Ärger an der Ladesäule. Mit dem Porsche Taycan zum Tesla kaufen. 1.100KM Langstrecke.

  • Am Vor 22 Tage

    T&T Emobility, Ove KrögerT&T Emobility, Ove Kröger

    Dauer: 35:54

    #doctesla #teslakaufen #teslakaufberatung
    www.teslakaufen.com/
    Unsere Motorsportveranstaltung: e-cannonball.de/
    Mein Shop für nachhaltige aber coole Kleidung: bit.ly/imherzengruen-tt-emobility
    Hier mein erster Langstreckentest mit dem Porsche Taycan RWD. Was mir da alles widerfahren ist erfahrt ihr hier. Ausserdem kaufen wir im Zuge einer Kaufberatung ein Tesla Model S und ich gebe wertvolle Tipps, worauf ihr achten müsst.
    Diesen Charger für den Gebrauch in allen Situationen Europaweit empfehle ich. Nutzt ihr diesen Link bekommt ihr 5% Rabatt beim Kauf :
    www.juice-technology.com/ove
    www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/tests/elektromobilitaet/mobile-chargerUnser
    Partner für Autostrom:
    www.lumenaza.de/de/emobil/
    Wenn Ihr ein Elektroauto mieten möchtet, empfehlen wir unseren Partner Ufodrive
    Nutzt unseren Code: POVEKROEGER und ihr bekommt Prozente. www.ufodrive.com/en/
    Wenn Ihr diesen Kanal unterstützen wollt, dann benutzt beim Kauf eines neuen Tesla diesen Empfehlungslink.
    ts.la/christiane2746

    Meine Felgen für den Sommer :
    www.thenewaero.com/shop/ You should enter the code `Ove` into the discount code field at checkout
    amzn.to/35IxFW8
    Dieses Ladekabel für das Laden an öffentlichen Ladesäulen empfehle ich: amzn.to/2DtsAEX
    Dieser Charger ist sehr beliebt bei Elektroautofahrern: amzn.to/2DrYbH2
    Ove trägt Holzfällerhemden von: amzn.to/2T5rtAS
    Ove trägt Fleecejacken von: amzn.to/2T5s7OO
    Ove trägt Hemden von: amzn.to/2CuNDW7
    Ove benutzt folgende Kameras:
    Hauptkamera: amzn.to/2CsNfY2
    Aussenkamera: amzn.to/2CzYTjJ
    Ove trägt Hosen von Blakläder: amzn.to/2CuscEx
    Ove telefoniert mit: amzn.to/2CxzrM0
    Ove schneidet seine Filme am: amzn.to/2DkuxUa
    Ove trinkt leidenschaftlich gern Pernod: amzn.to/2CyFFez
    Und: amzn.to/2CxzXcU
    Ove Lieblingsbücher: amzn.to/2QWHg33
    Und : amzn.to/2Hoif14
    Und: amzn.to/2RVxVwJ
    Das Supercharger Freundebuch: amzn.to/2S5IBZI
    Arnie schwört auf dieses Reinigungsmittel: amzn.to/2HoCKdS
    Müsst ihr Euch angucken: amzn.to/2ANnbH9

    *Bei den Links zu Amazon handelt es sich um Affiliate-Links. Das bedeutet, ich bekomme einen kleinen Teil der Einnahmen (bzw. einen Gutschein), wenn Du die Artikel über meinen Link kaufst. Ich empfehle jedoch immer auch Preisvergleiche bei anderen Anbietern zu machen um das günstigste Angebot zu finden.

Jürgen B.
Jürgen B.

Hallo Ove, sehr Interessantes Video. Ich schaue mir seit einiger Zeit Videos über Elektromobilität an und bin jetzt doch etwas überrascht. Wenn ich die Kosten pro 100 km für den Strom berechne, dann liegen die bei 7 bis 9 Euro pro 100 km. Da bin ich mit meinem Diesel doch günstiger. Kann das sein oder habe ich mich verrechnet. Würde mich freuen, wenn du mal etwas über Vergleichsrechnung bringen würdest. Gruß Jürgen

Vor 13 Stunden
Michael Köhler
Michael Köhler

Das Video beweist warum ich weiter beim Benziner bleibe. Wenn die Infrastruktur nicht passt ist das beste E-Auto nix. Solange die Zuverlässigkeit beim laden nicht gegeben ist fahre ich kein e-Auto.

Vor Tag
DocToxic TF2
DocToxic TF2

"Stecken Ihn rein und geben dann bekannt, wer wir sind."

Vor Tag
DJRaffa1000
DJRaffa1000

also das man sehen kann wie schnell das Auto voraus fährt ist ja mal super geil. die Funktion hätte ich so häufig gebrauchen können. Bei mir ist das immer so das ich hinter jemand festhänge weil ich nicht gesehen hab das er 10-15 km/h langsamer fährt als gedacht und dann ist die Lücke zum überholen schon weg.

Vor 2 Tage
Ich Bins
Ich Bins

@Ove, sag mal - warum hast du deinen Taycan nicht für Plug&Charge bei Ionity freischalten lassen?

Vor 5 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Alle taycan mit 22kw onboard Lader können das erst ab Sommer 21

Vor 5 Tage
Hausmeister Krause
Hausmeister Krause

Haha,... der ID4 ist gerade beim Laden, deshalb fällt hier jetzt der Ladestrom.... Was passiert denn, wenn alle Säulen voll sind? Völlig abdrehen, weil es 4 Stunden bis 80% dauert?

Vor 5 Tage
Ich Bins
Ich Bins

Bei CCS Schnellladern hast du das Problem, dass es noch zu viele hilflose Kunden gibt, die alles ruinieren. Sie verstehen die Verriegelung nicht, reißen verzweifelt am Stecker und nudeln damit die mechanische Verbindung aus. Anstatt mal vorher in Ruhe mit Brille richtig zu lesen, was man tun muss, damit man laden kann, versuchen sie sich untauglicherweise so lange zu autorisieren bis sich das System aufhängt. Klar, müsste man die Säulen noch idiotensicherer machen. Aber mit ein bisschen Routine geht es auch jetzt sehr zuverlässig. Den Stecker nachdrücken sollte man immer.

