MischbrotZD
MischbrotZD

Also ich stimme ja oft mit dir überein aber heute bin ich ganz anderer meinung. Ich komme gerade aus dem kino und frage mich wirklich ob wir den selben film gesehen haben. Ich habe noch nie einen film gesehen der sich so sehr in die länge zieht wie dieser. Die habdlung passt quasi auf einen bierdeckel und wäre auch in 90 min erzählt gewesen. Prinzipiell mag ich es ja wenn eine gute geschichte sich zeit lässt aber hier wird auch kaum geredet. Die vergleiche mit hdr sind frevel. Wenn man mal vergleicht was in hdr die gefährten alles passiert und das mit dune vergleicht ist das bei dune ein witz. Hdr musste auch in eine welt einführen und Charaktere vorstellen. Bei hdr baue ich aber auch eine bindung zu diesen auf. Im hdr prolog wird mir in 3 min mehr erklärt als hier in der ersten halben stunde. Spoilerwarnung!!!!!!!!!!!! Eigentlich passiert nix außer das sie auf den wüstenplanet fliegen. 1x mal den wurm sehen der den bagger frisst und dann kommt der große angriff. Alle sind tot nur mama ubf sohn laufen noch ne stunde durch die Wüste. Dann Abspann. Wow. Dazu die ganzen logikfehler. Z.b. Warum haben die alle nahkampfschilde wenn die im kampf gar nix bringen? Ein gefährlicher treffer und die leuchten rot und game over. Dazu noch die ganzen offensichtlichen anspielungen auf star wars. Ein wüstenplanet mit 2 Monden statt sonnen. Dazu sandmonster. Ein unbändiges wüstenvolk. Na wenn das nicht mal tatoine ist. Ich bin echt entäuscht. Geht das nur mir so?

Vor 4 Stunden
Phoenix
Phoenix

Hab ihn mir jetzt auch mal angeschaut, und war auch recht enttäuscht, eigl genau das Gegenteil wie beim Vorgänger von dem ich positiv überrascht war. Ich stimme der Kritik eig. vollkommen zu würde aber noch ergänzen das die Motive des Bösewichts, nicht ganz klar sind teilweise. Oft dachte ich mir was will der eigentlich und warum? Am Ende wurde dann klar einfach Größenwahn und Weltherrschaft. Gähn wie todlangweilig. Auch der plötzliche Sinneswandel am Ende wirkte sehr aufgesetzt. Das gilt übrigens für die meisten Charaktere, ich kaufe denen den Wandel den sie während des Films machen einfach nicht ab (außer halt Wonder Woman selber, aber die macht ja auch nicht wirklich nen großen Wandel durch).

Vor 4 Stunden
Hanspeter Rüesch
Hanspeter Rüesch

Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal schreiben würde, aber ich bin 100% deiner Meinung!

Vor 4 Stunden
bananenhobbysxd
bananenhobbysxd

Ich hab per se nichts gegen deutsche Produktionen und allein der Fakt, dass es ein deutscher Film ist senkt nicht alleine meine Erwartungshaltung. Allerdings war ich von von den Charakteren und von dem Plot, wenn man diesen so nennen darf extrem enttäuscht…

Vor 4 Stunden
Cy Blade
Cy Blade

Boah, ich muss in diesen Film... Das klingt ja fast so, als ob das an die Vorstellung herankommt, die ich beim lesen des Buches hatte..

Vor 5 Stunden
Steffen Kranz
Steffen Kranz

Ich erinnere mich noch genau an die Zeiten, als wir in unserer Jugend noch mitten in der Nacht aufstanden, um uns für Schumachers Rennen in der Dorfkneipe zu treffen. Da war alles andere egal. Wahnsinnig tolle Zeiten damals. Und eine extrem emotionale Dokumentation, die so viele Erinnerungen von früher wieder aufleben lässt. Ich war sehr berührt. Deutsche Legende 🏎

Vor 5 Stunden
Gooniebert
Gooniebert

Leider furchbar trocken und fast schon langweilig.

Vor 5 Stunden
Yasmine Mhai
Yasmine Mhai

Finde die dritte Staffel am besten

Vor 5 Stunden
Manfred Klimek
Manfred Klimek

Gerade raus. Das Bildgewaltigste, was ich je gesehen habe. Je!

Vor 5 Stunden
Bastian Krueger
Bastian Krueger

Spa 1995 Startplatz 16. Schumi willst du das Rennen gewinnen? Schumi so: ja

Vor 5 Stunden
Staatsfeind771
Staatsfeind771

Kann der Film mit der Doku "Senna" mithalten?

Vor 5 Stunden
Sebi on Tour 007
Sebi on Tour 007

Ich bin sehr großer Schuhmacher Fan 🏁 Freue mich schon wenn ich sie schaue 👀

Vor 5 Stunden
E.
E.

Kann dir nur voll und ganz zustimmen. Seit langer Zeit nicht mehr so einen guten Film gesehen. Einfach ein Epos. Der letzte Film der mich so gefesselt hat wie Dune jetzt war Interstellar. Die 10/10 sind mehr als verdient.

Vor 5 Stunden
n4p0815
n4p0815

die doku war genial. hab 2 stunden geweint.

Vor 5 Stunden
Noir
Noir

Komme gerade aus der Vorstellung heraus. Für mich das Star Wars Episode IV der 2000er. Episch, bombastisch, unvergesslich und einzigartig. Das hier ist ein Sci-Fi-Meilenstein.

Vor 5 Stunden
Daniel R.
Daniel R.

