Patrik Stange
Patrik Stange

Hallo Helmut. Ist der Stromlaufrichtung durch den RCD festgelegt? Ich hatte mal das Phänomen, dass der Nullleiter an einem RCD falsch herum aufgelegt war, also entgegen der Phasenrichtung, und der RCD sich dann auch nicht einschalten ließ. War immer davon ausgegangen, dass lediglich eine Potenzialüberwachung durch den RCD stattfindet und nicht die Richtung der Ströme. Vllt kannst du darauf nochmal eingehen.

Vor Minute
Daniel Struß
Daniel Struß

Schon genervt.... am fang nun zum dritten mal hektisch die beschissene lüsterklemme in die kamera gehalten. viel zu schnell es stellte sich natürlich nix scharf.... lass es doch gleich bleiben :)

Vor 4 Minuten
Marco Hermes
Marco Hermes

Top erklärt

Vor 10 Minuten
Katzengaming
Katzengaming

Du magst ja recht haben dass es bei den 221 oder 222 mit AEH technisch geht, aber waurm sollte man das tun? Der Hersteller hat wie du sagst die Klemme nur für Starr oder Litze zertifiziert. Wenn was schiefgeht haftet der Hersteller wenn du keinen Fehler gemacht hast. Nutzt man nun AEH, die ja noch ein völlig unnötigen Zusatzschritt erfordern, gilt das Zertifikat nicht mehr und der Installateur haftet. Mehr Arbeit und Mehr Haftung, sehe keinen Grund für AEHs und Wago. Ebenso hat meiner Meinung nach in Zeiten von Schnapp-Wagos und AEHs das verzinnen von Litzen in der Installtion nichts mehr verloren. Zinn kriecht mit der Zeit! Bei Lautsprecherkabel gern, aber nicht mehr in der Installation!

Vor 16 Minuten
Allroundvideos
Allroundvideos

Das ist mit Abstand der beste Kanal, ich danke dir vielmals für dein video und das du das uns vermittelst. Viele Menschen so wie ich. Wissen nur blau braun und grüngelb. Danke mach bitte weiter so 💯 Profi. Du bist ein guter Mentor.

Vor 22 Minuten
Mike Schlechtweg
Mike Schlechtweg

Bei mir im Garten ist die Erde doch auch braun, warum nicht auch in der Steckdose.🤣

Vor 28 Minuten
Synapse
Synapse

Helmut jetzt gehste aber zu sehr in die Materie. Bin seit 30 Jahren selbstständig. Aber das in deinem Kanal . Naja wie du meinst.

Vor 30 Minuten
reiner808
reiner808

Ich hatte mal nen neuen Kollegen der schneller wieder weg war als mein Arbeitgeber sein Werkzeug kaufen konnte!

Vor 39 Minuten
Alexander B222
Alexander B222

Superintersantes Problem und prima erklärt. Die Zeichnung hat mir sehr gut geholfen, Danke!

Vor 41 Minute
Leopold Böckl
Leopold Böckl

i hab a paar Leitsprüche... einer davon ist: Routine kann tödlich sein...Leider hab i früher a paar Bekannte durch Routine "verloren"

Vor 42 Minuten
Leopold Böckl
Leopold Böckl

mia nehman imma 1p+N oder ebm 3p+N, weil ma in Ö gern allseitig und allpolig oschoitn tan ;-)

Vor 46 Minuten
Content Nation
Content Nation

Den Fehler kennen vermutlich viele. Ist mir auch schon mehrfach passiert, trotz abgeschlossener Ausbildung zum Elektroniker ;) Beim Lampe montieren LS aus und fix Strom für das Arbeitslicht aus dem Nachbarzimmer geholt, versehentlich N/PE verbunden und dann stehst mit Werkzeug vollbeladen im dunkeln auf der Leiter und am schlimmsten: der "walk of shame" zum Verteiler. Ist aber gut, um Azubis zu trainieren. Wenn sie Schaltungen aufgebaut haben und man Fehler einbaut zum suchen und beheben. Alles gut bis 2. oder 3. Lampe an ist, dann klack. Natürlich den Fehler an ganz anderer Stelle einbauen ;) Was haben mich die Azubis gehasst...

Vor 53 Minuten
res
res

Sehr gut darum wurde ja der FI erfunden oder nicht ?

