411 Wo waren die Menschen Teil 2

der neue
der neue

wie war das pilze am wegesrand sind die lösung

Vor 3 Monate
Beate Kaspar
Beate Kaspar

1:35 Oh Schreck!!!! Eine GELBE Wanderjacke!!!!

Vor 5 Monate
Susanne Papendieck
Susanne Papendieck

Ich glaube auch an mehrere Dimensionen.👍

Vor 5 Monate
Bernadette Li
Bernadette Li

Hat eigentlich schon jemand erwähnt, dass es die Filme "Missing411" und "Missing 411:the hunted" inzwischen kostenlos in der YouTube Videothek zu sehen gibt!? Zwar auf englisch aber das waren grad die spannendsten 3 Stunden seit langem! 😉

Vor 6 Monate
Andre Feuerstein
Andre Feuerstein

Der einzige Youtube bei der mal Liken kann bevor man das Video sieht und recht hat. Jedes Video ist Gold. Mythi for President!

Vor 6 Monate
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Oh.. Vielen Dank. :-)

Vor 6 Monate
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Oh.. Vielen Dank. :-)

Vor 6 Monate
Martin Burghardt
Martin Burghardt

Ich sage nur the 13 Floor...wer den Film noch nicht kennt ist ein Film über....andere Dimensionen

Vor 8 Monate
Alma Mater
Alma Mater

Am ersten September? Ist Larry nicht in November verloren gegangen?

Vor 8 Monate
René Brosi
René Brosi

Es zahlt die Like s nicht

Vor 8 Monate
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Ich weiß, dass scheint das Neuste auf meinem Kanal zu sein.

Vor 8 Monate
Julian 420
Julian 420

Ist ja klar das sowas einem Larry passiert. Ein Larry ist und bleibt ein Larry. Naja so ist das halt beim Jagen. Fressen oder gefressen werden...

Vor 9 Monate
alex müller
alex müller

Ganz einfach, Larry war noch unterwegs, und ist zwischen den Suchmannschaften hindurchgeschlüpft.

Vor 10 Monate
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Erkundige dich über die Missing 411 Fälle.

Vor 10 Monate
alex müller
alex müller

Jeder kann an Unterkühlung sterben, wenn der der Körper derart ausgepowert ist, das die eigene Körpertemperatur nicht mehr aufrecht erhalten werden kann. Das Gehirn verkraftet dies noch viele Stunden länger aber ohne Hilfe wars das dann.

Vor 10 Monate
David Peham
David Peham

Die Frage ist, wie kann sich ein Mensch, ein Körper de-materialisieren?

Vor 10 Monate
Frank Cadillac
Frank Cadillac

Aber wenn Menschen in anderen Dimensionen verschwinden und wieder zurück, wie ist das dann mit der Zeitdilatation?

Vor 11 Monate
Dreamcatcher
Dreamcatcher

Der Rucksack ist echt cool, ist das Deiner? Wo kann ich den kaufen ?

Vor 11 Monate
Dreamcatcher
Dreamcatcher

@Mythen Metzger Danke sehr lieber Mythenmetzger, das was Du machst ist echt cool. Die ganze Arbeit und all die Zeit die Du da reinsteckst.... dafür möchte ich danke sagen.

Vor 11 Monate
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Bei Globetrotter.

Vor 11 Monate
FinnishHappiness
FinnishHappiness

Wenn es diese Zwischenwelt wirklich geben sollte, warum sterben dann alle die es da wieder raus geschafft haben?

Vor year
Sva Nfred
Sva Nfred

die Geschichte mit Jill klingt ein bisschen nach den Anomalien vom Untersberg.

Vor year
daniel müller
daniel müller

gruselig.. eigentlich kann jeder jedezeit verschwinden... also wenn in natütlichem gelände befindend. andere theorie, wenn andere dimensionen exostieren und diese 411 fälle so aufzukkären wären, vl sind die opfer die gefunden werden gar nicht die ays der simension, woeso sollte der junge zb. sonst erfohren sein. passt auf einige deiner fälle aber nur ne theorie

Vor year
daniel müller
daniel müller

hast du WhatsApp 😂 würd echt gern mal mit dir schreiben/quatschen

Vor year
Luxpingere
Luxpingere

Hallo, erst einmal danke für deine Arbeit hier. Echt klasse wie du Themen angehst. Gibt es eine Möglichkeit als Deutscher an amerikanische Polizeiakten zu den Fällen zu kommen? Oder anders gefragt, gibt es eine Möglichkeit die angeführten Akten über eine US Behörde verifizieren zu lassen? Ich hab immer ein Problem damit, wenn jemand sagt das sind alles offizielle Akten und Berichte. Diese aber nicht überprüfbar sind. Die Fälle faszinieren mich sehr, nur glaube ich nicht einfach alles blind was mir "gezeigt" wird. Grüße Sven

Vor year
mathias hoffmann
mathias hoffmann

Komisch, das wenn portale schuld sein sollen, dass die menschen immer dann verschwinden wenn keiner hin guckt......

Vor year
Bambo Zombie
Bambo Zombie

Wieso? Funktioniert ja beim Doppelspaltexperiment genauso. Solange man hinschaut ist das Elektron da, aber sobald man nicht mehr hinschaut *ZACK* verwandelt es sich in eine Welle. Ist vielleicht ein etwas weit hergeholter Vergleich (auch wenn bewiesen wurde, dass das Experiment auch mit makroskopischen Objekten wie fullerenen funktioniert). Will damit nur sagen, dass eine Wechselwirkung zwischen Beobachter und Objekt einen Einfluss darauf hat, wie sich das Objekt verhält.

Vor 18 Tage
Nici Kröger
Nici Kröger

Also wenn man Larrys Leiche erst 6 Monate später gefunden haben will, dann ist da wohl kaum noch genug übrig, um eine Autopsie durchzuführen oder dabei dann den Tod durch Erfrieren feststellen zu können. Das macht keinen Sinn!!!

Vor year
Nici Kröger
Nici Kröger

@Mythen Metzger Also soll es da 6 Monate lang eisig kalt gewesen sein, sodass seine Leiche gefroren war? Solch eine Zone gibt es in den USA doch gar nicht...nicht mal in Alaska ist es durchgängig so kalt. Nope, dein Argument kauf ich nicht.

Vor year
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Lass uns mal zusammen nachdenken......... erfrieren..... gaaaanz kalt...... Kälte.... Hm.... Schau doch mal in dein Gefrierfach, ob sich da irgendetwas zersetzt. :-) :-)

Vor year
Jen loves life
Jen loves life

Hast Du nicht mal erzählt, dass ein Kleinkind - welches verschwunden war- oben auf einem anderen Berg wieder gefunden wurde- ohne Schuhe. Das hat mich daran erinnert, dass die Schamanen von Simbabwe sagen: man muss in der Zwischenwelt laufen und laufen wenn man keine Tür in unsere oder in die andere Welt findet.

Vor year
LIFE OF SMB
LIFE OF SMB

Ich find dich sooo witzig "nationalpark schlingel".Würde gerne mal ein bild von dir sehen :) tolle videos!!!

Vor year
Frau S
Frau S

Daß die Opfer dort gefunden werden, wo , nicht gerade selten, Lagebesprechungen oder Pausen während der Suche stattfinden, das sieht fast so aus als wolle man, daß die Leichen gefunden werden. Von wegen "hier war oft was los, hier ist die Chance gut, daß noch mal wer vorbei kommt".

Vor year
isa turaci
isa turaci

ich bin fest davon überzeugt das Menschen verschwinden und keiner kann erklären wie das funktionieren kann ... alles nur theoretisch ... ... was mich aber richtig aufregt,ist, was für dreckige und reudige Wesen es sein müssen, die so etwas machen ... ... das hört man z.b. bei den zwei Telefonaten, was für eine Angst die Menschen gehabt haben, ... oder bei den Toten das Gesicht, welches so aussieht das die vor lauter Angst gestorben sind ... ... was sind das bloß für Wesen ??? Dann stellt sich mir auch automatisch die Frage, wenn diese Wesen, die offensichtlich böse sind, ... wo dann die guten Wesen sind, die ggf. diese Menschen vor so einem grausamen Tod bewahren könnten ...

