100 Tonnen Kerosin für LONDON - SYDNEY! AeroNews

  • Am Vor 27 Tage

    AeroNewsGermanyAeroNewsGermany

    Dauer: 8:36

    Wenn Du möchtest, kannst Du mich hier unterstützen!
    www.patreon.com/aeronewsgermany
    Ein besonders großes Dankeschön geht an:
    Alexander K., Alfons Z., Ameno, Antonio L., Arno L., CaptainMontana, Christoph M., Christoph R., Claus-Joerg S., Damian A., Daniel P., Dennis V., Fabian P., Florian A., Frank H., Guillermo E., Helmut W., Hendrik B., Hendrik H., Jan M., Jan R., Jens S., Joerg P., Jonas M., Jonathan H., Kevin B., Kevin N., Klaus, Klaus P., Klaus W., Lennert K., luc00, Leonard B., Lutz E., Maik B., Marc, Marc Bi., Marc Bü. Marc R., Marcus F., Martin S., Melvin Z., Micha S., Michael S., Michael78OB, Nigel, Nobbi L., Oliver L., Patryk, Robert K., Roger B., Roman F., Sascha A., Simon S., Simon W., Stefan P., Stephan H., Stephan S., Swiss001, Tobias P. M., Tömmy, Urs G., Vasilios P. - und vielen Dank an Richard J., Günter S. und Silvio K.!
    Alle hier aufgeführten Leute unterstützen den Kanal regelmäßig mit einem großzügigen Beitrag und sichern damit die Produktion und Veröffentlichung dieser Videos!
    Vielen Dank für einen großartigen Support!
    ----------------------------------------------------------------------------
    AeroNewsGermany-Merchandise:
    teespring.com/stores/aeronewsgermany-2
    Instagram:
    instagram.com/aeronewsgermany
    ----------------------------------------------------------------------------
    Kamera:
    amzn.to/2s3o3RX
    Licht:
    amzn.to/2rbIdLr
    ----------------------------------------------------------------------------
    Manche Links in der Videobeschreibung können Afilliate-Links sein. Das bedeutet, dass wenn ihr über diese Links etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision, ohne dass sich der Preis für euch verändert.
    Danke für eure Unterstützung!
    ---
    Bildnachweise:

    Sollte im Video ein Bild verwendet werden, welches Deiner Meinung nach nicht richtig mit einer entsprechenden Quellenangabe in der Videobeschreibung versehen ist, dann melde Dich gerne unter meiner E-Mail Adresse. Dann wird sich um eine Lösung gekümmert.
    Impressum unter Kanalinfo.

Luca Mahler
Luca Mahler

London (LHR) - Auckland (AKL) mit Air New Zealand würde ich auch spannend finden.

Vor 10 Tage
Jerry 1293
Jerry 1293

Weil hier sich hier so viele über die Umweltbilanz echauffieren: Bei einer Zwischenlandung wird viel mehr Sprit verbraucht, als bei einem Non-Stop Flug. In einem sehr kurzem Intervall der Gesamtflugzeit wird so schnell wie möglich auf Reiseflughöhe gestiegen. Beim Starten, wie auch beim Landen wird das aller meiste Kerosin verbraucht. Erstmal auf Reiseflughöhe brauchen die Triebwerke weniger Leistung, da man im Jet-Stream keine sonderlich hohe Eigengeschwindigkeit benötigt, also langsamer fliegen kann, bei gleich hoher Geschwindigkeit mit der man sich fortbewegt. Beim Landeanflug muss oftmals bei geringer Geschwindigkeit in verschiedenen Korridoren geflogen werden. Hierfür werden die Klappen ausgefahren, um den Auftrieb zu erhöhen. Da diese aber auch eine Bremswirkung haben (und ich meine die Landeklappen, nicht die Bremsklappen), benötigt man in der Zeit viel mehr Schub, viel mehr Kerosin. Bei der Zwischenlandung kommt ein Tankwagen, ggf. Reinigungsfahrzeuge und ein Pushback-Fahrzeug zum Einsatz. Diese sind nicht gerade dafür berüchtigt, wenig Spritt und Öl zu verbrauchen. Dann muss abermals mit viel Treibstoffverbrauch auf Reiseflughöhe gestiegen werden. Ggf. sind bei der Zwischenlandung auch noch die evtl. längeren Wartezeiten zu berücksichtigen, bei laufenden Triebwerken etc......... ........... ........................... ..................... .........

