stoff kann man auf der Erde nicht finden

Vor 24 Tage
Janis H.
Janis H.

Bäume "atmen" ja auch Co2, also warum soll es nicht möglich sein, dass es leben gibt, welches dem menschlichen nicht ähnelt

Vor 24 Tage
Christian Herrmann
Christian Herrmann

Erstmal: gut gemachtes Video! Zweitens: Warum sind Menschen der Art arrogant, dass sie davon ausgehen das einzig wahre zu sein? Wieso kann es nicht sein, dass in einem anderen Universum andere Naturgesetze herrschen, die wir nicht mal im entferntesten erahnen können? Menschen bräuchten mal einen offeneren Geist. Eine offenere Denkweise. Ich finde schon, dass es Leben im Universum gibt. Außer unserem. Man weiß eben nur nicht, wie es funktioniert. Aber sich für der Art arrogant zu halten um die Existenz von anderem Leben für unmöglich zu halten, nur weil man es nicht kennt, ist der falsche Weg. Menschen sollten sich mit ihrem Behauptungen etwas mehr zurück halten und alle nötigen Informationen Sammeln, um eine Aussage zu treffen. Und solange nicht alle Informationen gesammelt sind, sollte man bei allen Aussagen die fehlende Informationen anmerken. Zum Beispiel gibt es unter der Oberfläche des Mars viel Eis. Eis bedeutet Wasser. vielleicht gibt es UNTER dem Eis Leben, dass auch als solches zu erkennen ist. Jedoch ist unsere Forschung noch nicht soweit, aber tut so als wüsste sie schon alles. Das finde ich arrogant.

Vor 25 Tage
Der Hollunderbusch
Der Hollunderbusch

Habe mir nicht alle Kommentare durchgelesen, aber Silane sind doch leicht- und nicht hochentzündlich.

Vor 25 Tage
bärn baby
bärn baby

Ich kenne mich nicht gut genug aus, aber man kann ja neue Elemente erschaffen. die kerne zerfallen weil sie instabil sind. Jedoch habe ich gehört( ja gehört, ich kenn mich da zu wenig aus), dass es vielleicht Elemente mit grösseren Kernen geben könnte, welche wieder Stabil sein könnten. Wäre auf eine solche annahme wieder Leben möglich? (wie im Video erklärt wäre die Elektronenhülle wieder zu gross, aber es nimmt mich trotzdem wunder)

Vor 25 Tage
The Viking
The Viking

Mein Gott, ist das didaktisch brilliant präsentiert! Diese Videos gehören in jeden Chemie-Unterricht.

Vor 26 Tage
A Ḅ
A Ḅ

nebenbei gut gezeigt wie die modelle unser denken auch beirren können.

Vor 29 Tage
Astrofrank
Astrofrank

Silikate sind schon recht abwechslungsreich, beweglich werden sie durch eine höhere Temperatur und die gröberen Strukturen könnten durch größere Strukturen kompensiert werden. Was bleibt, sind die nicht vorhandenen Doppelbindungen und der nötige, aber kaum machbare Stoffwechsel.

Vor 29 Tage
marco thommen
marco thommen

Tja... Das wars mit Horta.... nein, im ernst, gut erklärt, danke! :-)

Vor 29 Tage
Schwarzdrache
Schwarzdrache

Sie ist so cute... Aber auch heiß

Vor Monat
Lena Storm
Lena Storm

Wen erinnert das noch an den Film "Evolution"?

Vor Monat
ToughGuyver
ToughGuyver

Auf jeden Fall eignet sich Silizium besser für Lebewesen als das Mikroplastik in den Babycremen, das uns die asoziale Kosmetikindustrie bei Lidl und Co. anbietet, das ist klar ... (Sorry, für Sozialkritik)

Vor Monat
Mogli !
Mogli !

Sehr gut erklärt! :) Doch sollte man nicht vorsichtiger sein mit der Aussage, dass ohne Kohlenstoff kein komplexes Leben möglich ist? Immerhin haben wir in wenigen Jahrhunderten viele neue Elemente gefunden. Daher, zwar nur theoretisch, wäre es ja denkbar, dass es weitere unbekannte Elemente gibt. Macht aber dennoch immer Freude, etwas so gut erklärt zu bekommen :)

Vor Monat
Rxaru
Rxaru

Bedeutet das, dass man aus den Stoffen, die du am Anfang aufgezählt hast(Kohlenstoff, Stickstoff, Wasserstoff, Sauerstoff usw.), selbst etwas Organisches herstellen kann?