Vor 5 Tage
Thorsten Cremer
Thorsten Cremer

genau dieses Probleme sollt ihr zeigen, nicht die heile Welt! 👍

Vor 5 Tage
psie99
psie99

Danke für das Video. Hätte es vielleicht mit der Karte von ADAC/EnBW bei Ionity geklappt? Bitte testen, wenn es wieder mal Problene gibt. Und: müsste nicht Plug and Charge möglich sein bei Ionity?

Vor 6 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Plug an and charge bei allen Taycan mit 22kw Lader ab Sommer21

Vor 6 Tage
joinizwe
joinizwe

Ich weiß nicht, die Warterei ist doch nervig. Man sollte lieber synthetische Kraftstoffe für Verbrenner entwickeln...es liegt nicht am Motor, sondern an dem, was man reinkippt.

Vor 6 Tage
WLBI und anderes
WLBI und anderes

Ich fahre immer max. ca. 10% schneller durch die Blitzer und das klappt ;-) Den Tempomat kann ich leider nur in 2 km/h Schritten einstellen, daher Innerorts 54 km/h und Außerorts 110 km/ und bei 120 km/h Beschränkung übertreibe ich es nicht und mache 130 km/h. Klappt immer :-) Ich fahre 50.000 km pro Jahr und hat bisher noch nie geblitzt. :-)

Vor 9 Tage
Bob Brown
Bob Brown

schade. porsche ist ein umwelt abzockerladen wie die konzernbrüder audio vw und co. und wie immer nur ein ego ersatz. da uwe kröger eigentlich anscheindend ein ego hatte, ist es schade das er diese verbrecherbande noch geld in den rachen schmeisst... ich würde mein geld nicht einem unternehmen wie porsche in den rachen werfen. aber uwe hat halt keine kinder, an die er denken muss. das umweltbewusssein ist wohl nur ein youtube gag..

Vor 9 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Wer ist Uwe? Ich habe zwei Söhne Bleib gesund

Vor 9 Tage
J W
J W

Tja nach den Problemen an den diversen Ladesäulen ist dein Kunde schon sehr nachdenklich geworden. Wenn man vom Verbrenner umsteigen möchte und dann solche Erfahrungen macht, dann ist das doch ernüchternd. Interessant wäre mal wieviel Wartezeit insgesamt beim Laden für 1100 Km angefallen sind.

Vor 9 Tage
Der Peter
Der Peter

Sehr schönes Auto. Freut mich so sehr das zu sehen. Gruß aus dem Unternehmen :D.

Vor 10 Tage
Sebastian M. Braun
Sebastian M. Braun

Ökostrom, rein aus Wind, Solar und Wasser funktioniert - JA, in der SUMME, aber nicht zu jedem Zeitpunkt X. Ohne französischen Automstrom wären in Deutschland schon öfter die Lichter ausgegangen.

Vor 10 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

What’s the point?

Vor 9 Tage
Daniel Kern
Daniel Kern

Diesel fahren ; ) haste kein Ärger 😍

Vor 10 Tage
Daniel Kern
Daniel Kern

Och, eigentlich nicht mehr heutzutage

Vor 10 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Stinkt so

Vor 10 Tage
NoaH Mueller
NoaH Mueller

Ove: dein Frust ist verständlich aber hey sei ehrlich! Auch Tesla supercharger sind mal kaputt oder haben Softwareprobleme. Nur vergisst man das dann immer schnell. Ich fahre jetzt seid über 3 Jahren E-Auto und bewusst nicht Tesla. Ja es gibt mal defekte Ladesäulen aber die gibt es auch bei Tesla. Chill Ove chill 😉

Vor 10 Tage
Schräg
Schräg

Also der Taycan überzeugt mich nicht...

Vor 11 Tage
MK#KOMP MMK
MK#KOMP MMK

Hau ab aus Deutschland, wenn du als Mann des Fachs nichts davon verstehst

Vor 11 Tage
Ulrich Ross
Ulrich Ross

Oh, oh. Bei der Vorstellung des neuen EQS sagte Mercedes, dass sie mit Ionity laden wollen. Ist das ein geplanter Flop?

Vor 11 Tage
rappoleinchen
rappoleinchen

Mich würde mal so ein Trip von Neustadt in Holstein bis in die Toskana interessieren. Das sind so unsere Strecken. Wie läuft das mit dem e Auto? Bis nach Hessen fahren wir ständig, da dort unsere Familie wohnt. 1000 km am Tag sind für uns normal.

Vor 11 Tage
Ron Sun
Ron Sun

Ich sag doch Ove wird die Zuverlässigkeit der Tesla Supercharger vermissen, genau so wie die New aero Hochglanz verdichtet en Felgen auf blauem Model S mit Chrom leisten.

Vor 12 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Vor 12 Tage
KNOBI de COOL
KNOBI de COOL

