Henry Witsch
Henry Witsch

Dann wird eine neue Pandemie erfunden, Dank der assozialen Netzwerke, wie Twitter & Co. Dieser Planet mus 8 Milliarden Menschen ertragen, eine Dezimierung ist mehr als normal, zu erst die Schwachen! Danach ein neuer Anfang! So bei 500 Millionen Arbetssklaven, reicht für den Erhalt des Reichtums der Milljardere dieser Welt aus.

Vor 17 Stunden
John Walker
John Walker

Nur zur Erinnerung: "Wir haben ganz früh Fälle bemerkt", die wir gar nicht gehabt hätten, wenn der verantwortliche Gesundheitsminister nicht wochenlang alles heruntergespielt, verharmlost und lieber vor Verschwörungstheorien gewarnt hätte, als angemessen zu HANDELN.

Vor 17 Stunden
Bienenglück Imker
Bienenglück Imker

Vegetarier haben es gut, leben gesünder und sparen noch Geld.

Vor 17 Stunden
John Walker
John Walker

Für alle, die es interessiert: Der Mdr-Podcast mit Prof. Kekulé ist überaus informativ und eine Quelle wohlüberlegter Vorschläge zur Verbesserung der Situation.

Vor 17 Stunden
Eduard Reich
Eduard Reich

Glaubt ihr Herr Dros ließt sich hier Kommentare durch? Ich denke nicht, aber er soll so weitermachen 👍

Vor 17 Stunden
bambispizza
bambispizza

Genuss ...seine persönliche 5 Minuten in Zeit zu hinterlassen, nicht wahr

Vor 17 Stunden
jakobine engel
jakobine engel

Es gibt keine Marktkonkurrenz, wenn die Bevölkerung ein Tuch über Nase und Mund trägt. Natürlich können Masken oder ein Tuch über Mund und Nase andere schützen, wenn alle Masken tragen, ist es auch ein Selbstschutz und sinnvoll, wenn man das Thema Virus ernst nimmt, hätte die Masken/Tuch und Handschuh Pflicht, anstatt Versammlungs- und Ausgangsverbot. Die operierenden Ärzte haben im OP-Saal auch kein Versammlungsverbot und stecken den Patienten Dank Mundschutz nicht an. Warum sagt Dr. Drosten, ein Mundschutz wäre eine nette Geste und im anderen Satz ein Mundschutz ist sinnvoll? Warum bedauert Herr Drosten, dass die Mundschützer ausverkauft sind, obwohl für die Bevölkerung ein Tuch über Mund und Nase hinter dem Kopf eng gebunden, auch einen Schutz bietet, natürlich wenn es jeder trägt. Dass ein Mundschutz sinnvoll ist wissen wir, sonst hätte der operierende Arzt keinen Mundschutz, mit dem er nicht sich schützt, sondern den Patient vor dem Atem des Arztes, als eine nette Geste ist der Mundschutz nicht gemeint, wie es Herr Drosten darstellt. Herr Drosten nennt „einen Mundschutz Mini mal existierenden nutzen“ ( 33.52 min.) „Andeutungsevidenz“ man würde die Leute verunsichern mit einem Mundschutz, er sagt, es sei wissenschaftlich nicht zu unterstützen, dass alle Masken tragen müssen? Natürlich ist ein Tuch über Mund und Nase sinnvoller als eine Ausgangssperre oder Versammlungsverbot, auch der operierende Arzt hat einen Mundschutz nicht um sich zu schützen, sondern den Patienten, haben wir also alle einen Mundschutz schützen wir uns gegenseitig das ist doch sinnvoll auch Handschuhe sind sinnvoll. Weniger sinnvoll ist Ausgangssperre und Versammlungsverbot. Warum gibt es Ausgangssperre und Versammlungsverbot wenn man das Problem mit einem Tuch als Mundschutz und Handschuhen lösen könnte? Es macht keinen Sinn, wenn Ausgangssperre besteht und sich die Menschen im Supermarkt anstecken, weil nicht alle Mundschutz und Handschuhe tragen. Daher macht Mundschutz und Handschuhe Sinn doch Ausgangssperre und Versammlungsverbot ist sinnlos, denn wenn du die Erreger nachhause trägst, weil sie draußen weder Mundschutz noch Handschuhe tragen und du dich dadurch ansteckst, bringst du es in deine Familie mit. nimmt man also wirklich den Virus ernst ist Mundschutz und Handschuhe sinnvoller als Ausgangssperre und Versammlungsverbot.

Vor 17 Stunden
Getting Nervous
Getting Nervous

Man kann es in zwei Worten zusammenfassen: Sehr vernünftig! Auch wenn es uns allen schwerfällt, wir müssen jetzt durchhalten. Die Menschen die uns jetzt helfen wollen und unermüdlich für uns arbeiten anzugreifen ist doch wirklich nicht zu fassen. Wir sollten diesen Menschen vielmehr dankbar sein.

Vor 17 Stunden
One Piece Guy
One Piece Guy

Ich verstehe euch, aber wenn er denkt, dass es besser ist aufzuhören, dann soll er dass machen können

Vor 17 Stunden
jakobine engel
jakobine engel

Warum gibt es Ausgangssperre und Versammlungsverbot wenn man das Problem mit einem Tuch als Mundschutz und Handschuhen lösen könnte? Es macht keinen Sinn, wenn Ausgangssperre besteht und sich die Menschen im Supermarkt anstecken, weil nicht alle Mundschutz und Handschuhe tragen. Daher macht Mundschutz und Handschuhe Sinn doch Ausgangssperre und Versammlungsverbot ist sinnlos, denn wenn du die Erreger nachhause trägst, weil sie draußen weder Mundschutz noch Handschuhe tragen und du dich dadurch ansteckst, bringst du es in deine Familie mit. nimmt man also wirklich den Virus ernst ist Mundschutz und Handschuhe sinnvoller als Ausgangssperre und Versammlungsverbot. Natürlich können Masken oder ein Tuch über Mund und Nase andere schützen, wenn alle Masken tragen, ist es auch ein Selbstschutz und sinnvoll, wenn man das Thema Virus ernst nimmt, hätte die Masken/Tuch und Handschuh Pflicht anstatt Versammlungs- und Ausgangsverbot kommen sollen. Die operierenden Ärzte haben im OP-Saal auch kein Versammlungsverbot und stecken den Patienten Dank Mundschutz nicht an. Ein Tuch über Mund und Nase ist sinnvoller als eine Ausgangssperre oder Versammlungsverbot, auch die operierenden Ärzte haben einen Mundschutz nicht um sich zu schützen, sondern den Patienten, haben wir also alle einen Mundschutz schützen wir uns gegenseitig das ist doch sinnvoll auch Handschuhe sind sinnvoll. Weniger sinnvoll ist Ausgangssperre und Versammlungsverbot.

Vor 17 Stunden
Edith Walk
Edith Walk

Danke!