Vor year
Benzer 1995
Benzer 1995

Wie heißt deine Amazon Serie?

Vor year
Anke Striegl
Anke Striegl

Vielen lieben Dank, sehr interessant und glaubhaft 👍

Vor year
.GreX!!!
.GreX!!!

Zuerst wird vom 26.Sept, dann von November und dann wieder vom 1.Sept gesprochen...was denn nun?!

Vor year
Adrian Kuß
Adrian Kuß

Hallo Mythen Metzger, Erst einmal danke für deine Videos! Ich habe die beiden 411 Filme von David P. gesehen, am Ende eines Films erzählt eine Frau das sie eine schemenhafte große Gestalt in den Bäumen gesehen hat. Wie bei dem Film Predator! Immer wieder gibt es Berichte wie z. B die des kleinen Mädchens was bei ihrem auffinden sagte ihr Kleidung müsste irgendwo da oben im Baum sein. Wenn sich vieles, NICHT ALLES in den Bäumen abspielt, könnte das erklären warum so viele Spuren plötzlich enden?! Oder keine Spuren eines Kampfes oder sonst was gefunden werden können!? Wer schaut schon die ganze Zeit nach oben!? Gruß Adrian

Vor year
La' Shon
La' Shon

Neben dem Portal, das Larry verschluckt und wieder ausgespuckt zu haben scheint, haben wir es hier offensichtlich auch mit einem Zeitsprung zu tun: Zu Beginn der Jagd der Jugendlichen war es der 26. September (min 5:59) - als am Abend die Suche nach Larry begann, war es bereits November (min 7:02) ♡ Ich liebe Deine Videos - mit und ohne Zeitsprünge ♡

Vor year
oOIII.M.IIIOo
oOIII.M.IIIOo

Und am 1. September begann die Suche? Ich müsste noch mal reinhören. 😀

Vor 2 Monate
Goldkettchen
Goldkettchen

Vielen Dank lieber MM👍😊

Vor year
Miss Nate Nate
Miss Nate Nate

Diese Geschichten erinnern mich jedes Mal an diese eine Folge von X-Faktor Das Unfassbare, in der dieser Junge in einen Schrank geht und spurlos verschwindet. Ich fand das faszinierend, aber auch gruselig und habe mir eingeredet, dass das Unsinn ist. Menschen verschwinden nicht einfach spurlos. Aber seitdem ich die Videos der Missing 411 gesehen habe, bin ich überzeugt, dass ich leider unrecht hatte😅

Vor year
Johnny von Metz
Johnny von Metz

Zur Geschichte mit dieser Jill, die vor dem Gebüsch verschwunden war: Es führten ihre Spuren und die Spuren ihrer Freundin zu diesem Gebüsch hin und nur die Spuren ihrer Freundin auch wieder zurück. Ja, dann haben die ganzen Freunde ja doch nicht nach ihr gesucht, denn dann hätten sie zu allererst allemann dieses Gebüsch aufgesucht, was jede Menge Spuren bedeutet hätte.

Vor year
J.C.
J.C.

Welche einfache, natürliche Erklärung gibt es denn dafür, das man plötzlich "ausradiert" wird? 🙄

Vor year
Erich Schmidt
Erich Schmidt

Da ist wohl was dran, es gibt auch die unsichtbaren Wesen. Die Rods kann man auch nicht mit den bloßen Augen sehen, er durch Zeitraffer.

Vor year
jogo poulos
jogo poulos

das eriinert mich an ein film .....(war sie wichtig und wurde von zukunft menschen weg geschnappt) damit sie nicht vorher umkommt ??

Vor year
Else Sternenkind
Else Sternenkind

Vielleicht sollen wir Menschen in der Mittelschicht etwas nicht erfahren, was immer mehr zur Wissenschaft wird. Die Quantenphysik ist mittlerweile die Bestätigung, dass ALLES MÖGLICH IST!!! Frequenzen/Interferenzen beeinflussen uns ALLE und das tun sie aus allen Dimensionen! Das Universum ist stätig am expandieren und wir hätten schon so viel erfahren wenn uns bestimmte Kräfte nicht davon abhalten würden...hier mal ein Briefing für das neue Jahrhundert 2020 in dem Wir leben. ~*+*+*~Since Fiction is Scince~*+*+*~!!!! https://transinformation.net/die-nasa-gibt-bekannt-dass-magnetische-portale-existieren/ https://www.matrixblogger.de/nasa-entdeckt-verborgene-portale/------>!!!https://www.nasa.gov/mission_pages/sunearth/news/mag-portals.html

Vor year
Else Sternenkind
Else Sternenkind

und immer diese Wetterumschwünge wenn die Suche eingeleitet wird...als wenn JEMAND/ETWAS das Ganze einleitet/manipuliert, um die Suche bewusst/gezielt zu verhindern ....ist schon sehr auffällig.....

Vor year
Holger Scharfenkamp
Holger Scharfenkamp

Ich kann mir das ganz gut vorstellen,das mit den abgelaufenen Fußsohlen!sobald man feststell das man in einer ganz anderen Welt,wir man panisch und fängt an zu laufen und zu laufen...bis zum Todesfall.Dort gelten vielleicht auch ganz andere Physikalische Gesetze,sprich eine andere Schwerkraft und andere Wetterlagen wie bei uns,u.s.w!

Vor year
simplepatience
simplepatience

Ich glaube ja vieles von dem was Paulides gesagt und geschrieben hat, vieles gerade zu den 411 Fällen hat Hand und Fuß aber das er sich überhaupt abgibt mit Dr. John Brandenburg, der Typ war schon oft in US Talkshows, in der Space Show und im Dark Matters Radio und was soll man zu dem sagen außer absoluter Spinner, der labert so einen Müll, das ist die Nina Hagen der US Talkshow Gäste fehlt nur noch das er damit kommt von Aliens entführt worden zu sein :D Seine Atomexplosion auf dem Mars Theorie ist schon kurz nach Veröffentlichung seines Buchs von (richtigen) Wissenschaftlern als Mumpitz entlarvt worden. Er hatte behauptet das auf dem Mars Trinitit (Sand der durch hohe Temperaturen zu Glas wird, so hohe Temperaturen wie sie nur bei einer A-Explosion auftreten) gefunden wurde und hat aus einem Artikel zitiert in dem das angeblich steht nur das schon relativ schnell klar war das davon nicht ein Wort in dem von ihm zitierten Artikel zu finden ist. In den USA wird er auch als Woo-Woo bezeichnet, das ist jemand der alles erzählt nur um ein bisschen Aufmerksamkeit zu bekommen.

Vor year
Silbenfee
Silbenfee

Vielleicht sind die Menschen gar nicht "verschwunden", sondern befinden sich zunächst noch an genau der gleichen Stelle, also beispielsweise Jill vor dem Gebüsch - nur in einer anderen Dimension, 4. oder sogar 5. Da die gleiche Stelle/Position dort aber anders aussieht, verlieren sie die Orientierung und beginnen zu laufen... Umgekehrt kommt das ja auch vor - bei Geistererscheinungen, die plötzlich auftauchen und wieder verschwinden, also in ihre Dimension zurückkehren. Ich habe selbst einmal für wenige Sekunden einen Archonten gesehen, der auch ganz schnell gelaufen ist (auf allen Vieren). Er hat mich gar nicht registriert, hatte es furchtbar eilig und war ganz mit Schlamm bedeckt, als käme er gerade aus einem Moor... In seiner Dimension muss er für die paar Sekunden ja dann auch "verschwunden" gewesen sein... Mit den aufgefundenen Toten habe ich Probleme, weil Tote wohl nicht mehr zurückkehren können... Also müssten sie bei ihrer Rückkehr in unsere 3D-Dimemsion noch gelebt haben.... Interessant wäre ja herauszufinden, was ihr "Verschwinden" auslöst. Mir fällt da dauernd die Serie "Outlander" nach den Romamen von Diana Gabaldon ein, dort lösen Steinmenhire das Verschwinden der Hauptfigur aus.... Vielleicht sollte man die Plätze des "Verschwindens" einmal genau auf irgendwelche Besonderheiten untersuchen, besondere Steine, welche Art Holz hat das Gebüsch und ähnliches... Jedenfalls ein hochspannendes Thema, habe jetzt alle Folgen gesehen und freue mich schon aif weitere, vielen Dank dafür ❤