Vor 23 Tage
Kleur van de Ogen
Kleur van de Ogen

Wenn man Passagiermaschinen in der Luft betanken könnte dann könnte man noch weiter fliegen.......

Vor 24 Tage
TechnikTest
TechnikTest

War letzte Woche ausgiebig auf dem Flughafen von Singapur und kann das als Zwischenstop nur empfehlen. Warum solch ein Aufwand mit Einschnitten für gerade mal zwei Stunden Ersparnis?

Vor 25 Tage
Hans Neihaus
Hans Neihaus

Mich würde der Remaining Fuel interessieren

Vor 25 Tage
AeroNewsGermany
AeroNewsGermany

7000 kg etwa. 100 Tonnen getankt, 93 Tonnen verbraucht.

Vor 25 Tage
Sahin Sahin
Sahin Sahin

Wann gibts livestream?

Vor 26 Tage
Flo
Flo

1.4x ltr Sprit pro Sekunde!!! im Schnitt. Das muss man sich mal überlegen was da für ein Strudel im Tank ist.

Vor 26 Tage
Homebase LHR
Homebase LHR

Warum schleppt man nicht einfach jedes Flugzeug vom Gate an die Startbahn? 🤔 da spart man sich ordentlich Kerosin und Lärm.

Vor 26 Tage
MonSter
MonSter

Homebase LHR dauert schlichtweg zu lange, die Schlepper immer diese weite Strecke fahren zu lassen und erhöht die Kosten für den Airport, weil sie mehr Schlepper und auch mehr Fahrer bezahlen müssen

Vor 26 Tage
Michael Exyc
Michael Exyc

100 Tonnen für 42 Leute! Der Irrsinn geht weiter. Her mit der CO2 Steuer auf Kerosin, und zwar richtig hoch.

Vor 26 Tage
Dieter Müller
Dieter Müller

Die Gebrüder Wright haben mal gesagt, es wird nie ein Flugzeug geben, das von New York, nach Paris fliegen kann.

Vor 26 Tage
Dieter Müller
Dieter Müller

@Mirco St. Wer hat denn den ersten Motorflug absolviert? Und warum werden die Gebrüder Wright dafür gefeiert?

Vor 26 Tage
Mirco St.
Mirco St.

Die lagen ja öfter daneben. Z.B. auch bei der Annahme, sie hätten den ersten Motorflug absolviert

Vor 26 Tage
Savatar
Savatar

Warum werden Passagierflugzeuge eigentlich nicht in der Luft betankt um die Reichweite zu erhöhen?

Vor 26 Tage
MonSter
MonSter

Stubelix viel zu teuer

Vor 26 Tage
karl reisa
karl reisa

Stubelix wahrscheinlich zu gefährlich

Vor 26 Tage
Don Berti
Don Berti

So schön wie sich das alles anhört, die Sinnhaftigkeit dahinter erscheint mir doch zweifelhaft.

Vor 26 Tage
Flyby Wire
Flyby Wire

Technisch sehr beeindruckend. Ansonsten komplett Unfug.

Vor 26 Tage
Lausi Meyer
Lausi Meyer

Warum Unfug? Nachfrage hätte diese Route sicherlich so, dass man auch so einen Flug mit Gewinn voll bekäme (solange es keinen Ölpreis-Schock gibt).

Vor 25 Tage
Zico2222
Zico2222

Das kann doch nur funktionieren, wenn die Preise auf dem gleichen Niveau, wie die bisheriegen Verbindungen liegen. Warum sollte ich für „nur“ zwei Stunden weniger einen hohen Sonderpreis zahlen? Dann lieber eine normale Verbindung und dann dafür in Business oder First. Außer natürlich wenn die neue Nonstop Verbindung nur in Business oder First angeboten wird (s. Singapur-New York).

Vor 26 Tage
Elbchenuno
Elbchenuno

Warum werden Flugzeuge nicht generell bis zur Startbahn ( und zurück zum Gate) geschleppt? Ein Schlepper verbraucht doch garantiert weniger, als die Triebwerke beim Taxeln.

Vor 27 Tage
Lausi Meyer
Lausi Meyer

Wenn es wirtschaftlich wäre, so würde es in einer um jeden Cent kämpfenden Branche längst gemacht werden.

Vor 25 Tage
Mischa Egerland
Mischa Egerland

@Ron Win Man bräuchte nur mehr Schlepper/Fahrer ansonsten ist der Mehraufwand recht klein im Gegensatz zum Sprit sparen.