Vor Monat
Hitman Sniper
Hitman Sniper

Es gibt wahrscheinlich auch außerirdische die nicht aus Kohlenstoff oder Silicium bestehen, oder überhaupt ein Organisches Element aus unserem Periodensystem. es kann was ganz anderes sein. Sie könnten aus Stoffen bestehen die wir nicht mal erforscht haben weil einfach diese Stoffe in anderen System bzw. Galaxien sind, wir sind nur auf unserem System eingeschränkt und können eigentlich gar nicht einschätzen und vermuten was für Stoffe es im Weltall gibt, die Organisch sind. Wir wissen nur was wir erforscht haben mehr nicht.

Vor Monat
Helmut Cohen
Helmut Cohen

Gutmenschen proteschierte Globalisierungs-Tussi! Furchtbar! :-(

Vor Monat
Maria F
Maria F

OMG du hast es dem Zuschauer im Gegensatz zu vielen anderen Plattformen zugetraut, chemische Zusammenhänge (zB durch Orbitalnennung) etw tiefer als nur an der absoluten Oberfläche zu thematisieren - big Love ♡ dafür. Bitte noch mehr davon und noch tiefer in die Materie einsteigen. :) Sehr interessantes Video! 🍪🍪🍪+ 🍮 (weil Vanillepudding immer geht 😅) LG und liebe deine Kanäle ☺

Vor 2 Monate
Sven Schumacher
Sven Schumacher

Man merkt wie auch Mai hier um Worte ringen muss, weil es ein sehr komplexes Thema ist und kaum mit einfachen Worten richtig erklärt werden kann. Die Geschichte mit den Orbitalen zeigt das sehr gut. Das wird vielen sicher schon sehr viel abverlangt haben. Aber sie hat es am Ende wirklich hervorragend erklärt und der Schluss klingt plausibel, dass eben nur Kohlenstoffbasiertes Leben so komplex sein kann wie das was wir kennen. Und andere Kandiaten für die Grundsubstanz des Lebens bietet das Periodensystem ja auch nicht. Was jetzt noch spannend wäre: Kann Kohlenstoffbasiertes Leben anders aufgebaut sein als dasLeben hier? Also ohne DNA? Ohne Zellen? Oder "muss" Leben auf anderen Planeten letztlich zwingend unserem Leben sehr ähnlich sein?

Vor 2 Monate
NGorso1
NGorso1

The Mighty Nguyen-Kim has spoken! ps: I hope nobody is offended....had to be though.

Vor 2 Monate
Giorgos Malfas
Giorgos Malfas

WORAUS besteht, nicht AUS WAS

Vor 2 Monate
Ich Selber
Ich Selber

Berge sind Bäume :D

Vor 2 Monate
Captain MRK
Captain MRK

Ist man sicher dass es nur die elemente gibt die im PSE stehen?

Vor 2 Monate
_lukasziel _
_lukasziel _

Was wäre mit Schwefel als Option? In meiner begrenzten Recherche und vagen Schulwissen fand ich heraus, dass Schwefel dazu tendiert Ringe und Ketten zu bilden, Mehrfachbindungen sind auch möglich, die Stabilität der Konstrukte ist meist bei nicht zu hohen Temperaturen stabil... Ich weiß nicht, ob Schwefel ebenso wie Kohlenstoff lange Polymerketten bildet, die für die Komplexität des irdischen Lebens eine Rolle spielen, aber bisher fand ich nichts dagegen... Womöglich liege ich auch falsch

Vor 2 Monate
Toxicity
Toxicity

Naja wir sind ja gerade dabei eine auf Silizium basierte Lebensform zu erschaffen. Denn sobald Künstliche Intelligenz in der Lage ist sich selbst zu replizieren, erreicht sie die Definition von Leben.

Vor 2 Monate
Benjamin Kühn
Benjamin Kühn

Was ist dem mit dem Phosphor? Früher stand mal in dem Biobuch P-O-N-S-C-H, ist es jetzt O-N-S-C-H?

Vor 2 Monate
Benjamin Kühn
Benjamin Kühn

Mai ist die beschte!

Vor 2 Monate
Marco Weiss
Marco Weiss

Voll das Mäuschen

Vor 2 Monate
kommodus1976
kommodus1976

Eine sehr schöne und intelligente Frau! :-) Ich finde Mai Thi Nguyen-Kim super!

Vor 2 Monate
Oktay Acikalin
Oktay Acikalin

Mit anderen Worten kommt das Alien aus Alien auf unserer Erde nicht weit... *puff* ;)

Vor 2 Monate
Pogo Paule
Pogo Paule

Hi Mai, du nutzt wie wohl ein Großteil der Menschen die Begriffe komplex und kompliziert synonym. Dabei gibt es dort aus meiner Sicht ein vor allem für wissenschaftliche Betrachtungen wichtigen Unterschied. Am besten ist das wohl in dem Video https://www.youtube.com/watch?v=pW3rF1F90RQ zusammengefasst. Könntest du einen Betrag zu den Begriffen komplex und kompliziert, bzw. Systemtheorie, machen? LG

Vor 2 Monate
Kado Images
Kado Images

''Ich verstehe das nicht, deswegen dislike ich das Video'' oder wie kommen da die Dislikes zustande?

