3. Liga: Sechs Gegentore - Waldhof Mannheim geht in Meppen unter | SWR Sport

  • Am Vor Monat

    SWR SportSWR Sport

    Waldhof Mannheim verliert am 4. Spieltag der 3. Liga 2:6 in Meppen.

    Die beiden Gegentore in der Nachspielzeit waren symptomatisch für den gebrauchten Nachmittag, den Waldhof Mannheim bei der 2:6-Niederlage beim SV Meppen erwischte. Erst liefen vier Meppener Angreifer alleine auf Keeper Morten Behrens zu, konnten sich den Ball mehrfach hin und her spielen, bevor Sascha Risch zum 5:2 einschoss. Keine Minute später trudelte Christoph Hemleins Flanke durch den kompletten Mannheimer Strafraum und Marius Kleinsorge konnte am langen Pfosten unbedrängt zum Endstand einschießen.

    Dabei hatte der Nachmittag aus Waldhof-Sicht sehr gut begonnen. Denn Mannheim erwischte einen Blitzstart: Schon nach 47 Sekunden zappelte der Ball im Netz. Dominik Martinovic reagierte nach einer Flanke von Fridolin Wagner am schnellsten und schoss zur frühen Mannheimer Führung ein (1.). Der Treffer sorgte jedoch nicht für die nötige Ruhe im Mannheimer Spiel. Zwar hatte das Team von Trainer Christian Neidhart mehr vom Spiel und erzwang durch frühes Stören viele Meppener Ballverluste. Allerdings konnten die Mannheimer kaum noch für Torgefahr sorgen.

    Dafür standen sie im entscheidenden Moment selbst zu offen. Meppens Max Dombrowka eroberte den Ball an der eigenen Strafraumkante, setzte Samuel Abifade in Szene und der dribbelte durch die komplette Mannheimer Abwehr und ließ auch Torwart Morten Behrens keine Chance (23.). Eine Viertelstunde später gestatteten die Waldhof-Abwehr um Marcel Seegert und Malte Karbstein dem Meppen-Angreifer erneut zu viel Raum. Bei Abifade zog aus 16 Metern ab, und Waldhof Mannheim musste plötzlich einem Rückstand hinterherlaufen. Sekunden vor der Pause erzielte der erst wenige Sekunden zuvor eingewechselte Ole Käuper das dritte Meppener Tor und Mannheim ging mit einem 1:3-Rückstand in die Pause.

    Neidhart reagierte und tauschte bis zur 60. Minute fast die halbe Mannschaft aus. Es nützte jedoch nichts. Denn wenige Sekunden nach dem letzten Wechsel ließ die Mannheimer Abwehr Abifade erneut mutterseelenallein an der Strafraumkante stehen. Der nutzte den Platz für seinen dritten Treffer (61.). Dabei zeigte auch Mannheim zwischendurch immer wieder gute Ansätze, doch Martinovics Abschluss frei vor Meppen-Keeper Jonas Kersken war zu zentral (58.). Wenig später scheiterte er mit einem gefährlichen Kopfball erneut am gut reagierenden 21-Jährigen. Für mehr als Baris Ekinciers Treffer zum 2:4 war jedoch nicht mehr drin. Im Gegenteil: Die späten Tore von Risch und Kleinsorge besiegelten das Mannheimer Debakel.

    Das 2:6 war die erste Niederlage für Christian Neidhart als Trainer von Waldhof Mannheim. Die Kurpfälzer stehen mit nun sieben Punkten auf Platz neun und bekommen es kommende Woche, Samstag ab 14 Uhr, mit der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund zu tun.

    +++ 3. Liga +++
    Fußball pur. Wie schlagen sich der SV Waldhof Mannheim und der SC Freiburg II in der 3. Liga? Hier zeigen wir regelmäßig Spielberichte unserer Drittligisten aus dem Südwesten.