HALLO?? WER sich als TESTFAHRER von PORSCHE u.a. extrem überteuerten politisch verordneten E-Karren leisten können will, um sein vermeintliches GRÜNES EGO nach außen hin zu pflegen - solch eine teure E-Karre von seiner PORTOKASSE leisten kann, der sollte auch genügend Volumen seiner LEBENSZEIT für diesen hier in Deutschland noch NICHT ausgereiften E-MOBILITÄTSSCHWACHSINN vorrätig haben und sich NICHT über die Funktionalität der Ladesäulen oder deren billigen Scheißkarten der E-Konzerne aufregen... Schließlich verdient ein Ove vom beauftragten Kunden einen ordentlichen Stundenobulus für seine KAUFBERATUNG für einem TESLA und zudem auch noch etliche Kohle für jeden Klick hier bei YouTube für alle seine WERBEBEITRÄGE INKLUSIVE DER LOBESHYMNEN gegenüber TESLA... Mein Tipp Ove: Komme einmal nur ins sächsische Grenzgebiet/Dreiländereck in der Nähe von Zittau und versuche hier gleichviele Begeisterungsstürme/Kauflust für TESLA und PORSCHE unter der Bevölkerung zu wecken und kläre hier mal die Infraladestrukturen auf - auch wer schon eine PVA auf seinem Umgebindehaus besitzt... Es werden sich sicher Abgründe und zumindest sehr großen Unterschiede zwischen dem Mittelgebirge hier und dem flachen Norden Westdeutschlands auftun... Denn hier kommt der Strom immer noch aus der Steckdose oder aus dem Kraftwerken Boxberg und Jäntschwalde... Und so lange unsere POLIT-LAIENDARSTELLER im BT - Leuten wie dir OVE u.a. Märchenanbetern dieser Ideologie noch immer das Märchen von der "E-Mobilität" glaubhaft jeden Tag zum geruhsamen einschlafen erzählen können - aber selbst mit ihren dicken V10 und V12 Dieselstinkern tagtäglich mit der Fahrbereitschaft wie auch im Binnenflug unserer "GRÜNEN OBERSPINNER" unterwegs sind, sehe ICH für mich keinen Grund, auf meinen Verbrenner je verzichten zu müssen...!

Vor 12 Tage
Fahrschule Michael Ludwig Düsseldorf
Fahrschule Michael Ludwig Düsseldorf

Pionierarbeit 👍 Da gehören nun mal Schmerzen dazu. Ich hätte ehrlich gesagt keine Lust für die Ladeplanung. Lieber noch was warten bis das Netz besser ausgebaut ist.

Vor 13 Tage
Jörg Wagner
Jörg Wagner

Bei einen guten Navi plant das Auto das von alleine! Accu ist dann auch vorbereitet auf das Laden, 255 KW kein Problem! Erfahrung gesammelt quer durch Deutschland mit Audi GT RS!

Vor 3 Tage
SKPOWERYOGA
SKPOWERYOGA

Super interessantes und unterhaltsames Video. Ich freue mich schon auf Deinen Testbericht zum EQS, wenn das Fahrzeug endlich auf der Straße ist. Der wird doch bestimmt kommen oder? :)

Vor 13 Tage
Quack Bruchpilot
Quack Bruchpilot

18:45 teilen sich die IONITI Säulen die Leistung ?

Vor 13 Tage
Quack Bruchpilot
Quack Bruchpilot

8:25 Hauptsache ich kann Zwischenziele eingeben macht ja nix ob 2mal 3 mal oder 10mal ( ich find´s ok wenn er kann )

Vor 14 Tage
60 beats
60 beats

Nee danke, Ich bleib bei meinem Diesel. 6L/100km und 1,000Km Reichweite. Diese Kopfschmerzen erspare ich mir so lange es irgendwie geht. Außerdem und abwarten, in naher Zukunft wird man dann auch noch hinter einigen ladenden EV's Schlange stehen und bei Ladestation-defekten gibt es weit und breit keinen 'Tankwart'.

Vor 14 Tage
tritop
tritop

genau das habe ich auch gerade gedacht

Vor 13 Tage
wjha NN
wjha NN

Ove, in Kirchheim: Du stehst an einem Lader, der 100kw können soll - es kommen 52,4kw raus. Es gehören ja immer 2 dazu - was ist Deine Meinung, warum so wenig?

Vor 14 Tage
ToM TT
ToM TT

Schönes Video, informativ, ärgerlich aber auch lustig! Die Autos werden immer besser, aber an der Ladeinfrastruktur bzw Zuverlässigkeit hapert es noch. Wird noch?!

Vor 14 Tage
Roman
Roman

Wahre Worte. So viel schneller ist man tatsächlich nicht. Bei mir sind es die 8km/h drüber. Immer blitz- und ticketfrei unterwegs seit Ewigkeiten. 👍

Vor 14 Tage
MR PTRS
MR PTRS

HL, da sollte man sowieso besser segeln gehen, denn Es gibt keinte talentfreieren Autofahrer in D.

Vor 15 Tage
O. TMS
O. TMS

Supercharger, die immer funktionieren + ein Auto (und ein Navi), das immer funktioniert = Tesla. Das Beispiel hier schreckt viele ab ein E-Auto zu fahren. Nebstdem sind die Preise von Ionity in der Schweiz eine absolute FRECHHEIT: 79 Rappen/KWh (sind um die 75 Cent)! Als Teslafahrer wird man sich darüber nicht aufregen. Entweder noch Gratis-Supercharging oder dann etwa 35 Rappen/KWh am Supercharger (weiss es nicht da ich gratis lade resp. fast immer zu Hause)

Vor 15 Tage
Chris Hagen
Chris Hagen

52,2kw ladeleistung hatte ich im Winter bei Tesla auch schon..... ..... .... Bevor ich mit 80 Prozent weiter gefahren bin 😂

Vor 16 Tage
Chris Hagen
Chris Hagen

Also immer die Kofferraum Thematik, bei mir 4 Rucksäcke, 2 Koffer (Handgepäck) 1 mittleren und einen großen Koffer. Plus kleiner Hund, Spielzeug usw. Alles an Board und bei ikea bekam ich bisher alles mit, da kleine Pakete, ansonsten bräuchte ich eh einen Kombi

Vor 16 Tage
Dell2512
Dell2512

150 mit nem Porsche uhhhiii

Vor 16 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Uiiiii

Vor 16 Tage
Stephan Langhorst
Stephan Langhorst

Der Taycan ist so eine geile Karre richtiger Traumwagen und das sag ich als Verbrennerfahrer und Liebling :D Aber Ove an den Felgen musste noch was machen ;)

Vor 16 Tage
rainer sta
rainer sta

Das dauernde Laden würd mich nerven...denn jede Zwischensäule heisst rausfahren, frieren, nasswerden und das Risiko, ob es überhaupt funktioniert, besetzt ist usw... Ich würde immer die 95% voll laden und so selten wie möglich laden. Was ja jedesmal ein kleiner Nervenkitzel ist.....einmal ins Rasthaus...lecker essen....und mit vollem Akku weiter.