Vor 26 Tage
Mischa Egerland
Mischa Egerland

@cb k Gut man könnte ja extra Parkpositionen für die Schlepper schaffen,dann bleibt der Schlepper gleich vor Ort um die nächste landende Maschine zum Gate zubringen. Wieviel Minuten muss sich denn ein Triebwerk "aufwärmen" ?

Vor 26 Tage
Ron Win
Ron Win

Mehraufwand...

Vor 26 Tage
cb k
cb k

Das Schleppen auf dem Hinweg zur Piste bringt aber nur was, wenn die Triebwerke nicht eh laufen müssen, um sie aufzuwärmen. Bei dem Airbus a320neo gab es ja das Problem, daß die Triebwerke zu lange zum Aufwärmen vor dem Start brauchten und einige Kunden deshalb die Flugzeuge nicht abgenommen haben. Wenn die Triebwerke eh laufen müssen, um sie aufzuwärmen, und der Leerlaufschub schon ausreicht für den Weg zur Piste, warum dann bis zur Piste schleppen? Bei den Propellermaschinen ist es ja sogar so extrem, daß man da auf der Parkposition den Motor erst einmal laufen läßt, auf das er dann für den Start ausreichend warm ist. Da ist auf den kleinen Plätzen die Warmlaufphase länger als der Weg zur Piste. Entsprechend würde das Schleppen überhaupt nichts bringen. Außerdem würde das Schleppen bis zur Piste den Startablauf massiv stören, weil es doch etwas dauert bis der Schlepper wieder weg ist. Entsprechend müßten wahrscheinlich die Pausen zwischen den einzelnen Starts verlängert werden.

Vor 26 Tage
Blau Bär
Blau Bär

Wenn es los geht, dann wird es Qantas wohl so anbieten wie Singapore Airlines ihren Flug zwischen SIN und EWR: teure Premium Economy und sauteure Business Class, damit sie überhaupt Geld verdienen können. Sondertarife wird's da nicht geben. Wenn ja, auf jeden Fall erheblich teurer als bisherige Verbindungen mit Zwischenlandung. Umwelttechnisch aber besser: den meisten Dreck produzieren Triebwerke in der Start- und Landephase. Andererseits wird auf diesem Flug länger CO2 dahin gebracht, wo es den meisten Schaden anrichtet: direkt in die Stratosphäre. So eine Verbindung wird sehr lange eine relativ kleine Nische für wenige, gut betuchte Leute bleiben. Also wirklich nur mehr ein Prestige als ökonomisch sinnvoll. Die Zukunft wird aber so aussehen, dass es normal sein wird, alles nonstop zu fliegen. Dann auch mit Economy-Sondertarifen. Schlecht für die Golf-Airlines. Die können dann nur noch mit billigen Eco-Tickets und sehr günstigen Business- und First Class Tickets punkten. Denn dann bräuchte niemand mehr aus Europa oder Australien im Sandkasten umsteigen.

Vor 27 Tage
Burt S
Burt S

Ich hoffe ja immer auf Airbus, aber ich denke Qantas wird sich am Ende für Boeing entscheiden. Boeing braucht unbedingt einen Sieg und wird dafür sogar einen Verlust bei diesem Geschäft in Kauf nehmen.

Vor 27 Tage
Kevlight _thebest
Kevlight _thebest

Air Force One ist länger in der Luft :D

Vor 27 Tage
10Auto
10Auto

Hmm, spezielle dichtes Kerosin? Nun, Kerosin ist in 4 versch. zivilen Qualitäten erhältlich (speziell: für die SR 71 Blackbird gibt es eine eigene Spezifikation :) aber zurück zur zivilen Fliegerei. In Europa ist Jet A1 der übliche Stoff, in den USA Jet A. Kann mir vorstellen, dass die besprochene 744 stark abgekühlten Jet A1 bekam. Bei 15°C sind das 800gr. / Liter, der Gefrierpunkt ist bei -47°C / 825 Gramm.

Vor 27 Tage
10Auto
10Auto

@karl reisa Einen für militärische Zwecke zertifizierten Treibstoff für die zivilen (P&W / RR / GE) Treiber einsetzen? Das halte ich für sehr unwahrscheinlich. Im Video geht es ja nur um einen trockenen, Non-Stop Überführungsflug dieser 744 nach SYD.