    Mehr von SWR Sport gibt es hier:
    SWR Sport im Web: www.swr.de/sport
    SWR Sport auf Instagram: instagram.com/swrsport
    SWR Sport auf Facebook: facebook.com/swrsport
    SWR Sport auf Twitter: twitter.com/swrsport

SV Meppen Zone
SV Meppen Zone

Vielen Dank für die ganzen geilen geilen Kommentare vor allem von den ganzen Lautern und Löwen Fans ihr seid echt geil das is doch das was wir am Fußball lieben Jungs 🤝

Michael Wolter
Michael Wolter

Meppen war von Anfang an eine Bereicherung für diese Liga. Hoffe,sie steigen bald in die Zweite auf. Verein und Fans total sympathisch. Und die schnuckelig schöne Stadt ist immer einen Besuch wert.👍

LöwenRubi
LöwenRubi

Hammer Meppen, perfekte Antwort auf das 4:0 bei uns, Glückwunsch 💪💪

Mark Paul Abare
Mark Paul Abare

Ich liebe Meppens Stadion!

Alex Osnabrueck
Alex Osnabrueck

Glückwunsch Meppen. Starkes Spiel!

Peter Grott
Peter Grott

Glückwunsch SVM. Gegen Waldhof Mannheim hat alles geklappt. perfekte Antwort auf das 0:4 in München. Weiter so und nachlegen gegen den MSV Duisburg. In Meppen entsteht etwas, Verstärkungen haben voll eingeschlagen.Nach Jahren in der 3.Liga wäre ein Aufstieg in Liga 2 mal wieder an der Reihe

der Enrico
der Enrico

Freut mich für Meppen ❤️

RedPumarius
RedPumarius

Waldhof hat total eingeschissen!

UnknownBrother
UnknownBrother

Die Klatsche gönne ich den Baracklern! Freut mich für Meppen, dass sie nach der Klatsche gegen uns jetzt so eine Reaktion gezeigt haben! 🦁💙

YellowHawk89
YellowHawk89

Danke Stefan, du kannst es immer noch 😁👍

nur ich
nur ich

nur mal so..klasse meppen!

rven Mrt
rven Mrt

Da darf willy sich bestimmt wieder was anhören😂😂

Yogi Yogi
Yogi Yogi

Lehrstunde fuer den Waldhof

Alex alex
Alex alex

Glückwunsch an Meppen

Collin K
Collin K

Ich gönne es Mannheim soooo sehr hahahahahahh

D. M.
D. M.

Freut mich für Marius!👌🏻

neovaze
neovaze

Am besten war das die beiden ex Lautrer das 6 Tor machen um nochmal extra Salz in die Wunde zu streuen 🥰

Dirk Mahler
Dirk Mahler

Da geht das Lautrer Herz auf

Andr Eas
Andr Eas

Weird gewesen Neidhart bei Magenta Sport nach dem Spiel zu hören und wie er über Meppen als Gegner gesprochen hat. Richtig ungewohnt

19 07
19 07

Es geht weiter, immer weiter

Nächster

SVM.tv - Relegation '17 - SV Meppen vs Waldhof Mannheim - Das Elfmeterschießen

8:26

SVM.tv - Relegation '17 - SV Meppen vs Waldhof Mannheim - Das Elfmeterschießen

klossek mediatainment | sports business family

Aufrufe 83 000

I BOUGHT SPEED CUSTOM FOOTBALL BOOTS

15:51

I BOUGHT SPEED CUSTOM FOOTBALL BOOTS

Miniminter

Aufrufe 1 898 853

This is Minecraft’s Deadliest Base

13:18

Szalai vágatlan

26:16

Szalai vágatlan

Péter Rácz

Aufrufe 441 000

HERTHA BSC - TORWARTTRAINING

7:08

HERTHA BSC - TORWARTTRAINING

Flummi Report

Aufrufe 3 400

I BOUGHT SPEED CUSTOM FOOTBALL BOOTS

15:51

I BOUGHT SPEED CUSTOM FOOTBALL BOOTS

Miniminter

Aufrufe 1 898 853