Vor 53 Minuten
Oil Bama
Oil Bama

400 V würd ich nicht unter 2,5mm2 in die Küche ziehen. Habe mir das gar bei der Geschirrw.maschine überlegt (die gibts nun auch schon 400V). 100 jähriges Fachwerkhaus, warum sollte ich da beim Kabel ein paar Franken sparen?

Vor 53 Minuten
Helmut Bertl
Helmut Bertl

Tolle Videos sag mal hast schon mal eine gewischt bekommen vom Strom ?

Vor Stunde
Helmut Bertl
Helmut Bertl

Elektrik is kein Hexenwerk Ich hab das nicht gelernt Autodiktat eben aber man muss sich an die Vorschriften halten dann kann man nichts verkehrt machen im Zweifelsfall auch Hilfe holen ;)

Vor Stunde
Carlo P.
Carlo P.

Hatte ich vor geraumer Zeit das gleiche Problem bei meinem Sohn im Haus. 😳 Alle Verbraucher ausgesteckt, hat nichts gebracht. FI blieb heraus. Nach langem suchen, habe den Fehler gefunden. An alle Deckenlampen die Schrauben ein Stück herausgeschraubt und siehe da, Fi blieb drin. Schnell war der Übeltäter, inklusive meinen Sohn, gefunden. Die Schraube dockte durch die Masse an den Nullleiter. Schraube etwas herausgedreht und alles war ok. Ja Helmut, denkst bestimmt nix ist ok. Habe einen Elektriker kommen lassen der alle Leitungen vom Schalter zur Lampe auswechselte. Alle waren zufrieden. Aber toll erklärt 👍🏼

Vor Stunde
braixable
braixable

Schütze sind doch gar nicht zur Notabschaltung erlaubt! www.voltimum.de/content/durfen-fur-not-aus-schutze-verwendet. Es gibt auch noch Haufen mehr Quellen dazu ! #pwinfo

Vor Stunde
Herbert Seidl
Herbert Seidl

Bin voll und ganz deiner Meinung, es wird aber immer wieder vorkommen dass man unter Spannung arbeiten muss, um eine Störung an einer Anlage zu beheben. Anders lässt sich manches Problem nicht lösen und die die das tun wissen zu 100% was sie tun. Außerdem kenne ich keinen Elektriker den es noch keine gewischt hat. 👍 Hoch,weiter so.

Vor Stunde
Blitz Licht
Blitz Licht

versteh allerdings so gut wie nix,- aber ich liebe deinen Kanal

Vor Stunde
Helmut Bertl
Helmut Bertl

Mal angenommen man würde diese Anlage selbst bauen genauso wie sie hier gezeigt wird und diese wäre Fehlerfrei und Ich würde nen Elektriker rufen zur Abnahme der feststellt kein Fehler .Wenn er aber fragen würde wer das gebaut hat und man sagt selber was würde wohl dann passieren ????

Vor Stunde
Frank
Frank

hm...ja... ich erinnere mich. 1987, als ich im zweiten Lehrjahr war (in der Industrie...deshalb hatte ich keinen erfahrenen Altgesellen, der mir geholfen hätte), löste bei uns im Haus der 500mA-FI irgendwann sonntags aus. Also halt angefangen, mit dem, was ich schon wusste... alle Sicherungen raus, FI wieder an...hält. Dann Sicherung für Sicherung wieder an.... hält immer noch... und dann am Kopf kratzen... Irgendwann sprang dann die Zentralheizung an, und der FI fiel. Ah.... Fehler gefunden.... Heizung hat Isolationsproblem. Also...Sicherung der Heizung auslassen, dann geht sicher alles wieder. Trugschluss.... FI hält....aber nur, bis die Kühltruhe nachkühlen will.... dann wieder FI raus. Da fings schon an....warum sollten am Sonntag Nachmittag die Kühltruhe und die Heizung gleichzeitig einen Isolationsfehler entwickeln. Ich hab seinerzeit bis Dienstag gebraucht, und diverse Dosen aufgemacht, bis ich die N-PE-Verbindung gefunden und verstanden habe. Danke für Deine Videos, Helmut!