Ich kann die Kritik überhaupt nicht nachvollziehen. Ich bin wirklich ein Film- und Kinofan. Und ich liebe und verehre Hans Zimmer. Aber dieser Film war wirklich einer der langweiligsten Filme, die ich je gesehen habe! Auch den Score finde ich nicht emotional bewegend. Ebenso finde ich Logiklücken oder Ungeklärtes, z.B. warum wird beim Kampf am Ende nicht die Stimme benutzt? Wegen den blauen Augen? Wird nicht erklärt… Und was ist mit dieser Schildtechnologie? Wie genau schützen sie bei Kämpfen? Man kappiert die Aufgabe gar nicht. Gezeigt wird auch nicht, was sie mit ihren blauen Augen jetzt bitte tolles können… Ja schon klar: Geschmack ist verschieden… bla bla bla. Aber in den Film passiert nichtmals wirklich was. Hier bin ich von der 10/10 Kritik sehr enttäuscht, weil ich mir Robert Hofmann immer als Input nehme, welche Filme ich sehen muss und welche eher nicht. Das ist einer dieser Filme, wo ich mich frage: was mache ich falsch, was übersehe ich, oder was ist mit den anderen nur los, dass sie den Film so hypen und loben? Es mich regelrecht stresst und ich ständig die Szenen im Kopf durchgehe, um etwas zu finden, das toll, einzigartig und den Kritiken würdig ist. Aber ich finde nichts…

Vor 5 Stunden
Lars mrusek
Lars mrusek

Den film in der Preview gesehen geil

Vor 6 Stunden
Daniel K.
Daniel K.

Mir gefiel die Doku insgesamt sehr gut, besonders die Persönlichen Einblicke waren neu und haben einen sehr reingezogen. Allerdings muss ich sagen das für mich als Fan, des Sportlers Schumacher ein paar eckpunkte gefehlt haben. Teilweise sind ganze Saisons nur auf ein Rennen reduziert worden, das war mir zu wenig. Wahrscheinlich wollte das die Doku auch garnicht, aber als jemand der etwas mehr im Thema ist, hat mir da ein bisschen was gefehlt.

Vor 6 Stunden
Justus Jonas
Justus Jonas

Richtig und wichtig!

Vor 6 Stunden
Heribert Insupp
Heribert Insupp

Absolut langweilig, kann die gute Kritik nicht nachvollziehen.

Vor 6 Stunden
Alkair
Alkair

Muss dem in allen Punkten zustimmen. Es ist nur wichtig gesagt zu haben das man bei dem Film viel an Detail verloren geht wenn man das Buch nicht gelesen hat. Ohne das Buch ist es immer noch ein Epischer Sci Fi Augenschmaus mit extrem guten Bildern und gutem acting aber mit relativ seichten Story. Liegt daran das Im Buch sehr viel auf der meta Ebene passiert und über Gestik (und eben versteckter gestik) die man im Film zwar gut rüber gebracht hat aber vielleicht schwer zu verstehen ist für jemanden der die Vorlage nicht geschaut hat. War mit einigen Freunden und diejenigen die das Buch nicht gelesen haben waren von der Story etwas enttäuscht. Aber natürlich immer noch extrem sehenswert und wenn ihr Lust drauf habt dann ab ins Kino.

Vor 6 Stunden
JamMastaJan
JamMastaJan

Hätte gern noch etwas länger gehen können... echt ergreifend.

Vor 7 Stunden
Thomas H
Thomas H

Super doku - beste f1 zeit. Immer mit meinem vater angeschaut 🙂

Vor 7 Stunden
Frank-C. Stone
Frank-C. Stone

Für alle, die ihn verehren, eine ganz wichtige Doku. Alle anderen können besseres mit ihrer Zeit anfangen.

Vor 7 Stunden
Mephistofelix
Mephistofelix

Aufgrund von Nerdkultur, David Hain, Robert Hofmann, Cinema Strikes Back und den Film Gorillas habe ich mich sehr auf diesen Film gefreut. Die Kritiker loben diesen Film in den Himmel gerade auch im Vergleich zu den bisherigen Verfilmungen. Die habe ich noch nicht gesehen. Es wurde immer wieder gesagt, dies sei der nächste Star Wars / Herr der Ringe. Deswegen bin ich mit recht hohen Erwartungen rein gegangen. Nicht von der Handlung her, jedoch vom epochalen. Da konnte mich der Film noch nicht so richtig packen. Er hat wahnsinnig schöne, beeindruckende Bilder. Der muss auf ner großen Leinwand gesehen werden! Die Schauspieler sind durchweg sehr gut bis grandios. Die Effekte sind sehr hochwertig und die Handlung regt zum mit und nachdenken an. Es ist eine sehr komplexe Welt mit vielen Handlungsebenen die immer wieder stückchenweise eingeführt und weitererzählt werden. Ich würde gerne wissen wie es weitergeht, aber mich hat die Handlung nicht so gefesselt, dass es kaum abwarten kann wie es weitergeht. Ein guter / schöner Film für den es sich lohnt ins Kino zu gehen.

Vor 7 Stunden
Frank-C. Stone
Frank-C. Stone

Naja, wenn der Film die merkwürdigen Umstände ihres Todes und die unwürdige Grabstätte thematisiert, könnte es gut werden. Wenn es es emotionaler Kitsch ist, braucht den, bis auf die geldgeilen Produzenten, keiner. Bin sehr gespannt, worauf der Fokus liegt.