Vor 17 Stunden
Daniela Cosmacasa
Daniela Cosmacasa

Alle herausragenden Persönlichkeiten , die ihrer Zeit weit voraus waren, trafen auf Unverständnis , Hass, Verfolgung ,Bedrohung . Wir erinnern uns an die wissenschaftliche Hypothese, das die Erde doch keine Scheibe ist. Ich möchte mich hier auf diesem Wege bedanken 🙏 . Mir hilft es sehr einen so kompetenten Wissenschaftler zu hören um mir selbst eine Einschätzung, der für uns alle neue Situation, machen zu können. Sehr mutig und menschlich Herr Drosten 🙏 THANK YOU

Vor 17 Stunden
M M
M M

Ich habe mir anfangs auch sehr gerne den Podcast angehört. Allerdings betrachte ich nicht alles nur aus einer Richtung. Es gibt andere Experten , die belegen, dass hier wirklich eine Hysterie geschürt wird. Herr Drosten ist ja sachlich und erklärt das ja recht gut, aber Statistiken werden falsch ausgelegt, und Berichte von Kritikern, die genauso sachlich berichten wie Herr Drosten, werden gelöscht.Es gibt mittlerweile genug Dokumente, die eine Überreaktion anhand richtig gedeuteter Zahlen belegen. Das Kliniken sehr belastet sind liegt wohl mehr an den Sparplänen in der Gesundheitspolitik, und einer Hysterie, die durch reißerische Berichterstattung entsteht.Damit meine ich nicht diesen Podcast. Ich glaube die Politik hat irgendwann den Point of Return verpasst.............. Ich bin mir nicht sicher, ob das RKI seine Zahlen nicht richtig deuten kann, oder was dahinter steckt. Trotz allem sollte man die Form der Diskussion bewahren .......

Vor 17 Stunden
wuselkillefit
wuselkillefit

Jetzt sieht man auch ganz deutlich was für eine fehlende Bildung die "Daumen runter" Menschen haben . Definitiv: KEINE.!!!! Jeder "Daumen runter" gehört sofort in Quarantäne; am besten in Haft! Die kapieren es immer noch nicht. Das ist unfassbar ! Ich bin wütend über Menschen die unbelehrbar sind !!!! Haltet bitte durch !!!!! Damit alle eine Chance haben oder bekommen.

Vor 17 Stunden
Kent van der Laak
Kent van der Laak

"'Diese politische Entscheidung muss als nächstes getroffen werden.' Sie hören das von keinem seriösen Wissenschaftler." Danke, Christian Drosten.

Vor 17 Stunden
racketsong
racketsong

Das Intro klingt wie aus einem Sciencefictionfilm, surreal das alles

Vor 17 Stunden
Chili
Chili

rherisch echt klasse aber sonst ????? gähn

Vor 17 Stunden
Porzerjunge
Porzerjunge

vielen Dank für den immer wieder informierenden Podcast... Presse sind nur auf Clickbait aus, schauen sie nicht auf die wenigen die nicht klatschen, als die die ihnen zu klatschen.... ich fühle mich durch die bekannten Virologen und von der Regierung gerade bestens beraten und aufgehoben

Vor 17 Stunden
melzer jana
melzer jana

Einstellen,Panikmache reicht nun.

Vor 18 Stunden
Knut Schumacher
Knut Schumacher

Wer so eine Vorgeschichte hat, sollte sich nicht wundern wenn er angezweifelt wird aber für den Tod eines anderen sollte man den Herr Drosten nicht verantwortlich machen.

Vor 18 Stunden
42childrensay
42childrensay

Besonders negativ in diesem Zusammenhang fallen diese 2 Namen auf : Prof.Bhakdi und Dr.Wodarg Ich komme selbst aus dem medizinischen Bereich und kann über die beiden Herren nur ungläubig den Kopf schütteln.So ein Maß an fachlicher Inkompetenz ist kaum in Worte zu fassen.Das Problem hierbei ist,dass diese Thesen von vielen Menschen noch für bare Münze genommen werden.Dieser Personenkreis verbreitet den Schwachsinn dann noch im Netzt und trägt so zur Verunsicherung bei.

Vor 18 Stunden
Jaque Clouseau
Jaque Clouseau

Sehr richtig! Ausserdem noch der gute Herr Prof Hockertz! Aber nach Lektüre dieser Fake News Verbreiter sollte man schon bemerken dass hier nur ausgemachter sachlich und fachlich falscher Unfug verbreitet wird.

Vor 17 Stunden
Dominique Franz
Dominique Franz

Das mit den Masken wird langsam mühsam. Selbst die WHO erzählt mal dies, und dann mal das. Zitat 1 aus seriöser Online-Zeitung: Die Weltgesundheitsorganisation sieht im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus keinen Nutzen im allgemeinen Mundschutztragen. Es gebe keinerlei Anzeichen dafür, dass damit etwas gewonnen wäre, sagte der WHO-Nothilfedirektor Michael Ryan am Montag in Genf. Vielmehr gebe es zusätzliche Risiken, wenn Menschen die Masken falsch abnehmen und sich dabei womöglich infizieren. «Unser Rat: wir raten davon ab, Mundschutz zu tragen, wenn man nicht selbst krank ist», sagte Ryan. Zitat 2 aus US Studie (road map von ehem. FDA Boss Gottlieb): Face masks will be most effective at slowing the spread of SARS-CoV-2 if they are widely used, because they may help prevent people who are asymptomatically infected from transmitting the disease unknowingly. Face masks are used widely by members of the public in some countries that have successfully managed their outbreaks, including South Korea and Hong Kong.20 The World Health Organization (WHO) recommended members of the public use face masks in the event of a severe influenza pandemic.

Vor 18 Stunden
Mischelle Sladek
Mischelle Sladek

So ein toller Mensch

Vor 18 Stunden
metaldogbln
metaldogbln

Im Augenblick geht es nur darum Probleme zu lösen. Nach der Pandemie müssen sich unsere Politiker aber schon mal die Frage gefallen lassen warum wir für eine Pandemie keine Material- und Personalreserven vorgehalten haben und was noch wichtiger ist, wie die Pläne für die Zukunft angepasst werden. Unrealistisch war das aktuelle Szenario auf jeden Fall nicht und wir haben wirklich noch die light Version einer Pandemie erwischt. Mit dem Virus eines Kalibers von echtem SARS oder MERS und schneller Ausbreitung hätte es viel schlimmer ausgesehen.

Vor 18 Stunden
Alb
Alb

Mich würde interessieren wie die weitere Strategie aussieht. Hat hier jemand Informationen bzw. gibt es dazu schon einen Podcast? Wie geht es im Mai weiter - so bald die Kontaktverbote aufgehoben werden geht es doch erst richtig los.

Vor 18 Stunden
Bruno Elias
Bruno Elias

Lieber Herr Drosten, sie haben Millionen Menschen die Sie unterstützen und sehr schätzten. Bitte seien Sie sich dem immer bewusst.

Vor 18 Stunden
Jule Mama
Jule Mama

Also ich will mich an diese Maßnahmen nicht gewöhnen! Das ist für alle eine Ausnahme-Situation und sollte es auch bleiben.