Vor Stunde
Christian
Christian

Servus Helmut, zur Fehlersuche bzw. die Ursache zu finden. Klemm doch einfach einen Neutralleiter nach dem anderen von der Neutralleiterklemme ab. Löst der FI bzw. Rcd nicht mehr aus, hast den fehlerhaften N Leiter schon mal. Gruß Christian

Vor Stunde
Tarik Tarek
Tarik Tarek

Moin Helmut, hab jetzt nicht ganz verstanden wie die Fehlersuche bei so einem Fall aussehen soll

Vor Stunde
Helmut Bertl
Helmut Bertl

Ja Pfiade Gott was war da fürn Pfuscher unterwegs selbst als Autodiktat hätte es nicht so gemacht ;)

Vor Stunde
Henning Prien
Henning Prien

Ich mache im Moment meine Fachschulreife Elektronik. Über die Ferien sollen wir uns mit dem Thema FI auseinandersetzen. Echt tolles und sehr hilfreiches Video! Vielen Dank🙂

Vor Stunde
Flo-95er 235
Flo-95er 235

#PWinfo Wie war das mit dem Erd und Kurzschluss? Der FI ist für den Erdschluss zuständig/verantwortlich und der LS für den Kurzschluss? Ich habe gedacht der Der FI ist für beide, Erd und Kurzschluss und der LS nur für Überlast zuständig.

Vor 2 Stunden
Regina Märkl
Regina Märkl

I woas wos i dua wenn da FI ned hebt ... ich rufe einen Elektriker an 😊.

Vor 2 Stunden
M-A S
M-A S

So ein Fehler hatte ich leider schon sehr oft suchen müssen. Bin dann immer sehr froh mit meinen spannungsfesten hochohmigen Durchgangsprüfer und dem Riso Messgerät.

Vor 2 Stunden
Marius Drozdz
Marius Drozdz

Zu viel Werbung.... 🙁

Vor 2 Stunden
Pyjama 48
Pyjama 48

Top videos feier dich =) kannst du mal ein video machen wo du erklärst wofür man welches kabel benutzen kann und darf. Es gib ja wirklich sehr viele verschiedene arten

Vor 2 Stunden
KrokiLP
KrokiLP

Laut da VDE derf ma de einzelen Adern nef zamdrahn den so entsteht bzw. wir Luft eingeschlossen, des leicht zu an Brand kemma ko!

Vor 2 Stunden
Tobias Heisele
Tobias Heisele

Bei jeder Lampe, die ich aufgehängt und dabei das Kabel abgezwickt habe, hats den RCD geschmissen. Jetzt weiß ich endlich, warum 😂

Vor 2 Stunden
ar schkemon
ar schkemon

Habe gut gelacht. Warum? Weil mein Kopfhöhrer am Ladegerät hing und DE-film versucht hat, Bayrisch mit Untertiteln auf Hochdeutsch zu versehen. :D

Vor 2 Stunden
fragezeit
fragezeit

Du hast ja so recht. Panels sind dekorativ, wie haben so eins im Bad. Nur in der Werkstatt brauch ich Licht und keine Deko.

Vor 2 Stunden
JojoSLF
JojoSLF

#PWInfo ... würde der strom, der zwischen PE und N fließt (anliegt), für irgendeinen verbraucher nutzbar sein, z.b eine LED oder ähnliches und wird dieser dann über den hausstromzähler gezählt ??

Vor 2 Stunden
Bernd Krüger
Bernd Krüger

Man kann studiert haben und trotzdem dumm wie ein Meter Feldweg sein

Vor 2 Stunden
Jochen M.
Jochen M.

Hallo Helmut, ich bin auch Elektromeister und schaue immer wieder gerne deine Videos. Auch ich habe schon den ein oder anderen Tipp von dir übernommen. Deine Art zu erklären gefällt mir sehr. Mach weiter so, du füllst mit deinen Filmen eine Lücke. Meistens kann ich dir voll und ganz zustimmen, in der Praxis ist es meist genauso wie Du es sagst. Nur traut sich keiner die Wahrheit so gnadenlos zu erzählen wie du das tust.

Vor 2 Stunden
BennoB87
BennoB87

Wer noch Lüsterklemmen benutzt = 🤡

Vor 2 Stunden
sitte
sitte

Mit der Zeichnung am Schluss hab ichs verstanden 👍

Vor 2 Stunden
Michael Brauns
Michael Brauns

Und ich habe mich immer gewundert, wenn ich bei abgeschalteter Sicherung ein Kabel in diesem Stromkreis mit dem Seitenscheider durchtrennt habe, der FI augelöst hatte, obwohl doch kein Strom auf der Leitung war.Gut erklärt nun weiß ich auch als Bastler was da gelaufen ist.