Vor 7 Stunden
Stefan Weber
Stefan Weber

Von seine Negativen Seiten werden in der Doku nicht erwähnt. Das traurige ist, damals bei der Beerdigung von Senna, haben alle Formel 1 Fahrer Senna die letzte Ehre erwiesen. Alle außer Michael Schumacher. Seit dem ist er mir unsympathisch. Die Duelle gegen Damon Hill, waren nicht immer fair von Schumacher. In Monaco beim Qualifying oder im Rennen, ist Schumacher in der letzten Kurve einfach stehen geblieben, damit Alonso nicht auf die Pole kommt. Angeblich hatte das Auto Probleme. Der Fall kam vors Gericht.

Vor 7 Stunden
Friend of Animation
Friend of Animation

Mich erinnerte der Film ein bisschen an "One - Leben am Limit" und "Rush - alles für den Sieg". War begeistert, hab' geweint und konnte mich nicht daran erinnern, wie sehr mich damals doch die Formel 1 begeistert hatte. Vor allem, weil ich damals nur diesen Sport gesehen habe, weil der Eröffnungssong bei jeder Ausstrahlung eines Rennens "Win the Race" war und ich das Lied so cool fand. Ein Fan bin ich immer noch, nicht so sehr wie damals aber dennoch. Möge Schumacher, wie auch immer es heute aussehen mag, ein glückliches Leben führen.

Vor 7 Stunden
ExoRides
ExoRides

Für mich muss ein Meisterwerk nicht nur inszenatorisch und visuell brillieren, sondern auch Inhaltlich und das hat Dune bei mir nicht geschafft, auch wenn es erst der Auftakt einer Trilogie ist. Der Plot ist ziemlich aus der Zeit gefallen und sehr wirr erzählt mit keinem richtigen Climax, immer mal wieder spannende Häppchen. Für mich definitiv nicht der Film, der mir überall versprochen wurde. Zum Glück habe ich ähnliches erwartet und bin nicht mit diesen exorbitanten Erwartungen ins Kino gegangen

Vor 7 Stunden
Daniel Vegas
Daniel Vegas

Dieser Film war der Wahnsinn !!! Jeder muss diesen Film sehen und zwar im Kino !

Vor 7 Stunden
M Quast
M Quast

Kritik zu "Wendepunkt 9/11" wäre wünschenswert. Danke und weiter so

Vor 7 Stunden
Danny Ahr
Danny Ahr

richtich und wichtich xd

Vor 8 Stunden
Sir Carmelli
Sir Carmelli

Keine Ahnung was alle haben, ich fand es gut

Vor 8 Stunden
KGBMavericK
KGBMavericK

Steuerflüchtling, für solche Menschen hab ich nicht einen Hauch von Respekt. Das wurde sicher wieder nicht erwähnt in der Doku.

Vor 8 Stunden
Max R
Max R

Jeder kann sich auszusuchen wo er lebt. Aber Idioten wie dich wird es immer in Deutschland geben.

Vor 7 Stunden
V I
V I

Typisch Robert, muss aus jedem Film eine Zeitgeistmäßige verweichlichte grün-links Meinung in jeden Film reininterpretieren

Vor 8 Stunden
Patrick W
Patrick W

Michael Schumacher ist für mich einer der größten Sportler aller Zeiten und ich hoffe das man ihn irgendwann nochmal gesund in der Öffentlichkeit sieht 😪

Vor 8 Stunden
N 154 37
N 154 37

Ich glaube nicht, dass man ihn nocheinmal sieht. Ich glaube aber, dass er (nicht öffentlichkeitswirksam) an der Rennstrecke sein wird, sollte Mick es schaffen Weltmeister zu werden

Vor 7 Stunden
Athurius
Athurius

Die F1 Legende schlecht hin in meinen Augen, hab seine Kaierre verfolgt und fand ihn derzeit den besten fahrer überhaupt, das was er mit Ferarrie aufgebaut hat, ist Beispiel haft! Seit er nicht mehr dabei ist, schaue ich auch kein F1 mehr.

Vor 8 Stunden
foediausg
foediausg

Das wer auch. Der 96'er Ferrari war sicherlich schlechter als Benetton und der hat damit drei Rennen gewonnen. Bei seiner Meisterleistung in Barcelona war ich live dabei und ich muss sagen man konnte den Geschwindigkeitsunterschied sehen. Das sagt einiges über seine Speed aus.

Vor 7 Stunden
J L.
J L.

Darude Sandstorm wurde im ganzen Film nicht einmal gespielt. Schlecht! Null Sterne 👎

Vor 8 Stunden
Niyazi Atak
Niyazi Atak

Den Film trotz deiner Kritik geschaut. Fazit ich fand den Film grausam, meine Frau hats geliebt. Geschmäcker sind halt verschieden :D

Vor 8 Stunden
Salkinstein 4K
Salkinstein 4K

Mark Webber hatte nichts in dieser Doku zu suchen. Keine Ahnung wer auf die Idee kam. Sein Auftreten hat mich sehr gestört, ansonsten wirklich gut gemachte Doku

Vor 8 Stunden
foediausg
foediausg

Ja!

Vor 5 Stunden
Salkinstein 4K
Salkinstein 4K

@foediausg macht auf wichtig aber ist ein niemand

Vor 6 Stunden
foediausg
foediausg

Definitiv, sehr unpassend. Kam mir wie das vernachlässigte Stiefkind vor.