Vor 26 Tage
karl reisa
karl reisa

Jp 10 heist der treibstoff viellleicht

Vor 26 Tage
cb k
cb k

Jet a1 hat eine Dicht von 0,775–0,825 kg/dm3. Dieses Spektrum "von bis" kommt dadurch zustande, daß auch Kerosin aus unterschiedlichen Kohlenwasserstoff-Molekylen besteht. Je längerkettig sie sind, desto dichter sind sie. Wenn man jetzt in der Raffinerie die Spezifikationen bis an die Grenzen ausreizt, könnte man gezielt nur die gerade noch zugelassenen schweren Bestandteile herausdestilieren und so einen Treibstoff gewinnen, der 825g/l entspricht und trotzdem noch von dem Triebwerk verarbeitet werden kann.

Vor 26 Tage
peter2recycle
peter2recycle

Ich war vor ein paar Wochen auf dieser strecke unterwegs , und war froh zumindest einen Zwischenstopp zu haben.Die beine vertreten und dann nochmal 12 std im A380 von Singapore nach Frankfurt waren schon hart genug . das ganze in einem stück währe eine qual .

Vor 27 Tage
Ivan_ [Ka]
Ivan_ [Ka]

Klar wird es immer Leute geben die lieber nicht 17 Stunden in einer Maschine verbringen möchten. Es ist aber sicherlich besser dass es jetzt eine direkte Alternative geben wird. Ich glaube es geht eher darum

Vor 25 Tage
Hannjörg Guhl
Hannjörg Guhl

Ich sehe Deine Beiträge sehr gerne und finde sie wirklich sehr sehr gut. ABER: Bitte unbedingt Hintergrundgeräusche jeder Art TSCHAKA-TSCHAKA rausnehmen. Das geht sensiblen Menschen unendlich auf den Geist. Trotzdem auch heute Daumen hoch!

Vor 27 Tage
Martin Sofka
Martin Sofka

Wie der Kollege im Video schon andeutete tendiert der CEO zu Boeing. Das sieht man auch an den Bestellungen. Mit dem (nicht mehr so) neuen CEO Alan Joyce, der es in keinem Interview versäumt zu sagen wie schlecht er die A380 findet, wird die ganze Langstreckenflotte schlussendlich nur noch Boeing 787-9 und 777X haben. Die 18 A330 sind uralt und die A380 will man loswerden. Da macht es keinen Sinn ein paar Airbus 350-1000ULR zu kaufen. Dazu kommt das es für Airbus auch keinen Sinn macht viel Geld in so ein Flugzeug zu stecken wenn nicht noch andere Kunden mehrere 350-1000ULR haben wollen! Wir müssen also gar nicht warten, wir wissen das es eine Boeing sein wird. Nur welche, das ist die Frage!

Vor 27 Tage
Martin Sofka
Martin Sofka

Ich würde es Airbus gönnen wenn sie den Auftrag bekämen! Ich bin ein Airbus Fan seit ich das erste Mal in einer A320 sass vor knapp 30 Jahren. Denn Airbus 380 ist der Hammer, so geräuscharm ist sonst kein anderes neueres Flugzeug, und ich habe meinen Urlaub so gebucht, dass ich schon die 787-9 und die A350-900 geflogen bin. Bin gespannt was die 777-X diesbezüglich zu bieten hat. Deine Anmerkung das Qantas 30 Millionen in jede A380 stecken will, passt wirklich nicht zur Aussage des CEO die A380 loswerden zu wollen. Aber wenn man Tim Clark von Emirates als Beispiel nimmt, der sagt ja in jedem Interview was anderes und handelt dann nochmals anders 😄

Vor 14 Tage
TNTExplosion HD
TNTExplosion HD

Martin Sofka wenn sie die A380 loswerden wollen, wieso investieren sie dann 30 Millionen pro Flugzeug um die ganze Flotte auf stand zu bringen ? Ich glaube das liegt noch ziemlich offen wer den Auftrag bekommt ! Vor kurzem war die A350 noch der Favorit das hat sich vielleicht mittlerweile geändert !😉

Vor 26 Tage
Gangster172
Gangster172

Verbindung Frankfurt - Sydney wäre geil. Würde ich sofort buchen. Besser als irgendwo umzusteigen. Das sehe ich generell immer als Risiko.

Vor 27 Tage
Gangster172
Gangster172

@Ro Fo 1. Beim Direktflug ist das quasi egal wenn der Flieger zu spät ist, du musst ja nicht umsteigen. 2. Das Gepäck kommt meistens beim Direktflug auch mit, außer, man kommt 5 Minuten vor Abflug. Dann kommt man wahr. auch nicht mehr zur Maschine. 3. Ich fliege sowieso immer von Frankfurt, und da kenne ich mich blind aus.