Vor 16 Tage
Christian Uhlig
Christian Uhlig

Hallo Zusammen, bei Minute 29:00 geht es um das vorausfahrende Fahrzeug, die Anzeige mit dem Pfeil ist ein sehr hilfreiches Featur. 👍🏻😉 Wie viel Km möchtest Du mal mit einer Strecke zurück legen, 5.000 / 10.000 Km? 🤔 Beste Erfolgsgrüße sendet Christian

Vor 16 Tage
Mac Bee
Mac Bee

und dann stellen wir uns mal vor das alle Ladeläulen belegt sind. Dann ist vorbei mit 200KW und mehr Laden Den Ladekartenwahnsinn hört man von allen die kein Tesla fahren.....

Vor 16 Tage
TecSanento
TecSanento

Dein Wald und wiesen Charger ist ein 400V System.. Deswegen geht der so langsam trotz 100kW Säule

Vor 16 Tage
BADX6
BADX6

Ove, Ove... das ist wie mit den Frauen! Erst Vorspiel dann reinstecken 😀 Hab genau die Ladestationen im Dezember mit meinem Fiat500e angefahren...

Vor 16 Tage
Detlef Walther
Detlef Walther

Super Fahr-und Ladebericht in typischer Ove-Manier 👍 danke dafür...aber da Du ein Ioniq 5-Aufspürer bist, warte ich auf das angekündigte Video... vielleicht konntest du die Ladedaten sehen 👍

Vor 16 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

das video lief schon auf meinem kanal. laderate war nicht möglich, der wagen wollte nicht laden ;-)

Vor 16 Tage
Michael Ammann
Michael Ammann

Hi Ove Fuhr am letzten Freitag 800 km nach Salzwedel und gestern wieder zurück. 1600 km mit einem Hyundai Ioniq classic, da musst du oft laden und Ionity hat immer geladen, egal ob mit der Enbw-oder Maingau Karte. Muss wohl an den Porschekarten liegen. Was mir gefiel war dein Hinweis, dass der Tycan einen viel niedrigeren Durchschnittsverbrauch aufwies, als sonst auf anderen Kanälen mitgeteilt wurde. Bist wohl ökonomisch gefahren. LG Michael

Vor 16 Tage
Stef An
Stef An

Das ist also die neue Mobilität 🤣🤣🤣🤣

Vor 17 Tage
Casino Zocker
Casino Zocker

E- Mobilität ist auch nur Greenwashing. Wasserstoff ist die Zukunft.

Vor 17 Tage
Casino Zocker
Casino Zocker

@T&T Emobility, Ove Kröger Vielen Dank für Ihre ausführliche Rückmeldung zu meinem Statement. Das hätte ich so nicht erwartet. Was ist dann eigentlich der nachhaltige und umweltverträgliche Antrieb für die Zukunft des Individualverkehrs? Produktion und Betrieb der Fahrzeuge mit eingerechnet. Damit meine ich auch die Rohstoffgewinnung zur Produktion von Elektroautos. Vor allem Lithium und Seltene Erden wären da ein Thema.

Vor 16 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Das Wasserstofffahrzeug ist auch ein Elektrofahrzeug. Denn es wird rein elektrisch betrieben mit einem Akku und einem Elektromotor. Zusätzlich ist eine Brennstoffzelle verbaut. Die Brennstoffzelle kann mit Hilfe von Wasserstoff Energie erzeugen. 1 kg Wasserstoff kostet momentan 9,50 €. Damit kommt ein Wasserstoff Auto circa 100 km. Die Erstellung von 1 kg Wasserstoff kostet circa 55 kWh Strom. Mit 55 kWh Strom fährt ein Elektroauto circa 250 km. Das Wasserstoffnetzwerk an Tankstellen ist sehr sehr dünn. Eine Wasserstofftankstelle kostet 1 Million €. Eine Schnell Lade Säule für ein Elektrofahrzeug circa 70.000 €. Wasserstofffahrzeuge werden mit einem Betriebssystem von circa 7-800 bar betrieben. Das ist ein enormer Druck. Daher werden in Zukunft auch keine Wasserstofftankstellen in der Nähe von Häusern und Wohnungen stehen, denn sie müssen einen Sicherheitsabstand halten. Eine Ladesäule kann man allerdings überall hinstellen und weiterhin hat jeder Strom zu Hause, in der Garage, bei Freunden oder bei der Arbeit. Bisher gibt es noch keine Langstreckentest und Erfahrungen mit Wasserstofffahrzeugen. Bei Elektrofahrzeugen sieht das ganz anders aus, hier wurden bereits 1 Million km erreicht. Ich finde Wasserstoff in einem Fahrzeug sehr interessant, sehe aber die Zukunft eher im Schwerlastverkehr oder bei Bussen. In einem PKW ist es einfach zu wartungsintesiv, denn da sind wir bei einem weiteren Thema: Wartung. Ein Elektro Auto muss kaum gewartet werden. Ein Wasserstofffahrzeug hingegen bedarf einer viel intensiveren Wartung. Letzt endlich werden wir sehen, was die Zukunft uns bringt. Ach ja, noch was: momentan hat sich die Wasserstoffversorgung die Firma Linde monopolisiert. Ob das der richtige Weg ist? Warum unsere Regierung das Wasserstofffahrzeug fördert, kann ich Ihnen auch erklären. Es ist die einzige Möglichkeit den Energiebedarf weiterhin zu messen und zu regulieren um den Preis zu bestimmen. Bei Elektrizität ist es ganz anders, denn jeder mit Eigenheim, kann zu Hause Elektrizität erzeugen, durch eine Fotovoltaik Anlage, Windstrom oder ein Balkonkraftwerk bauen( googeln Sie mal). Ja auch der Strompreis kann vom Staat reguliert werden, aber das betrifft dann jeden von uns, auch ohne Elektroauto. Mit freundlichen Grüßen Ove Kröger, Sachverständiger mit Schwerpunkt Elektromobilität.