Vor 2 Monate
Verarschefuchs
Verarschefuchs

dislike, eingeschränkt durch richtungs monotonie

Vor 2 Monate
DevonicKoko
DevonicKoko

Dieser name hahaahahhaha

Vor 2 Monate
Shorty 181
Shorty 181

Das Silzium kein guter Substituent ist für Kohlenstoff, ist klar. Aber was ist denn mit Schwefel, Phosphor und Bor? Diese sind Kohlenstoffs Chemie viel ähnlicher. Super Video, studiere selbst Chemie und kann deine Erklärungen aus Erfahrung bestätigen.

Vor 2 Monate
Ben V
Ben V

am Anfang dachte ich Mai baut einen Menschen aus Elementen ;)

Vor 2 Monate
Alex Boss
Alex Boss

Wer sagt das wir bereits alle Elemente gefunden haben? Leben findet immer einen Weg.

Vor 2 Monate
Mr. Hier könnte Ihre Werbung stehen
Mr. Hier könnte Ihre Werbung stehen

Das war mal eine richtig gute Erklärung vielen Dank!. Das Thema hat mich schon lange interessiert. Wie sieht das eigentlich aus mit Leben auf Basis von Kohlenstoff welches aber nicht in Wasser entstanden ist sondern in bspw. Ethan. Das wäre sehr interessant zu wissen da dies ja für den Saturnmond Titan zumindest in Erwägung gezogen wird. Weiter so mit diesen guten Videos :D

Vor 2 Monate
Banana Nana
Banana Nana

prinzipiell theoretisch denkbar ... sag ich bei der nächsten steuererklärung auch

Vor 2 Monate
Peter Schwanz
Peter Schwanz

ich mag mai :) schöne frau und eine mit köpfchen :33 darf gerne mal wieder hier auf den kanal dabei sein, meiner meinung anch :)

Vor 2 Monate
Peter Schwanz
Peter Schwanz

Ging davon aus das sie nur vertretung sei^^ aber cool, freut mich :) ist iwie.. mhh.. erfrischend auch mal eine kluge frau auf diesem kanal zu sehen :3 sonst nur den herren Lesch zu gesicht gehabt ^^ nichts gegen sie herr Lesch :D Wer weiß vllt darf man ja einestages neue Teammates sehen :3 Mai war ja auch neu für mih :) Bis dahin, macht weiter so, macht ihr echt klasse und es macht immer super laune eire videos zu schaun :33 also kommt natürlich aufs themengebiet an ^^ ♡

Vor 2 Monate
Terra X Lesch & Co
Terra X Lesch & Co

Sie gehört zum Team, deshalb werden noch viele Videos mit ihr kommen. :)

Vor 2 Monate
unbekannt
unbekannt

Also noch interessanter geht es ja gar nicht!

Vor 2 Monate
McLP
McLP

Mich würde auch elektrizitätsbasiertes Leben interessieren...

Vor 2 Monate
Jan Hadlik
Jan Hadlik

Raumschiff Enterprise Staffel 1 Folge 26😂🤷🏼‍♂️

Vor 2 Monate
he llo
he llo

Mai du könntest ein echt gute Lehrerin werden denn dir hört man gerne zu und du erklärst alles so gut🤔😘

Vor 2 Monate
ParalysedGekko
ParalysedGekko

Richtig coole Erklärung. Ehrlich. Tausend Dank dafür! :)

Vor 3 Monate
Tristesse die Einfältige
Tristesse die Einfältige

Ahh..jetzt nochmal für Anfänger..warum sind Silizium und Sauerstoff mal am Stabilsten (Siliziumdioxid) und mal instabil (Monosilan und Sauerstoff)?? :D

Vor 3 Monate
Andres Stäubli
Andres Stäubli

wäre es möglich das auf Kohlenstoff basiertes Leben "künstliches" Leben auf Basis von Silizium, Phosphor etc. schafft die dann die geschilderten Nachteile in Vorteile verwandeln? ( man denke an Computer, Roboter die von Menschen gebaut werden).

Vor 3 Monate
Michelle Baeyens
Michelle Baeyens

Und, wenn dieses Leben riesig ist, und somit auch die DNA o.ä. riesig ist, geht dann nicht reintheoretisch das mit den metallen ect.? Und kann es nicht auf anderen Planeten, andere Atome geben, also welche, die auf der Erde nicht existieren und bisher auf anderen Planeten nur noch nicht gefunden wurde?