Vor 7 Stunden
Cole Trickle
Cole Trickle

Für Uninvolvierte im Motorsport/F1 bzw. nicht-F1-Fans würde ich sie eher nicht empfehlen. Man merkt deutlich die Eile auf unter 2 Stunden beschränkt zu sein, wo große Teile der Karriere übergangen werden und es für außenstehende so wirken kann, als sei Schumacher aus dem Kart in den F1-Jordan gesprungen. Warum wird das Engagement bei Mercedes im Sportwagen und Le Mans vor der F1 mit keinem Wort erwähnt? Warum fehlt die lustige kleine Anekdote, dass Schumacher vor dem Deal mit Eddy Jordan keine einzige Runde in Spa gefahren war, man Eddy aber verkaufte, dass er ja allein aufgrund der örtlichen Nähe zu Kerpen natürlich massig Erfahrung in Spa hatte und es quasi damals schon "sein Wohnzimmer" war. Das hätte dann auch themenfremden Zuschauern ggf. klarer zeichnen können, warum ein 7. Platz im ersten F1-Qualifying so außergewöhnlich war. Dazu waren halt auch die Erfahrungen in der Sportwagen-Weltmeisterschaft in einem Werksteam auf dem höchsten sportlichen Level sicherlich mitentscheidend, dass ein gutes F1-Team ihn quasi ungesehen verpflichtet. Gleichzeitig werden dann Leuten wie Mark Webber (Was soll der eigentlich da? Der hat genau gar nichts mit Schumacher zu tun der Mann außer zufällig auch F1 Fahrer gewesen zu sein. Gleichzeitig bekommen Dominicali oder - selbst als enger Freund und Mentor für Mick - Vettel kaum Redezeit.) oder auch in Teilen Jean Todt eine zu große Bühne und Redezeit gegeben (da auch ziemlich unhöflich in einer in erster Linie in Englisch gefilmter Doku französisch zu quatschen, er kann ja problemlos Englisch sprechen, im Gegensatz zu Rolf. Galt aber auch für Herrn Ferrari.). Was mir als Rennsportenthusiast auch massiv fehlte war einfach viel mehr Bildmaterial aus den Rennen und aus dem Cockpit, was die Leistungen im Auto und auch die Geschwindigkeit der F1 viel mehr darstellt. Das hätte man auch unter die Aussagen der Involvierten legen können zur Untermalung. Natürlich haben mir die 2 Stunden als Schumi-Fan der ersten Stunde, der mit Papa auch schon vor Schumi F1 geschaut hat damals, trotzdem gut gefallen und verflogen in Windeseile. Man ist das ja einfach auch emotional involviert die Geschichte mit den Bildern wieder zu erleben. Ich denke aber halt, dass es für Außenstehende ohne diese Erinnerungen nicht so einfach ist das ganze zu Verfolgen und auch Nachvollziehen zu können. Es hätte auch noch mehr Raum für die vielen weiteren Niederlagen gegeben werden müssen. Die Ablösung durch Alonso oder auch die Schwierigkeiten bei Mercedes wieder einzusteigen und gegen den aufstrebenden Nico Rosberg anzutreten. Die Pole in Monaco im Merc oder auch das Überholmanöver gegen Alonso in Monaco in Rascasse wären schon schön gewesen. War aber dann einfach der Kürze geschuldet. 10x30 Min analog zu einer Staffel Drive to Survive wären sicher auch so fix vergangen. Aber klar, dass 2 Stunden Format ist da für "Zufallsgucker" der bessere Weg.

Vor 8 Stunden
xUAREaN00Bx
xUAREaN00Bx

Mir fehlen da der richtige Morpheus und der Mr. Smith

Vor 9 Stunden
david jones
david jones

NIE WIEDER CDU!!!!

Vor 9 Stunden
N 154 37
N 154 37

Falsches Thema

Vor 7 Stunden
delwin5
delwin5

2:42 Fliege

Vor 9 Stunden
Proxima Centauri b
Proxima Centauri b

Ja, sah aus wie eine Fruchtfliege.

Vor 4 Stunden
HomeStone
HomeStone

Zumindest sehen die Effekte besser aus als im Matrix 4 Trailer. Da war ich echt geschockt wie schlecht das aussah

Vor 9 Stunden
Stefan G.
Stefan G.

Tolle Dokumentation!!! Danke dafür!!!

Vor 9 Stunden
Joe Animalskull
Joe Animalskull

Die "Doku" werde ich mir zumindest nicht sofort ansehen, weil sie wohl ziemlich unkritisch sein dürfte. Michael Schumachers Schicksal geht mir natürlich auch sehr nahe, keine Frage. Er war halt aufgrund vieler "billiger" und sogar einem geschenkten (!) Sieg bei uns in Österreich sehr unbeliebt. Unvergessen auch sein arroganter Auftritt gegen den unschuldigen David Coulthard beim Regenrennen in Spa. Aber als Mensch schätze ich ihn dennoch sehr. Wenn er extrem hohe Gagen ausverhandelte, tat er mit dem Geld auch viel Gutes. Das ist halt nicht so bekannt, weil er nicht damit prahlte.

Vor 9 Stunden
Joe Animalskull
Joe Animalskull

@Verena_fcb8 Warum nicht?

Vor 7 Stunden
Joe Animalskull
Joe Animalskull

@XxSilenceBladexX Spricht für Deinen Vater (falls ich Sie duzen darf), aber besonders beliebt war Schumi hierzulande damals nicht. Was nicht heißt, dass ihn JEDER Ösi gehasst hat. Für mich persönlich trug Schumi viel dazu bei, mich für die Formel 1 nicht mehr zu interessieren. Wobei ich mich an Diskussionen am Arbeitsplatz gut erinnern kann, die nach seinem Skiunfall vor Schadenfreude nur so strotzten. Da traute ich mich nicht aufzuschreien, weil ich in der Minderheit bzw. der einzige war, der auf das hämische Gegacker nicht einstieg. Hoffe allerdings, dass mein vorhin eingestreuter Kommentar nicht allzu viele Personen in die Irre führt. ;-)

Vor 7 Stunden
XxSilenceBladexX
XxSilenceBladexX

Ich kenne keinen Österreicher bei dem der Schumacher unbeliebt war. Mein Vater war sogar großer Fan von ihm. Ich finde also die Wortwahl "bei uns in Österreich sehr unbeliebt" ziemlich ... irreführend.