Vor 16 Tage
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche

Nur Tesla ... hat ein funktionierendes Ladenetzwerk. Deshalb NUR Tesla, wenn Langstrecken!

Vor 17 Tage
Mario Jagern
Mario Jagern

Das Ladenetz der deutschen Betreiber ist halt typisch deutsch. Kompliziert, unzuverlässig und mit Fallstricken, welche man nur mit Lebenserfahrung meistern kann. Meine letzte Ostertour brauchte auch einen Anruf. "Wir haben Probleme mit dem Roaming mit EnBW" - das interessiert bei 2% Akku Kapazität in einem Ioniq Classik ... Vorfacelift ... mit Sicherheit niemandem. Strom gab es dann natürlich dennoch freundlichst fern freigeschaltet, aber das ist nicht die Lösung. Natürlich kann man sich so durch die Lande schnurren, aber Aufwand und Nutzen sollten passen. Bei 3°C viel Wind und Nieselregen an einer frei stehenden Ladesäule ein Kartenspiel durch zu probieren kann gesundheitsschädlich sein - die Freude am Fahren leidet auf jeden Fall und der Herzrythmus auf der Beifahrerseite kann zu unerwünschten Tagesverläufen führen. Hinzu kommen dann Werbeversprechen, welche nicht gehalten werden. "100% Ökostrom" ist so Eine. Ehrlicher ist es zu schreiben "100% zertifizierter Ökostrom". Eine Kleinigkeit, welche gern übermalt wird. Das schwarze Biest aus Zuffenhausen soll man einem Porschefahrer (mit Gaspedalturnschuh) nach bei 130 km/h, wenn er die zweite Getriebestufe gerade so eingelegt hat, am Günstigsten bewegen können. Er sprach von 16,8 kWh / 100km bei 0 - 4°C. Das ist Ioniq Niveau :-) und er kam gerade aus dem tiefen Bayern in die Landeshauptstadt der geografische Mitte der BRD- also eher weniger flaches Land.

Vor 17 Tage
Thank you for your compliance
Thank you for your compliance

Jeder BEV Fahrer kennt die Probleme. Als Early adopter ist man intellektuell flexibel und leidensfähig. Wenn der Rest der Bevölkerung auf die schlampig gewarteten und designten Ladesäulen trifft, wird es sicherlich einiges an Frust geben, der dann unberechtigterweise auf das Elektroauto geht. Tatsächlich hat dies nichts mit Elektroauto zu tun. Das ist auch keine Rocket-science. Die Elektrotechnik ist nichts neues und auch Bedienpanels mit vernünftiger Menüführung sind eigentlich kein Problem. Aber warum funktionieren dann diese etwas dickeren Steckdosen mit Display dann nicht so wie jede herkömmliche Steckdose und wieso funktioniert die Software nicht so wie ein Bankautomat?

Vor 17 Tage
Tobi Har
Tobi Har

Hallo lieber Ove, Hallo liebe Zuschauer! Seit nun bald einem Monat bin ich stolzer Besitzer meines Taycan RWD. Das Auto ist wirklich super! Nun eine Frage an dich bzw. an alle Zuschauer, vll könnt ihr mir ja weiterhelfen? Ich würde mir gerne ebenfalls die Batterietemperatur anzeigen lassen. Leider zeigt mir mein Fahrzeug nur die Bordnetzspannung sowie das Datum. Wie kann man das einschalten? Vielen Dank für eure Hilfe, liebe Grüße!

Vor 17 Tage
Tobi Har
Tobi Har

@T&T Emobility, Ove Kröger danke für die wirklich schnelle Antwort! Grüße aus München

Vor 17 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Du musst ins Menü Auf Display Dann wählst du passende Display hinter dem Lenkrad und konfigurierst deine Anzeige Etwas kompliziert aber machbar

Vor 17 Tage
Kai Irrgang
Kai Irrgang

Ja und deshalb sollen wir alle auf Elektro umsteigen!!

Vor 17 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Werdet ihr müssen Ist schon beschlossene Sache

Vor 17 Tage
Coltan999
Coltan999

Wenn da mal 50 Autos stehen die laden wollen, das wird ein Spaß. ;)

Vor 17 Tage
Osman Korkut
Osman Korkut

Hi Ove, Seit dem letztem Update bei meinem Model 3, Funktioniert das automatisch Park Funktion nicht. Hast du vielleicht paar Ideen für mich? Lg aus Herne

Vor 17 Tage
Paul Würdig
Paul Würdig

18:33 Die Stecker hängen wegen dem schweren Kabel gerne mal etwas durch. Habe ich schon öfters gehabt und mir deshalb angewöhnt, den Stecker festzuhalten, bis die Ladung gestartet ist. Der Stecker muss wirklich ganz gerade drin stecken. Wenn das Kabel etwas spannt kommt auch gerne eine Fehlermeldung. Dann besser ein paar Zentimeter rangieren. Viel Spaß noch mit dem Taycan. Ladeleistung scheint ja zu passen.

Vor 17 Tage
Mobil 65plus
Mobil 65plus

Ove, Deine Videos sind echt gut. Und eine Porsche wird es bei mir definitiv nicht. A) zu teuer B) Die Ladeinfrastruktur schreckt mich ab. Ich bin schon etwas Älter, Jung Rentner sozusagen. Fahre überwiegend im Umfeld von 200 km 90% vom Jahr. Zweimal im Jahr Richtung Süddeutschland Verwandtschaft besuchen. Einmal im Jahr an die Ostsee und einem aller zwei Jahre nach Kroatien. Vielleicht mache ich dies wenn ich soweit Gesund bleibe bis ca. 80 Jahre. Ein gutes Assistenz Paket ist ja Serien mäßig bei Tesla an Bord. Im Winter fahre ich eigentlich nicht groß Auto. Jetzt meine Frage an den Experten. Würde mir ein China Model3 mit LFP Akku reichen? Und wäre so ein Fahrzeug als Lebensabschluss für ca. 15 Jahre Nutzbar? Weiterhin tolle Videos und gute Geschäfte.