Vor 3 Stunden
Herbert Seidl
Herbert Seidl

Tja die Industrie will uns für blöd verkaufen und unsere Kohle.

Vor 3 Stunden
Fredy
Fredy

wenn du weiter so gute erklärvideos machst, wirste bald in berufsschulen zum pflichtprogramm

Vor 3 Stunden
Jens Hansen
Jens Hansen

ö

Vor 3 Stunden
Erkan Ünlü
Erkan Ünlü

Super video. Jetzt habe ich es verstanden. Im Sommerhaus hat der Elektriker den Neutralleiter und die Erdung in der Steckdose überbrückt. Darum konnten wir keinen FI installieren.

Vor 3 Stunden
Eifelklaus M
Eifelklaus M

Viel lustiger ist es wenn in einer Verteilung gleich zwei RCD Auslösen, immer wieder schön dann den Fehler zu finden. Meist Passiert das bei älteren Installationen und dann gehst Schaltungen auseinander pflücken bis zum geht nicht mehr... Gutes Video wie immer, ich nutze Deine Videos um ein wenig einen anderen Blickwinkel zu bekommen um zu sehen wie andere Elektriker an die Sache ran gehen und sich hier und da auch mal was abzugucken ;)

Vor 3 Stunden
DJ Fiesch
DJ Fiesch

FI Fehlersuche auf Baustelle immer wieder Super Arbeit 😑

Vor 3 Stunden
Ma Wö
Ma Wö

#PWInfo Ist das nicht so, dass aufgrund einer unsymmetrischen Netzbelastung der Neutralleiter nicht genau 0V hat und somit ein Potentialunterschied zwischen N und PE vorliegt. Somit würde wenn man beide Leitungen verbindet ein minimaler Strom fließen. Das wäre jetzt meine alternative Erklärung warum der FI ohne Verbraucher an der gesamten Anlage und ohne eingeschaltene Sicherungen auslöst. Ist das so? Danke

Vor 3 Stunden
Klaus Peter
Klaus Peter

Was ist das für eine unsinnige Behauptung, dass Steckdosen nicht für den Dauerbetrieb geeignet seien? Entscheident ist doch die Leistung, die man einer Steckdose entnimmt, und den Übergangswiderständen. Ist die Leistung zu höch, und/oder bestehen Steckdose oder Stecker aus minderwertigem oxidiertem Material, dann erhitzen sich die Verbindungsstellen unzulässigerweise, und die Folgen sind verschmorte Steckdosen, und im schlimmsten Fall möglicherweise ein Brand oder eine Zerstörte Steckdose....so lange aber die die Installation sauber ausgeführt sind, Stecker und Steckdosen aus hochwertigem Material besten dürfte bei normaler Belastung nix passieren.

Vor 3 Stunden
Der Radfahrer
Der Radfahrer

Hallo Helmut, habe mich schon immer gefragt, ob man es messen kann, wenn bei der Installation Null und Erde vertauscht wurden, oder auf dem Weg zum Sicherungskasten irgendjemand irgendwo in einer Verteilerdose die Adern falsch verdrahtet hat. Bei der Phase/Außenleiter ist das ja einfach. Aber gibt es einen Weg das zu überprüfen ohne zwangsweise den FI auszulösen?

Vor 3 Stunden
Immer Netter
Immer Netter

Danke- Meister!

Vor 3 Stunden
musicbecker
musicbecker

#pwinfo, Ich hatte mal einen hinterhältigen Fehler, der Neutralleiter einer Steckdose ist wohl bei der Montage unter die Halteklammer geraten und bekam so Kontakt zur Trägerplatte. Da diese Steckdose in einer Kombi mit einer Kabelfernsehdose verbaut war und beide Trägerplatten sich berührten, floss der Fehlerstrom über die Erdung der Antennenleitung ab. Do musst erst amoi drauf kimma! Das könnte allerdings auch mit dem Aussenleiter passieren. Deshalb, UFFBASSE!!