Vor 18 Stunden
TC onTour
TC onTour

Wieder in sehr informatives Gespräch. Sicher versucht die Politik alles was möglich ist. Die Wissenschaftler beraten da auch sicher sehr gut. Was mir aber seit Wochen fehlt, ist immer noch der Hinweis, dass in erster Linie jeder für seine Gesundheit selbst verantwortlich ist. Was macht dieser Virus, der Corona oder sonst wie heißen kann, denn mit uns Menschen? Er greift unseren Körper an. Was braucht ein Körper um sich dagegen zu schützen? Ein intaktes und funktionierendes Immunsystem. Keiner der Wissenschaftler oder Politiker verliert auch nur ein einziges Wort darüber, dass wir unser Immunsystem stärken müssen. In erster Linie durch gesunde Ernährung und Bewegung an der frischen Luft. Nicht Rauchen. Keinen Alkohol trinken (wenigstens jetzt mal). Statt Fastfood lieber mal den Biomarkt um die Ecke unterstützen. Und das ist nicht zu teuer wenn man im Moment eh nicht zum Feiern raus kann oder in den Urlaub fahren kann. Warum kann die Regierung nicht mal Geld dafür ausgeben hochdosiert Vitamin C, Vitamin D3 usw. gerade an alte und vorerkrankte Menschen zu verteilen. Die Kosten dafür wären viel geringer als man glaubt. Könnte ja tatsächlich helfen und das Risiko ist gering. Warum wird das nicht gemacht??? Ich stärke mein Immunsystem schon lange auf diese Weise und habe keinerlei Angst mich zu infizieren. Einfache Dinge können so viel wirksamer sein. Dafür befarf es auch keiner Studien.

Vor 18 Stunden
hooplehead101
hooplehead101

Der letzte Satz ist der Knackpunkt - doch, natürlich. Wir wären nicht im 21. Jahrhundert, wenn wir nur auf "gesunden Menschenverstand" gehört hätten. Dann glaubten wir nämlich immer noch, dass die Sonne um die Erde kreist. Sieht ja jeder, erlebt ja jeder, ist ja gesunder Menschenverstand: Zweimal am Tag sieht man sie deutlich auf- bzw untergehen.

Vor 18 Stunden
Horst Fickinger
Horst Fickinger

Deutschland kann sich glücklich schätzen, solche Fachkräfte zu haben! Schlimm sind unsere Moderatoren wie Anne Will, Maybrit Illner, Lanz U. Co sowie viele Journalisten, die jetzt schon zynisch nach einer Aufhebung der Kontaktsperre schreien...unglaublich! Aber mit verantwortlich für diese dummen Forderungen ist u.a. ein Herr Laschet, CDU, der mit diesen Gedanken erst solchen Wahnsinnsvorstellungen Vorschub geleistet hat?! Wenn man von einer Materie null Ahnung hat, soll man sich zurueckhalten, vor Allem auch als Politiker!!!

Vor 18 Stunden
́`
́`

wo ist seine biografie? verschwunden?

Vor 18 Stunden
Jaque Clouseau
Jaque Clouseau

Lieber Herr Prof. Drosten, bitte lassen Sie sich nicht beeindrucken von den abstrusen und tendenziösen Machenschaften der Boulevard Medien;! Wir brauchen Ihre einmalig beruhigende und bescheiden-kompetente Beratung und das nicht nur anonym im Hintergrund!! Ich wüsste nicht an wem orientieren in dieser kompass-losen Zeit voller Scharlatane und Verschwörungstheoretikern! Weiter so! Deutschland braucht Drosten!!

Vor 18 Stunden
Knut Schumacher
Knut Schumacher

Also Herr Drosten und seine Partner, die den Test entwickelt haben, sind ie gleichen Leute die damals Alarm gemacht haben bei der Schweine-Grippe. Ich frage mich immer noch warum kein TV Sender Dr. Wodarg, Prof. Sucharit Bhakdi und Drosten & Co einlädt. GEZ gebühren müssen abgeschafft werden da hier kein freier Journalismus betrieben wird sondern nur Regierungs Politik gemacht wird.

Vor 18 Stunden
Susur
Susur

Meine Güte, warum hält dieser Mann nicht einfach mal den Mund. Solche Leute sind gefährlich, die zerstören Staat Wirtschaft und Lebensgrundlage von Millionen, helfen unser Grundgesetz ausser Kraft zu setzen. Leute wie Drostener sind die Bösen, die falschen Propheten. Bleibt nicht zuhause, geht raus und zeigt, dass ihr sowas nicht mit euch machen lasst .

Vor 18 Stunden
42childrensay
42childrensay

Susur Ich kann über Ihre Aussagen nur ungläubig den Kopf schütteln !

Vor 17 Stunden
Weisser Riese
Weisser Riese

Sehr geehrter Herr Professor, bitte grüßen Sie Ihr ganzes Team und danken Sie Ihnen im Namen meiner ganzen Großfamilie für Ihre tapfere Arbeit für uns alle. Bitte informieren Sie uns weiter. Danke für Ihre intelligenten und unaufgeregten Beiträge. Sie helfen uns sehr, genau zu verstehen, wo wir jetzt ungefähr stehen und wie wir uns idealerweise warum jetzt genau verhalten sollen. Gott segne und schütze Sie und Ihre ganze Forschungsgruppe und Ihre Familien!🛐

Vor 18 Stunden
ha karami
ha karami

ZINK DISH

Vor 18 Stunden
ha karami
ha karami

در تهیه و پخت و پز غذا حتماً از ظروف روی (زینک) و ظروف روحی (به زبان عامه) استفاده کنید .

Vor 18 Stunden
Absolute Flo
Absolute Flo

Wie ist den die Spanische Grippe besiegt worden?Nur durch Immunität?Ist sie einfach verschwunden oder wie sieht das aus?

Vor 18 Stunden
dennis papke
dennis papke

Der Herr Dr. Drosten kann man auch in der Doku Profiteure der angst sehen( Arte) ( auf YT zu schauen ) er ist der media-mann für das deutsche TV aber wirklich kein. wirklicher Experte ....das ergeben meine Recherchen ... ich kann echt nur sagen Deutschland wach endlich auf .....die Krankenhäuser sind leer............. Jeder der MIR ein Video schickt wo im Krankenhaus das abgeht was in den Medien gezeigt wird mit hunderten von Infizierten und zig Toten und Krankenhaus Personal was am Rad dreht bekommt 1000 euro von mir in Bar ( versprochen )

Vor 18 Stunden
dennis papke
dennis papke

Ich sag ja .... ich geb dir 1000 Euro für ein videobericht aus einem Krankenhaus in nrw das voller infizierter und toter ist wie es uns ard und zdf mitteilen

Vor 17 Stunden
dennis papke
dennis papke

hooplehead101 bullshit hier bei dieser Sache gibt es Fakten die nicht zu leugnen sind ....

Vor 17 Stunden
hooplehead101
hooplehead101

@dennis papke Geile VT. Also so wie die Mondlandung damals, oder?

Vor 17 Stunden
dennis papke
dennis papke

@hooplehead101 genau das. habe 15 Jahre für den -film gearbeitet und ich erkenne es einfach. . frag dich mal selber....Du siehst es NUR...in den offiziellen Medien.....Aber NICHT auf dutzenden Kanälen auf Yt ???? ......Normalerweise würde es so sein........Also es gibt kein einzigen Beweis ( Feedback ) der Bevölkerung ...NUR vom Mainstream Entertainment. very strange ..........

