2013 Tesla Model S mit 343.000KM! Noch gut? Kaufberatung

  • Am Vor 4 Monate

    T&T Emobility, Ove KrögerT&T Emobility, Ove Kröger


    www.teslakaufen.com/
    Unsere Motorsportveranstaltung: e-cannonball.de/
    Mein Shop für nachhaltige aber coole Kleidung: bit.ly/imherzengruen-tt-emobility
    Schon oft hatte ich Tesla mit vielen Kilometern geprüft. Hier einer mit 343.000KM
    Ist er noch in Ordnung ?
    Schaut mal rein:
    Diesen Charger für den Gebrauch in allen Situationen Europaweit empfehle ich. Nutzt ihr diesen Link bekommt ihr 5% Rabatt beim Kauf :
    www.juice-technology.com/ove
    www.adac.de/rund-ums-fahrzeug...
    Partner für Autostrom:
    www.lumenaza.de/de/emobil/
    Wenn Ihr ein Elektroauto mieten möchtet, empfehlen wir unseren Partner Ufodrive
    Nutzt unseren Code: POVEKROEGER und ihr bekommt Prozente. www.ufodrive.com/en/

    Wenn Ihr diesen Kanal unterstützen wollt, dann benutzt beim Kauf eines neuen Tesla diesen Empfehlungslink.
    ts.la/christiane2746


    Meine Felgen für den Sommer :
    www.thenewaero.com/shop/ You should enter the code `Ove` into the discount code field at checkout

    amzn.to/35IxFW8

    Dieses Ladekabel für das Laden an öffentlichen Ladesäulen empfehle ich: amzn.to/2DtsAEX
    Dieser Charger ist sehr beliebt bei Elektroautofahrern: amzn.to/2DrYbH2

    Ove trägt Holzfällerhemden von: amzn.to/2T5rtAS

    Ove trägt Fleecejacken von: amzn.to/2T5s7OO
    Ove trägt Hemden von: amzn.to/2CuNDW7

    Ove benutzt folgende Kameras:

    Hauptkamera: amzn.to/2CsNfY2

    Aussenkamera: amzn.to/2CzYTjJ

    Ove trägt Hosen von Blakläder: amzn.to/2CuscEx

    Ove telefoniert mit: amzn.to/2CxzrM0

    Ove schneidet seine Filme am: amzn.to/2DkuxUa
    Ove trinkt leidenschaftlich gern: amzn.to/2CyFFez
    Und: amzn.to/2CxzXcU

    Ove Lieblingsbücher: amzn.to/2QWHg33
    Und : amzn.to/2Hoif14
    Und: amzn.to/2RVxVwJ
    Das Supercharger Freundebuch: amzn.to/2S5IBZI

    Arnie schwört auf dieses Reinigungsmittel: amzn.to/2HoCKdS

    Müsst ihr Euch angucken: amzn.to/2ANnbH9


    *Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet, ich bekomme einen kleinen Teil der Einnahmen (bzw. einen Gutschein), wenn Du die Artikel über meinen Link kaufst. Ich empfehle jedoch immer auch Preisvergleiche bei anderen Anbietern zu machen um das günstigste Angebot zu finden.

BrainlessclownsOnplanet B-M-N-B
BrainlessclownsOnplanet B-M-N-B

Gutes Video weiter so

Vor 2 Monate
MrPeregrines
MrPeregrines

Sehr sympathischer Autoverkäufer :)

Vor 3 Monate
godthor85
godthor85

zu masken im auto: wenn ich mit meiner mutter im auto bin ziehn wir keine auf, muss ich meines wissens auch nicht. auch wenn wir in verschiedenen haushalten wohnen

Vor 3 Monate
godthor85
godthor85

@T&T Emobility, Ove Kröger just mentioning

Vor 3 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Und?

Vor 3 Monate
godthor85
godthor85

meine schlussfolgerung: tesla ist laufleistung nicht so wild, eher abnutzungserscheinungen und imperfections älterer modelljahre

Vor 3 Monate
Maeximiliano
Maeximiliano

Moin Ove ! Wenn du mal ein ganz billigen Tesla zur Hand hast, ich hätte Interesse am Fahrzeug für ein YouTube Format ! Lg aus Pinneberg

Vor 4 Monate
Hendrik x
Hendrik x

Wegen Regen: Tesla fällt bei voller Fahrt einfach auseinander von Tobias Stahl am 05.04.2021 Die Heckkamera des Model 3 zeigt das ganze Ausmaß des Schadens (youtube/Logan Jamal) Dem YouTube-Nutzer Logan Jamal ist etwas passiert, mit dem wohl kaum jemand rechnet: Bei voller Fahrt ist ihm einfach die Heckschürze seines Tesla Model 3 abgefallen. Und das wahrscheinlich nur aus dem Grund, weil er damit durch eine Pfütze gefahren ist. Der Zwischenfall ist nicht der erste, bei dem die Heckschürze des Tesla Model 3 im Mittelpunkt steht. Beim Elektroauto-Pionier aus Kalifornien hält man sich mit Erklärungen jedoch zurück. "Ich fuhr mit meinem Tesla Model 3 im Regen mit zwei anderen Personen im Auto, als wir plötzlich ein lautes BUMM hörten! Ich fuhr auf den nächstgelegenen Parkplatz, stieg aus meinem Auto aus, um nachzusehen, was passiert war, und ich war total geschockt". So beschreibt der YouTube-Nutzer Logan Jamal in der Beschreibung unter seinem Video, wie er den kuriosen Zwischenfall erlebt hat.  In dem Video, das von einer der Heck-Kameras im Model 3 aufgenommen wurde, sieht man dann auch ganz genau, was sich zugetragen hat: Der Stromer fährt an einem verregneten Tag eine Hauptstraße entlang und durch eine Pfütze, die sich am Straßenrand gebildet hat. Die Pfütze scheint nicht sonderlich tief zu sein und stellt sicherlich kein Hindernis dar, bei dem die Fahrer anderer Autos ihren Wagen abgebremst hätten. Plötzlich geschieht das Unfassbare: Die Heckschürze reißt einfach vom Model 3 ab und wird in der Folge, offensichtlich nur noch durch ein Kabel mit dem Rest des Wagens verbunden, über die regennasse Straße hinterher gezogen. 🤣🤣🤣😍🤣😂😂😂😂😆😆😆😆

Vor 4 Monate
Swordfish EV VW ID3
Swordfish EV VW ID3

Wirklich klasse wie diese Tesla Akkus halten. Einfach klasse deine Videos und deine Kompetenz / Wissen über die Teslas. :-)

Vor 4 Monate
Schnitzel2080
Schnitzel2080

Heißt freecharge, aufladen umsonst für immer, oder kann das auch mal verfallen, weil dann wäre eine Reperatur für 10-20 k immer rentabel wenn der Treibstoff j sonst ist.

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Für immer

Vor 4 Monate
Dr OM
Dr OM

Habe nach 14 Monaten das gleiche Problem mit dem Schiebedach auf meinem Model S P 85D. Hat irgendjemand einen Tip für eine Reparatur im Kölner Raum? Die Motoren funktionieren noch. Grüße und Danke

Vor 4 Monate
Lorzforz
Lorzforz

Alles ein typischer Ovetest - sympathisch, informativ und kurzweilig! Diese Scheißmasken kann ich nicht mehr sehen. Da ist dann Schluss!😷😤🤢

Vor 4 Monate
Frank S.
Frank S.

Jedem Tierchen sein Plaisierchen! Ich beobachte das E-Mobilitätsgeschehen auch schon interessiert und schwanke hin und her ... ! Ich werde demnächst wieder mal eine Probefahrt machen mit einem E-Auto ... Aber: Ein Auto verliert im Durchschnitt alle 3 Jahre seines Wertes - aber nur bei normalen Fahrleistungen (10 ... 20Tkm) pro Jahr. Der Wertverlust bei größeren Autos ist teilweise noch etwas höher. Bei E-Autos ist der Wertverlust wohl auch ein bisschen höher anzusetzen, weil gerade hier die zu erwartende Innovation besonders hoch sein dürfte. Das vorgestellte Fahrzeug ist überdurchschnittlich viel bewegt worden (ca. 45000 km/ Jahr) Außerdem hatte und hat es Mängel: - Schiebedach geht nicht (und das schon nach 7-8 Jahren bei so einem teuren Auto ?) - Fahrwerk ist nicht in Ordnung (nicht verwunderlich nach 340 Tkm, auch da gibt es wie bei Autos mit Verbrennungsmotoren Verschleiß) - Das Auto hat einen anderen Akku (keinen neuen; es fand ein Tausch aus einem anderen Fahrzeug statt). - Es fand 3mal Motorentausch statt. O.K. - Kinderkrankheiten, aber kein Komfortproblem! Das Lager gehört zum Motor und wenn es Geräusche macht, dann wird es sich bald verabschieden. Deshalb sind die Motoren gewechselt worden. - Es fehlen diverse Karosseriedichtungen bzw. verschiedene Dichtungen wurden unkorrekt eingebaut. Für mich hört sich das nicht an, wie ein Schnäppchen. Auch nicht mit Preisnachlass ... :-( Über die Hürde, dass ein Elektroauto wesentlich einfacher im Aufbau ist und weniger Teile hat und damit wartungsfreundlicher ist, springe ich nicht bei solch einem alten Auto. Jeder Rasenmäher mit Elektromotor und jeder Gabelstapler muss gewartet werden! Warum soll das für einen alten Tesla nicht gelten?