Vor 8 Stunden
Verena_fcb8
Verena_fcb8

Unschuldig war Coulthard meiner Meinung in dieser Situation ganz und gar nicht

Vor 9 Stunden
Verena_fcb8
Verena_fcb8

Ich war schon immer großer Schumacher Fan, weshalb ich echt öfter Tränen in den Augen hatte als ich die Doku gesehen habe. Mir hat sie sehr gut gefallen :)

Vor 9 Stunden
foediausg
foediausg

Ja, Sie war sehr gut...

Vor 8 Stunden
Chris Be
Chris Be

Hat mir auch sehr gut gefallen. Die Zeit habe ich sehr intensiv mit der Formel 1 erlebt, da mein Mann in der Formel 1 gearbeitet hat und wir somit oftmals an der Rennstrecke/ Fahrerlager waren und alles etwas Näher miterlebt haben.

Vor 9 Stunden
foediausg
foediausg

Interessant zu hören. Es war ein schöne Zeit. Ich will nicht sagen das die besser war als jetzt, die war aber intensiver.

Vor 6 Stunden
WiiSpiela
WiiSpiela

Fand die Doku auch super, obwohl ich mit der Formel 1 nie viel anfangen konnte.

Vor 9 Stunden
Mister T
Mister T

Ich finde die Dokumentation so un lala. Ich denke Corinna geht langsam das Geld aus, deswegen jetzt das Video auf Netflix. Es versucht den Formel1 Cowboy wieder in die Erinnerung zu bringen und um ggf weiter Kapitalisierungsmöglichkeiten zu ermöglichen. Für einen Formel1 Fan der Nigal Mansel und Eier-Ton Senna live erlebt hat, hätte mich bei Mischael vor allem auch seine dunkle Seite interessiert. So ist es einfach nur ein Werbefilm für Vater und Sohn

Vor 9 Stunden
Bastian Krueger
Bastian Krueger

@david jones ist sinnlos mit einem Senna Fan zu diskutieren, für die war Schumi eh der letzte. Wenn Senna 1995 noch gelebt hätte, dann hätte Schumi den auch rasiert, so wie alle anderen.1994 war der Benetton Ford so sehr unterlegen gegenüber Williams und trotzdem hat Schumi Senna am Arsch geklebt. Mansell hat da sowieso keine Rolle mehr gespielt.

Vor 6 Stunden
Mister T
Mister T

@david jones schon mal was running costs und cash value gehört? Ach komm, leg Dich wieder hin

Vor 8 Stunden
david jones
david jones

"Corinna geht langsam das Geld aus" haha selten so gelacht! Vermögen von der Familie Schuhmacher liegt schätzungsweise irgendwo zwischen 600 und 700 Millionen! ;)

Vor 9 Stunden
lustigrrfuks2020
lustigrrfuks2020

Wann kommt die Review zu Malignant?😈

Vor 9 Stunden
DomeDx
DomeDx

Gerade die letzten 11 Minuten haben mir als Riesen Fan von damals sehr zugesetzt... 1994 war ich 11 Jahre und habe jeden Zeitungsartikel gesammelt. Er war mein absoluter Held. ... Und jetzt hören wie Mick sagt, das er sich gerne mit Ihm über Motorsport unterhalten würde, hat mir Bilder in den Kopf gesetzt, die ich so nie haben wollte... Die Reaktionen seiner Familie zeigen für mich sehr deutlich das wohl leider nicht mehr viel von dem Menschen übrig ist (wenn er nichtmal mehr sprechen kann usw). Meiner Meinung nach hätten sie diesen Part ruhig weg lassen können. Auch wenn es dazu gehört.

Vor 9 Stunden
foediausg
foediausg

Kann mich gut in dich herein versetzen, geht mir genauso, war 1994 auch 11 und ewiger Schumi-Fan.

Vor 9 Stunden
dean hardy
dean hardy

Diese Dokumentation hat das Herz am rechten Fleck 🥰

Vor 9 Stunden
foediausg
foediausg

Richtig

Vor 9 Stunden
Nouka
Nouka

Ich habe den Film am Mittwoch im Kino gesehen, ich habe das Bedürfniss nocheinmal dafür ins Kino zu gehen

Vor 9 Stunden
Simon Heuwing
Simon Heuwing

"Es ist nichts, was mich hinter dem Ofen her vorlockt!" Ich weiß, dass man nicht so voreingenommen sein sollte, aber ich find man erkennt schon am Thumbnail von Roberts Video, was das für ein Film ist.

Vor 9 Stunden
FelsvonDrago
FelsvonDrago

Ich stimme zu: Eine sehenswerte Doku., aber es ist eben eine Fan-Doku. mit deutlicher Heldenverehrung & Mythenbildung! Natürlich wird das MS und seinen Fans auch irgendwie gerecht, aber es fehlte für mich der kritische Teil. Die Doku. ist eben marketing-gerecht durch Familie und Medienprofis "schön" und emotional gehalten und schwieriges nicht wirklich zur Sprache gebracht worden. Eigentlich haben wir alle immer nur das zu sehen bekommen was die min. vier Marketingagenturen, die Berater, die Familie, und nicht zuletzt MS selbst uns sehen lassen wollte - so auch hier.