Vor year
Art Black
Art Black

@Silbenfee Ja, speziell Dich (sowie einige andere ) hatte ich ja auch summarisch genau ausgenommen❤❤❤. Nun, wie wurden die "Verschwindungen" ermacht? Weiß ich nicht. Soviel kann ich sagen: Ich bringe die Wetterumstürze mit einem hohen Energiebedarf/-Entzug aus der Atmosphäre in Verbindung, nicht mit der Absicht, Entführungsspuren zu verwischen, weil die Opfer sowieso immer jetzt und gleich komplett weg sind; da braucht's kein Cover-Up mehr, schon gar nicht von landstrichweiten Ausmassen. In den National-Parks gibt's (aller Wahrscheinlichkeit nach) keine Hochspannungsleitungen, Gas- oder Ölleitungen (zumindest keine, die man unauffällig anzapfen könnte), Windräder und Solarzellen fallen auch aus, und (geheim installierte) Kernenergie hätte Wärme- und Radioaktivitätssignaturen. Ich sage jetzt mal: "Nein, ich kenn auch kein Verfahren, das Energie aus vielen Kubikkilometern Luft ohne Gerätschaften absammelt ;]" Aber ich hab da neulich was aufgeschnappt - in einer Physikvorlesung praktisch als POC demonstriert - , was wiederum mit meiner Interpretation, dass Du eine prinzipiell großartige Idee zu den Entführten geäussert hattest, zusammenhängen könnte. Das schreibe ich dann aber nur noch an die neue mailadresse, das Obige mit der Atmosphärenenergie hatte ich leichtsinnigerweise schon früher öffentlich unter irgendein Video geschrieben, aber es glaubt ja gottseidank keiner ;] 'Raumschiffe' (oder gar 'Zeitschiffe' ) ? Ja, gut, das ist für mich inbesondere ein "kann sein oder auch nicht" Thema, aber ich weiß es nicht recht zu greifen. Es gibt so viele Vorfälle, und selbst, wenn man 50% als Fake verwirft und vom Rest wieder 50% als Spökenkiekerei und von dem Rest 50% als Irrtum usw. usf. "bis ins 77. Glied" ... da bleibt immer noch was über ... Etwas orthogonal, aber jedenalls nicht widersprüchlich dazu habe ich auch schon lange eine Idee, für die Du m.E. auch die richtige Diskussionspartnerin bist -> mail. Ich muss nur mal gucken, dass ich meine diversen Gedanken mal konsolidiere und synchronisiere. Ich kann mich nämlich buchstäblich schwarz ärgern, wenn ich mich selbst bei widersprüchlichen Gedanken erwische. ;) BTW: meine gmail - email Adresse ist dem Usernamen hier nur ähnlich, Du wirst sie aber erkennen ;) Testgebiet der Nasa (oder sonst einer Organisation) ? Dagegen spricht das lange, lange Backlog zurück zu Zeiten, in denen nichtmal an jemanden gedacht gewesen sein kann, der selbst wiederum an die NASA hätte denken können. Klar, wenn ein Dritter das hier mitlesen sollte, kommt wahrscheinlich "Ja, dann sind es eben Illuminati" o.ä. - ist ja schnell dahergesagt. Passt aber auch nicht, und man wird sich schwer tun, etwa die Clusterkarte von Paulides zu erklären... und australische Fälle, und den auf Teneriffa und und und. Und warum sollte die NASA Leute da wegfangen, wo es auffällt/ auffallen MUSS, während die amerikanischen Großstädte voll von "homeless people" sind, nach denen keine Sau fragt, wenn sie weg sind ? Und warum sie überhaupt abmurksen ? Und sie dann tot äußerst auffällig in der Gegend drapieren ? Will mir zumindest so gar nicht einleuchten. Paulides sagt ja immer wieder: ""Die Fälle machen keinen Sinn." Und m.E. muss man das genau auch umgekehrt sehen. Mehr per mail (heute aber nicht mehr). LG ❤

Vor year
Silbenfee
Silbenfee

@Art Black Nein, natürlich nicht, warum sollte ich so etwas tun? Ich tausche mich einfach gern über das Thema aus, meine eigenen Ansichten kenne ich ja schon😁 Entsprechend lautet auch die mail-Adresse "austausch411" und ist beim Anbieter gmail dot com erstellt❤ Ich hatte sie etwas verschlüsselt hier eingestellt, aber yt hatte trotzdem einen link daraus gemacht, wahrscheinlich erscheint das deshalb nicht hier... Ausser, dass ein paar spam-mails von bots an die Adresse gehen, kann ja eigentlich nicht viel passieren 😊 Zu den Verschwundenen: Was denkst denn du, wie das gemacht wurde? Es könnte sich natürlich auch um eine Technik handeln, die die "einfache Bevölkerung" nicht kennt, etwa von der Nasa... Kennst du zufällig "Ice Age 5"? Hört sich jetzt sicher lustig an (und so wird es im Film ja auch dargestellt), aber das Urzeithörnchen Scrat wird da von einem Strahl aufgesogen, der (im Film) aus einem Raumschiff kommt... Bei "9/11" sind ja viele merkwürdige Dinge in technischer Richtung aufgetreten... Aber das gilt ja dann als "Verschwörungstheorie" und wird nicht gern gesehen... "Statistik und Methoden" war an der Uni mein schlechtestes Fach und in Physik war ich auch mein Leben lang eine Niete😅 Daher kann ich eben auch einfach mit der Vorstellung von "Portalen" mehr anfangen (wobei ich Esoterik nicht mag, ich suche immer das Ursprüngliche...) Aber eine Art "Nasa-Testgebiet" könnte ich mir auch vorstellen, schließlich sind die Besonderheiten der 411-Fälle ja offenbar jahrzehntelang niemandem aufgefallen, Paulides war doch der erste... Wenn ich die Nasa wäre (oder eine andere technische Forschungseinrichtung), würde ich mir für meine Testreihe ein Gebiet aussuchen, das abgelegen und weitläufig ist und in dem ohnehin immer mal wieder Wanderer verloren gehen (verirrt, abgestürzt, suicid etc...)... Liebe Grüße

Vor year
Art Black
Art Black

Nachtrag: aber nicht falsch verstehen, wer an Portale glaubt, kann das von mir aus gern tun; ich habe es nicht nötig, andere zwanghaft von meiner Meinung zu überzeugen oder deren Meinungen niederzumachen, wenn es "kann sein oder auch nicht" Konstellationen sind (meinetwegem zB. : "Portale") ; nur gegen offensichtlich unsinnige Konstrukte, die dann auch gerne nicht nur "vermutet", sondern einfach mal bahauptet und umgekehrt dann anderen - insbesondere mir - aufgewungen werden sollen, gehe ich vor. Gut, dass ich insbesondere auch Leute wie Dich als erwachsene Diskussionspartner habe, bei denen sowas nicht vorkommt!-