Vor 4 Monate
flight2566
flight2566

Moin Tolles Auto. Bin aber enttäuscht wieviel Motoren das Auto schon verschlissen hat. Und dazu noch ein Akku. Spricht nicht für eine Langzeitqualität.

Vor 4 Monate
flight2566
flight2566

@T&T Emobility, Ove Kröger merci.

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Das war bei den allerersten normal. Mittlerweile halten diese Bauteile 500.000km Tesla musste 2013 noch viel lernen

Vor 4 Monate
Bandit84
Bandit84

Eine defekte Baterie Zelle kan den ganzen Akkku lahm legen und der Akku ist ja nicht gerade reparattur freundlich gebaut.

Vor 4 Monate
Bandit84
Bandit84

Langsam kommen die Teslas auser garantie und da wird es Teuer bei einer Reparatur.

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

@Bandit84 das geht günstiger Und der Akkudeckel lässt sich easy fixen

Vor 4 Monate
Bandit84
Bandit84

Eine Zelle ausknipsen kostet in den USA 5000 USD bei einer freien Verkstat...und da wird auch noch der Akku deckel gerade gebogen, weils keinen neuen von Tesla gibt...ob das 100% dicht bleibt steht in den Sternen.

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Nicht teuer als bei anderen Fahrzeugen in der Klasse

Vor 4 Monate
Ste Phan
Ste Phan

Super, diese Videos liebe ich und deshalb bleibt der Kanal auch abonniert!

Vor 4 Monate
Andreas K.
Andreas K.

Hahaha, der Chef, hat immer nen guten Konter drauf, wenn was von Ove kommt.

Vor 4 Monate
Hundebauch
Hundebauch

Sieh dir mal lieber die erste elektrifizierte S - Klasse 👍 an! In 10 Jahren heißt es dann auch:: SCHMEISST IHN WEG DEN AMERIKANISCHEN DRECK!!!!

Vor 4 Monate
FallenEmpireProducts
FallenEmpireProducts

Mal ne ganz ehrliche Frage: Ein 8 Jahre altes Model S mit verdammt vielen Mängeln (optisch wie technisch) kostet 30.000€?!?! Für 34.000 habe ich ein SR+ MIC mit gleicher Leistung, schnellerer Ladengeschwindigkeit und mit 13 km auf der Uhr bekommen. Die Qualität ist herausragend. Klar ist ein Model S größer...aber mir wäre es das nicht wert...

Vor 4 Monate
M4D AL3X
M4D AL3X

Ich frag mich ehrlich gesagt auch warum die gebrauchten so verdammt teuer sind. So sr+ dürfte gebraucht eigentloch nicht mehr als 25k kosten.

Vor 4 Monate
DONNER
DONNER

Allein wegen der Lüge bzw. falschangabe mit dem Schiebedach hätte ich mich schon aufgeregt und wär gegangen. Was ist so schwer daran einfach ehrlich zu sein.

Vor 4 Monate
Ste Phan
Ste Phan

@T&T Emobility, Ove Kröger Das würde ich aber auch so sehen. Ausserdem kann man das sicherlich fixen. Ich hätte das Ding so auch genommen!

Vor 4 Monate
Zedus 1982
Zedus 1982

Vergiss aber nicht die öffentliche Beschwerde über Facebook/Twitter, sonst bringt das ganze aufregen und gehen doch nichts ;)

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Die Anzeige war doch ehrlich! Schiebedach nur Kippfunltion

Vor 4 Monate
Generation - E
Generation - E

Moin Ove. Endlich mal wieder eine Kaufberatung. 👍🏻 Das Auto steht für das Alter und die Laufleistung echt gut dar. Soviel zum Thema Nachhaltigkeit 👌 VG, Frank / Generation - E

Vor 4 Monate
WoodMetall GardenSnow
WoodMetall GardenSnow

Wie blöd kann man sein Audi verkaufen 340000 km alten Tesla kaufen .. hahah egal

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Haha egal der Kommentar

Vor 4 Monate
Micha
Micha

Sorry aber bei über 300.000 km mussen sämtliche Lager zeitnah kommen, es ist einfach so, dass nichts für die Ewigkeit gebaut ist und ganz beatimmt keine Autos. Rein vom Gesetzgeber her, müssen Autos 150.000km halten. (gabs gegen Audi mal ein Urteil) seitdem ist 150.000 die Grenze, für welche Autos in deutschland ausgelegt sein müssen. Selbstverständlich darf es länger halten, aber bei 300.000 km ist dann irgendwann auch mal ein Ende in Sicht

Vor 4 Monate
Zedus 1982
Zedus 1982

"Rein vom Gesetzgeber her, müssen Autos 150.000km halten." 2.0 TFSI, T5 CFCA (10% Motorschadenquote) entsprechen dem aber absolut nicht, ist also schlicht eine zahnlose Aussage.

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Tesla plant da anders. Sie wollen wenn möglich die Fahrzeuge nicht in der Werkstatt sehen. Ich kenne einige Tesla mit 500.000km und mehr . Welche Lager eigentlich?

Vor 4 Monate
xaM nnamretsuM
xaM nnamretsuM

2013er Modell 3 Motoren 1 neuer Akku. Da hätte ich sofort vertrauen, dazu die Teils grottige Verarbeitung. Naja

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

😂👍

Vor 4 Monate
Jens Wehmeier
Jens Wehmeier

Lol drei neue Motoren... Tesla Qualität?

Vor 4 Monate
Jens Wehmeier
Jens Wehmeier

@T&T Emobility, Ove Kröger Gut zu wissen, so für sich stehend hört sich das übel an :)

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

2013! War das normal, Tesla lernte dazu. Seit2017 gibt es keinerlei Probleme mehr.

Vor 4 Monate
Hendrik x
Hendrik x

Tesla macht dicht. Ich freue mich so sehr 😆😆😆 Grüße vom Diesel-Fan

Vor 4 Monate
Hendrik x
Hendrik x

@Zedus 1982 na Guthaben aufgeladen und das Hartz E Auto für Umweltsünder?

Vor 4 Monate
Hendrik x
Hendrik x

@Zedus 1982 das machst du doch schon

Vor 4 Monate
Hendrik x
Hendrik x

@Zedus 1982 der Algorithmus freut sich mehr, wenn die Zecke Zedus sich auf 0000 bekennt

Vor 4 Monate
Zedus 1982
Zedus 1982

@Hendrik x Spam noch mehr, das freut den YT-Algorythmus

Vor 4 Monate
Hendrik x
Hendrik x

@Zedus 1982 Hey Zedus Zecke, warum schreibst du nicht, hast du dich vertroĺlt ??? Musst du erst dein Guthaben aufladen? Oder dein E Auto, ja das dauert und kostet. 🤣🤣🤣🤣

Vor 4 Monate
Nero
Nero

Was Gehirnwäsche alles anrichten kann.

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Was denn?

Vor 4 Monate
Passour Ruossap
Passour Ruossap

schon wahnsinn, wenn man sich paar Daten ausrechnet. Der Tesla S hatt laut Tests eine Reichweite von knappen 400 KM, Ladezeit beträgt 5 Stunden. Das bedeutet bei einer Laufleistung von 343000KM wurde 857mal vollgeladen. Das wäre eine insgesamte ladedauer von 178 Tagen bzw. 6 Monate. Das bedeutet in den 8 Jahren wie das Auto alt ist, hing es 6 Monate an der Schnell Ladesäule. Wenn man dann noch bedenkt das man auch an der Steckdose laden kann, die Ladedauer dann aber statt 5 Stunden dann 50 Stunden ist... oh je das wären dann 60 Monate bzw. 5 Jahre reine Steckdosen Ladezeit. Somit dürft man nur alle drei Tage nen Ausflug unternehmen. Ich mein es ist alles schön und gut die Elektromobilität. Aber wenn dan nur als Zweitauto auf das man nicht angewiesen ist wenn man ihn mal dringend und spontan braucht. Und Reich sollte man auch sein, und ein Haus besitzen. Also nix für die "Kleinen" wie mich.