Vor 10 Stunden
Verena_fcb8
Verena_fcb8

Um kritische Stimmen zu äußeren, kann man auch eine separate Dokumentation machen. Davon abgesehen hat man ja auch weniger tolle Szenen gesehen, aber das reicht für diese Art von Doku, die als Hommage dienen soll, meiner Meinung nach völlig aus.

Vor 9 Stunden
Mister T
Mister T

Hääh??? Der Typ ist durch, der kann nichts mehr selbst “lassen wollen”!! Gehirn kaputt!! Und was meinst Du mit “min”?? Kapiere in diesem Kommentar kein Wort

Vor 9 Stunden
neutrosis
neutrosis

Ohne den ursprüngl. Film von Lynch gesehen zu haben, denk ich dass Lynch seiner besser ist.

Vor 10 Stunden
Noir
Noir

der Lynch-Film ist eine optische Katastrophe!

Vor 5 Stunden
Stefan Böllert
Stefan Böllert

Ich gebe dir vollkommen Recht, ich war emotional sehr ergriffen und mitten drin. Ich wünsche ihm alles Glück der Welt das sich finden lässt und ich finde es Gut das die meisten Medien die Familie mit dem Intimen Thema in Ruhe lassen. Wenn die Familie von sich aus informieren heraus gibt gern.

Vor 10 Stunden
Sebastian #spk.fotografie
Sebastian #spk.fotografie

Mir fehlte leider die 2009 er Geschichte mit Felipe Massa's Unfall. Damals hätte Schumi ihn für ein paar Rennen ersetzen sollen was sein Cameback nach der Saidon 2006 gewesen wäre. Er hat auch getestet doch leider hat sein Nacken, den er sich bei einem Motorrad Crash auf der Rennstrecke verletzt hatte, ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ersetzt hat ihn dann soweit ich mich erinnere Mika Salo der dann beinahe den Hockenheim GP gewonnen hat. Doch dies hat dann sein Comeback mit Mercedes erst in Schwung gebracht.

Vor 10 Stunden
Sebastian #spk.fotografie
Sebastian #spk.fotografie

@Mister T Nur hat er damals keinen Fehler gemacht. Dem Williams ist ja die Lenkachse gebrochen und dadurch geradeaus in die Mauer. Das war damals ein wirklich schwarzes Wochenende der F1. Barrichellos schwerer Crash im Training. Ratzenberger im Quali und Senna im Rennen tödlich verunglückt. Nachdem Mansell 92 mit dem überragenden Williams Weltmeister wurde und Prost Senna das Cockpit 93 bei Williams weggenommen hat, damit auch Weltmeister wurde hat sich Senna 94 wohl selber sehr viel Druck gemacht. Als emotionslos würde ich Schumi jetzt aber nicht bezeichnen. Er hat halt sein Privatleben privat gelassen.

Vor 6 Stunden
Mister T
Mister T

@Sebastian #spk.fotografie gleich ma ein dickes Ike gegeben weil ich Menschen mit Humor mag, und ja, Senna war Mischaels Vorbild, und in dem Rennen, als Schumacher Senna gejagt hatte, kam es zu dem tragischen Unfall. Kritische Presse hatte damals geäußert, das Schumacher durch seine fulminante Fahrweise Senna getötet hat. Wie so häufig im Leben, liegen Sieg und Niederlage nebeneinander. Des einen Sieg ist des anderen Untergang. Der allseits geliebte und emotional verehrte Held einer ganzen Nation, Senna, wurde emotionslosen und kühl berechnenden Deutschen in einen Fehler gezwungen, der den am meisten geliebten Helden das leben gekostet hat. Es hat Jahrzehnte gedauert, bis Schumacher das bi den brasilianischen Fans abschütteln konnte. Er blieb dabei aber immer der emotionslose kühne Taktiker, und wurde deshalb nie vergleichsweise geliebt. Deutlich erfolgreicher, aber vergleichsweise weniger geliebt. Erst als er in seinen letzten Jahren etwas lockerer wurde, veränderte sich das. Sein Ski-Unfall war tragisch, und potenzierte die Emotionen zu ihm. Aber man muss es nochmal betonen: Senna war derjenige, der es im Prinzip aus der Gosse eines damaligen nach Identität lechzenden Schwellenlandes zu einem der legendärsten und beliebtesten Rennfahrer geschafft hat. Senna war der Michael Jordan der Formel1. Alles was danach kommt kann und wird aus emotionaler Sicht immer nur 3 Liga bleiben. Da ändert es auch nichts, wenn man noch so tolles Filmmaterial hat oder toll geschnittene Dokumentationen macht.

Vor 8 Stunden
Sebastian #spk.fotografie
Sebastian #spk.fotografie

Was ist denn bitte ein sparkassenfotograf😂. Ich hab noch nie eine Sparkasse fotografiert. Immer nur Volksbanken 🥳. Spass beiseite. Ich hab ab 94/95 die Formel 1 verfolgt. Bin 2001 in Spa gewesen, als schumi, nachdem er in Ungarn ein Rennen zuvor seinen WM Titel mit Ferrari verteidigt hat, als Weltmeister dorthin kam. Es war eine schöne Zeit. In der doku war mir nur der Private Teil neu. Und das nur von den Bildern her. Geheimnisse gabs jetzt keine. Ich hatte mir evt gerne nich die Geschichte mit ayrton sennas Beerdigung gewünscht. Michael ist damals ja nicht dabei gewesen , soll aber kurze später hingegangen sein. Ist aber nur ein Gerücht das soweit ich weiß nie bestätigt wurde.