Vor 26 Tage
Ro Fo
Ro Fo

Gangster172 Flieger zu spät, kein Gepäck oder am Flughafen verlaufen? Kann bei einem Direktflug ja gar nicht vorkommen. Ich für meinen Teil bin froh wenn ich nach 11 Stunden mal raus kann um zu laufen, was zu Essen was nicht in ner Alu Box ist und ein 🚽 zu nutzen.

Vor 26 Tage
Gangster172
Gangster172

@Ro Fo Flieger startet zu spät? Man verläuft sich am Flughafen? Gepäck kommt nicht mit? usw.

Vor 26 Tage
Ro Fo
Ro Fo

Gangster172 Was ist das Risiko beim Umsteigen?

Vor 26 Tage
Immer Netter
Immer Netter

Besser zwei mal kurz auf kleinen Flughafen zum Tanken landen. Das dauert nur 2 Stunden mehr und spart tonnenweise Kerosin. Das macht den Flug dann billiger und auch die Piloten könnten mal ausschlafen bzw ausgetauscht werden. Singapur ist wohl keine so gute Option, da ist doch richtig viel los, das kostet sicher mehr Zeit. Die Airlines wissen schon was sie machen und was vom Markt akzeptiert wird. Nur Greta wird das nicht so gefallen.

Vor 27 Tage
cb k
cb k

Also ich habe Singapur als Zwischenstopp immer sehr angenehme empfunden, jedenfalls angenehmer als Dubai oder gar Los Angeles auf der Kiwi-Route (Air New Zealand Flight 001/002, London - Auckland). Das Problem bei Los Angeles ist, daß die Amis auf ihren Flughäfen keinen Transit kennen. Da muß man in Los Angeles also mit der hunderte Meter lange Warteschlange vor der Border-Inspection einreisen, um dann 75m durchs Termin zu gehen und sofort wieder auszureisen. Da kommt man dann beim Zwischenstopp nicht einmal ansatzweise mit den 2 Stunden hin, wenn einen der Computer bei der Einreise nicht erkennt und man zum Beamten muß, um sich den Daumenabdruck etc. abnehmen zu lassen. In Dubai ist es ähnlich. Die haben zwar einen Transit, aber wenn die 777 dann mal wieder an einer Außenposition parkt, kann man schonmal 30-45 Minuten mit dem Bus übers Rollfeld gefahren werden (eine Strecke versteht sich).

Vor 26 Tage
Hayat Mueller
Hayat Mueller

Danke für dein Video. Ich finde es nicht so toll, denn wenn man bedenkt, dass ein Vollbeladenes Flugzeug nach dem Start eine Notlandung hinlegen muss! Also wenn das schon schwer wird mit einem A320 mit Sprit nach Palma, dann hier erst recht.

Vor 27 Tage
Ulf Dahn
Ulf Dahn

ein A320 kann im Gegensatz zu den Langstreckenfliegern leider kein FuelDumping

Vor 26 Tage
Renato Quadri
Renato Quadri

Die Frage ist, will ich das als Passagier? Wohl eher nicht. Mein Hawaii Flug ging über 2 Stopps London und LA. Da konnte man sich wenigsteins 2 Mal etwas bewegen und auch ein wenig shoppen.

Vor 27 Tage
Simon Maier
Simon Maier

@RoUe891 Auf einer solchen Strecke ist die Premium Eco eine gute Alternative, ein ganzes Stück günstiger als Business und man hat ebenfalls eine gute Beinfreiheit, was auf Langstrecke mit das größte Problem bei der normalen Eco ist.

Vor 25 Tage
RoUe891
RoUe891

In der economy wäre ein solch langer Flug wohl extremst unangenehm. Selbst in der Business würde ich nicht länger als 10 Stunden fliegen wollen. Das kommt dann aber eher auf die cabin crew und das geflogene Produkt an. In einem A350 oder im dreamliner mit legerer Bestuhlung und freundlichem Personal würde ich schon einen solchen Flug aushalten können. Aber wie schon öfters in den Kommtentaren gesagt, wieviel Menschen fliegen in der teureren Business oder First und wieviele müssen die eco wählen!?🤔

Vor 26 Tage
Frank Schlaurer
Frank Schlaurer

Renato Quadri In First würde ich das gerne fliegen

Vor 26 Tage
Mirko Timm
Mirko Timm

mol ich will von London nach honolulu nonstop. noch besser wäre ab Zürich aber das ist glaub unrealistisch

Vor 26 Tage
cgk lax
cgk lax

Business Passagiere hießen die Ultra-Langstrecke von SIN nach EWR auch willkommen und haben grundsätzlich andere Ansprüche als der „Normale Passagier“. Für Business Passagiere ist es wichtig unkompliziert von A nach B zu kommen, während das für normale Passagiere eher nebensächlich ist.