Vor 17 Tage
Mobil 65plus
Mobil 65plus

@T&T Emobility, Ove Kröger Deine Meinung war mir sehr wichtig. Herzlichen Dank Oben 👍👍👍

Vor 17 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Moin Ich denke der LFP wird lange halten.

Vor 17 Tage
Günter Maschler
Günter Maschler

Porsche will ja sein eigenes Ladenetzwerk.... wäre auch vernünftig!

Vor 17 Tage
Martin Telschow
Martin Telschow

22:00 Ove: "[...] Ioniq 5." Porsche: "Was darf ich tun?" Da ist jemand eifersüchtig.

Vor 17 Tage
Rolf Gessner
Rolf Gessner

Ist doch ein Werbefilm von Tesla oder nicht

Vor 17 Tage
easystreets70
easystreets70

Elektrolyse- oder Thermolysekraftstoffe sind Speicher der EE. Cindy aus Marzahn fährt ihren alten Fiesta mit EE-Benzin.

Vor 17 Tage
Christian
Christian

Da Lob ich mir meinen Diesel, für das Laden hätt ich keine Zeit 😅

Vor 17 Tage
Alexander Smith
Alexander Smith

Heizen und rumballern hat nichts mit dem Alter zu tun. Oder es eben nicht zutun. Vor meinem Ioniq hatte ich nen Explorer und Jeeps. Da war auf der Autobahn immer 130 angesagt, weil man sonst nie vernünftig angekommen wäre bei dem Verbrauch. Bringt mir jetzt bei dem Ioniq ne Menge es immer schon so gefahren zusein

Vor 17 Tage
johanneskalpers
johanneskalpers

Hi Ove...einfach wieder Tesla kaufen und ohne Karten und QR Codes entspannt fahren...Plaid Plus kommt ja nächstes Jahr...wobei das ja auch mit der Zeit besser werden soll/wird mit der Ladeinfrastruktur...kann halt dauern...so würde mich das auch extrem nerven...Alles zu kompliziert...Gruß , auch an Arnie, auch von Eveline, Johannes

Vor 17 Tage
johanneskalpers
johanneskalpers

@T&T Emobility, Ove Kröger i know but that is arnie´s:-)

Vor 17 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Hab doch gerade vor 4 Monaten einen neuen Tesla gekauft

Vor 17 Tage
Echtzeit
Echtzeit

Langstreckentour mit Porsche, der fährt doch nur 300 bis 400 km? Krass. Viele Spaß beim Laden. Eigentlich macht der Porsche für dich keinen Sinn, Porschekunden fahren doch keine 130 km/h, dass is ja nicht die Idee dahinter. Ich verstehe sonst das Konzept von dem Wagen nicht. Sag mal das Sprachsystem haben se doch eins zu eins von Mercedes geklaut? Was man hier sieht, dass E Auto Fahren einfach die Geschwindigkeit herausnimmt. Das is ja ansich ne gute Idee, ich frage mich nur ob das so durchsetzbar ist? Mich würde das Warten schon beim Zusehen tierisch nerven. Man isst in der Pause außerdem zu viel ;-) Das Ladesystem in Deutschland is natürlich immer noch mehr als peinlich. Im Grundegenommen besteht das Leben eines E Mobil Fahres nur darin von Ladestation zur Ladestation zu fahren. ;-) Ich bin raus.

Vor 17 Tage
vic321344
vic321344

"ich bin kein Schleicher gewesen" . Mit einer durchschnittsgeschwindigkeit von 94km/h. SoSo. Porsche Fahrer müssen sich wohl ständig die Welt schönreden.

Vor 17 Tage
Herr Bert
Herr Bert

das würde mich ja nerven, so oft laden zu müssen

Vor 18 Tage
Fenderbaum
Fenderbaum

Das funktioniert ja so wie......

Vor 18 Tage
gobi goobi
gobi goobi

ich hoffe, dass mein Erdgasverbrenner noch so lange hält, bis die Kinderkrankheiten raus sind und eine ordentliche Ladeinfrastruktur existiert

Vor 18 Tage
gobi goobi
gobi goobi

das mit dem Ökostrom ist vermutlich zertifikatbasiertes Greenwashing. Es kommt der Strom aus der Dose, der aktuell am anderen Ende reingedrückt wird. Übers ganze gerechnet heißt das, dass jeder zusätzliche Stromverbraucher meistens die Produktion von Kohlestrom erhöht.

Vor 18 Tage
Helmut Enzersberger
Helmut Enzersberger

Oh Mann... die Preise für gebrauchte Verbrenner werden explodieren und Mechaniker werden richtig wichtig.

Vor 18 Tage
katze_sonne
katze_sonne

Wenn man hier überall liest "Stecker festhalten", "mit Kraft reindrücken" usw. - wie soll meine Oma sowas hinbekommen?

Vor 18 Tage
rs3800
rs3800

75.000km 20.700 kWh geladen = 276 Wh/km.

Vor 18 Tage
Herbert Sax
Herbert Sax

Ladefrust anstelle Ladelust. Ich fahre jetzt seit 2 Jahren relativ oft Langstrecke mit meinem Hyundai Kona (64kWh) und lade sehr oft bei Ionity. Bisher absolut problemlos bis auf einen Fall am Rasthof Hohenwarsleben bei Magdeburg. Da musste ich die Säule wechseln und ich denke dass es auch das Steckerproblem war. Viele Audi E-Tron hatten damit Probleme. Ich habe deshalb immer ein kleines Döschen Kontaktspray dabei das ich gelegentlich in die Ladebuchse rein sprühe. Seit der Zeit ist es nicht mehr vorgekommen. Das Problem ist dass der CCS-Stecker mit dem Kabel dran recht schwer ist und den Kontakt zur Datenleitung (die kleinen oberen Kontakte) verlieren kann wenn er durch das Gewicht etwas nach unten kippt. Also festhalten bis es klack macht und dann hält die Verriegelung den Stecker.