Vor 17 Stunden
hooplehead101
hooplehead101

Wo meinst du dass ital. Videos gedreht wurden - in Cinecitta?

Vor 18 Stunden
metaldogbln
metaldogbln

Ach das tolle war bisher wenn ich die Maske auf hatte hielten alle gleich noch einen Meter mehr Abstand und beim bezahlen mit Kleingeld wollte keiner Nachzählen sondern es einfach nur in die Kasse werfen :)

Vor 18 Stunden
Topfundus
Topfundus

Wir sollten nicht wütend sein, sondern kühlen Kopf bewahren. Dazu folgende Hochrechnungen mit einer fiktiven "Durchseuchung" der Bevölkerung von 15 %: - Auf 100 Corona-Tests kommen 15 Infizierte. - Auf 1.000 Corona-Tests kommen dann 150 Infizierte. - Auf 10.000 Corona-Tests kommen dann 1.500 Infizierte. - Auf 100.000 Corona-Tests kommen dann 15.000 Infizierte und - auf 1.000.000 Corona-Test kommen dann 150.000 Infizierte usw. Herr Professor Drosten und die Politik sagen, wir brauchen noch viel mehr Corona-Tests (um Infektionsketten zu unterbrechen, wogegen natürlich niemand widerspricht). Mit mathematischer Notwendigkeit steigt damit trotz gleichbleibender "Durchseuchung" auch die Zahl der Infizierten, ggf. auch exponentiell, wenn sich die Zahl der Corona-Tests exponentiell erhöht. "Mathematisch" gesehen sind die bloße Addition festgestellter Infizierter und die täglich auf dieser Basis verkündeten Panikzahlen Infizierter völliger Unsinn und nichtssagend, außer dass die Anzahl der Corona-Tests steigt. Wenn ich mir das richtig gemerkt habe, kostet so ein Test wohl um die 400.- €! Könnte es nicht sein, dass wir es hier mit einer Art Schneeballeffekt zu tun haben? Je mehr Tests, umso mehr Infizierte. Je mehr Infizierte, umso mehr Tests brauchen wir??! Quizzfrage: Wer ist Nutznießer? PS. Über die Anzahl der Tests (und der Probandengruppen) lässt sich mit dieser Art der Statistik dann auch rein rechnerisch steuern, ab wann die Kurve der Neuinfizierten abflachen soll. Auf diese Botschaft wartet ja die Politik. Wenn diesbezüglich "Geduld" gefordert wird, bedeutet das ein weiterhin ungebremstes Wachstum der Anzahl von Corona-Tests. Wer bestimmt die Richtlinien (Anzahl, Probanden ...) zur Durchführung dieser Corona-Tests?

Vor 18 Stunden
hooplehead101
hooplehead101

Und wenn du Schlauilein also noch eine Sekunde länger die Rädchen im Hirn betätigt hättest, hättest du dir auch denken können, dass man eine steigende Zahl von Infizierten auch daran erkennt, dass die Positivrate höher wird. Oder man Quasi-Stichproben oder Stichproben zieht. Quizfrage: Wer ist Nutznießer von solchen Dumm-Posts wie deinem?

Vor 18 Stunden
TitusLinde
TitusLinde

Vielen lieben Dank für einen weiteren wertvollen Beitrag um uns zu informieren ♥

Vor 18 Stunden
scarlet juju
scarlet juju

Meine Frage ist Wie lange kann man eine Maske benutzen? Ist es ok sie mehrmals zu benutzen?

Vor 18 Stunden
Manfred Knoll
Manfred Knoll

ich höre lieber fach Ärzte was sie da sagen ist nur verarsche .Es geht nur ums Geld

Vor 18 Stunden
42childrensay
42childrensay

Manfred Knoll Wer hier wen verarscht ist hier die Frage ?🤔

Vor 17 Stunden
thomas brunner
thomas brunner

24:47 - Risikokontakte am Arbeitsplatz und im Freizeitleben 25:47 - Hochrisikokontakte 15 Minuten Gesicht zu Gesicht - Gesprächsnähe

Vor 18 Stunden
MOONOOM
MOONOOM

Wir sollten tatsächlich anfangen Masken zu tragen!

Vor 18 Stunden
Fury DE
Fury DE

Wieder sehr informativ danke an Herr Drosten für seine Zeit die er sich für den Podcast nimmt

Vor 18 Stunden
Thomas Huebner
Thomas Huebner

Japan und Korea haben es vorgemacht! Masken tragen. So hätte die wirtschaftliche Katastrophe in Deutschland verhindert werden können.

Vor 18 Stunden
Booster McBlast
Booster McBlast

Ah jetzt ja! Also doch Masken bauen. Zeit wurde es. Na denn, auf gehts.

Vor 18 Stunden
́`
́`

der grösste lügner

Vor 18 Stunden
42childrensay
42childrensay

́` Ich glaube Sie müssen sich an die eigene Nase fassen !🤦🏻‍♂️

Vor 17 Stunden
Markus Boltz
Markus Boltz

Die Medienkritik von PD Drosten finde ich sehr begründet, konkret beschrieben und nachvollziehbar. Ich wünsche mir, dass es endlich Politiker gibt, die den Medien(Macher) in gleicher Weise begegnen und Einhalt gebieten.

Vor 18 Stunden
Margit Hoop
Margit Hoop

"Die Medizin ist ja auch ein Wirtschaftszweig" mit diesem Satz habe ich Mühe.

Vor 18 Stunden
Markus Boltz
Markus Boltz

Margit Hoop Was sonst? Über 10% des BIP wird in der Gesundheitsbranche erwirtschaftet. Jeder Arzt, Krankenhaus, Pflegedienste, etc. sind Firmen.

Vor 18 Stunden
Maria M.
Maria M.

Ich bin sehr dankbar , dass sie sich als Wissenschaftler zusätzlich und absolut vertrauenswürdig der Aufklärung der Bevölkerung widmen .

Vor 19 Stunden
́`
́`

warum löscht ihr die wahrheit gleich?

Vor 19 Stunden
Jaque Clouseau
Jaque Clouseau

Vermutlich weil hier keine Aluhüte verkauft werden?

Vor 17 Stunden
suoquainen
suoquainen

Der Deutsche ist doch sonst für seine Gemütlichkeit bekannt, da wird er ja wohl auch geduldig sein können. :)

Vor 19 Stunden
C L
C L

Lügen haben kurze Beine ...und für wie dumm Sie die Bevölkerung halten ist diese zu einem großen Teil schon längst nicht mehr. Und dieser Teil weiß sich auch FRIEDLICH zu wehren ,sprechen wir mal in 4 Wochen darüber war hinter dieser Inszenierung zum heutigen Tag NOCH verborgen blieb.Gerade lese ich auf Focus daß Sie sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen werden ...das wird wohl einen sehr guten Grund haben welchen Sie bereits kennen und auch dieser wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Vor 19 Stunden
42childrensay
42childrensay

C L 😂😂😂Sie machen sich gerade lächerlich !