Vor 8 Stunden
Mister T
Mister T

Endlich mal ein Sparkassen Fotograf der sich in 2009 auskennt. Sonst schwurbeln hier die meisten Sparkassen Fotografen nur Dummes Zeug von vor 2008, aber Du bist eindeutig mindestens ein Jahr gscheiter. Gerade meine Frau sagt immer und immer wieder: “wenn es um Formel1 geht, lass uns besser unseren Sparkassen Fotographen fragen”

Vor 9 Stunden
Thomas B.
Thomas B.

Ich hab nicht einmal gedacht wie lange geht's noch?! Ich war total drin, von Anfang bis Ende.

Vor 10 Stunden
Peitschenaugust mit der Zipfelmütze
Peitschenaugust mit der Zipfelmütze

Gute Kritik, empfand ich genauso. Die Dokumentation hat mich sofort in den Bann gezogen.. Wollte sie eigentlich zum Einschlafen anschauen..habs dann doch komplett durchgezogen. Ich war nie großer Schumi-Fan, weil er mir zu abgehoben wirkte, jetzt sehe ich das etwas anders. Sehr zu empfehlen!!

Vor 10 Stunden
foediausg
foediausg

Er war einfach nur ein Rennfahrer und kein Medienstar, genau wie Senna, Mansel und Prost. Die wollten alle nur fahren, der Trubel ging denen alle gegen den Strich. Jetzt muss man neben ein guter Rennfahrer, noch ein Triathlet und Social-Media-Star sein, der während den Rennen noch sämtliche medieninteressant Events mitnimmt.

Vor 7 Stunden
Nils
Nils

Die Doku, naja, sie kommt nicht mal Ansatzweise von der Machart an die von Senna ran. Teilweise ist die Musikauswahl schrecklich und versucht zu sehr auf die Tränendrüse zu drücken.

Vor 10 Stunden
Nils
Nils

@foediausg das hat jetzt nichts mit der Laufbahn zu tun sondern eher von der Machart, wie ich bereits erwähnt habe.

Vor 9 Stunden
foediausg
foediausg

Stimmt, weil eine südamerikanische Rennfahrer-Laufbahn anders ist als ein europäische. Senna hatte eine sehr wohlhabende Familie die Ihn unterstützen konnte, Schumacher hatte nur Willi Weber. Senna hatte noch eine erfolgreiche Karriere vor sich (sicherlich wäre er noch ein paar mal Weltmeister geworden), Schumacher hatte alles erreicht. Beides geniale Dokus, ich würde keine als besser bezeichnen.

Vor 10 Stunden
Der Bruder
Der Bruder

Der jute alte Schummel Schumi

Vor 10 Stunden
Jojo Hannes
Jojo Hannes

@Der Bruder wir alle müssen uns im Leben auch mal irgendwie durchmogeln. Hat auch was mit Cleverness zu tun.

Vor 8 Stunden
Der Bruder
Der Bruder

@Jojo HannesNicht wirklich, aber bei Schumi definitiv.

Vor 9 Stunden
Jojo Hannes
Jojo Hannes

@Der Bruder Gehört dazu.

Vor 9 Stunden
Der Bruder
Der Bruder

@foediausg hat beschissen wo es ging

Vor 10 Stunden
foediausg
foediausg

Das musste ja kommen...

Vor 10 Stunden
Schneider Marco
Schneider Marco

Ich fand sie nicht so gut. Sicher 30 Minuten zu lang.

Vor 10 Stunden
foediausg
foediausg

Fand Sie eher zu kurz, hätte dann aber nicht ins Doku-Film-Format gepasst.

Vor 10 Stunden
tarotenoh
tarotenoh

Bin auch mit Schumi groß geworden. Hab die Doku gleich am 15. geschaut. Das man am Ende ja weiss worauf es hinaus läuft ist umso tragischer. Vor allem die letzten 10 Minuten haben mich derart zum weinen gebracht, dass ich grad beim Schreiben meines Kommentars wieder Tränen in den Augen habe. Was für eine tolle Doku

Vor 10 Stunden
foediausg
foediausg

Ging/Geht mir genauso. Ein großer Mann. Vorbild für viele...

Vor 10 Stunden
Reinhard Müller
Reinhard Müller

Mir sind wieder die Tränen gekommen als er auf die Frage antworten sollte, das er genauso viele GP Siege hatte wie Senna. Er fuhr damals hinter Senna als dieser tödlich verunglückte. Beides waren meine Rennsportidole neben Walter.

Vor 10 Stunden
foediausg
foediausg

Ja. Senna war auf seine Weiße genial und Schumacher hat sicherlich viel von Ihn gelernt. Was wären das für Jahre gewesen 1994, 1995 und 1996. Rennsport auf absoluten Höchstniveau.

Vor 10 Stunden
Buzz
Buzz

Eine großartige Dokumentation über einen außergewöhnlichen Sportler und tollen Menschen. Die letzten 15 min gingen mir als Fan echt nah. Ich hoffe auf ein medizinisches Wunder, dass er irgendwann wieder normal leben kann.

Vor 10 Stunden
foediausg
foediausg

Ja..., es wäre für viele das größte Ihn wieder an der Rennstrecke zu sehen.

Vor 10 Stunden
Hyper Beast
Hyper Beast

Kritik wie immer auf den Punkt gebracht, fande vor allem den Schluss sehr interessant und großen Respekt an die Familie überhaupt darüber zu reden. Da wird ja recht aggressiv diskutiert, ob die Allgemeinheit ein "Recht" auf Informationen hat.