Vor 4 Monate
Zedus 1982
Zedus 1982

@Passour Ruossap Supercharger gibt es seit dem Verkaufsstart des Model S. 22kW On-Board-Charger, sprich den kannst an eine 32A CEE-Dose hängen, sprich in etwa 4 Stunden auf unübliche 100% geladen, Dauer für den Nutzer 10 Sekunden fürs Anstecken -> Steht er, dann lädt er ;) Auch dein Benziner steht >90% seiner Lebenszeit herum und muss extra zum Tanken gefahren werden. Also deine "Extreme Situation" umgedreht, hast du mit deinem Benziner unnötig 2 Tage deines Lebens verschwendet. Sofern es mit dem Fahrprofil und Umfeld zusammenpasst, kostet das Aufladen eines E-Autos eben nur wenige Sekunden.

Vor 4 Monate
Passour Ruossap
Passour Ruossap

Hab mich nur auf die Daten verlassen die man so findet, wie auf Auto und Motorsport und ADAC zum Beispiel. Dort steht für einen Tesla S eine maximale Reichweite um die 400KM und Ladezeit 5 Stunden auf ner Schnelladestation und 50 Stunden an einer Steckdose. Als nicht Besitzer solch eines Fahrzeuges muss man sich nunmal auf solche Angaben verlassen können. Warscheinlich gabs Supercharger noch nicht zu damaliger Testzeit. Das stimmt wohl das man nicht voll laden muss, bzw. sogar nicht sollte um die Batterie zu schonen. Ich hab nur die Extreme Situation ausgerechnet. Und dann vergliech ich mein Benziner das die gleiche Laufleistung hatt und 700KM weit kommt pro Tankfüllung. Ich verbringe jedesmal 5 Minuten an der Tankstelle um vollzutanken, das macht zusammen gerechnet 41 Stunden, also fast 2 Tage was ich mit nachtanken verbracht habe in den letzten 10 Jahren. Und für mich ganz persönlich ist das das grösste Kriterium für ein Fahrzeug. Bin nun mal zu gemütlich, manchmal erwische ich mich selbst dabei das ich "innerlich" schimpfe das die Zapfsäule zu langsam ist, oder wenn an der Kasse zwei Kunden vor mir sind und nun alles zwei Minuten länger dauert. Fast lächerlich wenn man drüber nachdenkt. Aber so ist es nun mal, die meisten wollen einfach schnell Tanken, Bezahlen und weg und das am besten in unter einer Minute.

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Warum sollte man den Akku vollladen? Ihre Rechnung stimmt hinten und vorne nicht

Vor 4 Monate
Heiko Hüller
Heiko Hüller

Wie kommst Du auf 5h Ladezeit? SuperCharger geht deutlich schneller ...

Vor 4 Monate
B Sch
B Sch

Für das Geld würde ich über den Kauf eines Lexus GS 450H nachdenken. Qualitativ ist der dem Tesla haushoch überlegen, fährt auch teilelektrisch ,also hält sich der Benzinverbrauch auch in Grenzen. Die Beschleunigung ist bei 345 PS Leistung zwar nicht so brachial wie beim Tesla, aber unter 6 Sekunden bis auf 100 sind auch nicht zu verachten.

Vor 4 Monate
Zedus 1982
Zedus 1982

Mein BJ03 Passat fuhr auch schon 2 mal teilelektrisch, weil die Einspritzung versagte.

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Wir wollen kein Benzin verbrennen! Das ist Blödsinn und schlecht für die Umwelt

Vor 4 Monate
Power Beard
Power Beard

Das ewige Thema von Leuten, die sich zerf*ckte Oberklassewagen kaufen wegen [dummen Grund einsetzen]. Wieso nicht das Geld nehmen und lieber auf'n Grill schmeißen oder für Koks und Party raushauen? Wäre sinnvolleres Investment

Vor 4 Monate
Power Beard
Power Beard

@T&T Emobility, Ove Kröger Nein, eigentlich meinte ich porösen, stark kohlenstoffhaltigen Brennstoff für das Partyfeuer aber Anzeige kann wahrscheinlich bleiben gegen Verstoßes gegen Coronaauflagen 🤣

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Sie nehmen Drogen? Anzeige ist raus 😂👍

Vor 4 Monate
Stefan Oswald
Stefan Oswald

Ove, wenn du nicht jedes Mal die Kommentare voll haben willst mit den Hanwursten, die das Refurbishment System bei Tesla mit den Akkus und Drive Unis nicht kapieren, solltest du das lieber immer noch kurz dazu sagen. Es nervt so einfach nur und macht die Kommentarsektion unbrauchbar...

Vor 4 Monate
Zedus 1982
Zedus 1982

Lass sie doch, das erhöht Ove's Einnahmen bei YT ;) Und ich finde es interessant, wie sich manche an irgendwelchen Artikeln/Sendungen gleich wieder festkrallen, da es in ihre "Anti-E-Auto-Welt" passt. Na gut, manchmal müssen sie es auch noch etwas hinbiegen und unvollständig wiedergeben, da es sonst eigentlich gegen ihr Weltbild ist. Mittlerweile finde die nur mehr amüsant, eine nette Abwechslung bei den ganzen C-Leugnern und Verschwörungstheoretikern.

Vor 4 Monate
Fränk Sen
Fränk Sen

War noch nie gut.

Vor 4 Monate
Dirk Stöcker
Dirk Stöcker

Moin. Nicht falsch verstehen, ich finde deine Beratung und den Service klasse! Aber was ist an einem Tesla besonderes, wenn bei der Laufleistung, drei Motore und ein (neuer) Akku verbaut ist?? Klar, es gibt noch andere Teile die kaputt gehen können, aber Motor und Akku sind nunmal das wichtigste. Grüße.

Vor 4 Monate
Dirk Stöcker
Dirk Stöcker

@Zedus 1982 Danke für die Info.

Vor 4 Monate
Zedus 1982
Zedus 1982

Soweit ich weiß, wurden anfangs Kugellager mit den normalen Stahlkugeln genommen und somit leitend, dadurch wurde die Oberfläche der Laufflächen beschädigt. Nun werden spezielle, nicht leitende Kugeln verwendet und das Problem beseitigt. Zulieferer war und ist hier SKF.

Vor 4 Monate
Dirk Stöcker
Dirk Stöcker

@Peter Moin. Ich denke nicht das ich es überbewertet habe. Es ist doch so, ein Lager das Geräusche macht, geht über kurz oder lang kaputt. Wäre es der Rotor oder etwas am Stator, würde es zum gleichen Ergebnis führen. Die Karosserie und andere Teile haben halt diese hohe Laufleistung, aber der Akku und der Motor eben nicht. Ich bin ein Tesla Fanboy, trotzdem sollte man Sachverhalte korrekt bewerten! Grüße.

Vor 4 Monate
Peter
Peter

Moin, die 2013er sind noch die allersten Model S. Dort musste noch einiges gelernt werden. Der Motor wurde nicht getauscht, weil er kaputt war, sondern weil das Lager Geräusche gemacht hat. Also erstmal nur ein Komfort Thema. Selbst wenn das Lager defekt ist, ist nicht der Motor defekt, sondern nur ein kleines Lager. Ich würde das nicht überbewerten.

Vor 4 Monate
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

2013 Model S, Garantie ist für Motor und Batterie in 2021 abgelaufen. Aber die Batterie wurde schon getauscht und der Motor schon drei Mal. Sind das jetzt 110000 km für jeden Motor, oder war der erste schon nach 30000 km fällig. Der Kaufpreis muss noch viel nachgeben bei diesen alten Autos. Zustand ist mittelmäßig , aber ein defektes Schiebedach reparieren kann teuer werden. Ich finde so ein Experiment unkalkulierbar, aber wenn man unbedingt einen alten Tesla will, dann soll man das machen. Ich würde es nicht machen, auch wenn die Batterie neu ist, so kann die aus einem alten Model S stammen bei dem einzelne Zellen erneuert wurden. 10% Degradation ist keine neue Batterie, und ein Austausch wird mehr als € 20000 kosten, wenn es fällig wird. Mir hat der Blick unter das Auto auf der Hebebühne gefehlt!

Vor 4 Monate
Baumschubser7
Baumschubser7

@Paul Kirchhof Viele Geschäftsleute fahren 75.000km und mehr im Jahr und das mit einem Diesel. So ungewöhnlich ist diese Fahrleistung also gar nicht mal. Bei 5000km im Jahr sollte man sich überlegen, ob man überhaupt ein eigenes Auto braucht.