Vor 17 Stunden
Elke B
Elke B

Die Massenmedien und auch oft Sie , schüren die Angst ! Heut sterben 89jährige im Altersheim an Einsamkeit und Angst !(mit oder ohne Covid!) Verfälschte Zahlen in Nachrichten , z.b. heute : Dicke Überschrift bei upday nachrichten Tagesspiegel : Jetzt mehr als 60 000 Tote in Deutschland In Wirklichkeit heute 508 Tote an oder mit Covid gestorben. Bei uns wird kaum getestet ! Sterblichkeitsrate eher unter 0,5 %. Jährlich über 20 000 Tote wegen resistenten Krankenhauskeimen in D., in Italien wohl weit mehr . Grippe 17/18 in D. 25 100 Tote , Covid 19 bisher 508 Tote in D. Werden Sie von der Pharma unter Druck gesetzt , zu überdramatisieren ? Wir wollen die Wahrheit , keine Lügen !

Vor 19 Stunden
MacLoving
MacLoving

Herr Prof. Drosten, bitte lassen Sie sich nicht von solchen Individuen beirren. Denken Sie immer daran, dass der denkende Teil der Menschheit meist still und andächtig lauscht, während die einfach gestrickten Menschen nur hysterisch laut plärren können. BITTE machen Sie weiter. Sie sind eine Bereicherung und es ist sehr wohl eine der wichtigsten Aufgaben der Wissenschaft, die Ergebnisse der Forschung den Laien auf verständliche Art und Weise näher zu bringen. Ich hebe Sie auf kein Podest und bin nicht immer 100% Ihrer Meinung, aber ich würde Ihren Input sehr vermissen!

Vor 19 Stunden
́`
́`

seine aussage bei google sagt er es sterben noch mehr deutsche

Vor 19 Stunden
Coppedia
Coppedia

Danke Herr Drosten! Sie sind super! 👍 Wir hören zu und sind dankbar für Ihre Infos! Bitte machen Sie weiter, mit Idioten müssen wir doch alle täglich kämpfen, es gibt schlimmeres! Dank Ihnen wissen wir, wie wir Corona vielleicht persönlich entgehen können, Sie können nix dafür, wenn nicht jeder versteht was Sie sagen. 😘 Unsere Regierung macht nen guten Job. Wir haben sie dafür gewählt! Machen Sie bitte Ihren Job und bitte erzählen Sie uns weiter davon. Wir hören zu! Herzliche Grüße ❤️

Vor 19 Stunden
NDK- Vini 2.0
NDK- Vini 2.0

Seit Tagen wird gewarnt, es kommt, es kommt, das Virus-Unwetter trifft uns heftigst. Bisher sprechen allea daten dagegen. Den steigenden Zahlen an positiv Getesteten stehen im beinahe selben Umfang steigende Zahl an Tests. ARE Zahlen von RKI besagt, dassin der 12 kw. Woche die Zahlen deutlich runtergegangen sind und der Ansturm auf die Praxen weder mit Influenza noch mit SARS-COV-2 zu erklären ist. Da widerdprechen sich die RKI Daten sich selber, woran liegt es denn?

Vor 19 Stunden
hooplehead101
hooplehead101

@NDK- Vini 2.0 Was denkst du, warum die Infektionszahlen gesunken sind - hat das Virus keinen Bock mehr, Osterferien?

Vor 17 Stunden
NDK- Vini 2.0
NDK- Vini 2.0

Ich bitte die Tipper zu entschuldigen.

Vor 19 Stunden
Corinna Haverlandt
Corinna Haverlandt

Meine beiden Kinder gehen mit Mundschutz raus. Auch wenn sie "nur" mit dem Hund gehen UND sie verstehen WARUM. ...Sie husten in ihre Jacke usw usf. Sie haben es längst verstanden... sie werden schief angesehen. ABER sie regen zum Nachdenken an! Und hoffentl.zum.Nachmachen!

Vor 19 Stunden
Bob Thomson
Bob Thomson

Herr Professor Drosten, unabhängig von den Verhalten der einigen Medien, machen Sie weiter. Bedenken Sie bitte es gibt viele Zuhörer, die Ihre Informationen sehr gut finden. Weiter machen, auch wenn es schwierig ist.

Vor 19 Stunden
Hallo Lieblingsmensch
Hallo Lieblingsmensch

Unfassbar wichtigen Wissenschaftlern so wenig Respekt zu zollen,seitens der Medien, ist schon irgendwie unerträglich! Wir haben einen der Besten an unserer Seite und würdigen das zu wenig. Vielen Dank für Ihre immense Arbeit ❣️

Vor 19 Stunden
Ursula Ortlieb
Ursula Ortlieb

Man kann oft Kommentare nicht lesen, weil sie unterste Schublade sind. Herr Dr. Drosten, mein Sohn in den USA ist stolz darauf, dass Sie der auf der ganzen Welt anerkannte Wissenschaftler aus Deutschland sind, auf den man hört. Vielen Dank für Ihre Arbeit zum Wohl der Menschen. Es ist traurig, dass es Leute gibt, die nichts zur Lösung beitragen, die Pandemie zu managen, aber auf Wissenschaftler und Politiker eindreschen, die sich mit Hochdruck jeden Tag für uns einsetzen. Ihre Empfehlungen werden in unserem Umfeld und unserer Region ernst genommen und weitgehend befolgt.

Vor 19 Stunden
́`
́`

sind die menschen alle schon gehirn gewaschen hier von seine lügen google mal

Vor 19 Stunden
42childrensay
42childrensay

́` 🥱Es wird langsam sehr ermüdend Ihre Kommentare zu lesen !Am besten ignorieren,dann wird das schon ...😏

Vor 17 Stunden
Lea Schneider
Lea Schneider

So sympathisch der liebe Herr Dorsten und so wertvoll alles was er für uns transperent darlegt. Es tut mir so leid, dass viele Menschen sich aus was für einem Grund auch immer da blöd dagegenstellen.

Vor 19 Stunden
́`
́`

drosten ist ein krimineller lügner wird er von merkel und scholz alltmeier gut bezahlt?

Vor 19 Stunden
hooplehead101
hooplehead101

Er wird von dir bezahlt - er ist Beamter. Da haben wirs - du willst eine NWO und steckst mit Merkel, Scholz und Altmaier, die du auch bezahlst, unter einer Decke.

Vor 17 Stunden
Laura F.
Laura F.

Ich danke auch von ganzem Herzen für dieses sachliche und gut verständlich gemachte tägl. Update vom NDR und Professor Drosten. Bitte weiter machen für uns, die wir interessiert sind und bitte nicht entmutigen lassen Herr Professor. DANKE sagt Laura aus Sachsen-Anhalt

Vor 19 Stunden
Corinna Haverlandt
Corinna Haverlandt

Die Menschen sind immer noch viel zu schlecht informiert!!! Das ist das HAUPTPROBLEM. Und das sie es nicht ernst nehmen! UND ja...die Gesellschaft...