Vor 10 Stunden
foediausg
foediausg

Jeder kann über sein Privatleben selbst entscheiden. Sicherlich würde ich auch gerne wissen wie es Ihn geht aber ich muss da an Muhammed Ali denken. Ein prägendes Bild für mich war, wie dieser knallhart Boxer zitternde das olympische Feuer 1996 in Atlanta entzündet, nicht der unerschrockene Boxer. Ich will Schumi so behalten wie er in den ersten 70 min dargestellt wird.

Vor 10 Stunden
Benøund
Benøund

Ganz starke Doku!

Vor 10 Stunden
Andreas Piel
Andreas Piel

Hab ich gestern gesehen, bei mir ist die ein oder andere Tränen geflossen, sehr zu empfehlen. Wirklich toll gelungen mit schönen Szenen. Schau schon über 30 Jahre F1👍

Vor 10 Stunden
Schorsch Kluni
Schorsch Kluni

Ich seit 2014 nicht mehr ! V10 era war vorbei 🖕

Vor 5 Stunden
foediausg
foediausg

Ich auch, war damals in Barcelona 1996 live dabei. Ich mit emotional nach gut einen Tag noch so aufgewühlt und muss meine Gedanken immer noch ordnen, die Aussagen der Kinder sind herzzerreißend!

Vor 10 Stunden
foediausg
foediausg

Eine klasse Dokumentation die einen wirklich zu Tränen rührt. Einzig Marc Webber fand ich fehl am Platz. Nicht wegen seiner Kritik , sonder weil er einfach nie eine Rolle in Michaels Laufbahn gespielt hatte. Da hätte ein Alonso, Montoya oder gern auch ein Norbert Haug besser gepasst. Trotzdem ganz klar 10/10 Punkte. Die letzten fünfzehn Minuten wollen mir einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen.

Vor 10 Stunden
foediausg
foediausg

@Buzz zum Glück. Man muss halt sagen das bei so einer Karriere auch immer die richtigen Personen zur richtigen Zeit an Bord sind.

Vor 7 Stunden
Buzz
Buzz

@foediausg Das hat mich auch überrascht. Er ist so ein wichtiger Pfeiler in seiner Laufbahn.

Vor 7 Stunden
foediausg
foediausg

@Buzz könnte sein

Vor 7 Stunden
foediausg
foediausg

Kann sein. Ich fand es sehr gut das Willi Weber trotz des angespannten Verhältnisses zu Corinna so viel zu Wort kam.

Vor 7 Stunden
Buzz
Buzz

@foediausg Stimmt, gerade die beiden wären angebracht gewesen. Na, wer weiß. Vielleicht liegt es an den Reisebeschränkungen, die während der Aufnahmen waren.

Vor 9 Stunden
Bob Saget
Bob Saget

Richtig und wichtig

Vor 10 Stunden
Lenn Bergschneider
Lenn Bergschneider

@david jones anscheinend keine Argumente mehr wa?

Vor 4 Stunden
david jones
david jones

@Lenn Bergschneider ja bin ich bitte hilf mir , bitte bitte !

Vor 4 Stunden
Lenn Bergschneider
Lenn Bergschneider

@david jones digga du gehst halt einen in den Kommentaren an weil er einen anscheinenden "monte fanboy" satzt gebracht hat, obwohl der video creater genau das gleiche gesagt hat. anscheinend bist du sehr unzufrieden mit dir

Vor 6 Stunden
david jones
david jones

@Lenn Bergschneider im Internet beleidigen? du bist sicher ein sehr liebevoller Mensch der mit sich selbst im reinen ist 😅😜

Vor 8 Stunden
Lenn Bergschneider
Lenn Bergschneider

@david jones du Idiot er hat es selber im Video gesagt

Vor 9 Stunden
Jo Hannes
Jo Hannes

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen lieber Robert! Unterschreibe ich so zu 100%

Vor 10 Stunden
Monster MJ
Monster MJ

Danke Robert selten hat mich ne Doku so emotional getroffen und ja umgehauen er war und ist ein unglaublich toller mensch <3 KeepFightingSchumi

Vor 10 Stunden
Monster MJ
Monster MJ

@foediausg ja das stimmt ☺️👍

Vor 10 Stunden
foediausg
foediausg

Ein toller Mensch, ein super Rennfahrer und ein einfühlsamer Fahrer. Ich habe ab 1993 alle F1-Rennen gesehen, war aber nur Schumi-Fan, danach nur neutraler Beobachter. Man vermisst Ihn einfach an der Rennstrecke und an der Seite seines Sohnes.

Vor 10 Stunden
Christian D.
Christian D.

Die Doku war großartig! Hatte mehrfach Gänsehaut und es kamen schöne Erinnerungen hoch. Am Ende Corinna, Gina & Mick so emotional zu sehen hat einen selbst die Tränen in die Augen gedrückt. *****

Vor 10 Stunden
foediausg
foediausg

@Thomas Kastner Genau, hab selbst zwei Kinder und musste schlucken (das ist mir sonst nur bei Schindlers Liste bisher passiert)

Vor 10 Stunden
Thomas Kastner
Thomas Kastner

Ja vor allem die Aussage von Mick, das er alles von seiner F1 Karriere aufgeben würde, wenn er sich nur mit seinem Vater unterhalten könnte...das sagt einfach alles.

Vor 10 Stunden
Thomas
Thomas

Top! Heutiges Abendprogramm 👌

Vor 10 Stunden
Pontii 94
Pontii 94

Geil dass du auch solche Sachen beurteilst bestimmt leider nicht jedermanns Sache aber ich freue mich da sehr drüber danke dafür

Vor 10 Stunden
s0 kawaii
s0 kawaii

Habe mich schon gefragt, wann du zu dieser Doku deine Einschätzung abgibst, danke!🤩

Vor 10 Stunden