5 Überlebenstipps für den Weihnachtsstern!

  • Am Vor year

    QuerbeetQuerbeet

    Dauer: 05:03

    Weihnachtssterne gehören zum Advent. Weihnachten selbst erlebt allerdings kaum einer. Erfroren, ersoffen, erstickt - Weihnachtssterne kommen auf unterschiedlichste Art um. Das muss nicht sein. Hier die 5 Überlebenstipps für Ihren Weihnachtsstern!

Gernot Lausen
Gernot Lausen

Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe nicht nur Weihnachtssterne erfolgreich "übersommern" und wieder zum Blühen bringen können, sondern es ist mir auch gelungen, neue Pflanzen aus Stecklingen heranzuziehen und zum Blühen zu bringen. Damit übersommerte und neu herangezogene Pflanzen überhaupt (wieder) blühen, muss man nur dafür sorgen, dass die Pflanzen ab etwa Mitte August täglich nur 10-11 Stunden Licht bekommen, die übrigen 13-14 Stunden müssen sie absolut dunkel stehen (Kurztagspflanze). Man stellt sie abends ab 18 Uhr in einen dunklen Schrank, und holt sie morgens um 7 oder 8 Uhr wieder hervor. Und das täglich mindestens sechs Wochen lang. Dann beginnt der Weihnachtsstern damit, die charakteristischen roten, rosa, weißen oder chremefarbigen Hochblätter zu bilden, die die baldige Blüte ankündigen. Ohne diese sechswöchige künstliche Verdunkelung würde der Weihnachtsstern endweder gar nicht, oder erst weit nach Weihnachten blühen. Künstliches Licht von drinnen und draußen (Zimmer- und Straßenbeleuchtung) reichen bereits aus, um die Blüte sogar komplett zu verhindern.

Vor 10 Monate
Margarete Guggenmos
Margarete Guggenmos

Das probiere ich aus danke

Vor 10 Monate
cosima kazak
cosima kazak

Danke für den tollen Tipp ! ...👍 Aber bekommen die im Schrank denn genug Sauerstoff und gilt das auch für die weißen ?

Vor 10 Monate
Helena Sternberg
Helena Sternberg

Ich hab nie Glück mit der Pflanze, die Blätter fliegen immer ab.Aber mit den Tips versuch ich es noch mal.

Vor 10 Monate
Sandra
Sandra

Tolles Video. Grüße aus Berlin

Vor 10 Monate
Werner Dubbrick
Werner Dubbrick

Wer einen Weihnachtsstern kauft, macht sich mitschuldig am Verdursten der Menschen, die in den Gebieten der Weihnachtsstern-Farmen leben müssen, denn die Sterne brauchen das ganze Trinkwasser dieser Menschen, um zu wachsen. Also Hände weg von den Weihnachtsternen!

Vor 10 Monate
R Aissa
R Aissa

So ein Unsinn selten gelesen!

Vor 10 Monate
Ulrike Niebuhr
Ulrike Niebuhr

Also ich weiß das hier bei uns ein Gärtner seine Weihnachtssterne in seinen Treibhäusern selbst zieht ,da verdursten auch keine Menschen ,vielleicht vorher einmal informieren .LG und noch eine schöne Vorweihnachtszeit

Vor 10 Monate
Helena Sternberg
Helena Sternberg

Wieder einer der die Welt retten will.So ein Qwatsch was sie fa labern.

Vor 10 Monate
Adelheid Christ
Adelheid Christ

ICH LIEBE WEIHNACHTSSTERNE!! HAB NOCH EINEN VOM VORJAHR. BIN DANKBAR FÜR DIE TOLLEN TIPPS!!!!!!!!

Vor year

Nächstes Video

Expertin verrät, wie Orchideen gedeihen

09:56

Expertin verrät, wie Orchideen gedeihen

soesteranzeiger

Aufrufe 2 800 000

iPhone 12 Pro review: Pros and cons

6:50

iPhone 12 Pro review: Pros and cons

Tom’s Guide

Aufrufe 106 140

Weihnachtssterne optimal pflegen

03:42

Weihnachtssterne optimal pflegen

MyPoinsettia

Aufrufe 44 000

Herbstlaub: Wertvoller Rohstoff

05:04

Herbstlaub: Wertvoller Rohstoff

Querbeet

Aufrufe 8 000

WE WENT TO THERAPY...

21:28

WE WENT TO THERAPY...

The ACE Family

Aufrufe 3 055 532

UDO PACKT AUS!!!! | Udo & Wilke

32:25

UDO PACKT AUS!!!! | Udo & Wilke

Wilke Zierden

Aufrufe 171 594

Ich beantworte Fragen

21:31

Ich beantworte Fragen

Vlesk

Aufrufe 78 858

Pagani Huayra powered by AMG 6.0-L V12

0:26

Pagani Huayra powered by AMG 6.0-L V12

Mercedes-Benz Maybach Fans

Aufrufe 568 523