Vor 3 Stunden
Martin Müller
Martin Müller

Hallo Helmut, ich glaube das geht dem (BASTEL- Elektriker) zu weit...Zitat: RDC, FI, Summenstromwandler) RDC und ehemals FI ist das gleiche, na ja... bis auf (allstromsensitiv) = Gleichstromanteil ( RMS) das geht aber auch zu weit. Der Summenstromwandler ist nix anderes wie eine bifilar gewickelte Spule (Wicklungen Rechts wie links gleich auf und zurück) Du hast recht, Fehlersuche ist eine Katastrophe. ABER, ja ABER eine gute Verteilung wird geplant und Neutralleiter, PE, Phase, Stromkreisabhängig durchnummeriert und dann wird einfach der Nullleiter so lange getrennt bis FI (RDC) hält...fertig! Vermittele dein Wissen deinen AZUBIS (wenn es die noch gibt)... Elektriker sein ist nicht nur ein Beruf, es ist WAHNSINN PUR! Ich liebe es... M.M.

Vor 3 Stunden
Günther Behrendsen
Günther Behrendsen

Dieser Fehler würde sogar mit dem Lügenstift angezeigt werden - wenn man ihn auch mal an die PE Bügel halten würde.

Vor 3 Stunden
Timmbo 66
Timmbo 66

#PWInfo Hallo Helmut, grundsätzlich habe ich es verstanden, ist ja wirklich interessant, nur wo ich es ned versteh des is, wenn alle LS-Schalter in Stellung Aus sich befinden, denn dann fließt ja kein Strom über den RCD. Klar N und PE sind dann verbunden, würde es also vor dem RCD einen weiteren RCD geben, würde der ja, nach meiner Vorstellung, auslösen, aber warum dieser hier, fließt ja kein Strom durch, er liegt ja nur am Eingang an? Servus

Vor 3 Stunden
Michael Scherübl
Michael Scherübl

#PWInfo Wo kann hier der Fehler liegen? Starkstrom-Kreissäge wird ausgeschaltet, Sägebaltt läuft aus (keine Motorbremse). Versucht man jetzt mit einem Stück Holz leicht seitlich gegen das Sägeblatt zu drücken um es abzubremsen, fliegt die Sicherung raus. Lässt man das Sägeblatt auslaufen, ist alles gut... Helmut, mach so weida. Subba guade Sach 😊👍

Vor 3 Stunden
Juergen Schimmer
Juergen Schimmer

Das gemeine bei Kurzschlüßen N/PE ist das - je nach Netzform und wie wie niederohmig die Erdung ist löst der Fehlerstromschalter immer aus wenn das Netz mit hinreichend Schieflast betrieben wird. Bei TT oder TN-S Netzen kann eine Schieflast auch bei einem Nachbarn genügend Spannung zwischen N und PE entstehen lassen um den FI "geisterhaft" auslösen zu lassen. Wenn man Reihenklemmen - wie sie so ein "Holzbastler" im Video de-film.com/v-video-0r_L0jGIVyc.html gezeigt hat in der Verteilung hat ist die Fehlersuche natürlich deutlich einfacher. Einfach zusätzlich die Neutralleiter mit den kleinen Schiebern die die Neutralleiterschiene anklemmen unterbrechen und mal nachmessen ob da einer einen Kurzschluss nach PE hat. Unbedingt daran denken danach die N-Verbindung wider herzustellen - besonders bei 3-phasigen Verbrauchern! Schönes Video - werde falls mich da wieder jemand fragt einfach darauf verweisen.

Vor 3 Stunden
Snack am Eck Mensing
Snack am Eck Mensing

Mein Nachbar hat genau sowas erlebt, mit seinem Sohn! Für mich irgendwie unglaublich. Deswegen schaue ich gerne auch den Profis über die Schulter. Vier Augen sehen mehr als zwei. Ich habe leider schon viel Pfusch im Leben erlebt, aber hauptsächlich bei KFZ Werkstätten.

Vor 3 Stunden
Klaus Huber
Klaus Huber

Super erklärt,. Danke! 👍

Vor 3 Stunden
SRal
SRal

Die Schutzklasse ist verbindlich, oder? das heisst ein Panel ohne Schutzklasse darf gar nicht in Feuchträumen wie z.B. dem Badezimmer installiert werden?

Vor 3 Stunden
Christian Dorn
Christian Dorn

Mein gemeinster Fehler war eine Schraube mit der die Lampe fest war, hat mit dem alten 500mA FI funktioniert, nach der Modernisierung auf einen 30mA FI flog dieser ständig. Natürlich war es die Sicherung mit den meisten Zimmern drauf. nach Vereinzellung der Zimmer fand ich das richtige Zimmer und konnte den Fehler letztendlich finden und beseitigen. Aber wie du sagst sowas findet man nur durch das Wissen wie bzw. warum ein Fehler auftritt, nur so kann man ihn systematisch einkreisen, erkennen und beseitigen.