Vor year
Art Black
Art Black

@Silbenfee Hallo, Silbenfee. Interessante Idee mit der monotonen Beschäftigung und dem trance-ähnlichen Zustand - kann was dran sein. Ja mit dem Messen bin ich hier ja auch mit dem einen oder anderen in losem Kontakt, so nach dem Motto : "Eigentlich müsste man mal hin, und jeder bringt sein Geraffel mit", aber in dem "Eigentlich" steckt halt der Teufel im Detail - und ich bin auch noch der scheinbare Spielverderber, weil ich i.w. das Hauptproblem ausformuliert habe: Wie bestimmen wir denn Ort und Zeit so exakt, dass überhaupt was zu messen ist ? Mit einem habe ich schon konkreter ventiliert, wie man zumindest versuchen könnte, bessere Indikatoren zu ermitteln, die dann vielleicht bessere Schlüsse ermöglichen. Da dabei Massendaten anfallen, wäre es schön, wenn wir hier einen Statistik-Crack in das - noch gar nicht gebildete - "Reconnaissance-Team" kriegten. Es geht (noch) nicht um das Phänomen selbst, sondern um "Proxies" (nach dem Prinzip: wo ein Überschallknall zu hören ist, muss ja auch ein Überschallflugzeug geflogen sein - und umgekehrt!) Nein, von einer mail Adresse ist bei mir noch nichts angekommen .... wie macht man DAS denn via YT ? Ich war schon drauf und dran, den einen oder anderen mal in den MM-Webseiten-Chat zu lotsen, so dass man email Adressen im "private chat" austauschen könnte, und so ein Minimum an privacy zu wahren, aber so richtig toll ist das auch nicht. Den Rafting Link habe ich bei Dir im Diskussionsbereich hinterlassen, aber mit ausgetauschten Sonderzeichen, damit der Algorithmus das gar nicht als Link ansieht und "durchlässt" - musst Du dann entsprechend meiner beigefügten Anleitung rückgängig machen. Noch besser - seh ich gerade - ist, wenn du einfach nach "Colorado River Cataract Canyon Rafting Favorite 4 Day" googlest und den Eintrag mit EXAKT diesem Text anwählst - der sollte dann von der Firma "Tag-a-long Expeditions" sein. Denen hatten wir uns damals mit Leib und Leben anvertraut. Der ursprüngliche Link hat aber mehr Actionfotos. L.G.

Vor year
Silbenfee
Silbenfee

@Art Black Ja, mir geht es mit Diskussionen auf mystery-Kanälen ähnlich 😅 Was mir bei den 411-Fällen so gut gefällt, ist ja gerade die Tatsache, dass sie belegt sind. Dass Paulides selbst Portale in Betracht zieht, ist interessant. Es hat sich doch auch dieser Physiker an ihn gewandt, der Portale für real hält (dieser war aber wohl durch sein Buch über Marsbewohner bereits in Ungnade gefallen). Ob sich allerdings ein solches Phänomen wissenschaftlich erfassen lässt, wage ich zu bezweifeln... Mir fallen da immer die Wissenschaftler auf der "skinwalker-Ranch" ein, die jahrelang versucht haben, die Phänomene dort zu "messen". Sie konnten nichts feststellen. Ein einziger hat dann mal in seiner Lodge eine Indianererscheinung gesehen und führte dies darauf zurück, dass er auf Anraten eines Einheimischen Teller mit Essen für die Geistwesen aufgestellt hat (wie die Iren für's Kleine Volk). Das halte ich schlicht und ergreifend für Unsinn. Geistwesen brauchen aus verständlichen Gründen kein Essen, ebensowenig, wie sie ein "Skelett" besitzen. (Du erinnerst dich vielleicht an den angeblichen "Elfenskelettfund", den ich mal erwähnt hatte). Sie bestehen aus Energieformen, die der eine sehen kann, der andere eben nicht. Trotzdem glaube ich diesem Wissenschaftler, dass er die Indianererscheinung gesehen hat und zwar aus einem völlig banalen Grund: Er hat sie beim Geschirrspülen gesehen. Geschirrspülen ist eine gleichförmige, sich wiederholende Tätigkeit, die Alphawellen im Gehirn erzeugt (genauso wie Weben, Spinnen oder andere einfache handwerkliche Tätigkeiten unserer Vorfahren). Sie erzeugen quasi einen meditativen Zustand. Und in diesem ist es möglich, solche Energieformen wahrzunehmen. In unserer lauten, technisierten und digitalisierten Welt ist das schwer. In Natur und vor allem Stille ist es leichter. Wie sie ja in Nationalparks auch noch vorhanden ist... Leider kann man Wiederaufgetauchte ja nicht fragen, ob sie etwas gesehen haben, da sie sich an nichts erinnern können... Auch Wandern kann Alphawellen erzeugen (wenn man nicht ständig dabei quasselt), deshalb ist es ja so entspannend... Aber ich gebe dir Recht: Solange man Geistwesen oder Energieportale nicht zweifelsfrei nachweisen kann (und das wird man aus den genannten Gründen niemals können), gehört beides in den Bereich der Fantasy❤ Ach übrigens: Ich habe uns eine mail-Adresse eingerichtet, hast du das bekommen? Mythie erzählt in seinen neuesten "Kurzmeldungen", dass über 3.000 Kommentare von yt in seinen Spamordner verschoben wurden... Die muss er alle manuell freischalten, der ärmste... Das erklärt die ganzen Verzögerungen hier... Liebe Grüße

Vor year
Good Vibration
Good Vibration

Hi Mythi, könntest du vielleicht mal ein Video über die unterschiedlichen Stämme von Amerikanischen Ureinwohnern machen, die etwas über dieses merkwürdige Verschwinden zu wissen glauben? Also über ähnliche oder doch ganz unterschiedliche Aussagen der verschiedenen Stämme. Gab es sowas vielleicht auch in Mittel- oder Südamerika? Oder vielleicht gibt es ja sogar von Ureinwohnern an ganz anderen Orten der Erde ähnliche Geschichten und Sagen. Dabei könnte sich dann auch jeder Zuschauer selbst eine Meinung bilden wem er etwas glaubt oder eben nicht. Im Idealfall kann man sich aus Erzählungen unterschiedlicher Stämme sogar was zusammenreimen. Auch wenn das primär nicht viel mit Mythen ubd Mystery zu tun hat, aber im Rahmen der 411 Fälle ist es doch interessant, oder?

Vor year
Markus-Murat Ates
Markus-Murat Ates

Lieber Mythi. Bei dem Video über Larry, der verschwindet, bist du glaube ich selbst in ein Zeitloch geplumpst. Erst ist es der 26.09. im Wald. Dann wird im November gesucht und am 01. September kommt dann die Hundestaffel??? Einer von uns beiden erlebt wohl grade ein Phänomen.... Sollte dies ein sachdienlicher Hinweis gewesen sein, fühle ich mich natürlich geehrt, meinen Namen zu hören :-)

Vor year
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Ja ich weiß, es war im November, als die Jungs unterwegs waren. :-)

Vor year
Renate Spreitz
Renate Spreitz

Meine Mutter ist schon einige male verschwunden - direkt neben mir/uns, mitten im Gespräch. Im Wald unseres Heimatortes in Österreich, auf der Burg Hohensalzburg, am Strand in Vancouver Kanada in einer Gruppe von 15 Leuten. Jedes mal kam sie nach etwa 15 Minuten zurück. Völlig verstört, in totaler Panik und ohne Erinnerung wo sie war. Aber sie hat immer geschimpft dass wir verschwunden sind.

Vor year
merlin Junk
merlin Junk

Schau dit mal diese Seite an auf YouTube. ...Canam Missing Projekt. .....Missing 411........kennst du die Seite schon ....? Oder diese Seite .....AUDIO US ...missing 411........

Vor year
Kristina T.
Kristina T.

Dogmen..(werewolf).through Portals.. makes sense..

Vor year
jenta1964
jenta1964

5:58 "Es ist der 26. September." 7:01 "Es ist November." 7:51 "Am 1. September schickt ..." Wann war es denn nun?

Vor year
Krass
Krass

Figur aus der Matrix gelöscht

Vor year
Kaleb Baruch
Kaleb Baruch

411 and its Meaning https://trustedpsychicmediums.com/angel-numbers/angel-number-411-meaning/

Vor year
Outsider
Outsider

Bei uns ist auch schon mal eine Frau in den Wald gegangen und kam nie wieder . Der Fall kaum auch schon auf Aktenzeichen XY . Frau Wiese aus Priborn. Der Weihnachtsbraten war schon vorbereitet. Nur kam die Frau nie zurück.