Vor 19 Stunden
Milliiany
Milliiany

Viele Kommentare gerade gelesen... Und ja, das Lob, die Empfindung, dass die sachlichen Informationen gegen Angst und Verunsicherung helfen teile ich mit Euch allen! Dennoch, auf sich selbst zu achten, auf sich selbst zu hören und zu sagen ab wann es genug ist, ist jedermanns gutes Recht. Dadurch ist es möglich gesund zu bleiben, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Und das sollte auch Prof. Dr. Drosten zugesprochen werden. Ich mag es sehr wie das NDR Team und Herr Prof. Dr. Drosten die neue Studienlagen beleuchten. Welche Studien interessant und viel versprechend zu sein scheinen. Wie die biologischen Vorgänge von Zellen und Viren von statten gehen. Welche Möglichkeiten es gibt welche Art von Testung durchzuführen... Ich höre wirklich gerne zu und lerne dabei sehr viel. Vorallem nimmt er mich sehr gut mit in die doch eigentlich schwierigen Themengebiete, die als Laie ohne eine Simplifizierung nicht so gut verständlich werden. Dennoch bleibt er dabei sehr nah an der Wissenschaft. Sachlich, fachlich und Fakten bezogen 👍 Letzte Woche wurden wir mitgenommen tief in die Wissenschaft und ich hatte den Eindruck, das Feuer und die Leidenschaft für sein Gebiet spüren zu dürfen. Heute erschüttert über den "Warnschuss", den deutlichen Ärger in der Stimme hörbar über die Art und Weise welche Vorwürfe ihm entgegen gebracht werden, wie nur einzelne Passagen an Zitaten herausgenommen und für neue Behauptungen verdreht werden, Drohungen und Schuldzuweisungen... und es fühlt sich fast wie eine Drohung an, würde dieser Podcast hier enden. Dennoch wäre es für mich nachvollziehbar und verständlich, wenn er jetzt an dieser Stelle befindet, dass es nun genug ist. Die Berichterstattung mit den NDR Wissenschaftsjounalistinnen ist wirklich großartig! Sie geben ihm Zeit, hören zu und hinterfragen manche Fakten für ein besser Verständnis. Es wird nicht einfach eine Schublade aufgetan und hineingesteckt. Das finde ich wirklich super! Raum und Platz für Sachlichkeit 👍🌷 Doch was andere Medien wiederum aus dem Podcast möglicherweise ziehen, darüber hat denke ich auch niemanden so richtig Kontrolle.

Vor 19 Stunden
́`
́`

wer bezahlt dich für deine lügen? das noch mehr sterben in deutschland

Vor 19 Stunden
42childrensay
42childrensay

́` Wieder so eine dümmliche Antwort von Ihnen...🥱🥱🥱ermüdend !!!

Vor 17 Stunden
Dominik Mittmann
Dominik Mittmann

Wir sind ja mit den Zahlen der Realität so 10-12 Tage hinterher, dann dürften wir in 2 Tagen die Wirkung des Kontaktverbotes sehen? Das ist in 2 Tagen doch dann 10 Tage her. Schüler und Lehrer seit 14 Tagen in Isolation. Wann treten Effekte auf, was denkt ihr? Mittwoch/Donnerstag?

Vor 19 Stunden
hooplehead101
hooplehead101

Ich denke kann man jetzt schon sehen. In Bayern waren die Maßnahmen ja schon bisschen früher - und Bayern hat nen ordentlichen Anteil am Infektionsgeschehen.

Vor 17 Stunden
BigTasteXL
BigTasteXL

Herr Drosten, machen Sie bitte weiter mit ihrer hochwertigen und sachlichen Information. Was Sie machen ist Aufklärung.

Vor 19 Stunden
Hanna und Klaus Neugebauer
Hanna und Klaus Neugebauer

Herr Drosten, bleiben Sie stark. Auch wenn irgendwelche Hirnis blödsinnige oder beleidigende Beiträge bringen. Herzlichen Dank für Ihre seriösen und hilfreichen Informationen

Vor 19 Stunden
82AMALYA
82AMALYA

das liegt an Leute, nicht an Diagnostik . Diagnostik in Deutschland ist Mietel gut . Die Leute sind in Deutschland sehr Ordentlich!!!!!!!!!!

Vor 19 Stunden
Corinna Haverlandt
Corinna Haverlandt

Sie helfen uns so sehr!

Vor 19 Stunden
Gerhard Wiechmann
Gerhard Wiechmann

Die Dummheit stirb nicht aus

Vor 19 Stunden
Gerhard Wiechmann
Gerhard Wiechmann

Wie unverschämt!

Vor 19 Stunden
Corinna Haverlandt
Corinna Haverlandt

Bleiben sie gesund...!

Vor 19 Stunden
Anett Heinze
Anett Heinze

Mir ist in diesen Tagen bewusst geworden, wie dankbar ich bin in Deutschland zu leben, in einer Zeit, in der die Welt Kopf steht! Das es Wissenschaftler gibt, wie Christian Dorsten und Viele andere in einem noch halbwegs gut funktionierenden Gesundheitssystem. Diese Krise sollte Anlass sein, umzudenken, denn es ist leider noch nicht Allen klar, welcher Tsunami auf uns zu rollt. Stattdessen gibt es immer noch genug Schmierfinken in den Medien, die jeden Krümel auf die Goldwaage legen, Wissenschaftler und Politiker permanent angreifen! Was muss denn noch passieren das wir endlich umdenken und zusammen stehen? Ganz ehrlich, ich möchte derzeit weder in der Haut eines Politikers stecken noch den Massendruck eines Wissenschaftlers aushalten müssen. Ich wünsche uns Allen das wir Dank dieser Menschen diese Pandemie so gut wie möglich überstehen.

Vor 19 Stunden
Udo Glasstetter
Udo Glasstetter

Wie kann es sein, daß sich Deutschland bei diesem sensiblen Thema nur auf die Aussagen eines "Experten" verläßt. So funktioniert Propaganda !

Vor 19 Stunden
Herr Taylormade
Herr Taylormade

@Udo Glasstetter Wie kann es sein, dass Udo sich was fragt, was alle Anderen, die den Podcast gehört haben, sich nicht fragen würden? Udo...für dich: 17:48 ...bitte gerne ✌️

Vor 18 Stunden
Corinna Haverlandt
Corinna Haverlandt

Es tut mir leid, was mit ihnen gemacht wird! Ich lese es auch immer wieder und könnte platzen vor Wut!!!

Vor 19 Stunden
Marcus Ruhkiek
Marcus Ruhkiek

Danke für einen erneut aufgeklärten und informativen Podcast. Das einzige Format auf das ich in dieser Phase nicht verzichten möchte. In dieser Hoffnung bitte machen Sie weiter und lassen sich nicht von Überzeichnern und Menschen mit selbstgebasteltem Weltbild davon abhalten. Wenn man die Kommentare liest legt der grossteil der Hörer sehr viel Wert auf ihre Wissenschaftliche Meinung und die Art und Weise dieses Thema der breiten Masse zugänglich zu machen ist einfach unvergleichlich.