Vor 18 Tage
Michael P.
Michael P.

Verkauf den Koffer und kauf' Dir davon Mettbrötchen...

Vor 18 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Oder zwei

Vor 18 Tage
Harry Mohl
Harry Mohl

Owe du solltest dier Baldrian zulegen 😇

Vor 18 Tage
somedays2k
somedays2k

gefundenes fressen für die tesla fanboys :D

Vor 18 Tage
Timo vds
Timo vds

Bei dem Strompreis sollte der Chef von Ionity bereitstehen und mir das Auto aufladen

Vor 18 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

33cent pro kWh find ich nicht teuer

Vor 18 Tage
schdeff W
schdeff W

Wenn ich diesen Ladestreß sehe, bin ich doch froh mit meinem Diesel. 😂

Vor 18 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

😂🥴

Vor 18 Tage
Matze
Matze

Meiner Ansicht nach ganz klar KEIN Bedienfehler. Zumindest nicht direkt. Wenn das Kabel nicht verriegeln konnte und am Display die Fehlermeldung "Ungültige Karte" erscheint, wird wohl kaum ein Nutzer auf den Gedanken kommen, einfach mal am Stecker zu drücken. Bei sowas hat am Display die Fehlermeldung "Stecker nicht verriegelt, Steckkontakt prüfen" oder sowas in der Art zu erscheinen. Und so eine Fehlermeldung kann die Säule mit der passenden Software definitiv generieren, da die Verriegelung teil des Initialisierungsprozesses ist. Wenn nicht verriegelt ist, wird keine Spannung auf die Kontakte gegeben. Da dieser Umstand also ausgewertet wird, kann man daraus auch eine brauchbare Fehlermeldung erzeugen.

Vor 18 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Exakt

Vor 18 Tage
Jürgen Vogel
Jürgen Vogel

die Sache mit dem Stecker festhalten bis er verriegelt, ist aber schon oft kommunziert worden.....das dürfte dir eigentlich nicht mehr passieren:) Vielfahrer E tron berichtet darüber ständig!!

Vor 18 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Ich kenne das Das war hier nicht das Problem Es ging Identifizierung der Karte

Vor 18 Tage
Torsten Purps
Torsten Purps

Oh man, das Ladethema.... und da sind wir wieder beim Tesla. Kann einer sagen was er will, die sind einfach unschlagbar. Hat man wirklich Bock immer ins schwitzen zu kommen ob die Dinger nun laden oder nicht? Es gibt ja mittlerweile schon geile Autos. Aber dieses Thema bringt einen sich immer wieder zum Pionier zurück

Vor 18 Tage
mibius
mibius

Ich bin zum Tesla-Fan geworden, als ich einmal eine mittlere Strecke von 2x300 km mit einer ZOE gefahren bin und noch krassere Erfahrungen gemacht habe. Das Supercharger-Netzwerk ist eine unternehmerische Meisterleistung!

Vor 18 Tage
Andreas Meinen
Andreas Meinen

Das hat ja was, 101 mit dem Porsche...

Vor 18 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Ja, das ist zügig auf einer gesamt Strecke von 1100 KM mit Autobahn, Stadt und Landstrassen.

Vor 18 Tage
Matthias Mertins
Matthias Mertins

Gibt's eigentlich schon ein brauchbares Fahrzeug? Suche eines mit 1000 Kilometer Reichweite im Winter.

Vor 18 Tage
T&T Emobility, Ove Kröger
T&T Emobility, Ove Kröger

Wozu brauchen sie 1000 KM Reichweite ?

Vor 18 Tage
Michael Leising
Michael Leising

Hallo Ove, sehr informatives Video mit ungeschminkten Fakten. Meine Erfahrung (Beobachtungen) aus dem letzten Jahr, Ionity Brenner Outlet 3 von 4 Ladern defekt. Auf der Rückfahrt eine Woche später, Köschinger Forst Ost eine von vier Säulen defekt. Die drei anderen belegt (zwei eTron ein Taycan). Gott sei Dank war ich mit einem Verbrenner unterwegs. Der Taycan musste auch zweimal anstecken bis es funktionierte. Konnte ich während meiner Kaffeepause gut beobachten. Offensichtlich läuft die Authentifizierung nicht immer reibungslos. Dein Taycan ist aber ein Traum von Auto.

Vor 18 Tage
Dux. M
Dux. M

Tesla ist die Zukunft, wer deutsche elektro Auto kauft ist nicht mehr zu helfen. Würde warten ca. 10 Jahre bis sie auf Augenhöhe von Tesla kommen. Mein nächstes Auto wird aufjedenfall Tesla

Vor 19 Tage
Jonas Aschauer
Jonas Aschauer

Zitat:"Das ist absolut OK." Na super. Ein Porsche, als Flagship unserer deutschen Autoindustrie ist Ok. Ich bleib dan doch lieber bei wörtern wie Giga, Super und Mega.

Vor 19 Tage
Jonas Aschauer
Jonas Aschauer

Immer diese Autobanfahrten mit 120kmh+. Ich fahre wenn ich Autobahn fahrr A8 München - Bad Reichenhall - Salzburg(Österreich). Es ist einfach schrecklich. Immer Stau/ stockender Verkehr. Mehr unfälle als Teslay unterwegs. Und vorallem voller (Schimpfwort einsetzen) die bei 120er Limit links mit 170 virbeirasen.