Vor year
Painted Love
Painted Love

"da treffen Welten aufeinander" ja. Wortwörtlich Ich denke nicht, dass es eine 'natürliche' Ursache gibt. Heutzutage kann man immer irgendeine kleine Spur finden. Nur bei den 411 Fällen nicht? Komisch Ich bin auch der dimensions / andere welten Anhänger

Vor year
honky tonk
honky tonk

Erst mal stolz kacken und dann den Mythen Schlachter anklicken, genital.

Vor year
Tom Tomm
Tom Tomm

Generell sollte man NICHT versuchen NUR EINE Lösung für alle 411 Fälle zu finden. Der Film ´Axiom` zeigt so eine Geschichte.

Vor year
Tom Tomm
Tom Tomm

@Mythen Metzger Die vielen Fälle sind in den Details so verschieden und individuell das ich vermute das es auch unterschiedliche Ursachen gibt daher glaube ich nicht das es nur eine Erklärung gibt um "alle" Fälle zu lösen.

Vor year
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Warum sollte man das denn nicht?

Vor year
JohnnyBlazeXI
JohnnyBlazeXI

Wie heisst denn deine Amazon Serie?

Vor year
Tanja Brötzmann
Tanja Brötzmann

Hallo , Ich glaube das der Schamane,aber auch der Wissenschaftler recht haben.Ich kann mir vorstellen,das bestimmte Menschen darüber genau bescheid wissen,aber noch nicht ganz dahinter gekommen sind ,das dies so eine Art Test-Lauf/Versuch ist,deshalb Teil-weise die zusammen gelegte Wäsche,als entschuldigung.

Vor year
Ayten Benli
Ayten Benli

Ja ganz normal wer daran noch glaubt der naja .wie teleportation weg sind sie da sehen die anderen nichts kein licht oder so und auch kein schrei nichts weg und am vernünftigsten sind die portale denn es werden keine spuren gefunden weder von den hunden noch menschen und so einem antrainierten hund macht man so leicht nichts vor .selbst die us armee bediente sich der indianischen fährten leser die die natur bestens kennen ich hätt so gern seine meinung gehört .danke MM

Vor year
Picknick Mondlicht
Picknick Mondlicht

Dass der Indianer so genau sagen kann, dass nur die Spuren ihrer Freundin zurückführten, wundert mich. Nachdem die Freundinen eine Stunde lang an der selben Stelle suchten, kann der garnichts mehr dazu sagen nehm ich doch an. Und ich hätte gerne viel mehr Aussagen zu der Parallelwelt und Zwischenwelt von den Stammesbewohnern. Warum man laufen muss. Was für eine Welt das ist. Ob es nur zufallsmäßig dahin geht. Wie man rauskommt. Usw.

Vor year
Mr. Delphi .:der:. CargoKultKönig
Mr. Delphi .:der:. CargoKultKönig

Es scheint ein sphärisches verschieben/teilen zu sein. das bewusstsein und sein unbesusster aspekt sind hier wichtigst. so wie wir nich sehen wo sie sind sehen wir auch nich die besucher in ihrer phase wenn sie sich hier bewusst infos ziehen und damit agieren wo es ihnen unbemerkt möglich ist. Und wieso so ein riesig ängstliches gehabe/fragezeichen?! wer will schon ewig im gleichen körper leben?! und da viele so tuen/schalten als gebe es nur die lebzeit obliegt hiesig unbewusster subtiler intelligenz ein fundus an möglichkeiten uns da näherzubringen. wir betrachten das nüchtern, relativ zumindest. die leuts sind paralysiert und haben engstirnige fokussierte 'trips'. der sinn im leben ist nie spielen allein. bewusstseinsentwicklung kann lustig geschehen und das auch schon mal einseitig. guckt ma über den tellerrand des lebzeit-ödipus - mient den Eulenspiegel und ihr werdet alle etwas Delphi . . . . heheh! auf die häufige frage warum verstörend klamotten sauber gefaltet werden was von dem der höchstens durchsichtige schwärze kennt: aber ja, den suchleuten täte ich auch nix 'hellsehen' die schockt ja alles und wir wollen den ball dennoch fraktal gesehen flach genug halten das er auch von unten angespielt/visiert werden kann... hau&spoke. ganzheitlich miemen - kollektivistisch/fraktal. die echauffierungsgeile masse soll auch noch paar krümel erhalten bzw es wird ein krümel hohnhafter anstand gemiemt. großklein könnta eygens sehen doch die Gänsefüßjen bei hellsehen traue ich nich jedem zu. fernwahrnehmung wäre ein etwas besseres, allgemeineres wort . . . . .

Vor year
Michael Skiera
Michael Skiera

Das Geheimnis der Portale in dem Fall sindfluk. Magnetfelder oder auch grav Anomalien .... und wie der herr schon gesagt hat werden diese schon lange insgeheim versucht zu erforschen mehr sag ich mal nicht. Doch vielleicht ... die Beschreibung des Schamanen ist durchaus richtig man muss es nur verstehen das dürfte auch der Fall sein warum David p. So massiv in seiner Recherche behindert wird. Und wenn du dich damit befasst ...öffentlich. Gruß ans sig corps .....

Vor year
Thomas Arnold
Thomas Arnold

Es lässt sich alles ganz leicht erklären   Wir haben keine Ahnung, was so auf der Erde abgeht ;)

Vor year
Thomas Arnold
Thomas Arnold

ich hab immer die Lösung ;)   nur fehlen mir meist die dazugehörigen Probleme ^^

Vor year
Mythen Metzger
Mythen Metzger

@Thomas Arnold Sehr gut. Beim nächsten Problem wende ich mich an dich. 😁👍

Vor year
Thomas Arnold
Thomas Arnold

Willste was wissen? Frag mich!  Hab immer ne blöde Antwort bereit ^^

Vor year
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Endlich hat jemand die Lösung gefunden. 😂😂😂👍

Vor year
Sascha S
Sascha S

Amazondoku? Höre ich ja zum ersten mal von. Kann man dort Arbeit vom Mythie sehen?

Vor year
Tobey FischSchmuck
Tobey FischSchmuck

Frage zum ersten Fall, in welchem Zeitraum hat es denn nun stattgefunden? Da wird mir ein bisschen zu viel durch die Monate und Jahreszeiten gesprungen. Bitte nicht falsch verstehen, ich habe in dem Moment den Faden verloren und da mir nicht klar ist wo in den Vereinigten Staaten wann welches Wetter möglich ist und wann nun wirklich dieser Ausflug begonnen hat würden mich schon die korrekten Angaben interessieren. Ansonsten wieder interessant.

Vor year
Tobey FischSchmuck
Tobey FischSchmuck

@Mythen Metzger "Mythen Metzger's Nachtschicht".😎 Danke für die schnelle Antwort. 👍

Vor year
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Ich bin da ohne es zu merken etwas durcheinander gekommen. Die Jungs waren im November unterwegs.

Vor year
Lincoln Hawk
Lincoln Hawk

Tragisch-faszinierendes Thema. Ich habe versucht mich über den Fall mit der jungen Jill weiter im Internet zu informieren, jedoch absolut nichts dazu gefunden. Die unbequeme Wahrheit wird wohl unterdrückt. Ich finde diese schockierend lähmende Haltung zu vieler Menschen fürchterlich. Zu wenige die Fragen Stellen wie was ist da los, da stimmt doch was nicht?! Ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit 411/ Skinwalker-Ranch, ich war in diesen Nationalparks noch nicht. Selbst mit Ferndiagnose sollte aber jedem, auch Leuten mit einer Gehirnprothese auffallen das da etwas nicht mit rechten Dingen abläuft.

Vor year
kurt bastelt
kurt bastelt

Mister Mythi. du musst unbedingt die doku- serie "HELLIER" schauen.

Vor year
Bernd Woelffel
Bernd Woelffel

Wir leben in dieser Zwischenwelt und sollten einen Ausweg suchen. Wir laufen, laufen und laufen vor uns selbst davon. Eine Welt zwischen Geist und Materie. Denkt mal darüber nach.

Vor year
Bernd Woelffel
Bernd Woelffel

Diese Berichte mit den abgelaufenen Füssen und das alles, das sind falsche Fährten. Nicht Weg Denken und versuchen sich etwas darunter vorzustellen. Das grösste Geheimniss dieser Welt ist, das es kein Geheimniss gibt. Das ist alles.