Vor 3 Stunden
Snack am Eck Mensing
Snack am Eck Mensing

Wie sollte denn deiner Meinung nach eine Steckverbindung aussehen und ein E-Auto über 230 Volt wieder aufzuladen.

Vor 3 Stunden
ErliGB
ErliGB

Bring doch auch mal das andere Beispiel (N auf Erdung und anders rum) und was dann passiert ⚡👌👌 Tolles Video wie immer von Dir 👍

Vor 3 Stunden
Luca Eber
Luca Eber

hallo helmut super erklärt, num aber eine frage, wir in österreich haben 1p+n ls, trotzdem fällt mir der fi wenn ich z.B. ein 3x15 abzwicke, obwohl alle 1p+n ls aus sind, warum?

Vor 3 Stunden
Snack am Eck Mensing
Snack am Eck Mensing

Noch eine Frage, wenn ich den FI trenne, ist dann auch Allpolig abgeschaltet?

Vor 3 Stunden
Snack am Eck Mensing
Snack am Eck Mensing

@Tooboolar Danke dir, das wollte ich nur wissen um die Theorie in diesem Video besser zu verstehen.

Vor 2 Stunden
Tooboolar
Tooboolar

@Snack am Eck Mensing Ja, der FI trennt alle Außenleiter ab, die dranhängen.

Vor 2 Stunden
Snack am Eck Mensing
Snack am Eck Mensing

@Tooboolar Frage war ja nur theoretisch um was zu verstehen. Also würde der FI alle Leitungen unterbrechen, wenn er ausgeschaltet wird? Also wäre dann eine Trennung auf allen Leitungen zu dem Netz welches vor dem dem FI liegt?

Vor 2 Stunden
Tooboolar
Tooboolar

Wenn mich jemand fragt ob da irgenwo Spannung drauf ist, dann sag ich dem immer: "Woher soll ich das wissen? Musst Du nachmessen!". Hab schon öfter erlebt dass Steckdosen trotz allpoliger Abschaltung Spannung hatten (kam vom Nachbarn).

Vor 2 Stunden
An Di
An Di

Heißt praktisch auch, wenns den FI in dem Fall nicht schmeißt, hab ich langsam aber sicher ein Problem mit meiner Erde...

Vor 3 Stunden
Tooboolar
Tooboolar

Kann auch am FI selbst liegen. Wenn er nicht bei max. 30mA fliegt, sondern darüber, sollte er getauscht werden. (VDE-Messung durch Elektriker, E-Check).

Vor 2 Stunden
Alfaboy33907
Alfaboy33907

Erdschluss suchen ist viel kopfarbeit und musste schon feststellen das viele Elektriker einen schwierigen Fehler nicht finden manchmal bin ich schon der dritte der zu dem Haus gerufen wird. Traurig aber wahr selbst in meiner Firma können es nicht alle gut

Vor 3 Stunden
Matthias Conrady
Matthias Conrady

Hi, kannst Du mal ein Video machen, wie es doch möglich Wäre, einen FI einzubauen, wenn man klassische Nullung hat (nicht änderbar)? Und dann habe ich auch noch nur eine Phase im Haus :( Ich baute einen ein, für die meisten Kreise funktioniert das nicht...

Vor 3 Stunden
Matthias Conrady
Matthias Conrady

@Tooboolar Ja das wird zu knapp... Budget is quasi 0 ;)

Vor Stunde
Tooboolar
Tooboolar

Steckdosen mit eingebautem FI.

Vor 2 Stunden
6tausender
6tausender

#PWinfo Was machst du eigentlich, wenn du in einem Altbau zum Beispiel eine Steckdose nachrüstest und eine Fi Nachrüstung einfach nicht funktioniert, weil wieder irgendwo was gebastelt wurde? Man kann ja dem Kunden nicht das ganze Haus umkrempeln. Bevor ich die Elektrik bei mir neu gemacht hab hatte ich dieses Problem nämlich in fast jedem Stromkreis, dauernd irgendwo N und PE getauscht oder den N wieder von nem anderen Kreis abgegriffen.