Vor 27 Tage
Gerhard Reinig
Gerhard Reinig

Das einzig wirkliche was zählt, schafft ein Flugzeug mit voller Fracht und Passagieren diese Strecke. Und da sehe ich nur die A350, die das schaffen könnte. Boing ist raus!

Vor 27 Tage
Der Lauch
Der Lauch

Wieviel Sprit benötigt ein voll besetztes Flugzeug, wenn es mit Zwischenstopp in Singapur dieselbe Verbindung bedient?

Vor 27 Tage
Timo Wacke
Timo Wacke

@Mr. Lioness ehrenmann

Vor 23 Tage
Tom Mino
Tom Mino

Ein 748F braucht ca. 150 Tonnen für 11,5 Stunden, wenn ein 777F schon nur 100 Tonnen Kerosin. Angabe gilt, wenn die Machine MTOW hat, wie beim Frachter. Hier sieht man klar, dass ein 2-Strahler viel effizienter unterwegs ist.

Vor 26 Tage
10Auto
10Auto

Also bei den A340er der Swiss kamen auf der Strecke ZRH-SIN meist zwischen 70 und 80 Tonnen rein so dass der Flieger mit ca. 90 Tonnen Block rausging. Das sind in etwa 100'000 Liter, welche ich in ZRH reinschütten durfte. Jeder Flug hat seine eigene Berechnung und das wird erst 1 Stunde vor ETD von der Cockpit Crew festgelegt.

Vor 26 Tage
Mr. Lioness
Mr. Lioness

@Multiplanet Ja, das frage ich mich manchmal auch ...

Vor 26 Tage
Multiplanet
Multiplanet

@Mr. Lioness achso ok danke dir das ist mir garnicht aufgefallen sehr nett von dir das du mir das hier mal ganz normal schreiben kannst. Man Furchtbar unsere heute Gesellschaft, wo sollte den das allen noch hinführen?

Vor 26 Tage
wirelesspirat
wirelesspirat

Warum macht man sowas? Weil man es kann. Kann ja nicht jeder wie Öko-Pippi wochenlang mit dem Segelschiff auf den Ozeanen rumdümpeln und die Crew anschließend doch per Linienflug zurück schicken.

Vor 27 Tage
Linus Esch
Linus Esch

Natürlich geht das nicht, aber man könnte auch einfach einen Zwischenstopp einlegen.

Vor 27 Tage
Matthias Großmann
Matthias Großmann

Sehr interessant 🙂

Vor 27 Tage
Anhsian
Anhsian

Das einzige Flugzeug die problemlos von Lonon nach Sydney fliegen kann ist die Air Force One.

Vor 27 Tage
Anhsian
Anhsian

@Klaus H. Müller Ja

Vor 21 Tag
Klaus H. Müller
Klaus H. Müller

Mit den wenigen Passagieren an Board kein Problem

Vor 21 Tag
Anhsian
Anhsian

@Ro Fo Ne mit Qantas

Vor 26 Tage
Ro Fo
Ro Fo

Anhsian Hoffentlich in der AF1

Vor 26 Tage
Anhsian
Anhsian

@Gerhard Reinig Ich fliege jetzt nach Australien.

Vor 27 Tage
lithiumdeuterid
lithiumdeuterid

Jau, im Bett liegen und schlafen ist meine bevorzugte Art, fleißig zu sein.

Vor 27 Tage
JB C
JB C

Beamen ist die Zukunft! Muss nur noch erfunden werden! 😎😅😂

Vor 27 Tage
Mirco St.
Mirco St.

Oder Hyperloop. Soll theoretisch ja auch fast 1200km/h erreichen können, wenn alles stimmt

Vor 26 Tage
Josef Schmid
Josef Schmid

Hat watt

Vor 27 Tage
Kart Profi
Kart Profi

Ich finde deine Videos cool cöntest du mal ein Video über low kost airline macgen👍

Vor 27 Tage
Xaver Y
Xaver Y

Bei Flügen von Europa nach Australien konkuriert Quantas (+ BA Oneworld) mit mehreren asiatischen Fluggesellschaften. Von Cathy Pacific, Singapore Airlines, Malaysia bis zu Emirates und JAL wird Reisenden nach Australien alles vorgeschlagen mit dem Ergebniss alle kosten über 1000 Teuro. Wie exklusiv wird Fliegen dann, wenn nur noch eine Gesellschaft mit kleinerem Flugzeug von Hochgebührflughafen zu Hochgebührflughafen fliegt.