Vor year
Jemand schreibt
Jemand schreibt

Ach ja, die Wissenschaft... Wenn ein Mensch behauptet, dass es Portale gibt und eine Verschwöhrung, weil man ja schon lange weiß das es Portale gibt, dann wird gerne sein wissenschaftlicher Hintergrund betont (gute Wissenschaft). Und wenn hunderte, teilweise tausende Wissenschaftler sagen, dass diese Behauptungen Unsinn sind, dann ist das die böse Wissenschaft, die einfach die Wahrheit nicht sehen will... Wie schön.

Vor year
Mythen Metzger
Mythen Metzger

@Jemand schreibt Er hat eine Theorie, weil er mit seiner Forschung in diesem Thema arbeitet. Ein gewisses Wissen über den Stand der Forschung wird man ihm wohl nicht absprechen können. Wobei er, unabhängig von den Missing 411 Fällen, ja gar nicht der Einzige in der Forschung tätige Physiker ist, der diese Aussage trifft. Mann muss aber mal alles richtig bewerten. Es gibt wohl keine Informationsquelle, wo Wissenschaftler so zu sagen monatlich berichten, woran alle so arbeiten. Von daher ist es eher normal, dass man etwas über Arbeitsfelder erfährt, von denen man nichts weiß. Also sollte man das vielleicht nicht immer so als angebliche Verschwörung betrachten, wenn jemand über so etwas berichtet, der selbst in diesem Segment arbeitet. Es ist eben Forschung.

Vor year
Jemand schreibt
Jemand schreibt

@Mythen Metzger Ja, das stimmt, aber er stellt die Portale als bewiesen hin und so ist es eben auch nicht. Da muss man genauer trennen.

Vor year
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Was du dabei vergisst, ist die Tatsache, dass Parallelwelten eine ganz offizielle Theorie in der Physik sind. Wie schön...

Vor year
fuck1382
fuck1382

Ich glaube wir Menschen gehören da einfach nicht hin, ich glaube nicht dass etwas böses auf der anderen seit ist was nur darauf wartet einen zu Tode zu hetzen. Aber was weiß ich schon, ich hoffe nur das beste egal für welche Dimension.

Vor year
Miri vloggt
Miri vloggt

Mich würde mehr von den Schamanen und dieser Zwischenwelt interessieren, hast du da schon ein extra Video gemacht? Und gibt es von dir Podcasts? Abo hast du jetzt, finde die ganzen Geschichten und Fälle äußerst spannend und bin mir sicher, dass da noch etwas gibt, was die normale Wissenschaft einfach noch nicht anerkennen will.

Vor year
Tim Taler
Tim Taler

Die SIA vermutet das gleiche wie dr. Schlau ! Ich glaube , das die meisstern wissenschaftler einfach feige sind und dem mainstream nachplappern ! Sind halt nur menschen . Da ihr täglich brot vom glauben anderer abhängt , wollen sie immer glaubwürdig sein . Ein bäcker hat das nicht nötig , da kann jeder reinbeißen , und weiß ob er es drauf hat ! Ups Jaja natürlich muss man geschmack besitzen 😅

Vor year
Maxholding
Maxholding

Eine "normale" Erklärung kann es für all diese Fälle nicht geben. Man könnte beinahe glauben das System dahinter steckt, ausgehend von einer höheren Macht. Ich neige dazu diesem Wissenschaftler zu glauben.

Vor year
Frans Penningmeester
Frans Penningmeester

Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, die Keiner wirklich erklären kann 👍👍👍

Vor year
Picasso77
Picasso77

Bestimmt wieder LSD, Pilze und aller Art komischen Drogen im Spiel :) denke wenn sich das so einfach lösen lässt dann würden diese Fälle schon Vergangenheit sein.

Vor year
Ömer Baytekin
Ömer Baytekin

Ich hab Zuhause auch ein Portal setze mich drauf mache was rein drücke nen Schalter und es verschwindet in einem Strudel mysteriös

Vor year
Dreamdecipher 1994
Dreamdecipher 1994

Du solltest fliehen!

Vor year
jodeleck
jodeleck

Hi, es kann ja nur so sein, dass sich Portale öffnen und die Menschen darin verschwinden. Denn es hat nie Jemand irgendwas gesehen oder bemerkt was sonst dafür in Frage käme. Danke für den Hinweis auf J. Brandenburger.Wie immer genial recherchiert und präsentiert.

Vor year
ActionJackson693
ActionJackson693

Vielleicht stehen all diese verschwundenen Menschen in Zusammenhang mit dem Montauk-Projekt oder einem Nachfolger dessen. Würde mich nicht wundern.

Vor year
Messikiller94
Messikiller94

Wie heißt deine Serie?

Vor year
Ultima Thule
Ultima Thule

Ich habe beide Filme gesehen und danke dir für die Beiträge hierzu.

Vor year
Snaky 1982
Snaky 1982

Also ehrlich mal: Die Leute, die behaupten, dass es ganz einfach zu erklären ist, sollen es erstmal erklären, bevor sie andere als verrückt hinstellen. Natürlich kann es mit normalen Vorgängen erklärt werden, aber wir haben diese noch nicht durchschaut. Infektionskrankheiten sollen angeblich von „schlechten Gasen“ verursacht worden sein. Als dann jemand kam, der behauptete, dass kleinste Lebewesen dafür verantwortlich sind, wurde er erstmal als irre hingestellt.

Vor year
Vanessa Zedlick
Vanessa Zedlick

Wie heißt deine Amazon Serie?

Vor year
Miko Miko
Miko Miko

Wieder sehr guter Beitrag 👍👍 Lieber Mythi, mal ne frage. Gibt es solche Fälle wie Missing 411 auch aus Deutschland? Ist dir da was bekannt?

Vor year
FOXHOUND
FOXHOUND

Lieber Mythen Metzger, kannst du nicht bitte mal 1 oder 2 Folgen deiner Amazon-Serie auf Mysterbande.de frei verfügbar machen? Wäre echt knorke!

Vor year
Black_ Bexxy
Black_ Bexxy

Filme???? Wo wie welche? Her damit

Vor year
bernd hehemann
bernd hehemann

👍🤔🤔🤔

Vor year
Eva Buchner
Eva Buchner

Wenns ein Portal gibt muss es dann bestimmte Auslöser geben wenn es sich öffnet.

Vor year
Andi K. aus M.
Andi K. aus M.

Es ist der 26. September. Die Jungs beschließen auf die Jagd zu gehen. Kurz darauf ist es Anfang November? Dann ist wieder der 1. September? Mit was für einem zeitparadoxon haben wir es hier zu tun? Bitte erklären. Danke.

Vor year
Andi K. aus M.
Andi K. aus M.

@Mythen Metzger So So." Etwas durcheinander" Na gut. Dem Meister darf natürlich auch mal ein Fehler passieren. Schon okay. Schade eigentlich. Ich dachte ich wäre einem Mysteriösen Phänomene auf die Schliche gekommen. 😉.

Vor year
Mythen Metzger
Mythen Metzger

Es war November. Ich bin etwas durcheinander gekommen

Vor year
Joe Cornett
Joe Cornett

Warum tauchen diese Menschen oft an Orten auf, die besonders untersucht wurden. Wo sogar Besprechungen abgehalten wurden; das hat schon was von vorführen. Als würde jemand sagen: Ihr hattet nie eine Chance ihn zu finden. Die Regierung kann nicht dahinter stecken. So makaber wie es klingt aber die USA würden keine Drohnen einsetzen um Leute um die Ecke zu bringen, wenn sie zugriff auf solche Technologie hätten.