Vor 19 Stunden
Corinna Haverlandt
Corinna Haverlandt

Alles nicht einfach... Vielen Dank Herr Prof.Dr.Drosten! ...

Vor 19 Stunden
KleinKore
KleinKore

Da will jemand einfach informieren und was wird draus gemacht. In jede Richtung. Hier heroische Überhöhung und dort masslose Anfeindung. Social Media machen es leicht. Die "seriösen" Medien sind oft nicht besser.

Vor 19 Stunden
Ingrid Mueller
Ingrid Mueller

Wir müssen gar nichts.Nurdeutlicher darauf dringen,klare Aussagen zu Anfang und Ende der jetzigen Situation zu bekommen.Leute,die uns erzählen wollen,wie das Wetter in 50Jahren ist,sollten das doch hinbekommen.

Vor 19 Stunden
Berthold Wilhelm Auth
Berthold Wilhelm Auth

ich versteh nur Bahnhof und sehe die Gleise nicht, alles sehr verwirrend

Vor 19 Stunden
Treeziu
Treeziu

Jedes Jahr kommen gerade aus Asien neue Mutationen bekannter Viren und selbst die in Asien gerne getragen Masken verhindern dies nicht. Warum dies so ist kann jeder der sich mit Google auskennt selbst rausfinden. Die Durchseuchung wird es am Ende so und so geben und auch die Opfer. Ohne wirksames Medikament - Impfung wird auch eine Intensivbeatmung für jeden schwer Erkrankten kaum helfen. Dies sieht man auch aus schon vergangen Pandemien wie z. B. der Influenza 17/18. Es gab z. B. Oseltamivir, Impfung und trotzdem gab es eine hohe Sterblichkeit. Auch der Verlauf bei Kindern und Jugendlichen war im Vergleich zu COVID 19 deutlich schwerer. Nur damit es hier auch alle verstehen: Es wird mit oder ohne Maske eine Durchseuchung geben. Die flachen Kurven aus Asien sind normal, Immunität oft leichte Verläufe mit Immunität usw. Im weiteren Verlauf, wenn man weiter testet, wird die Kurve wieder ansteigen, oder es wird eine gleichbleibende Anzahl an Fällen geben. Solange es keine Impfung und ein wirksames Medikament gibt, ist ein schwerer Verlauf auch kaum durch eine Beatmung zu heilen. Bzw. die Spätfolgen sind oft gravierend für den weiteren Lebensverlauf. Selbst mit Impfung und Medikament wird es Opfer geben (siehe wieder Influenza 17/18). Keine App, Maske usw. wird dieses Virus aufhalten und Menschenleben retten. Dieser Virus ist nichts besonderes, diese Maßnahmen sind übertrieben und die Spätfolgen des Lockdown werden mit ziemlicher Sicherheit mehr Menschenleben kosten als der Virus selbst. Ach und die am meisten Panik haben, sind scheinbar die Leute die sich noch nie im Leben gegen Influenza und Pneumokokken haben Impfen lassen.. Oder bis vor kurzem noch laut geschrien haben "Zwangsimpfungen verstoßen gegen unsere freiheitliche Rechte"...

Vor 19 Stunden
Ruth A.
Ruth A.

@Treeziu Die Durchseuchung wird es bestimmt geben, sollte aber nicht zu viele Menschen auf einmal treffen. Die Krankheitsfälle müssen auseinander gezogen werden, damit es nicht zur Überlastung kommt.

Vor 17 Stunden
Christina K.
Christina K.

Für mich als Wissenschaftlerin einer anderen Fachrichtung ist der Podcast eine sehr wertvolle Informationsquelle. Alles Relevante auf den Punkt gebracht, inklusive Auskünfte über einige Studien, und vor allem zuverlässig. Mehr kondensierte Expertise bzgl. dieser Thematik findet man auf diesem Planeten wohl kaum ein zweites Mal. Besonders schätze ich auch die immer wieder sehr offenen Worte zu den Erfahrungen mit der Presse und dass diese hier ihren Platz haben können. Vielen Dank dafür, wir lernen alle daraus!

Vor 19 Stunden
42childrensay
42childrensay

gandolin66 Schwarzfahrer...😎

Vor 17 Stunden
gandolin66
gandolin66

Als "Wissenschaftlerin" sind Sie leicht zu beeindrucken und viel zu emotional. Sie sind eher Schaffnerin.

Vor 19 Stunden
LPIndie - Astronomie und Wissenschaft
LPIndie - Astronomie und Wissenschaft

Lieber Herr Drosten… ich kann Sie nur zu gut verstehen, wenn Sie keine Lust mehr haben sich das anzutun. Aber manchmal muss man eben da durch...Sie sind wichtig für die Menschen...der Podcast ist wichtig. Und ich schätze Ihre Art der Simplifizierung...weil ich sonst eh nichts verstehen würde ;) Aber wie gesagt...ich würde es verstehen, wenn Sie keinen "Bock" mehr haben.

Vor 19 Stunden
Hartmut LibertyLife
Hartmut LibertyLife

Hallo Herr Drosten, ich gehe davon aus das sie momentan einfach nicht in der Lage sein werden diese Kommentare zu lesen - egal - es gibt jetzt für sie wichtigeres zu tun... Es hat mich heute tief getroffen mit welchen medialen Problemen sie konfrontiert werden und was sie dahingehend aushalten müessen. Ich wünsche Ihnen von vollem Herzen die Kraft, die Dinge weckzustecken die sie in den Medien nicht ändern können, und immer den Mut, das zu sagen, was sie mit Ihrer Kompetenz und Wissen uns allen zuführen wollen weiterhin zu tun! Wir jedenfalls, werden das eine von dem anderen zu trennen wissen! Danke!

Vor 19 Stunden
Hiro King
Hiro King

Er wird von Bill Gates gesponsort, CureVac wird von Bill Gates gesponsort, WHO wird von Bill Gates gesponsort,stellt Impfmittel her testet in Indien das Impfmittel an 10 bis 14 Jährige die teilweise sterben, einfach mal schlau machen. Die Medien werden bestimmt auch noch von Bill Gates gesponsort um uns in Angst zu versetzen.Bill Gates will die Menschheit ausdünnen und das sagt er öffentlich in Interviews. Alles nicht normal, ich hoffe das bald die Menschheit aufsteht und keiner dieser Verbrecher, Lügner, Verbrecher, korrupte Politiker mehr sicher sein kann!

Vor 19 Stunden
Beate Martini
Beate Martini

Danke Prof. Drosten. Bitte informieren Sie uns weiterhin.