Vor 4 Monate
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

@Baumschubser7 , die Flaterates bei Model S halte ich für ökologisch bedenklich, auch wenn Tesla beim Verkauf bereits etwa € 10000 für Strom eingepreist hat. Ob Tesla mit diesen Km-Leistungen 2013 bereits gerechnet hat bleibt unwichtig. 300000 km in 8 Jahren sind 37500 km pro Jahr, oder jeden Tag mehr als 100km ohne Ruhetage. Ich fahre Max 5000km pro Jahr mit dem Auto. Bei der Hälfte 150000 km am Supercharger und 20 kWh je 100 km kommen 30000 kWh zusammen. Das sind 900000 Cent oder 9000 Euro in Haushaltsstrom umgerechnet zusammen. Verbraucht der Tesla 25kWh, dann sind es 20% mehr, also über € 10000, die mutmaßlich von Tesla kalkuliert. So eine StromFlaterate verleitet dazu jede Strecke mit dem BEV zurückzulegen.

Vor 4 Monate
Baumschubser7
Baumschubser7

@Paul Kirchhof Interessiert aber den individuellen Kunden nicht.

Vor 4 Monate
Paul Kirchhof
Paul Kirchhof

@Baumschubser7 , der Strom kostet immer etwas, den bezahlen eben die anderen Kunden.

Vor 4 Monate
Baumschubser7
Baumschubser7

Dafür kostet der Strom bei dem Modell nix.

Vor 4 Monate
Frank Linke
Frank Linke

3x neuer Motor ??

Vor 4 Monate
Zedus 1982
Zedus 1982

Die ersten Einheiten hatten Lagerprobleme bzw. bei der Drive-Unit gab es anfangs auch Probleme mit der Leistungselektronik (Fiepen). Wurden aber mittlerweile behoben und kommt so gut wie gar nicht mehr vor.

Vor 4 Monate
RedEagle231162
RedEagle231162

Klar gucken welche Deine Videos, im Moment waren es bei diesem 14.677 und das nach einem Tag :)

Vor 4 Monate
2011SkyDriver
2011SkyDriver

Ich werde nie eine Maske im eigenen Auto tragen...

Vor 4 Monate
Sören H.
Sören H.

Danke Ove gerne mehr deiner Kaufberatungen! Top Danke!

Vor 4 Monate
Oyuncu
Oyuncu

Mit 343k ist das Ding fertig

Vor 4 Monate
Kona E Fahrer Uwe
Kona E Fahrer Uwe

Und schon wieder ein neuer E Auto Fahrer. Glückwunsch.

Vor 4 Monate
Uwe Roclawski
Uwe Roclawski

Was passiert eigentlich mit den alten verbauten 3G Karten? Die Versorgung mit 3G wird ja zunehmend abgebaut. Können die alten Model S auf LTE umgerüstet werden? Edit: hab mir die Antwort gerade selber ergoogelt. Es ist demnach möglich die MCU zu tauschen. Also perfekt, wenn man ein günstiges altes Model S erwischt.

Vor 4 Monate
leo_joa_ dn4khj
leo_joa_ dn4khj

Man kann auch nur LTE nachrüsten...

Vor 4 Monate
gato311
gato311

In HH wird gerade in diversen Medien verbreitet, dass mit der neuen Montag in Kraft tretenden Verordnung der Fahrer keine Maske aufhaben muss. Naja, in der Praxis sehe ich sowieso noch nicht, wie man, wenn man freundlich ist und dumm tut bei dem Chaos ernsthaft ein Bußgeld bekommen will, das nicht mindestens im Einspruchsverfahren kippt.

Vor 4 Monate
Robert Vidmar
Robert Vidmar

Ich denke die km machen nix aus aber erst sehen wir das wenn das Auto mal 10 Jahre alt ist und nur 100000km hat wie dann die Battery ist das intressiert mich.

Vor 4 Monate
Christian Neyses
Christian Neyses

Hehe "Schiebedach nur zum kippen" :-) Das sind echt Füchse :-)

Vor 4 Monate
xaM nnamretsuM
xaM nnamretsuM

Ist ein hippes E-Auto da muss man das akzeptieren. Rein von der Qualität her hat er sich zu seinem Audi massiv verschlechtert.

Vor 4 Monate
Robert W.
Robert W.

Drei neue Motoren an einem E-Auto --> normal. Drei neue Motoren bei einem Verbrenner, undenkbar. Sehr Umweltbewusst so eine E-Auto. In der normalen Verbrennerwelt ein wirtschaftlicher Totalschaden dieses Auto. Der Edelschrott Tesla... Unglaublich

Vor 4 Monate
mini Cotulla
mini Cotulla

@Simon Maier der M57 hat zB Simplex und die hält also alles möglich gut zu bauen nur machen die das nicht mehr

Vor 4 Monate
Simon Maier
Simon Maier

@mini Cotulla Alte BMW und Mercedes haben eben auch noch die Duplexkette, wie etwa der M 111 von Mercedes. Der Motor braucht zwar mehr Sprit als der M 271, ist technisch aber problemloser.

Vor 4 Monate
mini Cotulla
mini Cotulla

@Simon Maier eigentlich haben die keinen Intervall. Alte BMW/Mercedes haben selbst nach 300tkm keine Längung. Ausfälle sind hier wirklich Ausnahmen. 1.8t Zahnriemen ist Kinderspiel, ich schätze mit der schwierigste bei "normalen" (kein alter Ferrari oder anderer Exot) Autos ist der vom 3.3 V8 TDI

Vor 4 Monate
Simon Maier
Simon Maier

@Robert W. Ich fahre eine 204er C Klasse, eben mit dem M 271 (die anderen Motoren wären keine Option gewesen). Das Fahrzeug geht insgesamt noch, allerdings würde ich in Zunft wohl eher einen gebrauchten Japaner kaufen, da dieser in der Langzeitqualität eben doch besser ist, und Daimler bei bestimmten Ersatzteilen die keine Verschleissteile sind massiv zulangt. Es ist wie Sie schreiben, Japaner bauen neue Technik evolutionär auf bewährte Konstruktionen auf, wärend deutsche Hersteller alle paar Jahre neu entwickeln und der Kunde sich dann alle paar Jahre mit neuen Kinderkrankheiten auseinander setzen muss. Heute ist viel geleast, die Leaingnehmer interessiert es nicht was mit dem Auto ist wenn es 10 Jahre alt ist, deshalb beeinträchtigt es die Verkaufszahlen der Neufahrzeuge auch nicht. Neukäufer halten ihr Fahrzeug idr auch nicht für 10 Jahre, das Nachsehen hat dann der Gebrauchtkäufer.

Vor 4 Monate
Robert W.
Robert W.

@Simon Maier Statistisch gesehen sind Deutsche Hersteller in Anbetracht der Technologie nicht schlechter geworden. Aber ja, es wird gespart wo man kann. Was wirtschaftlich gesehen absolut Sinn macht. Die Verkaufszahlen der Hersteller scheinen dies nicht zu beeinträchtigen. Japaner hingegen verbauen die Technik mehrere Zyklen und machen anstelle von Neuentwicklungen "Produktaufwertungen". Was der Haltbarkeit eines Japaners gut tut. Ich fahre viele verschiedene Fahrzeuge und kann behaupten, dass Tesla beeindruckende Fahrwerte hat und einen überlegenen Zentralrechner, mehr leider auch nicht. Und allein dafür sein Geld auszugeben mit einem faktisch nicht vorhandenen Servicenetz ist indiskutabel. Für mich sind Tesla's Prototypen auf der Straße.

Vor 4 Monate
Afri Cola
Afri Cola

Wär noch interessant gewesen wieviel km der Käufer so runterspult im Jahr (da ihm ja free Suc wichtig war)

Vor 4 Monate
Alex Hart
Alex Hart

Jooh Cool bei mir in der Stadt.👍 Herzlichen willkommen.

Vor 4 Monate
Lukas Gescholowitz
Lukas Gescholowitz

30.000€für ein 8 Jahre altes Auto mit 340.000. Niemals. In den nächsten muss man dann wahrscheinlich noch mal das gleiche für die Reperaturen ausgeben.

Vor 4 Monate
Lukas Gescholowitz
Lukas Gescholowitz

@Baumschubser7 Das ist meistens ein Nachteil für das Klima. Ein sehr großer Fehler von Musk.

Vor 4 Monate
Baumschubser7
Baumschubser7

Dafür fährt er kostenlos.