Vor year
Ener 0708
Ener 0708

Portale die sich bewegen klingt schlüssig... auch viele dieser Fälle würden in das Bild passen. Zudem die Story des Schamanen 🤔 Man muss nicht alles glauben ganz klar... aber wer noch immer denkt dass diese Fälle einen natürlichen und erklärbaren Ursprung haben. Also tut mir leid dann haben diejenigen einen gewaltigen Ursprung im Oberstübchen 🤷‍♂️

Vor year
Weisswurst Frühstück
Weisswurst Frühstück

Mythi mach doch wenn du das als Tipp interessant findest einen Beitrag über Schlaf paralyse Geschehnisse die man eben nicht einfach mit Halluzinationen erklären kann weil zb beide Partner gleichzeitig dasselbe gesehen und gehört haben. Fate Magazin hat dazu auch nen interessanten Beitrag geschrieben. Was noch interessant wäre auch in dem Zusammenhang, was Leute für Verbrechen zb oder Sachen machen beim schlafwandeln. Was Evtl auch noch interessant wäre etwas über Hypnose aufzuklären was da alles möglich ist. Zu Hypnose empfehle ich das Buch von Tepperwein namentlich Hypnose einfach genannt. Und für Schlaf Paralyse hast Evtl eh schon gesehen die Dokumentation the entity nicht zu verwechseln mit dem Spielfilm aus den 70ern oder 80ern.

Vor year
Michaela Gorath
Michaela Gorath

Habe ich was verpasst? MythenMetzger...Amazon-Serie?????

Vor year
Corax
Corax

Ist natürlich schon selten dämlich und dann auch eigene Schuld wenn ich alleine losziehe das mit das erste was Mann lernt nicht alleine jagen/ wandern Dumm von Larry und dumm von seinen Freunden

Vor year
Corax
Corax

Das Problem mit der Portal Theorie ist nur,das es nicht die Dinge klärt wie z.b fehlende Sachen,irrationales Verhalten, die Fußverletzung oder das nur bestimmte Personen Gruppen Opfer werden. Die Portale könnten höchsten der Weg sein den irgendwas benutzt

Vor year
Art Imperius
Art Imperius

Wann kommen Wieder deutsche Legenden ?

Vor year
URSULA Ungersböck
URSULA Ungersböck

Es gebe aber noch eine andere Sichtweise, vor 32 Jahren habe ich in Wien gelebt, ging damals mit meinen beiden sehr kleinen Kindern und Kinderwagen spazieren, weg zum Park und Spielplatz, doch auf einmal wurden wir offensichtlich für die anderen Menschen unsichtbar, keiner nahm uns wahr, ich winkte und grüßte die vielen Menschen die ich dort gut kannte, aber niemand sah uns, für mich war aber zu diesem Zeitpunkt meine Umgebung genauso gleich geblieben, der gleiche Weg Bäume Häuser, Bewohner, als ich merkte das niemand uns sehen konnte, verfiel ich in große Angst und Panik, ich glaube ich fing damals vor Verzweiflung an zu beten, ich kann nicht einmal sagen wie lange dieser Zustand gedauert hat, es wurde nicht kälter oder wärmer, Uhr hatte ich damals keine mit, und auch kein Handy, gab es noch nicht, bin also eine längere Strecke bis zum Park gegangen, und erst dort, dürften wir wieder aus dieser Zwischenzeit heraus gekommen sein,ich fiel den ersten Menschen der uns dort begrüßte vor Freude um den Hals und fing aus Dankbarkeit zu weinen an, erklären draute ich mich es niemanden, für mich habe ich es mir so erklärt das dieses Phänomen wie eine Art wurmloch ist und auch wandert und sich verändert, niemand wünsche ich so ein furchtbares Erlebnis, man bekommt echt Panik 😱😱😱

Vor year
oOIII.M.IIIOo
oOIII.M.IIIOo

Panik hätte ich mit Sicherheit auch. Das klingt gruselig.

Vor 2 Monate
Norbert Dziuk
Norbert Dziuk

Hi Mythi habe mal eine frage verschwinden die menschen alle nur einzeln oder gibt es Fälle wo mehrere auf einmal weg sind.

Vor year
Art Black
Art Black

Paulides berichtet auch eine geringe Anzahl von Fällen, in denen mehrere Leute verschwunden sind, allerdings waren das auch wohl immer 2er-"Gruppen"; Beispiele: Alma & Raymond Hall (Mutter & Sohn) in "Western US & Canada", Meryl Newcombe & George Weeden in "Hunters". Beide Fälle in Canada, bei den letzteren beiden Personen kann nicht mit letzter Sicherheit gesagt werden, dass sie absolut gleichzeitig verschwunden sind, sie sind jedenfalls zusammen in ein Jagdcamp gefahren, wurden anfangs dort und in der Nähe gesehen (beide zusammen), und dann nicht mehr und nie mehr. Einer der beiden war gehbehindert, und sie waren wohl befreundet.

Vor year
Joelann
Joelann

Frage:Verschwinden nur Wanderer oder auch Ranger?

Vor year
Art Black
Art Black

@Joelann Ach, gerne. Die Paulides-Bücher sind ja an sich gut, aber wehe, man weiß zwar ganz genau, dass man eine bestimmte Information _gesehen_ hat, aber nicht, in welchem Buch, und die Info hängt nicht an den Buchthemen selbst - wie etwa das Thema : "Ranger".

Vor year
Joelann
Joelann

@Art Black Danke....das habe ich nicht gesehen.

Vor year
Art Black
Art Black

@Joelann Es hat auch schon Ranger erwischt. Mindestens 3 Fälle sind in "411 Missing - The devil's in the detail" beschrieben.

Vor year
Jay Rod
Jay Rod

Man, diese 411 Fälle sind so abgef... gruselig! Ich glaube nicht das es Fallen sind die an bestimmten Orten unsichtbar lauern, ich glaube das Menschen bestimmt ausgesucht werden, das schließe ich aus den Ermittlungsberichten der einzelnen Fälle die der Mythi uns hier schon präsentiert hat. Nur womit haben wir es hier zu tun? So spannend wie das alles auch ist, der Preis den man zahlen muss um es heraus zu bekommen wäre mir zu hoch.

Vor year
Lilin Mantwill
Lilin Mantwill

Wurden da mal die Magnetfelder oder andere Strömungen und Energien gemessen? Wäre sicher mal interessant.

Vor year
Baron Blubb
Baron Blubb

Die Löcher scheinen sich nur aufzutun wenn niemand hinsieht, oder gibts Fälle wo VOR den Augen jemand verschwindet?

Vor year
Bernd Woelffel
Bernd Woelffel

Schaut mal den Film The Axiom.