Vor 3 Stunden
Alexander Bauer
Alexander Bauer

Servus Helmut, gibts FI's die nicht halten wenn in der Zuleitung eine oder mehrere Außenleiter fehlen? Hatte die Situation das 2 NH Sicherungen geflogen sind, im 1 OG hat der FI (ABB) deshalb nicht ausgelöst, im 2 OG hat der FI (Hager) nicht mehr gehalten. Hab dir gestern schon auf Instagram meine detailierte Frage dazu geschickt... Danke gruß alex

Vor 3 Stunden
Snack am Eck Mensing
Snack am Eck Mensing

Was ich noch nicht verstanden habe als Laie, wenn gar kein Strom fließt weil alle Sicherungen draußen sind, kann doch gar kein Strom über den Neutral Leiter ins Erdreich fließen. Dann müsste der "Fehler" doch schon im Sicherungskasten liegen zwischen FI und der Sicherung liegen was aber sehr unwahrscheinlich ist. Oder meinst, ich würde alle Sicherungen im Haus herrausnehmen, Neutral und PE ausversehen verbinden zum Beispiel beim Lampenwechseln, der FI fliegt, weil irgendwo ein Gerät an einer Steckdose im Haus hängt, welches Reststrom von einem Kondensator auf Neutral abgibt und damit ein Strom über Neutral an meiner Verbindung zu PE schickt und der FI die Differenz merkt und auslöst. Das würde ich verstehen. Dann würde ich auch verstehen, wenn ich 10 mal den FI wieder eingedrückt habe, das er dann sich wieder einschalten läßt , weil sich der Kondensator mittlerweile entladen hat. Ich betrachte das nur als Rätselspiel. Ich mag Logik. Deine Zeichnung vom Schluss deines Videos sagt das das in diesem Fall eine Sicherung noch aktiv ist, und wie dann der Strom über Neutral zur Erde fließt hast du ja auch super erklärt.

Vor 3 Stunden
V. M. S.
V. M. S.

Glücklich ist der, welcher in seinem Sicherungskasten eine Klemmleiste mit wegschaltbarer Null hat. Das hab ich, und kann ich jedem ans Herz legen. Ich kann also jede einzelen Nullleitung separat wegschalten. Ich ist übrigens praktisch wenn man mal was nachinstallieren muss.

Vor 3 Stunden
Bernd Colve
Bernd Colve

Absolut richtig! Wegen Eigenbedarfskündigung im gekauften Altbau mit so verkokelten SchuKo-Steckdosen (Vorbesitzer Betrieb rollbare Elektroheizgeräte) wurden nicht nur sämtliche SchuKo-Steckdosen mitsamt Unterputzleitungen sondern auch alle Sicherungsautomaten der Hauptverteilung sowie eine ebenso neue Unterverteilung installiert.

Vor 3 Stunden
Matthias Conrady
Matthias Conrady

Retour kemma... Zurrrrrück kommmen!

Vor 3 Stunden
NLSBSMNN _
NLSBSMNN _

Super erklärt Helmut. Schaut das bei einem FI-LS genauso aus, wenn dieser nicht hält? Viele Grüße Nils #PWInfo

Vor 3 Stunden
Björn von Kampen
Björn von Kampen

#PWInfo ich finde gut was du machst, weil Azubis oder eingerostete „Kabelaffen“ da schon die eine oder andere Wissenslücke stopfen können. Würdest du vielleicht mal was zum frühzeitigen Erkennen von Herzkammerflimmern bringen? Mein Lehrling hat vor einiger Zeit irgendwie was falsch verdrahtet, „bekam eine gewischt“, hat seinen Fehler korrigiert, nix gesagt, weil‘s peinlich ist und… 4 Stunden später hatten wir den RTW auf dem Hof stehen. KeinSmiley

Vor 3 Stunden
Rudolf Q.
Rudolf Q.

Die Auslösung des RCD super erklärt! Herzlichen Dank für das Video und vor allem für die Arbeit, die du damit hattest uns das zu erläutern.

Vor 3 Stunden
Axle san
Axle san

Naja ich hab das anders gelernt L = Links Mit der Begründung: Text liest man auch von Links nach Rechts und Außen Leiter L Links Für die meisten 2 phasigen Spannungsprüfer ist es heutzutage egal ob links oder rechts....

Vor 3 Stunden
steffenstein17
steffenstein17

So verstehts sogar ein Theoretiker wie ich *daumenhoch

Vor 3 Stunden
J. G.
J. G.

Super erklärt!! 👍 Frage: es gibt auch zweipolige Automaten. Wann verwendet man die und wann werden die nullleiter am klemmbock zusammengefasst.? Viele Grüße

Vor 3 Stunden