Vor 4 Monate
xaM nnamretsuM
xaM nnamretsuM

@Steve with F ja hat er erst 3 Motoren u nen Akku verschlissen dazu noch das Schiebedach was nur zum heben geht. Man kann sich auch alles schön reden

Vor 4 Monate
Peter
Peter

Ist halt kein Verbrenner... die Laufleistung ist nicht mehr so relevant. Der läuft wahrscheinlich Problemlos weitere 300.000km

Vor 4 Monate
Steve with F
Steve with F

Welche Reparaturen ? Neue Querlenker, Ein paar Türdichtungen, Abdeckkappen, Wischerarm und weitergehst.

Vor 4 Monate
Pegga
Pegga

Yeah endlich wieder Kaufberatung! =) wie wäre es mal mit nem Vergleich zwischen einer der ersten Model S und einem Neuen ? Vor/Nachteile usw =)

Vor 4 Monate
Ralf Kuttner
Ralf Kuttner

Interessantes Video und durchaus guter Preis

Vor 4 Monate
xaM nnamretsuM
xaM nnamretsuM

Naja guter Preis wenn man Fanboy ist. Im Normalfall bekommst dafür auch nen Top Neu bzw Jahreswagen

Vor 4 Monate
Bernd321ful
Bernd321ful

Den 4ten Motor und die zweite Batterie, was kostet denn sowas ohne Garantie?

Vor 4 Monate
Zedus 1982
Zedus 1982

Bei den Motoren waren es fast immer nur die Lager und dieses Problem wurde schon beseitigt. Junge gebrauchte Akku-Module gibt es ab etwa 800€, den kompletten Akku+Gehäuse ab 15.000€.

Vor 4 Monate
1speedtreiber
1speedtreiber

Schön das sehen wir gerne..diese Kaufberatungen sind was feines, danke , Annette und Ringo aus Berlin

Vor 4 Monate
KonsolenDoc
KonsolenDoc

Super Sympatischer verkäufer !!

Vor 4 Monate
Uwe Roclawski
Uwe Roclawski

3 neue Motoren? Hab ich das richtig verstanden? Ich dachte Elektromotoren halten ewig?

Vor 4 Monate
Simon Maier
Simon Maier

Die frühen Model S Antriebseinhaiten hatten Kinderkrankheiten und einen Konstruktionsfehler ( das wurde dann später bei einem Redesign behoben). Die neueren Motoren haben diese Probleme nicht mehr

Vor 4 Monate
M20B25 User
M20B25 User

Das Problem waren damals meines Wissens die Lager, die Geräusche gemacht hatten. Kein Funktionsproblem, sondern ein Komfortthema.

Vor 4 Monate
Rheingold
Rheingold

Ohne AP1. War immer sehr skeptisch mit dem ganzen Assistenzzeugs aber für mich (viel Langstrecke) heutzutage ein Muß.

Vor 4 Monate
ENO
ENO

...riskanter Kauf....dann lieber ein neues Model 3 mit Garantie

Vor 4 Monate
GleichHauen
GleichHauen

Hallo, wir haben einen Tesla Model S Baujahr 2014 mit jetzt 514.000 km gelaufen und läuft noch wie ne eins (unsere erwartung 725.000km laufleistung) bg. Alex

Vor 4 Monate
Zedus 1982
Zedus 1982

@Micha Meistens betrifft das ja nur tauschbare Einzelkomponenten, die eben keine zig tausend, sondern nur ein paar Euros kosten. Kugellager, Dichtung, Anschlusspins usw. wird vom Material alles unter 100€ liegen. Und freie Werkstätten spezialisieren sich ja schon langsam darauf, das direkt zu reparieren. Tesla tauscht hier die komplette Einheit und bereitet die defekte später dann auf. Ähnlich wie es schon lange bei Lichtmaschinen oder so manch anderen Komponenten gemacht wird.

Vor 4 Monate
Micha
Micha

Die Preise an sich sind ok, was nicht ok ist, ist wie häufig derartige reperaturen nötig sind. Nicht auf einzelne Fahrzeuge sondern auf die Flotte bezogen. Natürlich gibt's ähnliche Probleme auch hin und wieder bei verbrennen, aber dann eben nicht mit der regelmäßigkeit. Bei Tesla ist es ja normal, dass ein Auto mehrere Motoren und zum teil akkus hatte, solange das ganze während der Garantie passiert auch kein Problem, aber die Garantiezeit wird enden, was ist dann mit den Autos?

Vor 4 Monate
Martin Schuler
Martin Schuler

@saugerspeedster meine Model S85 DriveUnit hätte 5.885€ gekostet - wurde bei ca. 180.000km auf Garantie getauscht 😉 #teslatagebuch

Vor 4 Monate
GleichHauen
GleichHauen

@saugerspeedster bei uns geht das noch über garantie da wir 8Jahre ohne km begrenzung haben aber wir haben ein Angebot für motor und antrieb um ca 6.500€ bekommen

Vor 4 Monate
saugerspeedster
saugerspeedster

@GleichHauen danke super👍 was würde so ein Akku oder Motor kosten weißt du das zufällig. Gute Laufleistung

Vor 4 Monate
Markus Krause
Markus Krause

"Man kann das positiv auslegen" xDDDD Der war gut! Aber abgefahren. Stimmt aber schon, deine Serie zu den Laufleistungen hat mich damals auch motiviert vor einem S mit 100k nicht zurückzuschrecken. 2.5 Jahre später kann ich sagen: Nichts bereut!

Vor 4 Monate
moxxit
moxxit

Hallo Ove, kannst du erwähnte Videos mal verlinken, ich suche nach dem Dichtungs Video (in der Hoffnung das ich dort eine Dichtung finde die passt). Ich hab das Video von dir auch schon mal gesehen allerdings trägt das nicht den Titel Dichtung o.o

Vor 4 Monate
Globa List
Globa List

Endlich, wieder der „alte“ (sorry das Etikett) Ove 😉. Unglaublich, ein Verbrenner mit den Kilometerleistungen könnte man kaum mehr verkaufen. Viel Spass mit dem Tesla und willkommen beim momentan besten BEV Hersteller.

Vor 4 Monate
Zedus 1982
Zedus 1982

@saugerspeedster Akkus kann man zum Glück relativ genau auslesen, somit kann man auch welche mit über 300tkm kaufen, wenn diese gut behandelt wurden.

Vor 4 Monate
Donliorg
Donliorg

Du hast schon bemerkt dass da mehrfach die Motoren und auch vor kurzem erst der Akku getauscht wurde?

Vor 4 Monate
saugerspeedster
saugerspeedster

Der wurde auch nur verkauft weil der Akku getauscht wurde. Sonst kauft den keiner mehr.

Vor 4 Monate
tyman
tyman

Wahnsinn was die Leute für gebrauchte Tesla bezahlen. Die Folgekosten sind sicher nicht ohne im Falle eines Falles. Danke für das Video.

Vor 4 Monate
Rheingold
Rheingold

Die beiden dicken Dinger (Akku und DU) sind gemacht worden, MCU1 auf MCU2 upgraden, vieleicht noch Radaufhängung hier und da und gut ist.

Vor 4 Monate
Jörg Marxen-Jolitz
Jörg Marxen-Jolitz

Moin Ove . Für Deine Historie: Am 27.10.2018 warst Du zum ersten Mal bei diesem Händler. Wir haben damals einen schwarzen P85 Signature, schon damals mit Chromdelete, für mich dort gekauft. Nicht mal einklappbare Spiegel, aber ein geiles Teil, wenn's ans Fahren geht. Bis auf die üblichen Fahrwerksteiie alles noch original. Nie Probleme irgendwelcher Art. Kein Spacken der MCU. Alles läuft und lief stets wie es soll. Den hat Elon noch persönlich mitgeschraubt. Allerdings ist die Auslastung der Bordcomputer wohl damals auch noch mit mehr Reserven versehen gewesen. Auch wenn heute schon ein Oldtimer kann ich auf langen Strecken aber mit der aktuellen Konkurrenz von anderen Herstellern gut mithalten. Und ich grinse seit 2,5 Jahren. Vielen Dank für damals und Deine tollen Videos heute. - auch wenn mir Porschefahrer schon mal komisch vorkommen.

Vor 4 Monate
Dirk Ribbert
Dirk Ribbert

Was würde eine Mängelbeseitigung (ohne Lackierung) kosten?

Vor 4 Monate
Rudolf Ruscher
Rudolf Ruscher

Stimmt, das fehlt eigentlich, denn als "nicht-Kfzler" wären solche Informationen durchaus wichtig, wenn man selbst über den Kauf eines Gebrauchten mit vielen km nachdenkt.