Vor 27 Tage
Xaver Y
Xaver Y

@floehde Dazu kommt noch, dass der Anteil der (verkauften) Business-Class Plätzen in den verschiedenen Flugzeugen gleich sein dürfte. Diese dürfen weiter fliegen und viele Gelegenheitstouristen müssen zuhause bleiben (ähnlich der Preisentwicklung nach Air Berlin Pleite). Passenderweise sich die 747-8 gar nicht durchgesetzt hat, obwohl sie sogar noch etwas effizienter als A380 ist und Lufthansa sogar darin investiert hat.

Vor 25 Tage
Lausi Meyer
Lausi Meyer

@floehde In der nächsten Krise (die mit Sicherheit kommt) fliegt man mit den 787 schon weniger Überkapazitäten rum.

Vor 25 Tage
floehde
floehde

@Xaver Y Die Startrechte sind ein ungemein wichtiger Punkt und spätestens da sind wir an der Stelle, wo sich die Airlines sehr komfortabel eingerichtet haben. Offiziell heißt es Hub2Hub ist gescheitert, wir fliegen mit kleineren Maschinen Point2Point. Die Airlines fliegen immer noch Hub2Hub und immer lieber mit kleineren Maschinen. Bei immer enger gesteckten Startslots ein Unding. Mein Verdacht ist, dass sich eine 787 von alleine füllt während man sich beim A 380 bei der Vermarktung anstrengen muss, um den kostendeckend mit Paxen zu füllen. Man könnte also entweder den Preis senken oder das Angebot verknappen. Und genau das passiert zur Zeit. Die können garnicht schnell genug den A 380 losbekommen. Ich finde es unredlich, wie der A 380 kaputt geredet wird. Die Luftfahrtallianzen werden uns als Mehrwert verkauft und in Wirklichkeit liegt der Mehrwert zum überwiegenden Teil bei den Airlines.

Vor 25 Tage
Xaver Y
Xaver Y

@floehde Mit der Marktwirtschaft ist das so eine Sache. Das gleiche Problem besteht bei der Frage, warum die Lufthansa Australien nicht mehr anfliegt, weil es einfach günstiger ist die Passagiere in Asien einer Allianz-Partnerairline zu übergeben. Ohnhin ist der Kritikpunkt, dass Startrechte in London begrenzt sind. Sofern nicht auf andere Flughäfen ausgeweitet wird (was der ursprüngliche Sinn kleinerer Langstreckenflugzeuge war) sind Preissteigerungen vorprogramiert obwohl ein Stopp ausbleibt.

Vor 26 Tage
floehde
floehde

Ich hoffe da auf die Marktwirtschaft und der Preis der Australier wird sicher nicht sehr viel höher sein als die aktuellen Alternativen. Ich habe die Preise aktuell nicht verglichen aber von London nach Australien für nen Tausender scheint mir nicht unangemessen. Das ist ja auch deutlich weiter als an die amerikanische Ostküste.

Vor 26 Tage
Craftamey
Craftamey

So'n Tiger wiegt doch locker eine Tonne Kerosin…🤷‍♂️ Sorry…😂

Vor 27 Tage
VikiTM
VikiTM

Das is alpha😂

Vor 27 Tage
pasqualhoert
pasqualhoert

😂😂

Vor 27 Tage
EgEg
EgEg

Immer diese menschen die Quantas sagen und nicht Qantas...

Vor 27 Tage
idpro83
idpro83

Meinst du Kwantas?

Vor 26 Tage
EgEg
EgEg

@VikiTM q a n t a s und QuAnTas

Vor 26 Tage
Roumen H.
Roumen H.

Das ist genauso wenn viele sagen Mallorca anstatt Majorca richtig aussprechen aber wo ist da bitte ein "W" bei Qantas???

Vor 27 Tage
VikiTM
VikiTM

@EgEg wie wird es denn deiner Meinung nach ausgesprochen?

Vor 27 Tage
VikiTM
VikiTM

@EgEg Wo ist denn bei Quantas ein w? Das was du meinst ist wahrscheinlich das „Qu“ aber das kann man mit oder ohne „u“ schreiben, wird aber genau gleich ausgesprochen. Ist Deutsch deine Muttersprache?