Vor 19 Tage
Uwe Gründer
Uwe Gründer

öko strom und du glaubst das

Vor 19 Tage
Uwe Gründer
Uwe Gründer

ja klar öko strom

Vor 19 Tage
Torsten
Torsten

Hallo Ove, vielleicht ist ja der PP-Pin (Proximity Pilot) bei Deinem Porsche etwas kurz oder die Verriegelung hat zu Spiel. Das mit dem kurzen PIN am Porsche soll keine Anspielung sein, überhaupt nicht, nein. Gruß Torsten http://ts.la/torsten6190

Vor 19 Tage
Knut
Knut

3-2-1- weg isser der Porschi - mal schauen wie lange dat dauert :-)

Vor 19 Tage
Mirco Henn
Mirco Henn

Hallo Ove, super Video. Nach 5 Jahren Tesla und reibungslos Laden musst du zwar aus der wohlfühlzone, aber mit eurer YouTube Reichweite könnt ihr bestimmt was bewegen. Jetzt sind bald nicht mehr die Autos, sondern die Ladenetze die Probleme machen. Das lassen sich die Hersteller bestimmt nicht bieten. Mach weiter so.

Vor 19 Tage
wassagt manndazu
wassagt manndazu

Super Video. Zeigt realistisch die Faszination und genauso die Probleme im Alltag. Finde ich super.

Vor 19 Tage
wassagt manndazu
wassagt manndazu

Zwei Gedanken von mir als ex-Tesla Fahrer: - die Problematik wenn die Säule/Standort schlecht lädt, kenne ich auch von Superchargern an denen 6-10 Teslas parallel laden. Auch bei guter Aufteilung auf die Säulen ist die Gesamtkapazität am Standort oft begrenzt. Spätestens wenn ein zweiter Tesla an der benachbarten Säule lädt, wird aus 30-40 min schnell 50-70 min. Das ist einfach die Realität. Und je mehr e-Autos kommen, je mehr wird es zum Problem. Der Ausbau der Ladestationen ist gut, aber kommt in keiner Weise gegen die immer mehr Autos an. Würden jetzt 50% der Neu-Zulassungen aufs eAuto wechseln, ginge bald gar nichts mehr. - wenn die Ladestation nicht will... oder es einfach keine gibt, und man für den Heimweg erstmal 50 km Umweg fahren muss, kommt auf die täglichen Stunden im Auto einfach nochmal eine hinzu. - die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt hier im Video bei zB 105 km/h. Rechnet man eine „Tankstelle“ mit rein, geht die vielleicht 5 km/h runter. Beim eAuto sind es im Gesamtschnitt (inkl Ladestationen) 20-25 km/h, wenn man weiter fährt.

Vor 19 Tage
Michael Heykamp
Michael Heykamp

Hallo Ove! Wenn Du wieder mal in der Nähe von Rodgau bist, bist Du immer herzlich auf einen Kaffee (oder ein Bierchen) bei uns eingeladen.

Vor 19 Tage
Lo Renz
Lo Renz

Hallo OVE, Du hattest erwähnt das Model S mit der 85´er Batterie eher nicht in Betracht zu ziehen. Frage: Warum? Mit freundlichen Grüßen Lorenz

Vor 19 Tage
Lo Renz
Lo Renz

@TecSanento alles klar danke

Vor 16 Tage
TecSanento
TecSanento

Die wurden per Software mal enorm in der ladeleistung reduziert...

Vor 16 Tage
PAISTA NOERDO
PAISTA NOERDO

Hallo Herr Ove Krüger, sie bezeichnen sich als Sachverständiger. Bedeutet dies, dass sie als amtlich anerkannter Sachverständiger KfZ und oder als gerichtlich zugelassener Sachverständiger agieren? Danke und Gruß

Vor 19 Tage
TH Irgendwas
TH Irgendwas

Endlich mal wieder ein furchtloses Handgeben des Tesla-Käufers an den Verkäufer! - Beabsichtigt oder nicht, Corona hin oder her. Die alten Regeln und Gebräuche von Anstand und Höflichkeit sollten nicht komplett abgeschafft werden! 🙂👍 Im übrigen erstklassiges Video. 👍

Vor 19 Tage
remsibremsi
remsibremsi

Wann kommt ein Video zum EQS

Vor 19 Tage
Gunnar Bartels
Gunnar Bartels

Oje, dieses Video bedeutet einen Schaden in Millionenhöhe. Ich hatte das schon geahnt. Wenn die Nicht-Teslaladesäulen so funktionieren, wie sie aussehen, wird Tesla als Gewinner ausgehen. In 4 Jahren Tesla hatte ich nicht ein einziges Ladeproblem. NULL!

Vor 19 Tage

Nächster

Neues Tesla Model 3 vs gebrauchtes Model S

27:40

Neues Tesla Model 3 vs gebrauchtes Model S

T&T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 66 000

Einen Tag im Mercedes EQC Test mit Doc Tesla.

43:45

Einen Tag im Mercedes EQC Test mit Doc Tesla.

T&T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 91 000

SoFaygo - Knock Knock (Directed by Cole Bennett)

2:37

SoFaygo - Knock Knock (Directed by Cole Bennett)

Lyrical Lemonade

Aufrufe 1 737 574

Destiny 2: Season of the Splicer Trailer

2:23

Mein Porsche Taycan, erste Mängel.

15:10

Mein Porsche Taycan, erste Mängel.

T&T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 91 000

Neue Felgen für meinen Porsche Taycan

12:55

Neue Felgen für meinen Porsche Taycan

T&T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 21 000

Opel Mokka E. Top oder Flop?

22:54

Opel Mokka E. Top oder Flop?

T&T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 36 000

Live-Stream aus den USA mit Rolf, Tesla Owners US

1:25:20

Live-Stream aus den USA mit Rolf, Tesla Owners US

T&T Emobility, Ove Kröger

Aufrufe 21 000

NOWE OSZUSTWA HANDLARZY AUTAMI? TO SIĘ MOŻNA WBIĆ NA MINE!

16:51

NOWE OSZUSTWA HANDLARZY AUTAMI? TO SIĘ MOŻNA WBIĆ NA MINE!

Miłośnicy czterech kółek -zrób to sam

Aufrufe 311 417

iCrimax zeigt sein neues Auto!

10:28

iCrimax zeigt sein neues Auto!

iCrimax

Aufrufe 502 353