Vor 3 Monate
THUNDERDOME
THUNDERDOME

Wird mal wieder Zeit für ein Video bei Snellers :)

Vor 4 Monate
2fst4u
2fst4u

Snell zu Snellers

Vor 4 Monate
Jay Bokay
Jay Bokay

Hinten links nachlackiert und die Türe hat als einzige keine Zusatzdichtung? Der hatte da einen Unfall und die Tür ist neu gekommen!

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Ist bekannt.

Vor 4 Monate
M20B25 User
M20B25 User

Ganz ehrlich? Da ist ein nagelneues (!!!) Model 3 SR+ für 35K Euro der bessere Deal. ;-)

Vor 4 Monate
M20B25 User
M20B25 User

@T&T Emobility, Ove Kröger ... das is ne Redewendung! ;-) ... Ich bin *IMMER* ehrlich, was nicht immer zu meinem Vorteil ist. Aber Ehrlichkeit zahlt sich immer aus ... irgendwann.

Vor 4 Monate
Sven Scharfscheer
Sven Scharfscheer

Bin gespannt ..in 4 Jahren kommt die Abrechnung ..Mal schauen ob ich dann noch 15000€ bekomme also ca soviel wie für das Model 3 nach 4 Jahren 🤷

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Wieso ehrlich? Warst du sonst nie erhlich?

Vor 4 Monate
Interferenz fehler
Interferenz fehler

.....da wäre noch das Problem mit der Ladegeschwindigkeit......da haben ja ein paar der alten Modelle ein Update zuviel bekommen...😉

Vor 4 Monate
Adi Mik
Adi Mik

Es gibt entsprechende (ältere) Updates, welche fast die alten Werte wieder zulassen.

Vor 4 Monate
Elektrisch Abfahren
Elektrisch Abfahren

Klasse Ove wie immer!!!!👍

Vor 4 Monate
Peter S
Peter S

Endlich wieder eine Kaufberatung, die sind immer toll! Und dann noch ein weißes Auto, top 😄 Allzeit gute Fahrt 👋

Vor 4 Monate
Interferenz fehler
Interferenz fehler

Könnte sein das du da nicht so gerne gesehen bist.....harter Brocken bei den Verhandlungen?😉

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Ist mir egal

Vor 4 Monate
OK NRÜ
OK NRÜ

Die ganzen, vielen Model X! Traum.

Vor 4 Monate
Niko Schreurs
Niko Schreurs

Hi Ove, ich habe dir heute getroffen auf den Parkplatz. Gute Wochenende wünsche ich dir. Oh ja du brauchst dringend schöne Felge auf dem Porsche , so sehr schönes Auto👍😀

Vor 4 Monate
Erhardt
Erhardt

Also ich sag ja, wie im anderen Video auch schon erwähnt... Die alten Tesla mit FREE SUPERCHARGER sind am kommen, das einzig größere Problem das ICH sehe sind die Stellmotoren für das Schiebedach. Wenn das von Tesla gemacht werden muss ...AUTSCH das geht ins Geld. Ansonsten ... kommt auf den persönlichen Geschmack an, ich persönlich finde diese Autos, also die „alten“ Tesla mit dem großen FRUNK klasse und werde mir trotzdem KEINEN kaufen. Der Grund ist auch ganz einfach ... mir sind die Ersatzteile zu teuer! Das ist ein Wagen der früher für achtzig tausend Euro (80.000) ...AUFWÄRTS ... in der Preisliste stand... Ersatzteile orientieren sich am Original Preis, nur alleine die Türgriffe schlagen neu mit knapp zweitausend Euro zu buche, pro Griff, wenn ich selbst kein Bastler bin und keine Ersatzteile irgendwo günstig bekomme...geht das auf Dauer zu sehr ins Geld ... vielleicht irre ich, aber das sind ja nur meine Gedanken ...?!🧐

Vor 4 Monate
Erhardt
Erhardt

Hallo und guten Morgen... Könntet ihr bitte mal aufhören, mir die Fakten um die Ohren zu hauen !😜 (Ironie AUS) Danke für die vielen Tipps 👍

Vor 4 Monate
Rheingold
Rheingold

Aftermarket, gebraucht gibt es schon und sicher bald auch freie Werkstätten die Tesla machen. Türgriff ist etweder Kabelbruch, Microswitch und/oder Gearpaddle.....alles unter €10 und 2 Stunden Arbeit.

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Türgriff Generation 1 Reparatur 180€ Neuer 650

Vor 4 Monate
Sven Scharfscheer
Sven Scharfscheer

Hab einen zum Ausschlachten gefunden ...Wischer ... Griffe ... Schiebedach alles zum Schnäppchen Preis ...puh glückgehabt ....braucht noch jemand Teile 🤔

Vor 4 Monate
M20B25 User
M20B25 User

Ersatzteile bzw. Wartungen beim Model S sind teuer, das ist richtig ... aber dass nur ein defekter Türgriff 2000€ kosten soll, das ist Blödsinn! Wo hast du denn das aufgeschnappt?

Vor 4 Monate
Franz Ferdinand
Franz Ferdinand

Astrein Super Video!

Vor 4 Monate
CasaNova Net
CasaNova Net

Hat eigentlich schonmal jemand einen Tesla auf Verbrenner umgebaut? ;-)

Vor 4 Monate
CasaNova Net
CasaNova Net

Hab ich mir fast gedacht, dass irgendjemand diesen Gag bringen muss...

Vor 4 Monate
Christian Vogt
Christian Vogt

Ja. Rich Rebuilds ist dabei einen V8 einzubauen

Vor 4 Monate
RadfahrerProductions
RadfahrerProductions

Hallo Ovisten. Elektromobilität ist für Normalverdiener, unbezahlbar. Alles zu teuer. Tesla mit den Luxusautos, die haben gut reden. Kann sich doch keiner leisten. Jaaa, alles so halb wahr, 30K sind eine Menge Geld und man hat ein altes Auto. Aber wesentliche Komponenten sind neuer und der Rest in den Griff zu kriegen, grad wenn man Dinge selbst machen kann. Und wer einen Charger in der Nähe hat und free Supercharging - spart jede Fahrt Geld. Herz, was willste mehr? Für die Stadt wäre mir sone Kalesche zu groß, von daher warte ich mal zu, bis lockendere Modelle in den Gebrauchtwagenmarkt drücken. Bald isses soweit.

Vor 4 Monate
M4D AL3X
M4D AL3X

Dat wird schon noch.

Vor 4 Monate
mini Cotulla
mini Cotulla

@Horst Schlämmer geben tuts die schon, aber bevor ich mir sowas hässliches antue doch lieber Verbrenner, Teslas sind mit die einzigen die optisch auch ansprechend sind

Vor 4 Monate
Jay Bokay
Jay Bokay

@RadfahrerProductions Ja, das Thermalmanagement. Bin noch keine Langstrecke gefahren, weil es mein Daily für Stadt- und Nahbereich bis 100km ist. Lange Strecken fahre ich dann eher mit dem Camper.

Vor 4 Monate
RadfahrerProductions
RadfahrerProductions

@Jay Bokay der Leaf ist ein toller Wagen, nur leider eingeschränkt für die Urlaubsreise >2x Nachladen.

Vor 4 Monate
Johannes Tal
Johannes Tal

@StrongAndHealthy das würde ich nicht sagen. 1800 netto sind vielleicht unter dem Durchschnitt aber Durchschnitt und Normal sind nicht das Gleiche. Die Hälfte der Deutschen verdient weniger als 2000 Euro Brutto meine ich mal gelesen zu haben. Korrigiert mich falls ich Unfug schreibe.

Vor 4 Monate
Cucu Daniel
Cucu Daniel

Ohne autopilot 🤭

Vor 4 Monate
Marco Z
Marco Z

Da haben die Schafe die Locken gerade

Vor 4 Monate
ManKetnas
ManKetnas

ist eigentlich normal wenn das Gurtschloss vom Beifahrersitz wackelt, bei meinem Model S vor kurzem festgestellt ?

Vor 4 Monate
Stefan K
Stefan K

Endlich mal wieder eine klassische Gebrauchtwagen-Kaufberatung. Sehr interessant, hat Spaß gemacht zu schauen!! Die verkaufen ihren "alten" Audi Diesel... warum bringst du sowas, ich habe doch auch einen 2-Liter-"Betrugsdiesel" und liebe Audi... und irgendwie auch Tesla ... ^^

Vor 4 Monate
Globa List
Globa List

@Lukas B Du hast absolut recht. Ausser heute noch ein neues Auto mit Verbrennungsmotor zu kaufen ist nicht zu verantworten. Auch nicht einen PHEV.