Vor 3 Monate
Michelle Baeyens
Michelle Baeyens

Wurden*

Vor 3 Monate
hendrik rootering
hendrik rootering

Also falls es tatsächlich Aliens auf Siliziumbasis gibt, und diese uns an Leder wollten, dann fordern wir die Kollegen einfach zum Faustkampf heraus.... Kohlenstoff Wesen sind einfach die härteren Checker :D

Vor 3 Monate
Thananjayan Sooriakumaran
Thananjayan Sooriakumaran

Was ist eigentlich wenn auf dem vermeintlichen Planeten ein höherer Druck herrscht

Vor 3 Monate
Bernd Glückert
Bernd Glückert

Sagenhaft gut erklärt, vor allem die Stelle mit den S- und P-Orbitalen. Vielen Dank.

Vor 3 Monate
Daniel Raschke
Daniel Raschke

Erst einmal tolles Video, danke dafür. Ich hätte zum Thema Leben mal eine ähnliche Frage: Auf der Erde beziehen Lebewesen ja Energie aus der Reaktion von Kohlenwasserstoffen mit Sauerstoff. Wäre es rein theoretisch auch möglich, dass Leben entsteht ohne dass Sauerstoff in der Atmosphäre vorhanden wäre und wenn ja ob sich dieses auch hoch entwickeln könnte? Also wenn zur Energieerzeugung Wasserstoff mit Kohlenstoff zu Methan reagiert. (Atmosphäre bestünde dann eben aus Wasserstoff Stickstoff und Methan) Schon mal danke, falls Sie diese Frage beantworten und falls nicht, auch kein Problem, Sie haben immerhin auch so noch genug zu tun :D

Vor 3 Monate
RPG Mafia
RPG Mafia

Auf anderen Systemen muss es ja nicht die selben Elemente geben wie auf der Erde. daher kann es ein Stoff geben der Ähnlich wie Kohlenstoff wirkt und eventuell diese Leistung Übertreffen kann, was einfach noch nicht entdeckt wurden ist, weil dieses Element zu weit weg ist um bei uns irgendwie gelandet zu sein.

Vor 3 Monate
Felix Hildebrandt
Felix Hildebrandt

Du bist einfach unglaublich. Ich mache Chemie LK und nehme an einem Event in Frankfurt Teil: Zentrum für Chemie - sehr gute Schüler gehen da eine Woche hin und stellen danach eine große Presentation vor.

Vor 3 Monate
Hasan
Hasan

Periodensystem hin oder her haben wir denn alle Stoffe im Universum schon gefunden?

Vor 3 Monate
Chiko Loco
Chiko Loco

Keine sp2 Orbitale für Si2H4

Vor 3 Monate
Schinken 002
Schinken 002

Siliziumhalbleiter kann man im übrigen durch Kohlenstoff ersetzen, wodurch man z.B. Prozessoren aus Kohlenstoff erstellen könnte und kann. Das krasse ist, dass man diese Prozessoren viel höher takten kann. 500GHz zum Beispiel

Vor 3 Monate
ArvedRockt
ArvedRockt

Aber wir können Leben mit und als Computer kreieren. Klar, dauert noch ein bisschen bis wir bei der gewünschten Komplexität sind, aber wir sind kurz davor auf der Erde Siliziumbasiertes Leben herzustellen. So abwägig ist es dann ja nicht, dass das irgendwo anders auch entstehen kann.

Vor 3 Monate
Chuwe Yasamato
Chuwe Yasamato

Theoretisch zumindest ist doch auch ein Lebewesen aus Metall und Uran möglich, oder? Denn wer weiß, wie alles in anderen Universen ist.

Vor 3 Monate
Shenky
Shenky

@Mai Thi Nguyen-Kim Es gibt doch schon Leben auf Siliziumbasis, siehe Glasschwämme.

Vor 3 Monate
Nicklas Richter
Nicklas Richter

ok

Vor 3 Monate
Jakob Mertens
Jakob Mertens

Warte Mai ist auf Terra X Lesch & Co? Wow, gj

Vor 3 Monate
Andy F.
Andy F.

Schlau und süß^^

Vor 3 Monate
Darius Rosso
Darius Rosso

:D Ich lach mich dodelig. Sehr schön erklärt. Ich finde es aber sehr lustig, wie Mai versucht das, meiner Meinung nach gröbste Brett für Schüler (nach Kohlenhydraten), die Orbitale, zu erklären. Der Beweis, dass bestimmte Sachen eben nur mit Fachsprache erklärbar sind. Plane aber einen ähnlichen Ansatz um den Schülern einfach einen Einblick in die Vielseitigkeit von Kohlenstoff zu verschaffen.

Vor 3 Monate
Rudolf Wickond
Rudolf Wickond

Ich hab neulich Eine gesehen, die bestand sichbar zum Teil aus Silizium.

Vor 3 Monate

Nächstes Video