Vor 19 Stunden
Hansjörg Kramer
Hansjörg Kramer

Masken: Vor kurzem hieß es noch, die nützen außerhalb des Krankenhauses üüüberhaupt nichts. Jedenfalls würde sie auf keinen Fall den Maskenträger selbst schützen, allenfalls vielleicht Personen mit denen dieser in Kontakt kommt. Warum dies so sein soll habe ich nie verstanden. Wer aufmerksam zugehört hat, konnte allerdings heraushören, dass damit verhindert werden sollte, dass damit eine Konkurrenz der "normalen" Leute zum Krankenhauspersonal, Ärzten etc. um die Mangelware verhindert werden sollte. Ist ja auch sinnvoll, denn diese brauchen so was am dringensten, aber deshalb muss man die Leute nicht anlügen. Denn eine Maske schützt selbstverständlich auch den Träger selbst. Den Effekt der Falschinformation hat Herr Drosten nun als eigene Erfahrung geschildert: Maskenträger werden schräg angeschaut. Der Grund dafür ist wahrscheinlich, dass einige Leute denken: Huch, der trägt ne Maske, der ist sicher infiziert. Nix wie wech! Und die Moral von der Geschichte: Nicht aus "höheren" Gründen die Leute anlügen, sondern sachlich informieren!

Vor 19 Stunden
C L
C L

Ich warte mal ab welche Statements in 4 bis 8 Wochen auftauchen. Was wird uns wohl dann präsentiert? Ich wünschte einen ehrlichen und offenen Diskurs anderer Meinungen. Ich empfehle mal die arte Dokumentation ^ Profiteure der Angst ^ anzuschauen . Und mal ganz nebenbei , man kann die Menschen wunderbar mit Stück für Stück mit Maßnahmen ruhig stellen. Und Menschen über lange Zeit in Angst und Schrecken zu versetzen erzeugt verheerende Ergebnisse. Lest mal das Buch *schöne neue Welt^ oder schaut euch den Film an von George orwell 1984 . Und wie kann es sein das in kürzester Zeit ein Impfmittel zur Verfügung steht ??? Längst vorbereitet? Folgt dem Geld vor allem der Investoren welche genau sind dies ? Vielleicht Bill Gates dabei ? und ihr seht wo die Reise hingeht oder vorkommt. Empfinde ihre Aussagen schon als sehr gewagt , aber als aktueller Fürsprechrecher für Politik und Pharma dürften sie für die ÖffentlichkeitsArbeit in diesen Tagen der Vorbereitung und Verbreitung einer unvergleichlichen Panik und Hysterie und Angst Erzeugung des eigentlichen Ansinnen ausgesorgt haben....höre gerade noch wie wichtig plötzlich Masken sind....sagten sie nicht noch vor kurzem Masken wären nutzlos ?

Vor 19 Stunden
C L
C L

Bearbeitung...da hat die Autokorrektur zugeschlagen, sollte natürlich Impfmittel und nicht Kampfmittel heißen. .(hab ich inzwischen schon korrigiert...ging am Tablet nicht ) ...Im übrigen ...meine Frage ähnlich unerforscht wie Tamiflu? Mit zig Nebenwirkungen ? Und bekommen den aktuellen Impfstoff die Politiker auch wie damals bei Tamiflu auch ohne Wirstoffverstärker...anders wie das normale Volk , welche das volle Programm bekommen haben ???5 G ist auch so ein Kapitel für sich ....warum beansprucht Brüssel 5 G freie Zone ...aber bitte überall sonst....bitte informiert euch und wehrt euch mit eurem gesunden Sachverstand wo immer es geht gegen solche Maßnahmen , welche Politiker auf keinen Fall für sich gelten lassen wollen. Viele offene Fragen ...und nein ihr habt es noch nicht geschafft das komplette Volk intellektuell auszuschalten. Es existieren durchaus noch klar denkende Menschen die hinterfragen und sich nicht per se in Angst und Schrecken versetzen lassen . Kritische Stimmen als ^ Verschwörungstheoretiker * mundtot machen , ist ja gefühlt noch viel schlimmer als früher in der DDR , jeder der eine abweichende Meinung hat wird abgekanzelt , am besten noch weggesperrt und wenn das alles nichts hilft mal gleich ganz beseitigt...wenn man nichts zu verbergen hat brauchus auch keine Zensur. Warum mal keine öffentliche Auseinandersetzung mit ihrem Kollegen Dr. Wodarg? Ich empfand die Ansicht und Erfahtung durchaus interessant. Unliebsame Zeitgenossen wurden schon seit jeher mundtot gemacht . Ich kann euch Zuhörer nur bitten macht euch medienübergreifend schlau, informiert euch über alle zur Verfügung stehenden Kanäle. Dr. Wodarg hatte schon immer eine sehr gesunde und hinterfragende Ansicht...unerwünschte kritische Nachfrage wird einfach zensiert, ausgeschaltet und niedergemacht. Funktioniert nur leider nicht bei allen Zuhöhrern und Zuschauern Glaubt wenn ihr es denn unbedingt möchtet , aber hinterfragt auch. Schaut euch mal bei DE-film um auf dem Kanal von KenFm etc. Alles keine staatsfinanzierten Mediem .Bitte behaltet euren klaren Sachverstand ,passt gut auf euch und bleibt mit euer Familie in enger Verbindung.Die gewollte soziale Trennung ist auch ein wunderbares psychologisches Instrument welches Menschen zerstört und krank macht .lasst euch auf keinen Fall gegeneinander aufhetzen ...ist auch ein interessantes Experiment aus *Die schöne neue Welt *und wie weit wir in diesem Szenario schon fortgeschritten sind.

Vor 19 Stunden
J. Šekrst
J. Šekrst

Ich bin geschockt wie gut die Menschen 2009 dem Pharmahype erkannt haben und 2019/2020 sind die meisten so unkritisch geworden. Warum und wieso ?

Vor 19 Stunden
Heike Kuhlmann
Heike Kuhlmann

Klasse! Ich habe große Achtung vor Herrn Prof. Drosten und allen anderen Wissenschaftlern, die aktuell zu diesem Thema forschen. Das kommt der gesamten Menschheit zugute. Ich wünsche mir, dass wir diesen Potcast weiter hören können, auch wenn ich verstehe, dass Herr Prof. Drosten von irgendwelchen blöden Karikaturen angefasst ist.

Vor 19 Stunden
Bewusst Selbstbewusst
Bewusst Selbstbewusst

Nach diesen ganzen unmöglichen Erfahrungen, kann ich total nachvollziehen, wenn der Herr Professor Drosten diesen Podcast aufgibt und sich weigert andere Interviews zu geben.

Vor 19 Stunden
Anya Sa
Anya Sa

Wir haben in Deutschland rund 390.00 Ärzte... und wir hören immer nur einen !!!! Wie kann das sein - konträre Meinungen werden nicht mehr ernst genommen - das ist keine Demokratie mehr

Vor 19 Stunden
Axerocker85
Axerocker85

Ich gehöre auch zu denen die erstmal blöd klotzen wenn da einer mit Mundschutz kommt. Das ist aber nicht abwertend gemeint sondern ich bekomme dann eher Panik und fühle mich bedroht (nicht von den Maskenträgern). Solche Bilder kennt man nicht von hier. Ich habe einfach nur Angst. Meist guck ich dann einfach weg. Ich verstehe aber ihre Gedanken dazu Dr. Prof. Drosten.

Vor 19 Stunden
pa sta onda
pa sta onda

Bin positiv getestet, meine Symptome haben sich durch geruchsverlust und geschmacksverlust bemerkbar gemacht.

Vor 19 Stunden
Hasan Genc
Hasan Genc

Sonst nichts?

Vor 17 Stunden