Vor 4 Monate
Lukas B
Lukas B

Was ich hier gut finde ist, dass sie sich einen gebrauchten Tesla kaufen, also ein Auto das schon da ist und nicht extra produziert werden muss und ihr Audi wird auch noch weiterfahren. Ich mag alle Arten von Autos, aber was mir nicht gut gefällt ist, wenn jemand glaubt er tut der Umwelt etwas gutes, wenn er einen 4 Jahre alten Diesel gegen ein neu zu produzierendes Elektroauto eintauscht.

Vor 4 Monate
Wolf Mühlich
Wolf Mühlich

Wie lange hat der Fahrer bei 300 000 km an der Tanke verbracht?Da kommt schön was zusammen,vergleicht das mal mit Verbrenner Pkw.

Vor 4 Monate
Der-Souverän
Der-Souverän

Ich habe zum Beispiel gelernt, ich fahre heute noch einen Toyota Hybrid, Samstagabend nicht zur Tankstelle fahren wo der Preis günstig ist, da stehen jede Menge schmuddelige Leute die nichts zu tun haben die meisten kaufen kein Benzin, die Lungen dort nur herum, Freitag und Samstag abends bei gutem Wetter in der Großstadt, ich habe mich sehr unwohl gefühlt, ich kann nicht überall Benzin tanken, es gibt Situationen, da fühle ich mich extrem unwohl, Ich bin doch nicht blöd und stelle mich in der Schlange an der Tankstelle weil alle Leute nur Cola und anderen Mist kaufen. Ich tanke antizyklisch, zukünftig aber Tesla

Vor 4 Monate
Marc Wagenknecht
Marc Wagenknecht

In der Urlaubszeit, stand ich schon mal eine Stunde an der Tanke, an der AB.Während der Tesla nach 15 Min. schon wieder weg war.Und ich war noch nicht mal an der Kasse um zu zahlen.Schlange stehen.Ha,ha,ha,ha.

Vor 4 Monate
Marko Marko
Marko Marko

An der Tanke lässt man Geld, beim Free Super Charging verdient man geld. Ich stehe gerne an kostenlosen Ladesäulen, denn ca. 30min= 20-25€ die man nicht ausgibt. Besseren Stundenlohn für sitzen gibt es nicht 😉

Vor 4 Monate
Der-Souverän
Der-Souverän

@Wolf Mühlich mein Nachbar hat seit sieben Jahren ein Elektroauto, fragen Sie den mal wann der zum letzten Mal an einer Tankstelle waren. Der würde die Frage gar nicht verstehen. Da wird ausschließlich zu Hause aufgeladen. Früher gab es Festnetz Telefon, da war keine Batterie drin, und die musste man auch nicht aufladen. Heute muss man alle drei Jahre eine neue Batterie kaufen im Handy, wie konnte es nur passieren, dass die Leute vom Festnetz Telefon auf das Handy umgestiegen sind. Schreibmaschinen haben etwas elementares von Vorteil, man muss nichts lernen, man braucht nicht denken, und einen Virus bekommt die Schreibmaschine nicht. Da gehen auch keine Daten verloren. Ich glaube das hat eine ganz große Zukunft (die Schreibmaschine völlig unproblematisch

Vor 4 Monate
Der-Souverän
Der-Souverän

Vielleicht hat der Fahrer etwas gegessen während der Tesla im Hintergrund geladen hat. Oder er hat einen Kaffee getrunken. Sie kennen sich nicht aus, aber viele checken ihre E-Mails während das Auto aufgeladen wird, das Handy ist doch etwas anderes als ein Festnetz Telefon.

Vor 4 Monate
ranxerox10
ranxerox10

eigentlich sind das rund 5,8% Degradation, weil der 90er Akku neu 81,8 usable hat

Vor 4 Monate
ranxerox10
ranxerox10

@T&T Emobility, Ove Kröger Der 90er hat ja rund 86 nominal.

Vor 4 Monate
ranxerox10
ranxerox10

@T&T Emobility, Ove Kröger aber du hast gesagt 77 usable, also .... weißt wie man ausließt aber nicht wie man rechnet? kann mich aber auch täuschen, gutes Video, wie immer

Vor 4 Monate
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Den Energy Buffer abziehen von der nominalen Kapazität! Ich weiß wie man Akkus ausließt

Vor 4 Monate
Christian
Christian

Der Verkäufer macht auch einen super sympathischen Eindruck - gerne mal ein richtiges Interview ;-)

Vor 4 Monate
Michael Heinrich
Michael Heinrich

würde ich auch kaufen. Akku/motor haben viel zukunft. alles andere ist bezahlbar, falls was ist.

Vor 4 Monate
Wat Arun
Wat Arun

Ove mach bitte nach Corona ein Video mit Tesla Björn Millennium Falcon😁👍😉 348000 Kilometer Tesla S aus dem Jahr 2013

Vor 4 Monate
Frank Evert
Frank Evert

Nach Corona? Es wird kein "nach Corona" geben.

Vor 4 Monate
Harry
Harry

Das könnte interessant werden 👍👍👌

Vor 4 Monate
Tesla Performance
Tesla Performance

Das wollen wir sehen Ove 👍🏼👍🏼👍🏼

Vor 4 Monate
Hendrik x
Hendrik x

E Autos sind Schrott, Brennstoffzellen sind die Zukunft , nicht Tesla und Co. 👍👍👍

Vor 4 Monate
Moritz Wigger
Moritz Wigger

Wenn der Akku und der bzw. Motoren neu sind. Ist es für mich ein Neuwagen. Und die 340.000 km sind dann vollkommen egal.

Vor 4 Monate
mini Cotulla
mini Cotulla

@Moritz Wigger wie ein Neuwagen, was ist mit Lack, Fahrwerk, Lichter, Dichtungen, Innenraum, Garantie und und und .... ? sehr weit weg von Neuwagen. Habe mal jemanden gesehen der seinen Tacho von 350tkm auf 0 stellte weil er einen neuen Motor verbaut hat, als ob das das einzige wäre was Verschleiss erleidet, lächerlich

Vor 4 Monate
Afri Cola
Afri Cola

@Moritz Wigger freilich werden auch gebrauchte eingebaut, soweit ich mich erinnern kann sagte ove doch etwas von 90% usable und wieviel der Akku bereits dc und ac geladen wurde oder nicht?

Vor 4 Monate
Moritz Wigger
Moritz Wigger

@Afri Cola weil das gesagt wurde. Und es wird wohl kaum ein gebrachter Akku eingebaut. Und die Motoren sowie auch der Akku darf und wird meist nur von Tesla getauscht. Und meines Wissens darf es nur von Tesla getauscht werden.

Vor 4 Monate
Afri Cola
Afri Cola

Wer sagt das Motor und Akku neu sind? Oder was willst du damit sagen?

Vor 4 Monate
Rheingold
Rheingold

Nee....ist nicht ganz so. MCU1 und Radaufhängung brauchen Attention. Meiner hat 300000km.

Vor 4 Monate
Leon Baving
Leon Baving

Ove auf Probefahrt in meinem Heimatdorf, ich glaubs ja nicht.

Vor 4 Monate
Tim Moo
Tim Moo

Endlich mal wieder eine kaufberatung. Super!!

Vor 4 Monate
Jens Fritz
Jens Fritz

Ohne AP1 wahrscheinlich 🤔

Vor 4 Monate
Der-Souverän
Der-Souverän

@mini Cotulla Das ist immer eine Einzelfall Entscheidung. Ich habe jetzt zweimal den Akku der vom iPhone ausgebaut wurde als quasi defekt über eBay gebraucht verkauft, und es gibt Leute, die damit irgendwie etwas anfangen können. Ich habe auch schon einen Autoreifen gebraucht verkauft ein Stück der ein Loch hatte. Defekte Geräte habe ich schon oft verkauft. Über eBay. Die Wegwerf Mentalität in Bayern wo ich lebe ist wirklich gigantisch. Mittlerweile habe ich mich sogar zum Flaschensammler entwickelt Pfandflaschen sammeln, denn überall sind die Wege voll mit Pfandflaschen, ich nehme die schon mit es macht mir eine große Freude. Das ganze ist aber immer eine Einzelfall Entscheidung ganz individuell. Die Leute kaufen heute noch nicht mal mehr einen Austausch Motor im Auto oder eine Motor Reparatur, das ganze Auto wird einfach entsorgt und landet dann auf dem Auto Transporter Richtung Rumänien.