Vor year
Bernd Woelffel
Bernd Woelffel

@I. Schmitt Danke, werd ich tun

Vor year
I. Schmitt
I. Schmitt

@Bernd Woelffel schau mal den Flim „The Endless“

Vor year
Michael Lemurian
Michael Lemurian

Ich habe vor einer Woche oder etwas länger was dazu bei Pso geschrieben unter einem Video über Missing 411. Interessant finde ich ja das der Wissenschaftler der sich an David Paulides gewandt hat auch diese Buch "Tod auf dem Mars" geschrieben hat. Ich hatte da nämlich eine "Theorie" entwickelt über Missing 411 in der, der Mars und seine Bevölkerung bzw. deren Nachfahren eine Rolle spielten. Und irgendwie kommt mir das wo ich jetzt diese Information mit dem Buch des Wissenschaftlers habe vor wie beim sogenannten "Name-Game" was paranormaler Vorfälle betrifft. Das scheinen gleiche Namen oder auch Gemeinsamkeiten zu sein die zwei verschiedene Vorfälle miteinander verbinden. So z.b. bei UFO Abstürzen und zwar beim bekanntesten bei Roswell und dem weniger bekannten in Aurora, Texas 1897 welche nach der berühmte Luftschiff-Sichtungswelle November 1896 - ca. April/Mai 1897 andauerte. Dem Roswell UFO Absturz ging nämlich auch eine UFO Welle voraus. Bezeichnent ist dass das Aurora UFO auf dem Grundbesitz eines Richters Namens Proctor abstürzte. Der Besitzer des Grundstücks auf dem die erste Absturzstelle in Roswell 1947 war hieß zwar nicht Proctor aber die Nachbarn hießen so und der Sohn der Nachbarn war sogar mit dem Rancher William Mac Brazel dabei als dieser an jenem Tag die Trümmer auf dem Land fand das er verwaltete. Eine Recheche ergab das der Name Proctor eher nicht so häufig ist in den USA. Erst habe ich gedacht das es vielleicht Absicht der Aliens war aber mittlerweile denke ich das es eher ein Hinweis darauf ist das alles miteinander verbunden ist und außergewöhnliche Ereignisse sich auf irgendeine Weise miteinander verbinden auf diese Weise. Das gleiche könnte man über jenes Buch sagen das quasi die Titanic Katastrophe beschrieb und zwar etliche Jahre bevor sie passierte. Ich zitiere meinen eigenen Kommentar mal den ich bei Pso dazu geschrieben habe und warum ich denke das Missing 411 vielleicht eine Verbindung mit einstigen Marsbewohnern haben könnte und jetzt mit dieser Information /Buch des Wissenschaftlers über den Mars der David Paulides kontaktierte) das sogar noch mehr glaube - Zitat: "Ich habe so eine Ahnung oder Theorie warum es zu diesen Missing 411 Fällen kommen könnte. Kannst Dich noch an Dein Video über den Mars erinnern, mit dem CIA Dokument und der Remote Viewer? Diese Marswesen, die vielleicht zur Erde geflüchtet sind, vielleicht lebten die hier schon vor dem Menschen und je mehr sich die Menschheit ausgebreitet hat desto mehr müssten die Nachfahren dieser Wesen zurück weichen. Vielleicht haben diese mittlerweile eine interdimensionale Technologie entwickelt und sich dann in entlegende Gebiete zurück gezogen. Und dort stehen jetzt ihre Behausungen usw. quasi interdimensional versteckt aber auch wenn Menschen dorthin kommen könnte es sein das sie manchmal unabsichtlich von irgendwas erfasst werden das sie dann in diesen Zustand wie die Wesen versetzt. Vielleicht ist das ein Sicherheitssystem, wenn diese Wesen sich manchmal doch in unsere Phase kommen das sie dann im Notfall automatisch erfasst und zurück versetzt werden. Und vielleicht funktioniert dieses Sicherheitssystem manchmal nicht richtig oder so oder es ist eine künstliche Intelligenz die auch Fehler anfällig ist. Ich denke bei dieser interdimensionalen Technologie an so etwas ähnliches wie das hier:https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Interphasentarnvorrichtung (der Link soll natürlich nur als Beispiel dienen, als Veranschaulichung...mir ist schon klar das Star Trek nicht echt ist. xD)" Wie gesagt, diesen Kommentar habe ich auf PsoTV geschrieben...aber weiter. Die nächsten beiden Kommentare habe ich als Antwort auf jemanden anderen Kommentars geschrieben der mir wiederrum auf diesen von mir zitierten geantwortet hat. "Also ja das stimmt insofern schon allerdings wissen wir nix über das "Auswahlverfahren" wenn es ein Sicherheitssystem wäre. Nicht gerade wenige fühlten sich unwohl, gaben an eine Rast machen zu müssen und waren danach verschwunden als man zurück ging um nachzugucken wo sie bleiben. Hat das ein Sicherheitssystem vielleicht eingegriffen weil die künstliche Intelligenz dachte das da jemand in Not ist? Genauso ist mit dem Umstand das topfitte, intelligente Menschen verschwinden genauso wie das komplette Gegenteil - behinderte Menschen verwechselt da vielleicht eine künstliche, empfindungsfähige Intelligenz schwache Menschen mit möglichen in Not geratenen Individuen der eigentlich Erbauer dieses Sicherheitssystems und einer möglichen interdimensionalen Technologie und topfitte, hochintelligente Menschen mit Individuen der Erbauer die unabsichtlich in eine Gruppe Menschen geraten sind? Oder es ist so das diese interdimensionale Technologie so arbeitet das es die Dimensionen quasi näher zusammen bringt und dabei die Grenze so dünn macht das irgendwelche Jäger, Tiere oder wie auch immer aus vergangen Zeiten oder interdimensionalen Herkunft durchschlüpfen können und dann in dieser Umgebung Jagd machen. Hmmm..." Und: "Es gibt da vielleicht eine anderer Erklärung die diesen Umstand erklären könnte, es handelt sich dabei um angebliche Zeugenberichte aus der Nähe des Mount Shasta die in einem Buch von Timothy Good beschrieben waren. Ich habe das mal in den Notizen meines Facebook Accounts kopiert, diese Sammlung von Zeugenberichten aber auch die Original-Quelle gesucht und dieses auch kopiert weil dort ein bischen mehr steht was Timothy Good ausgelassen hat weil es vielleicht nicht wirklich nach Aliens klingt bzw. mehr nach einer Art Hippie-Kommune von Aliens. https://www.facebook.com/notes/michael-lemurian/mount-shasta/117789852551920/ https://www.facebook.com/notes/michael-lemurian/mount-shasta/110536909943881/ Erstens klingt dieses plötzliche Verschwinden dieser seltsamen Besucher wenn z.b. fotografiert werden sollten ein bischen wie das was bei den Missing 411 Fällen passiert. Dann ist da in den Zeiten in denen sich diese Dinge abspielten und diese Wesen offensichtlich für kurze Zeit in unsere Raum-Zeit kamen auch von seltsamen Tieren die Rede die plötzlich irgendwo rumliefen aber dann durch ein Signal zur Umkehr gebracht wurden. Das steht leider aber nicht im deutschen Bericht und in der englischen Original-Quelle steht: "Others have said that some strange cattle, unlike anything ever seen in America, have emerged from the woods, but before going very far along the highways or by-ways these animals would be frightened by some invisible signal, and would turn abruptly around and run back toward the places from which they came. " Interessant oder? Ich habe einige Jahre versucht in US-Onlinezeitungsarchiven versucht Zeitungsberichte über diese Ereignisse zu finden aber ich habe leider nichts gefunden. Und zudem sind ausgerechnet Zeitungen aus den Countys wo sich das alle abgespielt haben soll nicht online zu finden. Das drei oder vier Counties von denen einer sich noch über die Grenze nach Oregon erstreckt, das ist Klamath County. Das mit den Tieren die zurück gepfiffen werden ist doch sehr...bezeichnend wenn man annehmen würde das es sich bei den Missing 411 Fällen um einen Räuber handeln könnte wie z.b. in dem einen Fall wo sich ein kleine Junge hinter einem Busch versteckte beim Verstecken spielen und dann weg war, und andere Wanderer haben dann weiter weg gesehen wie irgendwas durch die Bäume gehuscht ist das vorher einen unmenschlichen Schrei von sich gegeben hat mit etwas auf der Schulter was der kleine Junge gewesen sein könnte. So...ich weiß..langer Kommentar aber ich wollte halt mal meine Gedanken dazu teilen.

Vor year

Nächster

Game Theory: Friday Night Funkin Just BROKE Its Own Lore!

15:12

411:  Die Anfänge Teil 3

41:11

411: Die Anfänge Teil 3

Mythen Metzger

Aufrufe 204 000

Gescheiterte 411 Entführungen in der Wildnis?

20:22

411 Fälle: Wo waren die Menschen?

22:40

411 Fälle: Wo waren die Menschen?

Mythen Metzger

Aufrufe 133 000

411 missing Einzelfälle und Verbindungen

32:48

411 missing Einzelfälle und Verbindungen

Mythen Metzger

Aufrufe 261 000

Menschen die die Dimension gewechselt haben:  Teil 3

20:30

COMMUNITY Hilfseinsatz im KATASTROPHENGEBIET - SEI DABEI

3:02

RAF Camora feat. Bonez MC - Blaues Licht

3:09

KASIMIR1441 - MELODIE (EYA! OUT NOW)

2:21

KASIMIR1441 - MELODIE (EYA! OUT NOW)

Bis Es Klappt

Aufrufe 46 645

Tzanca Uraganu - Banii | Manele Mentolate

3:20

Tzanca Uraganu - Banii | Manele Mentolate

Manele Mentolate

Aufrufe 254 182

Best Sand Art Wins $5,000 Challenge! | ZHC Crafts

16:58