Vor 27 Tage
Thorsten Cremer
Thorsten Cremer

Auch sehe ich es problematisch, wenn ein bis zum Rand voll getanktes und beladenes Flugzeug nach dem Start wieder Notlanden muss. Es wird ja ewig dauern bis das maximal zulässige Landegewicht erreicht. Es ist ein interessantes Projekt, aber Umwelt, Zeit und Kosten stehen dagegen

Vor 27 Tage
piranhabitesme
piranhabitesme

@webjunkie Snoopy Wir tragen ja nur einen Teil zur Welt bei. Natürlich soll die Welt nach unserem abscheiden weiter bestehen.

Vor 22 Tage
webjunkie Snoopy
webjunkie Snoopy

@piranhabitesme Wieso muss Klimaschutz sein?? Nach mir die Sintflut! Oder wirst du 200?

Vor 22 Tage
webjunkie Snoopy
webjunkie Snoopy

@Rudo lf Deutschland schafft sich ab, und rettet das Kljma der Welt!

Vor 22 Tage
Fritz Kurz
Fritz Kurz

@Brofights Bin mir da nicht so sicher ob die Bundesregierung so sehr auf die Umwelt achtet. Denke an die KK- und Merkelflüge, die Flugbereitschaft in Bonn - Regierung in Berlin (also die unnötige hin und her Fliegerei und daß wir immer noch kein Tempolimit auf Autobahnen haben....

Vor 24 Tage
Halli Hallo
Halli Hallo

Auch wenn ich finde das fliegen das geilste auf der Welt ist: Ich kann die Umweltschützer verstehen und es sollte auch echt mal was passieren.

Vor 27 Tage
Benjamin Jo
Benjamin Jo

@IOoOIFlorian 1.0 Das ist genau das Problem. Die meisten Aviation-Fanatiker verteufeln Klimaschützer und Menschen die über den Status des Planeten bescheid wissen, da sie sich angegriffen fühlen. Ich bin Geograph, weiß genau über das Bescheid über das, was in unserer Atmosphäre passiert und dennoch finde ich die Fliegerei faszinierend und genial. Muss denn immer das eine das andere ausschließen? Ich denke, dass man das Thema neutral diskutieren darf ohne sich so krass zu positionieren, nur weil man sich verletzt fühlt, da die Luftfahrt (zu recht) diskutiert werden muss!

Vor 24 Tage
Halli Hallo
Halli Hallo

@IOoOIFlorian 1.0 von wem denn??

Vor 27 Tage
Halli Hallo
Halli Hallo

@piranhabitesme klar wenn man es vergleicht ist fliegen besser, aber trotzdem ist es viel zu viel Co2 was in die Luft gestoßen wird. Da ist es egal ob fliegen besser ist.

Vor 27 Tage
piranhabitesme
piranhabitesme

Hallo, wenn man den Verbrauch pro Kopf auf dieser Strecke aus rechnet sieht man ganz klar das der pro Kopf Verbrauch deutlich niedriger ist als wenn man mit dem Auto fährt. Also das gilt so ziemlich für jeden Flug. Viele vergessen diesen Fakt.

Vor 27 Tage
Daniel Mirk
Daniel Mirk

A350 ULR sollen sie bestellen.

Vor 27 Tage
Timo Wacke
Timo Wacke

@nour ossendorf if it ain't Airbus I rather take a bus

Vor 23 Tage
Christian Haselwanter- Grasl
Christian Haselwanter- Grasl

Korrekt !!!

Vor 24 Tage
Craftamey
Craftamey

nour ossendorf Naja, ich persönlich fänd die A350 da geiler😉

Vor 27 Tage
nour ossendorf
nour ossendorf

Ne 777X

Vor 27 Tage

Nächstes Video

Do All Teen Dads Think The Same?

14:32

Do All Teen Dads Think The Same?

Jubilee

Aufrufe 2 089 480

The Worst Gift Giver | Anwar Jibawi

4:13

The Worst Gift Giver | Anwar Jibawi

Anwar Jibawi

Aufrufe 827 235

Aero Chord - Surface

4:15

Aero Chord - Surface

Trap City

Aufrufe 71

seiji oda - AERO (Official Video)

3:08

DJ CHARI - aero feat. Tohji & gummyboy

3:25

DJ CHARI - aero feat. Tohji & gummyboy

AIR WAVES MUSIC

Aufrufe 528

Tino lernt Jugendwörter 😍 (süß!)

11:19

Youtube Just Got Much Worse

9:57

Youtube Just Got Much Worse

penguinz0

Aufrufe 759 211