Vor 4 Monate
mini Cotulla
mini Cotulla

@Der-Souverän oh die Leute gibts noch, habe auch schon so einiges nachgerüstet was sich kaum jemand antuen würde, nur weils wenige machen heist es nicht das es unmöglich ist

Vor 4 Monate
Der-Souverän
Der-Souverän

@mini Cotulla ich kenne niemanden, der in seinem Auto elektrische Fensterheber nachgerüstet hat, oder eine Klimaanlage eingebaut hat die es serienmäßig gibt, aber in seinem Auto nicht enthalten ist, heutzutage haben sogar die Autos alle ein Auto Radio, zu meiner Zeit haben sich viele Schlaumeier nachträglich das Auto Radio eingebaut, heute gibt es das nicht mehr. Wenn die Software vom Tesla es verhindert, den nachträglichen Einbau eines Autopilot, es gibt Leute die haben zu viel Zeit

Vor 4 Monate
mini Cotulla
mini Cotulla

@Der-Souverän man kann so zimlich alles nachruesten, ist nur eine Frage des Aufwands

Vor 4 Monate
Der-Souverän
Der-Souverän

@Sven Scharfscheer Autokauf ist immer eine Einzelfall Entscheidung. Ziemlich viel Einzelfall ganz individuell. Meinen jetzigen Toyota Hybridantrieb habe ich neu gekauft als Neuwagen, weil der Rabatt im Internet dermaßen hoch war, dass ich dumm sein müsste es nicht gekauft zu haben, bei dem Preis kann man eigentlich nur kaufen. Bei dem Auto davor war es so, ich habe erkannt, dass ich mit diesem Auto mehr Umsatz und Gewinn und Komfort machen kann als ohne, also habe ich den gekauft, das war gebraucht. Davor hatte ich einen Mercedes Neuwagen, extrem teuer unglaublich teuer mit allen Extras, aber ich bin 500.000 km damit gefahren, unter dem Strich war das Auto Beleg, den viele Kilometer gefahren da war der Kaufpreis dann relativ. Die meisten Wege fahre ich heute mit meinem Elektro Fahrrad, ein Brandbeschleuniger für die echte Gesundheit, und ich sehe die Straßen sind überflutet mit Autos, jeder von denen wirst irgendwann im betreuten wohnen zu Hause sein, und zwar im Rollstuhl. Ich fahre nur einmal in der Woche mit dem Auto, der Rest alles Elektro Fahrrad und zu Fuß laufen, das ganze auch im Winter.

Vor 4 Monate
poetzschc
poetzschc

Endlich wieder eine Kaufberatung. Gerne mehr davon.

Vor 4 Monate
McGybrush
McGybrush

Bei dem Kaufpreis denke ich mir manchmal ob ich nicht auch so ein Auto statt ein neuen M3 LR hätte kaufen sollen. Aber ich bereue meine Kaufentscheidung nicht. Aber Free Supercharging ist schon Hammer. Würde ich mir ohne Zucken für paar Tausend Euro freischalten. Auch der grosse Steffen... Klaus... Frank oder wieder heisst ist geil.

Vor 4 Monate
P
P

@P an das ist ein Wärmepumpentarif. Kostet bei uns ganztägig 20,3 Cent. Sowas gibt es auch für Autostrom. Ich versuche meinen Netzbetreiber gerade zu einer Kaskade zu überreden.

Vor 3 Monate
P an
P an

@P was ist denn das für ein Tarif mit 20c ? Oder ist das schon mit eingerechneter PV ? Dann gilt das ja nur bei Sonnenschein...

Vor 3 Monate
P
P

Jeder hat doch ein anderes Fahrprofil. Wenn man an einem SC vorbeikommt passt das. Ich lade zuhause für 20 Cent oder mit Photovoltaik. Wenn man das nicht kann, dann lieber SC als alles andere... Sonst verbringt man viel Lebenszeit mit der Freischaltung von Säulen 🤪

Vor 4 Monate
mini Cotulla
mini Cotulla

@M20B25 User kommt immer drauf an was nebenan so ist, evtl was Essen gehen, oder Einkaufen. Netflix ist auch ne tolle Sache. Bei mir würde ein E Auto nur zu Hause laden, habe aber halt auch die Möglichkeiten.

Vor 4 Monate
Ste Phan
Ste Phan

Ich denke auch Free SuC wär kein Argument für mich, im Raum Bielefeld gibt es sowas gar nicht. Wahrscheinlich glaubt Elon noch immer das es Bielefeld nicht gibt.

Vor 4 Monate
Salty SaltShaker
Salty SaltShaker

Old school Ove! ⚡️ Ein guter Preis für das Model S. Allzeit gute Fahrt!

Vor 4 Monate
Ghost 76
Ghost 76

Erster 😁 einen Verbrenner mit dieser Laufleistung würde fast keiner kaufen.

Vor 4 Monate
EVPaddy
EVPaddy

@Donliorg Naja, fairer Weise muss man halt sagen, dass sowohl Apple wie auch Tesla einen goldenen Käfig/walled garden bieten, in dem es sich ganz angenehm leben lässt. Der Wiederverkaufswert sowohl der Apple wie auch der Tesla-Geräte relativiert den hohen Anschaffungspreis. Ich bin kein Fanboy und kritisiere Apple für vieles genau so hart wie ich Tesla kritisiere, aber die 'Apple Tax' zahl ich zähneknirschend, weil es für mich einfach keine wirkliche Alternative gibt. Tesla bin ich bisher noch entkommen.

Vor 4 Monate
Donliorg
Donliorg

Das siehst du komplett verkehrt der Verkäufer weiß einfach dass bei Tesla es genauso ist wie bei Apple. Eine Menge dämlicher Fan Boys die bereit sind jeden Preis für ein Produkt zu bezahlen das den Preis nicht mehr wert ist. Da ist es nun mal keine Kunst wenn jemand das Hirn ausschaltet und blind drauf los kauft. Zudem wurde bei dem Auto ja schon mehrfach Motoren getauscht und nun auch der Akku.

Vor 4 Monate
EVPaddy
EVPaddy

@Pieter G mein Punkt, alles was mit e-Autos zu tun hat ist nicht billig :) Naja, wenn du mit dem Auto glücklich bist, um so besser.

Vor 4 Monate
Pieter G
Pieter G

@EVPaddy der Akku hat nur 1,5 kWh zum Preis von 2500 Euro ohne Einbau nicht so preiswert 😕 ansonsten kein nennenswerter Rost an diesem Fahrzeug warum denn nicht noch 10-15 Jahre

Vor 4 Monate
EVPaddy
EVPaddy

@Pieter G ja, aber der Akku in nem Tesla ist ein bisschen teurer :) Und du willst das Auto wirklich 30 Jahre fahren? Respekt, das hab nicht mal ich gemacht :)

Vor 4 Monate
Lorenz Exner
Lorenz Exner

Top Preis kann man nichts sagen

Vor 4 Monate
Ucedo Banause
Ucedo Banause

Guuude👍🏻

Vor 4 Monate

Nächster

Noch ein gebrauchter Tesla aus Holland mit 87.000 Kilometern. Kaufberatung.

30:16

1.500 KM im Elektro Porsche!  Wie schnell? Wie teuer?

42:52

1.500 KM im Elektro Porsche! Wie schnell? Wie teuer?

T\u0026T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 45 000

Einen Tag im Mercedes EQC Test mit Doc Tesla.

43:45

Einen Tag im Mercedes EQC Test mit Doc Tesla.

T\u0026T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 97 000

Pentagon on lockdown after shooting near Metro station

0:29

Pentagon on lockdown after shooting near Metro station

Click On Detroit | Local 4 | WDIV

Aufrufe 188 643

Lil Loaded - On My Momma (Official Video)

2:08

Lil Loaded - On My Momma (Official Video)

lil loaded music

Aufrufe 400 299

Tesla Model S Kauf mit traurigem Ende! Akku Cut

17:21

Tesla Model S Kauf mit traurigem Ende! Akku Cut

T\u0026T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 167 000

Ich habe sie vor einem Tesla Fehlkauf bewahrt!

24:34

Ich habe sie vor einem Tesla Fehlkauf bewahrt!

T\u0026T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 90 000

Tesla Model S85 mit 308.000 Kilometer. Was ist defekt ?

32:00

Tesla Model S85 mit 308.000 Kilometer. Was ist defekt ?

T\u0026T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 405 000

Wir sind zurück! 😃🥳 Warum wird der Mexiko-Käfer zu heiß?

36:03

Wir sind zurück! 😃🥳 Warum wird der Mexiko-Käfer zu heiß?

Die Autodoktoren - offizieller Kanal

Aufrufe 147 347

New Item In Fortnite - The Grab-itron

0:23

Kannst du dein Bewusstsein auf einem Computer speichern und ewig leben?

13:09

SOMI (전소미) - 'DUMB DUMB' M/V

2:59

SOMI (전소미) - 'DUMB DUMB' M/V

THEBLACKLABEL

Aufrufe 19 910 906